schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Metal wurden in OpenCloudCal gefunden:

IAN PAICE (Deep Purple) feat. Purpendicular

IAN PAICE (Deep Purple) feat. PURPENDICULAR
performing classic Deep Purple
support:THE LATERISER

19:00 Uhr Einlass, 20:00 Uhr Beginn
Ian Paice ist der legendäre Schlagzeuger von Deep Purple und aktuell das einzig verbliebene Gründungsmitglied von Deep Purple. Jetzt kommt er mit der Band Purpendicular auf Tour um seine
Best-Of-Classic-Deep-Purple-Show auf die Bühne zu bringen. Ian Paice ist dabei live und ganz nah in Clubatmosphäre zu erleben. Da wird keine Videoleinwand benötigt, denn Ian Paice wird nur wenige Meter vom Publikum entfernt über zwei Stunden seine einzigartige Spielweise aufführen. Zu hören gibt es Deep Purple Klassiker wie„Child In Time“, „Black Night“, „Smoke On The Water“, „Woman From Tokyo“ und „Hush“.
Deep Purple wird seit den 70er Jahren als eine der innovativsten und erfolgreichsten Rockbands aller Zeiten gefeiert und daran hat das Schlagzeugspiel von Paice einen großen Einfluss. Ihre Musik
ist gekennzeichnet durch die Ausgewogenheit zwischen genialer Musikalität und monumentaler Einfachheit. Paice selbst spielte neben Deep Purple unter anderem auch bei Whitesnake, Gary
Moore sowie bei Soloprojekten von Jon Lord, Paul McCartney und Pete York von der Spencer Davis Group.
Die Band Purpendicular, die von Ian Paice und Joe Lynn Turner sogar als „beste Deep PurpleTribute Band der Welt“ bezeichnet wurde, besitzt die Fähigkeit, die einzigartige Magie von Deep Purple, die für den Erfolg der legendären Rockband verantwortlich ist, bei jedem Auftritt live zu vermitteln. Selbst Ritchie Blackmore sagt „Purpendicular ist eine exzellente Band“ und Roger Glover meinte nach seiner Performance mit Purpendicular in Basel 2012 „Sie klingen frisch und es ist eine große Freude mit ihnen zu spielen“. Deshalb spielten auf dem ersten Album „tHis is the tHing“ neben Ian Paice als weitere Gäste auch Steve Morse, Don Airey, Roger Glover und Neil Murray mit. Auf dem aktuellen Album „Venus to Volcanus“ gibt sich wiederum Ian Paice die Ehre am Schlagzeug. Als weiterer Gast ist der ehemalige Rainbow Keyboarder Tony Carey zu hören. Das Album schaffte es bis in die Top 20 der Deutschen Metal-Rock-Charts.
Purpendicular FB
The Lateriser FB


Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/ianpaice-161119/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/ianpaice-161119/#Homepage

All You Can Dance


Die Nacht gehört euch - und ihr zu uns!
Die Moritzbastei ist Leipzigs klassische Saturday-Night-Party-Location: Hier treffen sich die Nachtschwärmer der Stadt in der Moritzbastei, um bis in die Morgenstunden zu feiern! Auf drei Floors spielen drei DJ-Teams in drei unterschiedlichen Styles in den historischen Gewölben der MB.
ab 22 Uhr:
Floor 1 // OBERKELLER // HITS, HITS, HITS! mit GREG.OORANGE
 
ab 23 Uhr:
Floor 2 // VERANSTALTUNGSTONNE // L.E. MOSHPIT! (Alternative, New Metal, Crossover) mit dem DJ NIEBE TEAM
Floor 3 // RATSTONNE // HIP HOP, DUBSTEP, DRUM'N'BASS mit DOWNTOWN LYRICS


Einlass ist über den Haupteingang (Parkseite neben der Statue). Bitte denkt daran, dass der Einlass nur mit gültigem Personaldokument möglich ist.


Beginn: 22:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 6,00 € / 4,00 €





For I Am King



2017, bei ihrem ersten Moritzbasteiauftritt, haben sie uns vollends mit ihrer brachialen Live-Performance überzeugt und deshalb haben wir sie erneut mit ihrem aktuellen Album „I“ zu uns eingeladen: FOR I AM KING. Die Metal-Kombo mit Frontfrau Alma Alizadeh beeindruckt mit wilden Riffs, unverwechselbaren Melodien, teuflischem Gesang („Töne[…], die sich mitunter wie der Vorhof zur Hölle anhören.“ Metal Hammer) und endlosen Drum-Grooves. Um es mit den Worten der Band zu sagen: „It’s simple: Just Metal!“ Support kommt an diesem Abend von den Schotten FROM SORROW TO SERENITY.





Mehr Infos im Web:https://foriamking.com/


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 13,20 €Inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
https://foriamking.com/#https://foriamking.com/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31852#Tickets%20TixforGigs

For I Am King



Support: From Sorrow To Serenity
Die niederländische Metal-Kombo FOR I AM KING mit der ebenso zierlichen wie furiosen Frontfrau Alma Alizadeh kommen mit ihrer wuchtigen und beeindruckenden Live-Performance endlich wieder zu uns in die Moritzbastei. Sie präsentieren ihr aktuelles Album "I". Ein Abend voll mit furiosen Gitarrenriffs, unverwechselbaren Melodien, teuflischem Gesang und markantem Schlagzeug. Also ganz einfach: Just Metal!





Mehr Infos im Web:https://foriamking.com/


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 13,20 €Inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
https://foriamking.com/#https://foriamking.com/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31852#Tickets%20TixforGigs

Zombie-Nation - Horror Kostüm Party

Gruselig – grässlich – einzigartig!
Thüringens 1. große Zombie-Nation Party – ist blutig, gruselig, apokalyptisch und einfach nur grässlich – die absolut genialste und einzigartigste Horror Kostüm Dark Party Erfurts!
VVK: 6€ - ab 16.09.2019 im Club From Hell erhältlich
AK: 8€
Konzertbesucher der CYTO und Psyche Show bekommen freien Eintritt für die Zombie-Nation Party!
Eine eigens installierte Videoprojektion untermalt das neu designte Clubbild und sorgt gemeinsam mit zahlreichen Videoleinwänden und einer einzigartigen Sarg-Grusel-Deko für den absoluten Gänsehautmoment.
Schmeißt euch in die gruseligsten Klamotten und feiert mit uns in eine apokalyptische Nacht!
See You In Hell!
Grüße Tom
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1018#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/441077696500694/#Facebook

Manos, Burning Butthairs, Pilsator

* Marlis wird 46
* Burning Butthairs feiern das 18. Bandjubiläum mit CD Release Party!
- MANOS
- Burning Butthairs
- Pilsator
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1019#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/445292179336191/#Facebook

ANNIHILATOR

Presented by: Metal Hammer, Musix, Metaltix, metal.de
ANNIHILATOR
“A Tour For The Demented 2019”
+ special Guest ARCHER NATION

19:00 Einlass, 20:00 Beginn
Since 1989, Canada’s ANNIHILATOR have not stopped putting out records and touring the world. Despite the ever-changing climate of the Metal World (and releasing a series of “different” Metalrecords with various lineups along the way), Jeff Waters and company have consistently delivered strong albums since the band’s debut “Alice In Hell”. Then there was 1990’s best-selling “Never, Neverland”, 1995’s “King of The Kill”, “Schizo Deluxe” in 2005 and many other critically-acclaimed releases up until 2015’s “Suicide Society.” The ‘under-the-radar’ influence of this band, and writer/guitarist/vocalist Jeff Waters, has been felt throughout the entire realm of the metal world by a ton of well-knownmusicians and bands\; that influence even stretching into the hard rock and instrumentalist genre.
ANNIHILATOR’s main man Jeff Waters, in his usual humble manner, offers this in response: “ANNIHILATOR’s music has been influenced by a good hundred of my favorite bands and musicians\; you can hear their contributions to what I have been doing all throughout ANNIHILATOR’s catalogue. It’s a bonus and an honor when bands and musicians I lovemention that I had something to do with their playing or songs!”
Which all leads to the fact that ANNIHILATOR’S 16th studio release, “For The Demented”, is certainly their most complete and definitive statement yet.
“It was time to analyze what a lot of fans over the years have kept tellingme,” says Waters. “It was time to sit down and figure out “why” ANNIHILATOR’s early “thrash-meets-melodic” caught the ears of so many AND to try to sweep the “fan” part of my writing/playing/singing out the door and welcome back the mostly-original Waters writing that was to be the first four ANNIHILATOR albums.”
Waters didn’t venture back alone, while looking back through ANNIHILATOR’S history. “I was well aware that trying to re-capture the past usually fails, or at least won’t come close. So I decided tobring in fresh ears, both musically and physically with Rich Hinks, my bassist for the last few years. And doing most all of the records by myself, including writing and playing most all on my own, as well as mixing, mastering, engineering, etc…, well it can become routine and can often hinder you from being objective and more creative.
Rich came in and co-wrote the music with me, as well as co-produced the beginning stages of the record. His background of classic thrash metal meets a newer “math” metal style was the perfect combination for me to simply ask, “What do you think of this?” He would most-often reply with “not the ANNIHILATOR style Ilike”, so we would keep going until we both felt that core ANNIHILATOR riffing and writing style presented itself.
“Bottom line, “For The Demented” captures some feel from ANNIHILATOR’s 1985-87 demos mixed with the first 4 ANNIHILATOR records. Back to the thrash meets melody but with some pure Waters guitar riffing, up-graded lead guitar shredding and vocals backto the demo-days meets the “King of The Kill” record.
Lyrically, I placed a theme on the record: the human mind and all of its glory, complexity, diversity, weaknesses and insanity! Pretty much the craziness of the music is matched by the lyrics.”
“I think Metal Fans are going to hear much of what they have been waiting for from ANNIHILATOR.”
https://www.facebook.com/annihilatorband
https://www.facebook.com/archernation



Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/annihilator-301118/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/annihilator-301118/#Homepage

Legion of the Damned, Graceless, Slaughterday

Legion of the Damned
Slaughterday
Graceless
+ Support
Einlass: 19 Uhr
Tickets ab 20 Euro über From Hell, sowie ab sofort. über www.nocturnalempire.de und eventim.de
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/942#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2138479772886648/#Facebook

Nusquama, Krater, Total Hate, Infaust

NOVEMBER FIRES presented by Eisenwald and House of Inkantation
NUSQUAMA - Gelderland / Netherlands
first German Show
(feat. members from the Haeresis Noviomagi circle - Fluisteraars, Turia and Laster to name just a few)
Expression: https://nusquama.bandcamp.com/
KRATER - Franconia / Germany
Expression: https://abstrusekrater.bandcamp.com/
Total Hate - Franconia / Germany
Expression: https://totalhate.bandcamp.com
Infaust - Thuringia / Germany
Expression: https://infaust.bandcamp.com
Abendkasse: 20,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/990#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/289919205295123/#Facebook

Motorowl (Gera), Shotgun Valium (Erfurt) und Lumberhead (Dresden)

Ein Trio, bei dem man keine Schubladen-Schränkchen öffnen und obskure Musikstile und endlos Bandnamen als hilflose Vergleiche rausholen oder sich eigene Stil-Bezeichnungen ausdenken muss. SHOTGUN VALIUM machen es einfach: Heavy Rock im fetten Stoner-Sound. Erdig, echt, stilsicher und ohne den Anspruch Innovationspreise einzusacken. Eine Band, die in einer Szene tief verwurzelt ist. Wenn sie auf der Bühne stehen, (wie beim „Stoned From The Underground“ Festival 2017), ändert sich im Grunde nur die Perspektive. Jahrelang standen sie vor denselben Bühnen und waren ein Teil der moshenden Meute, der sie nun entgegen blicken und mächtig Grund zum Feiern geben. Mit schwerem Gitarrensound, eingängigen Songs und melodischen Ausflügen in Blues und Grunge sind die Heavy Rocker eine Freude für jeden Headbanger. Shotgun Valium haben weit über 180 Shows in Europa gespielt, was für die Qualität des Trios spricht, das sich 2013 gründete. Ein weiterer Ritterschlag ist es stets, wenn man sich die Bühne mit namhaften Szeneveteranen teilen darf: Entombed A.D., Powerwolf, Doro Pesch, Candlemass, Rex Brown, Kvelertak, Lonely Kamel, The Skull u.a. Nach ihrem Debutalbum „Shotgun Valium“ 2015 folgte 2017 das Konzeptalbum “The Story of Frank Tranquill”, das im renommierten Performance Studio in Frankfurt aufgenommen wurden und auch über die Szene hinaus für Aufmerksamkeit sorgte. Besonders der Song „Broken“ mit dem dazugehörigen Musikvideo bekam gut Kritiken. Nach einer kreativen Schaffenspause 2018 zelebrieren sie nun in neuer Besetzung (mit Phil am Schlagzeug) wieder ihre energiegeladene und ansteckende Stageperformance. Rotzig, authentisch und erdig. Shotgun Valium sind alles andere als einschläfernd: sie strotzen vor Energie und Dynamik.
Denny Waldner (Gitarre/Gesang)
Philipp - Philis - Breitenstein (Schlagzeug)
Konstantin – Stan - Hummel (Bass/Background Gesang)
MOTOROWL– Der wissenschaftliche Beweis für ein Leben zwischen Psychedelic Rock und Progressive Metal. Dynamisch navigieren die fünf jungen Herren durch soundgewaltige Synthesizer Landschaften und schnittige Gitarrenriffs um dann letztendlich doch alles vor die Wand zu fahren. Oder eine Wand zu fahren. Oder was man auch immer dazu sagen möchte. Für Realisten: das ist eine gute Rockband mit Gitarren, Bass, Schlagzeug, Synthesizer, einer Orgel und eindringlichen Hooks.
Max Hemmann (guitar, vocals)
Vinzenz Steiniger (guitar)
Tim Camin (bass)
Daniel Dettlev (keys)
Martin Scheibe (drums)

Links:
https://www.facebook.com/lumberhead/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=0ec89a5a587459f65c3df3212e2d20a1#Event-Seite
https://www.facebook.com/motorowl#Facebook
https://www.facebook.com/ShotguValiumRockandRoll#Facebook

Exumer, Pripjat, Reactory, Übergang

EXUMER ( Thrash Metal - Frankfurt )
PRIPJAT ( Thrash Metal - Köln )
REACTORY ( Thrash Metal - Berlin )
ÜBERGANG ( Thrash/ Groove Metal aus Göttingen )
Einlass: 19 Uhr
Abendkasse: 20 Euro
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1011#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/638122716596046/#Facebook

Leaves' Eyes, Sirenia - The Female Metal Voices Tour

The Female Metal Voices Tour
LEAVES EYES (GER)https://www.facebook.com/leaveseyesofficial/https://www.leaveseyes.dehttps://youtu.be/reTG0JJdG5Q
SIRENIA (NOR)http://www.sirenia.no/https://www.facebook.com/sirenia/https://youtu.be/VCGcS1JpVZI
FOREVER STILL (DEN)https://foreverstill.dkhttps://www.facebook.com/Foreverstillhttps://youtu.be/JOo0qgHpCac
LOST IN GREY (FIN)https://www.lostingrey.fihttps://www.facebook.com/lostingrey/https://youtu.be/KpQL-adCtP4
KASSOGTHA (SUI)https://www.facebook.com/kassogtha/https://kassogtha.comhttps://www.youtube.com/watch?v=q1e_WzwiGq8
Vorverkauf:www.nocturnalempire.de ( 24,00 Euro inklusive Versand )
Club From Hell ( 22,00 Euro )
Abendkasse: 27,00 Euro
Einlass: 18:00 Uhr
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1012#Event-Seite

RUSSKAJA

RUSSKAJA
„NO ONE IS ILLEGAL“ Tour 2019
19:00 Einlass, 20:00Beginn

Als erstes: Die Stühle aus dem Saal nehmen, die Tanzfläche freiräumen, die Getränke verteilen und sich in Tanz-Mosh-Polka-Position bringen: RUSSKAJA kommen und es darf gefeiert werden! Alle sind willkommen, keiner muss draußen bleiben, egal wo er herkommt. Auf ihrem sechsten AlbumNo One Is Illegal reißen RUSSKAJA nicht nur musikalische Grenzen nieder,sondern mischen sich ein: Einfach mal sagen, was Sache ist, und das heißt: Miteinander statt gegeneinander.
Mit 12 bläserstarken, rockenden und enorm tanzbaren Tracks verknüpfen RUSSKAJA auf No One Is Illegal den Ernst des Lebens mit der Freude am Dasein. „It’s time for a love revolution,we’re gonna change the world“, shoutet Frontmann Georgij Makazaria mit seiner markanten Stimme im Song Love Revolution und bringt damit auf den Punkt, wofür RUSSKAJA stehen: Ein Lebensgefühl, das alle Menschen verbindet und das keine Grenzen akzeptiert. Kosmopolitisch, positiv und mit Spaß am Leben. Die Texte auf Russisch, Deutsch und Englisch, die Musik in aller Welt zuhause: Rock, Ska, ein Hauch Latino-Groove und natürlich jede Menge aufputschende Turbopolka und Russendisko. So reißt man Mauern ein undbringt Menschen zusammen. Auch der Titelsong No One Is Illegal macht mit seinem deutsch-englischen Text auf russischen Melodiefetzen und mit einer herzerwärmenden Violine klar, wo diese Band steht: Dort wo keiner ausgeschlossen wird.
Die Musik von RUSSKAJA ist so multinational wie die Band selbst: Der gebürtige Russe Georgij Alexandrowitsch Makazaria lebt seit 1990 in Wien und rief RUSSKAJA im Jahr 2005 ins Leben, nachdem er die Metal-Combo Stahlhammer verlassen hatte. Von Anfang an dabei waren der ukrainische Bassmann Dimitrij Miller und HG Guternigg, der die selbst entwickelte„Potete“ (eine Mischung aus Posaune und Trompete) spielt und u.a. bei derJazz-Legende Joe Zawinul lernte. Ebenfalls im Team sind Gitarrist Engel Mayr, Drummer Mario Stübler, Trompeter Rainer Gutternigg und Mia Nova an der E-Violine.
Seit 2007 ist die in Wien ansässige Band die Hausband der ORF-Late Night-Show „Willkommen Österreich“, in der sie bereits neben Helene Fischer, Nena, Herbert Grönemeyer, Sarah Connor und vielen anderen zu sehen waren. Viermal in Folge standen RUSSKAJA beim legendären Wacken-Festival auf der Bühne (2011-2014 und 2017) und auch sonst gibt es kaum einrelevantes Festival, das sie nicht befeuert haben: Taubertal, Open Flair, Chiemsee Reggae, Deichbrand, Montreal Jazz Fest, Sonnenrot und –zigandere Events wurden von ihrem Highspeed-Polka-Ska-Groove erschüttert, so dass seit 2005 über 1000 gefeierte Auftritte zusammenkamen. Mehr als 20 Millionen Streams und 30 Millionen YouTube Views gehen auf ihre Kappe.
Schon das erste RUSSKAJA-Album Kasatchok Superstar (2008), das zwei Jahre nach der Debüt-EP Dawai Dawai (2006) erschien, spielte sich in die Top-15 der Österreichischen Charts, die Nachfolge-Alben Russian Voodo (2010), Energia (2013), Peace Love & Russian Roll (2015) und Kosmopoliturbo (2017)schafften es jeweils in die Austria Top-50.
Die Band selbst beschreibt sich als das „genaue Gegenteil von Easy Listening. Ein Clash aus Trash-Metal, Weltjazz, funky Zeugs und rotzigem Rock. Sie ist verschwitzt und ruft: Tanzt! Tanzt! Tanzt!“ Und dass man tanzen und es trotzdem ernst meinen kann, beweist No One Is Illegal mit aufputschenden Beats, lärmigen Bläsern, rotzigen Gitarren, wimmernden bis kreischenden Violinen und nicht zuletzt der rauen und lebenslustigen Stimme Makazarias, der in den Songs eingroßartiges, weltenverbindendes Statement nach dem anderen raushaut. „Ohje, Politik…“ mag da der Zauderhans denken, doch der RUSSKAJA-Fan antwortet tanzend: „Oh ja, Politik! Vor allem, wenn es Spaß macht und man dazu tanzen kann.“
Warum RUSSKAJA gerade heute so wichtig sind, erklärt derlangjährige RUSSKAJA-Vertraute, weitgereiste Buch-Autor und Erfinder derRussendisko Wladimir Kaminer:
„Wenn ich die Augen schließe und die Musikvon Russkaja höre, stelle ich mir unseren Planeten vor, der sich immer schneller dreht, um seine eigene Achse und um die Sonne herum. Die Menschen drehen sich mit. Noch nie war das Reisen so leicht und die Unzufriedenheit so groß, das bringt die Massen in Bewegung. Die Syrer aus zerbombten Städten bevölkern alte Kasernen, meine amerikanischen Bekannten, die vonihrer Präsidentenwahl verstimmt sind, wollen nach Europa auswandern, die Russen haben letztes Jahr eine Rekordzahl an Asylanträgen in Amerika gestellt, bei den Deutschen sind alle Kreuzfahrten ausgebucht.
Der Dreh derErde ist unaufhaltsam, er wird schneller, leichter und bunter. Und die Musik von Russkaja auch.“
You’re Not Alone – No One Is Illegal
www.russkaja.com
https://www.facebook.com/russkajaofficial
https://www.instagram.com/russkaja_official
https://www.youtube.com/user/russkaja
Russkaja sind mit ihrem gleichnamigen Album weiterhin auf den Straßen Deutschlands unterwegs um ihre Botschaft „NO ONE IS ILLEGAL“ zu verbreiten.
Im Frühjahr waren zahlreiche Shows in Deutschland und Österreich restlos AUSVERKAUFT. Grund genug, für eine Zugabe:
„NO ONE IS ILLEGAL“ Tour 2019 / Zusatzkonzerte
31.10.19 Osnabrück
01.11.19 Potsdam
02.11.19 Lübeck
07.11.19 Dresden
08.11.19 Kempten
09.11.19 Freiburg
14.11.19 Konstanz
15.11.19 Freising
16.11.19 AT – Kremsmünster
05.12.19 Jena
06.12.19 Wuppertal
07.12.19 Stuttgart
26.12.19 Trockau

Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/russkaja-051219/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/russkaja-051219/#Homepage

Macbeth, Décembre Noir, Warpath - Karten knapp

MACBETH - 34 Jahre Schwermetall Teil 1
Special Guests: Décembre Noir und Warpath
+ Aftershow Party
Einlass: 19 Uhr
Restkarten hier: info@nocturnalempire.de
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/997#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2474277779473255/#Facebook

SKINDRED & Special Guests - – neuer Termin! -

Skindred bleiben sich immer treu: Die walisischen Raggae-Metal-Visionäre geben einfach immer ihr Bestes. Das gilt auch für ihre jüngste Platte „Big Tings“, die im April erschien. Seit zwei Dekaden brechen die Jungs um Frontmann und Pionier Benji Webbe mit ihrem Hybrid durch alle Wände und übergehen dabei gekonnt die musikalischen Barrieren. Was als Experiment begann, ist zu einer stil- und genrebildenden Konstante geworden. Eine Menge Bands sind inzwischen auf diesen Zug aufgesprungen, aber die musikalische Kreativität, die Kombination zwischen lautem Rock und dem lässigen Flow des Reggae, haben Skindred gepachtet. Da ist zunächst der Sänger und Wortkünstler Webbe, dessen charakteristische Stimme und fieberhafte Raps den Songs ein gewisses Timbre geben. Aber auch die restliche Band liefert bei ihren Konzerten nie weniger als 100 Prozent. Laute Gitarren, ein signifikanter Bass und heftige Drums ergeben einen deutlich spürbaren Rhythmus. Da bilden energetischer Metal und Punk gemeinsam mit smoothen Melodien einen vollen Klang. Überlebensgroße Songs, überlebensgroßer Sound. Webbe hat sich zu einem veritablen Shouter entwickelt und die Band geht stärker weg vom Reggae-Vibe und hin zum graden Riffrock - jedoch ohne dass die Wurzeln verleugnet werden. Bereits im August waren die Briten für zwei umjubelte und exklusive Shows bei uns, um ihre neuen Songs live zu präsentieren.
TICKETS im Vorverkauf: 21,00 € zzgl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=skindred
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.skindred.net/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c77248d37c63ad4207abb25e92ed661e#Event-Seite

Boris & Arabrot

LIVE:Boris (Japan) & Arabrot (Norwegen)Die legendären Boris aus Japan machen im Dezmeber mit neuem Album tatsächlich in Jena halt. Diese Band in eine Schublade zu stecken, ist unmöglich, gemessen an der riesigen Zahl von Veröffentlichungen, die diese Band seit ihrer Gründung 1992 geschaffen hat. Doom, Stoner-Rock, Hardcore, Black Metal, Drone, Noise, Ambient, Pop, das ist nur ein Teil der Genres, an die sich Boris über die Jahre gewagt haben. Egal was kommt, man darf eine intensive und mächtige Live-Show von einer der einzigartigsten Bands der experimentellen Rockmusik erwarten. Abgerundet wird der Abend mit den norwegischen Arabrot als Support.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/boris-arabrot-2694/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31053#Tickets%20kaufen

Macbeth, Path of Destiny, Parasite - Karten knapp

Macbeth - 34 Jahre Schwermetall Teil 2
+ Special Guests: Path of Destiny und Parasite
Einlass: 19 Uhr
+ Aftershow Party
Restkarten hier: info@nocturnalempire.de
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/996#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2487980037892185/#Facebook

90's Clubhits - Die volle Dröhnung 90er auf 3 Floors!

Elektronische Tanzmusik von Culture Beat bis Marusha - Feiert und tanzt zu den Clubhits der 90er.
Dazu gibt's Rock/Grunge/Alternative/Crossover/Metal auf dem 90s Rock Floor.
& einen 90s HipHop/Rap Floor
Links:
http://www.facebook.com/90s.Clubhits#www.facebook.com/90s.Clubhits

BATTLE BEAST

Presented by: Metal Hammer, metal.de, Metaltix, Eventim, Rock It!
BATTLE BEAST
“No More Hollywood Endings TOUR 2019”
+ special Guests CYHRA

19:00 Einlass, 20:00 Beginn
BATTLE BEAST, das finnische Heavy Metal-Sextett um Frontfrau Noora Louhimo, hat seine diesjährige Festivalsaison vor nicht einmal zwei Wochen mit vielgefeierten Auftritten beimSummer Breeze (Dinkelsbühl, Deutschland) sowie beim Metal On The Hill (Graz, Österreich) abgeschlossen. Hier gibt es den passenden Aftermovie zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=hs7JtHCN1po
Doch ehe sich der Sechser nächste Woche u.a. mit KAMELOT und SONATA ARCTICA auf Tour durch Nordamerika begeben wird, kann er heute die Supportacts für den zweiten Teil seiner »No More Hollywood Endings«-EU-Headlinetour, der im November und Dezember 2019 stattfinden wird, bekanntgeben: So konnten als Hauptsupport die Modern Melodic Metaller CYHRA gewonnen werden, während bei den ersten sieben Shows die finnischen Epic Melodic Death Metaller BRYMIR, deren Line-up u.a. aus BATTLE BEAST-Gitarrist Joona Björkroth besteht, zuerst die Bühne betreten werden. Des Weiteren wurde der Route eine Show im Jenaer F-Haus (09. Dezember) hinzugefügt.
»No More Hollywood Endings« wurde von Keyboarder Janne Björkroth, Viktor Gullichsen und Gitarrist Joona Björkroth in den JKB Studios aufgenommen, Janne war auch für Produktion und Mix der Platte verantwortlich. Sein Artwork hat das Album erneut von Jan Yrlund(u.a. KORPIKLAANI, MANOWAR) verpasst bekommen, der bereits das Cover zu»Bringer Of Pain« beigesteuert hat.
BATTLE BEAST sind:
Noora Louhimo | Gesang
Eero Sipilä | Bass
Joona Björkroth | Gitarre
Juuso Soinio | Gitarre
Janne Björkroth | Keyboard
Pyry Vikky | Schlagzeug
http://www.battlebeast.fi/
http://cyhra.com/



Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/battlebeast-091219/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/battlebeast-091219/#Homepage

SACRED REICH

Presented by: Metal Hammer, Legacy, Metaltix, metal.de
SACRED REICH
“AWAKENING EUROPEAN TOUR 2019”
+ special Guests NIGHT DEMON

19:00 Einlass, 20:00 Beginn
I remember the first time I saw Sacred Reich, at The Marquee in London in 1989. The first thing that struck me was that the queue was around the block. I guess I wasn’t alone in my admiration for the band. Once inside the excitement was palpable, there was an airof anticipation.. As the band slammed into the opening song the room exploded. Bodies were flying over the top of the barricade. An enormous pit broke out. People were jumping up and down and singing along at the top of their lungs. This was something to behold. Sacred Reich whipped everyone inthe sold out room into a frenzy and never let up. They pounded us with “Ignorance”, “One Nation”, and a blistering cover of Sabbath’s “War Pigs”.As the final strains of the encore “Surf Nicaragua” rang in my ears Sacred Reich triumphantly left the stage and left us to pick up the pieces. We were all blown away.
Fast forward six months to the Dynamo Open Air in Eindhoven Holland. Sacred Reich has really hit their stride. From the momentthey hit the stage and dive into “Surf Nicaragua” the crowd is with them.Just as the Marquee show six months earlier bodies fly over the top, an enormous pit erupts in the middle of the crowd, and it seems everyone knows all of the words to every song. This time the crowd is 25,000 strong!
Sacred Reich would go on to tour the world with Pantera, Sepultura, andDanzig to name a few, and release more great records but I will never forget “Surf Nicaragua” and those six months in 1989. You really felt like you were part of something. The big four Metallica, Slayer, Megadeth, and Anthrax had become big stars, leading the way, yet somewhat removed from the grass roots of the scene they put on the map. Sacred Reich still felt like “our” band. The mix of the pounding drums of Greg Hall, the powerchord acrobatics of rhythm guitarist Jason Rainey, Wiley Arnett’s incredibly tasty solos, and the unique vocals and provocative lyrics of bassist/singer Phil Rind was something real, something we could relate to. I followed the band throughout their career from “Ignorance” a blast of sheer force and in your face thrash, “Surf Nicaragua” possibly the greatest Metal EP ever, “The American Way” a musical and lyrical tour de force, “Independent” with new drummer Dave McClain (Machine Head) and a honed and polished sound and their last studio album “Heal” still heavy enough to kill your neighbors lawn.
Put on those records today and they stand the test oftime, musically and lyrically. I guess the more things change the more they stay the same.
It’s been twenty years since Sacred Reich released their debut record Ignorance (yes they were actually records on vinyl)\; andeighteen years since those memorable shows in London and Eindhoven. My hair has become a little bit thinner while my body has gone the opposite direction. Very recently I have received a bit of good news. In the summer of2007 Metal Blade Records will be re-issuing Ignorance and Surf Nicaragua together on two discs with some unreleased tracks and a DVD including footage of that famous Dynamo gig in 1989. And to add to my excitement the original lineup will be getting back together to do some shows in Europe.
They will be playing some of my old stomping grounds London, Eindhoven, Belgium, and an appearance at Wacken Open Air!
Thank you lads for getting back at it. I’m getting ready for people flying over the top, huge pits,and everyone singing at the top of their lungs! That’s how I remember it.I’ll be sure to get out the old neck brace!
Cheers!!!
P.M.
https://www.facebook.com/sacredreichofficial
https://www.facebook.com/nightdemonband



Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/sacredreich-121219/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/sacredreich-121219/#Homepage

Eisregen, Welicoruss, TomSon MuGlerBe

EISREGEN - alle Jahre wieder, das Konzerthighlight mit der thüringer Extrem-Metal Legende!
+ Special Guests:
WELICORUSS
TomSon MuGlerBe
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Abendkasse: 23,00 Euro
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/991#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/359285418081327/#Facebook

Meddlbunker

Heute wird es laut bei uns.Wir kramen in der Power, Glamer, Heavy, Black und allen anderen Metal-Stil-Kisten und spielen alles was das Metaller-Herz begehrt.Live Loud and Metal on!
Links:
http://www.bi-club.de/events/meddlbunker_13915#Event-Seite

Pyogenesis, Blood Fire Death, Infest

Nocturnal Reaper Geburtstagsparty Teil 1
Metalnacht!
Pyogenesis ( Metal/ Alternative/ Germany )http://pyogenesis.com/
Blood Fire Death ( Bathory Tribute/ Germany )https://www.bloodfiredeath.de/band/
Infest ( Death Metal/ Serbiahttps://www.facebook.com/infest.serbia
+ Aftershow Party
Freibier ab Einlass bis 19:30 Uhr
Die Aftershow läuft bis zur ersten Straßenbahn ins Stadtzentrum....
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1003#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2409254862494491/#Facebook

MoreCore Party


Leipzig... es geht direkt fantastisch weiter. Am Samstag, dem 21. Dezember schaut die MoreCore Party wieder bei uns vorbei. Stilecht natürlich auf zwei Floors!

MAIN-FLOORCORE, NU-METAL, POP-PUNK, ALTERNATIVE ROCK & MORE CORERockt die Hütte zu Songs von Bands wie A Day To Remember, Alexisonfire, All Time Low, Architects, Attila, Backwordz, Beatsteaks, Beartooth, Being As An Ocean, Blink-182, Billy Talent, Boysetsfire, Breaking Benjamin, Bring Me The Horizon, Coheed & Cambria, Comeback Kid, Deez Nuts, Disturbed, Don Broco, Dope, Emmure, Enter Shikari, Fall Out Boy, Fever 333, Foo Fighters, Hacktivist, Heisskalt, I Prevail, Killswitch Engage, Korn, Limp Bizkit, Linkin Park, Marilyn Manson, Mudvayne, Northlane, Nothing But Thieves, Of Mice & Men, Panic At The Disco, Papa Roach, Parkway Drive, Pvris, Refused, Rise Against, Sum 41, Silverstein, Skindred, State Champs, Stick To Your Guns, Stray From The Path, Sylar, System of a Down, The Amity Affliction, The Faim, The Ghost Inside, The Plot In You, Thrice, Wage War, While She Sleeps, Volbeat und einigen weiteren Überraschungen.
HARD-FLOORHARDCORE, BEATDOWN, DEATH METAL, DEATH- & MATHCOREAuf dem zweiten Floor gibt es voll auf die Zwölf mit After the Burial, Agnostic Front, Bring Me The Horion (ganz alte Sachen), Carnifex, Code Orange, Converge, Counterparts, Every Time I Die, Despised Icon, First Blood, Get the Shot, Hatebreed, H2O, Irate, Knocked Loose, Lionheart, Madball, Nasty, Norma Jean, Pro-Pain, Ramallah, Reduction, Poison The Well, Sick Of It All, Suicide Silence, Terror, Thy Art Is Murder, The Butcher Sisters, The Dillinger Escaple Plan, Whitechapel und vielen mehr.




Beginn: 23:00 Uhr
AK: 6,00 €
Zutritt ab 18 Jahren




Links:
https://www.facebook.com/MoreCoreParty/#MoreCore%20Party

MoreCore Party


Leipzig... es geht direkt fantastisch weiter. Am Samstag, dem 21. Dezember schaut die MoreCore Party wieder bei uns vorbei. Stilecht natürlich auf zwei Floors!

MAIN-FLOORCORE, NU-METAL, POP-PUNK, ALTERNATIVE ROCK & MORE CORERockt die Hütte zu Songs von Bands wie A Day To Remember, Alexisonfire, All Time Low, Architects, Attila, Backwordz, Beatsteaks, Beartooth, Being As An Ocean, Blink-182, Billy Talent, Boysetsfire, Breaking Benjamin, Bring Me The Horizon, Coheed & Cambria, Comeback Kid, Deez Nuts, Disturbed, Don Broco, Dope, Emmure, Enter Shikari, Fall Out Boy, Fever 333, Foo Fighters, Hacktivist, Heisskalt, I Prevail, Killswitch Engage, Korn, Limp Bizkit, Linkin Park, Marilyn Manson, Mudvayne, Northlane, Nothing But Thieves, Of Mice & Men, Panic At The Disco, Papa Roach, Parkway Drive, Pvris, Refused, Rise Against, Sum 41, Silverstein, Skindred, State Champs, Stick To Your Guns, Stray From The Path, Sylar, System of a Down, The Amity Affliction, The Faim, The Ghost Inside, The Plot In You, Thrice, Wage War, While She Sleeps, Volbeat und einigen weiteren Überraschungen.
HARD-FLOORHARDCORE, BEATDOWN, DEATH METAL, DEATH- & MATHCOREAuf dem zweiten Floor gibt es voll auf die Zwölf mit After the Burial, Agnostic Front, Bring Me The Horion (ganz alte Sachen), Carnifex, Code Orange, Converge, Counterparts, Every Time I Die, Despised Icon, First Blood, Get the Shot, Hatebreed, H2O, Irate, Knocked Loose, Lionheart, Madball, Nasty, Norma Jean, Pro-Pain, Ramallah, Reduction, Poison The Well, Sick Of It All, Suicide Silence, Terror, Thy Art Is Murder, The Butcher Sisters, The Dillinger Escaple Plan, Whitechapel und vielen mehr.




Beginn: 23:00 Uhr
AK: 6,00 €
Zutritt ab 18 Jahren




Links:
https://www.facebook.com/MoreCoreParty/#MoreCore%20Party

Milking the Goatmachine, Endseeker, Bacon Exists

MILKING THE GOATMACHINE
Facebook: https://www.facebook.com/milkingthegoatmachine/
Webseite: https://goatshop.bigcartel.com/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=oU6T9dUl0jA
ENDSEEKER
Facebook: https://www.facebook.com/endseekermusic/
Webseite: http://endseeker.de/
Video: https://www.youtube.com/watch?v=eQXkdGHtKRU
+ BACON EXISTS
Einlass: 19Uhr
Abendkasse: 21 Euro
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/984#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/450389472194797/#Facebook

RYKER’S, BORN FROM PAIN

RYKER’S
BORN FROM PAIN
SLOPE
– THE FINAL COMMAND 2019 –
19:00 Einlass, 19:30 Beginn

###############################
Sind die jetzt völlig verrückt geworden?! Das letzte Album ‚Never Meant To Last‘ deutete ja bereits an, welch immenses Potential noch immer in dem Kollos RYKER’S schlummert, nun scheint die Zeit gekommen, das Monster endgültig zu entfesseln.
Eine geballte Urkraft, die man in letzter Zeit immer seltener von vermeintlichen ‚Hardcore‘ Acts zu hören (…und sehen) bekommt, wird einem, dank der abermals brillanten Andy Classen Produktion, mit brachialer Intensität um die Ohren geballert. Nachdem Madball und Sick Of It All in 2018 vorgelegt haben, zeigen RYKER’S eindrucksvoll, wie zeitloser Hardcore 2019 klingen kann, soll und muss.
###############################
Wir freuen uns auch riesig auf BORN FROM PAIN, die hier in den letztenbeiden Jahrzehnten schon diverse Male die Hütte eingerissen haben. Die Holländer mit ihrem extrem mitreißenden Metal/Hardcore/Punk-Sound und ihren mahnenden Botschaften hören nicht auf, die Welt zu einem besseren Ort machen zu wollen und das ist auch gut so!
###############################
Metal-Funk-Punk-Heavy-Groovy-Hardcore, das sind SLOPE aus Duisburg. Tiefe Texte über persönliche Kämpfe, Unzufriedenheit und eine fxxx-9to5-Mentalität in einem wild treibenden Musikgewand lassen Dich einfach nicht aus demMoshpit entkommen.
###############################
https://www.facebook.com/rykershardcore/
https://www.facebook.com/BornFromPainOfficial/
https://www.facebook.com/slopehc/
###############################



Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/rykers-291219/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/rykers-291219/#Homepage

Silvesterparty-Eintritt frei

SILVESTERPARTY
- Metal-Gothic-Rock-Industrial-80er-Electro-Mittelalter und mehr
- wie immer EINTRITT FREI
- Imbissangebot
- Straßenbahn-Nachtfahrplan wie folgt:
Ab Bindersleben zur Innenstadt, Domplatz, Anger, Bahnhof....
23:26 Uhr
01:26 Uhr
02:06 Uhr
02:41 Uhr
Um 03:44 Uhr und 05:44 Uhr gehen noch Bahnen vom Hauptfriedhof zur Innenstadt!
- Für die ganz Harten ist die Bude bis kurz nach 7 Uhr geöffnet... direkte Straßenbahnanbindung zur Innenstadt ist dann auf jeden Fall sicher, diese fährt um 07:36 Uhr!
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/861#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2180276225610331/#Facebook

¡Pendej0!

16.01.2020 | ROSENKELLER
Heavy brass, brutal riffage, pounding drums, cojones, and Spanish urban lyrics that make you wonder "did they just say that?". Yes they did. They go by the name of ¡PENDEJO!
“Taste it and you won’t be sorry.” (Metal Hammer) ¡PENDEJO! is a heavy rock band from the Netherlands, founded by two cousins with a history in Latin America. Digging into their latino roots they started blending heavy riffage, right-in-your-face lyrics in urban Spanish and to top it all off, a screaming trumpet. “Check the irony that one of the best Latin American bands I’ve heard isn’t Latin American.” (Vagabundo Espiritual)
Leaving their skid marks in the underground scene throughout Europe and Latin America - and having shared stages with influential heavyweights like MONSTER MAGNET, FU MANCHU, KARMA TO BURN and HELMET - the band puts on a show for anyone who is not afraid to be grabbed by the cojones and to be thrown into a spicy puddle of chili con carne. “You really won’t believe your ears.” (Aardschok) In 2010 ¡PENDEJO! released its debut album ‘CANTOS A LA VIDA’ which got great reviews from both the Dutch and the international press. Their music has been described as heavy, addictive, rough and grooving, or as a Spanish critic so eloquently put it: “Heavy rock in Spanish with balls the size of Danny de Vito”. “Smoke, alcohol, humor, sex and ah!, Rock n Roll!” (Max Metal) ¡PENDEJO! recorded its second album ‘ATACAMES’ (2014) with producer Pieter Kloos (Motorpsycho, Ween, Barkmarket, Dool). This resulted in a daring album containing 10 songs ranging from heavy to lighthearted, and from melodramatic to outright aggressive. “Gewinnt jeden Schwanzvergleich.” (Legacy)
Links:
https://rosenkeller.org/event_2704.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/3093632860711201/#Facebook%20Veranstaltung
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/Rosenkeller_e_V_/Rosenkeller/Pendejo/-/00100175000000/VstDetail#Tickets%20Jena-Info
https://www.eventim.de/event/pendej0-rosenkeller-12376990/?affiliate=TUG#Tickets%20Eventim

Chaosbay - Progressive Metal aus Berlin + Support: Revolutions Per Minute & Syntension

Nach fast dreijähriger Live-Abstinenz kehren die Prog-Metaller CHAOSBAY nun endlich wieder auf die Bühne zurück und versprechen eine gewohnt fulminante Rock-Show aus epischen Longtracks, großen Melodien und atemberaubenden Instrumental-Feuerwerken.Sänger und Mastermind Jan Listing, seine Mitstreiter Matthias Heising (b), Patrick Bernath (dr) und Neuzugang Alex Langner (g) finden sich für eine einzigartige Tour zusammen, um ihren gewaltigen Sound aus messerscharfen Riffs, vertracktem Prog, atmosphärischen Flächen und trotzdem unnachahmlich eingängigem Songwriting sound- und lichttechnisch auf eine ganz neue Ebene zu heben.
Freunde von Bands wie PERIPHERY, MUSE, TESSERACT, aber auch STEVEN WILSON, PINK FLOYD und DREAM THEATER können sich auf Ausschnitte des 40-minütigen Koloss-Tracks und Debüt-Albums „Vasilisa“ (2015) und auch einige brandneue Songs freuen.
---
SyntensionSyntension ist eine Metal-Band mit einem gewissen etwas mehr. Die Band glaubt fest daran, dass außergewöhnliche Geschichten auch außergewöhnlich in der Musik erzählt werden sollten. Wenn etwas Besonderes passiert, warum es dann in eine hübsches, herkömmliches, Standard-Lied verpacken? Syntension haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Rock-Klischees über Bord zu werfen und den Musikhörer aus ihrer Comfort Zone zu schmeißen — trotzdem werden die Klischees, wenn nötig, hervorgeholt und demselben Hörer ins Gesicht gerieben. Es gibt eine Zeit und einen Ort für tanzbares Easy-Listening und ebenso für vertracktes „Was zum Teufel war das denn?!“ Das Ergebnis ist Progressive Metal und davon gibt es längst nicht genug auf der Welt.
---
Revolutions Per MinuteEine Gitarrenmelodie verhakt sich im Ohr, mit großem gesanglichen Ton, stadiontauglich, ein satter knurriger Bass, der sich über dem treibenden Groove des Schlagzeugs langsam und mächtig aufbäumt und unaufhaltsam von der Bühne rollt… – ein Gruß an die alten Bestände. Man fühlt sich schnell behaglich in diesen vertrauten Klängen, die sofort die Einflüsse klassischer Rock Bands aus vier Dekaden aufblitzen lassen.Doch der Schein trügt, denn im nächsten Moment kommt schon der Bruch für den gerade selig nickenden Zuhörer, gerade dann, als er die stilistische Schublade schließen wollte. Was ist jetzt kaputt? Ist das immer noch die gleiche Band? Denn schon will die Musik nicht mehr passen, sie scheint sich plötzlich aus allen möglichen Schubladen zu bedienen, nicht nur aller Spielarten von harter Rockmusik, da tauchen auch Anleihen von Pop, Blues, Funk, Country und sogar Jazz auf. Sofort wird einem klar, diese Band scheut keineswegs Grenzgänge und auch keine Klischees, sie spielt mit ihnen und führt sie ständig mit einem verschmitzten Augenzwinkern vor. Um letztlich auch den Stilbruch selbst als Klischee der Progressive-Rockmusik zu entlarven.
Links:
http://www.chaosbay.com#www.chaosbay.com
http://www.revolutions-per-minute.de#www.revolutions-per-minute.de
http://www.syntension.de#www.syntension.de
https://chaosbay.bandcamp.com#chaosbay.bandcamp.com

MAERZFELD

MAERZFELD
+Support: Soulbound

Der Herbst steht klassisch im Zeichen der Ernte und der sichtbaren Ergebnisse: MAERZFELD versinnbildlichten das einmal mehr auf musikalische Weise.
Ende September 2019 veröffentlichten Sie Ihr neues Album und gingen einige Wochen später auf Tour. Nachdem die Herbsttour so erfolgreich lief und man in den DAC-Charts auf Anhieb den 01 Platz erreichte war allen schnell klar – man muss weiter auf die Straße gehen.
Ebenso dynamisch wie der Titel „Zorn“ bereits anmutete war auch das Album ausgefallen.
Eine logische Fortführung des letzten Werkes „Ungleich“: eine Weiterentwicklung in puncto Sound und Identität und noch einmal eine deutliche Überraschung für alle, die MAERZFELD musikalisch mit anderen Kollegen des NDH-Genres gleichsetzen.
Bereits mit „Ungleich“ hatten sich die Franken einen deutlichen, eigenen Charakter verpasst und konnten sich in der Szene als feste, eigenständige Größe etablieren.
Schritt für Schritt pflügen sich MAERZFELD auf dem Musikacker nach vorne.
War bei den fränkischen Merowingern das Maerzfeld traditionell und nach römischem Vorbild ein Landstück außerhalb der Stadtmauern, auf dem in Friedenszeiten das Vieh gehütet und im Krieg das Heer auf den Kampf vorbereitet wurde, betrachten die sechs fränkischen Musiker das brachliegende Stück Länderei als Sinnbild des Lebens: es liegt einzig und alleine in der Hand des Benutzers, was er aus ihm macht.
Anpacken lautet die Devise.
Durch eine komplett neue Herangehensweise bei der Liederkomposition, ist es MAERZFELD auf ihrem aktuellen Album gelungen, die vorherrschenden Industrial Klänge durch harte Riffs, schonungslose Rhythmen und treibenden Bass in eine neue Marschrichtung zu bringen.
In der Besetzung am Gesang (Heli Reißenweber), Gitarren (Mike Sitzmann) und (Matthias Sitzmann), Bass (Korbinian Stocker) und Schlagzeug (Michael Frischbier) erschafft die Band in Verbindung mit ihrer Bühnenshow eine grandiose Inszenierung die so schnell nicht in Vergessenheit gerät.
Konsequenter, direkter und mit ausdrucksstarken, tiefgründigen und selbstrefelektierenden Texten leisten MAERZFELD ihren immer wichtiger werdenden Beitrag in der deutschsprachigen Industrial Metal-Rockmusik.
###############################
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
###############################
https://www.facebook.com/Maerzfeld
https://www.facebook.com/MusicSoulbound
###############################


Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/maerzfeld-110220/#Homepage

STILL COUNTING – a tribute to VOLBEAT

STILL COUNTING – a tribute to VOLBEAT
19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Es gibt wohl derzeit keine andere Band der jüngeren Musikgeschichte die im Bereich Hardrock und Metal so auf der Erfolgswelle getragen werden, wie die „Elvis-Metaller“ von VOLBEAT aus Dänemark. Ausverkaufte 10.000er Hallen in Europa und USA, sowie Headlinershows auf den größten Festivals zeigen, dass sie schon lange kein Geheimtipp mehr sind.
STILL COUNTING, die erfolgreichste VOLBEAT Tribute Band in Deutschland, zelebrierenden knallenden Sound mit treibenden Drums, sägenden Gitarren aber auch eingängigen Melodien sowie schon fast erschreckend ähnlicher Stimme bis aufs Genauste mit Original Equipment und unfassbarer Spielfreude auf den Club- und Festivalbühnen Europas. Abgerundet wird alles durch eine professionelle Pyro- und Lichtshow, was zusammen nicht nur eingefleischte Metalfans mitreist. Songs der frühen VOLBEAT Tage, als auch Hits der neuen Scheibe „Seal the Deal and lets Boogie“ finden ihre festen Platz in der bis zu 2 ½stündigen Show der fünf Hessen, bei der das Publikum immer wieder durch Mit-Sing-Parts eingebunden wird.
https://www.facebook.com/stillcountingband
Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/still-counting-140220/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/still-counting-140220/#Homepage

Kalevala, Bloody Tyrant, Ymyrgar, Thorondir

Kalevala (RU) - FOLK METAL
Kalevala - Nagryanuli: www.youtube.com/watch?v=6CJ09qlsU6c
Bloody Tyrant 暴君 aus Taiwan wurden zum Lineup hinzugefügt! Sie spielen eine Mischung aus Black & Folk Metal mit traditionellen Instrumenten wie die Pipa! Ihre Musik hat uns so viel Freunde gebracht dass wir es kaum erwarteten sie zur Tour einzuladen!
Listen to Bloody Tyrant here:
Ode To The Falling Rain: www.youtube.com/watch?v=kZePkOqXlew
Final Battle of Sun-Moon Lake: www.youtube.com/watch?v=41BzNlIGlpY
In The Shade Of Leaves: www.youtube.com/watch?v=odnk2bIPgQI
Pace Into The Void: www.youtube.com/watch?v=eDB5vMbJz4M
Ymyrgar (TUN) - PAGAN FOLK METAL aus Tunesien (Nord Afrika)
Hall of the Slain: www.youtube.com/watch?v=X92SUyzWOVI
Thorondir - Pagan Metal
BERSERKERWUT: www.youtube.com/watch?v=z_Ya-uUxevM
VVK über Eventim: 13€ zzgl. Geb.
AK: 17€
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1020#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/982590648610945/#Facebook

Bonsai Kitten

06.03.2020 | ROSENKELLER
OxFanzine & livegigs.de + Pressure Magazine präsentieren:
BONSAI KITTEN - Love And Let Die Tour 2020
BONSAI KITTEN feiern mit LOVE AND LET DIE eine musikalische Wiederauferstehung. Das 5. Studioalbum der Berliner Band erscheint Anfang 2020 und gibt eine neue Richtung vor. Wenn Marleens große Stimme auf Marc Reigns (Morgoth / Destruction) hemmungsloses Metal-Schlagzeug und Wallys (Psychopunch / V8Wankers) raue Blues-Rockgitarre trifft, abgerundet durch Spoxx´ (Feeling B) minimalen 3-String EBass, verschmilzt der Spirit von Woodstock mit Wacken. Die Songs glänzen durch Spontanität und Härte, aber auch durch Intimität und Vielseitigkeit, während sie die Liebe, den Tod und die Hoffnung behandeln. Live präsentieren BONSAI KITTEN in neuer Besetzung eine sehr energiegeladene Show.
Links:
https://rosenkeller.org/event_2699.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/406540090056605/#Facebook%20Veranstaltung
https://tinyurl.com/y4lp4czh#Tickets

DORO

Presented by Metal Hammer, Radio Bob, Slam Magazine, Musix, Metaltix
DORO
### European Tour 2020 ###

+ special guest
19:00 Einlass, 20:00 Beginn

#1 der Vinylcharts und #4 der Albumcharts in Deutschland! #3 in Finnland, #3 (Vinyl) und #7 (Album) in Schweden. Dazu #2 derRock-Charts in Großbritannien sowie zahlreiche weitere Top-Platzierungen in Europa und den USA! DORO feiert mit ihrem aktuellen Erfolgsalbum „Forever Warriors, Forever United“ einen weltweiten Triumphzug – der sich bei der gleichnamigen World Tour (Start: 8. November 2018) in den Konzertarenenrund um den Globus nahtlos fortsetzen wird.
Das 20. Album (inkl. der Warlock und Live-Werke) ist Beleg für eine neue Hochphase der Schaffenskraft, Power und Kreativität. Zum Jubiläum schenkt DORO der (Musik-)Welt erstmals ein Doppelalbum mit 25 (!) brandneuen Songs, die alle eines gemeinsam haben: eine unglaubliche Vielfalt und stilistische Bandbreite gepaart mit allerhöchster Qualität.
DORO versprüht auf „Forever Warriors, Forever United“ ein musikalisches Feuerwerk mit einer unfassbaren Hitdichte. Von Stadionhymnen bis zu Balladen, vom krachenden, super harten Power Metal bishin zur Klassik – die Queen of Rock & Metal beweist auf diesem Doppelalbum eindrucksvoll, dass sie innerhalb des Rock-Genres (und darüber hinaus) alle Spielarten beherrscht!
Das zeigte DORO einmal mehr bei ihrem 35-jährigen Bühnenjubiläum, das sie am 3. August 2018 mit einem fantastischen Headliner-Auftritt vor 80.000 Fans beim legendären Wacken Open Air zelebrierte. Im direkten Anschluss wurde DORO noch auf der Bühne unter dem Jubel der Fans offiziell in die US HALL OF HEAVY METAL HISTORY aufgenommen. Dort ist sie in bester Gesellschaft zusammen mit Lemmy Kilmister, Ronnie James Dio und Judas Priest.
Die aktuelle DORO-Band besteht aus Nick Douglas (Bass), Johnny Dee (Drums), Bas Maas (Gitarre) und Luca Princiotta (Gitarre, Keyboard).
##########################################
https://www.facebook.com/DoroPeschOfficial
https://www.doromusic.de
##########################################



Tickets:https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/doro-310320/#Homepage

Krisiun, Gruesome, Vitriol

MusiX, Deaf Forever, metal.de, Continental Concerts and Century Media present:
"Slaying Steel Over Europe"
KRISIUN
GRUESOME
VITRIOL
Abendkasse: 23,00 Euro
Einlass: 19:00 Uhr
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1004#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/426154494669860/#Facebook

SUBWAY TO SALLY

Presented by EMP, Guitar, Kulturnews, Metal.de, Orkus, Piranha / Start
SUBWAY TO SALLY
### HEY! Tour 2020 ###

+ Support: MajorVoice
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
Fotografie
Nach fünf Jahren Schaffenspause kehrten Subway To Sally im März 19 mit ihrem neuen Studioalbum „HEY!“ zurück und enterten direkt die Top 5 der Albumcharts. Die Songs spiegeln den Zustand unserer ins Wanken geratenen Welt zwischen Konsumterror und Fanatismus, Wachstumsprognosen und Untergangsszenarien so bissig und direkt wieder, wie es seit „Engelskrieger“ nicht mehr der Fall war. Doch während der Meilenstein aus dem Jahre 2003 eine düstere Abrechnung mit Missständen und ein Versuch war, sich in Grenzsituationen hineinzuversetzen, soist „HEY!“ ein Weckruf an alle verschlafenen Zeitgenossen, endlich aktivzu werden, aber auch eine Aufforderung zum Tanz: Subway To Sally feiern das Leben – im Angesicht der Apokalypse.
Die Druckerschwärze der ersten euphorischen Kritiken der Musikpresse war noch gar nicht richtig trocken, da startete die Band ihre lang vorbereitete „HEY! Tour“.
Eine Tour zu einem nagelneuen Album ist immer ein Wagnis, weil für die neuen Songs immer auch Altbewährtes im Programm weichen muss. Fans, Kritiker und Musiker waren sich allerdings nach der „HEY! Tour“ einig, dass dieser Spagat glänzend gelang. Oder um es anders auszudrücken: Nach der Show sah man allenthalben nur glückliche Gesichter, sowohl vor, als auch auf der Bühne. Mit 10Terminen war die Tour 2019 relativ kurz und grösstenteils ausverkauft, weshalb es für 2020 dringenden Nachholbedarf gibt. Die Band freut sich jetzt schon, das Programm noch einmal spielen zu dürfen, weil viele Titel des neuen Albums schon jetzt zu den modernen Klassikern der Band gehören.
Als Special Guests haben Subway To Sally diesmal Majorvoice dabei.
##########################################
https://www.facebook.com/subwaytosally
https://www.facebook.com/MajorVoiceOfficial
##########################################




Tickets:https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/subwaytosally-170420/#Homepage

Eläkeläiset


Eläkeläiset spielen Humppa, eine Art finnische Polka, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro. Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oder zum Schiebertanzen eignet. Eläkeläiset behaupten, dass alle Rock-, Pop- oder sonstigen Klassiker als Humppa-Versionen gespielt werden können und dann eigentlich erst so richtig gut klingen.
Humppa ist also...wenn vier durchgeknallte, selten nüchterne Finnen die bekanntesten Chart-Ohrwürmer aus Rock, Pop und Metal im Polka-Stil nicht nur covern, sondern „verbessern“. Der kleine Haken? Sie singen finnisch! Die Texte haben - entfernt - mit dem Original zu tun. Übersetzungs-Lücken füllen die Musiker einfach mit finnischen Schimpfwörtern oder „humppa“. Dazu malträtieren sie in atemberauschender Geschwindigkeit Bass, Akkordeon, Schlagzeug und Keyboard. Zu ihrem Bühnen-Instrumentarium gehören übrigens Kettensäge, Ninja-Stern, Schrotflinte und Schlagstock. Das beliebteste Spiel bei den Live-Shows der Finnen lautet :„Wie heißt denn jetzt dieser verdammte Song im Original?“ Kleine Nachhilfe: „Enter Sandman“ heißt „Soramonttuhumppa“ und „Macarena“ eben „Panojenkka.“ „Humppa Hallelujaa“ dürfte jeder Hörer allerdings auf Anhieb richtig zuordnen  können!




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 22,00 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=32770#Tickets%20TixforGigs

Eläkeläiset


Eläkeläiset spielen Humppa, eine Art finnische Polka, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro. Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oder zum Schiebertanzen eignet. Eläkeläiset behaupten, dass alle Rock-, Pop- oder sonstigen Klassiker als Humppa-Versionen gespielt werden können und dann eigentlich erst so richtig gut klingen.
Humppa ist also...wenn vier durchgeknallte, selten nüchterne Finnen die bekanntesten Chart-Ohrwürmer aus Rock, Pop und Metal im Polka-Stil nicht nur covern, sondern „verbessern“. Der kleine Haken? Sie singen finnisch! Die Texte haben - entfernt - mit dem Original zu tun. Übersetzungs-Lücken füllen die Musiker einfach mit finnischen Schimpfwörtern oder „humppa“. Dazu malträtieren sie in atemberauschender Geschwindigkeit Bass, Akkordeon, Schlagzeug und Keyboard. Zu ihrem Bühnen-Instrumentarium gehören übrigens Kettensäge, Ninja-Stern, Schrotflinte und Schlagstock. Das beliebteste Spiel bei den Live-Shows der Finnen lautet :„Wie heißt denn jetzt dieser verdammte Song im Original?“ Kleine Nachhilfe: „Enter Sandman“ heißt „Soramonttuhumppa“ und „Macarena“ eben „Panojenkka.“ „Humppa Hallelujaa“ dürfte jeder Hörer allerdings auf Anhieb richtig zuordnen  können!




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 22,00 €inkl. Gebühren





ELÄKELÄISET

ELÄKELÄISET
“Humppa ohne Grenzen” Tour 2020
Präsentiert von Folker, OX, livegigs.de

###################################
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
###################################
Eläkeläiset sind die „größte Humppa-Band der Welt“. Sagen sie selbst, und wer wollte ihnen widersprechen? Nicht nur in ihrer Heimat sind die „Rentner“ eine Institution, deren Platten regelmäßig ganz vorne in den Charts auftauchen. Auchhierzulande hat die Band eine erstaunlich große und vor allem sehr treue Fangemeinde. Die Zahl ihrer Veröffentlichungen? Viele! Eine DVD wurde in Finnland übrigens mit Gold ausgezeichnet.
Im Jahr 2018 wurde mit einer ausgiebigen Tournee und der Doppel CD Humppamania und der 10“ Vinyl Humppainfarkt das 25-jährige Jubiläum der Rentner gefeiert.
Im 27. Jahr ihres Bestehens wird verdeutlicht, Humppa hat keine Grenzen.
Eläkeläiset spielen Humppa, eine Art finnische Polka, immer eingeleitet von einem knappen, knallharten Schlagzeug-Intro. Musik, die sich sehr gut zu Polonaisen oderzum Schiebertanzen eignet. Eläkeläiset behaupten, dass alle Rock-, Pop-oder sonstigen Klassiker als Humppa-Versionen gespielt werden können und dann eigentlich erst so richtig gut klingen.
Humppa ist also…wenn vier durchgeknallte, selten nüchterne Finnen die bekanntesten Chart-Ohrwürmer aus Rock, Pop und Metal im Polka-Stil nicht nur covern, sondern „verbessern“. Der kleine Haken? Sie singen finnisch! Die Texte haben – entfernt – mit dem Original zu tun. Übersetzungs-Lücken füllen die Musiker einfach mit finnischen Schimpfwörtern oder „humppa“. Dazu malträtieren sie in atemberauschender Geschwindigkeit Bass, Akkordeon, Schlagzeug und Keyboard. Zu ihrem Bühnen-Instrumentarium gehören übrigens Kettensäge, Ninja-Stern, Schrotflinte und Schlagstock. Das beliebteste Spiel bei den Live-Shows der Finnen lautet :„Wie heißt denn jetzt dieser verdammte Song im Original?“ Kleine Nachhilfe: „Enter Sandman“ heißt „Soramonttuhumppa“ und „Macarena“ eben „Panojenkka.“ „Humppa Hallelujaa“ dürfte jeder Hörer allerdings auf Anhieb richtig zuordnen können!
Leider teilen nicht alle Plattenfirmen, Verlage und Urheber die Ansicht, dass alles im Humppa-Stil besser klingt. Es kam deshalb schon zu heftigen Meinungsverschiedenheiten. Was beweist, dass es auch in der Musikbranche jede Menge Leute gibt, die keinerlei Humor haben.
###################################
https://www.facebook.com/Elakelaiset
###################################

Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/humppa-290420/#Homepage

Blind Illusion(USA) + Fusion Bomb

Kult-Thrash-Metal-Band aus den 80ern trifft auf Luxemburgs neuestes Thrash-Metal-Attentat.

BLIND ILLUSION

Die Band wurde im Jahr 1979 von dem Schüler Marc Biedermann (Gesang, E-Gitarre) gegründet. Kurze Zeit später stießen der Bassist Alvin Petty und der Schlagzeuger Bret Hern zur Band. Petty wurde kurze Zeit später durch Les Claypool ersetzt. Anfang der 1980er-Jahre stieß der Sänger David White (nun bei Heathen) zur Band. Im Jahr 1983 änderte sich die Besetzung der Band erneut: Der Gitarrist Pat Woods, der Bassist Gene Gilson und der Schlagzeuger Mike Miner stießen zur Band. Es folgten einige Auftritte in der San Francisco Bay Area. Zudem nahmen sie auch einige Demos auf, wodurch sie in Kombination mit vielen Auftritten ihre Bekanntheit stark erhöhten.



Mitte der 1980er-Jahre verließ David White die Band, um bei Heathen zu spielen. Pat Woods übernahm kurzzeitig seinen Posten, um dann kurze Zeit später ebenfalls die Band zu verlassen. Mark Biedermann übernahm den Posten des Sängers. Zudem kehrte der Bassist Les Claypool wieder zurück zur Band, um Gene Gilson zu ersetzen. Im Anschluss daran veröffentlichten sie ein Demo, das von Kirk Hammett produziert wurde. Danach stieß John Marshall als zweiter Gitarrist zur Band. Nach dessen Ausscheiden im Jahr 1987 wurde er durch Larry „Ler“ Lalonde (Possessed) ersetzt, sodass die Besetzung vorerst wieder komplett war.

Im Sommer 1987, nach einigen Demos und lokalen Auftritten, erreichte die Band einen Vertrag mit Combat Records. Bei diesem Label veröffentlichten sie im Jahr 1988 ihr Debütalbum The San Asylum. Der Veröffentlichung folgte eine Tour, bevor die Band sich im Jahr 1989 auflöste. Claypool und LaLonde widmeten sich der Band Primus. Marc Biedermann begann im selben Jahr noch mit den Arbeiten zu einem zweiten Album, das den Namen The Medicine Show tragen sollte. Es wurde jedoch nie veröffentlicht, da ihn das Resultat der Aufnahme nicht zufriedenstellte.

Im Jahr 2008 fand die Band wieder zusammen. Marc Biedermann war wieder Sänger und Gitarrist, Robert Nystrom spielte das Schlagzeug und Danny Harcourt den Bass.

Das Album Demon Master wurde im Jahr 2010 veröffentlicht.

Vor allem das Spiel der Gitarren hat in der Band einen besonderen Wert, da es technisch anspruchsvoll ist und der Hauptfokus auf diesem liegt. Auch ist das Spiel des Basses wichtig, wobei teilweise komplizierte Rhythmen von Les Claypool angewandt werden. Diese Form des Thrash Metals wird oft als „Progressive Thrash Metal“ beschrieben. Den Liedern sind außerdem Anleihen aus dem Psychedelic Rock und Funk anzuhören.

Offizielle Homepage: https://www.blindillusionofficial.com/?fbclid=IwAR3UE3xd8Aq0mWdd2Za6e0vWORJSvQzZYDE737-hf_ijyLIAh-FoaKLY5vQ

Facebook: https://www.facebook.com/blindillusionofficial/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCncqb2-O6xxSR5uVoThYtIg

Fusion Bomb

„Concrete Jungle“

Luxemburgs neuestes Thrash-Metal-Attentat Fusion Bomb luden am Samstag, den 26. Januar 2019 in den Club der Rockhal ein, um die Veröffentlichung ihrer ersten LP – „Concrete Jungle“ zu feiern. Zur Unterstützung rekrutierten sie keine geringeren als die lokalen Metal-Veteranen von Infact wie auch Denmarks Vorzeige-Thrasher Impalers.

 



Bewaffnet mit ihrer Debutveröffentlichung „Pravda“, verließen die vier früh das Großherzogtum um Europa zu betö(u)ren. Megadeth, Tankard, Dust Bolt sind nur einige Genregrößen mit den das Quartett bereits die Ehre hatte, die Bühne zu teilen. Bands wie Exodus, Violator und D.R.I. liefern den vier die nötige Inspiration. So verwundert es kaum, dass Fusion Bomb sich dem Kampf gegen Disco, Breakdown-Kiddies und billigen Pizza-Thrash verschrieben haben.

Ihre neue LP „Concrete Jungle“, welche auch die vorveröffentlichte Single „You’re A Cancer To This World“ beinhaltet, wurde teils in den Holtz Sound Studios in Tuntange (Luxemburg) teils von der Band selbst aufgenommen. Hinter dem Mix und Master verbirgt sich der US-amerikanische Producer Chris „Zeuss“ Harris (Municipal Waste/Revocation/Hatebreed) und die Platte ist über das Berliner Label Iron Shield Records erschienen. Ladet eure Patronengurte und poliert eure High-Tops auf Hochglanz, denn der Pit ruf!

Offizielle Homepage: https://fusionbomb.bandcamp.com/album/pravda?fbclid=IwAR13jFh3WhMYlic9AUBD7iHkorHxA5j9dvj6DyL5YhEOxmi-fH2kweRuUKE

Facebook: https://www.facebook.com/fusion.bomb.lux/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCwFmyDkuQ8p-_WsnnjxdrRg


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=metal#Metal
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=blind-illusionusa-fusion-bomb#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.blindillusionofficial.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR3zGY2Uhel_6gIbI3rTYGXP4JtUH6WimPOyKWELEiKX7yswHDgRBNvUGus&h=AT28jU_UMddxUsvo2o0d5CZXl8r2E37D575fCbP1no3WyejEF7HiTEmgtR3UkIXnc2tjm3Yq1accIl8VLrWiR9PEjFb5oPXhWC9opvBlGa_iRhj5zomz2yEtlmd6#https://www.blindillusionofficial.com/?fbclid=IwAR3UE3xd8Aq0mWdd2Za6e0vWORJSvQzZYDE737-hf_ijyLIAh-FoaKLY5vQ
https://www.facebook.com/blindillusionofficial/#https://www.facebook.com/blindillusionofficial/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fchannel%2FUCncqb2-O6xxSR5uVoThYtIg%3Ffbclid%3DIwAR2A53uCrG_6L2AfZ0E_rHvdx0D5fWAzqvXV853nR8Llos9vMx3zQ0DY-8c&h=AT0ItIsEbJAk7Aa4ZtxjjE4wZOlYCbmkKvHEXgDaz5xv7Irzzz55JDPMxiwcKEcCxR01rtd-NoFI7VGFhRX6ICb96-6lMbcFoe1XUK-OEKFHEL0RLQOoenW--JVl#https://www.youtube.com/channel/UCncqb2-O6xxSR5uVoThYtIg
https://fusionbomb.bandcamp.com/album/pravda?fbclid=IwAR2fMudmkWJ9of6J8U2nVJU7VI3X4DSXWDd3zAv7elkCnUs4aG90jibUxxk#https://fusionbomb.bandcamp.com/album/pravda?fbclid=IwAR13jFh3WhMYlic9AUBD7iHkorHxA5j9dvj6DyL5YhEOxmi-fH2kweRuUKE
https://www.facebook.com/fusion.bomb.lux/#https://www.facebook.com/fusion.bomb.lux/
https://www.youtube.com/channel/UCwFmyDkuQ8p-_WsnnjxdrRg?fbclid=IwAR2OUhoQfM3yZ2nZG2VcIul5rgYV0d6Qntsh5QoqPOmRQxig0-1FTPLjC7A#https://www.youtube.com/channel/UCwFmyDkuQ8p-_WsnnjxdrRg
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31291#Tix%20for%20Gigs

Macbeth + Tyson + Blindgänger

MACBETH war eine der ersten Heavy Metal Bands in der damaligen DDR. Jetzt sind sie auf Tour und machen natürlich auch im Bandhaus Leipzig einen Stop.
Links:
https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei#https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei
https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig#https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig
https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/#https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.risiro-guitar.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR0BhW3Q6z4ifq9GT8nSzQ_t4BSfjhj9qcKycEVMLJCt4TYx-9gvJaLH_mM&h=AT3sBTJ2dOxUvdbZwKST2xJGF7W-yCpcgzviwioSyrnNiPvs9XHS1EXSJ_zloUldYNCcuNUwL5T28zVw_86RwIdJOWO34CphgBfjXY3UexhvcoIzfrQtv_-jKryIWnje57shIBIW1eCy2Y5rhmWQ#https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.risiro-guitar.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR0BhW3Q6z4ifq9GT8nSzQ_t4BSfjhj9qcKycEVMLJCt4TYx-9gvJaLH_mM&h=AT3sBTJ2dOxUvdbZwKST2xJGF7W-yCpcgzviwioSyrnNiPvs9XHS1EXSJ_zloUldYNCcuNUwL5T28zVw_86RwIdJOWO34CphgBfjXY3UexhvcoIzfrQtv_-jKryIWnje57shIBIW1eCy2Y5rhmWQ
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/macbeth-tyson-blindgaenger.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/officialmacbeth# 
http://www.macbeth-music.de/?fbclid=IwAR0S_AWp1TTigJjCWep7em3J2AmL-VZwPohlI3nnQian70UX9-86rc9aXlY#http://www.macbeth-music.de/?fbclid=IwAR0S_AWp1TTigJjCWep7em3J2AmL-VZwPohlI3nnQian70UX9-86rc9aXlY
https://www.facebook.com/TYSON.HWM#https://www.facebook.com/TYSON.HWM
http://www.tyson-kiel.de/?fbclid=IwAR0IQWQ8H6Tdyq9qw6tRgfcz5GY4a9KK2a_BVkaY8ZHGtExmLgAFnAmkio8#http://www.tyson-kiel.de/?fbclid=IwAR0IQWQ8H6Tdyq9qw6tRgfcz5GY4a9KK2a_BVkaY8ZHGtExmLgAFnAmkio8
https://www.facebook.com/Blindgaengerleipzig/# 
http://www.blindrock.de/?fbclid=IwAR3cbT6jGWuFubrpg2Qb76RF5aSBQoZQpYz-nIaq9-s1kKY6625moOehZWQ#http://www.blindrock.de/?fbclid=IwAR3cbT6jGWuFubrpg2Qb76RF5aSBQoZQpYz-nIaq9-s1kKY6625moOehZWQ
https://www.tixforgigs.com/de-DE/Event/31963/macbeth-tyson-blindganger-bandhaus-leipzig-leipzig?fbclid=IwAR31L6xghgkEkLB_RmEG_gfJLDfHq1VWTmR50PVGxd8LgqsDXK_EL8rA9kw#https://www.tixforgigs.com/de-DE/Event/31963/macbeth-tyson-blindganger-bandhaus-leipzig-leipzig?fbclid=IwAR31L6xghgkEkLB_RmEG_gfJLDfHq1VWTmR50PVGxd8LgqsDXK_EL8rA9kw
https://www.culton.de/macbeth-tyson-blindganger-leipzig.html#https://www.culton.de/macbeth-tyson-blindganger-leipzig.html