schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Alle Events in Jena

Die folgenden Events wurden automatisch von den Seiten der jeweiligen Veranstaltungsorte bei OpenCloudCal zusammengetragen. Es gibt keine Gewähr für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität!

Langmann (18.01.2019 - 09.03.2019)



Die erste Ausstellung im neuen Jahr ist dem Maler und Bildhauer Klaus Langmann gewidmet. Seit vielen Jahren ist der in Jena Geborene ein Fixpunkt in der Kunstszene unserer Stadt.


Sowohl Langmanns Gemälde als auch seine bildhauerischen Werke bewegen sich stets zwischen gegenständlicher und gegenstandsloser Darstellung.


Wir freuen uns Ihnen Gemälde, Grafiken und Skulpturen präsentieren zu können.




Veranstalter:Kunsthandlung Huber & Treff



Links:
http://www.huber-treff.de#Kunsthandlung%20Huber%20&%20Treff

"Psychedelic Pink Rock" - Eine Show mit Musik von Pink Floyd



Die experimentelle Rockmusik der exzentrischen britischen Band Pink Floyd konnte vor allem in den 70er und 80er Jahren unzählige Erfolge feiern und begeisterte mit einer außergewöhnlichen und neuartigen Klangqualität, aber auch mit zeitkritischen Songtexten ihre Fans. In der eindrucksvollen Musikshow lebt die Phantasiewelt ihrer legendären Songs wie »Shine On You Crazy Diamond«, »Wish You Were Here« oder »Another Brick In The Wall« durch eine faszinierende Bildsprache neu auf. Gestylt mit rasanten digitalen Effekten, sphärischen Bildern und faszinierenden 3D-Animationen genießen Sie eine überwältigende Reise durch Raum und Zeit. Wagen Sie einen Flug durch das Universum von Pink Floyd; vorbei an magischen Paradieswelten, düsteren Maschinenräumen bis hin zu abgefahrenen Trips ins Ich.


Weitere Vorführungen finden Sie unter: www.planetarium-jena.de


Änderungen vorbehalten!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Psychedelic-Pink...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Psychedelic-Pink-Rock.58.0.html#www.planetarium-jena.de/Psychedelic-Pink...

HANS SÖLLNER Solo

HANS SÖLLNER Solo

19:00 Uhr Einlass, 20:00 Uhr Beginn
Altersmilde? Keine Spur! Der letzte, dichtende und singende Anarcho der deutschen Musikszene denkt noch lange nicht ans Aufhören: Hans Söllner, bayerischer Liedermacher und Rebell, begeistert nach wie vor jedes Jahr tausende Konzertbesuche.
„Hey Staat“ ist 1989 eine seiner ersten Platten, und schon damals präsentiert sich der Gitarrist und Sänger als einer, der dieMeinung gerade heraus sagt – so direkt, dass es diejenigen, die angesprochen sind, gelegentlich wie ein Faustschlag trifft. Kein anderer wettertso wortgewandt und voller Lust, natürlich in schönstem Bayerisch, gegenStaat, Polizei und Obrigkeit!
Schöner, als es die Süddeutsche Zeitunggetan hat, lässt er sich einfach nicht beschreiben:
“Wir haben keinen Besseren als diesen kiffenden, fluchenden, Staat, Kirche und Religion und den gehobenen Geschmack beleidigenden und dann auch noch das Hochdeutsche weiträumig umfahrenden Rastafari. Habe die Ehre Herr Söllner.”
www.soellner-hans.de





Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/hanssoellner-180119/#Homepage

Neuer Dokumentarfilm "Das ist JENA. lebenswert & liebenswert."



Das ist Jena: Universitätsstadt, Stadt der Wissenschaft und der Hochtechnologien. Stadt des Glases und der Optik. Doch Jena ist noch mehr: Jung und dynamisch, kulturell reich an Angeboten und Sehenswürdigkeiten, inmitten einer paradiesischen Landschaft. Diese DVD ist ein filmisches Erlebnis: Mit ihr begegnen Sie Menschen hautnah, sie entführt Sie an geheimnisvolle und interessante Orte, sie taucht tief ein in die Geschichte der Stadt und bezaubert Sie mit faszinierenden filmischen Perspektiven.










Veranstalter:m4medien - Uwe Germar
Website:www.m4medien.eu



Links:
http://www.m4medien.eu#www.m4medien.eu
http://www.m4medien.eu/#m4medien%20-%20Uwe%20Germar

DANZIG / MISFITS TRIBUTE

18.01.2019 | ROSENKELLER
Doomsday ist coming!!
MOTHER ist eine Tributeband, die den Songs von DANZIG, der Band des ehemaligen SAMHAIN- und MISFITS-Sängers Glenn Danzig, Tribut zollt. Wir wünschen Dir viel Spaß auf unseren Seiten und würden uns freuen, Dich bei einem unserer Konzerte zu sehen! ★★ THE MUNICH FIEND CLUB (Misfits Tribute)
Die Band besteht aus Megaherz, From Constant Visions, Grand Massive, Van Drunen Mitgliedern und haben sowohl den alten (Danzig) als auch neuen (Graves) Misfits Sound mit der Muttermilch aufgesaugt
VVK : Jena-Info, Eventim
Einlass 20 Uhr * Start 21 Uhr
23:30 Incl. Aftershow . Underground Bang
Links:
https://rosenkeller.org/event_2456.html#Event-Seite
https://motherdanzigtribute.jimdo.com#Mother
https://www.facebook.com/The-Munich-Fiend-Club-548696971851906/#TMFC@fb
https://www.facebook.com/events/1154736984689674/#concert@fb

2. Freitagskonzert



Freitagskonzert № 2



Antonín Dvořák:
Othello-Ouvertüre op. 93


Peter Tschaikowski:
Variationen über ein Rokoko-Thema 0p. 33


Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67



Wen-Sinn Yang, Violoncello


Justus Thorau, Leitung




Veranstalter:Jenaer Philharmonie

online buchen


Links:
http://www.jenaer-philharmonie.de#Jenaer%20Philharmonie
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002649000#online%20buchen

Depeche Mode & Dark Classics

Depeche Mode & Dark Classics“ ist seit einigen Jahren DIE Party für Depeche Mode-Fans im Wagner. Daniel aka Scanner zelebriert dabei seine Helden aus Basildon, die seit mehreren Jahrzehnten immer wieder aufs neue Hallen und Stadien mit ihrer stetig wachsenden Fanschar füllen.

Zu hören gibt es altbekannte Hits zum Mitsingen, unbekannte Remixe, B-Seiten, gelungene Coverversionen, stimmungsgeladene Livemitschnitte und natürlich auch Solomaterial von Dave, Martin und Co.

Abgerundet wird dieser Abend durch liebevoll selbstgestaltete Fandeko und Visuals mit Beamern und Dia-Projektoren. Zusätzlich gibt es einen Streifzug durch Bekanntes und Unbekanntes aus EBM, Synthie-und Futurepop, den 80ern, Gothic und Wave.

„Depeche Mode & Dark Classics“ ist immer wieder ein Garant für schweisstreibenden und stimmraubenden Spaß bis in die frühen Morgenstunden.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=wave#Wave
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=depeche-mode-dark-classics-11#Event-Seite

Underground Bang (23:00 - 04:00 Uhr)

18.01.2019 | Studentenclub Rosenkeller e. V., Johannisstraße 13, 07743 Jena


Einen Floor, sie zu rocken, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden...


Underground Bang / Black Heart
[Metal / Hardcore / Alternative / Gothic]


Start: 23 Uhr
Eintritt: 5€ / 3€ für Studierende










Veranstalter:Studentenclub Rosenkeller e. V.
Website:https://web.facebook.com/events/21411842...



Links:
http://www.rosenkeller.org#Studentenclub%20Rosenkeller%20e.%20V.
https://web.facebook.com/events/2141184262617309/#https://web.facebook.com/events/21411842...

Underground Bang

Einen Floor, sie zu rocken, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden...

Underground Bang / Black Heart
[Metal / Hardcore / Alternative / Gothic]

Start: 23 Uhr
Eintritt: 5€ / 3€ für Studierende
Links:
https://www.facebook.com/events/2141184262617309/#https://www.facebook.com/events/2141184262617309/
https://schwarzes-jena.de/node/91#Homepage

Underground Bang

18.01.2019 | ROSENKELLER
Einen Floor, sie zu rocken, sie alle zu finden,
Ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden...
Underground Bang / Black Heart
[Metal / Hardcore / Alternative / Gothic]
Start: 23 Uhr
Eintritt: 5€ / 3€ für Studierende
Links:
https://www.facebook.com/events/2141184262617309/#FB-Veranstaltung
https://rosenkeller.org/event_2527.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1154736984689674/#Konzertlink

„Grimms Märchen... und kein Ende“ (10.11.2018 - 03.03.2019)



Neben und nach den Brüdern Grimm hat es in der europäischen Kulturgeschichte zahlreiche weitere Märchensammler und -dichter gegeben, deren Schöpfungen allerdings eher dem Kunstmärchen als dem Volksmärchen zuzuordnen sind. Dazu gehören am Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts Autoren wie Tieck, Brentano, Fouqué oder E.T.A Hoffmann, später Mörike, Hauff oder Storm.


Präsentiert werden zahlreiche Buchausgaben, darunter u.a. Brentanos „Gockel, Hinkel und Gackeleia“ in der Erstausgabe von 1838 und historische Ausgaben des 19. Jahrhunderts von Fouqués „Undine“. Gerade in jüngerer Zeit haben Illustratoren die Kunstmärchen für sich entdeckt und phantasievolle Umsetzungen der Stoffe geschaffen. Zu sehen sind in der Ausstellung u.a. die Illustrationen von Jindra Čapek zu Hoffmanns „Der goldne Topf“ und Friedrich Hechelmanns Arbeiten zu Mörikes „Die schöne Lau“. Breiten Raum nehmen auch die Illustrationen zu Hauffs Märchen „Das kalte Herz“ ein, das die Besucher in der Ausstellung außergewöhnlich inszeniert erleben können …




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen-jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Rund (14.01.2019 - 15.04.2019)



Die Welt ist rund und überall gibt es Rundes zu entdecken. Folgen Sie den fotografischen Entdeckungen in Natur und Architektur und auch gleich nebenan.


Anzusehen zu den Öffnungszeiten der Bibliothek in der 2. Etage.




Veranstalter:Ernst-Abbe-Bücherei



Links:
http://www.stadtbibliothek-jena.de#Ernst-Abbe-Bücherei

Hochzeitsmesse (18.01.2019 - 19.01.2019)



Über 30 Aussteller präsentieren alles, was man für eine gelungene Hochzeit benötigt – von Braut- und Herrenmoden, der Location bis zu Schmuck ist alles vertreten. Modenschau 18.01.: 14 Uhr, 17 Uhr 19.01.: 11 Uhr, 14 Uh, 17 Uhr










Veranstalter:Goethe Galerie
Website:www.goethegalerie.de



Links:
http://www.goethegalerie-jena.de#Goethe%20Galerie
http://www.goethegalerie.de#www.goethegalerie.de

Langmann (18.01.2019 - 09.03.2019)



Die erste Ausstellung im neuen Jahr ist dem Maler und Bildhauer Klaus Langmann gewidmet. Seit vielen Jahren ist der in Jena Geborene ein Fixpunkt in der Kunstszene unserer Stadt.


Sowohl Langmanns Gemälde als auch seine bildhauerischen Werke bewegen sich stets zwischen gegenständlicher und gegenstandsloser Darstellung.


Wir freuen uns Ihnen Gemälde, Grafiken und Skulpturen präsentieren zu können.




Veranstalter:Kunsthandlung Huber & Treff



Links:
http://www.huber-treff.de#Kunsthandlung%20Huber%20&%20Treff

Öffentliche Samstagsvorlesung

19.01.2019 | FSU Hörsaal Max-Wien-Platz 1, Max-Wien-Platz 1, 07743 Jena


Links:
http://www.uni-jena.de#Friedrich-Schiller-Universität

Der Weg in die Revolution. Soziale Bewegungen in Jena 1869 bis 1918 (21.09.2018 - 17.03.2019)



1869 trifft August Bebel erstmals in Jena ein. Die Saalestadt ist damals noch ein beschauliches „Universitätsdorf“, wie Ernst Haeckel sie liebevoll-ironisch nannte. Die rasante Expansion der Zeiss- und Schottwerke im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts verwandelten es in eine moderne Industriestadt. Die Zahl der in den großen Unternehmen Zeiss und Schott Arbeitenden stieg bei Zeiss zwischen 1890 und 1914 von 387 auf 4.678 und bei Schott von 46 auf 1.300. Die Ausstellung befasst sich daher mit der Unternehmensstruktur und den Arbeitsverhältnissen dieser im ausgehenden 19. Jahrhundert stark wachsenden Firmen. Im Zuge der Industrialisierung siedelten sich in Jena aber auch kleine und mittlere Betriebe an. Die Gewerkschaftsbewegung und die Sozialdemokratie bildeten dabei verstärkt die Organisationsformen der Jenaer Arbeiter. Dabei versuchten beide soziale Bewegungen, die um 1900 immer mehr Zulauf verzeichneten, gegen die zunehmende Verschlechterung der Arbeits- und Lebensbedingungen anzugehen.




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen-jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Das verschwundene Bildnis. Ehre für Eduard Rosenthal (08.12.2018 - 27.01.2019)



Seit 1992 lobt die Stadt Jena alle drei Jahre den mit 5.000 Euro Preisgeld dotierten Botho-Graef-Kunstpreis für zeitgenössische bildende Kunst aus, der jeweils einem bestimmten Thema gewidmet ist. Im Jahr 2018 wird dieser Wettbewerb eine besondere inhaltliche wie quantitative Dimension erlangen: In Kooperation mit der Friedrich-Schiller-Universität und mit Unterstützung des Landes Thüringen wird die Stadt Jena einen Wettbewerb zur Entwicklung eines dezentralen Denkmals für Eduard Rosenthal (1853–1926) ausschreiben. Der bedeutende Rechtswissenschaftler und Hochschullehrer war nicht nur zwei Mal Rektor der Universität Jena, sondern engagierte sich darüber hinaus auf sozialer, politischer, kultureller und wirtschaftlicher Ebene für die Stadt Jena und das Land Thüringen. Zu seinen herausragenden Verdiensten gehört die Abfassung der Landesverfassung des Landes Thüringen. Unter nationalsozialistischer Herrschaft wurde die Würdigung Eduard Rosenthals aufgrund seiner jüdischen Herkunft und demokratischen Gesinnung unterbunden. Bis heute wird nicht in angemessenem Umfang an ihn erinnert.


Das geplante Vorhaben möchte diese Würdigung auf in mehrfacher Hinsicht anspruchsvolle Weise realisieren: Es soll ein dezentrales Denkmal geschaffen werden, dessen Einzelelemente sich an den verschiedenen Wirkungsorten Rosenthals befinden.










Veranstalter:JenaKultur
Website:www.eduard-rosenthal.de



Links:
http://www.eduard-rosenthal.de#www.eduard-rosenthal.de

Planeten - Expedition ins Sonnensystem



In unserer neuen Planetariumsshow reisen Sie schon heute hinaus und erleben diese Orte so, wie die Raumfahrer der Zukunft sie sehen werden. Sie kommen den fernen Geschwistern der Erde so nah wie nie zuvor und erkunden Landschaften, die fantastisch scheinen, aber tatsächlich existieren. Erforschen Sie die gewaltigen Täler und Vulkane des Mars, besuchen Sie einen Kometen und tauchen Sie in die Wolkenwirbel des Riesenplaneten Jupiter ein! Durchqueren Sie die Ringe des Saturn und stoßen Sie in die eisige Welt des Zwergplaneten Pluto am Rand des Sonnensystems vor! Die Naturwunder des Sonnensystems erwarten Sie… Eine gemeinsame Produktion von 18 deutschsprachigen Planetarien










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Planeten.180.0.h...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Planeten.180.0.html#www.planetarium-jena.de/Planeten.180.0.h...

Öffentliche Stadtführung



An der 1558 gegründeten Universität studierten und lehrten bedeutende Persönlichkeiten. Der Dichter Friedrich Schiller lehrte hier. Der Physiker Ernst Abbe und der Unternehmer Carl Zeiss entwickelten in Jena bahnbrechende Produkte der Optik. Wir zeigen Ihnen das Collegium Jenense, den Gründungsort der Universität, das Johannistor mit Pulverturm, den Markplatz mit dem historischen Rathaus, die Stadtkirche St. Michael und vieles mehr.


Dauer: 1,5 bis max 2 Stunden














Veranstalter:Jena Tourist-Information
Ticketinfos:

Erwachsene: 7 EUR, Kinder ab 6 Jahren / Schüler / Studenten 5 EUR


Tickets erhalten Sie in der Jena Tourist-Information


Achtung: Mit Ihrem Stadtführungsticket erhalten Sie im Stadtmuseum Jena 1 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis. (Rabatt gilt innerhalb von 7 Tagen ab Kauf des Stadtführungstickets)


Website:https://www.visit-jena.de/sehen-und-erle...



Links:
http://www.jenatourismus.de#Jena%20Tourist-Information
https://www.visit-jena.de/sehen-und-erleben/oeffentliche-stadtfuehrungen/oeffentliche-stadtfuehrung/#https://www.visit-jena.de/sehen-und-erle...

Der Notenbaum


Wenn im Frühling der Notenbaum blüht, kommen Musiker aus der ganzen Welt und pflücken sich frische Noten, damit sie auch im neuen Jahr Musik machen können.
Doch eines Tages wird der Notenbaum krank und auf der ganzen Welt gibt es keine neuen Lieder mehr, keine Konzerte, keine Fröhlichkeit. Ob der garstige Gnom dahinter steckt? Gelingt es den Musikern, den Notenbaum zu retten?










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Der-Notenbaum.18...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Der-Notenbaum.186.0.html#www.planetarium-jena.de/Der-Notenbaum.18...

„Sterne, Mond und Sonne…“



Was gehört zum Jahresanfang? Auf jeden Fall das Fest der heiligen drei Könige, die dem Stern folgten, um das Jesuskind zu finden – ein uraltes Motiv in der Literatur. In späteren Epochen wie der deutschen Romantik wurde der Stern als Zeichen der Liebe gedeutet; Bettina Brentano vertonte Achim von Arnims Gedicht „Stern der Lieb“, später heirateten beide. Der Mond wurde einst als weibliche oder männliche Gottheit verehrt, und ebenfalls zu allen Zeiten bedichtet und besungen. Wer kennt nicht Claudius‘ Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“? Schon weniger bekannt ist allerdings, dass Charlotte von Stein, empört über Goethes Flucht nach Italien, dessen Gedicht „An den Mond“ umdichtete in: „An den Mond nach meiner Manier“. Eine Dichterin der klassischen Moderne wiederum, Marie-Luise Kaschnitz, verband die Kritik an der materialistischen Gottlosigkeit des 20. Jahrhunderts mit der ihr eigenen lyrischen Unheilsprophetie und ließ den Mond in eine Suppentasse fallen. Ihre Berufskollegin Ingeborg Bachmann hingegen griff mit ihrer berühmten hymnischen Dichtung „An die Sonne“ auf uralte Kultpraxis rund um die Verehrung der Sonne zurück: „Nichts Schönres unter der Sonne als unter der Sonne zu sein…“


Zu den von Ulrike Müller ausgewählten Texten aus Lyrik und Prosa bringt der Gitarrist und Lyriker Christian Rosenau bekannte Lieder und unbekannte musikalische Preziosen aus drei Jahrhunderten zu Gehör.




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen-jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Das Kleine 1x1 der Sterne



Du wirst an Bord einer Raumstation gebeamt und folgst den Spuren der Astronauten zum Mond. Und dann fliegst Du zu den Planeten unseres Sonnensystems. Aber pass auf, sonst wirst Du von der riesigen Sonne verschlungen! Da ist es auf der Wiese hinter der Stadt doch ungefährlicher. Aus sicherer Entfernung kann man auch von hier das Weltall sehen, und das ist auch spannend. Sterne, Sternbilder und die Planeten unseres Sonnensystems: Unser Grundlagenprogramm ist speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Familien abgestimmt.


empfohlen ab 6 Jahren


Weitere Vorführungen finden Sie unter: www.planetarium-jena.de


Änderungen vorbehalten!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Das-kleine-1x1-d...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Das-kleine-1x1-der-Sterne.50.0.html#www.planetarium-jena.de/Das-kleine-1x1-d...

Best Of Show



Hier heben Sie mit dem Raumschiff Planetarium ab, reisen durch das Sonnensystem und erfahren das Wichtigste über den Sternenhimmel. Danach geht es auf eine fantastische Reise durch unsere Musikshows. Erklimmen sie eine endlose Himmelsleiter zu Led Zeppelins „Stairway to Heaven“. Dort angekommen erwarten Sie die spektakulärsten Lasershow Effekte aus unserem Publikumsliebling „Queen Heaven“.
Und als besonderes Extra verschafft Ihnen unsere Best Of Show einen schnellen Überblick über die Geschichte des Planetariums und über die Technik, die unsere Besucher Tag für Tag den Sternen ein Stück näher bringt.


Auf Anfrage für Gruppen!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Best-Of-Show.159...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Best-Of-Show.159.0.html#www.planetarium-jena.de/Best-Of-Show.159...

Zeitreise - Vom Urknall zum Menschen



Begeben Sie sich mit uns auf eine einzigartige Zeitreise!
Sie können erleben, wie die Milchstraße, die Sonne und die Erde entstanden oder wie sich das Leben entwickelte. Sternexplosionen und Einschläge von Kometen auf der Erde sind ebenso Teil der 48-minütigen Geschichte wie Dinosaurier und andere Wesen der Urzeit. Die Show „Zeitreise – Vom Urknall zum Menschen“ wurde am Planetarium Münster des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) produziert und in Kooperation mit den Planetarien Bochum, Augsburg, Berlin, Jena, Kiel, Mannheim, Nürnberg, Osnabrück und Wolfsburg hergestellt. Regie führte der Leiter des Münsteraner Planetariums, Dr. Björn Voss.


Der Titel „Zeitreise – Vom Urknall zum Menschen“ kündigt an, was den Zuschauer erwartet: Nicht nur ein Blick in den Weltraum, sondern auch in vergangene Zeiten. So begeben sich große und kleine Zuschauer in dieser bisher größten Gemeinschaftsproduktion deutscher Planetarien „auf eine einzigartige Reise durch Raum und Zeit“, sagt Voss. Nach einer kurzen Einleitung beginnt die Zeitreise beim Beginn des Universums, dem Urknall, und führt über die Geburt der ersten Sterne und der Milchstraßen bis hin zur Entstehung der Sonne und ihrer Planeten, darunter die Erde. Nach der Entstehung der Ur-Erde erleben die Zuschauer, wie in einer gewaltigen Kollision mit einem anderen Protoplaneten der Mond entsteht. Anschließend führt ein Tauchgang in den Ozeanen der frühen Erde zur vermuteten Stätte der Entstehung des Lebens: eine Hydrothermalquelle, „weißer Raucher“ genannt, am Grund der Tiefsee. Die Zeitreise geht weiter über die Entwicklung der Einzeller bis zu den ersten fremdartigen Tieren im Zeitalter des Kambrium, und den ersten großen Wäldern an Land im Zeitalter des Karbon. Einen Höhepunkt bildet schließlich die Begegnung mit den Dinosauriern in der Kreidezeit. Zum Abschluss geht das Programm kurz und schlaglichtartig auf die Entwicklung des Menschen bis in die heutige Zeit ein. Bei all dem dient ein Vergleich zur anschaulichen Erläuterung der Zeiträume: Die Geschichte des Universums wird auf die Zeit eines Jahres verkürzt vorgestellt. So hätte das Universum am 1. Januar dieses „kosmischen Jahres“ seinen Ursprung gehabt, und am 31. Dezember läge die heutige Zeit.


Das Programm liegt in deutscher und englischer Sprache vor.


ab 9 Jahre











Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Zeitreise.154.0....

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Zeitreise.154.0.html#www.planetarium-jena.de/Zeitreise.154.0....

Science Dinner

19.01.2019 | Steigenberger Esplanade Jena, Carl-Zeiß-Platz 4, 07743 Jena


Erleben Sie in der Wissenschaftsstadt Jena während eines exquisiten 3-Gänge-Menüs eine ebenso lehrreiche wie komische Wissenschaftsshow mit erstaunlichen Experimenten.
Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend mit spektakulären Aha-Effekten aus der Welt der Physik verfeinert mit thematisch passenden Geschmackserlebnissen.










Veranstalter:WORLD of DINNER GmbH & CO. KG
Ticketinfos:

Preis: 79,- EUR pro Person
inklusive Show und 3-Gang-Menü


Reservierung / Kartenverkauf:
E-Mail: jena@steigenberger.de
Tel. 03641 8000





Queen Heaven - The Original



Die unglaubliche Aura der Band, die Kreativität ihrer Texte, die gewaltige Power ihrer Konzerte – all das spiegelt sich in dieser furiosen Musikshow wieder. An der riesigen Kuppelfläche erleben Sie eine Hommage an die einstigen Ausnahmekünstler mit vielen originalen Musik-, Bild- und Videoaufnahmen. Zu hören sind die größten Hits und Hymnen ihrer Bandgeschichte wie»Bohemian Rhapsody«, »We Will Rock You«, »Radio Gaga«, »Who Wants To Live Forever« oder »We Are The Champions«.


Erleben sie unseren Publikumsliebling ab sofort in einer verbesserten Fassung, mit der die Möglichkeiten der neuen Velvet Projektionstechnik noch besser genutzt werden! Höhere Auflösung, schärfere Farben und eine überarbeitete Lasershow sorgen dafür, dass sie die unglaubliche Aura der Band noch intensiver genießen können.


Um für noch mehr Abwechslung zu sorgen, wurden außerdem aufwendige neue Szenen produziert, bei denen wir auch Anregungen von Besuchern aufgegriffen haben. Ein Besuch lohnt sich also auch für Kenner der Show!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The-Original.59.0.html#www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

Öffentliche Kostümführung "Galgen, Gassen und Ganoven"



Erfahren Sie viele dunkle Anekdoten und schaurige Geschichten über Unglücke und das mittelalterliche Gerichtswesen.


Doch geben Sie Acht, dass Sie Ihre Gruppe nicht aus den Augen verlieren.










Veranstalter:Jena Tourist-Information
Ticketinfos:

Ein Ticket kostet 10 EUR p. P. / Schüler + Studenten 8 EUR p. P./ Kinder unter 6 Jahre kostenfrei


Tickets erhalten Sie in der Jena Tourist-Information





Links:
http://www.jenatourismus.de#Jena%20Tourist-Information

Samstag Nacht – Discozeit

19.01.2019 | ROSENKELLER
Music from & inspired by the 80s!
Freut Euch auf Soundtracks, Pop, Soul, R&B, Funk, Wave und Rock von Ikonen dieser kreativ explosiven Epoche à la Michael Jackson, Madonna, Whitney Houston, Joy Division, Queen, U2...! Daneben erwecken aktuelle Künstler wie MGMT, Perturbator, VNV Nation und Co. mit moderner Produktion dieses spezielle Gefühl wieder zum Leben, das die lange Bar an diesem Abend im Rhythmus der 80er pulsieren läßt.
Und weil wir seit "How I Met Your Mother" wissen, daß die 80er in Kanada (und nicht nur da) erst 1993 angekommen sind, hat der Secretary for Dance Affairs die 90er wieder mit ins Programm aufgenommen. Das bedeutet eine satte Ladung Eurodance, Pop und Alternative...
Wer mit den 80ern so gar nichts anfangen kann, der kommt auf unserem zweiten Floor auf seine Kosten! Agent Smith ist zurück und bringt seine Favorites aus Hip Hop, Deutschrap, Reggae und Charts mit! Partygarantie!
Links:
https://rosenkeller.org/event_2520.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1151068468384379/#part@fb

Best of 80s vs. Hip Hop

19.01.2019 | Studentenclub Rosenkeller e. V., Johannisstraße 13, 07743 Jena


Floor 1:


Secretary for Dance Affairs // Best of 80s / Retrowave / 90s


Floor 2:


Agent Smith // Hip Hop / Deutschrap / Charts


Start: 23 Uhr
Eintritt: 5€ / 3€ für Studierende










Veranstalter:Studentenclub Rosenkeller e. V.
Website:https://www.facebook.com/events/11510684...



Links:
http://www.rosenkeller.org#Studentenclub%20Rosenkeller%20e.%20V.
https://www.facebook.com/events/1151068468384379/#https://www.facebook.com/events/11510684...

„Grimms Märchen... und kein Ende“ (10.11.2018 - 03.03.2019)



Neben und nach den Brüdern Grimm hat es in der europäischen Kulturgeschichte zahlreiche weitere Märchensammler und -dichter gegeben, deren Schöpfungen allerdings eher dem Kunstmärchen als dem Volksmärchen zuzuordnen sind. Dazu gehören am Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts Autoren wie Tieck, Brentano, Fouqué oder E.T.A Hoffmann, später Mörike, Hauff oder Storm.


Präsentiert werden zahlreiche Buchausgaben, darunter u.a. Brentanos „Gockel, Hinkel und Gackeleia“ in der Erstausgabe von 1838 und historische Ausgaben des 19. Jahrhunderts von Fouqués „Undine“. Gerade in jüngerer Zeit haben Illustratoren die Kunstmärchen für sich entdeckt und phantasievolle Umsetzungen der Stoffe geschaffen. Zu sehen sind in der Ausstellung u.a. die Illustrationen von Jindra Čapek zu Hoffmanns „Der goldne Topf“ und Friedrich Hechelmanns Arbeiten zu Mörikes „Die schöne Lau“. Breiten Raum nehmen auch die Illustrationen zu Hauffs Märchen „Das kalte Herz“ ein, das die Besucher in der Ausstellung außergewöhnlich inszeniert erleben können …




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen-jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Dinosaurier - und das Abenteuer des Fliegens



Sehen Sie beeindruckende Landschaften und Lebewesen, die längst von der Oberfläche unseres Planeten verschwunden sind. Begleiten Sie unsere Protagonisten Lucy und ihren Vater auf ihrem Abenteuer. Fliegen Sie zusammen mit einem Quetzalcoatlus, und jagen sie mit dem Argentinosaurus durch die Wüste, um schließlich die Ereignisse mitzuerleben, die das Aussterben der Dinosaurier verursachten.


Diese wissenschaftlich fundierte Show wirft einen Blick darauf wie sich fliegenden Tiere entwickelt haben. Dabei werden wissenschaftliche Themen vom Kontinentaldrift, Asteroideneinschlägen und Evolution bis hin zum Verschwinden der Dinosaurier angerissen.










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Dinosaurier-Giga...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Dinosaurier-Giganten-der-Urz.184.0.html#www.planetarium-jena.de/Dinosaurier-Giga...

Neujahrsbrunch

20.01.2019 | Hotel Schwarzer Bär, Lutherplatz 2, 07743 Jena




Veranstalter:Hotel Schwarzer Bär



Links:
http://www.schwarzer-baer-jena.de#Hotel%20Schwarzer%20Bär

Kammerkonzert 4



Kammerkonzert № 4



Franz Schubert:
Oktett F-Dur D 803



Rosa Donata Sailer, Violine
Christoph Hilpert, Violine
Frederik Nitsche, Viola
Alexander Wegelin, Violoncello
Przemyslaw Bobrowski, Kontrabass
Vincent Nitsche, Klarinette
Manfred Baumgärtner, Fagott
Hsin-Ju Lee, Horn




Veranstalter:Jenaer Philharmonie

online buchen


Links:
http://www.jenaer-philharmonie.de#Jenaer%20Philharmonie
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002715000#online%20buchen

Der Weg in die Revolution. Soziale Bewegungen in Jena 1869 bis 1918 (21.09.2018 - 17.03.2019)



1869 trifft August Bebel erstmals in Jena ein. Die Saalestadt ist damals noch ein beschauliches „Universitätsdorf“, wie Ernst Haeckel sie liebevoll-ironisch nannte. Die rasante Expansion der Zeiss- und Schottwerke im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts verwandelten es in eine moderne Industriestadt. Die Zahl der in den großen Unternehmen Zeiss und Schott Arbeitenden stieg bei Zeiss zwischen 1890 und 1914 von 387 auf 4.678 und bei Schott von 46 auf 1.300. Die Ausstellung befasst sich daher mit der Unternehmensstruktur und den Arbeitsverhältnissen dieser im ausgehenden 19. Jahrhundert stark wachsenden Firmen. Im Zuge der Industrialisierung siedelten sich in Jena aber auch kleine und mittlere Betriebe an. Die Gewerkschaftsbewegung und die Sozialdemokratie bildeten dabei verstärkt die Organisationsformen der Jenaer Arbeiter. Dabei versuchten beide soziale Bewegungen, die um 1900 immer mehr Zulauf verzeichneten, gegen die zunehmende Verschlechterung der Arbeits- und Lebensbedingungen anzugehen.




Veranstalter:Städtische Museen Jena



Links:
http://www.museen-jena.de#Städtische%20Museen%20Jena

Die Magie der Schwerkraft



Auf den Spuren Albert Einsteins erforschen sie die Gesetze der Schwerkraft und schließen eine unvergleichliche Freundschaft.


Ein spannender Film über die Entdeckungen Albert Einsteins, die Faszination unseres Universums und die Macht der Fantasie in einer mitreißenden 360° FullDome Produktion.


Limbradur und die Magie der Schwerkraft, Dtl. 2016, Regie: Peter Popp.










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Die-Magie-der-Sc...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Die-Magie-der-Schwerkraft.174.0.html#www.planetarium-jena.de/Die-Magie-der-Sc...

Unser Weltall



Mit dem Raumschiff Planetarium zu den Sternen


Dieses leicht verständliche Programm möchte Ihnen unsere kosmische Umgebung näher bringen, zeigt Sterne, Sternbilder und Planeten. Das Planetarium verwandelt sich in ein Raumschiff, hebt ab und nimmt Sie mit auf eine Reise durch unser Weltall.
Die Reise beginnt am nächtlichen Sternhimmel. Wir erfahren mehr über die Sternbilder des Tierkreises, hören Sagen und Geschichten und wie andere Kulturen die Sternenkonstellationen deuten.
Wir besuchen unseren Mond, die Sonne und die von der Erde aus sichtbaren Planeten des Sonnensystems. Die Reise geht weiter bis in die unendlichen Weiten des Alls, zu fernen Galaxien und kosmischen Nebeln, den Geburtsstätten der Sterne.
Bei der Rückkehr entdecken wir ein blau funkelndes Juwel im All – unsere Erde.


Besonders zu empfehlen für Busreisegruppen und Fremdsprachen.


Kann auch für Gruppen in Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Tschechisch, Ungarisch und Dolmetscherfassung gezeigt werden.


Our Universe During this show the visitors go on a journey through time and space. They get to know the most important objects and structures of the universe.From an orbit around Earth they recognise the most interesting constellations of the northern and southern sky.The journey starts with destination Venus, the planet in our neighbourhood that a long time has been meant for a twin of Earth.The next targets are the planets Mars, Jupiter with its moon Io and Saturn. The view back on our solar system allows to identify the planets on their orbits around the Sun. The Sun is an other celestrial body than the planets, it is a star. The stars differ in brightness and color, what easy can be seen. The next stations are star clusters and cosmic nebulae, which attract attention by their various shapes. The view from a cosmic distance makes the spiral structure of our home galaxy, the Milky Way, clear. The journey ends with the return to Earth.


Duration: german 50 min, other languages 40 min











Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.100.0.html#www.planetarium-jena.de/Unser-Weltall.10...

Reparier-Café in der Leonardo-Schule

Das erste mal im neuen Jahr finden wir uns mit euch zusammen um euch zu helfen eure defekten Dinge zu reparieren.
Ihr findet uns mal wieder in der Aula der Leonardoschule.

Es sind wie immer alle Interessierten eingeladen mit ihren defekten Gegenständen, Elektrogeräten, platten Fahrrädern, wackeligen Möbeln und anderen kaputten Dingen vorbeizukommen, um diese gemeinsam zu reparieren.

Außerdem werden neue Mitstreiter gesucht: Menschen, die Freude am gemeinsamen Basteln, Tüfteln, Schrauben, Kleben, Flicken, Nähen oder auch am Kaffeekochen haben, können sich vor Ort über die ehrenamtliche Arbeit informieren.

Links:
https://jena.reparier-cafe.de#Homepage

Reparier-Café

20.01.2019 | Jugendzentrum "Eastside", Marie-Juchacz-Straße 1a, 07749 Jena


Auch im Novemer treffen sich wieder die Engagierten des Reparier-Café Jena. Wie immer sind alle Interessierten eingeladen mit ihren defekten Gegenständen, Elektrogeräten, löchrigen Textilien, platten Fahrrädern, wackeligen Möbeln und anderen kaputten Dingen vorbeizukommen, um diese gemeinsam zu reparieren.


Außerdem werden neue Mitstreiter gesucht: Menschen, die Freude am gemeinsamen Basteln, Tüfteln, Schrauben, Kleben, Flicken, Nähen oder auch am Kaffeekochen haben, können sich vor Ort über die ehrenamtliche Arbeit informieren.


Das Reparier-Café Jena ist seit März 2014 aktiv mit dem Motto "Wegwerfen – Nein Danke!" in Jena unterwegs. Ziel ist es, etwas gegen die Wegwerfgesellschaft zu tun und den Menschen zu zeigen, dass sie aus dem Kreislauf des Kaufens, Wegwerfens und Neukaufens ausbrechen können. Beim Reparier-Café zeigen die ehrenamtlichen Reparatur-Experten allen Interessierten, wie sie ihre kaputten Dinge wieder flott machen können: Es geht also um Hilfe zur Selbsthilfe. Das Angebot ist kostenfrei, aber das Team freut sich über eine freiwillige Spende von den Besuchern, wovon bei den Cafés auch immer Kaffee und Kuchen ausgeben wird.




Veranstalter:Reparier-Café Jena