schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Rudolstadt wurden in OpenCloudCal gefunden:

Systemsprenger

Die neunjährige Benni heißt eigentlich Bernadette, hasst es aber, wenn sie so genannt wird. Genauso wenig kann sie es leiden, zu immer neuen Pflegefamilien gesteckt zu werden, die sie daher absichtlich jedes Mal vergrault. Denn Benni will einfach nur bei ihrer Mutter Bianca leben. Die hat allerdings Angst vor ihrer Tochter und hat sie deswegen überhaupt erst abgegeben. Keine leichte Situation für das Jugendamt, die für Kinder wie Benni einen eigenen Begriff hat: Systemsprenger. Nachdem Benni praktisch jedes Programm, das das System für Kinder wie sie bietet, durchlaufen hat, ist der Anti-Aggressionstrainer Micha die letzte Hoffnung, der sonst eigentlich mit straffälligen Jugendlichen arbeitet. Micha fährt mit Benni für drei Wochen in die freie Natur, um sie intensiv pädagogisch zu betreuen. Kann er Benni von ihrer selbstzerstörerischen Kraft erlösen?
D 2019 | Regie: Nora Fingscheidt | 125 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/systemsprenger.html#Event-Seite

Berthold Seliger – Vom Imperiengeschäft

Berthold Seliger, Publizist und seit über dreißig Jahren Konzertagent und Tourneeveranstalter, berichtet in seinem neuen Buch "Vom Imperiengeschäft" über die Neustrukturierung der Märkte in der Musikindustrie. Er nimmt die aktuellen Entwicklungen bei den Konzentrationsprozessen in der deutschen und internationalen Konzertbranche und die dubiosen Tricks im Ticketing zum Anlass für konkrete Vorschläge, wie man mit konsequenter Gesetzgebung die Machenschaften der Konzerne eindämmen könnte, die die kulturelle Vielfalt gefährden.
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/programm/detail/berthold-seliger-vom-imperiengeschaeft.html#Event-Seite

Tolkien

Nach dem frühen Ableben der Eltern kommen Tolkien und sein jüngerer Bruder in die Obhut eines Priesters. Er erhält die Möglichkeit, eine Eliteschule zu besuchen und findet nach anfänglicher Rivalität schnell eine Gruppe gleichgesinnter Jungen. Mit dem poetischen Geoffrey, dem künstlerischen Robert und dem musikalisch begabten Christopher verbringt er den Großteil seiner Zeit. Was als jugendliche Teegesellschaft begonnen hat, wird bald eine „Bruderschaft“, die bis in die Studienzeit anhält. Der Ausbruch des Ersten Weltkriegs zerreißt jedoch das Band der Freunde und die Schlacht an der Somme prägt den jungen Tolkien nachhaltig...
GB 2019 | Regie: Dome Karukoski | 118 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/tolkien.html#Event-Seite

All My Loving

Weil sein Gehör nachlässt, verliert Stefan (Lars Eidinger) seinen identitätsstiftenden Job als Pilot. Statt das wahrzuhaben, hängt der Playboy weiter an seinem alten Leben und streift in einer Pilotenuniform durch Berliner Bars, um Frauen kennenzulernen, während die Beziehung zu seiner getrennt lebenden Tochter Vicky brach liegt. Stefans Schwester Julia und ihr Mann Christian leiden derweil am drei Jahre zurück liegenden Tod ihres Sohns. Ein Italienurlaub soll Entspannung bringen, doch als Julia ihre komplette Aufmerksamkeit einem verletzten Straßenhund zukommen lässt, stößt das Christian vor den Kopf. Tobias, der jüngere Bruder von Stefan und Julia, schreibt derweil noch mit Ende 30 an seiner Diplomarbeit und schmeißt den Haushalt mit drei kleinen Kindern, während seine Frau Maren die Finanzen stemmt. Da er von allen Geschwistern vermeintlich am meisten Zeit hat, soll er sich um die pflegebedürftigen, ziemlich widerspenstigen Eltern kümmern.
D 2019 | Regie: Edward Berger | 116 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/all-my-loving.html#Event-Seite

Der Glanz der Unsichtbaren

Lady Di, Edith Piaf, Salma Hayek, Brigitte Macron: Die meisten der Besucherinnen des Tageszentrums für wohnungslose Frauen L’Envol nennen sich nach prominenten Vorbildern. Doch das L’Envol, einziger Ankerpunkt ihres prekären Alltags, steht vor der Schließung – nicht effektiv genug, hat die Stadtverwaltung beschieden. bleiben den Sozialarbeiterinnen Manu, Audrey, Hélène und Angélique, um ihren Schützlingen wieder auf die Beine zu helfen. Und die ziehen kräftig mit. Nachdem die Stadt auch noch ein Zeltcamp am Sportplatz räumen lässt, wird das L’Envol zur heimlichen Unterkunft, in der Betreuerinnen und Betreute mit ungeahntem Schwung ganz eigene Wege und Methoden zur Reintegration entwickeln. Tricks, Schwindeleien, alte und neue Freunde: Von jetzt an sind alle Mittel erlaubt …
F 2019 | Regie: Jean-Luis Petit | 102 min | FSK 6
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/der-glanz-der-unsichtbaren.html#Event-Seite

This Mountain Life – Die Magie der Berge

Nach Monaten der Vorbereitung brechen Martina und ihre 60 Jahre alte Mutter Tania auf eine sechsmonatige Reise über 2.300 Kilometer auf. Von Squamish, British Columbia, nach Alaska, durch die erbarmungslose Wildnis der Berge. Es gibt weitere Menschen, die ihre Leidenschaft für das Leben in den Bergen teilen: Eine Gruppe von Nonnen, die ein Kloster in den Bergen bewohnen um Gott näher zu sein; ein Fotograf der unter einer Schneelawine begraben ist; ein leidenschaftlicher Alpinist; ein hochkonzentriert arbeitender Schneekünstler; ein Paar, welches seit 50 Jahren vom Versorgungsnetz abgekoppelt in den Weiten der Berge lebt. Was bewegt diese Leute dazu, ihren Komfort, die Familie und die eigene Sicherheit für ein Leben in den Bergen zu opfern?
CAN 2019 | Regie: Grant Baldwin | 77 min | FSK 6
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/this-mountain-life-die-magie-der-berge.html#Event-Seite

Heimsuchung

Das neue Integrationsgesetz ist da! Ab jetzt müssen alle Deutschen einen Geflüchteten aufnehmen. Und so bekommen drei Nachbarn einer kleinstädtischen Reihenhaussiedlung zeitgleich einen Zuweisungsbescheid. Der gewiefte Herr Richter überzeugt seine Reihenhausnachbarinnen – die weltoffene Betti und die Wutbürgerin Frau Rau – und auch den korrupten Leiter des Flüchtlingsheimes, dass es besser wäre, sie nehmen Flüchtling auf, der am besten zu jedem von ihnen passt. Damit niemand etwas von dem heimlichen Deal mitbekommt, sperrt der Heimleiter die Deutschen und die ihnen zugewiesenen Flüchtlinge in den bunkerähnlichen Keller des Heimes ein... Im Anschluss stehen Yvonne Andrä (Produzentin) und Stefan Petermann (Konzept und Ton) zum Publikumsgespräch zur Verfügung.
D 2019 | Regie: Wolfgang Andrä | 107 min | FSK 6
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/heimsuchung.html#Event-Seite

Das Gespenst von Canterville

Das am theater-spiel-laden Rudolstadt angesiedelte junge Theaterprojekt Nachbarwelten hat unter Regie von Chris Henkel eine Spielfassung entwickelt, die den legendären Klassiker mit allerhand Spuk, Kissenschlachten, der ersten Liebe, viel Werbung und einer uralten Prophezeiung zum Leben erweckt:
Sir Simon de Canterville, ein altes Gespenst, traut seinen Augen nicht, als der amerikanische Botschafter Hirom Otis mitsamt Familie das altehrwürdige Anwesen im tristen England der 20er Jahre bezieht. Bisher hatte er noch jedes menschliche Wesen mit Angst und Schrecken in die Flucht geschlagen. Doch bei den Mitgliedern der Familie Otis beißt er sich sprichwörtlich die Zähne aus, da sie nicht so recht an Gespenster glauben wollen. So wird das ruhige Leben des Gespenstes und der Bediensteten ein wenig aufgemischt.
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/programm/detail/das-gespenst-von-canterville.html#Event-Seite

WENZEL & BAND

Nach der 44. erfolgreichen CD „Wo liegt das Ende dieser Welt“ geht Wenzel erneut mit seiner Band auf „Lebensreise“. Wenzel bleibt sich treu und kümmert sich weder um Schubladen noch modische Attitüden. Sein Werk speist sich aus einer schier unerschöpflichen Quelle. In den letzten Jahren hat Wenzel mit vielen CD-Produktionen überrascht. Neue, unveröffentlichte Lieder, Vertonungen von Johannes R. Becher, Christoph Hein, Theodor Kramer, Woody Guthrie. Beinah in Vergessenheit geratene frühe Lieder mit neuen und aktuellen finden in diesem Konzert zusammen. Schwermütig, lebenstoll, subversiv, warmherzig, zynisch, feingliedrig und direkt. Dabei bleibt Wenzel Flüchtling vor den Zumutungen der Welt. Mit bittersüßer Ironie trotzt er der schweren See. Ein Liebender, der niemals halb geliebt und nie leis gespielt mit seinen Narrenschellen, einer, der mit vollen Kellen austeilt und einsteckt, ein Weiser, auf dessen Arche sich die ewigen Paare umarmen: Glück und Wut, Liebe und Zeit, Flucht und Unterschlupf, Moment und Epoche. Zauber und Verstand. Erster und letzter Tag. Wahrheiten und wunderschöne Lügen.
 
Tickets im Vorverkauf gibt es in den Touristinformationen Thüringens oder online bei tixforgigs
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/programm/detail/wenzel-band-804.html#Event-Seite
https://www.ticketshop-thueringen.de/TicketSelect/index/sArticle/9274#tixforgigs