schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Punkrock wurden in OpenCloudCal gefunden:

HODJA (USA, Dänemark) - Tour zum Album “THE FLOOD” CD/LP VÖ: 17.08.2018 Noisolution

Hervorgegangen aus REVEREND SHINE SNAKE OIL CO.
HODJA: Diese Band hat mehr als 1001 Geschichten – Und sie sind alle wahr! Jede einzelne ist nachprüfbar und stimmt und ist in ihrer Weisheit unübertroffen.
Wild, ungezügelt, frei
HODJA ist heruntergekochter, schwarzer Rock’n’Roll! Gospel. Soul. Voodoo. Zerschnitten von einer Gitarre, die Herrn SPENCER Freude machen würde. Eine Gitarre, die verhallt und losgelöst ihre Attacken abfeuert. Die stöhnt und schreit. Nicht weiter erstaunlich, dass HODJAs Stammbaum tief im New Yorker Boden verwurzelt ist. HODJA ist aber ebenso anarchistisch, wild, ungezügelt und frei. Losgelöst vom hippen Musikgeschäft, Szenepolizei und sonstigen Vorgaben. Dass der dänische Hippiestaat Christiana neben New York ein weiterer Bestandteil der Vita ist, lässt daher niemanden erstaunt zurück. Dass dort die Aufnahmen beider Alben gemacht wurden, eine weitere schöne Geschichte.
Kraft, Energie, Magie
Claudius Abesodo Gamiel Winston King Pratt aka Gamiel Stone ist der Frontmann. Aus New York. Seine ersten Demos in der Lower East Side in einem Appartment mit Huey Morgan von den FUN LOVIN’ CRIMINALS eingespielt. Teil der New Yorker Underground Szene zwischen den RAMONES, JOHN LURIE, MIKE DOUGHTY, ABSOLUTION und CROMAGS, ging er irgendwann nach Kopenhagen um dort REVEREND SHINE SNAKE OIL CO zu gründen, unter anderem mit …Matthias Arbo Klein aka Colonel Taz aka F.W. SMOLLS. Ein begnadeter Schlagzeuger, charismatisch mit eigenem Stil, dessen größter Einfluss auch sein Lehrmeister war: Jerry Granelli, der einst auch bei THE GRATEFUL DEAD oder mit ORNETTE COLEMAN spielte. Und dann Boi Holm aka Tenboi Levinson. Musiker, Produzent und Komponist aus Christiana. Er schreibt Filmmusik, vertont TV-Serien, Installationen, spielt Funk, Punk, Jazz, New Wave, Blues, Rock und vieles mehr. Das Trio fasziniert durch seine Kraft und Energie, durch seine Magie auf der Bühne.
Hervorgegangen aus REVEREND SHINE SNAKE OIL CO.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=0635fb687e50c17633c9feae4592334f#Event-Seite
http://www.hodjamusic.com/#Website
https://www.facebook.com/hodjatheband/#Facebook
https://www.noisolution.de/media/hodja-medien.html#Youtube

Fahnenflucht | Support: Kornblumenblau + Kontra-st

Punk-Rock at its best.

Fahnenflucht: Die Band steht für kompromisslosen, ehrlichen und kritischen Punkrock. Das aktuelle und historische Zeitgeschehen bildet das inhaltliche Gerüst der deutschsprachigen Songtexte. Dabei gelingt es Fahnenflucht, musikalisch als auch textlich Akzente zu setzen. Ein dynamisch druckvolles Schlagzeug mit treibendem Bass an der Seite und wuchtig melodische Gitarren bilden das Fundament für den markant aggressiven Gesang.



Support: Kornblumenblau

Kornblumenblau ist energiegeladener Punkrock mit Frontfrauengesang, Akkordeon und

unglaublich viel Power bei ihren Livekonzerten. Die Band mit dem metaphorischen Namen,

welcher auf den ersten Blick nach einer Trinkgemeinschaft klingen mag, positioniert sich in

ihren Liedern hingegen viel mehr antifaschistisch, politisch und gesellschaftskritisch,

dennoch stets lebensfroh und fröhlich. Im Dezember 2017 erschien mit „Unschuld vom

Lande“ das erste Studioalbum des Quartettes. Wenn Kornblumenblau die Bühne entern, gibt

es kein Halten mehr, so dass diese vom ersten bis zum letzten Ton bebt und die Fetzen

fliegen. Es wird laut und wild, wenn es wieder heißt: „Musikanten spielt auf“!



Kontra-St




Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=punkrock#Punkrock
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=fahnenflucht-support-kornblumenblau-kontra-st#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30534#Tix%20for%20Gigs

Die Cigaretten

20.09.2019 | ROSENKELLER
Rosenkeller e.V. pres.:
Die Cigaretten
Support: Shybits
20.09.19 • 20 Uhr
VVK 10€ zzgl. Geb.
AK 13€
+++ DIE CIGARETTEN +++
Zu Beginn der Erzählung werden die einjährigen Cigaretten bei ihren letzten noch lebenden Verwandten vor der Haustür abgelegt. Ihre Eltern sind kurz zuvor vom mächtigsten schwarzen Magier getötet worden. Beim Versuch, auch die Cigaretten zu töten, fiel ein Todesfluch auf den mächtigen schwarzen Magier zurück und vernichtete seinen Körper. Die Cigaretten trugen blitzförmige Narben auf der Stirn davon. Da die Cigaretten somit die einzigen bekannten Person sind, die diesen Fluch überlebt haben, und darüber hinaus für das Verschwinden des größten dunklen Zauberers verantwortlich gemacht werden, sind sie von klein auf in der ganzen magischen Welt eine Berühmtheit und bekannt als „die Cigaretten“.
Die Cigaretten wachsen bis zu ihrem elften Geburtstag bei der Schwester ihrer Mutter, deren Ehemann und deren Sohn auf. Die Familie steht der magischen Welt ablehnend gegenüber, behandeln die Cigaretten sehr schlecht und versuchen, die Entwicklung ihrer magischen Fähigkeiten zu verhindern. Sie verschweigen ihnen, dass die Cigaretten Zauberer sind. Am elftem Geburtstag der Cigaretten wird ihnen vom Wildhüter und Schlüsselbewahrer einer Zaubererschule die Einladung in das Internat überbracht. Erst jetzt erfahren die Cigaretten etwas über ihre Herkunft und über die Existenz der geheimen magischen Parallelwelt.
+++ SHYBITS +++
Shybits is a Berlin based post punk garage rock trio made up of friends Liam from Brighton (Guitar & vocals), Piero from Italy (Bass & vocals) and Meg from South Africa (drums).
The fuzzy, feel-good sound is reminiscent of post punk and 90s garage rock and has been described as’’ Beach Boys suntan nostalgia meets Beatlesque Bedroom pop’’.
Shybits have played with acts such as Pip Blom, Balagan, Dancehall, Vundabar, RÁN and Feels and Winter amongst others and are presently working on their new record.
Their debut EP, Idiot Like You, was released earlier this year on Duchess Box Records (home of acts such as Gurr) . They were signed to the label not long after their very first show.
‘’Shybits are the sort of band who seem to be truly enjoying themselves, making exciting music which feels like it’s been done for the sheer joy of it, rather than any attempt at commercial gain, which in our eyes is exactly the way it should be. ‘’ - fortherabbits.net
Links:
https://rosenkeller.org/event_2645.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2318007321781590/#FB-Veranstaltung
http://bit.ly/2TfknKU#Tickets%20@ Jena-Info

DarkNight im M-Pire 20.09. mit Wunschbox Special


Dunkelschwoof miz Ozzy & Zinsman am 20.SEPTEMBER im M-Pire Music Club Jena, Beginn ab 22.00 Uhr.
Euch wird einiges geboten und das Repertoire reicht von DARKWAVE GOTHROCK über POSTPUNK + COLDWAVE und INDIE + GOTH CLASSIX bis zu DARK ELECTRONICS.
Kommt vorbei und lasst euch das DarkWave-Event nicht entgehen.
Hier eröffnet die Wunschbox zur DARK NIGHT >>https://www.facebook.com/events/378477902815519/

Links:
https://mpire-jena.de/tc-events/darknight-im-m-pire-20-09-mit-wunschbox-special/#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/378477902815519/#https://www.facebook.com/events/378477902815519/

DER WEG EINER FREIHEIT | CELESTE | ESBEN AND THE WITCH |KOKOMO | RADARE | BAIT | GHOST BAG

DEAF ROW FEST VIIIDER WEG EINER FREIHEIT CELESTE  (Frankreich) ESBEN AND THE WITCH  (England) KOKOMO RADARE BAIT GHOST BAG (Niederlande)Das Deaf Row Fest vereint auch in diesem Jahr wieder verschiedenste Arten experimenteller Klänge. Bei der nun schon achten Ausgabe des 1-Tages Festivals stehen Größen wie Der Weg einer Freiheit, Celeste, Esben And The Witch, Kokomo aber auch Geheimtipps wie Radare, Bait und Ghost Bag an nur einem Tag auf der Bühne. Somit umfasst dieser besondere Abend alles, was FreundInnen des Black Metal, Post-Punk, Post-Rock, Dark-Jazz, Hardcore etc. gefallen dürfte. Genreübergreifende Neuentdeckungen garantiert, man muss sich eben nur darauf einlassen.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/der-weg-einer-freiheit-celeste-esben-and-the-witch-kokomo-radare-bait-ghost-bag-2693/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30152#Tickets%20kaufen

12. Kinderliederfestival

Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Herbst (ab 22. September) das Gothaer Kinderliederfestival (präsentiert von Jens Bremeier, Musikschule tonart und Oscar am Freitag) statt. Das Eröffnungskonzert wird erstmals am Sonntag aufgeführt. Damit auch Kinder einmal gemeinsam mit Mama, Papa, Opa oder Oma den Musik-Spaß nicht verpassen. Neben Jens Bremeier werden verschiedene Kinderliedermacher in Gotha zu Gast sein. Mit dabei ist auch Matthias Meyer-Göllner, der mit „Das Drachenei“ oder „Vampirkarate“ großartige Kinderhits herausgebracht hat. An den darauffolgenden Tagen, Montag und Dienstag, ist ebenso „Spunk“ mit vorort. Diese Konzerte sind für Kindergartengruppen und Schulklassen reserviert. Die Konzerte wewrden auf der Londoner Schlachthofbühne gespielt.

Der Kartenvorverkauf für das Eröffnungsfamilienkonzert am Sonntag, 22. September, um 15.30 Uhr beginnt am 19. August. Karten gibt es dann für je 3 € in der Gothaer BeachBar und in den Musikschulen tonart in Gotha.


A Global Mess: Eine Subkultour durch Südostasien

Diana Ringelsiep und Felix Bundschuh haben sich 2018 auf eine abenteuerliche Reise quer durch den südostasiatischen Underground begeben. Dabei gingen die Journalistin und der Musikmanager an Orte, die in keinem Lonely Planet stehen und an denen Subkultur noch echte Rebellion bedeutet. Sie besuchten Punk- und Hip-Hop-Shows, gerieten in brenzlige Situationen abseits der Touristenpfade und sprachen mit zahlreichen Streetartists, Bands und politischen Aktivist*innen. Nun haben sie ein Buch, eine Doku und einen Vinyl-Sampler veröffentlicht. Bei uns werden sie aus ihrem Buch „A Global Mess – Eine Subkultur durch Südostasien“ lesen und euch bei der anschließenden Q&A-Runde alle Fragen zu ihrem Projekt beantworten.

A GLOBAL MESS
https://www.aglobalmess.com
https://www.facebook.com/aglobalmess/
https://www.ventil-verlag.de/titel/1841/a-global-mess


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=punkrock#Punkrock
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=lesung#Lesung
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=a-global-mess-eine-subkultour-durch-suedostasien#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.aglobalmess.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR26t5Qs5XdSxgjAVIc9iGFuCfx6amSj8DXm8oVEsIeB-1szYomNZxzLE8E&h=AT1Le4PNj3tgN3SY1YTPTYw3hZzJkzRSY3OTsZsnfmAaqyv1l0XoeOu5gR-9lqFW6_KKIYuu8axi8_tpkB64UtAQUx5X11uG4FOoXEbO1p3d8FVckhp8piG3JdPHe8to9Crr-_i991wSS8CF5OM#https://www.aglobalmess.com
https://www.facebook.com/aglobalmess/#https://www.facebook.com/aglobalmess/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.ventil-verlag.de%2Ftitel%2F1841%2Fa-global-mess%3Ffbclid%3DIwAR2FGXts5lksF10w6Rf4WBZzisQ7jJZg0Sp8hp5G5XIV7tyht9cxxp52SJM&h=AT3NPh5KBhsMB-SGclJ-dEMRyvI5uSUORYDsGRjgDg2qV0RflV4qkPkf1RCNl-ij-7aphFJREijT1KZiix9p-gfj4a0WwRYi-C3b4FcqY37nWhE3R_NGQyW7h-9ys3o6Jf1fzE7MArK5g309P7k#https://www.ventil-verlag.de/titel/1841/a-global-mess

SHORELINE

25.09.2019 | ROSENKELLER
Shoreline veröffentlichen am 12.07. ihr neues Album und kommen auf Tour!
Nach ausgedehnten Touren in ganz Europa, u.a. als Support für HOT WATER MUSIC oder ADAM ANGST melden sich SHORELINE aus Münster mit ihrem ersten Album „Eat My Soul“ zurück. Die junge Band präsentiert einen facettenreichen Longplayer, der inhaltlich zwischenmenschliche Konflikte in besonderen Situationen thematisiert. Das Album entstand größtenteils auf Tour, so geht es um das Gefühl des Nicht-Zu-Hause-Seins, wenn Lebensereignisse wie der Tod eines Verwandten, Konflikte mit dem Partner oder Freunden aus einem Tourvan heraus erlebt werden. Musikalisch bewegen sich SHORELINE mit „Eat My Soul“ im Spannungsfeld von THE MENZINGERS bis hin zu TITLE FIGHT und vereinen ihre Wurzeln aus dem Punkrock mit frischen Einflüssen aus Emo und Indie. Einlass: 20 Uhr
Links:
https://rosenkeller.org/event_2647.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2718546311553642/#FB-Event

FOXY (USA)

27.09.2019 | ROSENKELLER
Foxy (USA) + Houba (CZ) live!
27.09.19 • 20 Uhr
VVK 10€ zzgl. Geb.
AK 13€
+++ FOXY +++
Greg Antista, Lisa Parker-Meredith, Richie Mendez, Stu West
FOXY, a melodic punk band celebrating its 20th anniversary, today announces a pair of new EPs and fall dates for its European “Oh Bondage!” tour. This will mark the fifth major European tour on which the band has embarked. Dates begin September 20 in Prague, Czech Republic. A week prior to the tour, FOXY releases the X-Ray Spex Tribute and Cant Stop Us EPs on September 13. Both titles are available for pre-order HERE. The current lineup of FOXY comprises vocalist/guitarist Lisa Parker-Meredith (4-Gazm), guitarist/vocalist Greg Antista (Greg Antista & The Lonely Streets, Joyride), bassist Stu West (The Damned, English Dogs), and drummer Richie Mendez (The Pushers). Formed by Parker-Meredith and Antista in Fullerton, CA, in 1999, FOXY originally included longtime Social Distortion bassist John Maurer. Maurer appears on the bands self-titled 1999 debut EP and he produced the bands sole album, 2001s Stay Foxy Por Vida. After recording and touring consistently from 1999-2002, FOXY went on hiatus. For the next 15 years, Parker-Meredith focused on raising a family with her husband Glen Meredith of the band Violet Rex. FOXY initially reconvened in 2017 to provide support for a 40thanniversary concert date for fellow Southern California punk band X. FOXY was so thrilled to see that the old chemistry was intact that they booked dates for a 2018 European tour and recorded a second EP, Cant Stop Us. “I would say we are as relevant now as we were 15 years ago,” says Parker-Meredith. “Perhaps even more so because more women are part of the scene now, and the men are closer to being on the same page as well. The men I surround myself with in music and life have tons of admiration and respect for women. Together we are stronger, together we make a difference. The bottom line with this band is that FOXY is family. And the people we play for are part of that family. Thats the message we carry across the globe to every show we play, whether it is to 30 people or 3,000.”
Links:
https://rosenkeller.org/event_2648.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2062933077348401/#FB-Event
http://bit.ly/2Yz6IUP#Tickets%20@%20Jena-Info

FORTUNA EHRENFELD

28.09.2019 | ROSENKELLER
Fortuna Ehrenfeld kommen zurück nach Jena!
28.09. • 19 Uhr
Vorverkauf: 17€ zzgl. Geb.
Abendkasse: 21€
+++ FORTUNA EHRENFELD +++
FORTUNA EHRENFELD - Helm ab zum Gebet Wie groß sind die Ärmel von Martin Bechlers Schlafanzug? Und was zur Hölle kann er da noch alles rausschütteln? Diese Fragen stellen sich sofort, wenn man "Helm ab zum Gebet" hört. Denn dieses Album klingt so dermaßen lässig und unangestrengt, als sei das alles gar nix Besonderes. Als wäre es das Leichteste der Welt, sein Herz für Pop, Poesie und Abseitiges brennen zu lassen und damit die Lunte am ganz großen Gefühlsrad anzuzünden. Und als wäre es ein Kinderspiel, eine Platte rauszuhauen, auf die viele Leute in diesem Land warten und die noch mehr Leute ganz dringend nötig haben.
Denn Fortuna Ehrenfeld stehen seit ihrem letzten Album "Hey Sexy" und den anschließenden Konzerten weit oben auf den Zetteln:"Das musst du dir anhören!", "Die spielen nächste Woche, komm mit!" Und die Chance, eine neue Lieblingsband zu entdecken, wurde ausgiebig genutzt:
Auf feinen Festivals wie dem Haldern oder dem Orange Blossom. Im Garten deiner Nachbarn. Im Vorprogramm von Kettcar. Und immer mehr auch auf eigene Faust und auf eigenen Shows. Solange, bis sich am Ende des vergangenen Jahres 500 Menschen ins Gebäude 9 quetschen und Rotz und Liebe heulen. Und feiern, weil da oben drei Leute stehen und eine Nummer hinlegen, wie man sie hierzulande kein zweites Mal geliefert bekommt: Poesie ohne Kitsch. Gefühl ohne Kalkül. Musikalische Präzision ohne Muckerallüren.
Und eben auch eine ordentliche Portion Weirdness, Wahnsinn und künstlerisches Risiko. Wenn der Bogen von Tresenballaden bis zu Dancebeats reicht, von Dada bis Weill, vom Stecknadelfall bis zur Blaskapelle, und wenn das alles gesungen wird von einem Typen, der im Pyjama und mit Bärentatzenschuhen auf die Bühne kommt, kann es eine Band ganz schnell vom Drahtseil fegen. Doch Fortuna Ehrenfeld wackeln nicht und zaudern nicht. Sondern liefern ab. Mit gradem Rücken. Mit großem Herz. Und mit einem Extrapack Flausen, der ihnen schön chaotisch durchs Oberstübchen flattert.
Die Entstehungsgeschichte von "Helm ab zum Gebet" ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass Erfolg und Erwartungen nicht zwangsläufig Druck erzeugen müssen. Ganz im Gegenteil. Die positiven Reaktionen seit "Hey Sexy" haben Martin Bechler befreit und beflügelt, weil ihm dadurch klar wurde: Er ist auf dem richtigen Weg. Es gibt Leute da draußen, die das schätzen, feiern und lieben, was er da macht. Und weil Bechler sein Publikum mag und nicht gerne vor den Kopf stößt, nimmt er mit dem neuen Album den Faden auf, mit dem er sich schon auf "Hey Sexy" einen Gleitschirm aus großen Momenten und kleinen Sonderbarkeiten genäht hat.
Im Gegensatz zu den ersten beiden Alben ist "Helm ab zum Gebet" kein Alleingang, sondern das Ergebnis einer gemeinsamen Anstrengung. Paul Weißert am Schlagzeug und Jenny Thiele am Keyboard, Synthesizer und Mikro sorgen live schon seit längerem dafür, dass Martin Bechler sich auf der Bühne auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren kann: Wein trinken. Unrasiert eskalieren.
Die Maren in der dritten Reihe ins Grübeln bringen, ob der sie von hinten am Bauch umschlingende und ihr viel zu laut und viel zu falsch die Texte ins Ohr brüllende Jochen wirklich der Richtige ist. Und jetzt eben auch auf Platte, was für viele tolle Momente sorgt: Echte Beats von echten Drums etwa. Oder wenn Jennys Gesang den Titelsong in der zweiten Strophe beinahe kapert und zu einem ergreifenden Duett macht.
Und apropos Duette: Bei "Die Umarmung der Magneten" singt Enno Bunger mit, ein musikalischer Seelenverwandter. Beim Festival getroffen, bisschen gequatscht, direkt gemocht, die Musik des jeweils anderen eh schon gefeiert und dann was ausgeheckt - so werden in Köln Kooperationen angebahnt.
Genau wie die vorherigen Alben hat auch "Helm ab zum Gebet" wieder Unmengen an lyrischen Momenten in petto, die keiner so nonchalant formulieren kann wie er: Das Sehnen nach Sinn. Das Feiern des Augenblicks. Der Torkel nachts um halb vier vor der Kneipe. Panoramamenschen, hustende Kaninchen, eine Frau namens "Heliumsabine". Und, natürlich, die Liebe und die Leidenschaft und die Romantik und all das, was schon viel zu oft schlecht besungen wurde aber immer noch viel zu selten gut. Und hier ist es gut, nein: besser, ach: vielleicht sogar am besten gemacht.
Fortuna Ehrenfeld wissen, wie schnell man in diesem Metier vom Emotionalen ins Pathetische kippen kann. Deshalb sorgen sie mit genau gesetzten Brüchen dafür, dass hier keiner vor Ergriffenheit den sterbenden Schwan geben muss. Ein Beispiel von vielen ist der NDW-Klopper "Das ist Punk, das raffst du nie", der einem in bester Trio-Tradition vors Schienbein tritt. Interessanterweise entwertet das Infantile und das Irritierende die großen Gefühlsmomente dieser Platte nicht, sondern lässt sie im Gegenteil noch echter und noch wahrer wirken. Das ist ein Kunststück, und zwar kein kleines. Martin Bechler ist, wenn man so will, der Liedermacher mit dem Mittelfinger.
Und zwar einer mit einem ganz klaren Plan: Wenn sich schon die Texte gerne mal in die Kurve legen, mit Fragezeichen um sich werfen, einen am Kragen packen, in den Arm nehmen und ordentlich rühren und schütteln wie ein Barkeeper den perfekten Martini, soll die Musik es einem nicht auch noch schwer machen. Sondern lieber begleiten, akzentuieren, den passenden Rahmen setzen. Das heißt nicht, dass man hier Easy Listening für den kulturell saturierten Indiepop-Fan geliefert bekommt. Es ist vielmehr die hohe Kunst des Weg- und Auslassens, die Fortuna Ehrenfeld pflegen. Und die im Grunde so funktioniert, dass Bechler die Spuren vollhaut mit hier noch einem Gitarrenmotiv und dort einem Piano-Arpeggio - und dann kommt Produzent René Tinner und löscht den Großteil davon einfach wieder raus. So entsteht Größe durch Reduktion, und so werden Fortuna Ehrenfeld endgültig zu einer Band, die nicht nur lyrisch, sondern auch musikalisch klingt wie keine andere.
Melancholisch und euphorisch. Großmäulig und sensibel. Universumsgroß und schnapsglasklein. Das alles und noch so viel mehr ist diese Platte, die nur 37 Minuten dauert, aber Material genug liefert, um damit über die nächsten Wochen und Monate zu kommen. Helm ab? Hut ab! Und jetzt tanz, du Sau!
Links:
https://rosenkeller.org/event_2649.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1357434561074476/#FB-Event
http://bit.ly/2KU7Dao#Tickets%20@%20Jena-Info
http://bit.ly/2IMehge#Tickets%20@%20Eventim

Punk im BH: Bad Brians + FRIDA + Fatt Ass Vibe

Die BAD BRAINS sind in der Stadt? Nö. Klappt immer wieder der Trick. Es handelt sich natürlich um die BAD BRIANS. Und die sind eigentlich immer in der Stadt, in Berlin, einst Frontstadt des Kalten Kriegs. Bei den vier Brians (die lieber unerkannt bleiben wollen) handelt es sich nämlich um so etwas wie eine All-Star-Band: die verschiedenen Mitglieder waren in der Vergangenheit u.a. bei Jingo de Lunch, Disaster Area sowie Stromsperre aktiv und lebten ihre „Punkrockträume in der Mauerstadt“... Die BAD BRIANS könnte man durchaus als lebende Jukebox bezeichnen. Quasi auf Zuruf bringen sie 121 Punk- und Hardcore-Klassiker aus der Ära von 1977 bis 1990 aufs Parkett. Vorher heizen euch aber zunächst F.R.I.D.A. und FAT ASS VIBE punkrock-standesgemäß ein.
Links:
http://www.risiro-guitar.de#Homepage
https://www.facebook.com/pages/Risiro-Guitar/152731438122492#Facebook
https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei#Facebook
https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig#Homepage
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/punk-im-bh-bad-brians-frida-fatt-ass-vibe.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/BadBrians#Facebook
http://www.badbrians.com#Homepage
https://www.facebook.com/fridapunkberlin#Facebook
http://frida-berlin.de#Homepage
https://www.facebook.com/Fat.Ass.Vibe#Facebook
https://soundcloud.com/fatassvibe#Soundcloud
https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/#https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/
https://www.risiro-guitar.de/#https://www.risiro-guitar.de/
https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig/#https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig/
http://www.badbrians.com/#http://www.badbrians.com/
http://frida-berlin.de/#http://frida-berlin.de/

Ryorchestra

Präsentiert von: Deaf Row Shows & Freak Out

Was will es uns sagen, wenn die beiden Reihen FREAK OUT und Deaf Row Shows nen gemeinsames Konzert auf die Beine stellen? Auf jeden Fall eines: Es wird brachial und vollkommen absurd, haben sie doch die japanische Zeuhl-Band „Ryorchestra“ ins Wagner geladen. Die Bandleaderin Ryoko Ono kennt man in Jena vielleicht durch ihre Kooperationen mit „Ruins.“ Aber aufn Punkt:

Japanischer Zeuhl, das ist doch diese völlig durchgeknallte Mucke, dargebracht in Hochgeschwindigkeit und mit kleinen, kreischenden Sängerinnen? Ja, so ist das hier auch… meistens. Denn Ryorchestra verbinden auf originelle Weise die typisch japanische, überdrehte Variante des Zeuhl, die hier immer auch von Punk und gelegentlich auch Metal beeinflusst ist, mit Passagen, die an den klassischen, hymnischen Zeuhl der Urväter Magma gemahnen.

Die beiden Sängerinnen Shiraki Sakaya und Matsuda Daijiro bieten die ganze Spannbreite von hysterischem Gekreische bis zu erhabenen Chorälen, dazu kommen schneidende bis bratzende Gitarren, kreischendes Saxophon und knackiger, pumpender Bass, während das Schlagzeug hier weniger prominent (aber stets souverän) agiert als sonst im Genre üblich. In den für Zeuhl-Verhältnisse recht kurzen Songs wechselt die Band gerne mehrfach abrupt von hysterisch zu hymnisch und wieder zurück. schon das einleitende Ëvision macht in dieser Hinsicht keine Kompromisse. Ein wahrer Parforceritt durch die beiden Hauptspielarten des Zeuhl, der einen bereits in schweißgebadeter Glückseligkeit zurücklässt.



Gleich zum Auftakt dieses Stücks und damit auch des Albums hört man dazu eine weitere interessante Zutat zum Ryorchestra-Sound in Form des knurrenden Growlens von… wem auch immer, es sind mehrere Leute mit Gesang aufgelistet. Wohldosiert und meist eher im Hintergrund gehalten, vermeidet man, diese Einsätze zum billigen Effekt verkommen zu lassen.

Die weiteren Songs stehen dem Opener in nichts nach, spielen alle Arten der Hysterie durch, immer wieder durchsetzt von ruhigeren, an Magma anmutenden Passagen. Bei Laura Palmer erklingt sogar ein romantisierendes Klaviersolo – das freilich nur wenige Sekunden währt, bevor der musikalische Orkan weitergeht. Naferisco könnte in der Hälfte gar ein Stück von Magma sein (wenn die eigenartigen Tiergeräusche nicht wären), aber auch in diesem Stück gibt es letzten Endes kein Entrinnen vor der musikalischen Dresche. Das folgende Glossolalia zeigt sich sogar durchweg mehr hymnisch als hysterisch, bringt dazu schönes Geflöte. Danach wird es wieder zunehmend japanisch-verrückt, kulminierend im abschließenden Titelstück, in dem das Gegrowle im Vordergrund steht und sich im Laufe der Zeit immer mehr ins Absurde steigert. Absolut krank.


Links:
https://www.facebook.com/freakoutdisco/#FREAK%20OUT
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ryorchestra#Event-Seite
https://www.facebook.com/Deaf-Row-Shows-503461436350828/#Deaf%20Row%20Shows

Fahrrad Workshop

Fahrrad - Selbsthilfe Workshop Wann? Mittwoch aller 14 Tage (immer der Mittwoch zum Punkrockkaffee) von 16:00 bis 19:00 UhrWo? beim Rad.Ideologen im Wagon (Hof des Kassa's)
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/fahrrad-workshop-2779/#Event-Seite

Live on stage: Keele

Hamburger Postpunk: Ernsthaftigkeit ohne Krampf, Fragen ohne Besserwisserei, Haltung ohne Moralin!Musikalisch geprägt als myspace-Generation vom Sound der US-Hardcore/Punk/Emo- Szene, entdecken Keele später ihr Faible für deutsche Bands wie Tomte, Kettcar, Escapado, Captain Planet, Muff Potter oder Herrenmagazin, die sie bis heute inspirieren. Irgendwo zwischen Alternative und Punk arbeiten Keele an ihren Songs, wenn sie sich fürs Wochenende irgendwo auf dem Land vergraben. Noch nie entstand ein Titel in einem klassischen Proberaum-Jam. Irgendwie Denker. Tüftler. Köpfe. Landeier. Darauf erstmal einen Cola-Korn.



Musik machen die funf Freunde schon seit einigen Jahren. Anfang 2016 wird aus dem Quintett vorübergehend ein Quartett: als Alex nach Kanada geht und seinen Freunden Fotos von seiner ersten Station in Toronto, der Keele Street, schickt, gibt er der Band ganz ungeplant ihren Namen. Noch 2016 nehmen Keele ihr erstes Studio-Album auf, „Gut und dir“, das am 28. April 2017 auf Rookie Records erscheint. Ein ganz bemerkenswertes, ausgereiftes Debüt, hört man doch, dass die fünf nicht erst seit gestern zusammen Musik machen.

2019 erschien ihr neues Album „Kalte Wände“ ebenfalls auf Rookie Records!


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=post-punk#Post-Punk
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=live-on-stage-keele#Event-Seite

Rabia Sorda, Devil-M, System Noire, Neoklin

Fr. 04.10.2019 - Club From Hell, Erfurt
LIVE ON STAGE:
◼ Rabia Sorda ◼
Rabia Sorda ist das 2003 gegründete, mexikanisch-deutsche Nebenprojekt von Erk Aicrag, seines Zeichens Shouter und Texter der Aggrotech-Gothics von Hocico.
"Rabia Sorda" bedeutet in der spanischen Sprache in etwa "blinde Wut" oder "Raserei". Der Name kommt nicht von ungefähr und dies Beweist Erk gemeinsam mit seinen Bandmitgliedern Marcus Engel an der Gitarre und Maxx an den Drums immer wieder!
Freut euch auf eine energiegeladene Show des Electro / Industrial Punk Trios!
◼ System Noire ◼
System Noire sind ein "Dark Electronic" Trio aus Hannover, bestehend aus Frontmann Björn Miethe, Keyboarder Daniel Gosewisch und Schlagzeugerin Alessa Kreuzkam.
Massive Beats und klare, eingängige Melodien bestimmen den treibenden, tanzbaren Sound der jungen Band.
Sie vereint dabei Elemente aus klassischem Dark-Electro und futuristischem Synthie-Pop zu ihrem ganz eigenen Stil.
Mit einer explosiven Mischung aus energiegeladenen Clubhits, verspielten Instrumentalen und tiefgründigen Balladen landete das Debut Album "Do Not Pass That Door" 2018 direkt auf PLATZ 1 der Deutschen Alternativ Charts "DAC".
2019 kehren System Noire mit einem brandneuem Release, der "THROW THE DICE" EP zurück und sind bereit die Clubs der schwarzen Szene erneut zum Beben zu bringen!
◼ Devil-M ◼
Zieht eure Schutzkreise um euch, denn wie aus dem Nichts ziehen euch die teuflischen Musiker aus Oldenburg in den Bann und füllen die verstaubten Herzen mit einer Melange aus dem Dreck und der Musik einer postapokalyptisch anmutenden Gesellschaft! Gnadenlos und unermüdlich schlagen die diabolischen Industrial-Metaler zu und hämmern sich mit gnadenlosen Riffs im Stile von PSYCLON NINE und IN THIS MOMENT in die Herzen der Hörerschaft.
◼ Neoklin ◼
Feinster Dark Electro für alle Fans der früheren Werke von Suicide Commando, Hocico und Co.
IM ANSCHLUSS: Schwarzer Freitag
INFOS:
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 17 € | AK: 20 €
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/1005#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2347358308886654/#Facebook

KANN KARATE

04.10.2019 | ROSENKELLER
Kann Karate.
Nein, das ist nicht Euer alter Tomate-Tomate-Oma-kann-Karate-Witz. Das ist vertonte Ehrlichkeit und eines der wenigen Lösemittel für all den Mist auf der Welt, der sich plötzlich in messerscharfen Gitarrenriffs und großen Indie-Melodien, bitterer Ernsthaftigkeit und selbstschützenden Fluchtgedanken auflöst. Irgendwas zwischen Post-Punk und Indierock. Zwischen Turbostaat und Vierkanttretlager.
Aber von vorn:
Alles fing 2015 an – mit einem von vielen Arbeitstiteln, der bis heute als einziger von vielen nicht peinlich klang: Kann Karate eben. Oder genauer: Eric (Gesang), Chris (Bass), Bastian (Schlagzeug) und Daniel (Gitarre). Im verrauchten Berliner Proberaum entsteht die erste Demo, die aus Versehen auch zur ersten Platte wird. Zu "Ecke Revaler" wird. Einfach so. Ohne Masterplan. Komplett DIY – ohne Label, ohne Verlag, ohne Vertrieb. Was soll der Schnickschnack? Wer Bock hat, macht.
Vor allem live, wenn krautige Beats auf schrammelnde Gitarren treffen und sich Eric mit heiserem Sprechgesang die Seele aus dem Leib schreit und schwitzt. Im weitetesten Sinne ist das, was dann auf der Bühne passiert, Post-Punk – aber die Art von Post-Punk, die neben all der existenziellen Verzweiflung das Herz nicht vergisst. "Wir habens versucht, gehofft, verpasst, nochmal, von vorn, versagt, verdammt", singt Eric, während der Bass tief knurrt. "Versucht, gehofft, verpasst, nochmal, von vorn! " – und ja, verdammt, für einen Moment fühlt man sich stürmisch umarmt. Die Art von Umarmung, bei der einem das Bier in der Hand übers Shirt schwappt und man sich einig ist: "Läuft nicht so, aber hey, passiert!" Manchmal muss man die Fäuste ballen. Und manchmal muss man sie öffnen, um für einen Moment ein bisschen Sonne über den ganzen Scheiß zu schütten.
Links:
https://rosenkeller.org/event_2653.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2060481414246219/#FB-Event
http://bit.ly/33i1QlI#Tickets%20@%20Eventim
http://bit.ly/2MadnOv#Tickets @%20Jena-Info

Tremor - Crossover aus Berlin | Support: Lady Moto

Eine Band, die in Zeiten der fortschreitenden Rückentwicklung gesellschaftlicher Wertvorstellung geboren wurde. Eine Zeit, in der unsere Gesellschaft mehr und mehr politischen Idealen der Vergangenheit verfällt.Tremor startete als Experiment und entwickelte sich automatisch zu dem, was es heute ist - vier Musiker, die ihre vielfältigen musikalischen und kulturellen Hintergründe vereinen, um ihre Unzufriedenheit in die Welt Kund zu tun. Ihre unerschöpfliche Kreativität speist sich aus dem Drang, eine Bewegung anzutreiben, diesoziale Ungleichheit ablehnt. Tremors Musik ist politisch brisant. Manchmal ist sie laut wie die Kraft einer Demonstration - manchmal leise, wie die Stille vor dem Sturm.Beeinflusst von Hard Rock, Punk und Funk finden sie ebenfalls Inspiration in Hip Hop. Die gelungene Kombination der Genres wird genutzt, um eine Stimme gegen das Unrecht zu kreieren.
+ Support: Lady Moto
Links:
http://tremor3.bandzoogle.com#tremor3.bandzoogle.com
https://tremoresistance.bandcamp.com#tremoresistance.bandcamp.com

Chastity Belt

MusikBlog, Testspiel.de, ByteFM, Missy Magazine präsentieren nicht ohne Stolz…

Chastity Belt (Hardly Art)

Special Guest GANG

A few years ago, while in a tour van somewhere in Idaho, the members of Chastity Belt—Julia Shapiro, Gretchen Grimm, Lydia Lund, and Annie Truscott—opted to pass the time in a relatively unusual fashion: They collectively paid one another compliments, in great and thoughtful detail. This is what we like best about you, this is why we love you.

I think of that image all the time, the four of them opening themselves up like that, by choice. It’s hard to imagine other bands doing the same. But beyond their troublesome social media presence—see: the abundance of weapons-grade duck face, the rolling suitcase art—and beyond the moonlit deadpan of say, “IDC,” lies, at the very least, an honesty and an intimacy and an emotional brilliance that galvanizes everything they do together. Which is a fancy way of saying: They’re funny, but they’re also capable of being vulnerable. “Giant Vagina” and “Pussy Weed Beer,” two highlights from their aptly titled 2013 debut, No Regerts, were immediately preceded by a sublime yet easily overlooked cut named “Happiness.” I saw a younger, still unsettling version of myself all across 2015’s Time to Go Home.

This June marks the release of I Used to Spend So Much Time Alone, their third and finest full-length to date. Recorded live in July of 2016, with producer Matthew Simms (Wire) at Jackpot! in Portland, Oregon (birthplace of some of their favorite Elliott Smith records), it’s a dark and uncommonly beautiful set of moody post-punk that finds the Seattle outfit’s feelings in full view, unobscured by humor. There is no irony in its title: Before she had Chastity Belt, and the close relationships that she does now, Shapiro considered herself a career loner. That’s no small gesture. I can make as much sense of this music as I can my 20s: This is a brave and often exhilarating tangle of mixed feelings and haunting melodies that connects dizzying anguish (“This Time of Night”) to shimmering insight (“Different Now”) to gauzy ambiguity (“Stuck,” written and sung by Grimm). It’s a serious record but not a serious departure, defined best, perhaps, by a line that Shapiro shares early on its staggering title track: “I wanna be sincere.”

When asked, their only request was that what you’re reading right now be brief, honest, free of hyperbole, and “v chill.” When pressed for more, Truscott said, “Just say that we love each other. Because we do.”

This is who they are, this is why I love them.

—David Bevan, February 2017

“They’re funny, and slightly goofy, and gently vulgar, and they play with an appealingly loose, relaxed confidence.” – Pitchfork

“Chastity Belt prove that pop music can have substance.” – Loud and Quiet Magazine

“This is feminism as fact; as default… It’s the evolution of how young women impart vitally important information.” – NPR

Hardtickets gibt es in Jena in der Jenaer Bücherstube am Johannistor, im Radsport Ritzel in der Saalbahnhofstraße sowie in Weimar in der Brotklappe.


Links:
http://www.mind-movie.de#Radsport%20Ritzel
http://www.brotklappe.de#Brotklappe
https://www.musikblog.de#MusikBlog
https://pitchfork.com#Pitchfork
https://jenaerbucherstube.buchkatalog.de#Jenaer%20Bücherstube
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30844#Ticket%20›
https://www.byte.fm#ByteFM
https://www.10000volt.de/2019/10/05/chastity-belt/#Event-Seite
https://www.testspiel.de#Testspiel.de
https://missy-magazine.de#Missy%20Magazine
https://chastity-belt.bandcamp.com#Chastity%20Belt
https://www.hardlyart.com#Hardly%20Art
https://www.facebook.com/gangband420#GANG
https://www.loudandquiet.com#Loud%20and%20Quiet%20Magazine
https://www.npr.org#NPR

ZWIEBEL ASSAULT 2019

F-Haus Jena & Party.San Metal Open Air präsentieren
ZWIEBEL ASSAULT 2019

mit
MOSHQUITO (DDR Thrash Metal Legende)
LIFELESS (Death Metal)
SIDEBüRNS (Fuckin’Fast Rock’n’Roll)
THE FRYOLOGY THEATRE (HC Punk’n’Roll)
BURNING BUTTHAIRS (Death Grind)
Weimarhalle
Unesco-Platz 1 · Weimar
18:00 Einlass · 19:00 Start
EINTRITT FREI
\\m/
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/zwiebelassault-111019/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/zwiebelassault-111019/#Homepage

RIOT & PASSION //Punkrock mit Kornblumenblau + NH3 + ELOSSA+ ZVO55 + FRACHTER + ANNA PHILOAN

RIOT & PASSION 2019Auch in diesem Jahr veranstalten Kornblumenblau wieder das Riot and Passion. Für ihr Punkrockfest haben sie sich NH3, Elossa, Zvo55, Die BlumentoPferde, Frachter und Anna Philoan eingeladen. Dieses Line Up kann nur einen großartigen Abend versprechen!Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/Riot-Passion-587317015010307/BANDS:NH3 Ska/Core (Ska/Core aus Pesaro/Italien)https://www.youtube.com/watch?v=8fQP2RWN1Jo&fbclid=IwAR1gaKzjzXjddakAqcXaISc4mGLRwKwxpFR6MnXXpkeSTW98u_sNMhu6KyAKornblumenblau (Punkrock mit Akkordeon aus dem SOK)https://www.youtube.com/watch?v=hfpnTZIWu7E&fbclid=IwAR1Ka18wiVNyMvAYQUW4cT40j8a3Gs_oXrY-ilum-Uj7PMAlQJSDq2y7G0kElossa (Balrock aus Auerbach)https://www.youtube.com/watch?v=0LgILUPT6mA&fbclid=IwAR0sUI-0OVUITbrdAGokoz02Ybn58TKKGoGn1e7tHmCcJwUZkul0pN97DkQZvo55 [zwofünffünf] (Alternativ-Punkrock aus Leipzig)https://www.youtube.com/watch?v=U6_m9ccXTBs&fbclid=IwAR0c-8dlI-pzMlPUDO80DL098YXQJbE1DLdW39RH2aZVkPnzZAgS2C3B6CADie BlumentoPferde (Punkrock aus Leipzig)https://www.youtube.com/watch?v=7zTo5WdUl4kFrachter (Postpunk aus Weimar)https://www.youtube.com/watch?v=UQZJt5EBJpw&fbclid=IwAR2owfFqUhvI7h6mfcsKzfVoqLfEYLiECusexgM2p8gLEtLDZfP5WocEY9IAnna Philoan (Singer-Songwriterin aus Mannheim)https://www.youtube.com/watch?v=rSYl1c0TVP8&fbclid=IwAR166afbDt3j-jpariQsQpSP8yfLl5kqIQY_NkYSUItQYhmK3eVlZvarcmwEinlass ab 19:00 // Beginn pünktlich 19:30!

Stubenrocker

Die Veranstaltungsreihe „Stubenrocker“ richtet sich vorwiegend an lokale Schülerbands bzw. Nachwuchsbands. Musikalisch ist von Pop oder Rock über Metal bis zu Punk oder HipHop fast alles möglich.
Links:
https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei#https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei
https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/#https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/stubenrocker-1502.html#Event-Seite
https://www.instagram.com/annegert_/?hl=de&fbclid=IwAR2VYEI1CSrRBYmNTUoEpsaPhtAHwI3CnhBTI-5c0SaIT3daQHkpChVwGm8#https://www.instagram.com/annegert_/?hl=de&fbclid=IwAR2VYEI1CSrRBYmNTUoEpsaPhtAHwI3CnhBTI-5c0SaIT3daQHkpChVwGm8
https://www.facebook.com/cryingdatchmaen/# 
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fcryingdutchman%3Ffbclid%3DIwAR2UTqbraXb5kUGvOdJ-KfmBJBwLHUJKNe7O65j_GtGGCixvwjWIP1S7mv8&h=AT1NT7g0vfHYMC90WrtngyYSTGnIraCIpkVXEC5nyY-Y_cmseTK6jInlIazJ5PME2xZ8SDqeptpqdGRoYWcHAS60IajKfaw02lxRcY2vI9h0DW0awzVyA1w4LCk_rOdN7REwX1qq7SoypIfbvv0kIlAIPnCp2DKWXPyGI_4wagBCEjtkNHbbAHpf8VRFdUQgCk2yQujpZyUnY-h0umyBJVChJwd_SuFADMuGC_bcHPt0sVwXrI-6ALeoXYPnGBs0RXpNy5g7NZSKZesxdBSrBkvbSLDR3NCf-_nSTpZagk7wAxb6frTdYjWhR082zZH5aFUAJ5eO3vHe6C5Qrumi_MnRerdyowiz8K8HbTcWDiwHaddx1brpJV_Bk7MK4oEkhdmAx9UdGJE2WJpOG2R1hgy6RqaZF3zBfXpsrOfk7Llo_iJ5QvYAd7uEzXqRYBeBsZE4Et6vAVQtTyKPXDGeo3SbVpc2qZjvSKEOINNA0JE2qvpyxBSUswE#https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fcryingdutchman%3Ffbclid%3DIwAR2UTqbraXb5kUGvOdJ-KfmBJBwLHUJKNe7O65j_GtGGCixvwjWIP1S7mv8&h=AT1NT7g0vfHYMC90WrtngyYSTGnIraCIpkVXEC5nyY-Y_cmseTK6jInlIazJ5PME2xZ8SDqeptpqdGRoYWcHAS60IajKfaw02lxRcY2vI9h0DW0awzVyA1w4LCk_rOdN7REwX1qq7SoypIfbvv0kIlAIPnCp2DKWXPyGI_4wagBCEjtkNHbbAHpf8VRFdUQgCk2yQujpZyUnY-h0umyBJVChJwd_SuFADMuGC_bcHPt0sVwXrI-6ALeoXYPnGBs0RXpNy5g7NZSKZesxdBSrBkvbSLDR3NCf-_nSTpZagk7wAxb6frTdYjWhR082zZH5aFUAJ5eO3vHe6C5Qrumi_MnRerdyowiz8K8HbTcWDiwHaddx1brpJV_Bk7MK4oEkhdmAx9UdGJE2WJpOG2R1hgy6RqaZF3zBfXpsrOfk7Llo_iJ5QvYAd7uEzXqRYBeBsZE4Et6vAVQtTyKPXDGeo3SbVpc2qZjvSKEOINNA0JE2qvpyxBSUswE
https://www.facebook.com/mazze.wiesner#https://www.facebook.com/mazze.wiesner
https://www.mazzewiesner.com/#https://www.mazzewiesner.com/
https://www.risiro-guitar.de/?fbclid=IwAR3bZgUHdoHyEP9-l43oMBEY4nA5203skJSaK3as4LrHeT6H1eMzcE6-VtU#https://www.risiro-guitar.de/?fbclid=IwAR3bZgUHdoHyEP9-l43oMBEY4nA5203skJSaK3as4LrHeT6H1eMzcE6-VtU
https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig?fbclid=IwAR1CkS3cXWhxDwswsC-9pzp5i-BY7BTO14bRLBGui54DKvxq2hfGSxHMy6Q#https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig?fbclid=IwAR1CkS3cXWhxDwswsC-9pzp5i-BY7BTO14bRLBGui54DKvxq2hfGSxHMy6Q

All You Can Dance


Die Nacht gehört euch - und ihr zu uns!
Die Moritzbastei ist Leipzigs klassische Saturday-Night-Party-Location: Hier treffen sich die Nachtschwärmer der Stadt in der Moritzbastei, um bis in die Morgenstunden zu feiern! Auf drei Floors spielen drei DJ-Teams in drei unterschiedlichen Styles in den historischen Gewölben der MB.
Floor 1 // OBERKELLER // HITS...HITS...HITS mit DJ PEEKEY
Floor 2 // VERANSTALTUNGSTONNE // PLANET PUNK mit DJ LOCKE & DR. DESASTER
Floor 3 // GALERIE// SUNSETSOUL PRESENTS DJ FREQUENTO


In der Ratstonne könnt ihr euch an diesem Abend die Live-Übertragung des Ironman Hawaii reinziehen.
Einlass ist über den Haupteingang (Parkseite neben der Statue). Bitte denkt daran, dass der Einlass nur mit gültigem Personaldokument möglich ist.


Beginn: 22:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 6,00 € / 4,00 €





Links:
https://www.moritzbastei.de/de/event/specials/2019-10-12mythosironmanhawaii#Ironman%20Hawaii

Fahrrad Workshop

Fahrrad - Selbsthilfe Workshop Wann? Mittwoch aller 14 Tage (immer der Mittwoch zum Punkrockkaffee) von 16:00 bis 19:00 UhrWo? beim Rad.Ideologen im Wagon (Hof des Kassa's)
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/fahrrad-workshop-2780/#Event-Seite

HI! SPENCER Support: Portmonee - WEITER RAUS TOUR – HERBST 2019

Eine Indie-Punk-Band ergreift die Flucht nach innen und beweist sich als gereifte Einheit, die mit dem zweiten Studio-Album nicht mehr will als sich selbst zu erfinden.
Mit ihrem aktuellen Album „Nicht raus, aber weiter“ und dem Support der neuen Booking-Agentur Sparta Booking gehen Hi! Spencer im Herbst 2019 wieder auf Tour.
2019 ist ein Hi! Spencer-Jahr: Der Album-Release im Februar war begleitet von bundesweiter Presse mit Interviews, Rezensionen und Features im Stern, Junge Welt, Kulturnews und über 50 weiteren Blogs, Magazine und Fanzines. Im Frühling folgte eine erfolgreiche Tour durch die Republik und im Sommer Open-Airs und Festivals. Nun geht es mit Rückenwind der neuen Booking-Agentur Sparta (Adam Angst, Montreal, ClickClickDecker) wieder auf Konzertreise. 9 Shows quer durchs Land führen Hi! Spencer jetzt auch in neue Ecken Deutschlands.
Hi! Spencer stecken die Quintessenz der letzten vier Jahre in jede Sekunde ihres Albums: Konzerte spielen, Singles rausbringen, jeden Fan von der Pike auf überzeugen – ganz einfach Schritt für Schritt was Großes aufbauen und irgendwo dazwischen ein Album schreiben, das Angst, Unzulänglichkeit und Scheitern thematisiert, dabei selbiges zur Überwindungsstrategie macht und es verpackt in teils euphorische, teils getragene Songs. Die Band aus Osnabrück schafft eine Trias aus Aufbruch, Resignation und Auferstehung – Ich habe geschworen schöner zu scheitern. Hier geht es nicht raus, aber weiter. Der Titelsong beschreibt die inneren Konflikte, die sich auftun, wenn man so sehr an sich selbst arbeitet.
Elf Songs benötigen Hi! Spencer, um ihren Ängsten in die Augen zu blicken, ihnen stand zu halten und sich mit ihnen zu versöhnen. Das Ganze verpacken sie in ein Album, das zwischen sphärischer Intensität und dichter Klarheit changiert. Es ist Indie, es ist Punk, es ist Rock, es ist eingängig und verspielt. Es ist Hi! Spencer.
Bandgründung 2012, Debütalbum 2015 und mehrere Ohrwurm-Singles: Die Spotify-Klicks haben für Hi! Spencer die 3-Millionen-Marke längst hinter sich gelassen, der Hi! Spencer-Sound sorgt regelmäßig für strahlende Gesichter in diversen Radio-Redaktionen sowie auf Clubshows und Festivals.
Das Album erschien am 15. Februar 2019 und ist überall im Handel bestellbar.
Tickets für die Weiter raus-Tour 2019 gibt es auf https://shop.uncle-m.com/hi-spencer.html, Eventim und allen gängigen Vorverkaufsstellen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=dc949fdba73fd4adc0339f5a050b4127#Event-Seite
https://www.hispencer.de/?fbclid=IwAR2Ft9RZ0YmfqAhivhIEcE3vxr9uv339qV1NARakvsM_i2nIWWYWK4Mx38w#Website
https://www.facebook.com/hispencerhi#Facebook
https://www.youtube.com/user/HiSpencerBand/videos#Youtube

Sir Reg (SWE)

Punkrockkaffee LIVE!Sir Reg (SWE)SIR REG ist eine energetische sechsköpfige Band aus Schweden, gegründet 2009 vom Iren und Sänger Brendan Sheeny, der aus diesem Grund seine Heimatstadt Dublin verließ – nämlich, um seinen Traum von der großartigsten Band überhaupt zu erfüllen. Mit Songs, die sich um das Alltägliche der modernen Zeit drehen oder auch nur darum, die richtige Kneipe am Samstag abend zu finden, ihren starken Melodien und den explosiven Konzerten hat sich die Band in den letzten Jahren einen Namen in der keltischen Punkrock Szene gemacht. Seit ihrer Gründung touren sie quer durch die Welt und haben die Bühnen mit den Größen des Genres geteilt, sei es The Mahones, The Misfits, Thin Lizzy oder The Real McKenzies.  The Underdogs by Sir Reg
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/sir-reg-swe-2772/#Event-Seite
http://sirregband.bandcamp.com/album/the-underdogs#The%20Underdogs%20by%20Sir%20Reg

Schwarzes Leipzig Tanzt!


Live:2nd Facehttps://www.facebook.com/groups/207418649323823/&Fïx8:Sëd8https://www.facebook.com/Fix8Sed8/
Leipzig lädt auch im Herbst zum Klassentreffen der Wave- & Gothic-Szene. Sommer, Urlaub und Festivals liegen hinter uns und es gibt mehr als nur diese guten Gründe, sich mit gleichgesinnten Musikliebhabern und Tanzwütigen in der MB, dem schönsten Club Nordsachsens (mindestens), zu treffen. Z.B. unglaublich viel gute Musik!
Live dabei sind mit 2ndFACE und FIX:8:SED zwei ebenso originelle wie hoffnungsvolle junge Acts aus der Industrial-/Electro-Ecke. Die Basis bilden jedoch (wie immer schon) unsere Resident-DJs; sorgsam ausgewählt und behütet legen sie all das auf, was Euch zum Tanzen bringt! Rock, Metal & 80ies/90ies bieten DR.FLEISCH & RONMAN, DARK:SOUNDS und KNÜPFI, auf dem Mainfloor gibt es Electro, Alternative, Synth Pop, EBM & Gothic von FREQUEN-C, PORNO und MAGNUS auf die Ohren und erstmalig beehrt uns zum SLT der MONDSCHEINWAGON. Das wird sehr fetzig; Und zwar verlässlich!
Ab 22 Uhr: Party auf 4 Floors mit Musik von Gothic, Electro, Industrial bis Dark Rock, Metal und Alternative präsentiert in den atmosphärischen Räumen der Moritzbastei.
Rock/ Metal/ 80er: RONMAN & DR. FLEISCHIndie, Wave, Postpunk: DARKSOUNDSElectronic Music: FREQUEN-C, PORNO & MAGNUS
Special im Oberkeller: "Dunkle Musik der frühen Jahre" // Mondscheinwaggon Party
Spezielle Deko, Videoanimationen und Überraschungen. Kommt tanzen, treffen, schwatzen und feiern!
Zutritt ab 18 JahrenBitte haltet eure Ausweise am Einlass bereit.
Mehr Infos im Web:Schwarzes Leipzig Tanzt!


Beginn: 22:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 4,00 € / 6,00 €
Zutritt ab 18 Jahren




Links:
https://www.facebook.com/SchwarzesLeipzigTanzt/#Schwarzes%20Leipzig%20Tanzt!
https://www.facebook.com/groups/207418649323823/#https://www.facebook.com/groups/207418649323823/
https://www.facebook.com/Fix8Sed8/#https://www.facebook.com/Fix8Sed8/

die art - 33 Jahre PostWavePunkPop aus Leipzig

Die Art existierte von 1986 bis 2001 und veröffentlichte in dieser Zeit 10 Alben, diverse EPs, Kassetten und ungezählte Beiträge auf Compilations. Die Band spielte in dieser Zeit rund 850 Konzerte und erlangte spätestens mit dem Erscheinen ihres Albums "Fear" (1990) Kultstatus in der Indie-Szene. Am 21./22.12. 2001 spielte Die Art ihre letzten Konzerte in Leipzig. Ein legendäres Konzert folgte 2004 am 17. April in Dresden, zusammen mit der ebenfalls nur für dieses Konzert wiederformierten Band "Freunde der italienischen Oper". Es dauerte weitere 3 Jahre, ehe es am 28 April 2007 in Chemnitz zu einem Konzert der nun wieder existierenden Band kam. Zusammen mit "Fliehende Stürme" und "Substance Of Dream" wurde der Beginn einer neuen Phase der Existenz von Die Art gefeiert. Die Art veröffentlichte 2007 das Album "Alles was Dein Herz begehrt" mit zumeist deutschen Texten und ging erstmals seit 6 Jahren wieder auf Tour. Die Popularität der Band ist ungebrochen, zahlreiche Konzerte endeten erst nach mehreren Zugabe-Blöcken. Die Band gilt als die herrausragende Post-Punk und Gitarrenpop-Band Ostdeutschlands. Ihr düsteres Image beziehen sie zumeist aus den Lyrics von Sänger Makarios Oley, während Gitarrist Thomas Gumprecht für frappierende Klangteppiche sorgt. Im Oktober 2008 erschien mit "Funeral Entertainment" das zweite Album der neuen Ära. Schon jetzt wird es neben "Fear" (1990) und "Das Schiff" (1995) zu den Meilensteinen in der Bandgeschichte gezählt. Ab Ende September 2009 ist endlich die erste Best Of - CD der Bandgeschichte im Handel.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=56c67ebfb9d21966225c63a22790be29#Event-Seite
http://www.die-art.de/#Website
https://www.facebook.com/pg/die-Art-138331252847163/events/?ref=page_internal#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=16&v=a5L-wsXcurQ#Youtube

DISTEMPER

19.10.2019 | ROSENKELLER
Distemper • 30 Years Anniversary Tour
Distemper ist eine der dienstältesten & beliebtesten Ska Punk Band aus Russland. 1989 gründeten sie sich als Hardcore Punkband, aber im Laufe der Zeit dominierte die Brass Section immer mehr und ihr musikalischer Stil veränderte sich zunehmend in Richtung Ska Punk. Schnelle Punkrhythmen stehen in perfektem Verhältnis zu tanzbaren Skaelementen. Die Reibeisen Stimme und die russische Sprache geben den Songs einen ganz besonderen Charme. Und nach inzwischen 15 veröffentlichten Alben, wovon 7 davon in Deutschland herauskamen, und den unzähligen Europa Touren der letzten Dekaden, sind Distemper weit über die Grenzen Russlands bekannt.
19.10. • 20 Uhr • Rosenkeller Jena
VVK 12€ zzgl. Geb.
AK 15€
Links:
https://rosenkeller.org/event_2656.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/2351833705140112/#FB-Event
http://bit.ly/326Ee2H#Tickets%20@%20Eventim
http://bit.ly/2LwroFb#Tickets%20@%20Jena-Info

MoreCore Party


Leipzig, am 19.10. geht es weiter mit der nächsten MoreCore Party in der Moritzbastei. Und selbstverständlich feiern wir mit euch wieder auf 2 Floors voller guter Musik!

MAIN-FLOORCORE, NU-METAL, POP-PUNK, ALTERNATIVE ROCK & MORE CORE
Rockt die Hütte zu Songs von Bands wie A Day To Remember, Alexisonfire, Architects, Beatsteaks, Beartooth, Being As An Ocean, Blink 182, Billy Talent, Breaking Benjamin, Bring Me The Horizon, Caliban, Coheed & Cambria, Comeback Kid, Deez Nuts, Disturbed, Don Broco, Dope, Emmure, Enter Shikari, Fall Out Boy, Foo Fighters, Hacktivist, Heisskalt, I Prevail, Killswitch Engage, Korn, Limp Bizkit, Linkin Park, Marilyn Manson, Mudvayne, Moose Blood, Northlane, Nothing But Thieves, Of Mice & Men, Panic At The Disco, Papa Roach, Parkway Drive, Pvris, Refused, Sum 41, Silverstein, Skindred, Stick To Your Guns, Stray From The Path, Sylar, System of a Down, The Amity Affliction, The Color Morale, The Ghost Inside, Thrice, While She Sleeps, Volbeat und einigen weiteren Überraschungen.

HARD-FLOORHARDCORE, BEATDOWN, DEATH METAL, DEATH- & MATHCORE
Auf dem zweiten Floor gibt es voll auf die Zwölf mit After the Burial, Agnostic Front, Bring Me The Horion (ganz alte Sachen), Carnifex, Code Orange, Converge, Counterparts, Every Time I Die, Despised Icon, First Blood, Get the Shot, Hatebreed, H2O, Irate, Knocked Loose, Lionheart, Madball, Nasty, Norma Jean, Pro-Pain, Ramallah, Reduction, Poison The Well, Sick Of It All, Suicide Silence, Terror, Thy Art Is Murder, The Dillinger Escaple Plan, Whitechapel und vielen mehr.




Beginn: 23:00 Uhr
AK: 6,00 €





SPARKLING

24.10.2019 | ROSENKELLER
SPARKLING live in Jena!
präsentiert von Deutschlandfunk Nova, Bedroomdisco, DIFFUS Magazin
24.10.2019
Einlass 20 Uhr
Vorverkauf: 12€ zzgl. Geb.
Abendkasse: 15€
«Eine hochkonzentrierte Mischung aus hypnotischem Schlagzeug und vielschichtigem Pop-Songwriting. Sparkling, das ist elektrifizierter Post-Punk mit Gitarre, irgendwo zwischen atemlos und elegant, irgendwo zwischen London und Köln. Mindestens.
„I Want To See Everything“ ... wie entwaffnend unironisch schon
gleich dieser erste Slogan ist. Sparkling suchen nicht nach
coolen Posen, sie wollen mit ihrer energetischen Musik einfach
raus in die Welt. Das multilinguale Album macht es den drei
Kölnern dabei leicht, denn es spricht eine Universal-Sprache
in Pop, die dabei weit über das angebotene Deutsch, Englisch,
Französisch der Lyrics hinausgeht.
Vielleicht ist das ja diesem Aufenthalt in London vor ein paar Jahren geschuldet, als sie sich dort für eine Zeit mit irgendwelchen Hilfsjobs durchschlugen und in jener europäischen Pop-Hauptstadt täglich Konzerte besuchten - oder selbst gaben. Was sollten sie auch zu dritt in dem 12-Quadratmeter-Zimmer abhängen, das sie sich dort (kaum) leisten konnten?
Auftritte auch in Paris und überall in Frankreich befeuern die
Band, das bilinguale Flimmern zwischen deutsch und englisch
weiter zu öffnen. Sparkling sind kein Produkt einer regionalen Szene. Das hier ist die bestechende Blaupause einer tatsächlich europäischen Band. Für den Moment einer Platte, eines Konzerts mal erleben dürfen, was ein offenes Europa einfach für eine fantastische Idee ist.
Feststeht in jedem Fall, dass ihr Sound die globale Verheißung
von Pop so gut einlöst, wie es schon lange kein Act mehr getan
hat - und schon gar keiner aus Deutschland. Wer beim Musikhören auf Schweiß und Euphorie aus ist, findet
hier endlich wieder einen Ort, an dem beides in Strömen
fließt. Dieses Album fühlt sich so verdammt richtig an.»
(Text: Linus Volkmann)
Links:
https://rosenkeller.org/event_2657.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/618930078573516/#FB-Event
http://bit.ly/2EyKCFT#Tickets%20@%20Eventim
http://bit.ly/2Qr9Bj3#Tickets%20@%20Jena-Info

FIDDLERS GREEN

FIDDLER’S GREEN
– LIVE & LOUD –

Wir befinden uns im Jahre 2019 n.Chr. Ganz Musikland ist von gecasteten Superstars sowiebeliebiger Austauschware besetzt und darbt unter immer geringer werdendenVerkäufen. Ganz Musikland? Von wegen…
Seit fast dreißig Jahren sind Fiddler’s Green so etwas wie das gallische Dorf unter den einheimischen Rockbands. Ihre Form des Widerstandes gegen die herrschenden musikalischen Konventionen? Als deutsche Band verrockte irische Musik spielen. Anfangs immer mal wieder belächelt, steht das Sextett heute besser da denn je und kann sich zu Recht als eine der erfolgreichstenBands des Landes bezeichnen.
„Wir bekommen natürlich mit, was um uns herum passiert und es gibt etliche Musiker, die echte Probleme haben. Wir hingegen hatten das Glück immer erfolgreicher zuwerden“, sinniert Akkordeonspieler Stefan Klug. Stimmt. Mit Alben wie DEVIL‘S DOZEN oder WINNERS & BOOZERS ging es in diesem Jahrzehnt in die Top Ten, die Hallen werden immer voller und größer und aus demseit 2009 selbst veranstalteten SHAMROCK CASTLE Festival ist inzwischen ein mehrtägiger Event geworden. „Wir waren immer sehr konsequent und haben unseren Stil nie verleugnet. Wir wollen uns aber nicht wiederholen, sondern unser Spektrum erweitern, verfeinern, ja perfektionieren“.
Ihr neues Album HEYDAY unterstreicht diesen Anspruch geradezu lautstark. Gemeinsam mit Produzent Jörg Umbreit (u.a. In Extremo,Dritte Wahl) haben die Musiker 15 Songs festgehalten, die einerseits typisch nach den Fiddlers, andererseits überraschend frisch klingen und mit teilweise ungewohnter, aber äußerst angenehmer Wucht daher kommen. „Ich finde, HEYDAY klingt insgesamt vielleicht ein bisschen moderner“, erklärt Gitarrist Pat Prziwara. Bei Titeln wie „Farewell“ oder derersten Single „No Anthem“ hört man ganz klar die bandtypischen irischen Elemente heraus, allerdings ist der klangliche Rahmen aufgefrischt worden. „Es mag sein, dass Jörgs wohltuender Einfluss dahin gewirkt hat, dass sich die neuen Songs etwas anders anfühlen“, sagt Pat und lacht dabei. „Wir kennen uns jetzt schon vier Jahre und inzwischen nehmen weder Jörg noch wir eine Hand vor den Mund, was zu einem wunderbaren unzensierten Austausch führt, der die musikalische Zusammenarbeitbereichert“. Es sind die kleinen Details, die HEYDAY auszeichnen. Wie die sensationellen Chöre, mit denen beispielsweise „Sláinte“ auftrumpfen kann. „Früher haben wir einzeln eingesungen, jetzt stellenwir uns alle um ein Mikro und geben Gas“, meint Sänger Albi. „Das mag hemdsärmelig wirken, klingt aber gut. Diese Hau-Ruck-Mentalität gefällt uns“. Pat hat noch eine andere Erklärung: „Dass wirjetzt alle mitsingen, verleiht dem Ganzen diesen emotionalen Charme. Es geht in solchen Momenten eben viel mehr um das Gefühl und die Euphorie, weniger um den perfekten Ton. Neben diesen Gangshout-Refrains gibt es aber auch Stellen, wo wir die Chöre musikalisch sehr bewusst gesetzt haben. Die Mischung macht es eben aus“.
Ganz genau. Und das gilt auf HEYDAY nicht bloß musikalisch. Die erste Auskopplung „No Anthem“ bezieht sich auf aktuelle gesellschaftspolitische Fragen.„Wer uns persönlich oder als Band kennt, dem reicht eigentlich dergesunde Menschenverstand, um zu erkennen, wo wir stehen“, erklärt Stefan. „Vor zehn Jahren gab es eben noch nicht diesen Mitteilungsbedarf“, merkt Pat an. „Heute kannst du nicht oft genug Stellung beziehen, man darf dessen nicht müde werden und gerade wenn du in der Öffentlichkeit stehst, bist du doch quasi dazu verpflichtet“.
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
www.fiddlers.de


Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/fiddlersgreen-251019/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/fiddlersgreen-251019/#Homepage

Real Friends


Nach der Veröffentlichung des aktuellen Albums „Composure“ in 2018 und mehrmaligen Teilnahmen an der Vans Warped Tour, sind die Real Friends im Oktober 2019 wieder auf Tour in Deutschland!Nach ihrem Debütalbum „Maybe This Place is the Same and We’re Just Changing“ von 2014 und „The Home Inside Your Head“ von 2014 haben Real Friends in 2018 endlich ihr, von Fans und Kritikern langersehntes drittes Album „Composure“ veröffentlicht. Und damit hat das Quintett um Dan Lambton (Vocals), Dave Know (Gitarre), Eric Haines (Gitarre), Kyle Fasel (Bass) und Brian Blake (Drums) wirklich alles gegeben. Songs zum Mitsingen und Tanzen, Songs die unter die Haut gehen, emotional sind und einfach vom ersten bis zum letzten Song mitreißen. Man könnte sagen, „Composure“ ist der perfekte Mix aus Pop und Punk, den die Real Friends da abgeliefert haben. Natürlich wird es da Zeit, dass die Chicagoer Jungs ihre deutschen Fans nun auch live von ihrem Können überzeugen können. Dass die Songs und die Sympathie der Band auch auf der Bühne jeden mitreißen wird steht außer Frage, aber wie sehr man dann doch wirklich mitgerissen wird, lässt sich schwer in Worte fassen.
Aber auch die in 2011 gegründete Band GRAYSCALE werden diese Tour zu einem einzigartigen Erlebnis machen und die Fans ordentlich anheizen. Und mit BELMONT im Gepäck kann sollte diese Tour jeden Pop-Punk-Fan vollends überzeugen und zu Freudenschreien veranlassen.
Kurzum: Taschentücher einpacken, denn im Oktober geht es heiß her, so dass wohl einige Schweißperlen weggewischt werden müssen!




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 UhrVVK ab 05.06. / 10 Uhr





Fahrrad Workshop

Fahrrad - Selbsthilfe Workshop Wann? Mittwoch aller 14 Tage (immer der Mittwoch zum Punkrockkaffee) von 16:00 bis 19:00 UhrWo? beim Rad.Ideologen im Wagon (Hof des Kassa's)
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/fahrrad-workshop-2786/#Event-Seite

The Crimson Ghosts + Jamey Rottencorpse and the Rising Dead + EXAT

The Crimson GhostsGegründet an Halloween 2001 haben The Crimson Ghosts bisher fünf Alben und zwei 7“ Vinyl Singles veröffentlicht. Die Band etablierte sich trotz ihrer sehr melodiösen Seiten sehr schnell als die härteste Band im Horrorpunk und besonders der starke Gesang, die songwriterische Vielfalt sowie die Fähigkeit, neben Hardcorelastigen Songs auch mitreißende dunkle Balladen zu schreiben, machen die Band absolut unvergleichlich und zeichnet sie als einen der Top Acts des Genres aus.
Links:
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/the-crimson-ghosts-jamey-rottencorpse-and-the-rising-dead-exat.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/thecrimsonghosts/# 
https://www.crimson-ghosts.de/?fbclid=IwAR2jfRNhwq2Li969W_U6URdyZDJOAw08snYy-PabExXwo3xC4ZoERJW57jc#https://www.crimson-ghosts.de/?fbclid=IwAR2jfRNhwq2Li969W_U6URdyZDJOAw08snYy-PabExXwo3xC4ZoERJW57jc
https://www.facebook.com/JameyRottencorpse/#https://www.facebook.com/JameyRottencorpse/

TV Noir Konzerte mit Tex & Matze Rossi - Zwei Musiker, ein Sofa, ein Publikum.

„Was passiert mit Menschen, die zusammen Musik machen?“ Der SchweinfurterSinger/Songwriter MATZE ROSSI stellt sich diese Frage stets, wenn er auf die Bühne geht und sein Publikum dazu animiert, mit ihm zu singen, zu klatschen, zu stampfen. TV Noir-Erfinder TEX verfolgt den gleichen Ansatz: Die Zuschauer in die Musik mit einbinden, zusammen Lieder singen und dabei eine Gemeinschaft schaffen, die mehr ist, als bloß der Künstler oben auf der Bühne und die Fans unter ihm. Wenn Matze Rossi und Tex
gemeinsam einen Konzertabend bestreiten, wie sie es im Winter 2019 bei den TV Noir-Konzerten tun werden, ist klar: Es werden intime und ehrliche Konzerte von zwei gefühlvollen Musikern, die nur eins zum Ziel haben – dem Zuschauer ein echtes
Gemeinschaftserlebnis zu bieten. „Es ist schade, dass der Begriff ,Soul-Musik‘ schon anderweitig besetzt ist, denn eigentlich trifft das genau, was Tex und Ich machen“, sagt Matze Rossi. „Das ist ja ganz authentische, reduzierte, aber auch intensive und kraftvolle Musik. Das verbindet uns, da steckt Herzblut und Seele drin.“ Matze Rossi ist mit amerikanischem Punkrock aufgewachsen. Tex sieht
sich inspiriert von Musikern wie Elvis Costello, Joe Jackson oder auch Rio Reiser. Gemein ist ihnen intelligente, deutschsprachige Singer/Songwriter-Musik, die Hörerinnen und Hörer tief berührt und sie gleichermaßen weinen und lachen lässt. Tex erklärt: „Wir sind wie Planeten, die um dieselbe Sonne kreisen, sich aber auch in ganz andere Umlaufbahnen schubsen können.“
Das Publikum wird es merken: Tex und Matze Rossi tragen solo ihre Songs vor, werden sich ebenso auch gegenseitig bei einigen Liedern unterstützen. Kennengelernt haben die beiden Künstler sich idealerweise im gleichen Rahmen: Bei einer Ausgabe von TV Noir – die von Tex moderierte Berliner Musiksendung, bei der regelmäßig Singer/Songwriter auftreten und von ihm interviewt werden.
Wie passend also, dass diese gemeinsame musikalische Reise die erste TV Noir Konzerte-Tour seit 2015 ist , auf der der musikalische Teil der Show landesweit auf die Bühne gebracht wird. Zwei Musiker, ein Sofa, ein Publikum – mehr braucht es gar nicht. „Es
gibt bei TV Noir immer so ein ,We're in it together‘-Gefühl“, sagt Tex. Beide Künstler betreten zusammen die Bühne, verbeugen sich und läuten den Abend ein. Der eine setzt sich aufs Sofa und hört dem anderen zu.

Links:
http://matzerossi.com/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=b86e1adc103ab2dd9ec680ce962e26f4#Event-Seite
https://tex.tv/#Website
https://tvnoir.de/tex/#Website

Tex & Matze Rossi


„Was passiert mit Menschen, die zusammen Musik machen?“ Der Schweinfurter Singer/Songwriter MATZE ROSSI stellt sich diese Frage stets, wenn er auf die Bühne geht und sein Publikum dazu animiert, mit ihm zu singen, zu klatschen, zu stampfen. TV Noir-Erfinder TEX verfolgt den gleichen Ansatz: Die Zuschauer in die Musik mit einbinden, zusammen Lieder singen und dabei eine Gemeinschaft schaffen, die mehr ist, als bloß der Künstler oben auf der Bühne und die Fans unter ihm. Wenn Matze Rossi und Tex gemeinsam einen Konzertabend bestreiten, ist klar: Es sind intime und ehrliche Konzerte von zwei gefühlvollen Musikern, die nur eins zum Ziel haben – dem Zuschauer ein echtes Gemeinschaftserlebnis zu bieten.  Matze Rossi ist mit amerikanischem Punkrock aufgewachsen. Tex sieht sich inspiriert von Musikern wie Elvis Costello, Joe Jackson oder auch Rio Reiser. Gemein ist ihnen intelligente, deutschsprachige Singer/Songwriter-Musik, die Hörerinnen und Hörer tief berührt und sie gleichermaßen weinen und lachen lässt.  Das Publikum wird es merken: Tex und Matze Rossi tragen solo ihre Songs vor, werden sich ebenso auch gegenseitig bei einigen Liedern unterstützen. Kennengelernt haben die beiden Künstler sich idealerweise im gleichen Rahmen: Bei einer Ausgabe von TV Noir – die von Tex moderierte Berliner Musiksendung, bei der regelmäßig Singer/Songwriter auftreten und von ihm interviewt werden. Wie passend also, dass diese gemeinsame musikalische Reise die erste TV Noir Konzerte-Tour seit 2015 ist​, auf der der musikalische Teil der Show landesweit auf die Bühne gebracht wird. Zwei Musiker, ein Sofa, ein Publikum – mehr braucht es gar nicht.


Mehr Infos im Web:https://tvnoir.de/


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 22,00 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
https://tvnoir.de/#https://tvnoir.de/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29704#Tickets%20TixforGigs

Engst - Flächenbrand Tour 2019

2019 kann man als das wegweisende Jahr in der Geschichte der Band bezeichnen. Nach Supportshows zusammen mit den Kollegen von Massendefekt, den Rogers und Betontod folgt nun die eigene große Headliner Tour in 13 Städten.Mit einem unkonventionellen Mix aus deutschsprachiger Rockmusik, einer würzigen Prise Punkrock, Pop-Elementen und eingängigen Melodien heben sich die vier Jungs aus der Hauptstadt deutlich vom Einheitsbrei der breiten Musikszene ab.
Links:
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/engst-flaechenbrand-tour-2019-1510.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/Engstmusik/#https://www.facebook.com/Engstmusik/
https://www.facebook.com/stadtruhe/#https://www.facebook.com/stadtruhe/

Die Art


Auf ihrer Website steht geschrieben: „Musikalisch hatte DIE ART ihre Wurzeln im Punk bzw. Post-Punk der frühen achtziger Jahre, war aber stets bestrebt, das enge stilistische Korsett zu sprengen. Bezeichnungen wie Punk, Post-Punk, Dark-Wave oder Gitarrenpop trafen immer nur teilweise zu, denn DIE ART war vor allem eine eigenständige und unverwechselbare Band.“ Soweit, so richtig. Vor allem aber: So gut!
Und das Präteritum im letzten Satz des Zitates kann man getrost streichen. DIE ART sind nach wie vor eine der ganz wenigen Leipziger Bands, die unverkennbar für sich, einen (Musik)Stil und eine Botschaft stehen.




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 16,50 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30747#Tickets%20TixforGigs

DEAD CITY RUINS & MAMMOTH MAMMOTH (Australien) - Co-Headliner Tour 2019

Aussie-Heavyrocker gehen gemeinsam auf Tour. Zusatz-Konzert in Erfurt im November 2019 bestätigt. Tickets ab sofort erhältlich.
Was haben die beiden Heavy-Rock-Bands Dead City Ruins und Mammoth Mammoth gemeinsam? Nicht nur kommen beide Bands aus Melbourne, Australien und nehmen einen beeindruckend weiten Weg auf sich, was alleine schon für ein dickes Kreuz im Kalender reichen würde. Es eilt beiden Formationen auch ein bezeichnend guter Ruf herausragender Live-Qualitäten voraus. Das Aussie-Paket macht ab dem 19. November 2019 in neun deutschen Städten Halt und ist hiermit für Fans von Heavy Rock in seiner ursprünglichsten Form als Pflichttermin gesetzt.
Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreis
Dead City Ruins haben Blut geleckt und kommen nach ihren Support-Shows für U.D.O. in diesem Jahr zurück nach Deutschland. Der Fünfer aus Melbourne spielt den Rock’n’Roll so, als ginge es um Tod oder Leben, also quasi so wie man das richtig macht. Black Sabbath, die frühen Maiden der 80er und Thin Lizzy der Phil Lynott-Ära sind Richtungsweiser. Schmeißt man das Ganze nun in einen Foodprozessor und fügt Schweiß, eine Bierdusche und das australische Etwas hinzu, bekommt man ein grobes Bild einer typischen, hochenergetischen Dead City Ruins- Liveshow. Angeführt von Frontmann Steve Welsh, der auch auf der kommenden Special-Tour-Edition-EP zu hören sein wird, liefern Dead City Ruins die rohe Energie des Rock!
Mammoth Mammoth aus Melbourne erzeugen ebenfalls einen wahren Rock-Bastard. Ihr Gebräu aus Stoner, Glam, Doom, Punk und Psychedlic, den sie selbst „Good-Time-Murder-Fuzz“ nennen, bringt hin und wieder Einhörner ins Grab. Das aktuelle Album „Mount The Mountain“ (Napalm Records / April 2017) ist eine kraftvolle Ergänzung zu ihrem bisherigen musikalischen Vorstrafenregister.
Rufen Sie also Ihren Bewährungshelfer an, entschuldigen Sie sich bei Ihrer Familie und sagen Sie dem Chef, dass Sie in der nächsten Woche nicht anwesend sind. Ziehen Sie natürlich Ihr schönstes Partyhemd an, denn diese Tour wird jeden Club pulverisieren und jedem Besucher eine gehörige Lektion in Sachen australischem Rock'n'Roll erteilen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c259eec13f7926ea5d0e793aaaba7f27#Event-Seite
https://www.mammothmammoth.com/#Website
https://www.facebook.com/mammothmammothband/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=11&v=jt0LKrO6Q74#Youtube
https://www.facebook.com/deadcityruins/#Facebook

SKINDRED & Special Guests - – neuer Termin! -

Skindred bleiben sich immer treu: Die walisischen Raggae-Metal-Visionäre geben einfach immer ihr Bestes. Das gilt auch für ihre jüngste Platte „Big Tings“, die im April erschien. Seit zwei Dekaden brechen die Jungs um Frontmann und Pionier Benji Webbe mit ihrem Hybrid durch alle Wände und übergehen dabei gekonnt die musikalischen Barrieren. Was als Experiment begann, ist zu einer stil- und genrebildenden Konstante geworden. Eine Menge Bands sind inzwischen auf diesen Zug aufgesprungen, aber die musikalische Kreativität, die Kombination zwischen lautem Rock und dem lässigen Flow des Reggae, haben Skindred gepachtet. Da ist zunächst der Sänger und Wortkünstler Webbe, dessen charakteristische Stimme und fieberhafte Raps den Songs ein gewisses Timbre geben. Aber auch die restliche Band liefert bei ihren Konzerten nie weniger als 100 Prozent. Laute Gitarren, ein signifikanter Bass und heftige Drums ergeben einen deutlich spürbaren Rhythmus. Da bilden energetischer Metal und Punk gemeinsam mit smoothen Melodien einen vollen Klang. Überlebensgroße Songs, überlebensgroßer Sound. Webbe hat sich zu einem veritablen Shouter entwickelt und die Band geht stärker weg vom Reggae-Vibe und hin zum graden Riffrock - jedoch ohne dass die Wurzeln verleugnet werden. Bereits im August waren die Briten für zwei umjubelte und exklusive Shows bei uns, um ihre neuen Songs live zu präsentieren.
TICKETS im Vorverkauf: 21,00 € zzgl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=skindred
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.skindred.net/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c77248d37c63ad4207abb25e92ed661e#Event-Seite

KRACH & STILLE

KRACH & STILLE
„Soviel zum Plan“
19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Wenn POP, ROCK, GEFÜHL und etwas PUNK auf deutsche Texte treffen, klingt das wie wir.
KRACH & STILLE haben viel mehr Geschichten als Geschichte und trotzdem verbinden uns viele Jahre Live-Erfahrung.
Wir konnten mit unseren veröffentlichten Songs & Videos sehr viel Aufmerksamkeit erzeugen und zu unserer großen Freude, eine beachtliche Anzahl an Menschen begeistern. Wir tragen die Riffs und Geschichten aus dem Proberaum hinaus auf die Bretter der Republik und werden sie so vielen Ohren wie möglich vorstellen.
TICKETS:
https://www.eventim.de
https://www.facebook.com/krachundstille
Tickets:https://www.eventim.de/noapp/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=EVE&doc=evdetailb&key=2433176%2411774080.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/krachstille-271219/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/krachstille-271219/#Homepage

RYKER’S, BORN FROM PAIN

RYKER’S
BORN FROM PAIN
SLOPE
– THE FINAL COMMAND 2019 –
19:00 Einlass, 19:30 Beginn

###############################
Sind die jetzt völlig verrückt geworden?! Das letzte Album ‚Never Meant To Last‘ deutete ja bereits an, welch immenses Potential noch immer in dem Kollos RYKER’S schlummert, nun scheint die Zeit gekommen, das Monster endgültig zu entfesseln.
Eine geballte Urkraft, die man in letzter Zeit immer seltener von vermeintlichen ‚Hardcore‘ Acts zu hören (…und sehen) bekommt, wird einem, dank der abermals brillanten Andy Classen Produktion, mit brachialer Intensität um die Ohren geballert. Nachdem Madball und Sick Of It All in 2018 vorgelegt haben, zeigen RYKER’S eindrucksvoll, wie zeitloser Hardcore 2019 klingen kann, soll und muss.
###############################
Wir freuen uns auch riesig auf BORN FROM PAIN, die hier in den letztenbeiden Jahrzehnten schon diverse Male die Hütte eingerissen haben. Die Holländer mit ihrem extrem mitreißenden Metal/Hardcore/Punk-Sound und ihren mahnenden Botschaften hören nicht auf, die Welt zu einem besseren Ort machen zu wollen und das ist auch gut so!
###############################
Metal-Funk-Punk-Heavy-Groovy-Hardcore, das sind SLOPE aus Duisburg. Tiefe Texte über persönliche Kämpfe, Unzufriedenheit und eine fxxx-9to5-Mentalität in einem wild treibenden Musikgewand lassen Dich einfach nicht aus demMoshpit entkommen.
###############################
https://www.facebook.com/rykershardcore/
https://www.facebook.com/BornFromPainOfficial/
https://www.facebook.com/slopehc/
###############################



Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/rykers-291219/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/rykers-291219/#Homepage

Götz Widmann


Götz Widmann ist Liedermacher, aber einer, der lieber den Mittelfinger als den Zeigefinger erhebt. Exemplare dieser Gattung sind ausgesprochen selten, was einen Abend mit dem Punk unter den Songpoeten zu einem so besonderen Erlebnis macht. Es ist meistens hochgradig amüsant, manchmal schockierend, immer aber extrem erfrischend einem wirklich unabhängigen Geist zu lauschen, der gegen Maulkörbe aller Art allergisch ist, sich vor keinen politischen Karren spannen lässt und Denkverbote egal aus welcher Richtung mit seinem Witz einfach beiseite fegt.
Ehrlichkeit war ihm immer wichtiger als ein gepflegter Umgangston, seine Wortwahl ist ein Alptraum für jeden Deutschlehrer. Trotzdem haben Götz Widmanns Songs ihre ganz eigene sprachliche Eleganz. Und bei aller Bosheit durchzieht sein mittlerweile 18 Alben umfassendes Gesamtwerk vor allem eine radikale Menschenliebe, ein niemals müde werdender Aufruf zum eigenständigen Denken, eine tiefe Verneigung vor dem Recht des Individuums zur Gegenwehr gegen die verdummende Eindimensionalität unserer Zeit.




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 16,50 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31609#Tickets%20TixforGigs

Götz Widmann


Götz Widmann ist Liedermacher, aber einer, der lieber den Mittelfinger als den Zeigefinger erhebt. Exemplare dieser Gattung sind ausgesprochen selten, was einen Abend mit dem Punk unter den Songpoeten zu einem so besonderen Erlebnis macht. Es ist meistens hochgradig amüsant, manchmal schockierend, immer aber extrem erfrischend einem wirklich unabhängigen Geist zu lauschen, der gegen Maulkörbe aller Art allergisch ist, sich vor keinen politischen Karren spannen lässt und Denkverbote egal aus welcher Richtung mit seinem Witz einfach beiseite fegt.
Ehrlichkeit war ihm immer wichtiger als ein gepflegter Umgangston, seine Wortwahl ist ein Alptraum für jeden Deutschlehrer. Trotzdem haben Götz Widmanns Songs ihre ganz eigene sprachliche Eleganz. Und bei aller Bosheit durchzieht sein mittlerweile 18 Alben umfassendes Gesamtwerk vor allem eine radikale Menschenliebe, ein niemals müde werdender Aufruf zum eigenständigen Denken, eine tiefe Verneigung vor dem Recht des Individuums zur Gegenwehr gegen die verdummende Eindimensionalität unserer Zeit.




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 16,50 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31609#Tickets%20TixforGigs

Götz Widmann


Götz Widmann ist Liedermacher, aber einer, der lieber den Mittelfinger als den Zeigefinger erhebt. Exemplare dieser Gattung sind ausgesprochen selten, was einen Abend mit dem Punk unter den Songpoeten zu einem so besonderen Erlebnis macht. Es ist meistens hochgradig amüsant, manchmal schockierend, immer aber extrem erfrischend einem wirklich unabhängigen Geist zu lauschen, der gegen Maulkörbe aller Art allergisch ist, sich vor keinen politischen Karren spannen lässt und Denkverbote egal aus welcher Richtung mit seinem Witz einfach beiseite fegt.
Ehrlichkeit war ihm immer wichtiger als ein gepflegter Umgangston, seine Wortwahl ist ein Alptraum für jeden Deutschlehrer. Trotzdem haben Götz Widmanns Songs ihre ganz eigene sprachliche Eleganz. Und bei aller Bosheit durchzieht sein mittlerweile 18 Alben umfassendes Gesamtwerk vor allem eine radikale Menschenliebe, ein niemals müde werdender Aufruf zum eigenständigen Denken, eine tiefe Verneigung vor dem Recht des Individuums zur Gegenwehr gegen die verdummende Eindimensionalität unserer Zeit.




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 16,50 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31610#Tickets%20TixforGigs

Götz Widmann


Götz Widmann ist Liedermacher, aber einer, der lieber den Mittelfinger als den Zeigefinger erhebt. Exemplare dieser Gattung sind ausgesprochen selten, was einen Abend mit dem Punk unter den Songpoeten zu einem so besonderen Erlebnis macht. Es ist meistens hochgradig amüsant, manchmal schockierend, immer aber extrem erfrischend einem wirklich unabhängigen Geist zu lauschen, der gegen Maulkörbe aller Art allergisch ist, sich vor keinen politischen Karren spannen lässt und Denkverbote egal aus welcher Richtung mit seinem Witz einfach beiseite fegt.
Ehrlichkeit war ihm immer wichtiger als ein gepflegter Umgangston, seine Wortwahl ist ein Alptraum für jeden Deutschlehrer. Trotzdem haben Götz Widmanns Songs ihre ganz eigene sprachliche Eleganz. Und bei aller Bosheit durchzieht sein mittlerweile 18 Alben umfassendes Gesamtwerk vor allem eine radikale Menschenliebe, ein niemals müde werdender Aufruf zum eigenständigen Denken, eine tiefe Verneigung vor dem Recht des Individuums zur Gegenwehr gegen die verdummende Eindimensionalität unserer Zeit.




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 16,50 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31610#Tickets%20TixforGigs

Wagnergeburtstag: 18 Jahre !!

Oh mein Gott! Wie die Zeit vergeht!

Das Wagner wird schon 18! Für einen selbst ist und bleibt der 18. Geburtstag ein wichtiger Moment im Leben. Denn mit „Endlich 18“ heißt es auch oft: endlich unabhängig, endlich mobil und NIE WIEDER MUTTIZETTEL! Dabei brauch das Wagner diese ganzen Dinge nicht. Unabhängig fühlen wir uns eh, wollen da bleiben wo wir sind und unsere Partys gehen schon seit 18 Jahren länger als sie dürfen.Darauf einen Schnaps!

Auch dieses Jahr wird es auf unserer Party ein feiner Mix: Während die SAD NEUTRINO BITCHES und EDIT – NEU auch Pommes mit viel Matsche am Start – The Fryology Theatre für ordentlich Punkrock sorgen, liefern die WAGNER ALL STARS an den Decks all das ab, was in den letzten Jahren hier musikalisch geboten wurde.

Illmagic (Luna y sol) wird mit heißen Rhythmen und groovigen Beats die Meute zum zappeln bringen. Unser aller HONEYBADGER(Ravegala) verirrt sich zwar manchmal in die 80er, kerht aber dann wieder elektronisch ins neue Jahrtausend zurück. Last but not least legen das Dreamteam JORDI & DOMSE (No_Name) langsam bis schnellen Techno auf.

EINTRITT FREI

(Sounds de ILLmagic: https://soundcloud.com/user-199947692)


Links:
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/#Illmagic
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=wagnergeburtstag-18-jahre#Event-Seite
https://www.facebook.com/sadneutrinos/#SAD%20NEUTRINO%20BITCHES
https://www.facebook.com/thefryologytheatre/#The%20Fryology%20Theatre
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692%3Ffbclid%3DIwAR1Nef48tP7tpW-eflIYQ60rk1eAk2koCKjI0UxEUjTnDgVWarcFZK24aPY&h=AT0EFjzJWcl3Ms92QNbpzLPPJTKrN-q_Q6Q01e6l9wATQGQ8rX7uRFjvaZdr6LIImkM2hwIcCYv5syBETZgUvb5CHZH3-RqutGY_fF433WClDlcWpebt5Pc41NVs#https://soundcloud.com/user-199947692