schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Live wurden in OpenCloudCal gefunden:

12. Internationales FullDome Festival (23.05.2018 - 26.05.2018)



Besucher des Festivals sehen und bewerten internationale Fulldome Shows, treffen professionelle, studentische und eigenständige Produzenten und nehmen an Workshops, Making-of Sessions, Präsentationen und zahlreichen Fachgesprächen teil.














Veranstalter:FullDome Festival Foundation
Ticketinfos: noch nicht bekannt
Website:fulldome-festival.de/



Links:
http://fulldome-festival.de/#fulldome-festival.de/

WFF Warm-Up mit POSTMORTEM + BLACKEST DAWN

WFF Warm-Up Party mit POSTMORTEM
+ BLACKEST DAWN


Um Euchdie Wartezeit gemeinsam mit Gleichgesinnten auf das With Full Force-Jubiläum etwas zu verkürzen, gibt es heute eine WFF Warm Up Party, bei der Ihr wieder mega Preise aus dem Fanshop abgreifen und zu Full Force kompatibler Mucke abmoshen könnt!
Mit POSTMORTEM (Death-Thrasher, Germany), Death-Thrash Metal from the Gutter since ’91!
&
Blackest Dawn, East German Death Metal
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
With Full Force Festival 2018
https://www.facebook.com/Postmortem1
https://www.facebook.com/blackestdawn






Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/postmortem-250518/#Homepage

Wohnzimmer-Konzert: "Joyce November"

25.05.2018 | brandmarken - café-bar, Saalstraße 12, 07743 Jena


„Musik mit leisem Charakter und lauten Emotionen.“ – treffender kann man das musikalische Wirken von Joyce November kaum beschreiben. Allein mit Gitarre und charismatischer Stimme versteht es die 25-Jährige gekonnt, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.


Ihre Songs erzählen Geschichten von den großen und kleinen Dingen im Leben, die keinem von uns fremd sind: es geht um Freundschaft, Liebe, Gewinnen und Verlieren, Festhalten und Loslassen. Authentisch und schlicht verpackt die Singer/Songwriterin Alltägliches wie Außergewöhnliches in Melodien, poetische Texte und eingängiges Gitarrenspiel. Das Ergebnis ist Musik, die unter die Haut geht- und direkt ins Herz trifft.


Nach dem ersten Album „Zwischen Denken und Fühlen“, welches Joyce Anfang 2016 veröffentlichte, erschien im Herbst 2017 der zweite Longplayer „Mut zum Scheitern“. Diesen nahm Joyce zusammen mit Produzent Frithjof Rödel und weiteren befreundeten Mitmusikern im Erfurter Atomino-Studio auf. „Ich wollte den Songs ein bisschen mehr Bandsound verleihen, und Möglichkeiten nutzen, die ich live allein mit der Gitarre nicht habe.“, so Joyce. Am Ende bleibt jedoch der Singer/SongwriterCharakter in allen Songs des Albums gut erkennbar, wie auch das Markenzeichen von Joyce November: vielseitige Gitarrenpickings und Texte, die in ihrer Tiefe klar aus dem Einheitsbrei der deutschen Popularmusik hervorstechen.


Direkte, ehrliche Worte, „Bilder in Musik“, frei von Kitsch und stereotypen Phrasen. „Und all das >Was wäre denn gewesen, wenn...<, das bringt dich auch nicht weiter- darum volle Kraft voraus, mit Mut zum Scheitern.“ – diese Zeile aus dem Titelsong bildet unverkennbar das Motto der jungen Musikerin. Man darf gespannt sein, wo die Reise hinführt, doch eins ist sicher: der Weg ist noch lange nicht zu Ende.


weitere Infos unter:


www.joyce-november.de


www.facebook.com/joycenovember.musik


Kontakt: info@joyce-november.de


* EINTRITT FREI * HUTGAGE KONZERT * EINTRITT FREI * HUTGAGE KONZERT * EINTRITT FREI * HUTGAGE KONZERT *














Veranstalter:brandmarken - café-bar
Ticketinfos:

* EINTRITT FREI * HUTGAGE KONZERT * EINTRITT FREI * HUTGAGE KONZERT * EINTRITT FREI * HUTGAGE KONZERT *


Website:https://www.facebook.com/events/15352975...

online buchen


Links:
http://brandmarken-jena.de/#brandmarken%20-%20café-bar
http://www.brandmarken-jena.de/Veranstaltungen/#online%20buchen
https://www.facebook.com/events/1535297506564700/#https://www.facebook.com/events/15352975...

Whiskey & Stories im Salon | mit Antje Horn und Suse Weisse



Schaurige, schöne und skurrile Geschichten, hart an der Kante zwischen dieser und der
Anderswelt, Geschichten von Leibesfülle, Tagwerk und Liebesdiensten, skurrile Geschichten
über merkwürdige Ereignisse um erstaunliche Leute aus Irland und Schottland, mit und ohne
Alkohol, obendrein Wissenswertes über Whiskey im Allgemeinen und Speziellen.


Suse Weisse ist Erzählerin und lebt in Potsdam. Seit vielen Jahren erzählt sie ihre
Geschichten auf Bühnen, internationalen Festivals und Klassenzimmern aller Welt.


Antje Horn ist Erzählerin und lebt in Jena. Sie erzählt mit Händen und Füßen, Herz und
Verstand, mal mit und mal ohne Musik. Sie reist mit dem Publikum durch ferne Länder und
innere Welten.


Karten sind ab dem 23. April 2018 in der Jena Tourist-Information erhältlich (tickets@jena.de, 03641 498060).


Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt.










Veranstalter:Villa Rosenthal
Ticketinfos:

Einlass: ab 19 Uhr


Eintritt: 12 Euro





Links:
http://www.villa-rosenthal-jena.de#Villa%20Rosenthal

Human Prey + Sic(k)reation


Human Prey und Sic(k)reation feiern Record Release!
Nur wenige Bands aus dieser Stadt konnten in den letzten Jahren so schnell von sich reden machen. HUMAN PREY garnieren ungemein gekonnt Slam, Technik und Brutal Death mit Verstand und Selbstironie. Nach erfolgreichem Touren und fetten Support- und Festivalslots bringen sie endlich ihr heiß ersehnte Album raus. "Return Of The True Kings" verspricht viel und hält alles.
Komplettiert wird der härteste Abend des Jahres in der Moritzbastei von der Death Metal Herde SIC(K)REATION, die ebenfalls mit einer neuen Scheibe um die Ecke kommt. "DÆMIURG" heißt ihr Baby und ist so böse wie großartig.


Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 5,00 €


C6: Der Traum vom Orient



Der Traum vom Orient


Als berühmtes Mitglied der Komponistenvereinigung der „Türkischen Fünf“ ließ sich Ulvi Cemal Erkin von der Tradition der köçek für sein Werk inspirieren: Männliche Tänzer im Frauenkostüm, die in der Türkei zu einer Zeit üblich waren, als die Unterhaltung von Männern und Frauen noch streng getrennt wurde. Asymmetrische Tanzrhythmen, reich verzierte Melodien und exotisch-anmutende Perkussionsinstrumente sind die Reize dieser Musik, während Harmonik und Form mit westeuropäischer Kunstmusik geteilt werden.


Der Pianist, Komponist und Kulturbotschafter Fazil Say führt ein Nomadenleben zwischen Orient und Okzident. Sein Violinkonzert „1001 Nächte im Harem“ sind ein gutes Beispiel hierfür: Das Werk rückt die Scheherazade-Erzählungen aus der persischen Märchensammlung „Tausendundeine Nacht“ in den Mittelpunkt. Die Violine als Soloinstrument übernimmt eine besondere Aufgabe: Sie erzählt die Geschichten – mal mystisch-mysteriös, mal leichtfüßig und stimmungsvoll – und führt so durch das ganze Werk.


Auch Nikolai Rimsky-Korsakow wurde von den Scheherazade-Erzählungen inspiriert und komponierte jenes gleichnamige Werk, das heute zu den populärsten Werken der gesamten sinfonischen Literatur zählt. Auch hier verkörpert die Solovioline die Geschichtenerzählerin Scheherazade und fungiert mit exotisch-farbigen Melodien als Verbindungselement zwischen den Sätzen. Rimsky-Korsakow schafft eine Atmosphäre voller Magie und verbindet mit großem Erfindungsreichtum – genau wie Erkin und Say – die traditionelle Musik des Orients mit unserer westlich-europäischen.


Marius Sima studierte in Rumänien Geige und war früh Preisträger mehrerer Wettbewerbe, unter anderem des 1. Preises beim Rumänischen Nationalwettbewerb 1985 und 1987. Konzertauftritte führten Sima über Deutschland hinaus durch ganz Europa, in den Fernen Osten und in die USA. Er wirkte bei zahlreichen Fernseh- und Rundfunkaufnahmen mit. Seit 2009 ist Sima an der Weimarer Hochschule Honorarprofessor.


Der bulgarisch-spanische Dirigent Edmon Levon studierte zunächst Violine in Weimar bei Professor Sima, d. h. dem Solisten des Abends, bevor am Royal Northern College of Music in Manchester ein Studium der Orchesterleitung abschloss. Levon dirigierte bereits diverse europäische Klangkörper und arbeitet zur Zeit mit Archiven in Bulgarien zusammen, um bisher verlorengeglaubte Partituren großer symphonischer Werke aus dem 20. Jahrhundert wieder zur Aufführung zu bringen.



Ulvi Cemal Erkin (1906 – 1972)


„Köçekçe“. Suite für Orchester


Fazil Say (*1970)


Violinkonzert „1001 Nächte im Harem“


Nikolai Rimsky-Korsakow (1844 – 1908)


„Scheherazade“ op. 35
Solo-Violine: Rosa Donata Sailer


Violine: Prof. Marius Sima
Dirigent: Edmon Levon




Veranstalter:Jenaer Philharmonie

online buchen


Links:
http://www.jenaer-philharmonie.de#Jenaer%20Philharmonie
http://fazilsay.com/#Fazil%20Say
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002262000#online%20buchen
http://www.edmonlevon.com/#Edmon%20Levon

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

Mutabor - ProFunDus Tour 2018

Mutabor - ProFunDus Tour 2018
Die Therapie geht weiterKopfüber sieht die Welt ganz anders aus und es ergeben sich tiefgründigere Einsichten ins Leben. Das ist der therapeutische Ansatz für das neueste Programm der Verwandlungskünstler von Mutabor. Profundus steht für musikalische Ganzkörpertherapie, welche herkömmliche Sichtweisen auf den Kopf stellt und Blockaden mittels musikalischer Ingredienzien auflöst. Das funktioniert natürlich nur mit einer gehörigen Portion Blockflöten-Punk-Rock-Folk! Nach den in der Presse gefeierten Therapieerfolgen von 2017 und in Anbetracht der desolaten gesamt-gesellschaftlichen Gemengelage wird 2018 ein zweiter Therapiezyklus angesetzt, der noch mehr Tiefenwirkung und revitalisierende Effekte garantiert. Nach dieser Tour wird Mutabor wieder eine mehrjährige Pause machen!
Links:
http://welcome-in-jena.de/#http://welcome-in-jena.de/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Eventmanagement/ShowLocation.aspx?ID=844#http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Eventmanagement/ShowLocation.aspx?ID=844
http://www.naturstrom.de/#http://www.naturstrom.de/
https://www.facebook.com/kassablancajena#Gesichtsbuch
https://www.instagram.com/kassablancajena/#Instagram
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/mutabor-profundus-tour-2018-2060/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24477#Tickets%20kaufen
http://www.mutabornet.de#Mutabor%20-%20ProFunDus%20Tour%202018

Wagnergeburtstag feat. Ma Valise (FRA) + DJs: Illmagic, Honeybadger

Eintritt frei, Spenden erwünscht!

Alle Jahre wieder! Dieses Mal bescheren wir uns und euch aber mit einer extravaganten Band als großes Geschenk: MA VALISE aus Nantes, Frankreich (Bretagne / Pays de la Loire). Dazu gibt es aufgelegte Musik und Rahmengestaltung von den beiden Wagner-DJs ILLMAGIC und HONEYBADGER.

Infos:

Ma Valise:

„Afro, Punk-rock et Musique du Monde — — No border style — — Un Style Sans Frontières“

Chanson-Reggae-Dub-AfroBeats-Rock-Balkan2NorthAfrica-Musette aus Nantes, Frankreich

Was sich wie eine wilde Aneinanderreihung von musikalischen Genres und Stilen liest und klangliches Chaos befürchten lässt, ist im Falle von Ma Valise (frz. für „Mein Koffer“) vielmehr ein Sinnbild für eine der schönsten musikalischen Reisen voller Illusionen und Träume, die eine Band mit ihrem Publikum auf den Zeitraum eines Konzertes hin unternehmen kann.

Es mag sich speziell anhören, was da zum Wagnergeburtstag auf euch zukommt, doch es sei schlichtweg und kurz gesagt, dass diese Band zahlreiche Mitglieder unseres Vereins seit vielen Jahren begeistert und sie für uns ein Inbegriff der perfekten Mischung ist, die ein gelungener Abend im Wagner haben sollte und diesen charmanten Laden zu dem macht was er ist.:

Ma Valise sind tanzbar, musikalisch vielseitig, abwechslungsreich, witzig und unglaublich versiert, überraschend in ihren künstlerischen Wendungen und dem Aufbau einer Konzertdramaturgie.

Ma Valise wissen sowohl mit dem Publikum zu spielen, als auch mit diesem auf einer Ebene zu stehen, ein Abend mit dieser Band ist sowohl Konzert, Improtheater, Kino, Party, gepflegte Raucher*Inneneckendiskussion, Zuprosten an der Bar inklusive Unentschiedenheit zwischen Bier oder Wein, Bildungsveranstaltung als auch Kennenlernen fremder Menschen wie Zusammenkommen in besten Freundschaften. In anderen Worten Liebe zur Kultur, zum speziellen Ambiente und temporären Moment eines Live-Abends.

Ma Valise bringen die Begeisterungsfähigkeit von Straßenmusik und Open-Air-Fest(en)/ivals in den kleinen kuschligen Klub und nicht mit aufgesetzter Hektik, sondern mit Authenzität, Charme, versiertem Können, als auch einem Schuss Verspieltheit und Blödsinn haben sie noch die graueste Miene zum Lächeln und die steifste Hüfte in Bewegung versetzt.

Ma Valise wecken gemeinsam und gleichzeitig das absolute Loslassen vom Alltagssstress und deren Gedanken, laden zum Träumen, wecken das Tanzbein und sich das darin stundenlange Verlieren, als dass ihre Lyrics, Aussagen und Botschaften dadurch keinerlei an Ernsthaftigkeit verlieren.

Ma Valise sind unser Geschenk an EUCH 🙂

Seit 1999 ist die Band aus einem Dorf in der Nähe von Nantes, an der Atlantikküse Frankreichs in der Welt unterwegs, ganz im musikalischen Spirit der Mestizo / Fusión Musik und künstlerischer Größen und Inspirationsquellen der Gruppe wie Manu Chao / Mano Negra, Amparanoia, Dusminguet oder La Rue Ketanou. Wesentlich mehr Instrumente (Kontrabass, Gitarre, Schlagzeug, Akkordeon, Melodika, Keyboard und diverse Klangspieldinge) als Bandmitglieder (vier) befinden sich im musikalischen Tour-Bus-Koffer, auch die verwendeten Sprachen wechseln beständig (u.a. Französisch, Englisch, Spanisch, Katalanisch, Okzitanisch, Bretonisch, Deutsch, Galizisch, Arabisch, Berber-Dialekte, Romanes,…) Vieles scheint inspiriert von traditionellem Chanson und vermischt sich mit den Straßensound Barcelonas, doch liegen bei Ma Valise die richtig spannenden Würzungen in ihren Reisen in verschiedene Erdteile. Heraus kommt eine Mixtur, in der ein Chansonhaftes Akkordeon auf einer südeuropäischen Altstadt-Treppe Rumba auf Nordafrikanische Art tanzt und hierzu die Verwandtschaft vom Balkan eingeladen hat – Und alles stimmig und harmonisch ist.

Kurz: Ein typischer Wagnerabend 🙂

4 Studioalben (Noroc (2001), Bon Bagay (2005), Maya Ye (2007) und Wege (2010) hat die Band aufgenommen, mit der aktuellen Tour wird der zweite Teil des Live Albums „Travellings“ veröffentlicht und präsentiert. Hoffen wir, dass zum Ende der Tour noch Alben übrig sind 🙂

Zwar hat die Gruppe seit 2010 kein neues Studio Album aufgenommen, was aber nichts über die Weiterentwicklung der Gruppe sagt: Durch ihe Konzerte in Afrika / Mali und freundschaftliche soziale Kontakte zu afrikanischen MusikerInnen in Frankreich, wurde seit dem Zeitraum der Aufnahme von „Travellings“ der Fokus auf mehr Einflüsse aus dieser Region der Welt gerichtet. Aus bereits vorhandenen Songs wurden ganz neue Live-Stücke, die ihre Studio-Vorlage eher so in Grundzügen streifen. Reggae-Dub-AfroBeats-Rock-Musette war die logische Weiterentwicklung einer Band, die, die uns zumeist verborgenen Kulturen weder ausblendet, noch nur marginal streift, sondern emanzipatorisch zum musikalischen Thema macht und mit einem Lächeln zum Tanze lädt.

MA VALISE sind:

Ronan NIEL

Raphaël RIALLAND

Michel PINAULT

Gweltaz NIEL

Musik / Homepages:

La Maison des Métallos : https://www.youtube.com/watch?v=WeIo7zAQyMI

Jean Penot: https://www.youtube.com/watch?v=WluHr0KbgSU&index=4&list=PLvPOORk2hCKw-0honALfQxExFGzf2qMg1

Dubbed Remixes by Illmagic: https://soundcloud.com/user-199947692/sets/ma-valise-travellings-2-tour

(„Ceuta“, „Smoking Kills“ and „La Maison des Métallos“)

http://www.mavalise.com/
https://www.facebook.com/Ma-Valise-426698625102/

—————————————————————–

DJS: Illmagic + Honeybadger

(80s-Hits, Reggae, Punk, Alltime favourites)

Illmagic stand nicht nur lange am Herd der Wagner-Küche für mediterrane Mischstyles, sondern auch hinter langjährigen Veranstaltungreihen wie den OPTICAL SOUNDS, ALL-TIME-FAVORITES oder EL CORAZON DEL SOL und ist in seinem musikalischen Herzen sehr der musikalischen Vielfältigkeit und Genreauflösung verbunden. Dass er sich wie Bolle freut, dass dieser Abend an der Schnittstelle von musikalischen und sozialem Get Together von ALL-TIME-FAVORITES und der CORAZON DEL SOL steht, ist fast müßig zu erwähnen. Aktuell liegt sein Fokus Solo wie in seinen Team-Konstellationen beim Vermischen von aktuellen iberischen und lateinamerikanischen Sounds mit bunten Hits aus den späten Jahrzehnten des 20. Jahrzehntes, ganz im Sinne einer „Stirnband-Artigen-Konfetti-Aerobic“ mit feministisch-emanzipatorischer-queerer Message und unter dem Motto „Una Festa Més Amb Tu“ („Ein Fest mehr mit dir“).

Aktuelle musikalische Kostproben findet ihr unter:
https://soundcloud.com/user-199947692

(Aktuelles Set: https://soundcloud.com/user-199947692/plato-de-tapas-iv-una-festa-mes-amb-tu )
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/

Honeybadger sorgt nicht nur im Alltag im Wagner-Büro für verwaltende Ordnung und die Organisation des Kulturalltags, er ist auch als Veranstalter diverser Elektropunk-Veranstaltungen wie der RAVE-GALA, aber wahrscheinlich noch mehr als die Voice-De-Coder-Stimme hinter der auf dem nach „Traktor nach L.E.“ befindlichem Electro-Punk-Band AIKA AKAKOMOWITSCH bekannt. Am Abend des Wagnergeburtstages wird er so einige scharbernackige Perlen aus der grausamen und zugleich wundervollen Welt der 80er, des HipHops und was auch immer mit ALL-TIME-FAVORITES noch so bezeichnet werden kann servieren und seinen Partner für diesen Abend schon jetzt zu Lachanfällen in Vorfreude verleiten und euch die Hüften schwingen lassen.

https://www.facebook.com/Akakomowitsch/
https://soundcloud.com/aika-akakomowitsch

——————————-

Eintritt frei!! – In Vorfreude euer Wagner-Team 🙂


Links:
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/#https://www.facebook.com/illmagicsilorin/
https://www.facebook.com/Ma-Valise-426698625102/#https://www.facebook.com/Ma-Valise-426698625102/
https://www.facebook.com/Akakomowitsch/#https://www.facebook.com/Akakomowitsch/
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=surf#Surf
http://www.wagnerverein-jena.de/?event=wagnergeburtstag-feat-ma-valise-fra-djs-illmagic-honeybadger#Event-Seite
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=ska#Ska
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DWeIo7zAQyMI&h=ATPY3w5etPBl-DRZKb6x9cTT1mWMnl5I_4B6D8ye3-hc38CEV0g5djsJpikzv1KVoTxgtsbvFMnn_hQmxSe5O5pT4hXsDzFApfcpJ8DcNDaH&s=1#https://www.youtube.com/watch?v=WeIo7zAQyMI
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DWluHr0KbgSU%26index%3D4%26list%3DPLvPOORk2hCKw-0honALfQxExFGzf2qMg1&h=ATOTCjYro6B8I-AyiOYEGC7h_4sUPs61h9Br_uxKxeikmFp609Vkhz2A-wQZW6BqzY4bwu7bes6KHBuYsSs8rhJvMYVUB2n2lBl7jAf2DLFu&s=1#https://www.youtube.com/watch?v=WluHr0KbgSU&index=4&list=PLvPOORk2hCKw-0honALfQxExFGzf2qMg1
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692%2Fsets%2Fma-valise-travellings-2-tour&h=ATMhErJ5SAS1n96W9J8ZJvPocaHFnABbVSkc4rcDWYqcYR3qgC0tTykr-i8ipnCdTJo4NpWLWiLmlNkoDR59cMjnhITSMGO6MCJsuzsPdEjq&s=1#https://soundcloud.com/user-199947692/sets/ma-valise-travellings-2-tour
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.mavalise.com%2F&h=ATP-8QTkDZAMv5qS2Fvk6Ytork0wpCaXhjqSFCVdSPJcv15wwxpsoxSyyZimI3ALfx7tBn95Ax2y7l-8X1aKNnmpRcAHeIix70PCkkPhewlw&s=1#http://www.mavalise.com/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692&h=ATMK0l0Z1ejoAFxa2kdl_XSJAzTM-JrR5m3nzJ45M_yzHf1Z3f32OYFe2LCW4z3fmI8PWMTNaSQLC3M-8bVe6lwK1tp4hehbljUR1soXXIXf&s=1#https://soundcloud.com/user-199947692
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692%2Fplato-de-tapas-iv-una-festa-mes-amb-tu&h=ATPgzDNCir1NdNRhvlM3Be3ZIlknhk_fevUnjCZlQcIE0jql3OH82qUlIuJau8hZBLb3w7hILYJuqW4O-HCUch4YbAlo054wrWuxbiYWCx65&s=1#https://soundcloud.com/user-199947692/plato-de-tapas-iv-una-festa-mes-amb-tu
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Faika-akakomowitsch&h=ATMcW-0G3auzISFwtkxr2d43swKt7DSlRQDxDYBNByVbT6JOXrs5aIo3Bb1Nv_IaztgbAfdizYCqIEQ198LyyhYNrHttKcJunNK6AouY94f3&s=1#https://soundcloud.com/aika-akakomowitsch

Pyjama Hill - Rock'n'Roll aus Erfurt

Loudest Rock And Roll ohne Schnickschnack, als hätte KeithRichards dem jungen Prince einen Einlauf verpasst.Beat-the-shit-out-of-hell-drummer Marky Hillton , PH-Fis FrankBeard am Bass und Stirnbandpfosten Toni Funk an Gesang undSaitenpeitsche sind 'Louder Than Biggest Bang'. Erfurt's Non-Hit-Wonder rockt mit einer energetischen Mischung aus Rock,Punk und Blues, im 50/50 Mix aus eigenen Titeln undCoversongs von u.a. Nirvana, Queens Of The Stone Age, dieBeatles, Jimi Hendrix und den Foo Fighters.
Links:
http://www.backstagepro.de/pyjamahill#www.backstagepro.de/pyjamahill

12. Internationales FullDome Festival (23.05.2018 - 26.05.2018)



Besucher des Festivals sehen und bewerten internationale Fulldome Shows, treffen professionelle, studentische und eigenständige Produzenten und nehmen an Workshops, Making-of Sessions, Präsentationen und zahlreichen Fachgesprächen teil.














Veranstalter:FullDome Festival Foundation
Ticketinfos: noch nicht bekannt
Website:fulldome-festival.de/



Links:
http://fulldome-festival.de/#fulldome-festival.de/

26.05.2018 | Kaufmannskirche, Anger, 99084 Erfurt
Einlass: 15:30 Uhr
Eintritt: frei, Spenden erbeten

Links:
http://psycho-chor.de/de/konzerte/aktuell.html?date=26.05.2018&time=16:00#Homepage

The Unholy Gathering of Thrash - Live on Stage: Horrorscope (PL), Victim, Contamination & Chaos Path

Bei "The Unholy Gathering of Thrash" zelebrieren wir den Thrash-Metal der 80er Jahre.
Gestartet wird das Event um 16.00 Uhr vor dem Kasseturm mit Fleisch vom Grill und kaltem Bier.
Abends gibt es dann THRASH vom feinsten mit 4 Live-Bands aus verschiedenen Ecken Deutschlands und dem Ausland:
+ Horrorscope aus Schlesien (PL)+ Victim aus Weimar+ Contamination aus Esslingen+ Chaos Path aus Kassel
Links:
http://thrashmaniacs.de#thrashmaniacs.de
http://www.horrorscope.net#www.horrorscope.net
http://www.contaminationband.com#www.contaminationband.com
http://www.chaos-path.de#www.chaos-path.de
https://victim666.bandcamp.com#victim666.bandcamp.com

Konzert mit dem Blankenhainer Musizierkreis

26.05.2018 | Kirche Winzerla, Glockengasse 8, Jena




Veranstalter:Kirche Winzerla



Eva Croissant


Mit ihrem Debütalbum "Du bist nicht irgendwer", welches EVA CROISSANT in Eigenregie herausbrachte, schaffte es die junge Akustik-Pop-Künstlerin auf Anhieb in die deutschen Albumcharts.
Nun ist eine neue CD im Entstehen  und es treffen einmal mehr zweifelnde Worte auf ihr entschlossenes und mutiges Wesen: „Wer weiß schon was morgen ist? Was wenn’s dann zu Ende ist? Dann hab’ ich immer gelebt.“ singt Eva in ihrem Song „Immer gelebt“. Mit engelsgleicher Stimme, neuen Reisegeschichten und einer guten Portion Melancholie erinnert die junge Singer/Songwriterin einmal an Katie Melua, dann wieder an Alin Coen und manchmal sogar ein wenig an Philipp Poisel.
Seit neun Jahren bereits lebt EVA CROISSANT von der Musik und es fällt einem sofort auf, wie sehr sie für diesen Entschluss brennt. Die optimistische Südpfälzerin (und ehemalige Wahlleipzigerin) fürchtet nichts so sehr wie die Vorstellung, eines Tages stehen zu bleiben. Sie lebt sehr frei nach dem Motto „love it, change it or leave it“ und bewahrt sich so die stetige Bewegung in sich selbst und um sie herum.




Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 13,00 €AK/Ermäßigt: 18,00 € / 15,00 €



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24106#Tickets%20TixforGigs

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

1. Paradiescafé-Konzert: Der klassische Rahmen



Der klassische Rahmen


Dass die musikalische Klassik und Frühromantik nicht nur in Deutschland stattgefunden hat, ist kein Geheimnis und es ist immer wieder ein Vergnügen, ihren Ausläufern zu folgen. So geben die vier Trio-Werke für Violine, Klarinette und Violoncello der Komponisten Saverio Mercadante (Italien), Johann Baptist Vaňhal (Böhmen), Joseph Haydn (Österreich-Ungarn) und Josef Mysliveček (ebenfalls Böhmen), welche allesamt dem klassischen und frühromantischen Umfeld angehören, den "Klassischen Rahmen", um -quasi mit dem Scheinwerfer- jedes Instrument einmal einzeln in den Mittelpunkt zu rücken. Solostücke aus dem zwanzigsten Jahrhundert werden eine neue Spannung erzeugen und mit Werken der Komponisten Eugène-Auguste Ysaÿe (Belgien), Igor Strawinsky (Russland) und Witold Lutosławski (Polen) nicht nur für wohltuenden Kontrast sondern ebenso für eine Änderung des Blickwinkels sorgen.


Saverio Mercadante (1795 – 1870)


Trio in Es-Dur


Eugène-Auguste Ysaÿe (1851 – 1931)


Violinsonate Nr. 2 a-Moll op. 27,2


Johann Baptist Vaňhal (1739 – 1813)


Trio op. 20 Nr. 3


Igor Strawinsky (1882 – 1971)


Drei Stücke für Klarinette solo


Joseph Haydn (1732 – 1809)


„Londoner Trios“ Hob. IV: 1 und 2


Witold Lutosławski (1913 – 1994)


„Sacher Variationen“ für Violoncello solo


Josef Mysliveček (1737 – 1781)


Trio op. 1 C-Dur


Trio ViKlarEllo
Violine: Weronika Tadzik
Klarinette: Christof Reiff
Cello: Henriette Lätsch


Ab 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen





Veranstalter:Jenaer Philharmonie

online buchen


Links:
http://www.jenaer-philharmonie.de#Jenaer%20Philharmonie
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002301000#online%20buchen

27.05.2018 | Stadtkirche St. Michael, Kirchplatz 1, 07743 Jena
Einlass: 15:00 Uhr
Eintritt: frei, Spenden erbeten

Links:
http://psycho-chor.de/de/konzerte/aktuell.html?date=27.05.2018&time=15:30#Homepage

27.05.2018 | Stadtkirche St. Michael, Kirchplatz 1, 07743 Jena
Einlass: 15:30 Uhr
Eintritt: frei

Links:
http://psycho-chor.de/de/konzerte/aktuell.html?date=27.05.2018&time=16:00#Homepage

Das Sonntagskonzert mit Lulu & Doc

27.05.2018 | Kirche Löbstedt, Am Teich 1, Jena


"Lulu" heißt mit bürgerlichem Namen Lisa Lou Pfeiffer und spielt auf Bratsche und Geige am liebsten selbst geschriebene Stücke oder Musik aus Schottland und Kanada, da sie von dort erst kürzlich zurückkam. Sie wird dabei begleitet von Tim "Doc Fritz" Liebert auf der Bouzouki, der Waldzither und der Gitarre. Er wiederum spielt am liebsten Lieder, die vom Unterwegsein und vom Heimkommen handeln und wird dabei begleitet von Lulu. So entsteht eine spannende und abwechslungsreiche Melange von Einem, der schon viel gesehen hat und Einer, die gerade aufbricht. Das musikalische Zwiegespräch hat zwar verschiedene Wurzeln und unterschiedliche Handschriften, aber die Mischung aus virtuosen Instrumentals und zupackenden Liedern ergibt ein mitreißendes Ganzes. Viel Spaß auf dieser Reise mit Lulu & Doc.










Veranstalter:Kirche Löbstedt
Website:www.kulturkirche-loebstedt.de



Galakonzert "Latinoamerica - Tierra Querida!"



Quer durch die lateinamerikanische Kultur mit ihrem Farbenreichtum, ihren exotischen Klängen, durch eindrucksvolle Landschaften von den himmelsstürmenden Anden Perus bis zu den schier unendlichen Weiten der argentinischen Pampas führt der musikalische Ritt, der dem geneigten Zuhörer sprichwörtlich den Atem rauben wird. Brasilianische Rhythmen, kolumbianische Folklore, argentinischer Tango und kubanisches Lebensgefühl finden sich im Programm des vielfältigen Jenaer Klangkörpers, der auch im diesjährigen Konzert mit seiner beeindruckenden Mischung von solistischer Perfektion und orchestraler Klangfülle zu begeistern weiß. Einer der Höhepunkte der musikalischen Rundreise wird mit Sicherheit der Zwischenstopp in der argentinischen Heimat des Dirigenten Patricio Cosentino. Seine langjährige Freundschaft zu dem Komponisten Igancio Freijo inspirierte diesen zu seiner Original Komposition „Allpamanta“, welche beim diesjährigen Galakonzert der Brass Band BlechKLANG ihre Welt-Uraufführung erleben wird. Verwurzelt in einheimischer Folklore und Mythologie, ergänzt um die explosive Dynamik einer Brass Band nach britischem Vorbild mit knapp 35 Blechbläsern und Schlagwerkern, komplettiert mit rhythmischen Finessen und atemberaubenden musikalischen Effekten zündet die Brass Band im Jenaer Volkshaus ein musikalisches Feuerwerk der Spitzenklasse.










Veranstalter:Brass Band BlechKLANG
Website:www.brassband-blechklang.de/termine/alle...



Links:
http://www.brassband-blechklang.de/termine/alle-konzerttermine/#www.brassband-blechklang.de/termine/alle...
http://www.brassband-blechklang.de/#Brass%20Band%20BlechKLANG

"Jazz reflections"



Lviv Clarinet Quartet spielt seit 2010 zusammen. Die Truppe besteht aus den Musikern vom Lwiwer Nationalen Opern- und Balletttheater, Westukraine.
Das Repertoire umfasst klassische und jazzische Musikwerke sowie die Interpretationen von ukrainischen Volksliedern. In 2015 erschien ihr Debütalbum ‚Petit Fleur‘ mit Jazzstandards („In the mood, „Petit Fleur“) und klassischen Kompositionen von Franz Schubert, Georg Friedrich Händel, Camille Saint-Saëns, Georges Bizet. In 2017 erschien "Jazz reflections" mit u.a "Over the rainbow" (Arlen) und "Reflections" (Monk).
Das Konzert bietet die Werke von Thierry Escaich, Patrick Hiketick, Richard Rodgers, Charles Parker, Thelonious Monk, George Gershwin, Duke Ellington, Herbie Hancock, und „die goldenen“ Hits „I feel good“ (James Brown), «Englishman in New York» (Sting).










Veranstalter:Serhiy Kandul
Ticketinfos:

VVK: 20,- EUR / erm 18,- EUR
AK:  22,- EUR / erm 20,- EUR


Einlass: 16:30 Uhr



online buchen


Links:
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002431000#online%20buchen

Queen Heaven - The Original!



Die unglaubliche Aura der Band, die Kreativität ihrer Texte, die gewaltige Power ihrer Konzerte – all das spiegelt sich in dieser furiosen Musikshow wieder. An der riesigen Kuppelfläche erleben Sie eine Hommage an die einstigen Ausnahmekünstler mit vielen originalen Musik-, Bild- und Videoaufnahmen. Zu hören sind die größten Hits und Hymnen ihrer Bandgeschichte wie»Bohemian Rhapsody«, »We Will Rock You«, »Radio Gaga«, »Who Wants To Live Forever« oder »We Are The Champions«.


Erleben sie unseren Publikumsliebling ab sofort in einer verbesserten Fassung, mit der die Möglichkeiten der neuen Velvet Projektionstechnik noch besser genutzt werden! Höhere Auflösung, schärfere Farben und eine überarbeitete Lasershow sorgen dafür, dass sie die unglaubliche Aura der Band noch intensiver genießen können.


Um für noch mehr Abwechslung zu sorgen, wurden außerdem aufwendige neue Szenen produziert, bei denen wir auch Anregungen von Besuchern aufgegriffen haben. Ein Besuch lohnt sich also auch für Kenner der Show!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The-Original.59.0.html#www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

Second Still (USA)

Letztes Jahr hat das Trio Second Still aus Los Angeles die Post-Punk / New Wave whatever Szene mit ihrem gleichnamigen Album ganz schön aufgemischt. Mit brandneuer EP zeigen sie auch dieses Jahr erneut, wie man Klänge zwischen The Soft Moon und Siouxsie And The Banshees erfolgreich vereint. Ein Cocktail, der auch live so richtig gut funktioniert. Man darf es Sängerin Suki San gleichtun und tanzen tanzen tanzen!


Links:
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
http://www.wagnerverein-jena.de/?event=second-still-usa#Event-Seite
https://www.facebook.com/secondstillband/#Second%20Still
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=post-punk#Post-Punk
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=wave-2#Wave

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

Wahl der Interessengemeinschaft Soziokultur

Die IG Soziokultur, das sind die Leute, die meistens hinter der Kulisse werkeln, um euch niedrigschwellige Partys, Konzerte, Theaterfestivals, (und so weiter) zu präsentieren. Und die haben sich eben in einer Interessengemeinschaft organisiert.

Aber jetzt kommt der Knaller: die IG Soziokultur ist Teil des Beirat Soziokultur. Dieser versteht sich als Mittler zwischen Freier Szene, Verwaltung und Politik; ist also das Sprachrohr der Freien Szene, könnte man sagen. Und dieses Sprachrohr verwaltet sogar noch einen eigenen Fonds, um kleine und mittelgroße Projekte zu unterstützen.

Aber so sehr diese Szene auch ihre Freiheit schätzt: ganz ohne Bürokratie geht es eben nicht. Und deshalb muss gewählt werden.

(Wenn ihr zunächst noch ein paar Infos zum Beirat haben wollt, schaut euch folgende Seite an: hier klicken.)

 

Deshalb laden wir alle Kulturschaffenden, Kreativen, Künstler und Vereinsmeierer ein, mit uns neue Vertreter_innen aus unseren Reihen zu wählen. Aufstellen lassen kann sich jede und jeder, der oder die Lust darauf hat, aktiv an den Rahmenbedingungen für unsere Szene mitzuarbeiten.

Wir werden aber auch von den Geschehnissen der vergangenen beiden Jahre berichten und die wichtigesten Pläne für die kommenden beiden umreißen. Und dazwischen bleibt noch jede Menge Raum für eure Ideen, Kritiken und Probleme. Versprochen.

 

Der Ablauf des Abends sieht im Detail wie folgt aus:

1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

2. Wahl der Protokollant_in und Übergabe an die Moderation (Claudia Dathe)

3. Kurzvorstellung Claudia Dathe und Vereinsberatungsstelle

4. Vorstellung des Beirats Soziokultur Jena

5. Vorstellungsrunde der anwesenden Mitglieder

6. Wahl der Vertreter_innen (und Stellvertreter_innen) der IG im Beirat Soziokultur

7. Sammlung möglicher Themen und Schwerpunkte für die Arbeit des Beirats Soziokultur in den

Jahren 2018 und 2019.

 

Scheut euch nicht zahlreich zu erscheinen. Und sagt auch gerne allen anderen Bescheid.

Wir freuen uns auf euch.

 

Eure IG Soziokultur

 

 


Links:
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=infoveranstaltung#Informationsveranstaltung
http://www.wagnerverein-jena.de/?event=wahl-der-interessengemeinschaft-soziokultur#Event-Seite
https://soziokultur-jena.jimdo.com/#hier%20klicken

Chaos and Order



Sie können sich entspannt zurücklehnen. In seiner neuesten Arbeit reizt Rocco Helmchen die überwältigende Projektionstechnik des Zeiss-Planetariums Jena voll aus. Und Johannes Kraas besetzt mit seiner sinfonisch-elektronischen Komposition die vierte Dimension.


Die Dome-Bau-Meister


Rocco Helmchen ist Spezialist für Fulldome-Projektionen. Mit diesem jungen Medium lässt der freie Medienkünstler die Besucher internationaler Festivals in virtuelle Welten von berückender Schönheit eintauchen.


Der „Bau“ solcher Fulldome-Welten verlangt nicht nur eine außergewöhnliche kreative Potenz. Der Diplom-Designer Helmchen verfügt auch über ein stupendes Know-how. Milliarden von Rechenschritten sind nötig, bis eine Produktion wie „Chaos and Order“ steht. Dafür brauchen selbst High-End-Computer Monate, und nur der Dome-Bau-Meister hat den ganzen Plan im Kopf.


In Johannes Kraas (Komponist der Musik für "Unser Weltall") findet Rocco Helmchen seinen kongenialen Parter. Er ist der Mann für die vierte Dimension im ästhetischen Kosmos von „Chaos and Order“. Der freischaffende Sounddesigner und Musikproduzent hat den Klangteppich gewebt, der Sie durch Sphären schweben lässt.


Der Master of Music für Keyboards und Musikproduktion arbeitet schon einige Jahre eng mit Rocco Helmchen zusammen. Seine lyrischen Kompositionen und Soundscapes tragen die eigentümlich poetischen Schwingungen ihrer Produktionen.


3D war gestern
Einen schöneren Sternenhimmel ("Universarium") als das Zeiss-Planetarium Jena bietet Ihnen nur die Natur – bei klarer Luft an den entlegensten Winkeln der Erde. Und die acht VELVET-Projektoren von Carl Zeiss schaffen dazu die zur Zeit kontrastreichste Darstellung auf der Welt und decken unsere Kuppel mit 830 Quadratmetern Projektionsfläche nahtlos ab.


Aber wir können nicht nur Sterne. Auch die einzigartige innovative Tonanlage - das 3D-Sound-System „SpatialSoundWave“ - , schafft die Voraussetzungen für spektakuläre audiovisuelle Shows. Für 3D brauchen Sie bei uns keine Brille, die dritte Dimension ist in die Kuppel eingebaut und schärfer als in jedem Kino.


Entdecken Sie die poetische Dimension einer Wissenschaft, die für viele Menschen fern jeder Sinnlichkeit ist. „Chaos and Order“ traktiert Sie nicht mit mathematischen Symbolen, es zeigt Ihnen das schöne Gesicht von Gleichungen mit mehreren Unbekannten.











Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Best-Of-Show.159...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Best-Of-Show.159.0.html#www.planetarium-jena.de/Best-Of-Show.159...

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

Song Slam


Die Konkurrenz beim Song Slam ist hart. Das geht schon bei den Moderatoren los: Während Julius Fischer erfolgreicher Buchautor und  mit dem Team Totale Zerstörung mehrfacher deutscher Slampoetry-Meister ist, muss Tim Thoelke mit dem Team Rasenballsport noch in der zweiten Liga rumgurken. Es herrscht also stetige Spannung auf der Bühne, auch zwischen den Beiträgen der mutigen Sänger und Musikerinnen, die ihr Herz in die Hände nehmen und dem Publikum ihre Songs vortragen. Da das Moritzbastei-Publikum aber nicht nur das charmanteste, sondern auch das fairste ist, gibt es für jeden Beitrag eine Menge Applaus. Nicht selten muss das Fischer-Thoelke-Applausometer ™ am Ende die Entscheidung anhand von Mikrodezibelunterschieden zwischen den Appläusen herausfiltern! Wir versprechen große Unterhaltung und einen neuen Song Slammer des Monats Mai!
Mehr Infos im Web:Songslam bei Facebook


Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 8,00 € / 6,00 €

Die Veranstaltung ist teilbestuhlt. Es besteht kein Sitzplatzanspruch.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
https://www.facebook.com/songslamleipzig#Songslam%20bei%20Facebook
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24005#Tickets%20TixforGigs

Reinhard Cooper Quartett

Punkrockkaffee live!
Reinhard Cooper QuartettGrößte Erfolge:ein Anrufer bei unserer öffentlichen Radiostunde bei Radio Lotte (WE)Werner schläft unter´m Proberaum Ablehnung zum f-sechs MusikawardInhalt:Klammerbeutel mit Verstand, der Dich wachpudert.Verdrängung des Schmerzes durch Banderfahrung in MitteldeutschlandWind im Mundwinkel wirft Backen beim Rockerüberholspurleben aufLäuft die Musikmeinungswindmaschine auf (S), ist jedes Break zum Kotzen; gut und schön.Totes Wort ist selten warmMit dem zweiten Grabstein auf dem Kopf stirbt jeder.Stil:Das Publikum schlachtet den Eber im Saustall nicht umsonst, wenn das 3-Bein Quartett beim Galopp fluoresziert.Seuchen-Club ergreift Leute leuchten bis Karl Marx StadtLuschies hängen an Mäusen, haben keine Zeit für sich, clickclick browse mouseEminem – Dermatologe sendet RussengenderForm:Auge und Hinterkopf sind keilförmig am Ohr zusammengeknotetMaximal Onkels unsere Balljungen rotzenDas Wolfskinprofil oder Kahn und Wörns am Pfosten, die Gesellschaft mit Benzin im Gewölle.Darauf dass eure Kinder sich mit einem Intro schlagen?
Links:
http://welcome-in-jena.de/#http://welcome-in-jena.de/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Eventmanagement/ShowLocation.aspx?ID=844#http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Eventmanagement/ShowLocation.aspx?ID=844
http://www.naturstrom.de/#http://www.naturstrom.de/
https://www.facebook.com/kassablancajena#Gesichtsbuch
https://www.instagram.com/kassablancajena/#Instagram
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/reinhard-cooper-quartett-2207/#Event-Seite

MC Bomber


Obacht! Berlins Lieblings-Chaot MC Bomber hat lang genug im Busch gesessen und die Konkurrenz bei ihren Missetaten beobachtet. Ab jetzt hagelts wieder Backpfeifen im Wald! Mit „Gebüsch“ veröffentlicht der P-Berg-Ayatollah am 30.03.2018 sein zweites Album bei Proletik, komplett produziert von den Kumpanen Dj Cool Berlin und Pavel. Zielgruppe: Schulabbrecher!
Kompromisslos wie eh und jeh brettert Bomber durch die Boom-Bap-Landschaft und begrüßt auf seinem Pfad durchs Dickicht neben alten Weggefährten wie Shacke One, Pöbel MC, MXM und Tiger, auch die Trinkkumpanen Karate Andi („Pipettchen“) und DCVDNS („Männersache“). Gemeinsam macht man sich auf die Suche nach der nächsten Spelunke und schubst Wegelagerer zur Seite. Der Bud Spencer des Rap kennt wie immer wenig Gnade wenn es um seine Gegner geht, hat dabei aber in Sachen Technik noch mal 'ne Schippe drauf gelegt und sich inhaltlich an sämtlichen Themen orientiert, die Battlerap eben so hergibt. Die Singles „Actionrap“, „Mekka der Dopeness“ und „Gebüsch“ machen sowohl ihrem Namen, als auch dem Schöpfer der Werke alle Ehre. Wer es zu fortgeschrittener Stunde thematisch etwas tiefschürfender braucht, sollte sich an das in der Box beiliegende „Topstory Tape 2“ halten. Denn für „Gebüsch“ lautet das Fazit: Ein Album wie eine Kneipenschlägerei. Laut, unterhaltsam und immer knapp an den lebenswichtigen Organen vorbei.
Ab April geht MC Bomber dann mit dem neuen Album im Gepäck auf Tour!
Als Support mit dabei: Mista Meta.






Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 21,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets Eventim   

Links:
http://www.eventim.de/mc-bomber-support-mista-meta-leipzig-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2117125%2410516783&jumpIn=yTix&kuid=498362&from=erdetaila#Tickets%20Eventim

The Builders and the Butchers

Rosenkeller e.V. Jena & Target Concerts GmbH pres.:

Die Welt ist ein Pulverfass. Wer hält eigentlich das Streichholz?

Die Antwort darauf haben The Builders And The Butchers auf ihrer neuen Platte nicht, dafür lotet das Quintett aus Portland/ Orgeon auf den elf Songs von „The Spark“ den schmalen Grat zwischen Funke und Flächenbrand aufs Spannendste aus. Dass sich das auf so vielen Ebenen als so viel ergiebiger erweist, ist dabei nicht nur der aktuellen politischen Situation in ihrem Heimatland geschuldet.

Ihre musikalischen Anfänge machte die ursprünglich aus dem harschen Alaska stammende Formation um Frontmann Ryan Sollee als „Funeral Band“ in den Straßen Portlands. Nur konsequent also, dass sie sich eher in den dunklen Ecken der Populärmusik eingerichtet haben. Thematisch und textlich bleiben sie dabei traditionell gern metaphorisch bis ominös. Nur eines ist meist gewiss, es sieht nicht gut aus.

Auch auf ihrem fünften Album „The Spark“, das am 5. Mai beim Münchner Label Instrument Village erscheinen wird, gibt es wieder reichlich von Tod und Teufel, aus Feldern werden Friedhöfe, und über allem schweben Sünde und Verdammnis. Jedoch wären sie nicht The Builders And The Butchers, die die Ambivalenz schon im Bandnamen tragen, würden sie das eindimensional angehen. Ihre düster bis morbiden Geschichten verpacken sie in eine stimmungsvolle und facettenreiche Soundwelt zwischen Folk, Rock, Blues und Bluegrass.

Aktuelles Album, „The Spark“ (The Instrument Village/Rough Trade)

einige Pressestimmen zum Album:

Ob das schon auf Altersmilde schließen lässt? The Builders & The Butchers lassen es auf „The Spark“ ruhiger angehen. Düster bleibt es trotdem – und das ist gut so. Visions (Mai 2017)

Der Funke springt sofort über – The Builders And The Butchers erzählen morbide Geschichten untermalt von Bluegrass, Americana und Alternative Rock. Mint (Mai 2017)

THE BUILDERS AND THE BUTCHERS sind eine der wirklich herausragenden Bands auf ihrem Feld, was hier einmal mehr durch das spezielle Timbre on Ryan Sollees Stimme bewiesen wird. Was ein Jello Biafra im Punk, bekommt der Herr in seinem Gewerk hin. Ox Fanzine (Mai 2017)

Wann? 31.05.18 • 20 Uhr

Wo? Café Wagner Jena

Tickets? Jena Tourist-Information & TixforGigs

Kosten? VVK 14€ zzgl. Geb. // AK 17€


Links:
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.facebook.com/RosenkellerJena/#Rosenkeller%20e.V.%20Jena
https://www.facebook.com/cafewagner/#Café%20Wagner%20Jena
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=folk#Folk
http://www.wagnerverein-jena.de/?event=the-builders-and-the-butchers#Event-Seite
https://www.facebook.com/targetconcerts/#Target%20Concerts%20GmbH
https://www.facebook.com/JenaTouristInformation/#Jena%20Tourist-Information
https://www.facebook.com/TixforGigs/#TixforGigs
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=23829#Online%20via%20Tix%20for%20Gigs

Berserker, Brennstoff, Störfall, Infizierte Propheten

BERSERKER ( Metal/Hardcore/Deutschrock aus Berlin )
https://www.facebook.com/Berserkerberlin.StayBrutal/http://berserker.berlin/https://www.youtube.com/watch?v=iGzVPv-ioMs
BRENNSTOFF ( Streetcore aus St.Ingbert )
https://www.facebook.com/Brennstoffrockt/https://www.brennstoff-saarrock.de/https://www.youtube.com/watch?v=sUEHo4sDFh4
STÖRFALL ( Punk/ Deutschrock aus Leipzig )
https://www.facebook.com/Stoerfall/?fref=mentionshttps://www.youtube.com/watch?v=tOZDmJxFvZM
INFIZIERTE PROPHETEN ( Deutschrock/ Punk/ Metal aus Apolda )
https://www.facebook.com/InfiziertePropheten/https://www.youtube.com/watch?v=GwrWqZOLtdg
Einlass: 19:00 Uhr
VVK über www.nocturnalempire.de, sowie versand und gebührenfrei auch direkt im From Hell.
Shuttleservice:


Bei dieser Veranstaltung steht unser Shuttleservice zur Verfügung, der Shuttleservice fährt ab 1Uhr (Nachts) für 4 Euro pro Person zum Hauptbahnhof Erfurt.
Mehr Informationen(Coming soon...)

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/766#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/426354391152080/#Facebook

Arno Zillmer // Konzert im M-Pire

Einlass: 20:00 Uhr / Beginn: 21:00 Uhr
Club-Card / x-tra Card Sparkasse: 9 €VVK: 11 € // AK: 13€

Links:
https://mpire-jena.de/tc-events/arno-zillmer-konzert-im-m-pire/#Event-Seite

Double Image - MBæS & Tasíya/Lukas

Manfred Bründl hat mit DOUBLE IMAGE ein Konzertprogramm zusammengestellt, das aus zwei unabhängigen Teilen besteht und am Ende beide Formationen zusammenführt. Es treffen Grooves seiner aktuellen Kompositionen sowie von Robert Longo inspirierte X-Ray-Sketches auf jazzige Weltmusik mit Eigenkompositionen der Sängerin Tasíya.MBæS manfred bründl basssammy lukas pianotom friedrich drumsTasíya/Lukasnastja volokitina voicesammy lukas piano

Johnny Mastro + Kurz & Lang

Vorverkauf ab Anfang Mai bei www.ticket69.de / Stadtinfo Neustadt und Motorradbekleidung HarteltJetzt ist es soweit ! Das bereits für Herbst 2017 geplante Konzert wird nun nachgeholt. Johnny Mastro kommt in die Wotufa.Da hat es wieder einmal ein Blueser über den großen Teich geschafft um hier zu spielen, dazu noch erstklassigen Bluesrock mit Kurz und Lang. Besser kann doch ein Saisonabschluss nicht sein. Wir feiern mit euch in die Sommerpause und freuen uns auf viele schöne Freiluftfestivals.1994 wurde die Band von Johnny Mastro gegründet. Erste Auftritte hatte die Band in verschiedenen Bluesclubs in Los Angeles. Ab 1996 ist sie Hausband im Babe’s & Ricky's, einem der ältesten und bekanntesten Bluesclubs im Großraum Los Angeles. Die Besitzerin, „Mama“ Laura Mae Gross, gab der Band den Namen Mama’s Boys.Johnny Mastro & Mamas Boys spielen einen rauen Chicago Blues. Der Sound dieser Band ist einmalig, keine andere existierende Band klingt so wie die Mamas Boys. Rau, dreckig, hart durch Mark und Bein gehend dabei authentisch, ohne Klischees und ohne Kompromisse vorgetragen. Johnny sagt von seiner Musik: „sledge hammer blues“. Johnny Mastro kann man auf den Knien liegend auf den Bühnen antreffen wobei er den kompletten Inhalt seiner Lungen in die Mundharmonika bläst. Smokehouse Brown lockt dazu z.T. die schrägsten Töne aus seiner Gitarre und beansprucht dabei die sechs Saiten bis zu ihrem Anschlag. Jimmy und Mike sorgen mit Donner-grollendem Rhythmus für das nötige solide Fundament. (Quelle Wikipedia)

Das Moritzbastei Kneipenquiz


Das Moritzbastei Kneipenquiz präsentiert von Anne Hirsch
In gemütlicher Manier werden Fragen im Team (max. 5 Personen) oder alleine, nach bestem Wissen und noch besserem Gewissen beantwortet. Quizmasterin Anne führt euch (un)sicher durch den Abend und hält drei spannende Kategorien bereit:
Allgemeines & Querbeet
Musikrunde
Themenrunde
So eine Themenrunde reicht von Fabelhafter Tierwelt über Filmmusik zu Leipziger Stadtwissen. Ihr lernt jede Menge unnützes Wissen und überlebenswichtige Informationen! Welches Team die meisten Punkte erspielt kann sich über einen Moritzbasteigutschein freuen, den ihr je nach Lust und Laune in Getränke, Speisen oder Konzerttickets verwandelt.
Eintritt frei!
Mehr Infos im Web:https://www.facebook.com/moritzbasteikneipenquiz


Beginn: 20:30 UhrFreier Eintritt





Links:
https://www.facebook.com/moritzbasteikneipenquiz#https://www.facebook.com/moritzbasteikneipenquiz

JazzSession - ... präsentiert von den Studenten der HfM

Eine Jazzsession der besonderen Art bekommt Ihr von den Studenten der HfM geboten. In wechselnden Besetzungen werden euch sowohl altbekannte als auch neu komponierte Jazzstücke präsentiert.

Miss Allie


Was haben aufdringliche Schlossermeister, wunderschöne Gärtner, ignorante Schweinesteaks, ein Klo und ein gelbes Pferd mit lila Punkten gemeinsam? Sie sind alle Teil der wundersamen Geschichte einer kleinen Singer-Songwriterin mit Herz. Dieses Herz sprang vor einiger Zeit in die Toilette und seitdem springen Miss Allie und ihre Akustik-Gitarre über unzählige Bühnen. Mal deutsch, mal englisch bringt sie mit urkomischer und unvorhergesehener Satire ihr Publikum zum Lachen, um es gleich darauf mit einer ernsten Botschaft zu Tränen zu rühren und zum Nachdenken anzuregen. Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt - bei einem Abend mit Miss Allie werden alle Emotionen bedient. Doch am Ende bleiben ihr breites Grinsen und Freude über ein wunderbares Konzert. Lassen Sie sich von ihrem frechen Wesen und charmanten Spiel mit Klischees verzaubern.
Hinter Miss Allie verbirgt sich die Lüneburgerin Elisa Hantsch, die sich 2015 mit ihrer Musik selbständig machte. Sie agiert unabhängig am Musikmarkt und hat die Hand über dem Songwriting, Booking, der Online-Präsenz und Musikproduktion. Ihre harte Arbeit zahlte sich 2016 aus: Sie spielte mehr als 60 Konzerte in einem Jahr und gewann unzählige Wettbewerbe. Außerdem veröffentlichte sie ihr englisches Debütalbum „THIS IS WHY!“ in Eigenregie. Miss Allie war auf diversen Festivals und anderen Events zu sehen: Feel Well Festival in Berlin, Streetfood-Festival Braunschweig, Altonale Hamburg, Rostocker Kulturwoche, Stadtfest Lüneburg etc. Nach einem noch erfolgreicheren Jahr 2017 mit über 70 Auftritten erblickte am 18.01.2018 ihr deutsches Album „Mein Herz und die Toilette“ das Licht der Welt.




Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 10,00 € / 9,00 €



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24903#Tickets%20TixforGigs

Miss Allie


Was haben aufdringliche Schlossermeister, wunderschöne Gärtner, ignorante Schweinesteaks, ein Klo und ein gelbes Pferd mit lila Punkten gemeinsam? Sie sind alle Teil der wundersamen Geschichte einer kleinen Singer-Songwriterin mit Herz. Dieses Herz sprang vor einiger Zeit in die Toilette und seitdem springen Miss Allie und ihre Akustik-Gitarre über unzählige Bühnen. Mal deutsch, mal englisch bringt sie mit urkomischer und unvorhergesehener Satire ihr Publikum zum Lachen, um es gleich darauf mit einer ernsten Botschaft zu Tränen zu rühren und zum Nachdenken anzuregen. Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt - bei einem Abend mit Miss Allie werden alle Emotionen bedient. Doch am Ende bleiben ihr breites Grinsen und Freude über ein wunderbares Konzert. Lassen Sie sich von ihrem frechen Wesen und charmanten Spiel mit Klischees verzaubern.
Hinter Miss Allie verbirgt sich die Lüneburgerin Elisa Hantsch, die sich 2015 mit ihrer Musik selbständig machte. Sie agiert unabhängig am Musikmarkt und hat die Hand über dem Songwriting, Booking, der Online-Präsenz und Musikproduktion. Ihre harte Arbeit zahlte sich 2016 aus: Sie spielte mehr als 60 Konzerte in einem Jahr und gewann unzählige Wettbewerbe. Außerdem veröffentlichte sie ihr englisches Debütalbum „THIS IS WHY!“ in Eigenregie. Miss Allie war auf diversen Festivals und anderen Events zu sehen: Feel Well Festival in Berlin, Streetfood-Festival Braunschweig, Altonale Hamburg, Rostocker Kulturwoche, Stadtfest Lüneburg etc. Nach einem noch erfolgreicheren Jahr 2017 mit über 70 Auftritten erblickte am 18.01.2018 ihr deutsches Album „Mein Herz und die Toilette“ das Licht der Welt.




Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 10,00 € / 9,00 €



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24903#Tickets%20TixforGigs

Song Slam Jahresfinale - Open Air


Das Jahresfinale steht an!
Heute wird der Jahressieger oder die Jahressiegerin gekürt. Für diesen Slam kann man sich nicht anmelden, qualifiziert sind nur diejenigen, die schon einmal während der Saison einen Song Slam gewonnen haben! Die Veranstaltung findet Open Air auf der Terrasse der Moritzbastei statt, es gibt aber auch eine Schlechtwettervariante.
Mehr Infos im Web:Songslam bei Facebook


Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 8,00 € / 6,00 €

Die Veranstaltung ist teilbestuhlt. Es besteht kein Sitzplatzanspruch.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
https://www.facebook.com/songslamleipzig#Songslam%20bei%20Facebook
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24165#Tickets%20TixforGigs

Captain Crap - Blues / Rock / Boogie aus Berlin

Captain Crap wurde in der Berliner Musikszene vor allem durch seine Slide Gitarre, durch regelmäßige Gigs und seine Präsenz auf unzähligen Jam Sessions bekannt.
Wo auch immer ehrlicher Blues/Boogie/Rock geschätzt wird baut er seinen alten Röhren Verstärker auf, lässt die Gitarre durch die Nacht schreien und singt von genau den -eher schmerzhaften - Erfahrungen im Leben, die jemanden zu einem authentischen Blueser werden lassen.
Jüngst beschloss der Captain nun den Rest der Republik zu erobern und ist daher immer öfter on the Road. Zu diesem Zweck wurden und werden alle nur denkbaren Bars, Clubs und Hallen gebucht, und sowohl Solo als auch mit seiner Band den "groovin' honkies" bespielt.
Hierbei werden Einflüsse von Muddy Waters, Son House, den Stones usw. nach des Captains ganz eigenem Geschmack bearbeitet, anstatt diese nur stumpf zu kopieren. Dieser Umstand schlägt sich nicht nur in den im Programm zitierten Klassikern sondern vor allem in dem überwiegend eigenem Material nieder.
Links:
http://www.reverbnation.com/captaincrap#www.reverbnation.com/captaincrap

Elena


ELENA, das ist die ausdrucksstarke, mal lässig-ironische, mal introvertiert hochsensible Multiinstrumentalistin und Songwriterin, die auf Konzerten oft allein mit geloopten Beats, Key-Bässen und Keyboard als One-Woman-Band auftritt und das Publikum so in ihren Bann zieht – in ihrer ganz eigenen Welt und dennoch immer nah beim Zuhörer.
ELENA produziert selbst…genauso wie sie in Eigenregie schreibt, singt, Klavier, Moog Bass, Ukulele und Schlagzeug spielt und nebenher in Hamburg Gesang unterrichtet und als Chorleiterin arbeitet. Ihr Ehrgeiz und ihre wundersame Art machen die gebürtige Aachenerin schon früh zur Außenseiterin. Doch auch Mobbing und ständige Klassenwechsel halten sie nicht davon ab, mit 15 Jahren Bundespreisträgerin von „Jugend musiziert“ zu werden und später mit Einser-Abi in der Tasche zwei Studiengänge gleichzeitig zu absolvieren. „Nur aufpassen mit dem Selbstbewusstsein, das kommt schnell zickig, sagt dein Kollege und meint: Die fick ich!“
ELENA provoziert… spricht jedoch auch ganz liebevoll mit Intellekt und Charme vielen Menschen aus der Seele. Sie erschafft sich eigene Genres wie Trap Jazz, Nerdy Soul & Rap-etry und erzählt vielseitig unterhaltsame Geschichten, von alltäglichen Momentaufnahmen bis hin zum gesellschaftskritischen Appell.




Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24889#Tickets%20TixforGigs

Elena


ELENA, das ist die ausdrucksstarke, mal lässig-ironische, mal introvertiert hochsensible Multiinstrumentalistin und Songwriterin, die auf Konzerten oft allein mit geloopten Beats, Key-Bässen und Keyboard als One-Woman-Band auftritt und das Publikum so in ihren Bann zieht – in ihrer ganz eigenen Welt und dennoch immer nah beim Zuhörer.
ELENA produziert selbst…genauso wie sie in Eigenregie schreibt, singt, Klavier, Moog Bass, Ukulele und Schlagzeug spielt und nebenher in Hamburg Gesang unterrichtet und als Chorleiterin arbeitet. Ihr Ehrgeiz und ihre wundersame Art machen die gebürtige Aachenerin schon früh zur Außenseiterin. Doch auch Mobbing und ständige Klassenwechsel halten sie nicht davon ab, mit 15 Jahren Bundespreisträgerin von „Jugend musiziert“ zu werden und später mit Einser-Abi in der Tasche zwei Studiengänge gleichzeitig zu absolvieren. „Nur aufpassen mit dem Selbstbewusstsein, das kommt schnell zickig, sagt dein Kollege und meint: Die fick ich!“
ELENA provoziert… spricht jedoch auch ganz liebevoll mit Intellekt und Charme vielen Menschen aus der Seele. Sie erschafft sich eigene Genres wie Trap Jazz, Nerdy Soul & Rap-etry und erzählt vielseitig unterhaltsame Geschichten, von alltäglichen Momentaufnahmen bis hin zum gesellschaftskritischen Appell.




Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24889#Tickets%20TixforGigs

Blues & Bier - mit handgemachter Musik von "Kraft-Verkehr"

Ein toller Abend mit guter handgemachter (Blues-)Musik und dazu das beliebte Hopfengetränk.
Live bekommt ihr Blues-Rock von Kraft-Verkehr aus Weimar zu hören.
Dazu haben wir eine Auswahl von Bieren aus aller Welt vorbereitet in der ihr sicherlich das ein oder andere Highlight finden werdet.
---
Kraft-Verkehr:
Als sich im Frühjahr 2010 vier gestandene Weimarer Musiker treffen, um ihrer gemeinsamen Liebe zum Blues-Rock musikalisch Ausdruck zu verleihen, fehlt noch ein wichtiger Part: der passende Sänger.
Bassist Peter Gesang erinnert sich an ein altes Demo, das er in seinem Büro kürzlich erst wieder in die Finger bekam. Ein Anruf genügt und bei der nächsten Probe stehen fünf Musiker im Proberaum, zwischen denen die Chemie auf Anhieb stimmt. Da sich dieser Proberaum im Gelände des ehemaligen Kraftverkehr befindet, ist ein Name für die Truppe schnell gefunden: KRAFT-VERKEHR soll das neue Projekt fortan heißen, Doppeldeutigkeit ausdrücklich erwünscht.
KRAFT-VERKEHR spielen Blues, immer auf den Punkt, immer mit Rock-Attitüde, filigrane Gitarrensoli inklusive. Und KRAFT-VERKEHR sind anders: sie integrieren ein Saxophon in ihren Sound und verzichten auf bekannte Mainstream-Hits. Die Songs ihrer Idole, selten gehörte Stücke, haben sie in ihrem Programm. Musik für Fans, nicht für die Masse. Sie lieben, was sie tun. Das hört man.
Seit geraumer Zeit kommen in das Repertoire still und heimlich der eine oder andere eigene Song dazu. Man flüstert bereits vom entstehen einer ersten EP, auch wenn es wohl noch kein konkretes Datum hierzu geben soll. Seien wir einfach gespannt und freuen uns vorerst auf den nächsten Event mit KRAFT-VERKEHR aus Weimar.
Links:
http://kraft-verkehr.de#kraft-verkehr.de

With Full Force Summer Open Air

Das With Full Force ist ein jährlich im Frühsommer stattfindendes Musikfestival für Metal, Hardcore und Punk
Links:
http://www.withfullforce.de/#Website