schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Alle Events in Jena

Die folgenden Events wurden automatisch von den Seiten der jeweiligen Veranstaltungsorte bei OpenCloudCal zusammengetragen. Es gibt keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!

Arte en Vivo

TanztheaterArte en VivoArte en Vivo zeigt  eine Show mit Tanz am Boden und in der Luft. Arte en vivo sind 18 Darstellerinnen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in Ihrer Freizeit tänzerische Elemente am Boden und am Vertikaltuch trainieren,- Befremdlich - unbekannt ungewöhnlich anonym seltsam unbeachtet unverständlich unzugänglich unentdeckt namenlos exotisch anders unerforscht ungenannt unüblich glanzlos neu unbetreten beziehungslosWer oder Was ist uns eigentlich fremd? Diesem Thema haben wir uns gewidmet und Choreografien kreiert. Wir haben Leute aus verschiedenen Ländern befragt und laden Euch dazu ein, mit uns diesem Thema  näher zu kommen.   
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/arte-en-vivo-2723/#Event-Seite

FORUM KONKRETE KUNST

Eröffnung der Ausstellung FORUM KONKRETE KUNST

Begrüßung: Jonas Zipf (JenaKultur)

Einführung: Erik Stephan (Kunstsammlung Jena)

Vortrag: Eugen Gomringer

Das FORUM KONKRETE KUNST ist eine Sammlung von rund 150 Kunstwerken der Konkreten Kunst von knapp 100 Künstlern aus 15 Ländern, die von 1993 bis 2018 in der Klosterkirche St. Peter und Paul auf dem Erfurter Petersberg beheimatet war.

Von Beginn an ging der Gedanke eines „Forums“ weit über das Ausstellen von Kunstwerken hinaus und intendierte Austausch, Begegnung und Auseinandersetzung mit einer Welt, die nach der deutschen Wiedervereinigung weit und offen war. Neben einer permanenten und sich wandelnden Ausstellung von Dauerleihgaben der KünstlerInnen fand man hierfür in den jährlich stattfindenden Symposien das passende Veranstaltungsformat. KunsthistorikerInnen, Künstler­Innen, NaturwissenschaftlerInnen oder auch PhilosophInnen hielten Vorträge und regten zu Diskussionen an. Die Ergebnisse der Symposien wurden in einer Schriftenreihe publiziert und sind Zeugnis einer langjährigen, engagierten Arbeit mit der Sammlung. Durch die geplante Umnutzung der Klosterkirche St. Peter und Paul kam es schließlich im November 2016 zur Schließung der Ausstellung.

Der allseitige Wunsch, das FORUM KONKRETE KUNST im Freistaat Thüringen zu erhalten, mündete schließlich in einen gestaffelten Prozess, dessen Abschluss die Beheimatung der Sammlung in Jena ist. Für diese Wahl spricht nicht nur die aktuelle, offene und interna­tionale Ausrichtung der Universitätsstadt, die sich auch im Ausstellungsprogramm der städtischen Kunstsammlung widerspiegelt, sondern auch die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. Es war Theo van Doesburg, der 1924 den Begriff der „Konkreten Kunst“ einführte und der während seiner Lehrtätigkeit am Bauhaus im Leiter des Jenaer Kunstvereins, Walter Dexel, einen seiner engsten Verbündeten fand. Im März 1922 war Doesburg mit seinem Vortrag „Der Wille zum Stil“ erstmals Gast in Jena, nur wenige Monate später initiierte er – zusammen mit Tristan Tzara, Hans Arp, Kurt Schwitters und seiner Frau Nelly – den ersten großen Dada‑Abend in Jena. Die Freundschaft mit Walter Dexel war bis zum Ende der Weimarer Republik ein Nährboden für ein Ausstellungspro­gramm, das den neuen Richtungen der Kunst – von der Abstraktion bis zu gegenstands­freien, geistigen Manifestationen – sehr aufgeschlossen begegnete. Nirgendwo sonst in Mitteldeutschland, gab es zu dieser Zeit, noch während der „Geburt“ der konkreten Kunst, eine solche Hinwendung zu dieser Art moderner Kunst. Dass Walter Dexel hierfür kaum Lob aber viel Kritik erntete überrascht kaum und gleicht den „Kämpfen“ um den Expressionismus, als dieser in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg das Jenaer Ausstellungsprogramm dominierte.

Für die Ausstellung wird die Sammlung neu sortiert und in einer Form präsentiert, die ausgewählten Arbeiten Raum gibt und der Fülle der Sammlung gerecht wird. Zunächst wird die Sammlung im TRAFO neu beheimatet, um dann im September, in einer Auswahl der Öffentlichkeit vorgestellt zu werden. Die Ausstellung wird in enger Kooperation mit dem bürgerschaftlichen Verein „Ein Kunsthaus für Jena e. V.“ veranstaltet. Perspektivisch soll die Sammlung FORUM KONKRETE KUNST als Konvolut der Kunstsammlung Jena bearbeitet, gepflegt und in temporäre Ausstellungen einbezogen werden.


Links:
https://www.10000volt.de/2019/09/20/vernissage-forum-konkrete-kunst/#Event-Seite

Fahnenflucht | Support: Kornblumenblau + Kontra-st

Punk-Rock at its best.

Fahnenflucht: Die Band steht für kompromisslosen, ehrlichen und kritischen Punkrock. Das aktuelle und historische Zeitgeschehen bildet das inhaltliche Gerüst der deutschsprachigen Songtexte. Dabei gelingt es Fahnenflucht, musikalisch als auch textlich Akzente zu setzen. Ein dynamisch druckvolles Schlagzeug mit treibendem Bass an der Seite und wuchtig melodische Gitarren bilden das Fundament für den markant aggressiven Gesang.



Support: Kornblumenblau

Kornblumenblau ist energiegeladener Punkrock mit Frontfrauengesang, Akkordeon und

unglaublich viel Power bei ihren Livekonzerten. Die Band mit dem metaphorischen Namen,

welcher auf den ersten Blick nach einer Trinkgemeinschaft klingen mag, positioniert sich in

ihren Liedern hingegen viel mehr antifaschistisch, politisch und gesellschaftskritisch,

dennoch stets lebensfroh und fröhlich. Im Dezember 2017 erschien mit „Unschuld vom

Lande“ das erste Studioalbum des Quartettes. Wenn Kornblumenblau die Bühne entern, gibt

es kein Halten mehr, so dass diese vom ersten bis zum letzten Ton bebt und die Fetzen

fliegen. Es wird laut und wild, wenn es wieder heißt: „Musikanten spielt auf“!



Kontra-St




Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=punkrock#Punkrock
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=fahnenflucht-support-kornblumenblau-kontra-st#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30534#Tix%20for%20Gigs

Die Cigaretten

20.09.2019 | ROSENKELLER
Rosenkeller e.V. pres.:
Die Cigaretten
Support: Shybits
20.09.19 • 20 Uhr
VVK 10€ zzgl. Geb.
AK 13€
+++ DIE CIGARETTEN +++
Zu Beginn der Erzählung werden die einjährigen Cigaretten bei ihren letzten noch lebenden Verwandten vor der Haustür abgelegt. Ihre Eltern sind kurz zuvor vom mächtigsten schwarzen Magier getötet worden. Beim Versuch, auch die Cigaretten zu töten, fiel ein Todesfluch auf den mächtigen schwarzen Magier zurück und vernichtete seinen Körper. Die Cigaretten trugen blitzförmige Narben auf der Stirn davon. Da die Cigaretten somit die einzigen bekannten Person sind, die diesen Fluch überlebt haben, und darüber hinaus für das Verschwinden des größten dunklen Zauberers verantwortlich gemacht werden, sind sie von klein auf in der ganzen magischen Welt eine Berühmtheit und bekannt als „die Cigaretten“.
Die Cigaretten wachsen bis zu ihrem elften Geburtstag bei der Schwester ihrer Mutter, deren Ehemann und deren Sohn auf. Die Familie steht der magischen Welt ablehnend gegenüber, behandeln die Cigaretten sehr schlecht und versuchen, die Entwicklung ihrer magischen Fähigkeiten zu verhindern. Sie verschweigen ihnen, dass die Cigaretten Zauberer sind. Am elftem Geburtstag der Cigaretten wird ihnen vom Wildhüter und Schlüsselbewahrer einer Zaubererschule die Einladung in das Internat überbracht. Erst jetzt erfahren die Cigaretten etwas über ihre Herkunft und über die Existenz der geheimen magischen Parallelwelt.
+++ SHYBITS +++
Shybits is a Berlin based post punk garage rock trio made up of friends Liam from Brighton (Guitar & vocals), Piero from Italy (Bass & vocals) and Meg from South Africa (drums).
The fuzzy, feel-good sound is reminiscent of post punk and 90s garage rock and has been described as’’ Beach Boys suntan nostalgia meets Beatlesque Bedroom pop’’.
Shybits have played with acts such as Pip Blom, Balagan, Dancehall, Vundabar, RÁN and Feels and Winter amongst others and are presently working on their new record.
Their debut EP, Idiot Like You, was released earlier this year on Duchess Box Records (home of acts such as Gurr) . They were signed to the label not long after their very first show.
‘’Shybits are the sort of band who seem to be truly enjoying themselves, making exciting music which feels like it’s been done for the sheer joy of it, rather than any attempt at commercial gain, which in our eyes is exactly the way it should be. ‘’ - fortherabbits.net
Links:
https://rosenkeller.org/event_2645.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2318007321781590/#FB-Veranstaltung
http://bit.ly/2TfknKU#Tickets%20@ Jena-Info

DarkNight im M-Pire 20.09. mit Wunschbox Special


Dunkelschwoof miz Ozzy & Zinsman am 20.SEPTEMBER im M-Pire Music Club Jena, Beginn ab 22.00 Uhr.
Euch wird einiges geboten und das Repertoire reicht von DARKWAVE GOTHROCK über POSTPUNK + COLDWAVE und INDIE + GOTH CLASSIX bis zu DARK ELECTRONICS.
Kommt vorbei und lasst euch das DarkWave-Event nicht entgehen.
Hier eröffnet die Wunschbox zur DARK NIGHT >>https://www.facebook.com/events/378477902815519/

Links:
https://mpire-jena.de/tc-events/darknight-im-m-pire-20-09-mit-wunschbox-special/#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/378477902815519/#https://www.facebook.com/events/378477902815519/

FORUM KONKRETE KUNST

Das FORUM KONKRETE KUNST ist eine Sammlung von rund 150 Werken der Konkreten Kunst von knapp 100 Künstlern aus 15 Ländern, die von 1993 bis 2018 in der Klosterkirche St. Peter und Paul auf dem Erfurter Petersberg beheimatet war. Von Beginn an ging der Gedanke eines „Forums“ weit über das Ausstellen von Kunstwerken hinaus und intendierte Austausch, Begegnung und Auseinandersetzung mit einer Welt, die nach der deutschen Wiedervereinigung weit und offen war. Neben einer permanenten und sich wandelnden Ausstellung von Dauerleihgaben der Künstler fand man hierfür in den jährlich stattfindenden Symposien das passende Veranstaltungsformat. Kunsthistoriker, Künstler, Naturwissenschaftler oder auch Philosophen hielten Vorträge und regten Diskussionen an. Die Ergebnisse dieser Symposien wurden in einer Schriftenreihe publiziert und sind Zeugnis einer langjährigen, engagierten Arbeit mit der Sammlung. Durch die geplante Umnutzung der Klosterkirche St. Peter und Paul kam es schließlich im November 2016 zur Schließung der Ausstellung auf dem Erfurter Petersberg.

Der allseitige Wunsch, das FORUM KONKRETE KUNST im Freistaat Thüringen zu erhalten, mündete in einen gestaffelten Prozess, dessen Abschluss die Beheimatung der Sammlung in Jena ist. Für diese Wahl spricht nicht nur die aktuelle, offene und internationale Ausrichtung der Universitätsstadt, die sich auch im Ausstellungsprogramm der Jenaer Kunstsammlung widerspiegelt, sondern auch die Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts. So führte Theo van Doesburg nicht nur den Begriff der „Konkreten Kunst“ ein, er leitete 1921 bis 1922 auch Kurse am Weimarer Bauhaus, bewegte sich in den regionalen Künstlerkreisen und fand im Leiter des Jenaer Kunstvereins, Walter Dexel, einen Verbündeten. Im März 1922 war van Doesburg mit seinem Vortrag „Der Wille zum Stil“ erstmals Gast in Jena, nur wenige Monate später initiierte er – zusammen mit Tristan Tzara, Hans Arp, Kurt Schwitters und seiner Frau Nelly – den ersten großen Dada-Abend in Jena. Die Freundschaft mit Walter Dexel war bis zum Ende der Weimarer Republik ein Nährboden für ein Ausstellungsprogramm, das den neuen Richtungen der Kunst – von der Abstraktion bis zu gegenstandsfreien, geistigen Manifestationen – sehr aufgeschlossen begegnete. Nirgendwo sonst in Mitteldeutschland gab es in dieser Zeit, noch während der „Geburt“ der Konkreten Kunst, eine so offene Hinwendung zu den neuesten künstlerischen Ausdrucksformen. Dass Walter Dexel hierfür kaum Lob aber viel Kritik erntete, überrascht kaum und gleicht den „Kämpfen“ um den Expressionismus, als dieser in den Jahren vor dem Ersten Weltkrieg das Jenaer Ausstellungsprogramm erobert hatte.

Für die Ausstellung im TRAFO wurde die Sammlung neu sortiert, inhaltlich und konservatorisch gesichtet und in einer Auswahl von rund 50 Werken aufbereitet. Genau dort, von wo das neu erbaute Jenaer Damenviertel ab 1901 mit Elektroenergie versorgt wurde, ist nun das FORUM KONKRETE KUNST zu Hause. Das Industriegebäude diente den Jenaer Museen bereits in den 1990er Jahren als Magazin und ist heute als Ort der alternativen Kulturszene über Jena hinaus bekannt. Mit einer temporären Ausstellung bereichert das FORUM KONKRETE KUNST für vier Wochen ein Kulturangebot, welches durch Musik, Lesungen und Workshops schon lange kein Geheimtipp mehr ist und durch die Ausstellungen im alten Straßenbahndepot auch der bildenden Kunst eine Bühne bereitet hat.

Unter dem Dach von JenaKultur und der Kunstsammlung Jena wird das FORUM KONKRETE KUNST fortan bearbeitet, gepflegt und in das Ausstellungsprogramm einbezogen. Diese erste Ausstellung wird in enger Kooperation mit dem bürgerschaftlichen Verein „Ein Kunsthaus für Jena e. V.“ veranstaltet und vom Verein „INs NETZ e. V. / TRAFO“ unterstützt.

Auf der Loslösung von der äußeren objekthaften Realität basierend ist Konkrete Kunst eine Kunst, die gänzlich in gedanklichen Prozessen erarbeitet wird. Anstatt Vorhandenes zu abstrahieren, wird von rein geistigen Ideen ausgegangen, wodurch die vollkommen freie Anwendung der eigenen, bildgenuinen Mittel möglich wurde. Nicht externe, womöglich symbolische Bedeutungen werden von konkreten Werken transportiert, sondern mit Form, Farbe, Material und Raum sind es vielmehr das eigene künstlerische Vokabular sowie die Darstellungsgesetze und Verfahren, die planvoll zum Bildinhalt erhoben werden. In Ablehnung subjektiver, emotionsbetonter Positionen äußert sich dies meist in konsequenten Reduktionen auf essentielle Grundelemente wie geometrische Formen, während die Gestaltung häufig durch wissenschaftliche Denkkonzepte, die Erforschung mathematischer Gesetzmäßigkeiten oder ästhetische Theorien determiniert wird.

Für die meisten dieser Spezifika trat bereits Theo van Doesburg ein, als er 1924 den Begriff der „Konkreten Kunst“ einführte und 1930 im berühmt gewordenen Manifest der Künstlergruppe „Art Concret“ ausformulierte. Mit dem Ziel, eine universelle künstlerische Sprache zu finden, die die Malerei von ihren mimetischen Aufgaben endgültig befreit, reagierte der im Kontext der niederländischen De Stijl-Gruppe wirkende Maler und Architekt auf diese Weise auf den russischen Konstruktivismus und das Bauhaus, welche die Bedingungen zu einer Verabsolutierung gegenstandsloser Werke entscheidend begünstigt hatten. Neben der Konstruktion der Gemälde „aus rein bildnerischen Elementen […], d. h. aus Flächen und Farben“ forderte van Doesburg hierbei ausdrücklich eine mechanische, anti-impressionistische Technik – eine persönliche Handschrift wurde als Ausdruck von Individuellem oder Emotionalem abgelehnt.

Dass die Ideen van Doesburgs über dessen frühen Tod 1931 sowie den zweiten Weltkrieg hinaus wirkmächtig waren und sich die Konkrete Kunst so zu einer bedeutenden künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts entwickeln konnte, ist vor allem dem Schweizer Maler Max Bill anzurechnen, der sich mit Texten und Ausstellungen für deren Etablierung maßgebend engagierte. Um den 1908 in Winterthur geborenen Bauhaus-Schüler formierte sich insbesondere im Kreis der sogenannten „Züricher Konkreten“ ein Zentrum, in dem die Diskussionen um konkrete künstlerische Gestaltung fortgesetzt wurden, wobei speziell die programmatischen Schriften Bills die wesentlichen Weiterentwicklungen zu van Doesburg veranschaulichen: Explizit fügte er Licht und Bewegung zu Farbe und Form als gestalterische Mittel hinzu, was den Einschluss der Plastik betont. Vor allem gewann jedoch das Rationalitätsprinzip an Bedeutung, so dass sich der künstlerische Anspruch zunehmend intellektualisierte und die systematischen wissenschaftlichen Arbeitsmethoden mit einem gesteigerten Interesse für Mathematik Einzug hielten, wie sie in den 1950er und 1960er Jahren schließlich charakteristisch für die Konkrete Kunst werden sollten und – dies lässt sich im FORUM KONKRETE KUNST beobachten – bis heute sind. Wurden die frühen Konkreten noch vom Glauben an eine mystische Gestaltungskraft und der Vision einer neuen gesellschaftlichen Wirklichkeit getrieben, eröffnete sich der Konkreten Kunst mit dem Zerfall derartiger Utopien nach 1930 die Vielfältigkeit einer systematischen bildnerischen Erforschung gedanklicher, sich Logizität und Wissenschaft unterwerfender Konzepte. Im FORUM KONKRETE KUNST spiegelt sich hierzu nicht nur wider, wie auf andere verwandte Kunstströmungen, etwa der Farbfeldmalerei, Minimal Art oder Op-Art reagiert wurde, sondern auch wie kontinuierlich die Grenzen der selbstreflexiven, sich streng auf die essenziellen Elemente begrenzenden konkreten Ästhetik werkimmanent ausgelotet werden.


Links:
https://www.10000volt.de/2019/09/21/forum-konkrete-kunst/#Event-Seite

Forum Konkrete Kunst

Keramik-Workshop für Erwachsene | 9-16 Uhr

Ausgehend von den Werken, die in einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung entdeckt werden, bieten die Workshops die Möglichkeit, sich praktisch-kreativ auszuprobieren. Cerstin Schöneich führt ein in die Techniken der Keramik-Kunst und begleitet die Teilnehmenden dabei, eigene Werke zu schaffen.

Anmeldung und Infos unter: kontakt@ein-kunsthaus-fuer-jena.de


Links:
https://www.10000volt.de/2019/09/21/forum-konkrete-kunst-6/#Event-Seite

DER WEG EINER FREIHEIT | CELESTE | ESBEN AND THE WITCH |KOKOMO | RADARE | BAIT | GHOST BAG

DEAF ROW FEST VIIIDER WEG EINER FREIHEIT CELESTE  (Frankreich) ESBEN AND THE WITCH  (England) KOKOMO RADARE BAIT GHOST BAG (Niederlande)Das Deaf Row Fest vereint auch in diesem Jahr wieder verschiedenste Arten experimenteller Klänge. Bei der nun schon achten Ausgabe des 1-Tages Festivals stehen Größen wie Der Weg einer Freiheit, Celeste, Esben And The Witch, Kokomo aber auch Geheimtipps wie Radare, Bait und Ghost Bag an nur einem Tag auf der Bühne. Somit umfasst dieser besondere Abend alles, was FreundInnen des Black Metal, Post-Punk, Post-Rock, Dark-Jazz, Hardcore etc. gefallen dürfte. Genreübergreifende Neuentdeckungen garantiert, man muss sich eben nur darauf einlassen.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/der-weg-einer-freiheit-celeste-esben-and-the-witch-kokomo-radare-bait-ghost-bag-2693/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30152#Tickets%20kaufen

Mo' Joe Kicks präsentiert Freddy Fischer & His Cosmic Rocktime Band

Smoking Joes neuer Clubabend verspricht euch einen wilden Tanzvergnügen. Mit wechselnden musikalischen Gästen und wechselndem Motto feiert er aber immer eines ab - "lebensbejahende Tanzmusik". Das Motto Heute: Disko Demolition Rewind. Die Gäste? OK. eine Band aber was für eine: Freddy Fischer & his Cosmic Rocktime Band Als Stilikone der Diskomusik spielen sie in Clubs und auf Festivals von Hamburg nach Basel und nun auch wieder in Jena! Ihr werdet sie lieben! Ihre Musik animiert zum Tanzen, mitmachen, singen lachen. Klassisch im Stil der 70er Jahre mit Hammondorgel und Fender Rhodes durch den Leslie direkt ins Ohr des Publikums. Und wer denkt nach dieser musikalischen Reise durch Zeit und Raum wäre Schluss mit der Party, der hat falsch gedacht! Smoking Joe wird die Nacht zum Tag machen. Wer ihn noch nicht kennt, der hatte in Jena schon unzählige fette Tanzveranstaltung verpasst. Bekannt von der Bluenight im Kassablanca, dem MoJoe Club, dem Pussyclub, der Cinebeats, als DJ aktives Mitglied bei Los Banditos und Rainald Grebes Orchester der Versöhnung  - hat er nun seinen Weg in das KuBa gefunden und wird uns mit seinen wohltuenden Tunes, aus Jahrzehnten guter Musik und tanzbaren Beats, den Abend rocken.Freddy Fischer - Du bist wunderschön
Wohin kannst du gehen mit deiner Sehnsucht in der HandEinlass: 21 UhrBeginn: 22 UhrKein Vorverkauf, nur Abendkasse: 8/10€ (ermäßigt/normal)



Links:
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/645.html#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=JuFUm_4hJ2o#Freddy%20Fischer%20-%20Du%20bist%20wunderschön
https://www.youtube.com/watch?v=0RpEr25x2_M&fbclid=IwAR3LYhq0fMBq1oyXBdxsK21OPVwuR2Ucg0aFPVoPqH1ozJi8wgUhOS4wkv4#Wohin%20kannst%20du%20gehen%20mit%20deiner%20Sehnsucht%20in%20der%20Hand
https://www.facebook.com/events/491200611439716/#Link%20zur%20Veranstaltung%20bei%20Facebook

Piu Piu Konfetti Party

Piu Piu Konfetti Party
…Tanze im Konfettiregen…

Du magst es bunt und hast Spaß an Tanzmusik? Dann bist Du heute richtig bei uns. Wirbeschießen Dich mit Konfetti, während Du auf der Tanzfläche zu House, Black & Party Tunes abgehst und hey, Du tanzt im Asch…, äh, Konfettiregen 🙂
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro(gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/piupiu-konfetti-210919/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/piupiu-konfetti-210919/#Homepage

Grand Hotel van Cleef vs Black & Dancehall

21.09.2019 | ROSENKELLER
Die Gute alte Zeit! Wie oft denkt man an diesen Satz und wünscht sich etwas wohlbekanntes zurück. In Zeiten von spotify hat sich unser Konsumverhalten von Musik drastisch geändert. Gefällt dir der Song nicht? Ok dann ab zum nächsten Künstler.
Es gibt aber zum Glück noch Bands die weiterhin mit Herz, Kopf und Gitarre ihre Lieder produzieren. Denen geht es nicht um hohe Klickzahlen und Schlagzeilen in der Bildzeitung. Sondern um Freiheit, ehrliche Worte und Emotionen!
Ein Zuhause bot vor einigen Jahren das Label Grand Hotel van Cleef eben genau diesen Künstlern.
Freut euch an diesen Abend auf Künstler aus dem GhvC-Universum. Und sie bringen alle Ihre Freunde mit!
Und das klingt so:
* Kettcar * DONOTS * Von wegen Lisbeth * Thees Uhlmann * Adam Angst * Death Cab For Cutie * FJØRT * Herrenmagazin * Muff Potter * Olli Schulz * Tomte * Bosse * Annenmaykantereit * Bilderbuch * Tocotronic * Madsen * Milliarden * Pascow * OK KID * FOTOS * Fortuna Ehrenfeld* Faber uvm.
/////////////////////////////////////////////////////////////////////
Wem Kopf und Füße eher nach Rhythmus-Therapie stehen, entert die hintere Bar und läßt sich bei DJex Hellsbell und Gast-DJ So High so richtig durchschütteln. Let the Beats take control!
Floor 1:
DJ Agent Smith // Indie Rock & Pop
Floor 2:
DJex HellsBell & DJ So High // Black / Dancehall
Start: 23 Uhr
Eintritt: 5€ / 3€ für Studierende
Links:
https://rosenkeller.org/event_2665.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/366474964028441/#FB-Event

Depeche Mode & Dark Classics

Depeche Mode & Dark Classics“ ist seit einigen Jahren DIE Party für Depeche Mode-Fans im Wagner. Daniel aka Scanner zelebriert dabei seine Helden aus Basildon, die seit mehreren Jahrzehnten immer wieder aufs neue Hallen und Stadien mit ihrer stetig wachsenden Fanschar füllen.

Zu hören gibt es altbekannte Hits zum Mitsingen, unbekannte Remixe, B-Seiten, gelungene Coverversionen, stimmungsgeladene Livemitschnitte und natürlich auch Solomaterial von Dave, Martin und Co.

Abgerundet wird dieser Abend durch liebevoll selbstgestaltete Fandeko und Visuals mit Beamern und Dia-Projektoren. Zusätzlich gibt es einen Streifzug durch Bekanntes und Unbekanntes aus EBM, Synthie-und Futurepop, den 80ern, Gothic und Wave.

„Depeche Mode & Dark Classics“ ist immer wieder ein Garant für schweisstreibenden und stimmraubenden Spaß bis in die frühen Morgenstunden.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=wave#Wave
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=depeche-mode-dark-classics-15#Event-Seite

Forum Konkrete Kunst

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Beginn: 15Uhr / Dauer: 60min

Keine Anmeldung erforderlich.


Links:
https://www.10000volt.de/2019/09/22/forum-konkrete-kunst-7/#Event-Seite

A Global Mess: Eine Subkultour durch Südostasien

Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh haben sich 2018 auf eine abenteuerliche Reise quer durch den südostasiatischen Underground begeben. Dabei gingen die Journalistin und der Musikmanager an Orte, die in keinem Lonely Planet stehen und an denen Subkultur noch echte Rebellion bedeutet. Sie besuchten Punk- und Hip-Hop-Shows, gerieten in brenzlige Situationen abseits der Touristenpfade und sprachen mit zahlreichen Streetartists, Bands und politischen Aktivist*innen. Nun haben sie ein Buch, eine Doku und einen Vinyl-Sampler veröffentlicht. Bei uns werden sie aus ihrem Buch „A Global Mess – Eine Subkultur durch Südostasien“ lesen und euch bei der anschließenden Q&A-Runde alle Fragen zu ihrem Projekt beantworten.

A GLOBAL MESS
https://www.aglobalmess.com
https://www.facebook.com/aglobalmess/
https://www.ventil-verlag.de/titel/1841/a-global-mess


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=punkrock#Punkrock
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=lesung#Lesung
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=a-global-mess-eine-subkultour-durch-suedostasien#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.aglobalmess.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR26t5Qs5XdSxgjAVIc9iGFuCfx6amSj8DXm8oVEsIeB-1szYomNZxzLE8E&h=AT1Le4PNj3tgN3SY1YTPTYw3hZzJkzRSY3OTsZsnfmAaqyv1l0XoeOu5gR-9lqFW6_KKIYuu8axi8_tpkB64UtAQUx5X11uG4FOoXEbO1p3d8FVckhp8piG3JdPHe8to9Crr-_i991wSS8CF5OM#https://www.aglobalmess.com
https://www.facebook.com/aglobalmess/#https://www.facebook.com/aglobalmess/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.ventil-verlag.de%2Ftitel%2F1841%2Fa-global-mess%3Ffbclid%3DIwAR2FGXts5lksF10w6Rf4WBZzisQ7jJZg0Sp8hp5G5XIV7tyht9cxxp52SJM&h=AT3NPh5KBhsMB-SGclJ-dEMRyvI5uSUORYDsGRjgDg2qV0RflV4qkPkf1RCNl-ij-7aphFJREijT1KZiix9p-gfj4a0WwRYi-C3b4FcqY37nWhE3R_NGQyW7h-9ys3o6Jf1fzE7MArK5g309P7k#https://www.ventil-verlag.de/titel/1841/a-global-mess

Offene Elektronikwerkstatt

23.09.2019 | Krautspace
Die Freunde der bewegten Ladungsträger kommen in geselliger Runde zusammen, um unter Hilfenahme von Lötkolben und Multimeter Schaltungen zu testen, Geräte zu reparieren oder einfach nur um blauen Rauch zu erzeugen.
Links:
https://www.krautspace.de/hswiki:termine:regelmaessige:elektronikrunde#Homepage

DYP Kicker Turnier

23.09.2019 | ROSENKELLER
Aufgepasst, Tischfußballer!
Es gibt wieder ein regelmäßiges Monster-DYP-Turnier!
Ab 20 Uhr im Rosenkeller, freier Eintritt und nur 1€ pro Spieler für die DYP-Kasse!
Regeln des DYP: Jeder angemeldete Spieler bekommt jede Runde einen neuen Partner zugelost. Es werden 6 Runden gespielt. Je nach Zeit gibt es im Anschluss eine KO Runde der besten 4 Teams. Aufteilung der KO-Runden-Teams: 1.+5., 2.+6., 3.+7. 4.+8. So kommet in Scharen und kickert gegen einander!
EINTRITT FREI!
Links:
https://rosenkeller.org/event_2646.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/450960888821520/#FB-Event

Urban Dance Workshop

Ihr habt lust auf Urban & Break Dance? Im Kassa treffen sich jeden Dienstag junge Leute, die ihre Leidenschaft im Street-Dance gefunden haben, sich gegenseitig ihre Tricks zeigen und gemeinsam ein paar Stunden das Kassa rocken. Neben professioneller Anleitung ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Getränke gibts günstig im Tageskaffee. Kommt vorbei, schauts euch an und macht mit!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/urban-dance-workshop-2753/#Event-Seite

Urban Dance Workshop

Ihr habt lust auf Urban & Break Dance? Im Kassa treffen sich jeden Dienstag junge Leute, die ihre Leidenschaft im Street-Dance gefunden haben, sich gegenseitig ihre Tricks zeigen und gemeinsam ein paar Stunden das Kassa rocken. Neben professioneller Anleitung ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Getränke gibts günstig im Tageskaffee. Kommt vorbei, schauts euch an und macht mit!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/urban-dance-workshop-2781/#Event-Seite

Jenas Queeres Turmkaffee für Gay‘s, Lesbians and Friends

QueerLoungeJena – Jenas Queeres Turmkaffee für Gay‘s, Lesbians and Friendswww.queerloungejena.deWenn es Dienstagabend ist – wird es hier richtig bunt. Bei uns, in Jenas Queere Turmkaffe für Gay‘s, Lesbians and Friends kannst du sein, wie Du dich fühlst. Du triffst auf nette Leute, schräge Vögel und schrille Typen - Tunten, Lesben und was Du Dir sonst noch so vorstellen kannst. Natürlich begegnet man auch unauffälligen Schwulen oder Heteros.Wir bieten eine gemütliche und familiäre Atmosphäre. Du kannst Dich in eine Ecke setzen, unbehelligt was trinken, Smalltalk führen. Dabei erfährst Du den neuesten Tratsch und Klatsch aus unserer Stadt und Neuigkeiten aus der Szene, bekommst Infos zum Weggehen, und unernste politische oder philosophische Diskussionen… Und kannst so bestens neue Leute kennenlernen und Kontakte knüpfen. Und für den kleinen Hunger gibt’s aus unserer kleinen Küche immer wieder was Leckeres.Bei uns erlebst du schöne Lounge-Abende in geselliger Runde, bei guten Drinks und entspannter Atmosphäre! Wir freuen uns auf deinen Besuch.Also: Come on over, genieße das QueerLoungeJena-Kassa-Feeling, lerne neue Freunde kennen und dance the night away !Immer auf der Suche nach dem nächsten Event/Veranstaltung, sind wir übrigens jederzeit offen für Tipps und Anregungen. Für weitere Informationen über unseren Verein besucht unsere Website.Dein QueerLoungeJena Team  
Links:
http://www.queerloungejena.de/#www.queerloungejena.de
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/jenas-queeres-turmkaffee-fuer-gays-lesbians-and-friends-2757/#Event-Seite

OpenKraut — Offene Runde im Krautspace

24.09.2019 | Krautspace
Wir treffen uns im Space und quatschen, hacken, und basteln herum.
Links:
https://www.krautspace.de/hswiki:termine:regelmaessige:openkraut#Homepage

Konzert: Die Seilschaft

Kolleg "The Great Transformation" der FSU | Konzert: Die Seilschaft Ich wäre glücklich, wenn meine Lieder für manchen einfach ein Stück seines Lebens sind. Ob er da nun geheult hat bei der Platte oder gelacht, ob er Kraft gefunden oder welche gelassen hat, ist mir egal. Wenn sie nur dazu gehören, zu irgendeinem Leben" (Gerhard Gundermann). Musik und Lyrik von Gundermann hält nach wie vor in Atem. Der Durst, ihn zu hören, ist unerschöpflich. "Schuld" am bemerkenswerten Gerhard-Gundermann-Revival hat nicht zuletzt die „Seilschaft“ – jene Band, mit der der legendäre, viel zu früh verstorbene Liedermacher und Rockpoet in den 90er Jahren ein kritisch-anspruchsvolles Publikum in Ost und West erreicht hat. Die Seilschaft, 1992 gegründet, nahm mit Gundermann ab 1993 mehrere Studioalben auf, (Der7te Samurai, Frühstück für immer, Engel über dem Revier) die bis heute nichts an Kraft und Tiefe eingebüßt haben. Mit immer ausgereifteren Songs traf die Band den Nerv des Publikums, gerade auch live. Unvergessen sind etwa die Konzerte im Vorprogramm von Bob Dylan oder Joan Baez. Nach Gundermanns unerwartetem Tod 1998 sind immer wieder neue, unveröffentlichte Aufnahmen auf CD und DVD erschienen, auf denen seine Songs von Leben und Tod, von Liebe, Heimat, Entfremdung und Sehnsucht nach Freiheit erzählen. Mit dem Erscheinen des Films "Gundermann“ im August 2018 unter der Regie von Andreas Dresen wurde dem Lausitzer Rockpoeten und Liedermacher ein Denkmal sowohl in den neuen als auch in den alten Bundesländern gesetzt. Gundermann war am Ende Seilschaft und Seilschaft war Gundermann.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/konzert-die-seilschaft-2717/#Event-Seite
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/Kassablanca_Gleis_1_e_V_/Saal/Die_Seilschaft/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003231000#Tickets%20kaufen
http://dieseilschaft.de/#Die%20Seilschaft

Forum Konkrete Kunst

Keramik-Workshop für Kinder und Jugendliche | 14 – 19 Uhr

Ausgehend von den Werken, die in einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung entdeckt werden, bieten die Workshops die Möglichkeit, sich praktisch-kreativ auszuprobieren. Cerstin Schöneich führt ein in die Techniken der Keramik-Kunst und begleitet die Teilnehmenden dabei, eigene Werke zu schaffen.

Anmeldung und Infos unter: kontakt@ein-kunsthaus-fuer-jena.de


Links:
https://www.10000volt.de/2019/09/25/838/#Event-Seite

DJ-Workshop

Platten drehen, leicht verstehen......im KASSABLANCA JENA vor der Schönen Freiheit 18:00 -21:00 UhrInfos: daniel(at)kassablanca.deWas ist denn bitte ein Pitch, wozu überhaupt Kopfhörer, was mache ich mit einem Crossfader und spielen die BPM am Ende etwa auch noch eine Rolle?Egal ob blutiger Anfänger oder angehender Halbprofi, hier kann jeder noch was lernen. Der DJ-Workshop läd ein zum gemeinsamen Ausprobieren an den Plattentellern, gibt Einsteigern unkomplizierte Starthilfe und Fortgeschrittenen die Möglichkeit zum nerdigen Austausch rund ums Vinyl. Also Platten gepackt und jeden zweiten Mittwoch auf ins Kassablanca. Das dazugehörige Vinyl findet ihr hier:www.fatplastics.comSchillergäßchen 5 07745 Jena(03641) 35 38 00
Links:
http://www.fatplastics.com/#www.fatplastics.com
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/dj-workshop-2748/#Event-Seite

Jam-Sessions

Liebe Musikfreunde, Raver, Beat-Bastler, angehenden- & Produzenten elektronischer Musik:Die „PengJam“ feiert zwei jähriges bestehen und startet unter neuem Namen in den Herbst, ab jetzt unter „Analog Jam-Sessions“ auf Facebook zu finden! Nachdem wir eure verzweifelten Seufzer erhört und umgesetzt haben, möchten wir mit euch tiefer in die dunkle Materie des analogen Musik-Machens vordringen. Da jeder Forscher, Handwerker, Künstler oder Käptain immer auf sein Werkzeug angewiesen ist, ist es natürlich auch für euch unabdingbar eure Werkzeuge mitzubringen. Also packt euer Equipment ein und haltet euch den schon alt bewährten Mittwoch im 4-Wochen-Takt frei. Der Fokus liegt wie schon im ersten Jahr, auf dem Jamming und auf dem Produzieren mit analogen Geräten, z.B. wie Sample ich richtig, wie Programmiere ich einen Drumcomputer oder Synthesizer... natürlich seid ihr auch herzlich willkommen, wenn ihr einfach Interesse am Kennenlernen von neuen oder alten Analogen Geräten habt. Worauf wartet ihr noch, Tasche mit Gerätschaften gepackt, den liebsten Sound-Sympathisanten an die Hand genommen und auf zum Beats basteln im Kassablanca. AhoiFacebook »
Links:
https://www.facebook.com/KnallPuffPengJam#Facebook%20»
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/jam-sessions-2739/#Event-Seite

SHORELINE

25.09.2019 | ROSENKELLER
Shoreline veröffentlichen am 12.07. ihr neues Album und kommen auf Tour!
Nach ausgedehnten Touren in ganz Europa, u.a. als Support für HOT WATER MUSIC oder ADAM ANGST melden sich SHORELINE aus Münster mit ihrem ersten Album „Eat My Soul“ zurück. Die junge Band präsentiert einen facettenreichen Longplayer, der inhaltlich zwischenmenschliche Konflikte in besonderen Situationen thematisiert. Das Album entstand größtenteils auf Tour, so geht es um das Gefühl des Nicht-Zu-Hause-Seins, wenn Lebensereignisse wie der Tod eines Verwandten, Konflikte mit dem Partner oder Freunden aus einem Tourvan heraus erlebt werden. Musikalisch bewegen sich SHORELINE mit „Eat My Soul“ im Spannungsfeld von THE MENZINGERS bis hin zu TITLE FIGHT und vereinen ihre Wurzeln aus dem Punkrock mit frischen Einflüssen aus Emo und Indie. Einlass: 20 Uhr
Links:
https://rosenkeller.org/event_2647.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2718546311553642/#FB-Event

Cyan85 | Dudman

Schöne Freiheit - Kalif Storch NachtCyan85 | DudmanSchöne Freiheit: Ja, hallo! Schöne Freiheit hier. Eine Frage: Ihr wisst ja, wir machen hier alle 14 Tage unsere Mittwochssause. Ich hab mal in den Kalender geschaut und gesehen, dass wir am 25.09 noch was frei haben. Da dachte ich mir, es wäre doch super wenn wir mal wieder Gäste aus Erfurt haben. Könnt ihr uns da jemanden schicken? Landeshauptstadt Erfurt: Moment, ich schaue mal im Computer nach.  [Stille] Ah! Hier hab ich was. Dudman und Cyan85. Schöne Freiheit: Perfekt! Genau danach hab ich gesucht. Machen wir so. Vielen Dank! Landeshauptstadt Erfurt: Gerne! Freut mich, dass das klappt. Bis Bald! Schöne Freiheit: Bis Bald!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/cyan85-dudman-2724/#Event-Seite
http://kalifstorch.com/#Kalif%20Storch

Ampersan – Live in Jena

Ampersan is one of the most original and promising bands

of the new generation of Mexican musicians. Mixing traditional instruments with modern genres such as rock, jazz and electronic this Mexico City born, Guadalajara bred band has the capacity to travel from the folkloric forms to the experimental and sound explorations.



 


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=folk#Folk
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ampersan-live-in-jena#Event-Seite
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=rock#Rock

Forum Konkrete Kunst

Dekoration? Philosophie? „Konkrete“ Kunst mit hohem Anspruch.

Prof. Dr. Angeli Janhsen (Kunstgeschichtliches Institut der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.

Ist gegenstandslose Kunst nur dekorativ oder kann Formales neues Denken anstoßen? Müssen große Themen immer christlich oder mythologisch gefasst sein? Seit dem 19. Jahrhundert, als Kunst um der Kunst Willen – „l’art pour l’art“ – gemacht wurde, werden solche Fragen diskutiert. Angeli Janhsen differenziert am Beispiel verschiedener künstlerischer Positionen das „Gegenstandslose“ (Kasimir Malewitsch), das „Abstrakte“ (Piet Mondrian), das „Konkrete“ (Theo van Doesburg) und das „Mathematische“ (Max Bill) in der Kunst und öffnet den Blick für ein System innerhalb der Menge an von Grundfarben und rechten Winkeln bestimmten Bildern.


Links:
https://www.10000volt.de/2019/09/26/forum-konkrete-kunst-2/#Event-Seite

Frauenzimmer

Du wolltest schon immer einmal wissen was Ellen Allien, Nina Kraviz, Helena Hauff & Co. da eigentlich hinter dem DJ-Pult treiben? Dann ist das dein Workshop! Hier wird dir von Mädel zu Mädel gezeigt was eigentlich ein Plattenspieler oder CDJ ist, wie ein Mischpult funktioniert und was überhaupt ein "Übergang" ist bzw. wie Tracks ineinander gemischt werden so das ein DJ-Set entstehen kann. Kommt einfach vorbei und lasst euch für Vinyl und digitales auflegen begeistern!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/frauenzimmer-2744/#Event-Seite

Kingpong

KingpongLiebe Freunde des freien Spiels, Wir möchten euch herzlich willkommen heißen zur nächsten Runde KingPong im Kassablanca. Wir wollen Spaß haben und all unser Könnn unter Beweis stellen. Es wird Überraschungen geben, vielleicht sogar Themenabende neuen Pepp rein bringen, heiße Scheiben werden laufen und wir alle kommen zusammen, um ne Runde zu zocken. Soviel soll gesagt sein: 1 x im Monat ne schöne Session bis zur Geisterstunde 1 Weihnachts-Grandslam 1 Sommersaison-Abschluss- Grandslam, Super scharfe Disco Maker. Die Kassabar ist immer offen und für ein stärkendes, einfaches Abendbrot wird gesorgt. Wir freuen uns auf schöne Abende mit Euch.Wir sehn uns... Uuuuuund Aufschlag!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/kingpong-2571/#Event-Seite

HELDMASCHINE & Support

HELDMASCHINE
+ Support

Was macht eine ‚Neue Deutsche Härte‘ – Band wie HELDMASCHINE, die bereits ganze vier Studio-Alben, ein Live-Doppelalbum sowie zuletzt eine Live-DVD herausgebracht hat, als Nächstes? Ganz klar: Sie reißt ihr altes Tonstudio höchstpersönlich ab – und schließt sich dann konsequent ins neugebaute Studio ein, um dort den nächstenSchritt ins Ungewisse zu wagen!
‚Im Fadenkreuz‘ – so fühlen sie sich derzeit: Zwischen den Erwartungen der neuen
und der alten Fans, den eigenenAnsprüchen, zwischen den Veränderungen in der realen Welt, zwischen Vergangenem und noch unentdecktem eigenem Potential.
Sie haben gemerkt, dass sie verletzlich sind. Und alles ist vergänglich. Sie haben immer mehr von der Welt erobert. Dafür ein Stück von sich selbst verloren. Das alles fliesst ‚Im Fadenkreuz‘ wieder zusammen. Und trifft die Jungs mit voller Härte. Doch sie werden die ganze Härte zurückgeben: An die vielen Fans, dieden langen Weg mit ihnen gemeinsam gegangen sind. Die jedes HELDMASCHINE-Konzert zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen. Und die die HELDMASCHINE noch weiter begleiten werden. Und wenn die Reise dieses Mal genau ins Fadenkreuz führt, werden die neuen HELDMASCHINE – Songs mit voller Wucht ins Schwarze treffen!
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
https://www.facebook.com/Heldmaschine

Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/heldmaschine-270919/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/heldmaschine-270919/#Homepage

FOXY (USA)

27.09.2019 | ROSENKELLER
Foxy (USA) + Houba (CZ) live!
27.09.19 • 20 Uhr
VVK 10€ zzgl. Geb.
AK 13€
+++ FOXY +++
Greg Antista, Lisa Parker-Meredith, Richie Mendez, Stu West
FOXY, a melodic punk band celebrating its 20th anniversary, today announces a pair of new EPs and fall dates for its European “Oh Bondage!” tour. This will mark the fifth major European tour on which the band has embarked. Dates begin September 20 in Prague, Czech Republic. A week prior to the tour, FOXY releases the X-Ray Spex Tribute and Cant Stop Us EPs on September 13. Both titles are available for pre-order HERE. The current lineup of FOXY comprises vocalist/guitarist Lisa Parker-Meredith (4-Gazm), guitarist/vocalist Greg Antista (Greg Antista & The Lonely Streets, Joyride), bassist Stu West (The Damned, English Dogs), and drummer Richie Mendez (The Pushers). Formed by Parker-Meredith and Antista in Fullerton, CA, in 1999, FOXY originally included longtime Social Distortion bassist John Maurer. Maurer appears on the bands self-titled 1999 debut EP and he produced the bands sole album, 2001s Stay Foxy Por Vida. After recording and touring consistently from 1999-2002, FOXY went on hiatus. For the next 15 years, Parker-Meredith focused on raising a family with her husband Glen Meredith of the band Violet Rex. FOXY initially reconvened in 2017 to provide support for a 40thanniversary concert date for fellow Southern California punk band X. FOXY was so thrilled to see that the old chemistry was intact that they booked dates for a 2018 European tour and recorded a second EP, Cant Stop Us. “I would say we are as relevant now as we were 15 years ago,” says Parker-Meredith. “Perhaps even more so because more women are part of the scene now, and the men are closer to being on the same page as well. The men I surround myself with in music and life have tons of admiration and respect for women. Together we are stronger, together we make a difference. The bottom line with this band is that FOXY is family. And the people we play for are part of that family. Thats the message we carry across the globe to every show we play, whether it is to 30 people or 3,000.”
Links:
https://rosenkeller.org/event_2648.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2062933077348401/#FB-Event
http://bit.ly/2Yz6IUP#Tickets%20@%20Jena-Info

Magnificent Music Festival 2019

Club Festival für Heavy Psych Retro Stoner Rock in Berlin und Jena am 27./28. September 2019!
Liebe Leute,
wir präsentieren euch ganz stolz die 4. Ausgabe unseres Magnificent Music Festivals in Berlin und Jena! Auch diesmal haben wir wieder versucht, mit dem Line Up unsere unterschiedlichen musikalischen Vorlieben abzubilden. Und so erwartet euch am 27./28. September organischer Retro Rock (DeWolff), Space-Post-Stoner Rock (Tuber), Psychedelic Rock (Love Machine), muskulöser und durchgeknallter Stoner Rock (The Great Machine), rotziger Garage Rock (Cosmonauts und Velvet Two Stripes) sowie veträumter 60s Psych Folk (Suzan Köchers Supfaron). Das Festival war letztes Jahr ausverkauft, also wartet nicht zu lange.
Kommt gut durch den Sommer! Wir sehen uns im September... LGÄxl, Henry, Micha, Mark und Antje
~~~
~ FREITAG 27.09.2019 ~



Links:
https://www.facebook.com/tuberband#Bandinfos
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/633.html#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=UUS5EyPps40&fbclid=IwAR3fQsrVzpdEKCx74THPMAadFfSuLxfrG59OfuZa2HnGUsdQv5hTjIkarLU#Tombstone%20Child%20(live)
https://www.dewolff.nu#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=3EJgF6VcKg4&fbclid=IwAR0cLsAdnmjo6AdmGh1cghwrZFJPgx6J3WL2YQBqoib4YbujtIkumvk3ovk#Valentino
https://www.lovemachinegermany.com#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=iP4Nc7YD5Io&fbclid=IwAR0QLxBCd-3EiJfnx6vIdmoFRIfG3zp17W1WQc4eDYtp5AqIKQJLiOGFzuc#Seven%20Sisters,%20Medio%20Litro%20&%20Humming%20(live)
https://www.facebook.com/cosmonautstheband#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=q6kftVrEv-I&fbclid=IwAR13YR35zxmMYvVm2gIGDe5WB_tiYSpgHiMHPu3NnonSpvBwB7aBMUXEoiM#Desert%20Overcrowded%20(Full%20Album)
https://www.youtube.com/watch?v=hZHdhpuB0d8&fbclid=IwAR0YRoMsis-5ABPnvudHJT3CnwosF3MfU7-hT_hyctgEr0EvC6OKvQRvcpQ#Greatestits
https://www.facebook.com/tgm11band#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=PIjQ21iJPtk&fbclid=IwAR13YR35zxmMYvVm2gIGDe5WB_tiYSpgHiMHPu3NnonSpvBwB7aBMUXEoiM#Hey%20Boy
https://www.velvettwostripes.com#Bandinfos
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Magnificent_Music_Festival_2019__Festivalticket/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003227000#vibus
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31194#TixForGigs
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Magnificent_Music_Festival_2019/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003226000#vibus
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Magnificent_Music_Festival_2019/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003226001#vibus
https://www.facebook.com/events/2212579578810208/#Link%20zur%20Veranstaltung%20bei%20Facebook
https://www.eventim.de/artist/magnificent-music-festival/#Eventim

FORTUNA EHRENFELD

28.09.2019 | ROSENKELLER
Fortuna Ehrenfeld kommen zurück nach Jena!
28.09. • 19 Uhr
Vorverkauf: 17€ zzgl. Geb.
Abendkasse: 21€
+++ FORTUNA EHRENFELD +++
FORTUNA EHRENFELD - Helm ab zum Gebet Wie groß sind die Ärmel von Martin Bechlers Schlafanzug? Und was zur Hölle kann er da noch alles rausschütteln? Diese Fragen stellen sich sofort, wenn man "Helm ab zum Gebet" hört. Denn dieses Album klingt so dermaßen lässig und unangestrengt, als sei das alles gar nix Besonderes. Als wäre es das Leichteste der Welt, sein Herz für Pop, Poesie und Abseitiges brennen zu lassen und damit die Lunte am ganz großen Gefühlsrad anzuzünden. Und als wäre es ein Kinderspiel, eine Platte rauszuhauen, auf die viele Leute in diesem Land warten und die noch mehr Leute ganz dringend nötig haben.
Denn Fortuna Ehrenfeld stehen seit ihrem letzten Album "Hey Sexy" und den anschließenden Konzerten weit oben auf den Zetteln:"Das musst du dir anhören!", "Die spielen nächste Woche, komm mit!" Und die Chance, eine neue Lieblingsband zu entdecken, wurde ausgiebig genutzt:
Auf feinen Festivals wie dem Haldern oder dem Orange Blossom. Im Garten deiner Nachbarn. Im Vorprogramm von Kettcar. Und immer mehr auch auf eigene Faust und auf eigenen Shows. Solange, bis sich am Ende des vergangenen Jahres 500 Menschen ins Gebäude 9 quetschen und Rotz und Liebe heulen. Und feiern, weil da oben drei Leute stehen und eine Nummer hinlegen, wie man sie hierzulande kein zweites Mal geliefert bekommt: Poesie ohne Kitsch. Gefühl ohne Kalkül. Musikalische Präzision ohne Muckerallüren.
Und eben auch eine ordentliche Portion Weirdness, Wahnsinn und künstlerisches Risiko. Wenn der Bogen von Tresenballaden bis zu Dancebeats reicht, von Dada bis Weill, vom Stecknadelfall bis zur Blaskapelle, und wenn das alles gesungen wird von einem Typen, der im Pyjama und mit Bärentatzenschuhen auf die Bühne kommt, kann es eine Band ganz schnell vom Drahtseil fegen. Doch Fortuna Ehrenfeld wackeln nicht und zaudern nicht. Sondern liefern ab. Mit gradem Rücken. Mit großem Herz. Und mit einem Extrapack Flausen, der ihnen schön chaotisch durchs Oberstübchen flattert.
Die Entstehungsgeschichte von "Helm ab zum Gebet" ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass Erfolg und Erwartungen nicht zwangsläufig Druck erzeugen müssen. Ganz im Gegenteil. Die positiven Reaktionen seit "Hey Sexy" haben Martin Bechler befreit und beflügelt, weil ihm dadurch klar wurde: Er ist auf dem richtigen Weg. Es gibt Leute da draußen, die das schätzen, feiern und lieben, was er da macht. Und weil Bechler sein Publikum mag und nicht gerne vor den Kopf stößt, nimmt er mit dem neuen Album den Faden auf, mit dem er sich schon auf "Hey Sexy" einen Gleitschirm aus großen Momenten und kleinen Sonderbarkeiten genäht hat.
Im Gegensatz zu den ersten beiden Alben ist "Helm ab zum Gebet" kein Alleingang, sondern das Ergebnis einer gemeinsamen Anstrengung. Paul Weißert am Schlagzeug und Jenny Thiele am Keyboard, Synthesizer und Mikro sorgen live schon seit längerem dafür, dass Martin Bechler sich auf der Bühne auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren kann: Wein trinken. Unrasiert eskalieren.
Die Maren in der dritten Reihe ins Grübeln bringen, ob der sie von hinten am Bauch umschlingende und ihr viel zu laut und viel zu falsch die Texte ins Ohr brüllende Jochen wirklich der Richtige ist. Und jetzt eben auch auf Platte, was für viele tolle Momente sorgt: Echte Beats von echten Drums etwa. Oder wenn Jennys Gesang den Titelsong in der zweiten Strophe beinahe kapert und zu einem ergreifenden Duett macht.
Und apropos Duette: Bei "Die Umarmung der Magneten" singt Enno Bunger mit, ein musikalischer Seelenverwandter. Beim Festival getroffen, bisschen gequatscht, direkt gemocht, die Musik des jeweils anderen eh schon gefeiert und dann was ausgeheckt - so werden in Köln Kooperationen angebahnt.
Genau wie die vorherigen Alben hat auch "Helm ab zum Gebet" wieder Unmengen an lyrischen Momenten in petto, die keiner so nonchalant formulieren kann wie er: Das Sehnen nach Sinn. Das Feiern des Augenblicks. Der Torkel nachts um halb vier vor der Kneipe. Panoramamenschen, hustende Kaninchen, eine Frau namens "Heliumsabine". Und, natürlich, die Liebe und die Leidenschaft und die Romantik und all das, was schon viel zu oft schlecht besungen wurde aber immer noch viel zu selten gut. Und hier ist es gut, nein: besser, ach: vielleicht sogar am besten gemacht.
Fortuna Ehrenfeld wissen, wie schnell man in diesem Metier vom Emotionalen ins Pathetische kippen kann. Deshalb sorgen sie mit genau gesetzten Brüchen dafür, dass hier keiner vor Ergriffenheit den sterbenden Schwan geben muss. Ein Beispiel von vielen ist der NDW-Klopper "Das ist Punk, das raffst du nie", der einem in bester Trio-Tradition vors Schienbein tritt. Interessanterweise entwertet das Infantile und das Irritierende die großen Gefühlsmomente dieser Platte nicht, sondern lässt sie im Gegenteil noch echter und noch wahrer wirken. Das ist ein Kunststück, und zwar kein kleines. Martin Bechler ist, wenn man so will, der Liedermacher mit dem Mittelfinger.
Und zwar einer mit einem ganz klaren Plan: Wenn sich schon die Texte gerne mal in die Kurve legen, mit Fragezeichen um sich werfen, einen am Kragen packen, in den Arm nehmen und ordentlich rühren und schütteln wie ein Barkeeper den perfekten Martini, soll die Musik es einem nicht auch noch schwer machen. Sondern lieber begleiten, akzentuieren, den passenden Rahmen setzen. Das heißt nicht, dass man hier Easy Listening für den kulturell saturierten Indiepop-Fan geliefert bekommt. Es ist vielmehr die hohe Kunst des Weg- und Auslassens, die Fortuna Ehrenfeld pflegen. Und die im Grunde so funktioniert, dass Bechler die Spuren vollhaut mit hier noch einem Gitarrenmotiv und dort einem Piano-Arpeggio - und dann kommt Produzent René Tinner und löscht den Großteil davon einfach wieder raus. So entsteht Größe durch Reduktion, und so werden Fortuna Ehrenfeld endgültig zu einer Band, die nicht nur lyrisch, sondern auch musikalisch klingt wie keine andere.
Melancholisch und euphorisch. Großmäulig und sensibel. Universumsgroß und schnapsglasklein. Das alles und noch so viel mehr ist diese Platte, die nur 37 Minuten dauert, aber Material genug liefert, um damit über die nächsten Wochen und Monate zu kommen. Helm ab? Hut ab! Und jetzt tanz, du Sau!
Links:
https://rosenkeller.org/event_2649.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1357434561074476/#FB-Event
http://bit.ly/2KU7Dao#Tickets%20@%20Jena-Info
http://bit.ly/2IMehge#Tickets%20@%20Eventim

pump up the 90s

pump up the 90s
Best of 90s Music

Wer denkt nicht manchmalwehmütig an das Jahrzehnt zurück, in dem sich die heranwachsende Computergeneration mit Inline-Skating und Snowboarding die Zeit vertrieb. Man spielte GameBoy, fand die Simpsons und Al Bundy absolut kultig und mixte seine Drinks mit einem geheimnisvollen Gummibärchenextrakt aus der blau-silbernen Dose. Bezahlt wurde natürlich alles mit der guten alten D-Mark. Die DVD und das Musikfernsehen starteten ihren Siegeszug rund um den Globus undim Kino vergnügte man sich mit Filmen, wie Pulp Fiction, Eiskalter Engel und Trainspotting. Überall war Musik und wir waren mittendrin.Erlebt heute Euren Soundtrack zum ersten Kuss, der Fahrschule, dem Tanzkurs, dem Abschlussball und des ersten Discobesuchs.
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/pump-up-the-90s-280919/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/pump-up-the-90s-280919/#Homepage

Italo! Disco! Eighties!

..Pop-Up Party, Bääääm! Champagner-Ragout aus 70er Disko-Perlen & 80er Diamanten in Princess-Schliff an Italo-Bernstein-Risotto.. Mahlzeit, Rotkraut war gestern.. Seid willkommen..


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=wave#Wave
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=italo-disco-eighties-3#Event-Seite

Hip Hop vs. Best of 80s & 90s

28.09.2019 | ROSENKELLER
Manchmal fragt man sich bei den aktuellen Charts, was nur aus der guten Musik von früher geworden ist. Diese Gitarrenriffs, Synthesizer und vor allem die Musikvideos mit den glorreichen Outfits! Warum nur fand diese Ära ein Ende?
Keinen Grund zur Traurigkeit! Wir holen die 80er zurück! Und wenn wir schon auf Zeitreise sind, machen wir auch wieder nen Schlenker in die 90s. Hier bleibt keiner am Tresen stehen... ;)
Wayne Campbell schmeißt sich in Schale und beamt euch tief zurück in die 80s! Die besten Hits aus Pop, Wave und Rock werden euch nur so um die Ohren schmettern!
Für etwas Tempo sorgen ganz und gar nicht dezente 90s Intermezzi.
Get Into The Groove!
_____________________________________________
Wer mit den 80s & 90s so gar nichts anfangen kann, der kommt auf unserem zweiten Floor auf seine Kosten! Agent Smith ist zurück und bringt seine Favorites aus Hip Hop, Deutschrap, Reggae und Charts mit! Partygarantie!
Floor 1:
Mister X // Best of 80s & 90s
Floor 2:
Agent Smith // Hip Hop / Deutschrap
Start: 23 Uhr
Eintritt: 5€ / 3€ für Studierende
Links:
https://rosenkeller.org/event_2666.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1162553833955196/#FB-Event

Phantom Warrior | Audite | Soultrain Locomotive | Janosh | 12inch Kid

UeberschallPhantom Warrior Audite Soultrain Locomotive Janosh 12inch KidSpieglein, Spieglein an der Wand, welchen Drum&Bass DJ hatten wir noch nicht aus diesem Land?” “Yo, Überschall. Mach dich mal locker. Muss es denn immer was freshes sein?” “Öhm, ja. Denke schon.” “Das ist nicht so easy, Digga. Aprikose aus der Konserve schmeckt doch auch!” “Stimmt. Überzeugt mich aber nicht.” “Alter. Na gut. Aber das kostet dich eine Kleinigkeit.” “Was denn?” “Mindestens drei Waschgänge mit einem Markenglasreiniger.”“Wenn es sein muss.” “Also los. Oh Überschall, du bist die Schönste im ga  ähm .. warte mal. Ich hab den Text vergessen.” “Wie das?” “Weil ich gestern mit Martin Garrix und dem Papst gesoffen habe. Keine Ahnung man.” “Ja, doof jetzt auch.” “Ja, doof jetzt auch.” “Ich muss das Lineup morgen fertig haben, ansonsten bek.. Spiegel? Hallo? Bist du noch da? Spiegel? Ey! Einfach verpisst. Dann wird das wohl nichts mit dem Lineup vor Redaktionsschluss.”
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/2760/#Event-Seite

Forum Konkrete Kunst

ÖFFENTLICHE FÜHRUNG

Beginn: 15Uhr / Dauer: 60min

Keine Anmeldung erforderlich.


Links:
https://www.10000volt.de/2019/09/29/forum-konkrete-kunst-8/#Event-Seite

Ryorchestra

Präsentiert von: Deaf Row Shows & Freak Out

Was will es uns sagen, wenn die beiden Reihen FREAK OUT und Deaf Row Shows nen gemeinsames Konzert auf die Beine stellen? Auf jeden Fall eines: Es wird brachial und vollkommen absurd, haben sie doch die japanische Zeuhl-Band „Ryorchestra“ ins Wagner geladen. Die Bandleaderin Ryoko Ono kennt man in Jena vielleicht durch ihre Kooperationen mit „Ruins.“ Aber aufn Punkt:

Japanischer Zeuhl, das ist doch diese völlig durchgeknallte Mucke, dargebracht in Hochgeschwindigkeit und mit kleinen, kreischenden Sängerinnen? Ja, so ist das hier auch… meistens. Denn Ryorchestra verbinden auf originelle Weise die typisch japanische, überdrehte Variante des Zeuhl, die hier immer auch von Punk und gelegentlich auch Metal beeinflusst ist, mit Passagen, die an den klassischen, hymnischen Zeuhl der Urväter Magma gemahnen.

Die beiden Sängerinnen Shiraki Sakaya und Matsuda Daijiro bieten die ganze Spannbreite von hysterischem Gekreische bis zu erhabenen Chorälen, dazu kommen schneidende bis bratzende Gitarren, kreischendes Saxophon und knackiger, pumpender Bass, während das Schlagzeug hier weniger prominent (aber stets souverän) agiert als sonst im Genre üblich. In den für Zeuhl-Verhältnisse recht kurzen Songs wechselt die Band gerne mehrfach abrupt von hysterisch zu hymnisch und wieder zurück. schon das einleitende Ëvision macht in dieser Hinsicht keine Kompromisse. Ein wahrer Parforceritt durch die beiden Hauptspielarten des Zeuhl, der einen bereits in schweißgebadeter Glückseligkeit zurücklässt.



Gleich zum Auftakt dieses Stücks und damit auch des Albums hört man dazu eine weitere interessante Zutat zum Ryorchestra-Sound in Form des knurrenden Growlens von… wem auch immer, es sind mehrere Leute mit Gesang aufgelistet. Wohldosiert und meist eher im Hintergrund gehalten, vermeidet man, diese Einsätze zum billigen Effekt verkommen zu lassen.

Die weiteren Songs stehen dem Opener in nichts nach, spielen alle Arten der Hysterie durch, immer wieder durchsetzt von ruhigeren, an Magma anmutenden Passagen. Bei Laura Palmer erklingt sogar ein romantisierendes Klaviersolo – das freilich nur wenige Sekunden währt, bevor der musikalische Orkan weitergeht. Naferisco könnte in der Hälfte gar ein Stück von Magma sein (wenn die eigenartigen Tiergeräusche nicht wären), aber auch in diesem Stück gibt es letzten Endes kein Entrinnen vor der musikalischen Dresche. Das folgende Glossolalia zeigt sich sogar durchweg mehr hymnisch als hysterisch, bringt dazu schönes Geflöte. Danach wird es wieder zunehmend japanisch-verrückt, kulminierend im abschließenden Titelstück, in dem das Gegrowle im Vordergrund steht und sich im Laufe der Zeit immer mehr ins Absurde steigert. Absolut krank.


Links:
https://www.facebook.com/freakoutdisco/#FREAK%20OUT
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ryorchestra#Event-Seite
https://www.facebook.com/Deaf-Row-Shows-503461436350828/#Deaf%20Row%20Shows

Offene Elektronikwerkstatt

30.09.2019 | Krautspace
Die Freunde der bewegten Ladungsträger kommen in geselliger Runde zusammen, um unter Hilfenahme von Lötkolben und Multimeter Schaltungen zu testen, Geräte zu reparieren oder einfach nur um blauen Rauch zu erzeugen.
Links:
https://www.krautspace.de/hswiki:termine:regelmaessige:elektronikrunde#Homepage

Dispeller / Nautilus / Born as Lions / Cortarmao

Metalmontag im Café Wagner!

Dispeller (Melodic HC / Post-HC – Darmstadt):
https://www.youtube.com/watch?v=3iG9ZiJAerE
https://dispellerhc.bandcamp.com/

Nautilus (Hardcore – Langen):
https://www.youtube.com/watch?v=Gn8PvE3wI3I
https://nautilushc.bandcamp.com/album/rest-in-peperoni

Born As Lions (Hardcore – Frankfurt a.M.):
https://www.youtube.com/watch?v=e7GvVCfwUdY
https://bornaslions.bandcamp.com/

Cortarmao (Screamo / Mathcore / Post-HC – Jena):
https://www.youtube.com/watch?v=D3xC2Q-1fYk
https://cortarmao.bandcamp.com/album/herzmaschine


Links:
https://www.facebook.com/Cortarmao/#Cortarmao
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=hardcore#Hardcore
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=metal#Metal
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=dispeller-nautilus-born-as-lions-cortarmao#Event-Seite
https://www.facebook.com/dispellerhc/#Dispeller
https://www.youtube.com/watch?v=3iG9ZiJAerE&fbclid=IwAR1AqrPrlOc_FIdW09gKk1sKeZofxeMroXV6lY2hWR8esUzOb6E0s2OdlcM#https://www.youtube.com/watch?v=3iG9ZiJAerE
https://dispellerhc.bandcamp.com/?fbclid=IwAR010j1Yp2Nq_4ZJ_UNQovyS9tl_Lg-EaX7NuyAXf5IXrvCwc1_qhX5Tam8#https://dispellerhc.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/NautilusHC/#Nautilus
https://www.youtube.com/watch?v=Gn8PvE3wI3I&fbclid=IwAR0plrzwyb79UemQlVi2v5nCG1p5-HHX5ambXV0eoB0eIx6-jkzjjL2tLpo#https://www.youtube.com/watch?v=Gn8PvE3wI3I
https://nautilushc.bandcamp.com/album/rest-in-peperoni?fbclid=IwAR0LmeOxtBlo00NJRIF0NeFJMZJWmBLG_huiZZr6f7PHqhA0sQbF22PFVeQ#https://nautilushc.bandcamp.com/album/rest-in-peperoni
https://www.facebook.com/BornAsLionsHC/#Born%20As%20Lions
https://www.youtube.com/watch?v=e7GvVCfwUdY&fbclid=IwAR010j1Yp2Nq_4ZJ_UNQovyS9tl_Lg-EaX7NuyAXf5IXrvCwc1_qhX5Tam8#https://www.youtube.com/watch?v=e7GvVCfwUdY
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fbornaslions.bandcamp.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR358VuW0wvlbB5pPQRZLp03d-LMADPctupXiLEtv93JMNl6OK2N8RqiyXs&h=AT2NyitzmDdL2zjE_9XlNmazOZ1LfGp7SITNXrB-_6TUbSzFwqZOftw4r3x-KbH3a5wgdFDtMNGBGQB72Ws4nqgHXhJNOweHy744g0-Ui9UY0bvd0H9AJ1F2DVUjxzomvtR-Nw452YeSP-kdsD8#https://bornaslions.bandcamp.com/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DD3xC2Q-1fYk%26fbclid%3DIwAR20bKliRKo111YqtMKBxywZITuGAkRXUbVde37gzjSY_vclw6VhdtbSZ20&h=AT1b0Gp8yLi9fWbYKjg2T4xzMi2Ebd-lnhA7YnCMpGLjA0Qzh4suGaQ933mIy1EMjTgnqqbVhc-yhlAQt1dYj3SMVWeLehpTOD7pDOyVV0S97xGQMUZvqvJUWenvFa2lDc7MjpQD08fHJjCQBTc#https://www.youtube.com/watch?v=D3xC2Q-1fYk
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fcortarmao.bandcamp.com%2Falbum%2Fherzmaschine%3Ffbclid%3DIwAR1T5UZshzpr7VZ03dxyng9KDamHN43MkKUFUxFrHRJrcDaK4myrUPnBZAo&h=AT0oe7CEhLt2IJaHdI2tHGjyc4fN_tCNBMrwLsF9Y5dAj8MOCTUT5hUq4DNzvzXWniFGND4H2te86WGnlcW-xr7C01mTmOdtr7OX0qzKL3CKCetxEQM_6g3exZCg-Ut_e5YuOxCXSTJ7aAawt4c#https://cortarmao.bandcamp.com/album/herzmaschine

Urban Dance Workshop

Ihr habt lust auf Urban & Break Dance? Im Kassa treffen sich jeden Dienstag junge Leute, die ihre Leidenschaft im Street-Dance gefunden haben, sich gegenseitig ihre Tricks zeigen und gemeinsam ein paar Stunden das Kassa rocken. Neben professioneller Anleitung ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Getränke gibts günstig im Tageskaffee. Kommt vorbei, schauts euch an und macht mit!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/urban-dance-workshop-2473/#Event-Seite