schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Alle Events in Jena

Die folgenden Events wurden automatisch von den Seiten der jeweiligen Veranstaltungsorte bei OpenCloudCal zusammengetragen. Es gibt keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!

Wildes Weihnachtswerkeln

16.12.2017 | Abantu Kulturlabor, Carl-Pulfrich-Straße 4, 07745 Jena

Gemeinsam kreativ sein könnt ihr an in unseren offenen Werkstätten. (Holz - und Druckwerkstatt)
Zahlreiche Projekte sind möglich. Bringt eure eigenen Ideen mit und lasst euch von uns inspirieren. Vieles ist möglich :
Linolschnitt, Bedrucken von Textilien und Postkarten, Geschenkpapier gestalten, Frühstücksbrettchen und Baumscheiben mit Brandmalerei verzieren, mit beweglichen Lettern drucken, Kerzenständer bauen und vieles mehr...
Wir freuen uns aufs gemeinsame Werkeln und auf gemütliche Stunden mit Tee, Kaffee und Köstlichkeiten.










Veranstalter:Freie Lernwelten e.V.
Website:https://www.facebook.com/abantu.kulturla...



Links:
https://www.facebook.com/abantu.kulturlabor/#https://www.facebook.com/abantu.kulturla...

Limbradur und die Magie der Schwerkraft


Kommt mit dem jungen Zauberer Limbradur und dem cleveren und lustigen Roboter Alby auf eine magische Entdeckungsreise durch Raum und Zeit. Auf den Spuren Albert Einsteins erforschen sie die Gesetze der Schwerkraft und schließen eine unvergleichliche Freundschaft.
Ein spannender Film über die Entdeckungen Albert Einsteins, die Faszination unseres Universums
und die Macht der Fantasie in einer mitreißenden 360° FullDome Produktion.

Limbradur und die Magie der Schwerkraft, Dtl. 2016, Regie: Peter Popp.










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Limbradur-und-di...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Limbradur-und-die-Magie-der-Sc.174.0.html#www.planetarium-jena.de/Limbradur-und-di...

Adventskonzert

16.12.2017 | Kirche Lobeda-Altstadt, An der Peterskirche , Jena


Dieses Jahr begibt sich der Chor auf eine Reise durch Raum und Zeit; Lieder aus verschiedenen Epochen und in unterschiedlichsten Sprachen wechseln sich ab und zeigen: Weihnachten wird auf der ganzen Welt gefeiert.














Veranstalter:Otto-Schott-Chor
Ticketinfos:

Der Eintritt ist frei.


Website:www.schottchor.de



Links:
http://www.schottchor.de#Otto-Schott-Chor

Vom Fischer und seiner Frau



Mandje! Mandje! Timpe Thee!
Buttje, Buttje in de See!
Myne Fru, de Ilsebill,
Will nich so, as ik woll will.


Ein Fischer fängt einen Butt, der sprechen kann und lässt ihn wieder frei, sehr zum Ärger seiner Frau Ilsebill. Für sie steht fest, ein sprechender Fisch kann Wünsche erfüllen und sie hat einen. Raus aus ihrem hässlichen „Pisspot“ will sie, der ihnen als Behausung dient.
Und der Butt erfüllt den Wunsch.
Damit tritt er bei Ilsebill eine Wunschlawine ungeahnten Ausmaßes los. Die Fischerin kommt gar nicht mehr zur Ruhe. Rastlos, unzufrieden, gierig türmt sie Wunsch auf Wunsch: Herrscherin über Haus, Villa, Schloss, Palast, Vatikan und Schöpfung will sie sein und ihr Mann weiss ihr nichts entgegenzusetzen. Er zaudert zwar und klagt, doch wird er ihr Erfüllungsgehilfe. Die immer stürmischer werdende See kündigt das Ende an: als Ilse die Sonne auf und untergehen lassen will, sitzt das Paar wieder im alten Pisspott und stellt sich nun mit Verstand die Frage, was es braucht, um zufrieden und fröhlich zu sein.


Mit: Leander Gerdes, Anne Greta Weber, Judith Zykan


Regie: Kerstin Lenhart, Ausstattung: Mirella Oestreicher, Musik: Levi Raphael, Dramaturgie: Marcel Klett



















Veranstalter:Theaterhaus Jena
Ticketinfos:

Kartentelefon: 03641/886944


tickets@theaterhaus-jena.de


Website:www.theaterhaus-jena.de/programm/vom-fis...



Links:
http://www.theaterhaus-jena.de#Theaterhaus%20Jena
http://www.theaterhaus-jena.de/programm/vom-fischer-und-seiner-frau/#www.theaterhaus-jena.de/programm/vom-fis...

Gospel Adventskonzert in Jenaprießnitz

16.12.2017 | Kirche Jenaprießnitz, Dorfstraße 30, 07751 Jena










Veranstalter:Gospelchor black feet white voices Jena
Website:gospel-jena.de/DW/doku.php?id=termine



Links:
http://gospel-jena.de/DW/doku.php?id=termine#gospel-jena.de/DW/doku.php?id=termine

Eingefangene Sterne - Live



Monatlich vertiefen wir ein spezielles Thema, das auch Aspekten der Geschichte der Astronomie, der Wissenschaft mit dem weitesten Horizont in Raum und Zeit, Platz einräumt.


Ausdrücklich erwünscht sind Ihre Fragen, Anregungen oder Themenwünsche, die Sie bitte an livefragen(at)planetarium-jena.de richten oder live in der Veranstaltung äußern.


Termine:
in der Regel einmal Mittwoch ab 19 Uhr und einmal Sonnabend ab 16.30 Uhr










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Eingefangene-Ste...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Eingefangene-Sterne-Live.63.0.html#www.planetarium-jena.de/Eingefangene-Ste...

Adventskonzert

16.12.2017 | Kirche Wöllnitz, Unterdorfstraße , 07749 Jena OT Wöllnitz


Dieses Jahr begibt sich der Chor auf eine Reise durch Raum und Zeit; Lieder aus verschiedenen Epochen und in unterschiedlichsten Sprachen wechseln sich ab und zeigen: Weihnachten wird auf der ganzen Welt gefeiert.














Veranstalter:Otto-Schott-Chor
Ticketinfos:

Der Eintritt ist frei.


Website:www.schottchor.de



Links:
http://www.schottchor.de#Otto-Schott-Chor

Land & Meer (25.11.2017 - 28.01.2018)



Wir freuen uns sehr, Ihnen nun wieder Arbeiten der Leipziger Künstlerin Barbara Burck präsentieren zu können. Zu sehen sind Thüringer Landschaften sowie Arbeiten zum Thema Strand und Meer in leuchtender Farbigkeit und expressiver Malweise.










Veranstalter:Galerie Kunstraum
Website:www.kunstraumjena.de



Links:
http://www.kunstraumjena.de#Galerie%20Kunstraum

Unser Weltall - deutsch



Mit dem Raumschiff Planetarium zu den Sternen


Dieses leicht verständliche Programm möchte Ihnen unsere kosmische Umgebung näher bringen, zeigt Sterne, Sternbilder und Planeten. Das Planetarium verwandelt sich in ein Raumschiff, hebt ab und nimmt Sie mit auf eine Reise durch unser Weltall.
Die Reise beginnt am nächtlichen Sternhimmel. Wir erfahren mehr über die Sternbilder des Tierkreises, hören Sagen und Geschichten und wie andere Kulturen die Sternenkonstellationen deuten.
Wir besuchen unseren Mond, die Sonne und die von der Erde aus sichtbaren Planeten des Sonnensystems. Die Reise geht weiter bis in die unendlichen Weiten des Alls, zu fernen Galaxien und kosmischen Nebeln, den Geburtsstätten der Sterne.
Bei der Rückkehr entdecken wir ein blau funkelndes Juwel im All – unsere Erde.


Besonders zu empfehlen für Busreisegruppen und Fremdsprachen.


Kann auch für Gruppen in Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch und Dolmetscherfassung gezeigt werden.


Our Universe During this show the visitors go on a journey through time and space. They get to know the most important objects and structures of the universe.From an orbit around Earth they recognise the most interesting constellations of the northern and southern sky.The journey starts with destination Venus, the planet in our neighbourhood that a long time has been meant for a twin of Earth.The next targets are the planets Mars, Jupiter with its moon Io and Saturn. The view back on our solar system allows to identify the planets on their orbits around the Sun. The Sun is an other celestrial body than the planets, it is a star. The stars differ in brightness and color, what easy can be seen. The next stations are star clusters and cosmic nebulae, which attract attention by their various shapes. The view from a cosmic distance makes the spiral structure of our home galaxy, the Milky Way, clear. The journey ends with the return to Earth.


Duration: german 50 min, other languages 40 min











Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.100.0.html#www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

"Duftspuren - die chemische Sprache der Natur" (08.12.2017 - 26.08.2018)

16.12.2017 | Phyletisches Museum, Vor dem Neutor 1, 07743 Jena


Die chemische Sprache ist die älteste Form der Kommunikation in der Natur: Signalmolekule erlauben die Erkennung von Freunden und Feinden, das Auffinden von Futterquellen aber auch die Strukturierung von komplexen Ökosystemen. Vom Bienenstaat bis zur Bakterienkultur werden Gemeinschaften durch chemische Signale organisiert. Genauso vielfältig wie die Wirkung ist die Zusammensetzung der Dufte. Riechen und erfahren Sie selbst, wie diese unbekannte Sprache gesprochen und verstanden wird: Wie organisieren Ameisen ihren komplexen Staat? Wie erkennen Bakterien ihre Artgenossen? Wie können sich Pflanzen und Pilze gegen Schädlinge verteidigen? Wie funktioniert chemische Kommunikation unter Wasser?
Die Sonderausstellung führt ein in das Reich der Geruchsstoffe – eine Welt jenseits des Sichtbaren – die eine wesentliche Grundlage der Interaktion aller Lebewesen bildet. Vielfalt und Faszination der chemischen Sprache werden beleuchtet und die Besucher an die Struktur und Wirkweise von Signalmolekülen herangefuhrt.














Veranstalter:Phyletisches Museum
Ticketinfos:

Museumseintritt (Eintritt 2,50 Euro, ermäßigt 1,50 Euro, Familienkarte 4,00 Euro)


Website:www.phyletisches-museum.uni-jena.de/auss...



Links:
http://www.zoo.uni-jena.de#Phyletisches%20Museum
http://www.phyletisches-museum.uni-jena.de/ausstellung-sonderausstellungen.html#www.phyletisches-museum.uni-jena.de/auss...

Queen Heaven - The Original!



Die unglaubliche Aura der Band, die Kreativität ihrer Texte, die gewaltige Power ihrer Konzerte – all das spiegelt sich in dieser furiosen Musikshow wieder. An der riesigen Kuppelfläche erleben Sie eine Hommage an die einstigen Ausnahmekünstler mit vielen originalen Musik-, Bild- und Videoaufnahmen. Zu hören sind die größten Hits und Hymnen ihrer Bandgeschichte wie»Bohemian Rhapsody«, »We Will Rock You«, »Radio Gaga«, »Who Wants To Live Forever« oder »We Are The Champions«.


Erleben sie unseren Publikumsliebling ab sofort in einer verbesserten Fassung, mit der die Möglichkeiten der neuen Velvet Projektionstechnik noch besser genutzt werden! Höhere Auflösung, schärfere Farben und eine überarbeitete Lasershow sorgen dafür, dass sie die unglaubliche Aura der Band noch intensiver genießen können.


Um für noch mehr Abwechslung zu sorgen, wurden außerdem aufwendige neue Szenen produziert, bei denen wir auch Anregungen von Besuchern aufgegriffen haben. Ein Besuch lohnt sich also auch für Kenner der Show!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The-Original.59.0.html#www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

Prometheus



Prometheus. Das ist der Mythos von einem, der den Menschen (wahrscheinlich an einem leicht bewölkten Tage) die guten Stücke eines Opfertiers zuteilte, den Göttern die schlechten. Merkwürdig lächelnd. Der den Göttern dann listig das Feuer stahl, um es den Menschen, samt eines stattlichen Bündels zivilisatorischer Techniken, zu überbringen. Entschieden gegen den Willen Zeus’, der Prometheus daraufhin an einen Felsen im Kaukasus ketten ließ, ihm nach einigen tausend Jahren Einsamkeit einen Adler schickte, der täglich die immer nachwachsende Leber fraß. Wieder einige tausend Jahre lang…


…da hängt er und klagt, rechtfertigt und prahlt („Jede irdische Kunst: Prometheus!“), unser Rebell gegen die Herrschaft des tyrannischen Gottes. Aber wir wissen ja, dass Gott tot ist, Zeus sowieso, und hier und jetzt ist nicht der eine irdische Herrscher auszumachen, gegen den Prometheus rebellieren könnte, wenn er denn loskäme von seinem Fels. Und er käme los, wenn er wüsste, was wir wissen. Dass er über die Jahrhunderte zu beiden in einem geworden ist: Prometheus und Zeus, Rebell und Tyrann. Der Feind ist weg, die eigene Klage kommt als Echo zurück, die Schläge auch. Vielleicht ist die Einsamkeit jetzt noch größer, aber Einsamkeit lässt sich ja teilen. Wir geben das Feuer mit Dank zurück und rufen ihm zu: Du hast es in der Hand.


Mit: Roger Bonjour, Leander Gerdes, Sophie Hutter, Anne Greta Weber
Regie: Hannes Weiler, Bühne: Florian Dietrich, Kostüme: Henriette Müller, Dramaturgie: Friederike Weidner



















Veranstalter:Theaterhaus Jena
Ticketinfos:

Kartentelefon: 03641/886944


tickets@theaterhaus-jena.de


Website:www.theaterhaus-jena.de/programm/prometh...



Links:
http://www.theaterhaus-jena.de#Theaterhaus%20Jena
http://www.theaterhaus-jena.de/programm/prometheus/#www.theaterhaus-jena.de/programm/prometh...

Rosenkeller Kneipenquiz

16.12.2017 | ROSENKELLER
In drei Runden und sechs verschiedenen Kategorien testen wir nicht nur euer Allgemeinwissen, sondern auch euer Wissen über unseren Klub, Musik und einiges anderes!
Also werft die grauen Zellen an, sammelt eure (klügsten) Freunde zusammen und kommt zu unserem legendären Rose Kneipenquiz!
Was ihr braucht sind 5 Leute und einen Teamnamen!
Dann meldet ihr euch einfach unter der E-Mail rosekneipenquiz@gmail.com an und schon könnt ihr starten. Allerdings solltet ihr nicht allzu lange warten, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Teams zulassen können.
Und falls euch der kompetitive Aspekt des Kneipenquiz noch nicht genug überzeugt, haben wir auch Preise für die besten Teams.
Im Anschluss findet natürlich wie jeden Samstag unsere legendäre Disko mit bester Rosemusik und einem wechselnden Specialfloor statt. Selbst falls ihr nicht gewinnt, dürft ihr daran ohne zusätzlichen Eintritt teilnehmen.
Links:
https://rosenkeller.org/event_2292.html#Event-Seite

pump up the 90s

pump up the 90s
Best of 90s Sound & Visions + special priced 90s drinks

Wer denkt nicht manchmal wehmütig an das Jahrzehnt zurück, in dem sich die heranwachsende Computergeneration mit Inline-Skating und Snowboarding die Zeit vertrieb. Man spielte GameBoy, fand die Simpsons undAl Bundy absolut kultig und mixte seine Drinks mit einem geheimnisvollen Gummibärchenextrakt aus der blau-silbernen Dose. Bezahlt wurde natürlich alles mit der guten alten D-Mark. Die DVD und das Musikfernsehen starteten ihren Siegeszug rund um den Globus und im Kino vergnügte man sich mit Filmen, wie Pulp Fiction, Eiskalter Engel und Trainspotting. Überall war Musik und wir waren mittendrin.Erlebt heute Euren Soundtrack zum ersten Kuss, der Fahrschule, dem Tanzkurs, dem Abschlussball und des ersten Discobesuchs.
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/pump-up-the-90s-161217/#Homepage

AMEWU | DJ STYLEWARZ | DJ Shame & Seagel Silver

Boomshakalaka
Rappinroundthex-mastree mit
AMEWUDJ STYLEWARZDJ Shame & Seagel Silver
Hey People,also wenn das kein Angebot zu nem fantastischen Rapabend ist, dann weiß ich auch nicht...werden Künstler von uns erneut eingeladen, dann aus gutem Grund. In der Regel liegt es daran, dass der erste Auftritt so dermaßen überzeugend war, dass.... Bei Amewu ist dies exakt der Fall. Und so freuen wir uns natürlich mit und für euch, dass alle die damals nicht zugegen waren noch einmal die Chance bekommen ihn live zu erleben. Denn zu Recht eilt ihm der Ruf voraus ein fantastischer Live MC zu sein. Viele seiner Stücke richten sich bewusst an das Publikum und Amewu macht kein Geheimnis daraus, dass sein Können Teil der Verführung ist. Der Inhalt ist ihm wichtig, die Form sein eigenes Mittel zu Zweck. Und man findet bei ihm fraglos das Selbstbewusstsein, das im Rap erwartet wird, jedoch nicht ohne ausreichend Selbstkritik und -reflektion. Dass man verändern kann und soll, selbst wenn man selber der Veränderung bedarf, das will Amewu vormachen, denn für ihn selbst ist Rap genau das. Absolut überzeugt hat anno dazumal auch ein Herr für den der Begriff Hip Hop DJ anscheinend erfunden wurde. Die Rede ist von einem DER Hip Hop & Rap DJs des Landes. DJ Stylewarz.  Unfassbare Skillz in puncto Mixing, Cutting, Skratching von der Selection ganz zu schweigen. Kollaboriert mit Hinz & Kunz im deutschen Rapzirkus. Ganz egal ob Bühne, Club, DJ-Orchester - immer on Point! ....DJ Stylewarz geht seit Jahren allzeit gerade, niemals krumm. Und das, obwohl seine Referenzliste weighs a ton. Word.Und als ob das alles nicht schon genug wäre bestreiten DJ Shame (Weimars one'n only  & Boomshakalakas own) & Seagel Silver (umtriebiges 1A Mitglied der Yo!/Rotzfrech Posse) das ganze Drumherum...Man möchte fast so weit gehen von legendär zu sprechen...
Links:
http://welcome-in-jena.de/#http://welcome-in-jena.de/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Eventmanagement/ShowLocation.aspx?ID=844#http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Eventmanagement/ShowLocation.aspx?ID=844
http://www.naturstrom.de/#http://www.naturstrom.de/
https://www.facebook.com/kassablancajena#Gesichtsbuch
https://www.instagram.com/kassablancajena/#Instagram
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/amewu-dj-stylewarz-dj-shame-seagel-silver-2036/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=22856#Tickets%20kaufen
http://www.amewu.de#AMEWU
http://www.djstylewarz.de#DJ%20STYLEWARZ
http://www.dj-shame.de#DJ%20Shame
http://www.justyo.de/tag/dj-seagel-silver#Seagel%20Silver

ROCK YOUR SPACE

16.12.2017 | ROSENKELLER
Nach dem Quiz ist vor der Party !
Ein letztes Mal in diesem Jahr könnt Ihr euch die volle Dröhnung Indie & Alternative RockPopTronics (by DJ NE1) geben.
Seid dabei wenn The Killers sich mit Cold War Kids um den nächsten Diskohit battlen...
oder Kraftklub auf dem Dancfloor erklingen wie sie im Bilderbuch stehen!
Außerdem "Querbeet" made by DJex Hells Bells!
Links:
https://rosenkeller.org/event_2293.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/168449957231626/#event@fb

"Seelengeschenke" (17.08.2017 - 03.01.2018)

16.12.2017 | JEMBO Park, Rudolstädter Straße 93, 07745 Jena




Veranstalter:JEMBO Park



Links:
http://www.jembo.de#JEMBO%20Park

Krippenweg 2017 (03.12.2017 - 24.12.2017)





Veranstalter:Katholisches Gemeindehaus



Land & Meer (25.11.2017 - 28.01.2018)



Wir freuen uns sehr, Ihnen nun wieder Arbeiten der Leipziger Künstlerin Barbara Burck präsentieren zu können. Zu sehen sind Thüringer Landschaften sowie Arbeiten zum Thema Strand und Meer in leuchtender Farbigkeit und expressiver Malweise.










Veranstalter:Galerie Kunstraum
Website:www.kunstraumjena.de



Links:
http://www.kunstraumjena.de#Galerie%20Kunstraum

„Da bin ich“ - Geschichten für Kinder von Wilhelm Busch, F. K. Waechter, Volker Kriegel und Philip Waechter. (14.10.2017 - 11.02.2018)



Das weithin bekannte Kinderbuch „Max und Moritz“ ist der Ausgangspunkt der Ausstellung mit Meisterwerken der Kinderbuchillustration. Die weltbekannten bösen Buben treffen dabei auf das Gespenst von Canterville, auf eine kleine Katze, die nur knapp einem schrecklichen Schicksal entgeht, auf das Mädchen Zeralda, das vor Riesen keine Angst hat oder auf das kleine Hasenmädchen Rosi, das sich mutig in eine Geisterbahn wagt. Die Ausstellung bietet spannende Abenteuergeschichten, ungewöhnliche und verrückte Helden ebenso wie den einfühlsamen Blick in die Kinderseele oder den fantasievollen Bruch mit Konventionen und romantisch verklärten Vorstellungen einer heilen Kinderwelt. Neben den inzwischen zu Klassikern avancierten Zeichnern Wilhelm Busch, F. K. Waechter und Volker Kriegel bietet die Ausstellung auch Kinderbuchillustrationen des Künstlers Philip Waechter.




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen.jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

„... die Weihnachtsbescherung ist recht brillant gewesen...“ (03.12.2017 - 31.12.2017)



In Briefen und schriftlichen Zeugnissen entsteht ein stimmungsvolles Bild des Christfestes bei den Frühromantikern. Die Ausstellung im Romantikerhaus vermittelt einen Eindruck von der mit heute verglichen sicher bescheidenen und anspruchslosen Weise, in der das Weihnachtsfest bei Caroline Schlegel wahrscheinlich begangen wurde. Um so mehr konnten sich die Frühromantiker einander mit Geselligkeit, Witz und Unternehmungsgeist beschenken. Ein Weihnachtsbaum ist mit vergoldeten Rosinen- oder Haselnussketten geschmückt. In einer Zeit, als man noch keinen konfektionierten Weihnachtsschmuck kannte, wurden nicht selten im Kreise der Familie vor dem Fest mit viel Liebe zum Detail Papierblüten, Backwerk, Süßigkeiten oder kleine Geschenke als Dekoration für den Baum selbstgefertigt. Ergänzt wird die Ausstellung mit historischem Kinderspielzeug.




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen.jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Der Mond - Ein Märchen unter Sternen



Nur mit vereinten Kräften, magischen Gegenständen und einem sprechenden Schweinchen schaffen sie es, allen Gefahren zu trotzen. Dabei müssen sie finstere Wälder voller Gefahren durchqueren, alte Gnome austricksen und die schwierigsten Rätsel lösen. Doch mit Mut und Glück und vor allem dank eurer Hilfe, liebe Kinder, gelingt es ihnen den Mond zu finden.


Doch sie ahnen noch nicht was schreckliches passiert, wenn der Mond nicht am Himmel hängt, sondern sein Licht auch bis unter die Erde leuchtet ...


Seid ihr, liebe Kinder, mutig genug um unsere Abenteurer auf ihrer gefährlichen Reise zu begleiten? Denn nur wenn ihr immer schön mithelft, wird das Märchen am Ende auch gut ausgehen. Und vielleicht gibt es zum Dank ja auch einen Kuss der schönen Königstochter. Oder eine Truhe voller Silber.


Dieses schaurig schöne Märchen frei nach den Gebrüdern Grimm beantwortet dabei auf spielerische, kindgerechte Weise außerdem die Frage, wie der Mond überhaupt entstanden sein könnte und erklärt anschaulich warum der Mond mal kugelrund ist - und mal so dünn wie ein Fingernagel. (Mondphasen)


Empfohlen ab 6 Jahren.










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Der-Mond-Ein-Mae...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Der-Mond-Ein-Maerchen-unter.173.0.html#www.planetarium-jena.de/Der-Mond-Ein-Mae...

At Last I Found the Treasure. Niki de Saint Phalle und das Theater (02.12.2017 - 08.04.2018)



Die Ausstellung „Niki de Saint Phalle und das Theater – At Last I Found the Treasure“ würdigt erstmals Niki de Saint Phalles Arbeit für das Theater. Nahezu einhundert Objekte, Modelle, Siebdrucke, Plakate und Dokumente zeugen von der Kraft, mit der die Künstlerin die performative Kunst und das Theater der 1960er-Jahre beeinflusst hat. In der von Beate Kemfert für die Opelvillen Rüsselsheim erarbeiteten Ausstellung werden jene Impulse deutlich, mit denen Niki de Saint Phalle Kunst und Publikum auf neue Art und Weise vereinen kann. Gemeinsam mit den Kunstschaffenden der New Yorker Avantgarde, den Künstlern der Nouveaux-Réalistes in Paris und den Theaterpionieren in Kassel in den 1960er-Jahren verfolgt Niki de Saint Phalle das Ziel, der Kunst neue Möglichkeiten zu eröffnen. Das umfangreiche Ausstellungsprojekt ist in enger Kooperation mit der Niki Charitable Art Foundation in Santee, Kalifornien, USA entstanden.


Catherine Marie-Agnès Fal de Saint Phalle – kurz Niki genannt – wird 1930 in Neuilly-sur-Seine, nahe Paris, in eine großbürgerliche, streng katholische Familie hineingeboren. Der Vater ist Franzose, die Mutter Amerikanerin. Als Sechsjährige zieht sie mit ihrer Familie nach New York. Im Alter von achtzehn Jahren heiratet sie ihren Jugendfreund, den amerikanischen Schriftsteller Harry Matthews, mit dem sie zwei Kinder hat. 1951 zieht Niki de Saint Phalle nach Paris, wo sie später Jean Tinguely kennen lernen und 1970 heiraten wird.
Erste künstlerische Erfolge hat Niki de Saint Phalle mit ihren „Schießbildern“. Das sind Gipsreliefs mit eingearbeiteten Farbbeuteln, die ab 1955 entstehen und auf die sie während der Vernissagen schießt. Ab 1962 widmet sie sich einem neuen Thema, plastischen Objektbildern von Frauenfiguren, in denen sie sich auf ungewöhnliche Weise mit der Frauenrolle auseinandersetzt. Wenig später, ab 1965, entstehen die ersten „Nanas“ – Frauenfiguren mit betont üppigen und runden Formen – die die Künstlerin weltweit berühmt machen. 1966 installiert sie im Stockholmer Moderna Museet eine 29 Meter lange, liegende Skulptur mit dem Namen Hon (Sie), die durch die Vagina betreten werden kann und in deren Inneren sich unter anderem eine Bar und ein Kino befinden. 1979 beginnt sie mit dem Bau des Giardino dei Tarocchi, dem Garten des Tarot und ab 1982 entsteht in Zusammenarbeit mit Jean Tinguely der Strawinski-Brunnen vor dem Centre Pompidou in Paris. In Folge ihrer Arbeit mit Polyester und Kunstharz leidet Niki de Saint Phalle in den 1990er-Jahren an schweren Atemwegserkrankungen und zieht nach San Diego in Kalifornien, wo sie 2002 verstirbt.


1966 wird Niki de Saint Phalle von dem Regisseur Rainer von Diez nach Kassel eingeladen, um Bühnenbild und Kostüme für die Inszenierung der Lysistrata von Aristophanes am Staatstheater zu entwerfen. Sie identifiziert sich mit dem Stück, in welchem sich Frauen aus ganz Griechenland gegen ihre Männer und den Krieg verschwören. Die Künstlerin lernt das Theater auch als Ort der aktiven Beteiligung des Publikums schätzen und beginnt ein eigenes Theaterstück namens ICH zu schreiben, das dann 1968 anlässlich der documenta IV in Kassel uraufgeführt wird. In diesem Stück ergreift eine weibliche Figur namens ICH die Macht über die Menschheit, die von „Monsteranern“ repräsentiert wird. Zunächst bringt ICH als junges Mädchen ihre Eltern um, dann erreicht sie in verschiedenen Disziplinen, unter anderem als Rennfahrerin und Sängerin, Weltruhm. Schließlich heiratet ICH sich selbst und regiert die Welt. Die Inszenierung des humorvollen, erotischen, aber auch grausamen Stücks regt die Fantasie und Kritik des Publikums gleichermaßen an. Mit ihrem Stück ICH gelingt es Niki de Saint Phalle, Kunst und Theater zu vereinen. Das burleske Streben einer jungen rebellischen Frau nach rücksichtsloser Selbstverwirklichung findet viel Zustimmung, wird jedoch im konservativen Publikum weniger geschätzt.










Veranstalter:Städtische Museen Jena
Website:https://www.kunstsammlung-jena.de/de/aus...



Links:
http://www.museen.jena.de#Städtische%20Museen%20Jena
https://www.kunstsammlung-jena.de/de/ausstellungen/wechselausstellungen/niki_de_saint_phalle/726427#https://www.kunstsammlung-jena.de/de/aus...

Zeitreise - vom Urknall zum Menschen



Begeben Sie sich mit uns auf eine einzigartige Zeitreise!
Sie können erleben, wie die Milchstraße, die Sonne und die Erde entstanden oder wie sich das Leben entwickelte. Sternexplosionen und Einschläge von Kometen auf der Erde sind ebenso Teil der 48-minütigen Geschichte wie Dinosaurier und andere Wesen der Urzeit. Die Show „Zeitreise – Vom Urknall zum Menschen“ wurde am Planetarium Münster des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) produziert und in Kooperation mit den Planetarien Bochum, Augsburg, Berlin, Jena, Kiel, Mannheim, Nürnberg, Osnabrück und Wolfsburg hergestellt. Regie führte der Leiter des Münsteraner Planetariums, Dr. Björn Voss.


Der Titel „Zeitreise – Vom Urknall zum Menschen“ kündigt an, was den Zuschauer erwartet: Nicht nur ein Blick in den Weltraum, sondern auch in vergangene Zeiten. So begeben sich große und kleine Zuschauer in dieser bisher größten Gemeinschaftsproduktion deutscher Planetarien „auf eine einzigartige Reise durch Raum und Zeit“, sagt Voss. Nach einer kurzen Einleitung beginnt die Zeitreise beim Beginn des Universums, dem Urknall, und führt über die Geburt der ersten Sterne und der Milchstraßen bis hin zur Entstehung der Sonne und ihrer Planeten, darunter die Erde. Nach der Entstehung der Ur-Erde erleben die Zuschauer, wie in einer gewaltigen Kollision mit einem anderen Protoplaneten der Mond entsteht. Anschließend führt ein Tauchgang in den Ozeanen der frühen Erde zur vermuteten Stätte der Entstehung des Lebens: eine Hydrothermalquelle, „weißer Raucher“ genannt, am Grund der Tiefsee. Die Zeitreise geht weiter über die Entwicklung der Einzeller bis zu den ersten fremdartigen Tieren im Zeitalter des Kambrium, und den ersten großen Wäldern an Land im Zeitalter des Karbon. Einen Höhepunkt bildet schließlich die Begegnung mit den Dinosauriern in der Kreidezeit. Zum Abschluss geht das Programm kurz und schlaglichtartig auf die Entwicklung des Menschen bis in die heutige Zeit ein. Bei all dem dient ein Vergleich zur anschaulichen Erläuterung der Zeiträume: Die Geschichte des Universums wird auf die Zeit eines Jahres verkürzt vorgestellt. So hätte das Universum am 1. Januar dieses „kosmischen Jahres“ seinen Ursprung gehabt, und am 31. Dezember läge die heutige Zeit.


Das Programm liegt in deutscher und englischer Sprache vor.


ab 9 Jahre











Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Zeitreise.154.0....

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Zeitreise.154.0.html#www.planetarium-jena.de/Zeitreise.154.0....

Adventsbuffet

17.12.2017 | JEMBO Park, Rudolstädter Straße 93, 07745 Jena










Veranstalter:JEMBO Park
Ticketinfos:

20,50 € pro Erwachsener und 12,00 € pro Kind (6-11 Jahre)


- Reservierung erwünscht -





Links:
http://www.jembo.de#JEMBO%20Park

Lars - Der Kleine Eisbär



Die Produktion des Kieler Mediendoms führt Kinder zwischen 5 und 8 Jahren von den Bären am Himmel zu der liebevoll erzählten Geschichte von Lars und seinen Freunden bis hin zur Arktis, in der die Kinder mit eindrucksvollen Bildern den Lebensraum der wirklichen Eisbären kennenlernen.


empfohlen ab 5 Jahren


Weitere Vorführungen finden Sie unter: www.planetarium-jena.de


Änderungen vorbehalten!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Lars-der-kleine-...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Lars-der-kleine-Eisbaer.108.0.html#www.planetarium-jena.de/Lars-der-kleine-...

Der Weihnachtsstern



So erfährt der Junge von den drei Königen, die aus ihrem Land ins ferne Bethlehem aufbrachen, um dort ein neugeborenes Kindlein willkommen zu heißen. Auf ihrem Weg ließen sie sich vom Licht dieses besonderen Stern leiten.


Buch und Regie: Katrin Mann
Sprecher: Robert Mann, Linde Sommer
Grafik: Dr. Hans Meinl, Arnulf Ehrlich, Tobias Wiethoff
Ton: W. Don Eck
Powerdome-Programmierung: Jürgen Hellwig
(P) Zeiss Planetarium Jena 1992/1996/2007


empfohlen ab 5 Jahren










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Der-Weihnachtsst...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Der-Weihnachtsstern.96.0.html#www.planetarium-jena.de/Der-Weihnachtsst...

FF USV Jena - MSV Duisburg

17.12.2017 | Ernst-Abbe-Sportfeld, Roland-Ducke-Weg 1, Jena


Links:
http://www.ffusvjena.de#FrauenFußball%20USV%20Jena%20e.V.

Weihnachtsführung im Kostüm der napoleonischen Zeit



Wie hat man damals Weihnachten gefeiert? Was wurde im Hause Goethe verschenkt und wie sah die Festtagstafel bei den Schillers aus? Die Gäste erfahren bei dieser Führung ebenfalls von den Gefahren, die eine Geburt um 1800 mit sich brachte. Sie berichtet vom Stern von Bethlehem, den man auch heute noch, welch Wunder, in Jena sehen kann.










Veranstalter:Stadtführungen mit Herz
Ticketinfos:

Karten vor Ort, 8 € p.P.





Links:
http://www.jena-stadtfuehrung.de#Stadtführungen%20mit%20Herz

Adventskonzert

17.12.2017 | Kirche Kunitz (Martinskirche), Kirchstraße 70, Jena OT Kunitz


Dieses Jahr begibt sich der Chor auf eine Reise durch Raum und Zeit; Lieder aus verschiedenen Epochen und in unterschiedlichsten Sprachen wechseln sich ab und zeigen: Weihnachten wird auf der ganzen Welt gefeiert.














Veranstalter:Otto-Schott-Chor
Ticketinfos:

Der Eintritt ist frei.


Website:www.schottchor.de



Links:
http://www.schottchor.de#Otto-Schott-Chor

Tanzcafé am Nachmittag



mit DJ Hein


Einlass: 14:30 Uhr










Veranstalter:Stadtteilzentrum LISA
Ticketinfos:

Im LISA-Büro & der Jena Tourist-Information erhältlich;


Tischresevierung möglich;


VVK 4 € / AK 5 €





Links:
http://www.lisa-jena.de#Stadtteilzentrum%20LISA

Unser Weltall - deutsch



Mit dem Raumschiff Planetarium zu den Sternen


Dieses leicht verständliche Programm möchte Ihnen unsere kosmische Umgebung näher bringen, zeigt Sterne, Sternbilder und Planeten. Das Planetarium verwandelt sich in ein Raumschiff, hebt ab und nimmt Sie mit auf eine Reise durch unser Weltall.
Die Reise beginnt am nächtlichen Sternhimmel. Wir erfahren mehr über die Sternbilder des Tierkreises, hören Sagen und Geschichten und wie andere Kulturen die Sternenkonstellationen deuten.
Wir besuchen unseren Mond, die Sonne und die von der Erde aus sichtbaren Planeten des Sonnensystems. Die Reise geht weiter bis in die unendlichen Weiten des Alls, zu fernen Galaxien und kosmischen Nebeln, den Geburtsstätten der Sterne.
Bei der Rückkehr entdecken wir ein blau funkelndes Juwel im All – unsere Erde.


Besonders zu empfehlen für Busreisegruppen und Fremdsprachen.


Kann auch für Gruppen in Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch und Dolmetscherfassung gezeigt werden.


Our Universe During this show the visitors go on a journey through time and space. They get to know the most important objects and structures of the universe.From an orbit around Earth they recognise the most interesting constellations of the northern and southern sky.The journey starts with destination Venus, the planet in our neighbourhood that a long time has been meant for a twin of Earth.The next targets are the planets Mars, Jupiter with its moon Io and Saturn. The view back on our solar system allows to identify the planets on their orbits around the Sun. The Sun is an other celestrial body than the planets, it is a star. The stars differ in brightness and color, what easy can be seen. The next stations are star clusters and cosmic nebulae, which attract attention by their various shapes. The view from a cosmic distance makes the spiral structure of our home galaxy, the Milky Way, clear. The journey ends with the return to Earth.


Duration: german 50 min, other languages 40 min











Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.100.0.html#www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

Weihnachten auf dem Johannismarkt: Ochs und Esel

17.12.2017 | Johannisplatz, Johannisplatz , Jena


An einer Wunschzettelstation können Kinder ihre Weihnachtswünsche aufschreiben und an den Weihnachtsbaum hängen. Bestimmt werden sie in einer der folgenden Nächte abgeholt. Es gibt Plätzchen, Punsch und am Feuer liest um 16.00 Uhr eine „Geschichtenerzählerin“ die Weihnachtsgeschichte.



WEIHNACHTEN AUF DEM JOHANNISMARKT


Der neu gestaltete Johannisplatz soll künftig in das innerstädtische (Markt-) Geschehen stärker eingebunden werden. Bereits Weihnachten 2017 sollen erste Akzente gesetzt werden. So kann die Vision eines „Johannismarktes“ langsam Gestalt annehmen. Für den Advent 2017 konnten zwei Bildhauer / Künstler (Tim Weigelt, Silvio Ukat) gewonnen werden, eine Weihnachtskrippe zu schnitzen, welche künftig jedes Jahr zu Weihnachten ihren Standort auf dem Johannisplatz haben soll. Begleitet durch ein kleines Rahmenprogramm und unterstützt durch die ansässigen Gastronomen und Händler, Jena Kultur, die Initiative Innenstadt Jena e.V. und den Ortsteilrat Jena Zentrum legen wir gemeinsam das Fundament für den „Johannismarkt“.


Die Jenaer Weihnachtskrippe / Johannismarkt. Initiiert durch das „Wirtshaus Daheme“. Unterstützt durch JenaKultur, Gastronomen und Händler von Johannisplatz und Wagnergasse, Ortsteilrat Jena Zentrum, Initiative Innenstadt.




Veranstalter:Wirtshaus Daheme