schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Alle Events in Jena

Die folgenden Events wurden automatisch von den Seiten der jeweiligen Veranstaltungsorte bei OpenCloudCal zusammengetragen. Es gibt keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!

Wagnergeburtstag: 18 Jahre !!

Oh mein Gott! Wie die Zeit vergeht!

Das Wagner wird schon 18! Für einen selbst ist und bleibt der 18. Geburtstag ein wichtiger Moment im Leben. Denn mit „Endlich 18“ heißt es auch oft: endlich unabhängig, endlich mobil und NIE WIEDER MUTTIZETTEL! Dabei brauch das Wagner diese ganzen Dinge nicht. Unabhängig fühlen wir uns eh, wollen da bleiben wo wir sind und unsere Partys gehen schon seit 18 Jahren länger als sie dürfen.Darauf einen Schnaps!

Auch dieses Jahr wird es auf unserer Party ein feiner Mix: Während die SAD NEUTRINO BITCHES und EDIT – NEU auch Pommes mit viel Matsche am Start – The Fryology Theatre für ordentlich Punkrock sorgen, liefern die WAGNER ALL STARS an den Decks all das ab, was in den letzten Jahren hier musikalisch geboten wurde.

Illmagic (Luna y sol) wird mit heißen Rhythmen und groovigen Beats die Meute zum zappeln bringen. Unser aller HONEYBADGER(Ravegala) verirrt sich zwar manchmal in die 80er, kerht aber dann wieder elektronisch ins neue Jahrtausend zurück. Last but not least legen das Dreamteam JORDI & DOMSE (No_Name) langsam bis schnellen Techno auf.

EINTRITT FREI

(Sounds de ILLmagic: https://soundcloud.com/user-199947692)


Links:
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/#Illmagic
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=wagnergeburtstag-18-jahre#Event-Seite
https://www.facebook.com/sadneutrinos/#SAD%20NEUTRINO%20BITCHES
https://www.facebook.com/thefryologytheatre/#The%20Fryology%20Theatre
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692%3Ffbclid%3DIwAR1Nef48tP7tpW-eflIYQ60rk1eAk2koCKjI0UxEUjTnDgVWarcFZK24aPY&h=AT0EFjzJWcl3Ms92QNbpzLPPJTKrN-q_Q6Q01e6l9wATQGQ8rX7uRFjvaZdr6LIImkM2hwIcCYv5syBETZgUvb5CHZH3-RqutGY_fF433WClDlcWpebt5Pc41NVs#https://soundcloud.com/user-199947692

Philipp Rumsch Ensemble

Ausgehend von der Idee, die Klangsprache von Ambient, Minimal Music und Avant-pop in ein orchestrales Format zu übertragen, gründete der Leipziger Pianist, Komponist und Sound Designer Philipp Rumsch 2015 ein zwölfköpfiges Ensemble unter eigenem Namen.

Nach dem 2018 erschienenen Album reflections widmet sich Philipp Rumsch auf seinem dritten Denovali-Release „µ: of anxiety x discernment“ programmatisch dem Thema Angst. Basierend auf Recherchen, Beobachtungen und selbstgeführten Interviews entwirft er ein multiperspektivisches Bild dieses Gefühlskomplexes. Dabei wird die individuelle Erfahrung aufgelöst und stattdessen der Versuch unternommen, sich eine kollektive Wahrnehmung dieses Phänomens zu erschließen.

Für die Arbeit mit seinem Ensemble wurde Philipp Rumsch 2018 mit dem Leipziger Jazznachwuchspreis der Marion-Ermer-Stiftung ausgezeichnet. Die Produktion und Tour von µ: of anxiety x discernment wird gefördert durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.


Links:
https://www.10000volt.de/2020/06/05/philipp-rumsch-ensemble/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/Event/34289#Ticket%20›
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG

SUZZTAIN Open Air

Gemeinsam mit dem Rocksteady Lions e.V. gestalten wir ein 2-Tages-Festival im Grünen an der Papiermühle Jena. Der erste Tag widmet sich dem Stoner-, Psychedelic- und Progrock. Am 2. Tage gibt es dann ordentlich Ska und Reggae auf die Ohren.
 
Wann: 05.06.2020 & 06.06.2020
Wo: Auf dem Gelände der Papiermühle Jena, Erfurter Straße 102, 07743 Jena
 
Mit dabei sind unter anderem:
... is a genre-pushing rock band that melds heavy psychedelic sounds with progressive elements and evocative soundscapes. Formed in a small coastal town in Massachusetts in the mid aughts, the band has reinvented their sound over the course of five albums to grow from a stalwart of the stoner/doom scene into one of the most unique voices in the rock underground. Their long-scale compositions unfold as journeys, running the gamut of styles from the 70’s to the present within a single song with a penchant for “sheer gatefold-era grandeur” (Rolling Stone).
By continuing to incorporate new elements to their sound, Elder’s output has repeatedly set benchmarks for their peers. Beginning with 2008’s Elder and 2010’s Dead Roots Stirring, Elder made ripples in the stoner rock scene with their uniquely melodic approach to the genre. In 2015 they surprised again with Lore, a watershed moment in the band’s career (recently crowned “Album of the Decade” by The Obelisk) which brought in elements of post-, prog- and space rock into the Elder sound. Despite several years of heavy touring surrounding the album, Reflections of a Floating World was released just two years later, earning a spot at the top of many best-of lists including Rolling Stone (#5, 20 Best Metal Albums Of 2017), Stereogum and others.
In 2019, a tour pitstop in Berlin, Germany yielded the experimental EP The Gold & Silver Sessions. Recorded live based off ideas largely crafted while on the road, the release showcased Elder’s softer side; motorik beats, lush keyboards and sparse compositions replaced the usual colossal riffs and dense structure. Almost a decade and a half after the first sludgy riffs were recorded and the first demo pressed, the door for Elder stylistically remained wide open.
Elder’s new album Omens answers any speculation about new directions with affirmation: evolution or extinction. Lush, intricately interwoven melodies grow and dissolve into spaced-out jams; massive riffs thunder down into a churning sea of psychedelic sounds and unpredictable grooves carry away the listener. Elder paint pictures with their music, and Omens shows the band experimenting with an even more colorful palette – with good reason. After thirteen years, this is the first full-length recorded with a new lineup including guitarist Michael Risberg and new drummer Georg Edert, along with guest performances by Fabio Cuomo on Rhodes piano and synthesizers.
Lore (Full Album)
 
... ist acid. Die Mischung von Psych, Kraut und westafrikanischen Einflüssen sind der sound des düsseldorfer / aschaffenburger Kollektivs. Seit der Gründung führten verschiedene reisen in den Nahen Osten, den Kongo, nach Burkina Faso und an die amerikanische Westküste. Spuren dieser musikalischen Epizentren finden sich in ihrer Musik wieder. SIRKUS kombiniert die Djembe mit elektronik, blues mit marokkanischen gnaua-rhythmen und schafft daraus eine rollende, aber immer auch zerbrechliche Klangwelt. Im mai 2015 veröffentlichte die Gruppe ihre debut lp DREAM FACTORY. Das Album THE NOISE OF TIME erschien im April 2018 bei nasoni records (berlin).
Goldmine of Truth
 
Mehr Infos zum Open Air und Vorverkauf bald hier!


Links:
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/695.html#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=RbKlR8AGYmQ&fbclid=IwAR3qEhcVOE-nTCdmiLkCFLst-qmr5L-RNiZYYeVJlm9ZQKZD7vwn-esuWIY#Lore%20(Full%20Album)
https://www.youtube.com/watch?v=mi6Ejj6F6hU&fbclid=IwAR1QzNYXuJCKZlGL-Am3JQpA-YgFoPSHNYWIdxFgx3Sfa0EwE-mTawZpSpQ#Goldmine%20of%20Truth

Harald Blüchel

Verlegt vom 17.04.2020! Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Harald Blüchel gehörte in den 90er Jahren zu den Ausnahmetalenten der Technomusik, bekannt als „Cosmic Baby“. Gleichzeitig war er erster Vertreter und Wegbereiter einer neuen Generation von elektronischen Live-Performern. Die Alben „Stellar Supreme“ (1992), „Thinking About Myself“ (1994) und „14 Pieces“ (1996) zählen zu den Meilensteinen des Trance, einer melodiösen Spielart der Technomusik.

Aus einer zunehmend kritischeren Reflexion seiner Rolle als Person, Künstler und Produkt resultierte ab der Jahrtausendwende die Abkehr von populär-marktorientierten Strukturen hin zu musikalischen Arbeiten, die sich inhaltlich, kompositorisch und klanglich eher der klassischen Gegenwart zuordnen lassen.

Seit 2008 beschäftigt er sich wieder intensiv mit Klaviermusik. „Ich kehrte zu meinen Anfängen zurück: elementar musizieren, mich auf ein Instrument, mein Lieblingsinstrument konzentrieren“. Im Laufe der Zeit entstand daraus eine musikalische Form, die er als minimalistisch-romantizistischen Stil beschreibt. Seine Kompositionen beruhen auf repetitiven Strukturen und rhythmischen Patterns, also den Mitteln der Wiederholung und deren Variation einerseits und prägnanten Melodiemotiven andererseits. Beides sind Hauptmerkmale seiner musikalischen Prägung – von Bach, Mozart und Beethoven bis Cage, Reich, Roedelius und der „Berliner Schule“.Im März 2020 wird sein Album „No Ordinary Moments“ und das dazugehörige Notenbuch veröffentlicht.

Hardtickets gibt es Ende Februar in Jena im Radsport Ritzel in der Saalbahnhofstraße, in der Jenaer Bücherstube am Johannistor und im Fatplastics Recordstore Jena im Schillergässchen.

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.


Links:
https://www.tixforgigs.com/Event/33704#Ticket%20›
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG
https://www.10000volt.de/2020/06/19/harald-bluechel/#Event-Seite

Reparier-Café beim KSJ

Wir sind wie in jedem Jahr auf dem Wertstoffhof zu Gast. Eingeladen sind wie immer alle Interessierten, mit ihren defekten Geräten, Textilien, Fahrrädern, Spielsachen usw. vorbeizukommen!

DARK NIGHT – Dark Electronics Edition im M-Pire Music Club


Dunkelschwoof mit Zinsman & DJ_D DEFINITIV ELEKTRONISCH
Eine Rundreise durch die Spielarten der elektronischen Dunkelschwoofmusik mit
Zinsman und DJ_D. Wir freuen uns auf Euch!!!

Links:
https://mpire-jena.de/tc-events/dark-night-dark-electronics-edition-im-m-pire-music-club/#Event-Seite

Jena (Kinderkonzert)

04.07.2020 | 11:00 bis 11:45 Uhr: Konzert für Kinder über ca. 5/6 Jahren, Melanchthonhaus, Hornstraße 4, 07745 Jena
Einlass: Jeweils ca. 15 Minuten vor Beginn
Eintritt: frei

Links:
http://psycho-chor.de/de/konzerte/aktuell.html?date=04.07.2020&time=10:15%20bis%2010:45%20:%20Konzert%20für%20Kinder%20bis%20ca.%205/6%20Jahre#Homepage

Jena (Semesterabschlusskonzert, 16:15 Uhr)

11.07.2020 | Volksbad Jena, Knebelstraße 10, 07743 Jena, 7€/12€ (Abendkasse)
Einlass: 15:45 Uhr
Eintritt: 5,50€/10€ (Vorverkauf)

Links:
http://psycho-chor.de/de/konzerte/aktuell.html?date=11.07.2020&time=16:15#Homepage

Jena (Semesterabschlusskonzert, 19:00 Uhr)

11.07.2020 | Volksbad Jena, Knebelstraße 10, 07743 Jena, 7€/12€ (Abendkasse)
Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: 5,50€/10€ (Vorverkauf)

Links:
http://psycho-chor.de/de/konzerte/aktuell.html?date=11.07.2020&time=19:00#Homepage

B-Tight - Best of Tour 2020

23.07.2020 | ROSENKELLER
Best Of B-Tight Tour 2020
B-Tight der alte Sack wird 40. Seit über 20 Jahren nun auf der Bühne hat er Bock 2020 nochmal richtig abzureißen. Einmal eine Reise durch alle Livehits von 2000-2020 – und das Publikum darf live mitbestimmen was es hören möchte.
Vor jeder Show gibt es wie immer ein Meet&Greet eine Stunde vor offiziellem Einlass. Diesmal ein bisschen besonderer, da er sein neues Album im Gepäck hat, was die Fans vorab schon mal hören dürfen und vielleicht ist ja was dabei, was man dann bereits live mal sehen möchte.
Mit dem neuen Album gehts wieder zurück zu den Wurzeln und die Oldschooler werden sich auf jeden Fall freuen.
Hier schon mal die erste Albumkritik zu „Bobby Dick“:
B-Tight - Bobby Dick
Wir schreiben das Jahr 2019. Die Deutschrap-Szene hat endlich die Formel gefunden, um sicher in die Charts zu kommen. Ein bisschen Autotune, ein bisschen Marken-Namedropping, ein bisschen drauf achten, dass der Song nicht zu lang ist - zack, die Kasse klingelt.
Und alle machen mit. Moment mal, alle? Nein. Es gibt da einen, den das alles nicht interessiert. Einen, der auch nach 20 Jahren am Mic keinen Bock hat, sich zu verbiegen, um irgendwelchen Erwartungen zu entsprechen. Und dieser eine ist B-Tight, auch bekannt als Bobby Dick.
Und genau so heißt auch sein neues Album: Bobby Dick. Anstatt sich vorsichtig an den Zeitgeist anzubiedern, zieht B-Tight sein Ding weiter voll durch. Anstatt auf die vielen gutgemeinten Ratschläge zu hören, die ihm von allen möglichen Seiten vor dem neuen Album gemacht wurden, vertraut er lieber auf sein eigenes Herz, sein eigenes Gehirn und seine eigenen Eier.
Denn die haben ihn bisher immer am besten beraten. Sollen die anderen doch zu “Marionetten” werden - im gleichnamigen Song lässt er seinem Hass auf Major-Labels und deren verlogene Strippenzieher-Spielchen freien Lauf. Direkt aus dem Leben gegriffen - wie immer.
Eins wollte Bobby noch nie sein: Everybody’s Darling. Er macht “Keine Gefangenen”, ist mal ein Kind, mal ein Pimp, manchmal auch der Sündenbock für die Verlogenheit der bürgerlichen Gesellschaft, ab und zu auch einfach mal high. In einer Szene voller Klone und fremdgesteuerter Karrieristen zieht er es vor, Außenseiter zu bleiben.
Und von außen sieht er so manches klarer - vor allem aber ist er freier und vollkommen unabhängig. Ein rockiger Song mit Tamas, Swiss und Ferris? Einfach machen. Ein Song über das eigene Geschlechtsorgan mit Kitty Kat? Einfach machen. Mit Rhymin Simon den “Rentnerstyle” fahren und über alles und jeden herziehen? Machen, einfach mal machen.
Wenn B-Tight aber mal ernst wird, dann richtig. Mit “Mach’s wieder gut” unterstützt er die Helfer-Community GoVolunteer, die für ehrenamtliches Engagement steht und ohne finanzielle Interessen Begegnungen und Austausch ermöglicht.
So isser halt, der Bobby Dick. Große Klappe, großes Herz, großer… na, ihr wisst schon. Zu groß für Deutschrap und seine täglichen Intrigen jedenfalls. Und das ist auch gut so.
Links:
https://rosenkeller.org/event_2708.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/690929178066376/#Facebook%20Veranstaltung
http://bit.ly/33IzNeI#Tickets%20Eventim
http://bit.ly/32uaIUo#Tickets%20Jena-Info

Sommerpause

Unsere Sommerpause findet vom 19.08. bis 13.09. statt. In dieser Zeit hat das Café Wagner geschlossen.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=sommerpause-6#Event-Seite

Pan American

Verlegt vom 13.04.2020! Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

During the summer of 1997, Mark Nelson, guitar player and singer of the legendary Labradford, wanted to explore the possibilities of sampling and computer technology as well as his interests in dub and techno. Mark started recording a full length album for Kranky at home and at Sound of Music Studios in Richmond, Virginia. The self-titled, debut Pan American album came out on Kranky in early 1998. Nelson continued to work on Pan American material as he worked with Labradford, learning to play pedal steel guitar, releasing singles on European labels. More singles and compilation tracks followed, along with the odd live performance. Nelson’s placement behind a synthesizer and mixing desk belied the improvisational nature of the live mix.

Nelson cites everything from June Tabor, The Carter Family, Suicide, and Jimmy Reed as oblique inspirations, though his truest muse was creative self-inquiry: “What does music do, Where does music start? How simple can it be? How honest can it be?”

After decades of mining post-rock pathways and latticework electronics in Labradford and early Pan American, „A Son“ strips away ornament and distraction in favor of a direct gaze into the heart of what is.

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.


Links:
https://www.tixforgigs.com/Event/33594#Ticket%20›
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG
https://www.10000volt.de/2020/08/19/pan-american/#Event-Seite

Doppelkonzert mit Basta

02.09.2020 | Volksbad Jena, Knebelstraße 10, 07743 Jena
Einlass: 19:30 Uhr
Eintritt: 26,15 € (ermäßigt) / 31,10 € (voll)

Links:
http://psycho-chor.de/de/konzerte/aktuell.html?date=02.09.2020&time=20:00#Homepage

Dr. Mark Benecke

09.09.2020 | FSU, Hörsaal 1 @ Ernst-Abbe-Platz 1, 07743 Jena
Dr. Mark Benecke
“Hitler’s Schädel”

18:30 Uhr Einlass, 19:30 Uhr Beginn
Dr. Mark Benecke ist Vorsitzender der Deutschen Dracula Gesellschaft. Er ist Mitglied des Komitees des Nobelpreises für kuriose, wissenschaftliche Forschungen. Außerdem ist er ein erfolgreicher Autor, Politiker, Donaldist, er ist der bekannteste Kriminalbiologe der Welt und er ist Spezialist für forensische Entomologie (Insektenkunde). Sein Aufgabengebiet: fast aussichtslose Mordfälle. Wenn kein Ausweg mehr zu sehen ist, wird Mark Benecke gerufen. Jeder Tatort ist eine Fundgrube an Beweisen. Man sieht sie nicht auf den ersten Blick, aber seine Helfer, die Maden und Fliegen, können wichtige Antworten geben. Nicht der Tod ist Benecke’ sJob, sondern das Leben nach dem Tod. Wenn Maden den Mörder entlarven, hat Benecke alles richtig gemacht. Selbst kleinste Lebewesen auf der Leichekönnen den entscheidenden Hinweis zur Aufklärung geben. Einen perfekten Mord gibt es nicht, denn Insekten schlafen nie.
Weitere Infos gibt es unter www.benecke.com.
Tickets:https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/dr-mark-benecke-090920/#Homepage

Reparier-Café beim Johannismarkt

Nachdem wir 2018 wetterbedingt kein Reparier-Café auf dem Johannisfriedhof stattfinden ließen und 2019 aufgrund anderer Veranstaltungen „nur“ einen Infostand beim Johannisfest haben, wollen wir 2020 tatsächlich „richtig“ mitmachen!
Links:
https://jena.reparier-cafe.de#Homepage

Wish You Were Here - Jesse Barnett

15.09.2020 | ROSENKELLER
Wish You Were Here - Jesse Barnett
+ Support
15.09.2020 • 20:00
VVK: 20€ zzgl. Geb.
Jena-Info: http://bit.ly/2VWskrG
Eventim: http://bit.ly/2QfycsD
Nach seiner ersten eigenen erfolgreichen Tournee als Headliner im November/Dezember 2018 und einigen Festivalauftritten im April 2019 kündigt der amerikanische Sänger Jesse Barnett nun weitere Deutschlandtermine seines Soloprojektes Wish You Were Here an. Der Frontmann der Hardcore-Punk-Band Stick To Your Guns wird auf gleich zehn Clubshows hierzulande sein und sein im November 2019 erschienenes Debüt „I’m Afraid Of Everything“ (Pure Noise/Soulfood) live vorstellen. Der 32-Jährige Kalifornier ist zu sehen in Köln am 9. September 2020 im Luxor, in Münster am 10. September 2020 in der Sputnikhalle, in Hamburg am 11. September 2020 im Bahnhof Pauli, in Berlin am 12. September 2020 im Badehaus, in Dresden am 13. September 2020 im Beatpool, in Hannover am 14. September 2020 im Chez Heinz, in Jena am 15. September 2020 im Rosenkeller, in München am 16. September 2020 im Feierwerk, in Stuttgart am 17. September 2020 im Universum und in Bochum am 18. September 2020 im Rockpalast.
Jesse Barnett ist eigentlich Frontmann der kalifornischen Hardcore-Punk-Band Stick To Your Guns, mit der er bisher sechs Studioalben und zahlreiche EPs veröffentlicht hat. Seine Solokarriere unterscheidet sich allerdings musikalisch sehr von seiner Stammformation - er kann nämlich auch melancholisch und sphärisch: Unter dem Namen Wish You Were Here, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Pink Floyd-Coverband, stellt Barnett seine eher ruhige Singer/Songwriter-Seite in den Vordergrund. Das Debütalbum von Wish You Were Here, „I’m Afraid Of Everything”, erschien im November 2019 und überzeugt durch großartige Songs, die mit einer düsteren Leichtigkeit vorgetragen werden. Der 32-Jährige hat sich dabei einen Wunschtraum erfüllt, neben seiner Vorliebe für Hardcore hat er sein Spektrum als Solokünstler erfolgreich erweitert.
Geboren wird Jesse Barnett 1987 in Long Beach/Kalifornien, er verbringt seine Kindheit allerdings in Costa Mesa. Durch seine beiden älteren Geschwister kommt er bereits im Alter von acht Jahren mit Hardcore-Punk in Berührung. Er lernt daraufhin Schlagzeug und Gitarre, spielt in einer Kirchenband. Barnett fliegt früh von der Schule. Im Alter von 15 Jahren gründet er 2003 die Hardcore-Punk-Band Stick To Your Guns. Vorbild sind die Genre-Protagonisten Hatebreed. Stick To Your Guns veröffentlichen bis heute sechs Studioalben und mehrere EPs. Im März 2014 gründet Barnett mit Gitarrist Tom Williams von der Hardcore-Punk-Band Stray From The Path das Projekt Trade Wind, was im Prinzip der erste Schritt als Emanzipation von Stick To Your Guns darstellt. Allerdings geht die musikalische Richtung von Wish You Were Here noch einen Schritt weiter: vornehmlich akustische Songs in entspanntem Ambiente, überlagert von Barnetts vielschichtigem Gesang, der zwischen verschiedenen Gemütsschwankungen mühelos hin und her pendelt.
Weitere Informationen unter: www.wishyouwereheremusic.com| www.purenoise.net
Links:
https://rosenkeller.org/event_2770.html#Event-Seite
http://bit.ly/2QfycsD#Tickets%20@%20Eventim
http://bit.ly/2VWskrG#Tickets%20@%20Jena-Info
https://www.facebook.com/events/513674259569529/#Facebook-Event

Wish You Were Here - Jesse Barnett

15.09.2020 | ROSENKELLER
Präsentiert von: FUZE Magazine & Allschools Network
Wish You Were Here - Jesse Barnett
+ Support
15.09.2020 • 20:00
VVK: 20€ zzgl. Geb.
Jena-Info: http://bit.ly/2VWskrG
Eventim: http://bit.ly/2QfycsD
Nach seiner ersten eigenen erfolgreichen Tournee als Headliner im November/Dezember 2018 und einigen Festivalauftritten im April 2019 kündigt der amerikanische Sänger Jesse Barnett nun weitere Deutschlandtermine seines Soloprojektes Wish You Were Here an. Der Frontmann der Hardcore-Punk-Band Stick To Your Guns wird auf gleich zehn Clubshows hierzulande sein und sein im November 2019 erschienenes Debüt „I m Afraid Of Everything“ (Pure Noise/Soulfood) live vorstellen.
Jesse Barnett ist eigentlich Frontmann der kalifornischen Hardcore-Punk-Band Stick To Your Guns, mit der er bisher sechs Studioalben und zahlreiche EPs veröffentlicht hat. Seine Solokarriere unterscheidet sich allerdings musikalisch sehr von seiner Stammformation - er kann nämlich auch melancholisch und sphärisch: Unter dem Namen Wish You Were Here, nicht zu verwechseln mit der gleichnamigen Pink Floyd-Coverband, stellt Barnett seine eher ruhige Singer/Songwriter-Seite in den Vordergrund. Das Debütalbum von Wish You Were Here, „I m Afraid Of Everything”, erschien im November 2019 und überzeugt durch großartige Songs, die mit einer düsteren Leichtigkeit vorgetragen werden. Der 32-Jährige hat sich dabei einen Wunschtraum erfüllt, neben seiner Vorliebe für Hardcore hat er sein Spektrum als Solokünstler erfolgreich erweitert.
Geboren wird Jesse Barnett 1987 in Long Beach/Kalifornien, er verbringt seine Kindheit allerdings in Costa Mesa. Durch seine beiden älteren Geschwister kommt er bereits im Alter von acht Jahren mit Hardcore-Punk in Berührung. Er lernt daraufhin Schlagzeug und Gitarre, spielt in einer Kirchenband. Barnett fliegt früh von der Schule. Im Alter von 15 Jahren gründet er 2003 die Hardcore-Punk-Band Stick To Your Guns. Vorbild sind die Genre-Protagonisten Hatebreed. Stick To Your Guns veröffentlichen bis heute sechs Studioalben und mehrere EPs. Im März 2014 gründet Barnett mit Gitarrist Tom Williams von der Hardcore-Punk-Band Stray From The Path das Projekt Trade Wind, was im Prinzip der erste Schritt als Emanzipation von Stick To Your Guns darstellt. Allerdings geht die musikalische Richtung von Wish You Were Here noch einen Schritt weiter: vornehmlich akustische Songs in entspanntem Ambiente, überlagert von Barnetts vielschichtigem Gesang, der zwischen verschiedenen Gemütsschwankungen mühelos hin und her pendelt.
Weitere Informationen unter: www.wishyouwereheremusic.com| www.purenoise.net
Links:
http://bit.ly/2QfycsD#Tickets%20@ Eventim
http://bit.ly/2VWskrG#Tickets%20@%20Jena-Info
https://www.facebook.com/events/513674259569529/#FB-Event
https://rosenkeller.org/event_2774.html#Event-Seite

Blind Illusion(USA) + Fusion Bomb

Kult-Thrash-Metal-Band aus den 80ern trifft auf Luxemburgs neuestes Thrash-Metal-Attentat.

BLIND ILLUSION

Die Band wurde im Jahr 1979 von dem Schüler Marc Biedermann (Gesang, E-Gitarre) gegründet. Kurze Zeit später stießen der Bassist Alvin Petty und der Schlagzeuger Bret Hern zur Band. Petty wurde kurze Zeit später durch Les Claypool ersetzt. Anfang der 1980er-Jahre stieß der Sänger David White (nun bei Heathen) zur Band. Im Jahr 1983 änderte sich die Besetzung der Band erneut: Der Gitarrist Pat Woods, der Bassist Gene Gilson und der Schlagzeuger Mike Miner stießen zur Band. Es folgten einige Auftritte in der San Francisco Bay Area. Zudem nahmen sie auch einige Demos auf, wodurch sie in Kombination mit vielen Auftritten ihre Bekanntheit stark erhöhten.



Mitte der 1980er-Jahre verließ David White die Band, um bei Heathen zu spielen. Pat Woods übernahm kurzzeitig seinen Posten, um dann kurze Zeit später ebenfalls die Band zu verlassen. Mark Biedermann übernahm den Posten des Sängers. Zudem kehrte der Bassist Les Claypool wieder zurück zur Band, um Gene Gilson zu ersetzen. Im Anschluss daran veröffentlichten sie ein Demo, das von Kirk Hammett produziert wurde. Danach stieß John Marshall als zweiter Gitarrist zur Band. Nach dessen Ausscheiden im Jahr 1987 wurde er durch Larry „Ler“ Lalonde (Possessed) ersetzt, sodass die Besetzung vorerst wieder komplett war.

Im Sommer 1987, nach einigen Demos und lokalen Auftritten, erreichte die Band einen Vertrag mit Combat Records. Bei diesem Label veröffentlichten sie im Jahr 1988 ihr Debütalbum The San Asylum. Der Veröffentlichung folgte eine Tour, bevor die Band sich im Jahr 1989 auflöste. Claypool und LaLonde widmeten sich der Band Primus. Marc Biedermann begann im selben Jahr noch mit den Arbeiten zu einem zweiten Album, das den Namen The Medicine Show tragen sollte. Es wurde jedoch nie veröffentlicht, da ihn das Resultat der Aufnahme nicht zufriedenstellte.

Im Jahr 2008 fand die Band wieder zusammen. Marc Biedermann war wieder Sänger und Gitarrist, Robert Nystrom spielte das Schlagzeug und Danny Harcourt den Bass.

Das Album Demon Master wurde im Jahr 2010 veröffentlicht.

Vor allem das Spiel der Gitarren hat in der Band einen besonderen Wert, da es technisch anspruchsvoll ist und der Hauptfokus auf diesem liegt. Auch ist das Spiel des Basses wichtig, wobei teilweise komplizierte Rhythmen von Les Claypool angewandt werden. Diese Form des Thrash Metals wird oft als „Progressive Thrash Metal“ beschrieben. Den Liedern sind außerdem Anleihen aus dem Psychedelic Rock und Funk anzuhören.

Offizielle Homepage: https://www.blindillusionofficial.com/?fbclid=IwAR3UE3xd8Aq0mWdd2Za6e0vWORJSvQzZYDE737-hf_ijyLIAh-FoaKLY5vQ

Facebook: https://www.facebook.com/blindillusionofficial/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCncqb2-O6xxSR5uVoThYtIg

Fusion Bomb

„Concrete Jungle“

Luxemburgs neuestes Thrash-Metal-Attentat Fusion Bomb luden am Samstag, den 26. Januar 2019 in den Club der Rockhal ein, um die Veröffentlichung ihrer ersten LP – „Concrete Jungle“ zu feiern. Zur Unterstützung rekrutierten sie keine geringeren als die lokalen Metal-Veteranen von Infact wie auch Denmarks Vorzeige-Thrasher Impalers.

 



Bewaffnet mit ihrer Debutveröffentlichung „Pravda“, verließen die vier früh das Großherzogtum um Europa zu betö(u)ren. Megadeth, Tankard, Dust Bolt sind nur einige Genregrößen mit den das Quartett bereits die Ehre hatte, die Bühne zu teilen. Bands wie Exodus, Violator und D.R.I. liefern den vier die nötige Inspiration. So verwundert es kaum, dass Fusion Bomb sich dem Kampf gegen Disco, Breakdown-Kiddies und billigen Pizza-Thrash verschrieben haben.

Ihre neue LP „Concrete Jungle“, welche auch die vorveröffentlichte Single „You’re A Cancer To This World“ beinhaltet, wurde teils in den Holtz Sound Studios in Tuntange (Luxemburg) teils von der Band selbst aufgenommen. Hinter dem Mix und Master verbirgt sich der US-amerikanische Producer Chris „Zeuss“ Harris (Municipal Waste/Revocation/Hatebreed) und die Platte ist über das Berliner Label Iron Shield Records erschienen. Ladet eure Patronengurte und poliert eure High-Tops auf Hochglanz, denn der Pit ruf!

Offizielle Homepage: https://fusionbomb.bandcamp.com/album/pravda?fbclid=IwAR13jFh3WhMYlic9AUBD7iHkorHxA5j9dvj6DyL5YhEOxmi-fH2kweRuUKE

Facebook: https://www.facebook.com/fusion.bomb.lux/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCwFmyDkuQ8p-_WsnnjxdrRg


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=metal#Metal
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=blind-illusionusa-fusion-bomb#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.blindillusionofficial.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR3zGY2Uhel_6gIbI3rTYGXP4JtUH6WimPOyKWELEiKX7yswHDgRBNvUGus&h=AT28jU_UMddxUsvo2o0d5CZXl8r2E37D575fCbP1no3WyejEF7HiTEmgtR3UkIXnc2tjm3Yq1accIl8VLrWiR9PEjFb5oPXhWC9opvBlGa_iRhj5zomz2yEtlmd6#https://www.blindillusionofficial.com/?fbclid=IwAR3UE3xd8Aq0mWdd2Za6e0vWORJSvQzZYDE737-hf_ijyLIAh-FoaKLY5vQ
https://www.facebook.com/blindillusionofficial/#https://www.facebook.com/blindillusionofficial/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fchannel%2FUCncqb2-O6xxSR5uVoThYtIg%3Ffbclid%3DIwAR2A53uCrG_6L2AfZ0E_rHvdx0D5fWAzqvXV853nR8Llos9vMx3zQ0DY-8c&h=AT0ItIsEbJAk7Aa4ZtxjjE4wZOlYCbmkKvHEXgDaz5xv7Irzzz55JDPMxiwcKEcCxR01rtd-NoFI7VGFhRX6ICb96-6lMbcFoe1XUK-OEKFHEL0RLQOoenW--JVl#https://www.youtube.com/channel/UCncqb2-O6xxSR5uVoThYtIg
https://fusionbomb.bandcamp.com/album/pravda?fbclid=IwAR2fMudmkWJ9of6J8U2nVJU7VI3X4DSXWDd3zAv7elkCnUs4aG90jibUxxk#https://fusionbomb.bandcamp.com/album/pravda?fbclid=IwAR13jFh3WhMYlic9AUBD7iHkorHxA5j9dvj6DyL5YhEOxmi-fH2kweRuUKE
https://www.facebook.com/fusion.bomb.lux/#https://www.facebook.com/fusion.bomb.lux/
https://www.youtube.com/channel/UCwFmyDkuQ8p-_WsnnjxdrRg?fbclid=IwAR2OUhoQfM3yZ2nZG2VcIul5rgYV0d6Qntsh5QoqPOmRQxig0-1FTPLjC7A#https://www.youtube.com/channel/UCwFmyDkuQ8p-_WsnnjxdrRg
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31291#Tix%20for%20Gigs

LOS FASTITIOS

16.09.2020 | ROSENKELLER
Kob Records & Rosenkeller e.V. pres.:
Los Fastidios - officialpage - Streetpunk from Italia
Support: TBA
16.09. • 20 Uhr
VVK 12€ zzgl. Geb.
AK 15€
+++ LOS FASTIDIOS +++
Los Fastidios born in Verona (north east of Italy) in late 1991 led by Enrico (well-known figure of the punkrock/ska scene and founder of the indipendent label KOB Records).
The Los Fastidios sound is a powerful melodic streetska&punk which mixes classical 80s British Punk-Oi! sounds with a lot of skanking moments and some reggae, rock n roll, hardcore rythms with a touch of pop, sung in Italian with some touches of english, french, spanish languages and in the last album Joy Joy Joy also one song in german.
The lyrics come from the most cheerful street situations to more serious and involved matters which deal with social problems, such as battles against racism-fascism and any form of discrimination, for the human and animal rights, for freedom and against the capitalistic and oppressive system.
These last years, Los Fastidios have archieved great number of anti-racist intiatives and social causes,by taking part in various support gigs with collections in favour of Chiapas, Mapuche, for the workers, against racism, for the animal rights, against war, against capitalism and neoliberism, etc...
Los Fastidios is a really energic and active live band, always on the roads of the world. The band has made a lot of tours, thanks to which they travelled all over Italy, but also in Germany, France, Switzerland, Norway, Sweden, Lithuania, Latvia, Croatia, Slovakia, England, Belgium, Spain, Hungary, Denmark, Slovenia, Serbia, Euskadi, Sweden, Austria, Czech Republic, Poland, Eire, Ulster, Romania, Bulgaria, Russia, Greece, Israel, Brazil, Mexico, Chile and Canada, playing in a lot of important venues and festivals. More than 300 shows only in the last 3 years, sharing the stage also with really importants bands of the world punk and ska scene. Thanks to these gigs the band grew up everywhere in the world, receiving really great tour/shows reviews.
From the 31st of may 2019 the band started the JOY JOY JOY Tour for promoting the ninth album, that is highly appreciated and well reviewed by the world trade press. The Joy Joy Joy Tour will bring the band one time again on all the roads of the world.
The last album Joy Joy Joy is produced, like all the previous works of the band, by the independent Kob Records, this time with the collaboration of Potencial Hardcore (Madrid) and supported by Fire and Flames Music (Kiel), Coretex (Berlin), True Rebel Store (Hamburg), Lonsdale in Deutschland (Neuss) and Ufip Cymbals (Pistoia).
In the last album there are a lot of good friends/guests of the band: Dirk & Elf (Slime) in the song "Shoenen Café", the "legendary" Paul Heaton (The Housemartins / The Beautiful South) in the song "I have a dream", Elisa Dixan (Kob Records and Los Fastidios tour manager) in the song "A message pour toi", Dj Koma Aka Mauràs in the song "Il suono della strada", De Veggent (Redska) with his keyboards in the songs "I have a dream", "Rude Firm" and "You", Giotanni (Ashpipe) with his violin in the song "Marichiweu" and Fulvio & Lorenzo (Skassapunka) backing vocals in all the songs !!!!
Since the beginning of 2019 Elisa Dixan (tourmanager of the band since 2012) is also regular guest on stage with the band for singing some songs. In december 2018 Kob Records produced the 7"EP ELISA DIXAN SINGS LOS FASTIDIOS including 2 old Los Fastidios tracks sang by Elisa and in december 2019 the second 7"EP ELISA DIXAN SINGS LOS FASTIDIOS - VOL.2 including 3 old Los Fastidios tracks sang by Elisa).
Links:
https://rosenkeller.org/event_2771.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1545237102305693/#Facebook-Event

Smells like Rap

Herzlich Willkommen liebe Rapfans,

zu Jenas Open Mic Rapcypher im Café Wagner.

Circa einmal im Monat kommen wir zusammen, um allen MCs Bühne & Mic zu bieten, um sich und ihre Botschaft darzustellen und sich in Freestyle & Text zu präsentieren.

Hier habt ihr ein Publikum, DJ und Technik und vor allem einen Raum, um die Musik, die wir lieben zu zelebrieren.

HAUPTACT: coming soon, stay tuned!

An den Decks begrüßen wir erneut erfreut unser SLR-Urgestein DJ Wretch!

ACHTUNG: Wir sind übrigens immer noch auf der Suche nach potenziellen Kandidat*innen für diverse Battle-Formate: Wer Interesse an einem Written Acapella Battle, Written On-Beat Battle und/oder einer Teilnahme an einem Freestyle Battle Turnier (mind. 4 bzw. 8 MCs) hat, möge sich bitte melden (Nachricht oder live vor Ort). Spread the word – thanks!

EACH ONE TEACH ONE:

1. Jede*r ist willkommen am Mic!

2. Interagiere mit der Crowd und achte sie!

3. Interagiere mit den anderen MCs und achte sie!

4. Achte auf eine klare Mikrofonstimme!

5. Langeweile nicht mit überlangen Parts!

6. Übertriebene Aggressivität und physische Gewalt haben nichts in der Cypher zu suchen!

7. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen!

Wir freuen uns auf euch,

Eure Smells Like Rap Crew


Links:
https://www.facebook.com/xWRETCHx/#Wretch
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=hiphop#Hip-Hop
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=smells-like-rap-9#Event-Seite

Nadia Reid

– Nachmittagskonzert –

– Verschoben vom 22.04.2020. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!/Postponed from April 22nd. Bought Tickets remain valid! –

– Es gilt die neuen Anfangszeiten zu beachten!/Please consider the new starting time! –

Die Singer/Songwriterin Nadia Reid aus Neuseeland wird im April 2020 mitihrem neuen dritten Album „Out of my Province“, das am 6. März 2020 auf dem Spacebomb-Label erscheint, und zum ersten Mal auch mit Band auf Deutschlandtour kommen. All ihre Alben wurden international z.B. von Pitchfork und The Guardian gefeiert. So selbstbewusst, so introspektiv, so offen, so klar, so ruhig, so durchdringend, so soulful trägt Nadia Reid ihrenUrban Folk vor, dass einem ganz warm um Herz und Hirn wird. Nicht umsonst ist ihr Debüt-Album für den neuseeländischen Taite Music Prize für das beste Album nominiert worden, nicht umsonst hat Jools Holland sie in seine Fernsehshow „Later with Jools Holland“ auf BBC2 eingeladen. Wer nicht gänzlich aus Granit gemeißelt ist und Typinnen wie Angel Olsen, Julien Baker, Laura Marling und Linda Perhacs mag, der sollte sich das nicht entgehen lassen.

Special Guest „Andy Aquarius„

When you push through the Bavarian ur-Wald and you pop out in El Paso, the horse with no name will eventually lead you to the promised land. Now, as before, it is the endless horizon for the seeker. It’s a life-long pull, a need to sooth, all travelling minstrels, coastal hobos and heartworn cowboys have passed this way before. Channeling Mediterranean and bucolic roots, Andy Aquarius has embarked on a unique form of triumphant road poetry. Andy is foremost a plaintive young harpist, a gentle and ageless soul, but then he is extremely modern, his intuition and understanding of inner and outer landscapes. A composer of easy tunes, rolling loveletters to glowing nights at the beach, jangly light harmonies before daybreak, an uncanny ability to slow time to geological pace is present in his moods. A man and his harp, some cheery vagabonds along for the pilgrimage, all of the ancient/modern world at his fingertips.

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.


Links:
https://www.tixforgigs.com/Event/33224#Ticket%20›
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG
https://www.andyaquarius.com#Andy%20Aquarius
https://www.10000volt.de/2020/09/20/nadia-reid/#Event-Seite

Fahnenflucht | Support: Kornblumenblau + Kontra-st

Punk-Rock at its best.

Fahnenflucht: Die Band steht für kompromisslosen, ehrlichen und kritischen Punkrock. Das aktuelle und historische Zeitgeschehen bildet das inhaltliche Gerüst der deutschsprachigen Songtexte. Dabei gelingt es Fahnenflucht, musikalisch als auch textlich Akzente zu setzen. Ein dynamisch druckvolles Schlagzeug mit treibendem Bass an der Seite und wuchtig melodische Gitarren bilden das Fundament für den markant aggressiven Gesang.



Support: Kornblumenblau

Kornblumenblau ist energiegeladener Punkrock mit Frontfrauengesang, Akkordeon und

unglaublich viel Power bei ihren Livekonzerten. Die Band mit dem metaphorischen Namen,

welcher auf den ersten Blick nach einer Trinkgemeinschaft klingen mag, positioniert sich in

ihren Liedern hingegen viel mehr antifaschistisch, politisch und gesellschaftskritisch,

dennoch stets lebensfroh und fröhlich. Im Dezember 2017 erschien mit „Unschuld vom

Lande“ das erste Studioalbum des Quartettes. Wenn Kornblumenblau die Bühne entern, gibt

es kein Halten mehr, so dass diese vom ersten bis zum letzten Ton bebt und die Fetzen

fliegen. Es wird laut und wild, wenn es wieder heißt: „Musikanten spielt auf“!



Kontra-St




Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=punkrock#Punkrock
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=fahnenflucht-support-kornblumenblau-kontra-st#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30534#Tix%20for%20Gigs

Depeche Mode & Dark Classics

Depeche Mode & Dark Classics“ ist seit einigen Jahren DIE Party für Depeche Mode-Fans im Wagner. Daniel aka Scanner zelebriert dabei seine Helden aus Basildon, die seit mehreren Jahrzehnten immer wieder aufs neue Hallen und Stadien mit ihrer stetig wachsenden Fanschar füllen.

Zu hören gibt es altbekannte Hits zum Mitsingen, unbekannte Remixe, B-Seiten, gelungene Coverversionen, stimmungsgeladene Livemitschnitte und natürlich auch Solomaterial von Dave, Martin und Co.

Abgerundet wird dieser Abend durch liebevoll selbstgestaltete Fandeko und Visuals mit Beamern und Dia-Projektoren. Zusätzlich gibt es einen Streifzug durch Bekanntes und Unbekanntes aus EBM, Synthie-und Futurepop, den 80ern, Gothic und Wave.

„Depeche Mode & Dark Classics“ ist immer wieder ein Garant für schweisstreibenden und stimmraubenden Spaß bis in die frühen Morgenstunden.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=wave#Wave
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=depeche-mode-dark-classics-15#Event-Seite

A Global Mess: Eine Subkultour durch Südostasien

Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh haben sich 2018 auf eine abenteuerliche Reise quer durch den südostasiatischen Underground begeben. Dabei gingen die Journalistin und der Musikmanager an Orte, die in keinem Lonely Planet stehen und an denen Subkultur noch echte Rebellion bedeutet. Sie besuchten Punk- und Hip-Hop-Shows, gerieten in brenzlige Situationen abseits der Touristenpfade und sprachen mit zahlreichen Streetartists, Bands und politischen Aktivist*innen. Nun haben sie ein Buch, eine Doku und einen Vinyl-Sampler veröffentlicht. Bei uns werden sie aus ihrem Buch „A Global Mess – Eine Subkultur durch Südostasien“ lesen und euch bei der anschließenden Q&A-Runde alle Fragen zu ihrem Projekt beantworten.

A GLOBAL MESS
https://www.aglobalmess.com
https://www.facebook.com/aglobalmess/
https://www.ventil-verlag.de/titel/1841/a-global-mess


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=punkrock#Punkrock
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=lesung#Lesung
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=a-global-mess-eine-subkultour-durch-suedostasien#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.aglobalmess.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR26t5Qs5XdSxgjAVIc9iGFuCfx6amSj8DXm8oVEsIeB-1szYomNZxzLE8E&h=AT1Le4PNj3tgN3SY1YTPTYw3hZzJkzRSY3OTsZsnfmAaqyv1l0XoeOu5gR-9lqFW6_KKIYuu8axi8_tpkB64UtAQUx5X11uG4FOoXEbO1p3d8FVckhp8piG3JdPHe8to9Crr-_i991wSS8CF5OM#https://www.aglobalmess.com
https://www.facebook.com/aglobalmess/#https://www.facebook.com/aglobalmess/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.ventil-verlag.de%2Ftitel%2F1841%2Fa-global-mess%3Ffbclid%3DIwAR2FGXts5lksF10w6Rf4WBZzisQ7jJZg0Sp8hp5G5XIV7tyht9cxxp52SJM&h=AT3NPh5KBhsMB-SGclJ-dEMRyvI5uSUORYDsGRjgDg2qV0RflV4qkPkf1RCNl-ij-7aphFJREijT1KZiix9p-gfj4a0WwRYi-C3b4FcqY37nWhE3R_NGQyW7h-9ys3o6Jf1fzE7MArK5g309P7k#https://www.ventil-verlag.de/titel/1841/a-global-mess

Harald Blüchel

Verlegt vom 17.04.2020/19.06.2020! Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Harald Blüchel gehörte in den 90er Jahren zu den Ausnahmetalenten der Technomusik, bekannt als „Cosmic Baby“. Gleichzeitig war er erster Vertreter und Wegbereiter einer neuen Generation von elektronischen Live-Performern. Die Alben „Stellar Supreme“ (1992), „Thinking About Myself“ (1994) und „14 Pieces“ (1996) zählen zu den Meilensteinen des Trance, einer melodiösen Spielart der Technomusik.

Aus einer zunehmend kritischeren Reflexion seiner Rolle als Person, Künstler und Produkt resultierte ab der Jahrtausendwende die Abkehr von populär-marktorientierten Strukturen hin zu musikalischen Arbeiten, die sich inhaltlich, kompositorisch und klanglich eher der klassischen Gegenwart zuordnen lassen.

Seit 2008 beschäftigt er sich wieder intensiv mit Klaviermusik. „Ich kehrte zu meinen Anfängen zurück: elementar musizieren, mich auf ein Instrument, mein Lieblingsinstrument konzentrieren“. Im Laufe der Zeit entstand daraus eine musikalische Form, die er als minimalistisch-romantizistischen Stil beschreibt. Seine Kompositionen beruhen auf repetitiven Strukturen und rhythmischen Patterns, also den Mitteln der Wiederholung und deren Variation einerseits und prägnanten Melodiemotiven andererseits. Beides sind Hauptmerkmale seiner musikalischen Prägung – von Bach, Mozart und Beethoven bis Cage, Reich, Roedelius und der „Berliner Schule“.Im März 2020 wird sein Album „No Ordinary Moments“ und das dazugehörige Notenbuch veröffentlicht.

Hardtickets gibt es Ende Februar in Jena im Radsport Ritzel in der Saalbahnhofstraße, in der Jenaer Bücherstube am Johannistor und im Fatplastics Recordstore Jena im Schillergässchen.

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.


Links:
https://www.tixforgigs.com/Event/33704#Ticket%20›
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG
https://www.10000volt.de/2020/09/25/harald-bluechel/#Event-Seite

Manu Delago

Verlegt vom 28.03.2020! Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Der Grammy-nominierte Hang-Spieler, Perkussionist und Komponist Manu Delago ist zurück mit neuem Album. „Circadian“ ist inspiriert vom zirkadischen Rhythmus des Menschen und Delagos persönlichem Schlafentzug während seiner zahlreichen internationalen Tourneen mit Björk oder Olafur Arnalds. Nach seinen elektronisch-verspielten Vorgängerwerken sind es immer noch die urbanen Klangwelten, die Manu Delago inspirieren, jedoch finden sich diese immer mehr und mehr in akustischen Formen wieder.

“A masterful and sensitive musician” – The Telegraph

“Virtuoso” – The Times

“The album could very much sit wonderfully amongst the contemporary classical giants of the present, but there is no escaping its distinctiveness” The 405

“Dreamy acoustics” XLR8R

Hardtickets gibt es in Jena in der Jenaer Bücherstube am Johannistor.

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.


Links:
https://www.tixforgigs.com/Event/33331#Ticket%20›
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG
https://jenaerbucherstube.buchkatalog.de/webapp/wcs/stores/servlet/KNVHomeStore/353205/10002/-3#Jenaer%20Bücherstube
https://www.10000volt.de/2020/09/29/manu-delago/#Event-Seite

MICHAEL NAST

###########################
Verlegt vom 07.02. auf den 08.10.2020:
„Aus organisatorischen Gründen werden die Lesungen von Michael Nastauf den Herbst 2020 verschoben. Er wird neue Texte zum Thema “Generation Beziehungsunfähig“ lesen. Alle bereits gekauften Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit oder können dort zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden.“

###########################
Michael Nast
liest „Vom Sinn unseres Lebens“
19:00 Einlass / 20:00 Beginn

Michael Nast war 14 Jahre alt, als die Mauer fiel. Sein neues Buch „Vom Sinn unseres Lebens“ handelt von den beiden großen Brüchen in seinem Leben und davon, was sie mit ihm gemacht haben. Der erste war der Mau-erfall, der zweite findet gerade statt. In den Zeiten von Konsum- und Sel-fie-Wahn, Selbstoptimierung, Ichbezogenheit und dem Schwelgen in Luxusproblemen stellt Nast die Frage, worum es im Leben eigentlich geht. Was macht unsere Existenz lebenswert? Brauchen wir womög-lich Werte der DDR zurück?
Geboren 1975 in Ost-Berlin, gehört Michael Nast zu der Generation, die alt genug war, um die DDR noch bewusst zu erleben und zugleich jung ge-nug, um den Westen zu verstehen und die kulturellen Unterschiede zu über-brücken. In seinem neuen Buch erzählt der Autor von Missverständnis-sen zwischen Ost und West und denUmbrüchen der Wendezeit.
Denn auch 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer bestehen noch jede Menge Differenzen zwischen den Menschen aus Ost und West – sei es im Beruf, in Freundschaften oder auf der Beziehungsebene – die es zu überbrücken gilt.
Michael Nast geht nicht zuletzt der Frage nach, ob die Wertvorstellun-gen, nach denen wir leben, überhaupt erstrebenswert sind. Gibt es viel-leicht sogar Werte aus dem damaligen Osten, die unserer Gesellschaft heute wieder gut tun würden?
Seine gewohnt komischen bis tragischen Geschichten und Anekdoten sind eine ganz persönliche undberührende Anleitung für mehr gegensei-tiges Verständnis, einen besserenUmgang der Deutschen miteinander undein Plädoyer, sich wieder auf andereWerte zu besinnen.
Michael Nast
Michael Nast, geboren 1975, landete mit „Generation Beziehungsunfähig“ den Bestseller des Jahres 2016 und wurdezum Sprachrohr einer ganzen Generation. Mit seiner außergewöhn-lichen Beobachtungsgabe ergründet er Situationen und Tat-sachen wie kein anderer. 2018 erschien mit „#EGOLAND“ sein erster Roman. Michael Nast lebt und arbeitet in Berlin als er freier Kolumnist, Buch- und Drehbuchautor.
https://www.facebook.com/MichaelNastOfficial/

Tickets:https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/michael-nast-070220/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/michael-nast-070220/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/michael-nast-081020/#Homepage

JFDR

Verlegt vom 23.04.2020! Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Jófríður Ákadóttir ist eine ziemlich lebhafte Person und reichlich beschäftigt. Einst war sie beim Iceland-Airwaves-Festival mit gleich drei Projekten auf den Bühnen zu erleben. Auch wenn es auf ihrer Heimatinsel üblich ist, das die meisten Musiker in verschieden Bands aktiv sind: So umtriebig ist sonst niemand, dabei ist sie kaum über 25 Jahre alt. Mit ihrer Zwillingsschwester bildet die junge Frau seit ihrem 14. Lebensjahr das Indie-Folk-Duo Pascal Pinon, sie ist Sängerin beim elektronischen Experimental-Trio Samaris und Mitglied des mysteriösen Ambient-Kollektivs Gangly mit seiner faszinierenden Kombination aus Musik und grafischer Kunst. Seit einiger Zeit macht sie auch solo unter dem Namen JFDR Musik. Zyklische Gitarrenparts vermischen sich mit Soundlandschaften und erinnern an Minimal Music. Elemente von klassischer Musik, Folk und elektronische Einsprengsel ergänzen die Klangvielfalt. Jófríður selbst sagt darüber, es sei der Klang der sich verändernden Jahreszeiten, ein Strom, der mal wild sein kann und mal wie ein stilles Wasser. Unterstützt wird dieser Eindruck durch die poetischen und überaus bildreichen Texte, die in die Songs eingebettet sind wie in Samt.

Hardtickets gibt es in Jena in der Jenaer Bücherstube am Johannistor.

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.


Links:
https://www.tixforgigs.com/Event/33950#Ticket%20›
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG
https://jenaerbucherstube.buchkatalog.de/webapp/wcs/stores/servlet/KNVHomeStore/353205/10002/-3#Jenaer%20Bücherstube
https://www.10000volt.de/2020/10/10/jfdr/#Event-Seite

Bummelkasten

Verlegt vom 26.04.2020! Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Bummelkastens Musikvideos werden täglich tausendfach geklickt. Die Berliner Ein-Mann-Band hat sich mit ihrem komplett mundgemachten Debutalbum „Irgendwas Bestimmtes“ gerade genüsslich in die deutschen Kindermusikregale gefläzt und euphorisiert damit Kinder, Eltern und Nicht-Eltern. Ihre Songs entfalten einen Sog, dem man sich nur schwer entziehen kann. Kein Wunder: Dieser popfidele A-Capella-Beatbox-Sound – welcher mit seinen detailreichen Arrangements sowie seiner vokalen als auch musikalischen Verspieltheit herrlich ungeleckt und unterhaltsam daherkommt – sucht nicht nur in der Kindersparte seinesgleichen. Mit anspruchsvollen Texten und eigensinnigem Humor lehnt sich Bummelkasten weit aus der Schublade und ergründet damit künstlerisches Neuland.

„Kommt ihr bitte!?“ – die oft benutzte, höflich geschönte Phrase vieler Erziehungsberechtigter – wird im gleichnamigen Song dermaßen penetrant vorgeführt und so oft von einem infantilen „Jaahaa“ erwidert, dass es fast wehtut. In „Wandern“, einem sündhaft lässigen Song übers – nunja – Wandern, verschmelzen die Themen Natur und Medienkonsum. Doch es sind vor allem Bummelkastens schräge Figuren, bei denen Kinder auf ihre Kosten kommen: Max, der rolltreppefahrende Klopapierdieb. Susi, die härteste aller Prinzessinnen, die gerne Ponywurst grillt und mit dem Monstertruck zum Bäcker fährt. Shiny, die Lichterfee, die sich einen Trip durchs Sonnensystem gönnt, aber von jedem bereisten Planeten ziemlich schnell die Schnauze voll hat. Bulli Battmann, ein fieser Schulhofschreck, der abends in sein Kissen weint oder Hausmeister Klaus, der smarteste Hausmeister ever.

Seit dem ersten Lollapalooza Festival in Berlin ist Bummelkastens Klopapierschlacht – passend zum Hit „Rolltreppenmax“ – das jährliche Highlight vom „Kidzapalooza“, dem parallel laufenden Familienableger. Bühnenauftritte bestreitet er lax aus dem Sessel heraus. Neben den witzig performten Songs sind es vor allem seine Loopstation-Einlagen, die großen Spaß machen.

Also nehmt eure klebrigen Finger vom Sofa, zieht die Stoppersocken aus und geht nochmal pullern: Der Bummelkasten ist in der Stadt!

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.

Familienkonzert, Beginn 15:30Uhr.


Links:
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG
https://www.10000volt.de/2020/10/11/bummelkasten/#Event-Seite

SWISS & DIE ANDERN

Presented by Kein Bock auf Nazis & True Rebel
SWISS & DIE ANDERN
mit Ferris & Shocky
### Saunaclub-Tour 2020 ###
##############################
18:00 Einlass, 19:00 Beginn
##############################
Swiss + Die Andern gehen auf große Saunaclub Tour und wer die Jungs schonmal live gesehen hat, weiß was das bedeutet: Abriss ihm sein Vater! Mit dabei natürlich Shocky und heftigerweise auch Ferris! Das riecht nach einer dieser legendären Touren, von denen man später seinen Kindern erzählen wird. Deswegen: Nicht lang schnacken, Karten schnappen!
##########################################



##########################################
https://www.facebook.com/Swiss666
https://www.facebook.com/ferrismachtlaut
https://www.facebook.com/shockyMW
##########################################
Tickets:https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/swiss-111020/#Homepage

Ted Gaier – „Argumentepanzer“

Verlegt vom 07.04.2020! Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Ted Gaier schreibt als teilnehmender Beobachter über Proteste in Athen und Prag oder den Widerstand einer Hausbewohnerschaft gegen einen Großinvestor. Er berichtet von strukturellem Rassismus im Theater- und Medienbetrieb sowie Marketingmethoden im Musikbusiness. Er fragt am Beispiel der Band Ton Steine Scherben nach Mustern linker Geschichtsschreibung und in Artikeln über Robert Görl von DAF oder den Monks, was frühere Avantgarden ausmachte. Außerdem geht es um die Geschichte des Mainstreampops im Rumänien, elektronische Musikfestivals oder die Kunst von Mariola Brillowska. Gaier vermag gesellschaftliche Entwicklungen mit popkulturellen Phänomenen zu erklären. Zugleich hinterfragt er seine Biografie und seine Arbeit mit den Goldenen Zitronen und dem Performancekollektiv Schwabinggrad Ballett. Sein solidarischer Blick auf die Welt, die Offenheit und Klarheit, die Ironie, aber auch die Selbstzweifel des Künstlers und Aktivisten machen diesen Band, der Texte aus den letzten 20 Jahren versammelt, aus.

Ted Gaier, geboren 1964 in Stuttgart, ist seit 1983 vor allem in Hamburg, zeitweise in Prag, München und Berlin ansässig. Er ist Mitbegründer der Band Die Goldenen Zitronen, seit 1984 als Instrumentalist, Komponist, Texter und Co-Produzent tätig. Seit 1998 ist er in Theaterzusammenhängen als Performer, Musiker und in konzeptioneller Funktion aktiv. Seit 2010 arbeitet er regelmäßig zusammen mit der deutsch-ivorischen Performancegruppe Gintersdorfer/Klaßen. Des Weiteren ist er als Regisseur für Video-Clips (u.a. Sterne, Goldene Zitronen, FSK), Musikproduzent (u.a. von Chicks on Speed und Schnipo Schranke) und Freier Autor (u.a. Spex, WOZ, taz, Die Zeit) tätig. Als Filmkomponist des Films „Milan Protokoll“ von Peter Ott wurde er mit dem Preis der deutschen Filmkritik 2018 für die beste Musik ausgezeichnet. Seit 1999 ist er Teil des politaktivistischen interventionistischen Performancekollektivs Schwabinggrad Ballett.

Ted Gaier – ARGUMENTEPANZERVerbrecherverlag

Broschur, ca. 220 Seiten, ca. 18 €, ISBN: 978-3-95732-426-9 Erscheint am 26. Februar 2020, auch als E-Book erhältlich

Interview mit Deutschlandfunk:

https://www.deutschlandfunk.de/ted-gaiers-argumentepanzer-klar-bin-ich-unzufrieden.807.de.html?dram:article_id=470359

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.


Links:
https://www.tixforgigs.com/de-DE/Event/34291/ted-gaier-argumentepanzer-lesung-im-magazin-trafo-jena#Ticket%20›
http://www.verbrecherei.de#Verbrecherverlag
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG
https://www.10000volt.de/2020/10/15/ted-gaier-argumentepanzer/#Event-Seite
http://Interview%20mit%20Deutschlandfunk#https://www.deutschlandfunk.de/ted-gaiers-argumentepanzer-klar-bin-ich-unzufrieden.807.de.html?dram:article_id=470359

RYAN SHERIDAN

RYAN SHERIDAN
– Love & War Tour –

Einlass: 19 Uhr / Beginn: 20 Uhr
Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 mit ausverkauften Tourendurch Europa und Asien, wird Ryan Sheridan 2020 mit seiner „LOVE & WAR TOUR 2020“ wieder durch ganz Deutschland touren.
2020 bringt er seine energische, schnelle und wilde Duo Performance zurück auf die deutschen Bühnen.
Ryan Sheridan startete seine musikalische Karriere auf den Straßen Dublins. Bereits dort entwickelten sich das Zusammenspiel aus Melodie, Rhythmus und Energie zu dem einzigartigen Sound, für den er heute bekannt ist.
Zusammen mit seinem Drummer und Percussionist Ronan Nolan, bringt die Band eine unvergleichliche an Energie auf die Bühne.
Mit ihrer dynamischen Performance, Melodien die im Ohr bleiben und einem unverwechselbaren Stil, begeistern die beiden Ausnahmemusiker jeden einzelnen Besucher, der vor der Bühne steht.
https://www.facebook.com/ryansheridanlive
http://www.mawi-concert.de/

Tickets:https://www.mawi-concert.de/index.php?menus_id=2&solo=1&id=9439&ve=232440.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/ryan-sheridan-161020/#Homepage

THE DOGS (NOR) + Death by Unga Bunga

16.10.2020 | ROSENKELLER
Rodeostar Records & Rosenkeller e.V. Jena pres.:
The Dogs
16.10.2020 • 20 Uhr
VVK 12€ zzgl. Geb.
- Eventim: http://bit.ly/2SX5YDl
- Jena-Info: http://bit.ly/2SGEt27
AK 17€
+++ THE DOGS +++
Via numerous releases and loads of gigs, The Dogs have established themselves as one of Norways hardest working and most critically acclaimed bands.
Selling out venues and gaining more fans by the hour, the band rumbles on throughout Europe with notorious frontman Kristopher Schau leading on.
The Dogs chewing away into the future, lets not forget the diversity of the bands history, playing with The Boss himself - Bruce Springsteen to touring with Kvelertak, producing the heaviest merchandise in the world - a cast iron manhole cover (over 5 metric tons manufactured) and keeping up their promise to their fans on releasing a new studio album every first Monday of the year. No exception for 2020, their 8th album «Crossmaker» is already recorded and will see the light of day early next year.
Frontman Schau elaborates:
«We are cancer. Theres no other way of putting it. Until you come up with a way to stop us we will keep releasing records, keep on playing, keep making bumps in your body. Either WE die or YOU surrender. God, knows, we never surrender. We just keep on grinding. Thats how I think of us. I am in this for life, and life is getting shorter. For all of us. For you especially.»
Having laid Northern Europe at their feet for a few years now, The Dogs will set sails for continental Europe and spread their powerful rock and high energy liveshow to an even larger audience.
Links:
https://rosenkeller.org/event_2772.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/236102134057840/#Facebook-Event
http://bit.ly/2SX5YDl#Tickets%20@%20Eventim
http://bit.ly/2SGEt27#Tickets%20@%20Jena-Info

Lonely Kamel & Atomic Peat

18.10.2020 | ROSENKELLER
Vibra-Booking & Rosenkeller e.V. Jena pres.:
SONNTAGSMATINEE with:
Lonely Kamel (NOR)
Support: ATOMIC PEAT
18.10.2020
Einlass: 17 Uhr
Start: 18 Uhr
VVK 13,00€ zzgl. Geb.
AK 18,00€
+++ LONELY KAMEL +++
Lonely Kamel are authentic, they let their emotions run wild.They dont need leather jackets and boots, the leather of their fingertips can be felt in their hard riffs. Vintage as fuck. Guitarist Thomas Brenna torments the steel sides, bassist Stian Helle pounds his, while Espen Nesset is working on his drum kit. A spacey, a psychedelic, a bluesy, a stony, a monstrous sound comes out of the speakers as a result when the fifth album "Deaths-Head Hawkmoth" blows loudly from the Norwegians. For almost 15 years and 5 albums, the Norwegians LONELY KAMEL have been part of the sprawling vintage rock movement, which internalize the sixties fuzz and especially the seventies zeppelin rock.In the case of "Deaths-Head Hawkmoth" the result sounds robust, authentic and varied. There the lap steel guitar is also unpacked, the opening song layers guitar walls in the Wall of Sound style on top of each other and the following "Psychedelic Warfare" shows how an ass kicking groove a la Queens Of The Stone Age can rock psychedelically nebulized, then roll down cumbersome retro doom. The powerful vocals are similar to Josh Homme and do the rest of the positive recognition. The groove in particular is always reminiscent of Led Zeppelin, the stoner moments are influenced by Kyuss, a dash of Cream, Karma To Burn and Jimi Hendrix and the catchy brew by Lonely Kamel is ready. After successful touring with Bands like Mirror Queen, Brant Bjork & 1000Mods, they are ready for their headline tour and new material & classix for the audience.
Second band on your stage as european support of L.K. is ATOMIC PEAT (members of IRON WALRUS)
Links:
https://rosenkeller.org/event_2773.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/188859222400685/#Facebook-Event
https://bit.ly/2RK5bFQ#VVK%20@%20Eventim

RUFFICTION • HASSMASKE TOUR

22.10.2020 | F-HAUS JENA
Rosenkeller e.V. Jena pres.:
Ruffiction Productions • Hassmaske Tour 2020
22.10.2020 •19:00 Uhr
F-Haus Jena
VVK: 24,00€ zzgl. Geb.
- Eventim: http://bit.ly/38Cided
Links:
https://rosenkeller.org/event_2775.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2698656300181505/#FB-Event
http://bit.ly/38Cided#Tickets%20@ Eventim

BJÖRN PAULSEN

BJÖRN PAULSEN
„Alles hat seine Zeit“
im Paradiescafe, Vor dem Neutor 5, Jena
Insel Sylt Fotograf
Seit mehr als zehn Jahren begeistert Björn Paulsen das Publikum. Mit seinem am 15.05.
erscheinenden Album „Alles hat seine Zeit“ legt der charismatische Deutschpop-Poet aus der
norddeutschen Kleinstadt Niebüll nun einen brandneuen Longlayer vor, auf dem der 34-Jährige
seinen Ruf als einer der beliebtesten und eigenständigsten deutschsprachigen Singer/ Songwriter
zementiert!
Auftritte im Vorprogramm von Santiano, MaxGiesinger, Johannes Oerding, Glasperlenspiel,
Wingenfelder, Showsauf der „Schlagerliner“-Cruise oder dem legendären „Werner“-Rennen und
unzählige ausverkaufte Konzerte während seiner gefeierten Headliner-Touren – das sind nur einige
Stationen auf Björn Paulsens bisherigem Weg. Mit seinem geerdeten, handgemachten und
unverschnörkelten Mix aus Pop, Rock und Folk, seiner markanten Stimme sowie seinen sofort unter
dieHaut gehenden Texten fasziniert der Norddeutsche eine stetig wachsende Fan-Community. Auf
seinem dritten Longplayer präsentiert sich Björn Paulsen erstmals von einer noch unbekannten,
gereiften Seite: „Poesie“ entstand im kompletten musikalischen Alleingang und verbindet
nachdenkliche Liedermacher-Intimität mit der rockigen Energie seiner Livekonzerte – Björn
Paulsen so pur und unverfälscht, wie man ihn noch nie gehört hat.
„Alles hat seine Zeit“, das bedeutet raue Küsten-Lyrics, verpackt in mal zerbrechliche, mal kraftvoll
arrangierte Sounds.Geschichten aus dem echten Leben. Authentisch, schmerzhaft ehrlich und
bisweilen begleitet von einem typisch norddeutschen Augenzwinkern.Spröder Charme, den Björn
Paulsen auch auf der ersten Vorabsingle„Alles“ transportiert. Einer nostalgisch-rockigen
Rückschau auf vergangene Tage. Und ein Song über Veränderung und darüber, nach vorne zu
schauen. Björn Paulsens Songs sind vertonte Momentaufnahmen. Einige schon etwas vergilbt,
manche grobkörnig und vage, andere ganz frisch und gestochen scharf. So wie die berührende
Liebes/ Freundschaftsballade „Du und ich“, der funky Arschwackler „Dieser eine Moment“, das
augenzwinkernd verspielte „Niemals Freunde sein“, das nach vorne rockende „Gespannt was
passiert“ oder die bittersüße Stimmungshymne „Ein bisschen lauter“.
„Ich denke, mit diesem Album mache ich einen großen Schritt raus aus der sprichwörtlichen
Comfort-Zone und zeige zum ersten Mal, wer ich als Musikerwirklich bin“, so Björn Paulsen.
„Und es fühlt sich verdammt gut an!“
Parallel zum Release von „Alles hat seine Zeit“ ist Björn Paulsen auch wieder live on tour zu
erleben.
################################
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
################################
https://www.facebook.com/paulsenX
################################



Tickets:https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/bjoern-paulsen-221020/#Homepage

FRIENDS OF GAS

11.11.2020 | ROSENKELLER
"Den Schmutz der Straße auf die Bühne bringen“, so hat der im Juli 2016 verstorbene New Yorker Musiker Alan Vega einmal die Idee der Liveauftritte seines Duos Suicide beschrieben. Wer einmal die Münchener Band FRIENDS OF GAS live gesehen hat, wird bestätigen können, dass auch diese fünf Musiker*Innen den ganzen Dreck von draußen mit auf die Bühne bringen. Oder gleich einen brennenden Wald!
FRIENDS OF GAS bieten uns bei ihren Live-Konzerten keinerlei Fluchtmöglichkeiten. Wie es schon im großen Roman des Wahnsinns des Neoliberalismus von Bret Easton Ellis („American Psycho“) geschrieben steht gibt es auch bei ihnen am Ende „KEIN AUSGANG!“. FRIENDS OF GAS sind knallharte Konfrontation mit der Gegenwart und auf diesem Wege immer auch große Kunst im besten aller Sinne: Nämlich als Kritik der Verhältnisse, in denen der Mensch ein erniedrigtes, geknechtetes, verlassenes und verächtliches Wesen ist. Ihre gnadenlose Musik bringt uns die Gewissheit, dass es noch andere Leute da draußen gibt, die täglich dem gleichen Wahnsinn und den gleichen Widersprüchen ausgesetzt sind wie wir selbst. Menschen, die über diese Umstände auch schon lange nicht mehr hinwegkonsumieren können.
FRIENDS OF GAS haben einen Weg gefunden den ganzen verdammten Druck der Verhältnisse als Kollektiv in ihrer Dunkler-Keller-Musik zwischen Noise- und Krautrock aufzuheben. Ein Sound zwischen Faust-Nord und Faust-Süd, zwischen Captain Beefhearts Magic Band, Kim Gordon und Lydia Lunch. Zwischen Slint und Unwound. Hier reitet GG Allin auf einem Crazy Horse.
KEIN WETTER heißt nun das zweite Studioalbum dieser Ausnahmeband, von der wir uns natürlich wünschten, sie wäre gar keine Ausnahmeband: Ein Bündnis von Außenseitern, das sich als Anti-Held*innen zusammen auf die Bühne oder ins Studio begibt und mit Hilfe ihrer Musik plötzlich in Superheld*innen-Manier alles in Schutt und Asche bläst.
Auf ihrem neuen Doppel-Album ist deutlich zu hören, dass sie seit ihrer Debüt-LP FATAL SCHWACH aus dem Jahre 2016 extrem viele Live-Auftritte absolviert haben. Denn sie klingen so großartig wie nie! Das hat sicherlich auch mit ihrem Produzenten Olaf O.P.A.L. (The Notwist, International Music) zu tun, dem es als Fan der ersten Stunde gelungen ist, die Band im Studio wahnsinnig gut einzufangen – so weit man diese Gruppe im Studio überhaupt einfangen kann. Allein der Gesang von Nina Walser ist so überwältigend, dass Tontechniker*innen auf der Stelle das Klinkenkabel aus der Hand fällt.
Links:
https://rosenkeller.org/event_2776.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1325372844324335/#FB-Event

FIDDLERS GREEN

FIDDLER’S GREEN
– Anniversary Tour 2020 –

Höhepunkt und zugleich krönenden Abschluss des „3 Cheers for 30 Years“-Jubiläumsjahrs: Diegroße Clubtour, auf der Fiddler´s Green die deutschen Venues mit einem aktualisierten Best-Of-Set aus alten und neuen Live-Klassikern so richtig auf Betriebstemperatur bringen werden.
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
www.fiddlers.de


Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/fiddlersgreen-131120/#Homepage

Jackie Lynn

– Verschoben vom 26.05.2020. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!/Postponed from May 26th. Bought Tickets remain valid! –

Präsentiert von ByteFM & taz

Jackie Lynn has been around for only a few years now, and most of them we haven’t even seen her. Didn’t take too long to get a name around town, then she disappeared.She first broke the waves with a self-titled record in 2016. The image was alluring. There were masks, and a wild backstory. Something you could project up on a screen. The music was a gritty, quicksilver sound; nocturnal, high. There was press. Rumors of a cult following in Europe. She made appearances around town for about a year, then – nothing. Unless you spun the record, then it all came alive again. We do it all the time.So we live with music and memories, and suddenly it’s 2020. And Jackie’s back. Forced off the grid, Jackie’s self-proclaimed hero-of-none’s story was one of revenge and reconciliation – but with the help of the benevolent spirit of strangers, Jackie Lynn has earned herself a second go-around. With a map as her guide, and all the weight of the world as her cargo, Jacqueline, lady of the road, is born.Jackie Lynn is the fictional alter ego of singer/songwriter Haley Fohr who is also known for her indie folk project Circuit des Yeux. The debut album told the story of Jackie’s (fictional) life to date. On ‘Jacqueline’, Jackie Lynn returns and her continuing story is brought to us by Fohr, Cooper Crain, Rob Frye and Dan Quinlivan of Bitchin Bajas.

Eine Darbietung im Rahmen des Projekts ICEBERG.


Links:
https://www.tixforgigs.com/Event/33806#Ticket%20›
http://www.10000volt.de/iceberg-magazin/#ICEBERG
https://www.10000volt.de/2020/11/17/jackie-lynn/#Event-Seite

TILL REINERS

Faible Booking und Livelyrix präsentieren:
Till Reiners
„Bescheidenheit“
19:00 Einlass / 20:00 Beginn

Till Reiners macht Bescheidenheit wieder groß! Bescheidenheit sagt: Wenn ich Euch nicht überholen soll, muss ich die Charakterbremse ziehen.
Bescheidenheit ist Großkotzigkeitfür die, die es geschafft haben: Sie haben nicht mal mehr nötig anzugeben!
Till Reiners trifft in seinem neuen Programm auf sein Lebensgefühl undgibt High Five ohne Ende. Dabei ist er gleichzeitig megakritisch! „Kapitalismus?
Kommt drauf an!“ – lautet eine seiner kontroversesten Aussagen. Besuchen Sie das beste Programm von Till Reiners. Niemand sagt so charmant so böse Dinge.
Till Reiners galt mal als „Hoffnung des deutschen Kabaretts“, er hat sich deswegen entschieden, jetzt Stand-Up-Comedy zu machen. Wegen der Bescheidenheit.
In diesem Programm geht es zu 5% um Bescheidenheit. Viele Programmtexte beantworten die Frage „Worum geht es?“ – aber es geht doch um die Frage „Wie lustig bist Du?“ Die Antwort ist: 9 von 10. DASist Bescheidenheit. Wenn Sie diesen Programmtext gelesen haben, wissen Sie, wie gut Till Reiners Programmtexte schreibt. Es hilft nichts, jetzt müssen Sie sich selbst ein Bild machen. Sie haben ihn doch eh schon gegoogelt. Gehen Sie halt hin. Es wird großartig.
Veranstalter: Faible Booking
TfG: https://www.tixforgigs.com/Event/33935
Facebook: https://www.facebook.com/events/465003580853435/
Tickets:https://www.tixforgigs.com/Event/33935.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/till-reiners-181120/#Homepage

DER POSTILLON – LIVE

DER POSTILLON – LIVE
DIE GROSSE JUBILÄUMSTOUR
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
blattgold textur
Im Jahr 2017 begann eine neue Ära: Der Postillon – Live brachte die seriösesten Nachrichten in die entlegensten Ecken des Landes. Jetzt kommen sie wieder! Besser und neuer!
„Das ernstzunehmendste deutschsprachige Nachrichtenmagazin“ (BILD) Der Postillon ist seit zwei Jahren live auf den Bühnen des Landes zu Gast – dieses Jubiläum verdient eine komplette Neuauflage! Die alten Autoren der Nachrichtenshow wurden – dem Willen des Publikums entsprechend und um Tantiemen zu sparen – gnadenlos gefeuert, der Soundtrack wurde neu komponiert und die Moderatoren Thieß Neubert und Anne Rothäuser werden pünktlich zum Tourstart nur wenig gealtert sein. Aber eines bleibt wie gewohnt: die unerschütterliche Liebe zum Publikum.
Der Postillon – LIVE beehrt ausschließlich die schönsten, besten und elegantesten Städte des Landes (siehe www.der-postillon-live.com), dafür sorgt ein Team von unabhängigen Fachleuten. Chefredakteur undGründer Stefan Sichermann wird aus einer geleakten Mail an die Macher derShow zitiert: „Ich erwarte nichts weniger als die Neukreation eines Genres. […] Das muss krachen! […] Also strengt euch gefälligst an, ihr […]!“
Mit: Anne Rothäuser und Thieß Neubert
Von: Peer Gahmert, Volker von Liliencron und den Postillon-Autoren
Musik: Dan Eckert
Alles andere: KleinerTimmy (9)
Alle aktuellen Infos findet Ihr unter www.der-postillon-live.com
Tickets:https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/postillon-170920/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/postillon-201120/#Homepage

Sessa

– Verschoben vom 27.05.2020. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit!/Postponed from May 27th. Bought Tickets remain valid! –

Grandeza, the debut album by Sao Paulo’s Sessa, points to new, subtle directions for modern Brazilian music – a deep, minimalist, almost insinuated use of the rich textures that define the songwriting history of Brazil, one which Sessa now joins among its most promising new voices. His songs are sung in Portuguese, with visceral, sensual lyrics in the vein of Caetano Veloso, and the melodic flourishes of Tom Jobim and Arthur Verocai. However, the music gets a deliberate minimalist treatment rarely found in contemporary Brazilian music, more reminiscent of the bareness of Leonard Cohen, with touches of tropicalia, psychedelia, and the mystic jazz of Moondog and Pharoah Sanders. Recorded in various locations between São Paulo and New York City.


Links:
https://www.tixforgigs.com/Event/34615#Ticket%20›
https://www.10000volt.de/2020/11/20/sessa/#Event-Seite

Ersatztermin: Chris Grey & The Bluespand

Endlich auch auf Tournee in Deutschland! Chris Grey & The Bluespand sind ein echtes Social Media Phänomen! Das dänische Trio überzeugt mit einzigartiger Musik seine Follower auf der ganzen Welt! Ihre Videos begeistern im Netz bereits mehrere Millionen. Nun wollen die Vollblutmusiker ihre Fans auch höchstpersönlich und live von sich überzeugen. Egal ob Elektronisch oder Unplugged, Chris Grey & The Bluespand versprechen eine Show, die keiner je vergessen wird!
Chris Grey & The Bluespand
AK: 21,-€
VVK: 18,-€ bei Reservix und
Buchhandlung Albert Steen Fürstengraben 3 07743 Jena
Tel.: 03641 44 09 67
 
Einlass: 19.30 UhrBeginn: 20.30 Uhr




Links:
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/674.html#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=yjvNMuV0oFI#Chris%20Grey%20&%20The%20Bluespand
https://www.facebook.com/buchhandlungsteen/?__tn__=K-R&eid=ARA2Y8yiin6rc3rYy69Xp6b7SQFhhoStMwivN_myiMDeEHTWnObcbprhQlE-_8ZRs4gduZsC7mVG5-sA&fref=mentions&__xts__%5B0%5D=68.ARC4okcgqy_Rv4M94NIiOFGx02rQWymU0-Bs6sxOX14s6iMuTr7CvMNZtS-_CaUfQUF1DD8xretpNYjPqYQpM2rPFw97aJOUZHUH5PO4pokU5jFJPKFgM8LeSTigbajr8C10eQAKqR5kEKNBJGPsnajoltj8TQs4t0SPJiPKs0oKai7ZWChk5UyXesvRJp0P8qd3aEfgGaolQorBjM_o5H6Wq6laM7aTEeQx2m7fE8IYSjXhfgCT9lJIIIj9fbWeOJzQlm_366Jv#https://www.facebook.com/buchhandlungsteen/?__tn__=K-R&eid=ARA2Y8yiin6rc3rYy69Xp6b7SQFhhoStMwivN_myiMDeEHTWnObcbprhQlE-_8ZRs4gduZsC7mVG5-sA&fref=mentions&__xts__%5B0%5D=68.ARC4okcgqy_Rv4M94NIiOFGx02rQWymU0-Bs6sxOX14s6iMuTr7CvMNZtS-_CaUfQUF1DD8xretpNYjPqYQpM2rPFw97aJOUZHUH5PO4pokU5jFJPKFgM8LeSTigbajr8C10eQAKqR5kEKNBJGPsnajoltj8TQs4t0SPJiPKs0oKai7ZWChk5UyXesvRJp0P8qd3aEfgGaolQorBjM_o5H6Wq6laM7aTEeQx2m7fE8IYSjXhfgCT9lJIIIj9fbWeOJzQlm_366Jv
https://www.facebook.com/events/426460041307121/#Link%20zur%20Veranstaltung%20bei%20Facebook
https://tinyurl.com/u28qh8r#Reservix