schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Alle Events in Jena

Die folgenden Events wurden automatisch von den Seiten der jeweiligen Veranstaltungsorte bei OpenCloudCal zusammengetragen. Es gibt keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!

Rund (14.01.2019 - 15.04.2019)



Die Welt ist rund und überall gibt es Rundes zu entdecken. Folgen Sie den fotografischen Entdeckungen in Natur und Architektur und auch gleich nebenan.


Anzusehen zu den Öffnungszeiten der Bibliothek in der 2. Etage.




Veranstalter:Ernst-Abbe-Bücherei



Links:
http://www.stadtbibliothek-jena.de#Ernst-Abbe-Bücherei

Achim Hiedemann und Lutz Leibner "HEIMSPIEL" (15.03.2019 - 13.04.2019)



Der Drang zur Kunst in Bild, Wort und Objekt prägt ihr jeweiliges Schaffen, bis hin zu einer Jahrzehnte gepflegten "Brieffreundschaft" – der Mail-Art. Sie können auf zahlreiche Ausstellungen zurückblicken und ihre Arbeiten sind in namhaften Museen und Sammlungen vertreten.










Veranstalter:Kunsthandlung Huber & Treff
Website:https://www.huber-treff.de/ausstellungen...



Links:
http://www.huber-treff.de#Kunsthandlung%20Huber%20&%20Treff
https://www.huber-treff.de/ausstellungen/indoor-ausstellungen/heimspiel/#https://www.huber-treff.de/ausstellungen...

Öffentliche Stadtführung



An der 1558 gegründeten Universität studierten und lehrten bedeutende Persönlichkeiten. Der Dichter Friedrich Schiller lehrte hier. Der Physiker Ernst Abbe und der Unternehmer Carl Zeiss entwickelten in Jena bahnbrechende Produkte der Optik. Wir zeigen Ihnen das Collegium Jenense, den Gründungsort der Universität, das Johannistor mit Pulverturm, den Markplatz mit dem historischen Rathaus, die Stadtkirche St. Michael und vieles mehr.


Dauer: 1,5 bis max 2 Stunden














Veranstalter:Jena Tourist-Information
Ticketinfos:

Erwachsene: 7 EUR, Kinder ab 6 Jahren / Schüler / Studenten 5 EUR


Tickets erhalten Sie in der Jena Tourist-Information


Achtung: Mit Ihrem Stadtführungsticket erhalten Sie im Stadtmuseum Jena 1 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis. (Rabatt gilt innerhalb von 7 Tagen ab Kauf des Stadtführungstickets)


Website:https://www.visit-jena.de/sehen-und-erle...



Links:
http://www.jenatourismus.de#Jena%20Tourist-Information
https://www.visit-jena.de/sehen-und-erleben/oeffentliche-stadtfuehrungen/oeffentliche-stadtfuehrung/#https://www.visit-jena.de/sehen-und-erle...

Poetry-Slam: Wagner-Slam-Spiele Städtebattle

✳✳✳ DIE WAGNER SLAM-SPIELE ✳✳✳

✳✳✳ STÄDTEBATTLE JENA VS. ERFURT✳✳✳

Poetry Slam ist ein Wettstreit der Bühnenperformance und der Texte. Erlaubt ist dabei kein Schnickschnack, nur ein selbstgeschriebener Text und 6 Minuten Zeit, um das Publikum zu überzeugen.

Bei den Wagner SLAM-Spielen messen sich Monat für Monat Newcomer aus Jena mit erfahrenen Bühnenpoeten im 1vs.1. Lasst uns also den Maulhelden aus Nah und Fern zeigen, dass das Jenaer Stadtwappen nicht umsonst ein Drachentöter ist! Dieses Mal knöpfen wir uns ein Dreiergespann aus Erfurt vor – es wird heiß.

Team Erfurt:
Karlotta Nordström
Flemming Witt – Slam Poet
Levin Simmet

Team Jena:
Stefanie Menschner

Kilian Schneider
Marcel Schneuer

Auch ihr wollt mal auftreten?! Kein Problem: Unsere offene Liste liegt Monat für Monat am Eingang bereit. Denn dafür lebt dieser Slam – von Jenaern für Jenaer gemacht. Alles, was ihr braucht, sind 2 selbstgeschriebene Texte, die eine Vortragszeit von 6 Minuten nicht überschreiten. Um euch einen der begehrten Plätze frühzeitig zu sichern, schreibt an: slamspiele@gmail.com (nächste Chance im Mai)

Moderiert wird das Ganze von Toni Fischer und Friedrich Herrmann.

Die Veranstaltung ist teilbestuhlt.


Links:
https://www.facebook.com/toni.camus#Toni%20Fischer
https://www.facebook.com/slammingwitt/#Flemming%20Witt%20–%20Slam%20Poet
https://www.facebook.com/fryherr/#Friedrich%20Herrmann
https://www.facebook.com/ungeschneuer/#Marcel%20Schneuer
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=poetry#Poetry
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=poetry-slam-wagner-slam-spiele-maerz#Event-Seite
https://www.facebook.com/karlotta.nordstrom.1#Karlotta%20Nordström
https://www.facebook.com/levin.simmet#Levin%20Simmet
https://www.facebook.com/stefanie.menschner#Stefanie%20Menschner

Offene Elektronikwerkstatt

18.03.2019 | Krautspace
Die Freunde der bewegten Ladungsträger kommen in geselliger Runde zusammen, um unter Hilfenahme von Lötkolben und Multimeter Schaltungen zu testen, Geräte zu reparieren oder einfach nur um blauen Rauch zu erzeugen.
Links:
https://www.krautspace.de/hswiki:termine:regelmaessige:elektronikrunde#Homepage

Planeten - Expedition ins Sonnensystem



In unserer neuen Planetariumsshow reisen Sie schon heute hinaus und erleben diese Orte so, wie die Raumfahrer der Zukunft sie sehen werden. Sie kommen den fernen Geschwistern der Erde so nah wie nie zuvor und erkunden Landschaften, die fantastisch scheinen, aber tatsächlich existieren. Erforschen Sie die gewaltigen Täler und Vulkane des Mars, besuchen Sie einen Kometen und tauchen Sie in die Wolkenwirbel des Riesenplaneten Jupiter ein! Durchqueren Sie die Ringe des Saturn und stoßen Sie in die eisige Welt des Zwergplaneten Pluto am Rand des Sonnensystems vor! Die Naturwunder des Sonnensystems erwarten Sie… Eine gemeinsame Produktion von 18 deutschsprachigen Planetarien










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Planeten.180.0.h...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Planeten.180.0.html#www.planetarium-jena.de/Planeten.180.0.h...

Venedig, Florenz, Neapel – 1877. Eine Reise nach Italien (08.12.2018 - 21.04.2019)



Die Grand Tour, die begüterte Reisende im 19. Jahrhundert unternahmen, war ein Bildungsparcours, der darauf zielte, aus Ansichten Einsichten zu machen und die Geschichte von der Antike bis in die Gegenwart Revue passieren zu lassen. So wie Dramen einem bestimmten Schema folgen, gilt das auch für Reisen: Auf der Bühne des kulturbeflissenen Besuchers Italiens erscheinen die wichtigsten Etappen der Kulturgeschichte in einer geordneten Folge.


Am Ende einer solchen Reise blieben viele Erinnerungen und vielleicht sogar Notizen und Erwerbungen, aber höchst selten eine Fotografie, die man selber angefertigt hätte. Die Reisefotografie im Italien des 19. Jahrhunderts zeigt (und dies nicht nur dort) eine touristisch auf bereitete, systematisch erfasste und geordnete Welt. Nichts ist dort wirklich überraschend – außer die oft berückende Schönheit der Aufnahmen.


Die Fotografien zeigen eine aus den Zeitläuften herausgenommene Welt, in der die Zeit längst zum Raum geworden ist. Von der Antike bis zu den Monumenten der zeitgenössischen Baukunst kann man sich auf gebahnten Wegen blätternd und betrachtend fortbewegen und sich dabei gelassen und geruhsam in den Bildern und Erinnerungen verlieren. Am Ende wird man nicht nur sich, sondern auch die Vergangenheit wiederfinden.




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen-jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Rund (14.01.2019 - 15.04.2019)



Die Welt ist rund und überall gibt es Rundes zu entdecken. Folgen Sie den fotografischen Entdeckungen in Natur und Architektur und auch gleich nebenan.


Anzusehen zu den Öffnungszeiten der Bibliothek in der 2. Etage.




Veranstalter:Ernst-Abbe-Bücherei



Links:
http://www.stadtbibliothek-jena.de#Ernst-Abbe-Bücherei

„Grimms Märchen... und kein Ende“ (10.11.2018 - 23.06.2019)



Neben und nach den Brüdern Grimm hat es in der europäischen Kulturgeschichte zahlreiche weitere Märchensammler und -dichter gegeben, deren Schöpfungen allerdings eher dem Kunstmärchen als dem Volksmärchen zuzuordnen sind. Dazu gehören am Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts Autoren wie Tieck, Brentano, Fouqué oder E.T.A Hoffmann, später Mörike, Hauff oder Storm.


Präsentiert werden zahlreiche Buchausgaben, darunter u.a. Brentanos „Gockel, Hinkel und Gackeleia“ in der Erstausgabe von 1838 und historische Ausgaben des 19. Jahrhunderts von Fouqués „Undine“. Gerade in jüngerer Zeit haben Illustratoren die Kunstmärchen für sich entdeckt und phantasievolle Umsetzungen der Stoffe geschaffen. Zu sehen sind in der Ausstellung u.a. die Illustrationen von Jindra Čapek zu Hoffmanns „Der goldne Topf“ und Friedrich Hechelmanns Arbeiten zu Mörikes „Die schöne Lau“. Breiten Raum nehmen auch die Illustrationen zu Hauffs Märchen „Das kalte Herz“ ein, das die Besucher in der Ausstellung außergewöhnlich inszeniert erleben können …




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen-jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Unser Weltall



Mit dem Raumschiff Planetarium zu den Sternen


Dieses leicht verständliche Programm möchte Ihnen unsere kosmische Umgebung näher bringen, zeigt Sterne, Sternbilder und Planeten. Das Planetarium verwandelt sich in ein Raumschiff, hebt ab und nimmt Sie mit auf eine Reise durch unser Weltall.
Die Reise beginnt am nächtlichen Sternhimmel. Wir erfahren mehr über die Sternbilder des Tierkreises, hören Sagen und Geschichten und wie andere Kulturen die Sternenkonstellationen deuten.
Wir besuchen unseren Mond, die Sonne und die von der Erde aus sichtbaren Planeten des Sonnensystems. Die Reise geht weiter bis in die unendlichen Weiten des Alls, zu fernen Galaxien und kosmischen Nebeln, den Geburtsstätten der Sterne.
Bei der Rückkehr entdecken wir ein blau funkelndes Juwel im All – unsere Erde.


Besonders zu empfehlen für Busreisegruppen und Fremdsprachen.


Kann auch für Gruppen in Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch und Dolmetscherfassung gezeigt werden.


Our Universe During this show the visitors go on a journey through time and space. They get to know the most important objects and structures of the universe.From an orbit around Earth they recognise the most interesting constellations of the northern and southern sky.The journey starts with destination Venus, the planet in our neighbourhood that a long time has been meant for a twin of Earth.The next targets are the planets Mars, Jupiter with its moon Io and Saturn. The view back on our solar system allows to identify the planets on their orbits around the Sun. The Sun is an other celestrial body than the planets, it is a star. The stars differ in brightness and color, what easy can be seen. The next stations are star clusters and cosmic nebulae, which attract attention by their various shapes. The view from a cosmic distance makes the spiral structure of our home galaxy, the Milky Way, clear. The journey ends with the return to Earth.


Duration: german 50 min, other languages 40 min











Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.100.0.html#www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

Die Villa Rosenthal Jena 2009 bis 2014 (20.02.2019 - 08.05.2019)



Anlässlich der feierlichen Übergabe der liebevoll restaurierten Villa Rosenthal im Herbst 2009 - wird der mit dem Gedenkraum verbundene Ausstellungsraum im Obergeschoss des Hauses unterjährig ebenfalls zum Erinnerungsraum, zunächst mit ausgewählten Einblicken in Veranstaltungen und Projekte in den Jahren 2009 bis 2014.










Veranstalter:Villa Rosenthal
Ticketinfos:

Eintritt frei





Links:
http://www.villa-rosenthal-jena.de#Villa%20Rosenthal

Unser Weltall



Mit dem Raumschiff Planetarium zu den Sternen


Dieses leicht verständliche Programm möchte Ihnen unsere kosmische Umgebung näher bringen, zeigt Sterne, Sternbilder und Planeten. Das Planetarium verwandelt sich in ein Raumschiff, hebt ab und nimmt Sie mit auf eine Reise durch unser Weltall.
Die Reise beginnt am nächtlichen Sternhimmel. Wir erfahren mehr über die Sternbilder des Tierkreises, hören Sagen und Geschichten und wie andere Kulturen die Sternenkonstellationen deuten.
Wir besuchen unseren Mond, die Sonne und die von der Erde aus sichtbaren Planeten des Sonnensystems. Die Reise geht weiter bis in die unendlichen Weiten des Alls, zu fernen Galaxien und kosmischen Nebeln, den Geburtsstätten der Sterne.
Bei der Rückkehr entdecken wir ein blau funkelndes Juwel im All – unsere Erde.


Besonders zu empfehlen für Busreisegruppen und Fremdsprachen.


Kann auch für Gruppen in Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch und Dolmetscherfassung gezeigt werden.


Our Universe During this show the visitors go on a journey through time and space. They get to know the most important objects and structures of the universe.From an orbit around Earth they recognise the most interesting constellations of the northern and southern sky.The journey starts with destination Venus, the planet in our neighbourhood that a long time has been meant for a twin of Earth.The next targets are the planets Mars, Jupiter with its moon Io and Saturn. The view back on our solar system allows to identify the planets on their orbits around the Sun. The Sun is an other celestrial body than the planets, it is a star. The stars differ in brightness and color, what easy can be seen. The next stations are star clusters and cosmic nebulae, which attract attention by their various shapes. The view from a cosmic distance makes the spiral structure of our home galaxy, the Milky Way, clear. The journey ends with the return to Earth.


Duration: german 50 min, other languages 40 min











Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.100.0.html#www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

Urban Dance Workshop

Ihr habt lust auf Urban & Break Dance? Im Kassa treffen sich jeden Dienstag junge Leute, die ihre Leidenschaft im Street-Dance gefunden haben, sich gegenseitig ihre Tricks zeigen und gemeinsam ein paar Stunden das Kassa rocken. Neben professioneller Anleitung ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Getränke gibts günstig im Tageskaffee.Kommt vorbei, schauts euch an und macht mit!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/urban-dance-workshop-2564/#Event-Seite

475. JENAer Optikkolloquium

19.03.2019 | Beutenberg-Campus e. V., Hans-Knöll-Straße 1, 07745 Jena


Es ist offen für alle Interessierten aus Forschung, Wirtschaft und Bildung und versteht sich als Forum für neue Technologien rund um die Photonik.


Vortrag: Stand und Perspektiven von Hochleistungsfaserlasern Prof. Dr. Jens Limpert » FSU Institute of Applied Physics


Zum Thema › Neue Anwendungen und Aufgabenfelder in Industrie und Forschung stellen hohe Anforderungen an die Leistung moderner Laser. Faserlaser mit ihren einzigartigen Strahlqualitäten und guten Wirkungsgraden gelten dabei als vielversprechendstes Festkörperlaserkonzept und ermöglichen z.B. eine deutliche Produktivitätssteigerung in der Mikromaterialbearbeitung. Aber auch in der Grundlagenforschung kommen Faserlaser zum Einsatz und erlauben völlig neue Einblicke in biologische oder medizinische Prozesse. Im Kolloquiumsvortrag werden die grundlegenden Eigenschaften, die Herausforderungen und die Skalierungskonzepte insbesondere von ultrakurzgepulsten Faserlasersystemen vorgestellt.


Zum Referenten › Prof. Dr. Jens Limpert studierte Physik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena, wo er auch im Jahr 2003 zur faserbasierten Ultrakurzpulsverstärkung promovierte. Nach einem Postdoc-Auslandsaufenthalt an der Universität Bordeaux kehrte er 2005 nach Jena zurück und leitet seitdem die Arbeitsgruppe Faser- und Wellenleiterlaser am Institut für Angewandte Physik der FSU und widmet sich der Erforschung von neuartigen Laserkonzepten und deren Anwendungen














Veranstalter:OptoNet e.V.
Ticketinfos: Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Website:https://optikkolloquium.de/veranstaltung...



Links:
http://www.optonet-jena.de#OptoNet%20e.V.
https://optikkolloquium.de/veranstaltungen/jok475/#https://optikkolloquium.de/veranstaltung...

Milliarden Sonnen - Eine Reise durch die Galaxis - englisch



Seit Jahrtausenden haben die Menschen über die Sterne und die Milchstraße nachgedacht. Wie weit sind diese funkelnden Lichter entfernt und wie kann man dies messen? Lange Zeit blieb es ungelöst und die Milchstraße ein großes Rätsel. Erst in der heutigen Zeit gelingt es uns mit Hilfe von Satelliten, die Sternentfernungen und damit die räumliche Struktur unserer Milchstraße mit hoher Präzision zu vermessen. Aber warum hat dies so lange gedauert und wie funktioniert diese Vermessung des Himmels eigentlich?


Unsere neue Sternenreise führt uns durch die Geschichte der Himmelskunde – von den einfachsten Methoden der Kartierung von Sternen bis zur Bestimmung der Struktur unserer Milchstraße – und gipfelt im Start der ESA-Mission GAIA, die unser Verständnis der Milchstraße revolutionieren wird.


Begleiten Sie uns beim spannenden Abenteuer und Jahrhundertprojekt der Vermessung des Himmels! Mehr als 30 Planetarien in Europa und in Übersee haben sich an dieser Gemeinschaftsproduktion mit der ESA beteiligt.










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Milliarden-Sonne...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Milliarden-Sonnen.153.0.html#www.planetarium-jena.de/Milliarden-Sonne...

Ärzte ohne Grenzen "Live vor Ort"



Die Anästhesistin Roberta Rehnig war bereits achtmal mit Ärzte ohne Grenzen im Einsatz, unter anderem in Afghanistan und in der Zentralafrikanischen Republik, wo sie in einem Krankenhaus in Bossangoa gearbeitet hat.


Das Leben der meisten Einwohner der Zentralafrikanischen Republik ist durch bittere Armut geprägt. Dazu kommen wiederkehrende bewaffnete Konflikte. Besonders die Zivilbevölkerung leidet unter der Gewalt. „Die Folgen bekommt man im Krankenhaus deutlich zu spüren“, sagt Roberta Rehnig. Zum Beispiel, wenn schwangere Frauen mit Geburtskomplikationen von weither in die Klinik gebracht werden, weil es keine andere Gesundheitsversorgung mehr gibt.


Roberta Rehnig wird auch Fotos zeigen und die Abläufe in einem Projekt von Ärzte ohne Grenzen erklären. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit Roberta Rehnig und weiteren Mitarbeiterinnen von Ärzte ohne grenzen.


Wir bitten um vorherige Anmeldung per Email oder Telefon. Vielen Dank!


E-Mail: anmeldung-veranstaltung@berlin.msf.org
Telefonnummer: 030 700 130 130










Veranstalter:Ärzte ohne Grenzen e. V./Médecins Sans Frontières
Website:https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/event...



Links:
https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/event/live-vor-ort-unsere-mitarbeiterinnen-und-mitarbeiter-berichten-31#https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/event...

Space Rock Symphony



Erleben Sie ein modernes Rockmärchen bei dem sich E-Gitarren, Symphonieorchester und kosmische Bilder zu einer rasanten Show vereinen. Lassen Sie sich von den größten symphonischen Rockhits der letzten Jahrzehnte hypnotisieren. Zu den treibenden Klängen von Metallica, den Rolling Stones, Aerosmith, Guns n' Roses, Linkin Park und vielen anderen Rocklegenden lassen wir uns zu dem einzigen Ort tragen, der noch grenzenloser ist als das Weltall: unsere eigene Vorstellungskraft.










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Space-Rock-Symph...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Space-Rock-Symphony.160.0.html#www.planetarium-jena.de/Space-Rock-Symph...

JERONYMUS

19.03.2019 | ROSENKELLER
... everything you wish to hear in there... ;)
Jeronÿmus ist das neue Projekt von Shélhôm, dem Gründer und Frontmann der Leipziger Band Two Wooden Stones. Durch das neue Projekt sucht und sondiert der französische Sänger andere Horizonte und jongliert mit verschiedenen, reichen musikalischen Genres. Arabische, Delta-Bluesige, Afrikanische, Folkische Stile vereint mit lyrischen Farben.
Seine metaphorischen und mythologischen Texte werden mit seiner besonderen, kraftvollen und überempfindlichen Stimme ausgedrückt. Shélhôm spielt die Bouzouki, ein Irisches Instrument. Damit kann er sich der traditionellen Musik nähern, die er so liebt. Zu seinen Einflüssen gehören Anouar Brahem, Arvo Pärt, Ali Farka Touré, Wovenhand, uralte Mythologie und Dichtung des 19. Jahrhunderts. Seine Musik ist eine feine Mischung zwischen was war und was ist, hier und dort. Es ist eine Einladung auf eine Reise durch Raum und Zeit.
Links:
https://rosenkeller.org/event_2535.html#Event-Seite
http://jeronymusmusic.com/#jeronymus%20music
https://www.velocitysounds.de/artists/jeronymus/#velocitysounds
http://bit.ly/JeronymusJena#VVK%20Eventim
http://bit.ly/JenaInfoJeronymus#VVK%20Jena%20Info

Jenas Queeres Turmkaffee für Gay‘s, Lesbians and Friends

QueerLoungeJena – Jenas Queeres Turmkaffee für Gay‘s, Lesbians and Friends
www.queerloungejena.deWenn es Dienstagabend ist – wird es hier richtig bunt. Bei uns, in Jenas Queere Turmkaffe für Gay‘s, Lesbians and Friends kannst du sein, wie Du dich fühlst. Du triffst auf nette Leute, schräge Vögel und schrille Typen - Tunten, Lesben und was Du Dir sonst noch so vorstellen kannst. Natürlich begegnet man auch unauffälligen Schwulen oder Heteros.
Wir bieten eine gemütliche und familiäre Atmosphäre. Du kannst Dich in eine Ecke setzen, unbehelligt was trinken, Smalltalk führen. Dabei erfährst Du den neuesten Tratsch und Klatsch aus unserer Stadt und Neuigkeiten aus der Szene, bekommst Infos zum Weggehen, und unernste politische oder philosophische Diskussionen… Und kannst so bestens neue Leute kennenlernen und Kontakte knüpfen. Und für den kleinen Hunger gibt’s aus unserer kleinen Küche immer wieder was Leckeres.
Bei uns erlebst du schöne Lounge-Abende in geselliger Runde, bei guten Drinks und entspannter Atmosphäre! Wir freuen uns auf deinen Besuch.
Also: Come on over, genieße das QueerLoungeJena-Kassa-Feeling, lerne neue Freunde kennen und dance the night away !
Immer auf der Suche nach dem nächsten Event/Veranstaltung, sind wir übrigens jederzeit offen für Tipps und Anregungen.Für weitere Informationen über unseren Verein besucht unsere Website.
Dein QueerLoungeJena Team
Links:
http://www.queerloungejena.de/#www.queerloungejena.de
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/jenas-queeres-turmkaffee-fuer-gays-lesbians-and-friends-2569/#Event-Seite

OpenKraut — Offene Runde im Krautspace

19.03.2019 | Krautspace
Wir treffen uns im Space und quatschen, hacken, und basteln herum.
Links:
https://www.krautspace.de/hswiki:termine:regelmaessige:openkraut#Homepage

Die andere Seite der Hoffnung

Kino im Kassa:
Die andere Seite der Hoffnung (FIN /D 2017)
Regie: Aki KaurismäkiDer junge Syrer Khaled immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort beantragt er Asyl. Als sein Gesuch wie erwartet abgelehnt wird, reist Khaled jedoch nicht in seine kriegsgebeutelte Heimat zurück, sondern bleibt ganz einfach illegal in Finnland. Eines Tages findet er in Wikström, dem wortkargen Neubesitzer eines schäbigen Restaurants, einen unerwarteten Beschützer. Hier werden Sardinen in der Dose serviert, während der Koch mit Kippe im Mund und Kochlöffel in der Hand stehend schläft. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an, besorgt ihm gefälschte Aufenthaltspapiere und für eine Weile scheint alles gut zu sein. Doch schon bald droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen... Eine mitunter märchenhaft anmutende Tragikomödie, in der Aki Kaurismäki das mit viel Respekt behandelte Flüchtlingsschicksal meisterhaft mit grandiosen Szenen seines lakonischen Humors verknüpft.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/die-andere-seite-der-hoffnung-2547/#Event-Seite

4. Jenaer Forum zur Klimaanpassung

20.03.2019 | FSU Rosensäle, Fürstengraben 27, 07743 Jena


Der zurückliegende Sommer hat uns einmal mehr die Notwendigkeit vor Augen geführt, neben intensiven Bemühungen zum Klimaschutz verstärkt die Anpassung an die Auswirkungen des Klimawandels zu forcieren. Nach der sehr guten Resonanz zu unserem 3. Forum im vergangenen März freuen wir uns Ihnen auch 2019 wieder eine informative und interessante Veranstaltung anbieten zu können.










Veranstalter:Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz (ThINK)
Website:https://www.think-jena.de/aktuelles/236-...



Links:
http://www.think-jena.de#Thüringer%20Institut%20für%20Nachhaltigkeit%20und%20Klimaschutz%20(ThINK)
https://www.think-jena.de/aktuelles/236-4-jenaer-forum-zur-klimaanpassung-2019#https://www.think-jena.de/aktuelles/236-...

Entdecker des Himmels - Von Stonehange zur Raumstation



Woher kommen die Geschichten und Sagen, die sich um diese Sternbilder ranken? Wer gab den strahlenden Planeten ihre Namen? Was haben die Sonne und der Mond mit unserem Kalender zu tun? Lassen Sie uns eine Zeitreise zurück zu den Anfängen der menschlichen Kultur unternehmen. Erleben Sie Geschichten über den geheimnisvollen Sternhimmel, dessen Funkeln die Menschen schon immer in seinen Bann gezogen hat. Die Entdecker des Himmels errichteten gewaltige Bauwerke, um den Lauf von Sonne und Planeten zu verstehen. Heute wissen wir so viel mehr über die Sterne, aber die alten Weltbilder faszinieren uns immer noch. Mit Großteleskopen und Raumsonden sammeln wir Bilder und Daten über das Universum, das uns umgibt. Erfreuen wir uns am Anblick der Sternbilder und des prachtvollen Sternhimmels – hier im Planetarium.


DAUER DES PROGRAMMS ca. 50 MINUTEN


Weitere Vorführungen finden Sie unter: www.planetarium-jena.de


Änderungen vorbehalten!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Entdecker-des-Hi...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Entdecker-des-Himmels.122.0.html#www.planetarium-jena.de/Entdecker-des-Hi...

Rund (14.01.2019 - 15.04.2019)



Die Welt ist rund und überall gibt es Rundes zu entdecken. Folgen Sie den fotografischen Entdeckungen in Natur und Architektur und auch gleich nebenan.


Anzusehen zu den Öffnungszeiten der Bibliothek in der 2. Etage.




Veranstalter:Ernst-Abbe-Bücherei



Links:
http://www.stadtbibliothek-jena.de#Ernst-Abbe-Bücherei

„Grimms Märchen... und kein Ende“ (10.11.2018 - 23.06.2019)



Neben und nach den Brüdern Grimm hat es in der europäischen Kulturgeschichte zahlreiche weitere Märchensammler und -dichter gegeben, deren Schöpfungen allerdings eher dem Kunstmärchen als dem Volksmärchen zuzuordnen sind. Dazu gehören am Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts Autoren wie Tieck, Brentano, Fouqué oder E.T.A Hoffmann, später Mörike, Hauff oder Storm.


Präsentiert werden zahlreiche Buchausgaben, darunter u.a. Brentanos „Gockel, Hinkel und Gackeleia“ in der Erstausgabe von 1838 und historische Ausgaben des 19. Jahrhunderts von Fouqués „Undine“. Gerade in jüngerer Zeit haben Illustratoren die Kunstmärchen für sich entdeckt und phantasievolle Umsetzungen der Stoffe geschaffen. Zu sehen sind in der Ausstellung u.a. die Illustrationen von Jindra Čapek zu Hoffmanns „Der goldne Topf“ und Friedrich Hechelmanns Arbeiten zu Mörikes „Die schöne Lau“. Breiten Raum nehmen auch die Illustrationen zu Hauffs Märchen „Das kalte Herz“ ein, das die Besucher in der Ausstellung außergewöhnlich inszeniert erleben können …




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen-jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Venedig, Florenz, Neapel – 1877. Eine Reise nach Italien (08.12.2018 - 21.04.2019)



Die Grand Tour, die begüterte Reisende im 19. Jahrhundert unternahmen, war ein Bildungsparcours, der darauf zielte, aus Ansichten Einsichten zu machen und die Geschichte von der Antike bis in die Gegenwart Revue passieren zu lassen. So wie Dramen einem bestimmten Schema folgen, gilt das auch für Reisen: Auf der Bühne des kulturbeflissenen Besuchers Italiens erscheinen die wichtigsten Etappen der Kulturgeschichte in einer geordneten Folge.


Am Ende einer solchen Reise blieben viele Erinnerungen und vielleicht sogar Notizen und Erwerbungen, aber höchst selten eine Fotografie, die man selber angefertigt hätte. Die Reisefotografie im Italien des 19. Jahrhunderts zeigt (und dies nicht nur dort) eine touristisch auf bereitete, systematisch erfasste und geordnete Welt. Nichts ist dort wirklich überraschend – außer die oft berückende Schönheit der Aufnahmen.


Die Fotografien zeigen eine aus den Zeitläuften herausgenommene Welt, in der die Zeit längst zum Raum geworden ist. Von der Antike bis zu den Monumenten der zeitgenössischen Baukunst kann man sich auf gebahnten Wegen blätternd und betrachtend fortbewegen und sich dabei gelassen und geruhsam in den Bildern und Erinnerungen verlieren. Am Ende wird man nicht nur sich, sondern auch die Vergangenheit wiederfinden.




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen-jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Zeitreise - Vom Urknall zum Menschen



Begeben Sie sich mit uns auf eine einzigartige Zeitreise!
Sie können erleben, wie die Milchstraße, die Sonne und die Erde entstanden oder wie sich das Leben entwickelte. Sternexplosionen und Einschläge von Kometen auf der Erde sind ebenso Teil der 48-minütigen Geschichte wie Dinosaurier und andere Wesen der Urzeit. Die Show „Zeitreise – Vom Urknall zum Menschen“ wurde am Planetarium Münster des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) produziert und in Kooperation mit den Planetarien Bochum, Augsburg, Berlin, Jena, Kiel, Mannheim, Nürnberg, Osnabrück und Wolfsburg hergestellt. Regie führte der Leiter des Münsteraner Planetariums, Dr. Björn Voss.


Der Titel „Zeitreise – Vom Urknall zum Menschen“ kündigt an, was den Zuschauer erwartet: Nicht nur ein Blick in den Weltraum, sondern auch in vergangene Zeiten. So begeben sich große und kleine Zuschauer in dieser bisher größten Gemeinschaftsproduktion deutscher Planetarien „auf eine einzigartige Reise durch Raum und Zeit“, sagt Voss. Nach einer kurzen Einleitung beginnt die Zeitreise beim Beginn des Universums, dem Urknall, und führt über die Geburt der ersten Sterne und der Milchstraßen bis hin zur Entstehung der Sonne und ihrer Planeten, darunter die Erde. Nach der Entstehung der Ur-Erde erleben die Zuschauer, wie in einer gewaltigen Kollision mit einem anderen Protoplaneten der Mond entsteht. Anschließend führt ein Tauchgang in den Ozeanen der frühen Erde zur vermuteten Stätte der Entstehung des Lebens: eine Hydrothermalquelle, „weißer Raucher“ genannt, am Grund der Tiefsee. Die Zeitreise geht weiter über die Entwicklung der Einzeller bis zu den ersten fremdartigen Tieren im Zeitalter des Kambrium, und den ersten großen Wäldern an Land im Zeitalter des Karbon. Einen Höhepunkt bildet schließlich die Begegnung mit den Dinosauriern in der Kreidezeit. Zum Abschluss geht das Programm kurz und schlaglichtartig auf die Entwicklung des Menschen bis in die heutige Zeit ein. Bei all dem dient ein Vergleich zur anschaulichen Erläuterung der Zeiträume: Die Geschichte des Universums wird auf die Zeit eines Jahres verkürzt vorgestellt. So hätte das Universum am 1. Januar dieses „kosmischen Jahres“ seinen Ursprung gehabt, und am 31. Dezember läge die heutige Zeit.


Das Programm liegt in deutscher und englischer Sprache vor.


ab 9 Jahre











Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Zeitreise.154.0....

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Zeitreise.154.0.html#www.planetarium-jena.de/Zeitreise.154.0....

Die Villa Rosenthal Jena 2009 bis 2014 (20.02.2019 - 08.05.2019)



Anlässlich der feierlichen Übergabe der liebevoll restaurierten Villa Rosenthal im Herbst 2009 - wird der mit dem Gedenkraum verbundene Ausstellungsraum im Obergeschoss des Hauses unterjährig ebenfalls zum Erinnerungsraum, zunächst mit ausgewählten Einblicken in Veranstaltungen und Projekte in den Jahren 2009 bis 2014.










Veranstalter:Villa Rosenthal
Ticketinfos:

Eintritt frei





Links:
http://www.villa-rosenthal-jena.de#Villa%20Rosenthal

Öffentliche Stadtführung



An der 1558 gegründeten Universität studierten und lehrten bedeutende Persönlichkeiten. Der Dichter Friedrich Schiller lehrte hier. Der Physiker Ernst Abbe und der Unternehmer Carl Zeiss entwickelten in Jena bahnbrechende Produkte der Optik. Wir zeigen Ihnen das Collegium Jenense, den Gründungsort der Universität, das Johannistor mit Pulverturm, den Markplatz mit dem historischen Rathaus, die Stadtkirche St. Michael und vieles mehr.


Dauer: 1,5 bis max 2 Stunden














Veranstalter:Jena Tourist-Information
Ticketinfos:

Erwachsene: 7 EUR, Kinder ab 6 Jahren / Schüler / Studenten 5 EUR


Tickets erhalten Sie in der Jena Tourist-Information


Achtung: Mit Ihrem Stadtführungsticket erhalten Sie im Stadtmuseum Jena 1 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis. (Rabatt gilt innerhalb von 7 Tagen ab Kauf des Stadtführungstickets)


Website:https://www.visit-jena.de/sehen-und-erle...



Links:
http://www.jenatourismus.de#Jena%20Tourist-Information
https://www.visit-jena.de/sehen-und-erleben/oeffentliche-stadtfuehrungen/oeffentliche-stadtfuehrung/#https://www.visit-jena.de/sehen-und-erle...

Nähkaffee - Kombina(h)t

Jetzt Neu! (fast) jeden zweiten Mittwoch von 14.00 - 18.00 Uhr.
Für Anfänger und Profis.Das Kombinat für textiles Recycling lädt zum Nähkaffee mit musikalischer Untermalung. Nähmaschinen, nötiges Zubehör & ein kleiner Stofffundus warten auf eure Ideen und reparierbedürftigen Lieblingsteile. Wir stehen mit Rat und Austausch zur Seite. Vorkenntnisse sind keine Vorraussetzung. Kommt einfach vorbei und lasst die Nadeln tanzen!
Tine, Felice und Frieda
Facebook »
Links:
https://www.facebook.com/feelisee.tf?fref=ts#Facebook%20»
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/naehkaffee-kombinaht-2561/#Event-Seite

Bahn frei! Der Eisenbahn-Mittwoch.



Für unsere jüngsten und jungen Nutzer steht ab sofort jeden Mittwoch unsere Eisenbahn zum Spielen und Ausprobieren zur Verfügung. Von 16 bis 19 Uhr können Schienen verlegt, Smarttechbahnen getestet und kleine Landschaften aufgebaut werden.


In jeder geraden Woche sind von 16 bis 18 Uhr Ehrenamtliche des studentischen Projektes "Die Leserei" bei uns zu Gast und versüßen den kleinen Eisenbahnerinnen und Eisenbahnern den Aufenthalt mit Geschichten, Bilderbuchkinos, Rätseln und Wortspielen. 





Veranstalter:Ernst-Abbe-Bücherei



Links:
http://www.stadtbibliothek-jena.de#Ernst-Abbe-Bücherei

Planeten - Expedition ins Sonnensystem - englisch



In unserer neuen Planetariumsshow reisen Sie schon heute hinaus und erleben diese Orte so, wie die Raumfahrer der Zukunft sie sehen werden. Sie kommen den fernen Geschwistern der Erde so nah wie nie zuvor und erkunden Landschaften, die fantastisch scheinen, aber tatsächlich existieren. Erforschen Sie die gewaltigen Täler und Vulkane des Mars, besuchen Sie einen Kometen und tauchen Sie in die Wolkenwirbel des Riesenplaneten Jupiter ein! Durchqueren Sie die Ringe des Saturn und stoßen Sie in die eisige Welt des Zwergplaneten Pluto am Rand des Sonnensystems vor! Die Naturwunder des Sonnensystems erwarten Sie… Eine gemeinsame Produktion von 18 deutschsprachigen Planetarien










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Planeten.180.0.h...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Planeten.180.0.html#www.planetarium-jena.de/Planeten.180.0.h...

Probehören



Probehören


Musik einmal ganz anders:
nehmen Sie Platz, dicht an dicht mit dem Orchester!
Erleben Sie hautnah, wie ein bekanntes Werk neu entsteht!



Sergej Rachmaninow:
Sinfonische Tänze op. 45


Simon Gaudenz, Leitung und Moderation





Veranstalter:Jenaer Philharmonie



Links:
http://www.jenaer-philharmonie.de#Jenaer%20Philharmonie

Kingpong

KingpongLiebe Freunde des freien Spiels, Wir möchten euch herzlich willkommen heißen zur nächsten Runde KingPong im Kassablanca. Die Saison für Indoor-Tischtennis hat wieder begonnen und wird uns bis in die Sommermonate 2019 begleiten. Zwei Daten für heiße Grandslams werden uns zusätzlich zur Verfügunggestellt, wo wir alle unser Können, Wollen und vor allem Spaß haben unter Beweis stellen werden. Es wird Überraschungen geben, vielleicht sogar Themenabende neuen Pepp rein bringen, heiße Scheibenwerden laufen und wir alle kommen zusammen, um ne Runde zu zocken. Soviel soll gesagt sein: 1 x im Monat ne schöne Session bis zur Geisterstunde 1 Weihnachts-Grandslam 1 Sommersaison-Abschluss-Grandslam, Super scharfe Disco Maker. Die Kassabar ist immer offen und für ein stärkendes, einfachesAbendbrot wird gesorgt. Wir freuen uns auf schöne Abende mit Euch.
Mir sehn uns Mittwochs... Christian, Baggio, RollskiUuuuuund Aufschlag!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/kingpong-2571/#Event-Seite

Offener Radler-Treff

20.03.2019 | Café Grünowski, Schillergäßchen  5, 07743 Jena


Thema: Erarbeitung von Fragen an die Kandidaten aller Parteien










Veranstalter:ADFC Jena (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club)
Website:www.adfc-jena.de



Links:
http://www.adfc-jena.de#ADFC%20Jena%20(Allgemeiner%20Deutscher%20Fahrrad%20Club)

S(w)ing, Funk´n Dance with Canadian Friends



Die erfolgreichen Musikensembles der William Aberhart High School aus Kanada kommen nach Jena. Angefragt von einem ehemaligen Posaunenlehrer der Musik- und Kunstschule Jena entstand die Idee für ein gemeinsames Konzert. Nathan Gingrich leitet seit seinem Weggang von der Musik- und Kunstschule Jena die Musikabteilung an der kanadischen William Aberhart High School in Calgary, Alberta. Mit vier Ensembles dieser Schule ist er derzeit auf Gasttournee in Deutschland. Was liegt näher als sich für ein gemeinsames Konzert in der alten Heimat zu treffen! Die Big Band der kanadischen Gäste und die drei Big Bands der Musik- und Kunstschule Jena laden an diesem Abend mit hochklassiger Bigbandmusik und schwungvoller Unterhaltung zum Zuhören und Tanzen ein. Mit kurzen konzertanten Einlagen sorgen die beiden Jazzchöre der Musik- und Kunstschule und der Chor der kanadischen Gäste für Abwechslung am Abend.


Freuen Sie sich auf einen unvergesslichen Abend mit vielen Musikern und noch viel mehr Musik.



Mitwirkende Ensembles:


William Aberhart High School Jazz Ensemble, Leitung: Nathan Gingrich


Blue Beans Big Band, Leitung: Georg Maus


Big Band „Masters of Muppet“, Leitung: Georg Maus


Big Band „Rhythm & Blues Bees“, Leitung: Klaus Wegener


William Aberhart High School Vocal Jazz, Leitung: Monique Olivier


Jazzchor „Jazz for Fun“, Leitung: Andreas Kuch


„Blue Moon Voices“, Gesangsklasse unter Leitung von Ines Agnes Krautwurst










Veranstalter:Musik- und Kunstschule Jena
Ticketinfos:

Abendkasse ab 18:30 Uhr sowie Vorverkauf in der Jena Tourist-Information, Markt 16, 07743 Jena


Stehplätze: 8 € / 4 € ermäßigt


Ermäßigungsberechtigt sind bei Vorlage eines Nachweises:
- Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr
- Studenten im grundständigen Studium, Auszubildende, FSJ, FÖJ, FKJ, Bundesfreiwilligendienst
- Altersrentner
- Schwerbehinderte (mit einem Grad der Behinderung ab 50%)
- JenaPass-Inhaber, Kulturpass-Inhaber (Mobb e.V.) sowie Erwerbslose gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises







Links:
http://www.mks-jena.de#Musik-%20und%20Kunstschule%20Jena

Brettspielerei

20.03.2019 | Krautspace
Das Thema des Abends wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Links:
https://kraut.space/hswiki:termine:regelmaessige:brettspielerei#Homepage

Hasnain Kazim - Post von Karlheinz

Kassablanca im Theaterhaus:
Lesung und Musik: Hasnain Kazim - Post von Karlheinz
Wie man gekonnt auf Hassmails antwortetTäglich bekommt Hasnain Kazim hasserfüllte Leserpost. Doch statt die Wutmails einfach wegzuklicken, hat er beschlossen zurückzuschreiben – schlagfertig, witzig und immer wieder überraschend. Dieses ebenso unterhaltsame wie kluge Buch versammelt seine besten Schlagabtäusche mit den Karlheinzen dieser Welt und beweist, warum man den Hass, der im eigenen Postfach landet, nicht unkommentiert lassen sollte. Denn, wie Hasnain Kazim schreibt: »Wenn wir schweigen, beginnen wir, den Hass zu akzeptieren. Also, reden wir!«
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/hasnain-kazim-post-von-karlheinz-2462/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27581#Tickets%20kaufen