schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Wilkommen!

Dies sind die neuen Seiten des schwarzen Jena. Hier sollen in Zukunft vor allem Grufti-Veranstaltungen auftauchen.

Das bestehende Forum kann noch eine Weile hier genutzt werden.

Schaukasten

Grufti-Events

Party.San Metal Open Air

Das PARTY.SAN wird erneut auf dem Flugplatz Obermehler nahe der Stadt Schlotheim stattfinden.
Links:
http://www.party-san.de#Website

fällt aus ::: THE BLACK DAHLIA MURDER

18.08.2022 | F-Haus, Johannisplatz 14, Jena, 07743
Update 16.05.22: Wie Ihr sicher mitbekommen habt, ist Trevor Strnad nicht mehr unter uns. Unser aufrichtiges Beileid gilt seiner Familie, seinen Bandmitgliedern und seinen Freunden.
Die Show muss somit leider ersatzlos ausfallen. Tickets bitte dort zurückgeben, wo gekauft.
R.I.P. Trevor 🙁
„It is with deep sadness that we announce the passing of Trevor Scott Strnad. Beloved son, brother, and Shepard of good times, he was loved by all that met him. A walking encyclopedia of all things music. He was a hugger, a writer, and truly one of the world’s greatest entertainers. His lyrics provided the world with stories and spells and horror and whimsy. It was his life to be your show.“ The band also shared the telephone number for the National Suicide Prevention Lifeline.“
##################################
THE BLACK DAHLIA MURDER
### Euro Sewer Tour ###
##################################
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
Tickets: https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/
##################################
Verminous is The Black Dahlia Murder’s most dynamic, rousing and emotional release to date, and it achieves this without compromising one iota of heaviness. „I think this is the biggest evolutionary leap we’ve ever taken from one album to the next. We stoked the creative fires with 2017’s ‚Nightbringers‘ and it’s gone much further now in ‚Verminous‘,“ states vocalist Trevor Strnad. „It’s a very colorful, moody, and charismatic album that experiments with new sounds and ideas without losing the cutthroat Black Dahlia edge. There is a lot of minutiae to digest. Plenty of delicious little Easter eggs woven into the fabric of each song. Each one is a living, breathing entity that will stand on its own as some of the best music this band has ever created.“
That this is a new phase for The Black Dahlia Murder is apparent as the compellingly filthy opening title track rumbles to life, and the album remains gripping for each of the nine tracks that follow. One of the most immediately evident evolutions is in how anthemic their ninth record is, the band inspiring fist-in-the-air responses, particularly in closing track „Dawn Of Rats“. „‚Verminous‘ has got some really huge parts that I’m sure will resonate greatly with our fans. It was definitely intentional on our part – a band can only hope to write a song so good that it would be seen as an anthem.“ Likewise, there is more melancholy on the record, particularly on „Removal Of The Oaken Stake“ and „Sunless Empire“, adding another dimension to the band’s sound and expanding the dark sonic palette with which they paint, all of this coming naturally. „As usual, there was no discussion nor preemptive planning going into the album. We prefer to keep things completely organic and just let the music flow when the time is right. We just write what we write. I do however think it’s been an underlying goal for the last several years to make more diverse music. We want an album to feel like a wild ride. A journey from beginning to end that has peaks and valleys.“
When it came to title the record, Strnad looked around at the scene he has helped nourish for two decades and found his inspiration. „We, members of our beloved and hidden world of the heavy metal underground teeming just below the surface, are the verminous. The rats and roaches looming in the cracks and crevices of this fallen world. We are the pariahs that the world of normality finds loathsome and obscene. We are the carriers of a plague of knowledge so vile that it could bring the unsuspecting mankind to its knees. Always the underdogs. Our love for this music and what it means to our lives is foolishly underestimated.“ This ties into the lyrical themes that permeate the record, though not exclusively, Strnad not struggling to find subject matter that engaged him. „The outside world of religion-warped ’normalcy‘ is the opposing viewpoint. We are the ultimate antagonist to their archaic ways of thought, the dreamers of the nightmares that shake them to their very core. Although we are but lowly vermin to them, the unseen and underestimated, our numbers are millions strong. We cast aside their ways and prefer to take solace in the hidden realm of the underground where the dark fruits of free thought can be enjoyed. We are our own Gods. The responsibility of our actions is ours alone.“ In his position, he is also able to both provide listeners with opportunities to exorcise compulsions toward exploring dark themes and find some personal release. „Not unlike the appeal of a horror movie, there is a curiously dark side in all of us that can enjoy the occasional gaze through the eyes of the all-powerful masked killer. I enjoy taking the listener on such a ride. There is a certain catharsis in putting myself into the heart of each character I create. Where I lack power in my life, I channel it in my creations.“
While the drums were recorded at The Pipeyard in Plymouth, Michigan by ex-bassist and longtime studio guru Ryan „Bart“ Williams, the bulk of the album was recorded in New Jersey at guitarist Brandon Ellis‘ home studio, the Shred Light District, then mixed by Tue Madsen and mastered by Alan Douches. Produced by Ellis and the band, Verminous sees Black Dahlia having a greater level of control over every facet of recording than on any previous release, enabling them to tweak and fine-tune all the small details right up until the point they sent it to Madsen in Denmark. „To say we were anal-retentive would be an understatement. Tue did an outstanding job. His mix is organic. Classic sounding. Not too slick. It’s got an old school ‚real life‘ feel to it rather than being the overly polished quantized-to-hell drek that is coming out these days. We wanted the album’s sound to have its own personality, and he helped us achieve just that. Finally, Alan did a great job of smoothing out the final details with his mastering. He beefed it up into what you hear now.“ The only other outside collaborators with which the band worked were soundscape artist Michael Ghelfi, who provided the sample that opens the record and „sets the pest-ridden vibe“, and Juanjo Castellano, who painted the cover. „It’s amazing and classically death metal cover artwork. I call it an evil underground sewer world, home to the verminous ones. If you look closely you can find all kinds of rats and bugs and critters scattered throughout. The amount of detail Juanjo put in there is second to none.“
As has been their MO since inception, the band intend to tour the record hard, planning on being on the road with Verminous for the next two to three years, as long as the demand is there. Having had very successful tours with Whitechapel and Meshuggah on the Nightbringers cycle, as well as converting some newbies to the Black Dahlia cause while out with Black Label Society and Insomnium, they look forward to the challenge of playing the increasingly complex music in which they deal. „It’s like a drug, the challenge of it all. There is a masochistic thrill in performing this technically demanding music that you just can’t get anywhere else. We are a live band through and through. We live to destroy ourselves onstage every night. We give one hundred and ten percent every time and drain ourselves until there is nothing left to give. It’s a good pain and I wouldn’t do things any other way.“
#########################
Die Show wird zu den dann evtl. geltenden C19-Regeln stattfinden.
##########################################
https://www.facebook.com/theblackdahliamurderofficial
https://www.tbdmofficial.com
##########################################
Links:
https://www.f-haus.de/cms/event/the-black-dahlia-murder-180822/#Homepage

Suffocation+Ingested

SUFFOCATION ( Brutal Death Metal/ USA since 1988 )https://www.suffocationofficial.com/
+ Special Guests: INGESTED ( Brutal/Slam Death Metal/ Großbritannien )https://www.ingested.co.uk/
Abendkasse: 23,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr
Ende: 22:20 Uhr
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1192#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2150652238429736#Facebook

Fällt aus ::: SUFFOCATION + RINGS OF SATURN

23.08.2022 | F-Haus, Johannisplatz 14, Jena, 07743
Update 15.07.22: Die Veranstaltung fällt wegen logistischer Probleme ersatzlos aus. Bereits erworbene Tickets bitte dort zurückgeben, wo gekauft.

###################################
SUFFOCATION
+ special guests RINGS OF SATURN & INGESTED
###################################
19:00 Einlass, 19:30 Beginn
Tickets: https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen
###################################
Gute vier Jahre liegen zwischen dem Wutpaket »Pinnacle Of Bedlam« und dem neuen Killeralbum »…Of The Dark Light«. Doch es war es nicht immer so: Damals, in den 90ern, mussten SUFFOCATION-Fans höchstens zwei Jahre auf ein neues Album der New Yorker warten. »Effigy Of The Forgotten«, das erste Album der Truppe, wurde nur zwei Jahre nach der »Human Waste«-EP veröffentlicht. Ähnlich war es auch mit ihrem nächsten Werk »Breeding The Spawn«, das, nur eineinhalb Jahre, nachdem SUFFOCATION mit »Effigy Of The Forgotten« in die Geschichte eingegangen waren, erneut allen zeigte, was sie draufhaben! Auch »Pierced From Within«, das abgefahrenste Death Metal-Werk der Mittneunziger, wartete erneut nur zwei Jahre später darauf, allen beweisen zu können, dass SUFFOCATION weitaus mehr als ein 0815-Metal-Act sind. Natürlich gab es Zeiten, in denen ihr Weg in Richtung totaler Vernichtung rapide und unaufhaltsam war.
„Es gibt schon gute Gründe dafür, dass der Abstand zwischen unseren Alben mittlerweile mehr als zwei Jahre beträgt“, erklärt Langzeit-SUFFOCATION-Gitarrist und Hauptsongwriter Terrance Hobbs. „Erstens, weil wir nicht müssen. Zweitens, weil wir viel mehr auf Tour sind als es zu unseren Anfangszeiten noch der Fall war. Und drittens, weil wir eben nicht mehr in unseren Zwanzigern sind. Wir haben mittlerweile nun mal alle ein eigenes Leben und Familie. Außerdem ist es mir viel lieber, ohne Druck Songs schreiben zu können, die sich dann ganz organisch, quasi von selbst, entwickeln. Ich habe schon direkt nach »Pinnacle Of Bedlam« damit angefangen, Songs für »…Of The Dark Light« zu schreiben.“
„Vom dem Moment an, in dem ich zur Band gestoßen bin, befand sich SUFFOCATION stets in einem sehr schnellen Wechsel zwischen neuen Alben und Touren“, stimmt Bassist und Texter Derek Boyer zu. „Manchmal war das Charisma eben gegeben und manchmal nicht. Wir waren ein Jahr lang unterwegs auf Tour und haben direkt im Anschluss an neuen Songs gearbeitet. Dann sind wir erneut auf Tour gegangen, usw. Ich denke, das erklärt eigentlich ganz gut, warum sich der Zyklus in seiner Dauer verlängert hat. Aus einem Album-Zyklus von zwei Jahren wurden drei Jahre und mittlerweile sind wir bei vier Jahren angelangt. »Pinnacle Of Bedlam« wurde 2013 veröffentlicht. Das ist schon sehr lange her.“
Das ist es in der Tat. Als »Pinnacle Of Bedlam« im Winter 2013 in den Ladenregalen landete, befand sich die Welt gerade an einem Tiefpunkt. Nordkorea hatte damit begonnen, unterirdische Atomtests durchzuführen, ein Meteor schlug in eine Stadt in Russlands Süd-Ural ein und Benedikt XVI. trat freiwillig von seinem Amt als Papst zurück, was zum ersten Mal in der Geschichte seit 1294 passierte. Dieses komplette Chaos herrschte zur selben Zeit, als SUFFOCATION ihre Platte »Pinnacle Of Bedlam« auf die Massen losließen. Es war ein Omen des Untergangs. Vier Jahre später ist der blaue Planet, auf dem wir leben, sogar noch um einiges wirrer und gewalttätiger, wofür »…Of The Dark Light« das perfekte Ventil darstellt. Eric Morotti (Schlagzeug) und Charlie Errigo (Gitarre) geben auf diesem Album ihren Einstand, dazu enthält es wohl das verrückteste und brutalste SUFFOCATION-Material, das Hobbs seit »Effigy Of The Forgotten« geschaffen hat.
„Heutzutage sind Bands immer auf dem aktuellsten Stand“, merkt Hobbs an. „Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, unser Niveau etwas anzuheben. Wir sind noch immer einzigartig und ich denke, wir nutzen auch noch immer dieselben Grundideen, nach denen SUFFOCATION schon immer lebt. Wir haben das Ganze nur etwas aufgepimpt. Wir haben einige neue Sachen eingebracht, die die Fans hoffentlich bemerken werden. Sie müssen sich jedoch wirklich intensiv mit dem Album beschäftigen, um das heraushören zu können. Wir mussten auch erst ausprobieren, wie das mit unseren neuen Mitgliedern so läuft und wie es klingt, was sie so zu bieten haben. Aber kurz gesagt: Es gab da überhaupt keine Anlaufschwierigkeiten, weil die Chemie zwischen mir, Charlie und Eric einfach stimmt. Es stellte sogar einen großen Vorteil für mich da, dass ich nun mit Kollegen zusammenspielte, die voll bei der Sache waren.“
„Terrance ist unser Hauptsongwriter, während ich mich hauptsächlich um die Lyrics kümmere“, verrät Boyer. „Hobbs hilft mir manchmal aber auch mit den Lyrics oder fragt mich, ob ich Input für seine Songideen habe. Wir arbeiten also wirklich sehr eng zusammen. Mit unseren neuen Kollegen haben wir dann auch angefangen live zu spielen und uns direkt gedacht: ‚Alter, wir müssen sofort eine neue Platte veröffentlichen!‘ Also haben wir alle zusammengetrommelt, um das neue Album fertigzustellen. Natürlich hätten wir das Album auch schon vor langer Zeit veröffentlichen können, aber die Stimmung in der Band ist jetzt einfach so gut, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, wie es ohne unsere Neuzugänge geklungen hätte!“
Somit wurde das Album über einen Zeitraum von vier Jahren geschrieben und dann im Studio vollendet. „Mit allem Drum und Dran und dem ganzen Schnickschnack…“, sagt Hobbs. „Das hat auf alles nochmal eine Schippe draufgelegt.“ Der erste geschriebene Song, ‚The Warmth Within The Dark‘, ist mindestens genauso kraftvoll, technisch und rastlos wie der letzte geschriebene Song, ‚Caught Between Two Worlds‘. Es ist kaum zu glauben, dass Frank Mullen und Hobbs so etwas in ihren Jugendjahren geschaffen haben. Heute, ca. drei Jahrzehnte später, sind SUFFOCATION noch intensiver und wütender und besitzen noch mehr Feuer als je zuvor! Das neue Album kommt ohne Probleme gegen Klassiker wie »Despise The Sun« und »Blood Oath« an und die Truppe schafft es ganz klar noch immer, junge Bands mit ihren Riffs und Growls in Grund und Boden zu spielen!
„Ich mag ‚Some Things Should Be Left Alone‘ und ‚…Of The Dark Light‘ sehr“, verrät Hobbs. „Die Leute sollten sich jedoch gut überlegen, diese Songs zu hören, während sie zur Arbeit fahren. Ich will nämlich nicht, dass sie einen Unfall bauen, weil sie zu sehr ausrasten! Es ist überhaupt nicht nötig, mit 250 km/h in jemanden reinzufahren, während man das Album hört, weil die Platte selbst schon genug Gas gibt! Hört es Euch lieber mit Kopfhörern an, während ihr im Fitnessstudio seid. Ich bin davon überzeugt, dass ein wahrer SUFFOCATION-Fan das neue Album lieben wird!“
„Eine Band wie SUFFOCATION wird nicht damit anfangen, Clean Vocals oder Synthesizer in ihre Songs einzubinden“, versichert Boyer. „So sind wir einfach nicht. Wir bleiben dem Grundkonzept von SUFFOCATION nach wie vor treu, wie uns die Fans kennen und lieben. Wir haben nicht vor, zu sehr von diesem Weg abzukommen. Wir fokussieren uns noch immer auf denselben Pfad. Wir sind eine Death Metal-Band. Wir hatten schon immer einen pfeilschnellen und technischen Sound und den wollen wir nicht verlieren. Wir haben auf »…Of The Dark Light« lediglich versucht, alles ein wenig aufregender und lebendiger zu gestalten!“
Und um »…Of The Dark Light« letztendlich auf Tape zu bannen, begab sich die Truppe bereits zum fünften Mal in Joe Cincottas Full Force Studios (WAKING THE CADAVER, MORTAL DECAY) in Long Island, New York. Von Anfang Dezember 2016 bis kurz nach Weihnachten haben sie unaufhaltsam Tracks wie ‚Your Last Breaths‘, ‚Return To The Abyss‘, ‚Some Things Should Be Left Alone‘ sowie ein Remake von ‚Epitaph Of The Credulous‘ (»Breeding The Spawn«) eingespielt. Um sicherzugehen, dass alles präzise genug wird, hatten SUFFOCATION fast einen Monat lang geprobt, bevor sie sich in Cincottas Studio begeben haben. Es stellte sich heraus, dass es schwer ist, alte Gewohnheiten einfach so abzulegen.
„Da, wo ich herkomme, muss sich jeder selbst hinsetzen und sein Zeug lernen“, erklärt Hobbs. „Üben ist die Devise. Erst müssen wir innerhalb der Band alles draufhaben, bevor wir uns im Studio zusammenfinden können, um das Ganze aufzunehmen. Wir haben versucht, alle zur selben Zeit damit fertig zu sein, deshalb hat es uns dieses Mal etwas mehr Zeit gekostet als gewöhnlich. Außerdem wollten wir einen organischen Sound! Mit der heutigen Technologie kann man so viel anstellen; praktisch jede Band kann sich einfach vor den Computer setzen und Songs zusammenbasteln, die dann womöglich auch noch gut klingen. Aber wir wollten, dass »…Of The Dark Light« wie SUFFOCATION klingt und nicht wie ein Computer!“
„Joe ist zu den »Souls To Deny«-Zeiten zu uns gestoßen“, erinnert sich Boyer. „Er war ein wirklich guter Freund. Nach diesem Album haben wir damit begonnen, um die ganze Welt zu touren und sogar Shows in Städten zu spielen, in denen SUFFOCATION nie zuvor waren. Auf diesen Touren war Joe für den Sound verantwortlich. Dass wir in den 2000ern einen so krass harten Sound hatten, lag also daran, dass unser Soundmann auch unser Produzent war. Er kannte die Band und er kannte die Tracks und deshalb wusste er genau, wie alles in der Live-Situation klingen musste. Von »Souls To Deny« bis hin zu »…Of The Dark Light« haben wir es mit Joe immer geschafft, mit unserer Musik Vollgas zu geben.“
Um »…Of The Dark Light« perfekt zu vollenden, machten sich SUFFOCATION von den Studios auf den Weg zu Chris „Zeuss“ Harris, der für den Mix und das Mastering zuständig war. Ihnen war es wichtig, dass der Sound von »…Of The Dark Light« genauso klar und wuchtig wie der von »Pinnacle Of Bedlam« wird. Da Zeuss bereits mit Legenden wie den Death Metallern SIX FEET UNDER, den Hardcore-Helden HATEBREED, sowie Tech-Thrashern REVOCATION gearbeitet hatte, wusste er ganz genau, wie SUFFOCATION auf ihrem achten Longplayer letztendlich klingen mussten. Songs wie ‚Clarity Through Deprivation‘, ‚Return To The Abyss‘ und ‚The Violation‘, die mit mächtig Biss überzeugen, sind Beweis genug dafür.
„Da Chris nicht nur ein Ostküstler, sondern auch ein treuer Freund der Band ist, waren wir uns sicher, dass er genau weiß, worauf wir abzielen“, sagt Hobbs. „Ich würde sagen, die neue Scheibe ist definitiv von SUFFOCATION, jedoch mit ein wenig Hilfe von außen, wenn man das Schaffen von Zeuss miteinbezieht. Es war wirklich eine tolle Zusammenarbeit mit ihm!“
„Zeuss war auch schon für den Mix und das Mastering von »Pinnacle Of Bedlam« verantworlich, weshalb es Sinn gemacht hat, ihn auch für »…Of The Dark Light« wieder ins Boot zu holen“, ergänzt Boyer. „Ich dachte immer, »Pinnacle« klänge gut, aber wenn ich es jetzt mit »…Of The Dark Light« vergleiche, hat der Sound von »Pinnacle« dagegen keine Chance!“
Doch wenn es seine Sache gibt, die auf »…Of The Dark Light« anders als bisher ist, dann ist es der Gesang. Gründungsmitglied und Sänger Frank Mullen ist zwar noch immer der Hauptsänger, jedoch hat sein Nachfolger Kevin Muller (THE MERCILESS CONCEPT / ex-PYREXIA) ebenfalls seinen Teil zum Sound von SUFFOCATION beizutragen. Fast wäre Mullens Gesangsbeitrag sogar weggeblieben. Er hatte nämlich Bedenken geäußert, auf dem Nachfolger zu »Pinnacle Of Bedlam« erneut dabei zu sein als er eines Abends mit Hobbs, Boyer, Neu-Gitarrist Charlie Errigo und einigen Freunden Bowlen war. Er sagte zu seinen Bandkollegen: „Jungs, ich glaube, ich sollte nicht auf dem neuen Album singen!“ Diese antworteten jedoch ohne zu Zögern: „Ach, komm schon, Frank!“ Und nur kurze Zeit später einigten sie sich dann darauf, dass sowohl Mullen als auch Muller die transzendenten und todessehnsüchtigen Lyrics von Boyer vertonen sollten.
„Frank wird für immer ein Teil von SUFFOCATION sein“, versichert Hobbs. „Er stößt einfach immer nur zu den Aufnahmen dazu, aber das ist okay so. Das Touren ist das Problem. Er kann nicht einfach für fünf bis sechs Wochen wegbleiben, weil das nicht gut für seinen Job oder für seine Familie wäre. Seit der Wirtschaftskrise im Jahre 2008 ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frank mit auf Tour kommt, erst recht sehr gesunken. Aber ich vertraue und helfe ihm, denn er tut das, was für ihn und seine Familie eben am besten ist. Er war von Anfang an ein Teil der Band und er wird auch für immer ein Teil der Band bleiben.“
„Frank hat stets ein paar Sticheleien im Gepäck“, lacht Boyer. „Wie auch bei diesem Album, als er sagte: ‚Was zur Hölle habt ihr Idioten denn da schon wieder zusammengebastelt?‘ Er ist echt lustig. Jedes Mal sagt er wieder aufs Neue: ‚Das mache ich nicht mehr!‘ Aber wenn es dann soweit ist, sagt er doch: ‚Ah, das ist der Wahnsinn!‘ Aber leider kann Frank live nicht immer dabei sein. Deshalb haben wir Kevin mit dazugeholt. Er ist an wirklich vielen Stellen auf »…Of The Dark Light« zu hören. Selbst langjährige Fans werden aber wahrscheinlich nicht einmal bemerken, an welchen Stellen Kevin singt, weil er genau wie Frank klingt. Sogar Frank selbst rief mich an, als wir das Master fertig gestellt hatten und sagte: ‚Fuck! Singt Kevin etwa in jedem verdammten Song?‘ Doch ich antwortete: ‚Nein, nicht in allen.‘ Kevin hat sich wirklich unauffällig – aber gut!- in dieses Album eingeschlichen.“
Doch auch während den Pausen gibt es kein wirkliches Verschnaufen für SUFFOCATION. Weder musikalisch, noch textlich. Die Lyrics auf »…Of The Dark Light« handeln von Transzendenz und davon, sich von seinem Körper zu lösen, um eine neue Ebene der Existenz erreichen zu können. Das heißt jedoch nicht, dass die Texte aus einem Meer von Farben und Gute-Laune-Vibes bestehen, was bereits ihren ehemaligen Label-Kollegen CYNIC zu großem Erfolg verholfen hatte. Nein, SUFFOCATION ziehen ihre metaphysische Inspiration – wie erwartet – aus den Tiefen der Dunkelheit!
„Ich habe viel über Transzendenz geschrieben und wie man seinen physikalischen Körper verlässt“, erzählt Boyer. „Es gibt viele Ebenen der Existenz, auf die du mit deinem eigentlichen Körper jedoch nicht gelangen kannst. Der einzige Weg, dem zu entfliehen, ist, dein Leben zu beenden – und zwar nicht aus natürlichen Gründen. »…Of The Dark Light« besitzt ohne Zweifel auch einen suizidalen Touch. Aber es ist nicht so, dass wir herumsitzen und uns darüber Gedanken machen, wie wir uns umbringen. Nein, wir sprechen wirklich von Transzendenz und darüber, was danach passiert!“
„Es gibt ein paar Songs auf dem Album, die von anderen Themen – ich würde sagen, von klassischen Horrorfilm-Themen – handeln“, fügt Hobbs hinzu. „Schließlich sind wir noch immer eine Death Metal-Band. Aber der Großteil der Tracks beschäftigt sich wirklich damit, wie man den Tod überwinden kann und wie wir unsere physikalische Form überwinden können. Man kann einige Einflüsse aus dem »Tibetan Book Of The Dead« in den Lyrics finden. Ich meine, wir bereiten uns unser ganzes Leben lang nur darauf vor, letztendlich zu sterben. Aber was passiert danach? Ich weiß es nicht, aber ich bin mir sicher, dass ich es früher oder später herausfinden werde.“
© Chris Dick
###################################
https://www.facebook.com/suffocation
https://www.facebook.com/RingsofSaturnband
https://www.facebook.com/ingesteduk
###################################
Links:
https://www.f-haus.de/cms/event/suffocation-rings-of-saturn-230822/#Homepage

Meddl Bunker

Heute wird es laut bei uns.
Wir kramen in der Power, Glamer, Heavy, Black und allen anderen Metal-Stil-Kisten und spielen alles was das Metaller-Herz begehrt.
Live Loud and Metal on!
It's going to be loud for us today.
We rummage through the power, glam, heavy, black and all other metal style boxes and play everything the metal heart desires.
Live Loud and Metal on!
 
Links:
http://www.bi-club.de/events/meddl_bunker_14219#Event-Seite

Infected Rain - ECDYSIS - Summer Tour

INFECTED RAIN - ECDYSIS Summer Tour 2022 -
- female fronted Nu-Metal aus Moldawien
www.infectedrain.comhttps://www.youtube.com/infectedrainhttps://www.facebook.com/infectedrainhttps://www.facebook.com/infectedrain
+ Supports: Tag my Heart und Frenemy Society
Einlass: 19 Uhr
Tickets noch ausreichend über eventim und an der Abendkasse.
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1168#Event-Seite

80´s BABY – Hits vs. Perlen

Don´t stop believing!  
Rückt eure Schulterpolster zurück, schlüpft in eure Jeanswesten, schmeisst den Zauberwürfel weg und freut euch auf eine Nacht zusammen mit Madonna, Falco, Supertramp, Soft Cell, Journey, Foreigner und weiteren Ikonen.
Floor: DJ PUPPE – 80´s Hits
 
Nein ihr müsst weder Leggins, Dauerwelle oder Vokuhila tragen, noch euer Faxgerät mitbringen oder uns eure Jo-Jo Tricks am Eingang zeigen.
Es ist auch nicht notwendig jede Folge von KnightRider, Alf, Columbo, dem A-Team oder Miami Vice gesehen zu haben, um bei uns Spass zu haben. Aber es ist durchaus von Vorteil, wenn ihr neben ein paar Folgen Formel Eins auch noch Dirty Dancing, Beverly Hills Cop, oder die Ghostbusters auf VHS zu Hause rumliegen habt. Denn so könnt ihr euch optimal vorbereiten auf 80´s Baby! in der Engelsburg.
80´s Baby! sounds like:
Depeche Mode, Tina Turner, Michaeln Jackson, Queen, Phil Collins, Eurythmics, Madonna, Elton John, Kim Wilde, Nena, Cindy Lauper, Sting, Prince, Bob Marley, Spandau Ballett, David Hasselhoff, Milli Vanilli, Grace Jones, Foreigner, Supertramp, Aha, Wham, Falco, The Cure, Bonnie Tyler, Limahl, Irene Cara, Bangles,..

Links:
https://engelsburg.club/program-punkt/homecoming-2017/#«%20vorherige
https://engelsburg.club/program-punkt/astra-montag-5/#«%20vorherige
https://engelsburg.club/program-punkt/80s-baby-w-lovetower/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/Event/41608#Tickets
https://engelsburg.club/program-punkt/all-you-can-dance-4/#«%20vorherige
https://www.tixforgigs.com/de-DE/Location/2627/engelsburg-erfurt#Tickets

Schwarzer Tanz im Keller

Gothrock, Darkwave, EBM, Synth- und Futurepop, das und vieles mehr erwartet euch zum Schwarzen Tanz im Keller!
Neben den Klängen der Musik sorgt auch die atmosphärische Dekoration für eine schöne düstere Stimmung.
Gothrock, Darkwave, EBM, Synthpop and Futurepop, those and many more awaits you at the black dance in the basement.
Alongside the sounds of the music, also the atmospheric decoration creates a nice, somber mood.
Links:
http://www.bi-club.de/events/schwarzer_tanz_im_keller_14237#Event-Seite

Break Stuff

Ihr braucht mal wieder eine Gelegenheit alle angestaute Energie rauszulassen? Dann nutzt diese einmalige Gelegenheit, alles rauszulassen.
Mit krachender Mucke blasen wir Euch den Kopf frei und sorgen für Agressionsabbau!
Ihr werdet einen ordentlichen Mix an bestem NuMetall Crossover-Rockmusik und mehr auf die Ohren bekommen-
Von Rage against the Machine, den Beatsteaks und Limp Bizkit, über Slipknot, Disturbed, System of a Down und Weezer bis hin zu Nine Inch Nails und The Prodigy.
Die Liste ist lang und jeder kann hier abrocken, was das Zeug hält.
Do you need an opportunity to let out all your pent-up energy? Then use this unique opportunity to let it all out.
We'll clear your head with cracking music and take care of reducing aggression!
You'll get a decent mix of the best nu-metal crossover rock music and more
From Rage Against the Machine, the Beatsteaks and Limp Bizkit, to Slipknot, Disturbed, System of a Down and Weezer to Nine Inch Nails and The Prodigy.
The list is long and everyone can rock out here as much as they can.
Links:
http://www.bi-club.de/events/break_stuff_14231#Event-Seite

Lateinamerikanische Küche

Komm und iss mit uns, begleitet von einigen Klassikern des Latin Rock und etwas Metal auf Spanisch.
Genieß die von der lateinamerikanischen Küche beeinflussten Gerichte, die wir für dich zubereitet haben.
Du bist herzlich eingeladen, deine Freunde mitzubringen, die Musik zu genießen und auch ein paar Getränke zu dir zu nehmen (Unsere Bar und Whiskybar bleibt geöffnet).
Was es zu essen gibt, erfahrt ihr einige Stunden vorher auf unserer Instagramseite, Facebookseite oder hier auf unserer Homepage.
Come dine with us accompanied by some classics of latin rock and some metal in spanish.
Enjoy the plates, that we have prepared for you influenced by latin american cuisine. 
You are welcomed to bring your friends, enjoy the music and have some drinks as well (Our bar and whiskybar remain open).
You get to know what there's to eat some hour before on our Instagram Site, Facebook Site or here on our Homepage.
Links:
https://www.facebook.com/biclub.ilmenau#Facebookseite
https://www.instagram.com/bi_club_ilmenau/#Instagramseite
http://www.bi-club.de/events/lateinamerikanische_kuche_14227#Event-Seite

Groza, Raven Throne, Wandar

GROZA ( atmospheric Black Metal aus Bayern ) Link: www.facebook.com/grozaband
RAVEN THRONE ( atmospheric Black Metal aus Weissrussland ) Link: www.facebook.com/raventhrone.by
WANDAR (atmospheric Black Metal aus Sachsen-Anhalt ) Link: www.facebook.com/wandar666
Abendkasse: 20,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr
Club From Hell
Flughafenstraße 41
99092 Erfurt
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1136#Event-Seite

DESERTED FEAR

02.09.2022 | F-Haus, Johannisplatz 14, Jena, 07743
DESERTED FEAR
### Doomsday Album Release Tour ###
##################################
18:00 Einlass, 20:00 Beginn
Nachholtermin
Tickets: https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/
##################################
„DOOMSDAY“ heißt das neue Album der deutschen Death Metal Institution Deserted Fear und genau diesen Doomsday wollen wir mit euch im Rahmen der Releasetour der Band am 2.9.22 feiern. Mit an Bord sind die deutschen Melodic Deather von Nyktophobia. Sichert euch jetzt eure Tickets.
#########################
Die Show wird zu den dann evtl. geltenden C19-Regeln stattfinden, derzeit 2G+.
##########################################
https://www.facebook.com/desertedfear
https://www.desertedfear.de
##########################################
Links:
https://www.f-haus.de/cms/event/deserted-fear-050322/#Homepage

The Hirsch Effekt Live

The Hirsch Effekt – Live in Erfurt – SOLITAER TOUR 2022
21.04.2022
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
VVK: 20,- zzgl. Gebühren
Tickets: Eventim.de & Reservix.de
The Hirsch Effekt melden sich mit neuem Album im Gepäck auf den europäischen Bühnen zurück. „Kollaps“, das fünfte Album der Band, begegnet dem alltäglichen Wahnsinn mit raffinierten Kontrapunkten und aberwitzigen Textzeilen.
Nachdem die Band 2017 mit „Eskapist“ auf Platz 21 der deutschen Album-Chartslandete und Auftritte auf dem Wacken, dem Full Force und als Headliner beim Euroblast absolvierte, liegt nun das Folgewerk vor. Musikalisch wandelt das Trio aus Hannover nach wie vor irgendwo im Mikro-Kosmos des „Progressive Metal“, dabei sind die
Aufnahmen gespickt mit den bandtypischen Ausflügen in – auf den ersten Blick – völlig abwegige Stilistiken. Die deutschen Texten, die aufgrund des stetig ansteigenden Erfolgs der Band im englischsprachigen Raum auch dort getrost mitgesungen werden, bilden dabei kein Hindernis, sondern festigen vielmehr das Alleinstellungsmerkmal der Band.
Mit dem aktuellen Konzeptalbum versetzt sich die Band noch stärker in die Rolle von anderen gesellschaftlichen Akteuren, um die Aspekte ihrer Agenda zu reflektieren: Aus Perspektive der „Fridays for Future“-Bewegung wird die Auseinandersetzung mit dem
systematischen Kollaps musikalisch anmutig untermalt oder bizarr nachgezeichnet – auch um unsinnige Gegensprecher stroboskopartig zu zersetzen.
Gemeinsam mit den Fans kann so bei den anstehenden Konzerten im schwelgenden Gleichgesang und Geschrei jeden Abend aufs Neue hinterfragt werden, ob das eigene Herz und die Gedanken egoistisch oder noch im Einklang mit der Hoffnung sind, die sich in „Kollaps“
verbirgt.
07.04.2022 Siegen – Vortex*
08.04.2022 Hamburg, Logo
09.04.2022 Braunschweig, B58
13.04.2022 Rostock, MAU Club
14.04.2022 Kiel, Die Pumpe
15.04.2022 Bremen, Tower
16.04.2022 Bochum, Rotunde
17.04.2022 Marburg, KFZ*
20.04.2022 Düsseldorf, Tube
21.04.2022 Erfurt, Engelsburg
22.04.2022 Leipzig, Naumanns
23.04.2022 Göttingen, Exil
24.04.2022 Saarbrücken, Kleiner Klub
26.04.2022 Zürich, Werk 21
27.04.2022 Nürnberg, Z-Bau
28.04.2022 Wiesbaden, Schlachthof
29.04.2022 Weinheim, Café Central
30.04.2022 Stuttgart, Juha West

Links:
https://engelsburg.club/program-punkt/rantanplan/#«%20vorherige
https://engelsburg.club/program-punkt/the-hirsch-effekt-live/#Event-Seite
https://www.eventim.de/event/the-hirsch-effekt-kulturzentrum-engelsburg-14418308/#Tickets
https://engelsburg.club/program-punkt/panda-lux/#«%20vorherige
https://engelsburg.club/program-punkt/all-you-can-dance-2/#«%20vorherige
https://engelsburg.club/program-punkt/all-you-can-dance/#«%20vorherige
https://engelsburg.club/program-punkt/80s-baby-w-lovetower/#«%20vorherige
https://engelsburg.club/program-punkt/all-you-can-dance-4/#«%20vorherige

Messe Noire

Lass die Dunkelheit und den kalten Nebel dich umgeben.
Mögen die wilden Geister der Nacht frei sein und unter uns tanzen.
Mögen die Stimmen des Waldes und der Nacht die Stille der Leere füllen.
Lasst uns zusammenkommen und im BI Club mit eindringlich lautem Black Metal feiern.
Let the darkness and cold mist surround thee.
May the wild spirits of the night be free and dance among us.
May the voices of the forest and night fill the silence of the void.
Let us gather and celebrate at BI Club with haunting loud Black Metal.
Links:
http://www.bi-club.de/events/messe_noire_14221#Event-Seite

Massacre+Necrosy im From Hell

MASSACRE "Mythos Tour" ( Death Metal/ USA since 1984 )
Special Guests: NECROSY ( Technical Death Metal/ Italien )
+Support
Einlass: 19:00Uhr
Beginn: 19:45 Uhr
Endet ca 23 Uhr
Preise: VVK ab 20,00 Euro
Abendkasse: 25,00 Euro
Club From Hell
Flughafenstraße 41
99092 Erfurt
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1183#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/364868552401462#Facebook

Macbeth+Velvet Viper

Macbeth Herbstoffensive Tag 1 - Doppel Headlinershow
MACBETH (www.facebook.com/officialmacbeth)
Das jährliche Highlight mit den Schwermetallern aus Thüringen - Karten limitiert!
Special Guests: VELVET VIPER ( https://www.velvet-viper.net/ )
Eine lebende Legende des Epic Heavy Metal mit vollem Headlinerset!
Achtung: Karten limitiert!!!
Eintrittspreis ist inklusive Versand und Gebühr.
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn pünktlich 20 Uhr
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1178#Event-Seite

WinterfestEvil 2022 - Summer Edition

Mit zwei Jahren Verzug holen wir das Jubiläum unseren familiären Indoor-Festivals nach. Freut euch auf zwei Tage Death und Doom Metal beim 10. WinterfestEVIL! 
Links:
https://www.facebook.com/Calliophis/#https://www.facebook.com/Calliophis/
https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei#https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei
https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig#https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig
https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/#https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.risiro-guitar.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR0BhW3Q6z4ifq9GT8nSzQ_t4BSfjhj9qcKycEVMLJCt4TYx-9gvJaLH_mM&h=AT3sBTJ2dOxUvdbZwKST2xJGF7W-yCpcgzviwioSyrnNiPvs9XHS1EXSJ_zloUldYNCcuNUwL5T28zVw_86RwIdJOWO34CphgBfjXY3UexhvcoIzfrQtv_-jKryIWnje57shIBIW1eCy2Y5rhmWQ#https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.risiro-guitar.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR0BhW3Q6z4ifq9GT8nSzQ_t4BSfjhj9qcKycEVMLJCt4TYx-9gvJaLH_mM&h=AT3sBTJ2dOxUvdbZwKST2xJGF7W-yCpcgzviwioSyrnNiPvs9XHS1EXSJ_zloUldYNCcuNUwL5T28zVw_86RwIdJOWO34CphgBfjXY3UexhvcoIzfrQtv_-jKryIWnje57shIBIW1eCy2Y5rhmWQ
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/winterfestevil-2022.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/heksebrann#https://www.facebook.com/heksebrann
https://www.facebook.com/raging.hell.rivers/about#https://www.facebook.com/raging.hell.rivers/about
https://www.facebook.com/burdenofgrief#https://www.facebook.com/burdenofgrief
https://www.facebook.com/endseekermusic#https://www.facebook.com/endseekermusic
https://www.facebook.com/GOAT-RIDER-608336172699276/#https://www.facebook.com/GOAT-RIDER-608336172699276/
https://www.facebook.com/MarcheFunebreDoom#https://www.facebook.com/MarcheFunebreDoom
https://www.facebook.com/konventband#https://www.facebook.com/konventband

Macbeth + Panzerkreuzer

Macbeth Herbstoffensive Tag 2
MACBETH (www.facebook.com/officialmacbeth)
Das jährliche Highlight mit den Schwermetallern aus Thüringen - Karten limitiert!
Special Guests: PANZERKREUZER ( https://www.facebook.com/PanzerkreuzeR )
Gewaltiger Death Metal aus Dresden.
Achtung: Karten limitiert!!!
Eintrittspreis ist inklusive Versand und Gebühr.
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn pünktlich 20 Uhr
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1179#Event-Seite

Akhlys, Fides Inversa, Chaos Invocation

Diabolic Liminal Congress Euro Tour
16.09.2022 - Club From Hell/Erfurt
AKHLYS ( Black Metal/ USA ) - https://akhlys.bandcamp.com/
FIDES INVERSA ( Black Metal/ Italien ) https://fidesinversa.bandcamp.com/
CHAOS INVOCATION ( Black Metal/ Deutschland ) https://chaos-invocation.bandcamp.com/
Einlass: 19 Uhr
erhöhter Abendkassepreis
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1161#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/969883430337842#Facebook

Meddl Bunker

Heute wird es laut bei uns.
Wir kramen in der Power, Glamer, Heavy, Black und allen anderen Metal-Stil-Kisten und spielen alles was das Metaller-Herz begehrt.
Live Loud and Metal on!
It's going to be loud for us today.
We rummage through the power, glam, heavy, black and all other metal style boxes and play everything the metal heart desires.
Live Loud and Metal on!
Links:
http://www.bi-club.de/events/meddl_bunker_14241#Event-Seite

ABGESAGT -- JOACHIM WITT -- Tickets gelten für das Konzert am 16.09. in Leipzig - Haus Auensee !!! - Fällt aus, bereits erworbenen Tickets können zurückgegeben werden.

VOM 24.04.20, 20.03.21, 25.02.22 NOCHMALS AUF DEN 17.09.22 VERLEGT!
Die „Rübezahl zurück auf Reise“ Tour 2022!
WITT verkündet neue Reisedaten!!!
"Stetig bin ich im Wandel, wie es die Zeit mir abverlangt"
Joachim Witt gab heute Änderungen der Daten seiner September-Tour bekannt.
Die beiden Konzerte am 10.9. (Magdeburg) und 17.09. (Erfurt) fallen aus organisatorischen Gründen leider aus.
Die gute Nachricht: Die für Magdeburg und Erfurt können zurückgegeben werden, sind aber ansonsten auch gültig für das Konzert am 16.09. in Leipzig - Haus Auensee !!!
Im Rahmen seiner Tournee präsentiert er erneut die enorme Bandbreite seines Schaffens. Vom unverzichtbaren Mega-Hit „Goldener Reiter“ bis hin zum aktuellen Top 10-Album „Rübezahls Reise“!
„Rübezahls Reise“ bildet den krönenden Abschluss der Rübezahl-Trilogie.
Der Abschluss dieser Soundreihe, die einen Blick tief in die Seele des Erlebens gewährt, ist dabei nicht als Rübezahls Ende zu sehen.
Vielmehr steht das neue Album für die metaphorische Reise und fortdauernde gedankliche und tatsächliche Weiterentwicklung des Ausnahmekünstlers JOACHIM WITT.
ER ist nun EINS geworden mit RÜBEZAHL!
Rübezahl als Charakter tritt fortan in den Vordergrund und spricht direkt zu den Sterblichen. Eine Metamorphose zwischen dem vielseitigen Künstler und dem unbeugsamen Berggeist, die mehr als gelungen ist: Massive Soundwände, Klang-Monolithen und eindrucksvolle Texte, die lyrisch opulent die Essenz des Lebens spiegeln, kennzeichnen dieses Werk des unbeugsamen Kraftgenies.
„Rübezahl zurück auf Reise“ – Tour 2022
01.09.2022 FRANKFURT - DAS BETT
02.09.2022 MÜNCHEN - BACKSTAGE
09.09.2022 HAMBURG – MOJO CLUB
11.09.2022 BERLIN - KESSELHAUS
15.09.2022 HANNOVER - MUSIKZENTRUM
16.09.2022 LEIPZIG – HAUS AUENSEE
18.09.2022 OBERHAUSEN - KULTTEMPEL
29.09.2022 DRESDEN - TANTE JU
30.09.2022 GÖRLITZ - L2 CLUB
Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen!

Links:
http://joachimwitt.de/#Website
https://www.facebook.com/joachimwittmusik/#Facebook
https://www.facebook.com/joachimwittmusik/videos/498169120881058/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=3acc9cae8ddac21cbbe7adb5053afc9d#Event-Seite

Infest, Atomwinter, Gorleben

INFEST ( 20 Years of Death-Thrash - Legion 666 aus Serbien )https://www.facebook.com/infest.serbiahttps://infestbeograd.bandcamp.com/
ATOMWINTER( Death Metal aus Kassel )https://atomwinter.bandcamp.com/
GORLEBEN ( Melodic Death-Black Metal aus Dresden )https://gorleben.bandcamp.com/
Abendkasse: 20,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr
Der Tag darauf ist in Thüringen gesetzlicher Feiertag, also schreckt nicht blind davor zurück weils ein Montag ist.
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1163#Event-Seite

Mortiferum + Cerebral Rot

Auf ihrem zweiten Album „Preserved in Torment“, das im November 2021 erschien, treiben die doomigen Death-Metaller Mortiferum aus Olympia ihre Vorliebe für dunkle, verdorbene und ekelhafte Klagelieder noch weiter in die Peripherie hinaus. Mortiferum knüpfen da an, wo sie mit ihrem Profound Lore-Debüt „Disgorged from Psychotic Depths“ aufgehört haben und lassen sich weiterhin vom giftigen Sumpf des klassischen amerikanischen Death Metals, den verzerrten Visionen des finnischen Death Metals und dem erstickenden Wummern des Funeral Doom inspirieren, bewegen sich aber in einem größeren Rahmen, sowohl was den musikalischen Umfang als auch das schiere erdrückende Gewicht angeht. Auch live werden diese Songs definitiv für Begeisterungsstürme sorgen!
Links:
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/mortiferum-cerebral-rot.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/Mortiferium-342137836211920#https://www.facebook.com/Mortiferium-342137836211920
https://www.facebook.com/cerebralrotdm#https://www.facebook.com/cerebralrotdm
https://swansea-concerts.com/mortiferum-cerebral-rot?fbclid=IwAR0CL-PByJocPrEQLJUO0NjhR_akvdDEKy9EcRi5u3sDoHoaJZqlDJb3PXw#https://swansea-concerts.com/mortiferum-cerebral-rot
https://bit.ly/mortiferum_t4g?fbclid=IwAR0AF1BqpoW09mv6m_ztVa20XpTScgqQBHOhFD-hJXW5OcSws75i0qg_pI4#https://bit.ly/mortiferum_t4g
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fbit.ly%2Fmortiferum_eventim%3Ffbclid%3DIwAR27VkXR_62vPmn59aUtjxnvlV6s_jymEWSRxT3PTlDUyku33e2URUXNWy4&h=AT1nPwS7mQ5Qj7zcjORtGKkP04-6rKQpsAbb8Dz0K9ZAIi1W1ny19w9_KOT6Hy8Qc7KH7V5eGlqwOpieGDOalMr4EBMdq1DIWZli6RPtbGSUsaKI6Ql2Fx1eFgwmaQccS7T1MYjtvbWq-KVZQQsS&__tn__=q&c[0]=AT3hfZIIZZz4LWMOGFAcCxG-iBGLR_XOojVHcvXEEEKm4YXq9eib7AEl3fIeHkDZa74nCtQrfsEzPuFJd2Rsm55lVj_03s-u4SUPPrx9bhCC8VoU34bTSZUltJn9dHLvS2HwWnnH2T9GsJ3OE1wofIzfEDoIqzYwVGjpkRP00d1XGV3Gmg#https://bit.ly/mortiferum_eventim

DER WEG EINER FREIHEIT

23.09.2022 | F-Haus, Johannisplatz 14, Jena, 07743
DER WEG EINER FREIHEIT
### NOKTVRN Tour 2022 ###
+ special guests Regarde Les Hommes Tomber & Bizarrekult
##################################
19:00 Einlass, 19:30 Beginn
Tickets ab 26.4.: https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/
##################################
Die progressiven, avantgardistischen Black Metal Experimentalisten DER WEG EINER FREIHEIT haben nie aufgehört, die Grenzen des Genres zu durchbrechen, das sie seit ihrer Gründung Anfang 2009 ihr zu Hause nennen.
Nikita Kamprad gründete DER WEG EINER FREIHEIT, um seiner Liebe zum Black Metal sowie dem Streben nach Befreiung durch die Kunst Ausdruck zu verleihen – ein Gedanke, der sich im Namen der Band wiederfindet.
12 Jahre später wird Kamprad immer noch von dem Wunsch beseelt, diesen Gedanken zu verkörpern. Gemeinsam mit Schlagzeuger Tobias Schuler, Bassist Nicolas Ziska und Gitarrist Nicolas Rausch wuchs DER WEG EINER FREIHEIT mehr und mehr zu einer festen Einheit. Dies ermöglichte Kamprad, während des gesamten kreativen Entstehungsprozesses des neuen Albums gewohnte Pfade zu verlassen.
Doch nicht nur die Band hat sich mit ihrem fünften Album „Noktvrn“ an Neues herangewagt, vor allem auch ihre Fans werden diesen neuen Geist zu hören und vor allem zu spüren bekommen: „Noktvrn“, das sind 7 Songs, die allesamt den Charakter der frühen Morgenstunden in sich tragen, in denen sie verfasst wurden. Songs, die gemeinsam von der Band live im Studio eingespielt wurden und dennoch nicht die klangliche Ausgereiftheit eines Studioalbums vermissen lassen. Von Blastbeats angetriebene, garstig atmosphärische Arrangements, die von pulsierend warmen Synths umwoben und von emotional
aufgeladenem Gesang durchdrungen werden. Vergangenheit, die auf Zukunft trifft.
Nun endlich kann DER WEG EINER FREIHEIT das neue Album auch auf die Bühne bringen. Mit „Noktvrn“ erwartet die Fans ein Leuchtfeuer, Mut und Risiko, die Geburt einer neuen Ära. DER WEG EINER FREIHEIT erfindet sich neu – und bleibt sich dabei treu.
#########################
Die Show wird zu den dann evtl. geltenden C19-Regeln stattfinden.
##########################################
http://derwegeinerfreiheit.de
https://www.facebook.com/derwegeinerfreiheit
https://www.facebook.com/rlhtband
https://www.facebook.com/bizarrekult
##########################################
Links:
https://www.f-haus.de/cms/event/der-weg-einer-freiheit-230922/#Homepage

Campus Noir X

== Ein Campus | Drei Clubs | Eine Veranstaltung | Live-Bands & DJs ==
CAMPUS NOIR X ------ Fr, 23.09. + Sa, 24.09.2022
Live: Diary of Dreams (DE) | Red Zebra (BE) | Funhouse (SE) | AMBASSADOR21 (BLR) | Parade Ground (BE) | Sweet Ermengarde (DE/UK) | KatzKab (FR) | DTORN (DE) | IAN LEDING (DE)
+ Aftershow-Partys
+ Specials
www.campus-noir.de [deutsch & english]
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Fr, 23.09.2022
===========
Live @ bc-Club:
Red Zebra (BE) [https://www.facebook.com/profile.php?id=100063701253560]
Sweet Ermengarde (DE/UK) [https://www.facebook.com/sweetermengarde]
Aftershow: Warm-up-Party
Campus-Noir-Resident-DJs Paulus & DJ Killerkarnickel
Sa, 24.09.2022
============
Außenbühne:
---------------
Diary of Dreams (DE) [https://www.facebook.com/officialdiaryofdreams]
bc-Club:
---------
Funhouse (SE) [https://www.facebook.com/cherryfieldsproductions]
KatzKab (FR) [https://www.facebook.com/katzkab]
Aftershow: Oldschool Celebration
[Gothrock, Postpunk, Batcave, Dark 80ies]
DJane Madlyn (Vanity Noire, Leipzig) & DJ Vincent Malloy (Apocalyptic Factory, Mannheim)
bh-Club:
---------
AMBASSADOR21 (BLR) [https://www.facebook.com/ambassador21]
Parade Ground (BE) [https://www.facebook.com/profile.php?id=100063498969912]
Aftershow: All Styles of Dark Electronics
[Electro, Industrial, EBM, Synthie]
DJane Audrey Rose (Kreuzmühle/Harz, Berlin) & DJ Killerkarnickel (MLD/STiK, Ilmenau)
bi-Club:
---------
DTORN (DE) [https://www.facebook.com/DTORN-104195894444832]
Ian Leding (DE) [https://www.facebook.com/ledingmusic]
Aftershow: Schwarze Reiselust
[Quer durch die Szene]
DJ Satyr (Weißenfels) & DJ Kirby (STiK, Ilmenau)
---------
+ Grill'n'Chill Area
+ atmospheric light entertainment
+ more
--------
Schwarzer Brunch - Katerfrühstück
28.09.2022 ab 12:00
https://www.facebook.com/events/2882632682042642
DJ Paulus (Campus Noir & Gloomy Sunday, Ilmenau)
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Tickets:
---------
https://pretix.eu/bc-club/campusnoirx
Halbmond Ticket - nur für Samstag: 25 Euro (ermäßigt) / 30 Euro (normal)
Vollmond Ticket - für Freitag und Samstag: 30 Euro (ermäßigt) / 35 Euro (normal)
Ermäßigte Karten gibt es für Studierende, Schüler, Auszubildende, Arbeitslose, Rentner und Menschen mit Behinderung. Bringt dann aber bitte einen entsprechenden Ausweis/Nachweis mit an den Einlass, sonst wird der Differenzbetrag nachträglich fällig. Und immer daran denken: Einlass ab 18 Jahren!
Die Online-Tickets können am Einlass natürlich wieder in schicke Erinnerungs-Tickets umgetauscht werden.
Eine Eintrittskarte gilt für alle drei Clubs (bc-, bh- und bi-Club) sowie die Außenbühne.
 
=======
Mehr Infos
=======
www.campus-noir.de
www.facebook.com/CampusNoir
www.labellos.de
www.bc-studentenclub.de
www.bi-club.de
www.bh-club.de
www.bc-studentencafe.de
Links:
http://www.bi-club.de#www.bi-club.de
http://www.facebook.com/CampusNoir#www.facebook.com/CampusNoir
http://www.campus-noir.de#www.campus-noir.de
http://www.labellos.de#www.labellos.de
http://www.bc-studentenclub.de#www.bc-studentenclub.de
http://www.bh-club.de#www.bh-club.de
http://www.bc-studentencafe.de#www.bc-studentencafe.de
https://www.facebook.com/profile.php?id=100063701253560]#https://www.facebook.com/profile.php?id=100063701253560]
https://www.facebook.com/sweetermengarde]#https://www.facebook.com/sweetermengarde]
https://www.facebook.com/officialdiaryofdreams]#https://www.facebook.com/officialdiaryofdreams]
https://www.facebook.com/cherryfieldsproductions]#https://www.facebook.com/cherryfieldsproductions]
https://www.facebook.com/katzkab]#https://www.facebook.com/katzkab]
https://www.facebook.com/ambassador21]#https://www.facebook.com/ambassador21]
https://www.facebook.com/profile.php?id=100063498969912]#https://www.facebook.com/profile.php?id=100063498969912]
https://www.facebook.com/DTORN-104195894444832]#https://www.facebook.com/DTORN-104195894444832]
https://www.facebook.com/ledingmusic]#https://www.facebook.com/ledingmusic]
https://www.facebook.com/events/2882632682042642#https://www.facebook.com/events/2882632682042642
https://pretix.eu/bc-club/campusnoirx#https://pretix.eu/bc-club/campusnoirx
http://www.bi-club.de/events/campus_noir_x_14251#Event-Seite