schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Punkrock wurden in OpenCloudCal gefunden:

Live on stage: The Deadnotes

the deadnotes (Indie/Punk, Freiburg, DE)

„Es ist wirklich furchtbar mit anzusehen, wie viele Leute mit sich selbst zu kämpfen haben, und wie vielen es schwer fällt sich selbst zu akzeptieren. So viele machen sich kaputt, nur um etwas zu sein, dass sie nicht sind.“

The Deadnotes sind gerade schnurstracks auf dem Weg an die Spitze der Indie/Punk-Szene und können ohne Frage zu den verheißungsvollsten Bands des Jahres gezählt werden. Mit ihrer neuen Single „Makeup“ unterstreichen sie diesen Anspruch nicht nur, sondern legen noch einen drauf: der unglaublich berührende und eingängige Song ergibt zusammen mit einem emotionalen Video eine musikalische Erfahrung, die man schwer aus dem Kopf bekommt.



„Der Song ist vor allem sozialkritisch und behandelt Schönheitsideale sowie die Art, wie wir unser Umfeld bewerten.“

Die Message wird von einem unwiderstehlichen Song unterstrichen, der sich schwer mit anderen Bands vergleichen lässt. Nicht nur die einzigartige Stimme von Sänger Darius Lohmüller, auch das Songwriting zwischen Indie, Punkrock, Emo und Pop macht den Sond der Band aus Freiburg so einzigartig.

Was die drei Mitglieder der Deadnotes, obwohl gerade erst Anfang 20, bereits alles erreicht haben, ist beachtlich. Mit 14 gründeten sie ihre Band und haben seitdem nie eine Pause eingelegt. Während sie auf eigene Faust eine EP und das Debütalbum „I’ll Kiss All Fears Out Of Your Face“ veröffentlichten, spielte die Band bereits in 25 europäischen Ländern und teilte sich bereits die Bühnen mit Bands wie Beach Slang, The Front Bottoms oder Boston Manor. 2019 wird die Band ihr 500. (!!!) Konzert spielen.

Seit ihrer letzten Single „Cling to You“, die in kürzester Zeit der meistgehörte Song der Bandgeschichte wurde, arbeitet die Band mit UK-Produzenten Bob Cooper (u.a. Ducking Punches, Nervus) zusammen und lässt ihre Songs von Beau Burchell (u.a. Saosin, The Bronx, Adam Angst) in Los Angeles mischen. Der internationale Sound und das ausgeklügelte Songwriting verraten zu keinem Zeitpunkt, dass man es hier mit einer Band aus Süddeutschland zu tun hat. Die Band veröffentlicht ihre Songs über ihr selbstgegründetes Label 22Lives Records, das sie mit Unterstützung von Grand Hotel van Cleef betreiben.

Direkt im Anschluß an die neue Single „Makeup“ geht es für The Deadnotes erneut auf ausgiebige Tour durch neun europäische Länder. Dort werden sie noch mehr Hörer einzusammeln, die sich im Laufe des Jahres auf das neue, zweite Album der Band freuen können.

Nach einem Song wie „Makeup“ könnte die Vorfreude auf das, was man noch von dieser Band erwarten kann, nicht höher sein.

Support: tba

——————————-

Café Wagner

Wagnergasse 26

07743 Jena

——————————-

Date: 27.07.2019

Doors: 20.00 Uhr

Show: 21.00 Uhr

Präsentiert von Flix Agency, Surmount Agency, 22Lives Records und Café Wagner Jena.


Links:
https://www.facebook.com/cafewagner/#Café%20Wagner%20Jena
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=indie#Indie
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=post-punk#Post-Punk
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=live-on-stage-the-deadnotes#Event-Seite
https://www.facebook.com/thedeadnotesofficial/#the%20deadnotes
https://www.facebook.com/flixagency/#Flix%20Agency
https://www.facebook.com/surmountagency/#Surmount%20Agency
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30605&fbclid=IwAR0TxpyKt3trOBe6XnMtXWhKotSRc2kweRkNLx9lJwnvWzrdXC1HfjOyIF4#Tix%20for%20Gigs

Schwarzes Leipzig Tanzt! Sommeredition


Live: HOCICO

Ab 17 Uhr Dachterrasse von und mit DJ Frequen-C
ab 22 Uhr:Party auf 3 Floors mit Musik von Gothic, Electro, Industrial bis Dark Rock, Metal und Alternative präsentiert in den atmosphärischen Räumen der Moritzbastei.
All Styles: Frequen-C, Darksense & MagnusGoth/Postpunk/Wave: Soko und PorNoRock/ Metal/ 80er: KillaSeppel
Spezielle Deko, Videoanimationen und Überraschungen. Kommt tanzen, treffen, schwatzen und feiern!
Einlass: 20:00 / Konzert: 21:00 / Party: 22:00
Zutritt ab 18 JahrenBitte haltet eure Ausweise am Einlass bereit.
Mehr Infos im Web:Schwarzes Leipzig Tanzt!


Beginn: 22:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 4,00 € / 6,00 €Für Konzert & Party 22,00 € inkl. VVK-Gebühr
Zutritt ab 18 Jahren




Links:
https://www.facebook.com/SchwarzesLeipzigTanzt/#Schwarzes%20Leipzig%20Tanzt!
https://www.moritzbastei.de/de/event/live/2019-08-02hocico#HOCICO

Open Air: Luna Y Sol – Jardin Spezial

Am Freitag den 16. August möchten wir in unserem Garten unser Café mit euch lieben Gästen gebührend in die vierwöchige Sommerpause verabschieden. Was bietet sich dafür besser an als ein entspannter Nachmittag, verträumter Sonnenuntergang und lebhafter Tanz zum Start in die Nacht? Genau dafür geht unser mediterranes Träumchen „Luna Y Sol“ vom dunklen Nachtclub hinaus in die Sonne und Illmagic hat neben seinem Mix aus Mestizo, Fusión, Rumba, Latin, HipHop, Folk und Raggapunk gemeinsam mit der Wagner Crew auch kulinarisch leckere Specials für einen lauschigen Sommerabend am Start.

Willkommen im „Jardin de Wagner“ –

Un Dia més amb Paella, Musicá, Aioli, Mojito, Aqua de Valenciá i tú!

============================================

El Viernes, el 16 de Agosto queremos decir „adios“ en nuestro jardin por el verano (ó nuestros vacaciones de verano de cuatro semanas) á queridos invitados. ¿ Que seria mejor para eso que una tarde relajante, una puesta de sol de ensueño y un baile animado para comenzar la noche?

De eso trata exactamente nuestro pequito sueño mediterráneo “Luna y Sol” fuera de la discoteca oscura en el sol y Illmagic tienes non solo su mixta de la Musicá Mestizo, Fusión, Rumba, Latin, HipHop, Folk ó Raggapunk – en conexión con el Crew de Wagner hay tambien variados deliciosas especialidades culinarias por una tarde de verano ameno y amable.

Benvenidos en el “Jardin de Wagner” –

Un Dia més amb Paella, Musicá, Aioli, Mojito, Aqua de Valenciá i tú!

=====================

On Friday, August 16th, we want to say goodbye in our garden to you for our yearly, month-long summer break. What offers it’s self better then to do it in style with a chilled afternoon, a dreamed away sunset and a lifeful dance to start the night? Exactly, that’s why our mediterranean pequito dream „Luna Y Sol“ walks out of the dark night club into the sunlight and Illmagic’s got next to his musical mix of several Iberian and Latin American Styles like Mestizo, Fusión, Rumba, HipHop, Folk or Raggapunk together with the Wagner Crew several delicious specials from the culinarean point of view on a cozy summer evening.

Welcome in the „Jardin de Wagner“ –

Un Dia més amb Paella, Musicá, Aioli, Mojito, Aqua de Valenciá i tú!

INFO y MUSICÁ:
https://soundcloud.com/user-199947692
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/

PROXIM/NEXT DATE:

FR / VIE 01.NOV / NOV 1st – Luna Y Sol amb Meniak

https://www.facebook.com/events/1189489017884548/


Links:
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/#Illmagic
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=open-air-luna-y-sol-jardin-spezial#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692%3Ffbclid%3DIwAR1P3hcq_dB4uErYk9Sp6AJ5F-E3bpqeeEkib4Oj7rqp6jBifdQ3xX9Zk5k&h=AT28G1GJGz-Fza50TnUHoOH8NGJFi2RNRK-qWXQaxooFQD1Ox0H_v3jUppZAG0cqMSVmZlH6z0C34ezzFa4bOqXYeFUzfvFLAgQ3v8LWrNO9BWThRRMVXgYC6fDa#https://soundcloud.com/user-199947692
https://www.facebook.com/events/1189489017884548/#https://www.facebook.com/events/1189489017884548/

Evergreen Terrace

Alle guten Dinge sind Drei!
Und aus diesem Grund haben wir die sympatischen Jungs von Evergreen Terrace auch dieses Jahr wieder in Erfurt an einem Freitag zu Gast!
Evergreen Terrace (Metal / Hardcore / US)
tba
Loathe (Metal/Hardcore / UK)
Forester (Pop Punk )
Traveller (Post-Metalcore)
Der VVK ist gestartet und läuft über Grafik & Design Kollektiv!
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/980#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/637730620023705/#Facebook

IGNITE

IGNITE
### Summer Tour 2019 ###
+ NEW HATE RISING
+ Insufficient Permissions
Einlass 19:00, Beginn 20:00

IGNITE spielen dieses Jahr nur wenige Clubshows, die einzige Headline-Show around ist am 24. August in Jena.
Tickets sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellenerhältlich.
########################################
Die 1993 gegründeten IGNITE aus Orange County Kalifornien gastieren tatsächlich in Jena und darauf freuen wir uns ganz besonders, unseres Wissens sind sie zum erstenMal hier. Ihr melodischer Sound wuchs schnell zu etwas Besonderem in der Hardcore-Punk Szene und vor allem Zoli’s markante Stimme und das eingängige Songwriting wurden zu den unverwechselbaren Markenzeichen der Band.
Kommerziell erfolgreich wurden IGNITE im Jahr 2000 mit ihrem Album „A Place called Home“ und ebneten damit auch den Weg für andere Melodic Hardcore Bands, wie z.B. Rise Against. Nach 10 Jahren ohne Output erschien 2016 mit „A War Against You“ endlich wieder ein Studioalbum, mit welchem die Band nahtlos dort weiter macht, wo sie 2006 mit „Our Darkest Days“ aufhörten: Melodische HC-Punk Songs schreiben, die mitreißen und auf keiner Party fehlen dürfen.
Inhaltlich behandeln IGNITE auf „A War Against You“ Themen, wie die Flüchtlingskrise in Europa, das Leben als Einwanderer in einem fremden Land oder die Bedeutung von Krieg für die Menschen, die davon betroffen sind. Die Texte von IGNITE sind sozialkritisch und politisch, die Band spendet an Organisationen, wie Pacific Wildlife, Sea Shepherd oder Earth First, bei denen sich einige Bandmitgleider auch aktiv engagieren.
Ihr seht schon, es stehen nicht nur Fun, Cars, Girls & Sun im Vordergrund, sondern auch ernsthaftes soziales und politisches Engagement – eben IGNITE!
https://www.facebook.com/igniteband
########################################
WE ARE A 5-PIECE HARDCORE OUTFIT FROM GERMANY THAT IS NOT TRYING TO REINVENT THE WHEEL!!! BUT WE PUT ALL OUR PASSION AND HEART INTO OUR MUSIC!!!
New Hate Rising ist eine weitere Band der deutschen Hardcoreszene, die nichts macht, was nicht schon andere Bands vor ihnen getan haben.Doch die unbändige Leidenschaft und das Herzblut ihrer Musik, hebt New Hate Rising aus dem Groß der Hardcore-Musik hervor.
https://www.facebook.com/newhaterising
########################################
Insufficient Permissions sind aufmerksamen Fans der Jenaer Metalcore/ Hardcore Szene seit geraumer Zeit ein Begriff. Das Quintett hat im vergangenen Jahr ihr erstes Album „Said & Done“ in Eigenregie produziert und rausgehauen. Lasst euch die Jungs gemäß dem Motto „support your local scene“ nicht entgehen!
https://www.facebook.com/InsufficientPermissions
########################################








Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/konzert-240819/#Homepage
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/ignite-240819/#Homepage

FIDDLER‘S GREEN & Support - HEYDAY Tour 2019

Für den 27.04.19 gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer an dem Nachholtermin verhindert ist, kann sein Ticket an der VVK Stelle zurückgeben,
an der es gekauft wurde.
Die Saiten sind gespannt, die Bodhrán im Anschlag und die Stimmbänder gut geölt: Fiddler’s Green sind zurück!
Obwohl - wirklich weg waren die Urgesteine der deutschen Folkrock-Szene ja nie. Aber neben fleißigem Touren inklusive Unplugged-Konzerten gibt es jetzt auch in Form eines neuen Albums endlich wieder Speedfolk auf die Ohren. Auf „HEYDAY“ zeigt sich die Band, wie man sie kennt und doch wieder ganz neu – eben typisch Fiddler’s Green! Freut euch auf guinnessgetränkte Hymnen, die inspiriert von der Seele Irlands zu einem temporeichen Ritt zwischen Whiskey, grünen Hügeln und gesunder Pub-Eskalation einladen. Wie gewohnt werden dabei auch Streifzüge in andere Genres gewagt.Und wenn rasantes Tempo, eingängige Melodien und rebellische Punk-Attitüde zusammentreffen, dann lautet die Devise nicht etwa besinnliches Schunkeln, sondern: Suit up - we’re heading for our HEYDAY!
Live auf HEYDAY Tour ab April 2019! Sichert euch jetzt die Tickets!
Support: The Moorings (F) - Das Quintett aus Frankreich steht für eine ultraenergetische Mischung aus Celtic Folk und Alternativrock
TICKETS im Vorverkauf: 32,00 € zzgl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=fiddler
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
https://www.fiddlers.de/de/#Website
https://www.facebook.com/Speedfolk/#Facebook
https://www.youtube.com/user/speedfolk#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=fd2e064e0a721bf455a174860846196a#Event-Seite

Stranger Things - Season Four


SEASON FOUR
Heute Nacht schaffen wir in der Moritzbastei einen Übergang zwischen zwei Welten und nehmen euch mit in die 80er-Jahre-Disko.
Der Synthiesound der frühen 1980er Jahre war bahnbrechend, Bands wie New Order, The Human League oder OMD mixten elektronische Sounds a la Kraftwerk mit Giorgo Moroders Disco-Sequenzen, fügen eine Spur Punk, Wave und E-Gitarre hinzu und prägten damit den Klang einer Epoche. Heutige Bands und Künstler wie Zoot Woman, LaRoux oder Drangsal greifen diese mal düsteren, mal unglaublichen tanzbaren Sounds auf und spinnen den Faden mit modernen Mitteln weiter.
An den Decks erwarten euch DJ Preller (Ilses Erika/detektor.fm) & Friends, die dafür sorgen werden, dass ihr beim Tanzen komplett die Zeit vergesst. Und wer weiß, vielleicht findet sich auch der oder die eine oder andere upside down wieder…


80s sound DiskoElectro Pop Indie Hitsmit Preller (Ilses Erika / detektor.fm) & Friendsspecial stranger things deko // Getränkespecials*upside down*


Beginn: 22:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 6,00 € / 4,00 €
Zutritt ab 18 Jahren




Links:
http://detektor.fm/?fbclid=IwAR2lpzdZbgnF9o5OigFei-1QKexaMcM--9NGoMWoPQ3I671jwoT53PubA28#detektor.fm
https://www.facebook.com/thepreller/#Preller
http://detektor.fm/?fbclid=IwAR0t9s8Kmq0-ARDMwgb3mGTSxucDWPRrdYm9TnmKCR8TP6a3ddnq7qCtiFY#detektor.fm

Acres


Die von der Südküste Englands stammende fünfköpfige britische Band Acres hat das Ethos seines Debütalbums "Lonely World" um ein Wort zentriert: Ehrlichkeit. Von ihrer Vorliebe für emotional aufgeladene Songs, die dem Leben um sie herum huldigen, bis hin zur Verschmelzung von Metal-Sounds mit Pop-Punk-Melodien und präzisiertem Singen, hat alles seinen Grund und sein Motiv. Nachdem Acres bereits mit Casey, Hellions und Silent Planet zusammen bei Jera On Air und Wacken in diesem Sommer auftreten, touren sie ab September mit ihrem Debütalbum im Gepäck quer durch Europa.
Special Guests: Parting Gift & Tripsitter




Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
VVK: 13,20 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30866#Tickets%20TixforGigs

HODJA (USA, Dänemark) - Tour zum Album “THE FLOOD” CD/LP VÖ: 17.08.2018 Noisolution

HODJA: Diese Band hat mehr als 1001 Geschichten – Und sie sind alle wahr! Jede einzelne ist nachprüfbar und stimmt und ist in ihrer Weisheit unübertroffen.
Wild, ungezügelt, frei
HODJA ist heruntergekochter, schwarzer Rock’n’Roll! Gospel. Soul. Voodoo. Zerschnitten von einer Gitarre, die Herrn SPENCER Freude machen würde. Eine Gitarre, die verhallt und losgelöst ihre Attacken abfeuert. Die stöhnt und schreit. Nicht weiter erstaunlich, dass HODJAs Stammbaum tief im New Yorker Boden verwurzelt ist. HODJA ist aber ebenso anarchistisch, wild, ungezügelt und frei. Losgelöst vom hippen Musikgeschäft, Szenepolizei und sonstigen Vorgaben. Dass der dänische Hippiestaat Christiana neben New York ein weiterer Bestandteil der Vita ist, lässt daher niemanden erstaunt zurück. Dass dort die Aufnahmen beider Alben gemacht wurden, eine weitere schöne Geschichte.
Kraft, Energie, Magie
Claudius Abesodo Gamiel Winston King Pratt aka Gamiel Stone ist der Frontmann. Aus New York. Seine ersten Demos in der Lower East Side in einem Appartment mit Huey Morgan von den FUN LOVIN’ CRIMINALS eingespielt. Teil der New Yorker Underground Szene zwischen den RAMONES, JOHN LURIE, MIKE DOUGHTY, ABSOLUTION und CROMAGS, ging er irgendwann nach Kopenhagen um dort REVEREND SHINE SNAKE OIL CO zu gründen, unter anderem mit …Matthias Arbo Klein aka Colonel Taz aka F.W. SMOLLS. Ein begnadeter Schlagzeuger, charismatisch mit eigenem Stil, dessen größter Einfluss auch sein Lehrmeister war: Jerry Granelli, der einst auch bei THE GRATEFUL DEAD oder mit ORNETTE COLEMAN spielte. Und dann Boi Holm aka Tenboi Levinson. Musiker, Produzent und Komponist aus Christiana. Er schreibt Filmmusik, vertont TV-Serien, Installationen, spielt Funk, Punk, Jazz, New Wave, Blues, Rock und vieles mehr. Das Trio fasziniert durch seine Kraft und Energie, durch seine Magie auf der Bühne.
Hervorgegangen aus REVEREND SHINE SNAKE OIL CO.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=0635fb687e50c17633c9feae4592334f#Event-Seite
http://www.hodjamusic.com/#Website
https://www.facebook.com/hodjatheband/#Facebook
https://www.noisolution.de/media/hodja-medien.html#Youtube

Chastity Belt

MusikBlog, Testspiel.de, ByteFM, Missy Magazine präsentieren nicht ohne Stolz…

Chastity Belt (Hardly Art)

Special Guest GANG

A few years ago, while in a tour van somewhere in Idaho, the members of Chastity Belt—Julia Shapiro, Gretchen Grimm, Lydia Lund, and Annie Truscott—opted to pass the time in a relatively unusual fashion: They collectively paid one another compliments, in great and thoughtful detail. This is what we like best about you, this is why we love you.

I think of that image all the time, the four of them opening themselves up like that, by choice. It’s hard to imagine other bands doing the same. But beyond their troublesome social media presence—see: the abundance of weapons-grade duck face, the rolling suitcase art—and beyond the moonlit deadpan of say, “IDC,” lies, at the very least, an honesty and an intimacy and an emotional brilliance that galvanizes everything they do together. Which is a fancy way of saying: They’re funny, but they’re also capable of being vulnerable. “Giant Vagina” and “Pussy Weed Beer,” two highlights from their aptly titled 2013 debut, No Regerts, were immediately preceded by a sublime yet easily overlooked cut named “Happiness.” I saw a younger, still unsettling version of myself all across 2015’s Time to Go Home.

This June marks the release of I Used to Spend So Much Time Alone, their third and finest full-length to date. Recorded live in July of 2016, with producer Matthew Simms (Wire) at Jackpot! in Portland, Oregon (birthplace of some of their favorite Elliott Smith records), it’s a dark and uncommonly beautiful set of moody post-punk that finds the Seattle outfit’s feelings in full view, unobscured by humor. There is no irony in its title: Before she had Chastity Belt, and the close relationships that she does now, Shapiro considered herself a career loner. That’s no small gesture. I can make as much sense of this music as I can my 20s: This is a brave and often exhilarating tangle of mixed feelings and haunting melodies that connects dizzying anguish (“This Time of Night”) to shimmering insight (“Different Now”) to gauzy ambiguity (“Stuck,” written and sung by Grimm). It’s a serious record but not a serious departure, defined best, perhaps, by a line that Shapiro shares early on its staggering title track: “I wanna be sincere.”

When asked, their only request was that what you’re reading right now be brief, honest, free of hyperbole, and “v chill.” When pressed for more, Truscott said, “Just say that we love each other. Because we do.”

This is who they are, this is why I love them.

—David Bevan, February 2017

“They’re funny, and slightly goofy, and gently vulgar, and they play with an appealingly loose, relaxed confidence.” – Pitchfork

“Chastity Belt prove that pop music can have substance.” – Loud and Quiet Magazine

“This is feminism as fact; as default… It’s the evolution of how young women impart vitally important information.” – NPR


Links:
https://www.musikblog.de#MusikBlog
https://pitchfork.com#Pitchfork
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30844#Ticket%20›
https://www.byte.fm#ByteFM
https://www.10000volt.de/2019/10/05/chastity-belt/#Event-Seite
https://www.testspiel.de#Testspiel.de
https://missy-magazine.de#Missy%20Magazine
https://chastity-belt.bandcamp.com#Chastity%20Belt
https://www.hardlyart.com#Hardly%20Art
https://www.facebook.com/gangband420#GANG
https://www.loudandquiet.com#Loud%20and%20Quiet%20Magazine
https://www.npr.org#NPR

RIOT & PASSION //Punkrock mit Kornblumenblau + NH3 + ELOSSA+ ZVO55 + FRACHTER + ANNA PHILOAN

Punk - Rock ist an diesem Abend angesagt.RIOT & PASSIONMit dabei "Kornblumenblau" -Kornblumenblau - energiegeladener Punkrock, mit weiblicher Stimmgewalt und Akkordeon - stets mit einer Message und voller Hingabe + NH3 + ELOSSA+ ZVO55 + FRACHTER + ANNA PHILOAN

HI! SPENCER - WEITER RAUS TOUR – HERBST 2019

Eine Indie-Punk-Band ergreift die Flucht nach innen und beweist sich als gereifte Einheit, die mit dem zweiten Studio-Album nicht mehr will als sich selbst zu erfinden.
Mit ihrem aktuellen Album „Nicht raus, aber weiter“ und dem Support der neuen Booking-Agentur Sparta Booking gehen Hi! Spencer im Herbst 2019 wieder auf Tour.
2019 ist ein Hi! Spencer-Jahr: Der Album-Release im Februar war begleitet von bundesweiter Presse mit Interviews, Rezensionen und Features im Stern, Junge Welt, Kulturnews und über 50 weiteren Blogs, Magazine und Fanzines. Im Frühling folgte eine erfolgreiche Tour durch die Republik und im Sommer Open-Airs und Festivals. Nun geht es mit Rückenwind der neuen Booking-Agentur Sparta (Adam Angst, Montreal, ClickClickDecker) wieder auf Konzertreise. 9 Shows quer durchs Land führen Hi! Spencer jetzt auch in neue Ecken Deutschlands.
Hi! Spencer stecken die Quintessenz der letzten vier Jahre in jede Sekunde ihres Albums: Konzerte spielen, Singles rausbringen, jeden Fan von der Pike auf überzeugen – ganz einfach Schritt für Schritt was Großes aufbauen und irgendwo dazwischen ein Album schreiben, das Angst, Unzulänglichkeit und Scheitern thematisiert, dabei selbiges zur Überwindungsstrategie macht und es verpackt in teils euphorische, teils getragene Songs. Die Band aus Osnabrück schafft eine Trias aus Aufbruch, Resignation und Auferstehung – Ich habe geschworen schöner zu scheitern. Hier geht es nicht raus, aber weiter. Der Titelsong beschreibt die inneren Konflikte, die sich auftun, wenn man so sehr an sich selbst arbeitet.
Elf Songs benötigen Hi! Spencer, um ihren Ängsten in die Augen zu blicken, ihnen stand zu halten und sich mit ihnen zu versöhnen. Das Ganze verpacken sie in ein Album, das zwischen sphärischer Intensität und dichter Klarheit changiert. Es ist Indie, es ist Punk, es ist Rock, es ist eingängig und verspielt. Es ist Hi! Spencer.
Bandgründung 2012, Debütalbum 2015 und mehrere Ohrwurm-Singles: Die Spotify-Klicks haben für Hi! Spencer die 3-Millionen-Marke längst hinter sich gelassen, der Hi! Spencer-Sound sorgt regelmäßig für strahlende Gesichter in diversen Radio-Redaktionen sowie auf Clubshows und Festivals.
Das Album erschien am 15. Februar 2019 und ist überall im Handel bestellbar.
Tickets für die Weiter raus-Tour 2019 gibt es auf https://shop.uncle-m.com/hi-spencer.html, Eventim und allen gängigen Vorverkaufsstellen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=dc949fdba73fd4adc0339f5a050b4127#Event-Seite
https://www.hispencer.de/?fbclid=IwAR2Ft9RZ0YmfqAhivhIEcE3vxr9uv339qV1NARakvsM_i2nIWWYWK4Mx38w#Website
https://www.facebook.com/hispencerhi#Facebook
https://www.youtube.com/user/HiSpencerBand/videos#Youtube

die art - 33 Jahre PostWavePunkPop aus Leipzig

Die Art existierte von 1986 bis 2001 und veröffentlichte in dieser Zeit 10 Alben, diverse EPs, Kassetten und ungezählte Beiträge auf Compilations. Die Band spielte in dieser Zeit rund 850 Konzerte und erlangte spätestens mit dem Erscheinen ihres Albums "Fear" (1990) Kultstatus in der Indie-Szene. Am 21./22.12. 2001 spielte Die Art ihre letzten Konzerte in Leipzig. Ein legendäres Konzert folgte 2004 am 17. April in Dresden, zusammen mit der ebenfalls nur für dieses Konzert wiederformierten Band "Freunde der italienischen Oper". Es dauerte weitere 3 Jahre, ehe es am 28 April 2007 in Chemnitz zu einem Konzert der nun wieder existierenden Band kam. Zusammen mit "Fliehende Stürme" und "Substance Of Dream" wurde der Beginn einer neuen Phase der Existenz von Die Art gefeiert. Die Art veröffentlichte 2007 das Album "Alles was Dein Herz begehrt" mit zumeist deutschen Texten und ging erstmals seit 6 Jahren wieder auf Tour. Die Popularität der Band ist ungebrochen, zahlreiche Konzerte endeten erst nach mehreren Zugabe-Blöcken. Die Band gilt als die herrausragende Post-Punk und Gitarrenpop-Band Ostdeutschlands. Ihr düsteres Image beziehen sie zumeist aus den Lyrics von Sänger Makarios Oley, während Gitarrist Thomas Gumprecht für frappierende Klangteppiche sorgt. Im Oktober 2008 erschien mit "Funeral Entertainment" das zweite Album der neuen Ära. Schon jetzt wird es neben "Fear" (1990) und "Das Schiff" (1995) zu den Meilensteinen in der Bandgeschichte gezählt. Ab Ende September 2009 ist endlich die erste Best Of - CD der Bandgeschichte im Handel.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=56c67ebfb9d21966225c63a22790be29#Event-Seite
http://www.die-art.de/#Website
https://www.facebook.com/pg/die-Art-138331252847163/events/?ref=page_internal#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=16&v=a5L-wsXcurQ#Youtube

FIDDLERS GREEN

FIDDLER’S GREEN
– LIVE & LOUD –

Es wird LAUT! Mit dem Gefühl noch ewig weitertouren zu können, präsentieren sich FIDDLER’S GREEN imHerbst 2018 mit weiteren Songs des aktuellen Albums DEVIL’S DOZEN im Gepäck.
Wer schon mal auf einem FIDDLERS Konzert war, weiß, warum sie zu den größten Folkpunk-Bands zählen! Für alle anderen ist es spätestens jetzt höchste Zeit vorbeizukommen. Es wird laut, wild, schweißtreibend, ekstatisch. Wenn FIDDLER’S GREEN in ihrer über 25 jährigen Bandgeschichte einesgelernt haben, dann wie man mit dem Publikum gemeinsam durchdreht.
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
www.fiddlers.de






Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/fiddlersgreen-251019/#Homepage

Real Friends


Nach der Veröffentlichung des aktuellen Albums „Composure“ in 2018 und mehrmaligen Teilnahmen an der Vans Warped Tour, sind die Real Friends im Oktober 2019 wieder auf Tour in Deutschland!Nach ihrem Debütalbum „Maybe This Place is the Same and We’re Just Changing“ von 2014 und „The Home Inside Your Head“ von 2014 haben Real Friends in 2018 endlich ihr, von Fans und Kritikern langersehntes drittes Album „Composure“ veröffentlicht. Und damit hat das Quintett um Dan Lambton (Vocals), Dave Know (Gitarre), Eric Haines (Gitarre), Kyle Fasel (Bass) und Brian Blake (Drums) wirklich alles gegeben. Songs zum Mitsingen und Tanzen, Songs die unter die Haut gehen, emotional sind und einfach vom ersten bis zum letzten Song mitreißen. Man könnte sagen, „Composure“ ist der perfekte Mix aus Pop und Punk, den die Real Friends da abgeliefert haben. Natürlich wird es da Zeit, dass die Chicagoer Jungs ihre deutschen Fans nun auch live von ihrem Können überzeugen können. Dass die Songs und die Sympathie der Band auch auf der Bühne jeden mitreißen wird steht außer Frage, aber wie sehr man dann doch wirklich mitgerissen wird, lässt sich schwer in Worte fassen.
Aber auch die in 2011 gegründete Band GRAYSCALE werden diese Tour zu einem einzigartigen Erlebnis machen und die Fans ordentlich anheizen. Und mit BELMONT im Gepäck kann sollte diese Tour jeden Pop-Punk-Fan vollends überzeugen und zu Freudenschreien veranlassen.
Kurzum: Taschentücher einpacken, denn im Oktober geht es heiß her, so dass wohl einige Schweißperlen weggewischt werden müssen!




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 UhrVVK ab 05.06. / 10 Uhr





TV Noir Konzerte mit Tex & Matze Rossi - Zwei Musiker, ein Sofa, ein Publikum.

„Was passiert mit Menschen, die zusammen Musik machen?“ Der SchweinfurterSinger/Songwriter MATZE ROSSI stellt sich diese Frage stets, wenn er auf die Bühne geht und sein Publikum dazu animiert, mit ihm zu singen, zu klatschen, zu stampfen. TV Noir-Erfinder TEX verfolgt den gleichen Ansatz: Die Zuschauer in die Musik mit einbinden, zusammen Lieder singen und dabei eine Gemeinschaft schaffen, die mehr ist, als bloß der Künstler oben auf der Bühne und die Fans unter ihm. Wenn Matze Rossi und Tex
gemeinsam einen Konzertabend bestreiten, wie sie es im Winter 2019 bei den TV Noir-Konzerten tun werden, ist klar: Es werden intime und ehrliche Konzerte von zwei gefühlvollen Musikern, die nur eins zum Ziel haben – dem Zuschauer ein echtes
Gemeinschaftserlebnis zu bieten. „Es ist schade, dass der Begriff ,Soul-Musik‘ schon anderweitig besetzt ist, denn eigentlich trifft das genau, was Tex und Ich machen“, sagt Matze Rossi. „Das ist ja ganz authentische, reduzierte, aber auch intensive und kraftvolle Musik. Das verbindet uns, da steckt Herzblut und Seele drin.“ Matze Rossi ist mit amerikanischem Punkrock aufgewachsen. Tex sieht
sich inspiriert von Musikern wie Elvis Costello, Joe Jackson oder auch Rio Reiser. Gemein ist ihnen intelligente, deutschsprachige Singer/Songwriter-Musik, die Hörerinnen und Hörer tief berührt und sie gleichermaßen weinen und lachen lässt. Tex erklärt: „Wir sind wie Planeten, die um dieselbe Sonne kreisen, sich aber auch in ganz andere Umlaufbahnen schubsen können.“
Das Publikum wird es merken: Tex und Matze Rossi tragen solo ihre Songs vor, werden sich ebenso auch gegenseitig bei einigen Liedern unterstützen. Kennengelernt haben die beiden Künstler sich idealerweise im gleichen Rahmen: Bei einer Ausgabe von TV Noir – die von Tex moderierte Berliner Musiksendung, bei der regelmäßig Singer/Songwriter auftreten und von ihm interviewt werden.
Wie passend also, dass diese gemeinsame musikalische Reise die erste TV Noir Konzerte-Tour seit 2015 ist , auf der der musikalische Teil der Show landesweit auf die Bühne gebracht wird. Zwei Musiker, ein Sofa, ein Publikum – mehr braucht es gar nicht. „Es
gibt bei TV Noir immer so ein ,We're in it together‘-Gefühl“, sagt Tex. Beide Künstler betreten zusammen die Bühne, verbeugen sich und läuten den Abend ein. Der eine setzt sich aufs Sofa und hört dem anderen zu.

Links:
http://matzerossi.com/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=b86e1adc103ab2dd9ec680ce962e26f4#Event-Seite
https://tex.tv/#Website
https://tvnoir.de/tex/#Website

Tex & Matze Rossi


„Was passiert mit Menschen, die zusammen Musik machen?“ Der Schweinfurter Singer/Songwriter MATZE ROSSI stellt sich diese Frage stets, wenn er auf die Bühne geht und sein Publikum dazu animiert, mit ihm zu singen, zu klatschen, zu stampfen. TV Noir-Erfinder TEX verfolgt den gleichen Ansatz: Die Zuschauer in die Musik mit einbinden, zusammen Lieder singen und dabei eine Gemeinschaft schaffen, die mehr ist, als bloß der Künstler oben auf der Bühne und die Fans unter ihm. Wenn Matze Rossi und Tex gemeinsam einen Konzertabend bestreiten, ist klar: Es sind intime und ehrliche Konzerte von zwei gefühlvollen Musikern, die nur eins zum Ziel haben – dem Zuschauer ein echtes Gemeinschaftserlebnis zu bieten.  Matze Rossi ist mit amerikanischem Punkrock aufgewachsen. Tex sieht sich inspiriert von Musikern wie Elvis Costello, Joe Jackson oder auch Rio Reiser. Gemein ist ihnen intelligente, deutschsprachige Singer/Songwriter-Musik, die Hörerinnen und Hörer tief berührt und sie gleichermaßen weinen und lachen lässt.  Das Publikum wird es merken: Tex und Matze Rossi tragen solo ihre Songs vor, werden sich ebenso auch gegenseitig bei einigen Liedern unterstützen. Kennengelernt haben die beiden Künstler sich idealerweise im gleichen Rahmen: Bei einer Ausgabe von TV Noir – die von Tex moderierte Berliner Musiksendung, bei der regelmäßig Singer/Songwriter auftreten und von ihm interviewt werden. Wie passend also, dass diese gemeinsame musikalische Reise die erste TV Noir Konzerte-Tour seit 2015 ist​, auf der der musikalische Teil der Show landesweit auf die Bühne gebracht wird. Zwei Musiker, ein Sofa, ein Publikum – mehr braucht es gar nicht.


Mehr Infos im Web:https://tvnoir.de/


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 22,00 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
https://tvnoir.de/#https://tvnoir.de/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29704#Tickets%20TixforGigs

Die Art


Auf ihrer Website steht geschrieben: „Musikalisch hatte DIE ART ihre Wurzeln im Punk bzw. Post-Punk der frühen achtziger Jahre, war aber stets bestrebt, das enge stilistische Korsett zu sprengen. Bezeichnungen wie Punk, Post-Punk, Dark-Wave oder Gitarrenpop trafen immer nur teilweise zu, denn DIE ART war vor allem eine eigenständige und unverwechselbare Band.“ Soweit, so richtig. Vor allem aber: So gut!
Und das Präteritum im letzten Satz des Zitates kann man getrost streichen. DIE ART sind nach wie vor eine der ganz wenigen Leipziger Bands, die unverkennbar für sich, einen (Musik)Stil und eine Botschaft stehen.


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 16,50 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30747#Tickets%20TixforGigs

SKINDRED & Special Guests - – neuer Termin! -

Skindred bleiben sich immer treu: Die walisischen Raggae-Metal-Visionäre geben einfach immer ihr Bestes. Das gilt auch für ihre jüngste Platte „Big Tings“, die im April erschien. Seit zwei Dekaden brechen die Jungs um Frontmann und Pionier Benji Webbe mit ihrem Hybrid durch alle Wände und übergehen dabei gekonnt die musikalischen Barrieren. Was als Experiment begann, ist zu einer stil- und genrebildenden Konstante geworden. Eine Menge Bands sind inzwischen auf diesen Zug aufgesprungen, aber die musikalische Kreativität, die Kombination zwischen lautem Rock und dem lässigen Flow des Reggae, haben Skindred gepachtet. Da ist zunächst der Sänger und Wortkünstler Webbe, dessen charakteristische Stimme und fieberhafte Raps den Songs ein gewisses Timbre geben. Aber auch die restliche Band liefert bei ihren Konzerten nie weniger als 100 Prozent. Laute Gitarren, ein signifikanter Bass und heftige Drums ergeben einen deutlich spürbaren Rhythmus. Da bilden energetischer Metal und Punk gemeinsam mit smoothen Melodien einen vollen Klang. Überlebensgroße Songs, überlebensgroßer Sound. Webbe hat sich zu einem veritablen Shouter entwickelt und die Band geht stärker weg vom Reggae-Vibe und hin zum graden Riffrock - jedoch ohne dass die Wurzeln verleugnet werden. Bereits im August waren die Briten für zwei umjubelte und exklusive Shows bei uns, um ihre neuen Songs live zu präsentieren.
TICKETS im Vorverkauf: 21,00 € zzgl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=skindred
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.skindred.net/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c77248d37c63ad4207abb25e92ed661e#Event-Seite

KRACH & STILLE

KRACH & STILLE
„Soviel zum Plan“
19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Wenn POP, ROCK, GEFÜHL und etwas PUNK auf deutsche Texte treffen, klingt das wie wir.
KRACH & STILLE haben viel mehr Geschichten als Geschichte und trotzdem verbinden uns viele Jahre Live-Erfahrung.
Wir konnten mit unseren veröffentlichten Songs & Videos sehr viel Aufmerksamkeit erzeugen und zu unserer großen Freude, eine beachtliche Anzahl an Menschen begeistern. Wir tragen die Riffs und Geschichten aus dem Proberaum hinaus auf die Bretter der Republik und werden sie so vielen Ohren wie möglich vorstellen.
TICKETS:
https://www.eventim.de
https://www.facebook.com/krachundstille




Tickets:https://www.eventim.de/noapp/tickets.html?fun=evdetail&affiliate=EVE&doc=evdetailb&key=2433176%2411774080.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/krachstille-271219/#Homepage

Wagnergeburtstag: 18 Jahre !!

Oh mein Gott! Wie die Zeit vergeht!

Das Wagner wird schon 18! Für einen selbst ist und bleibt der 18. Geburtstag ein wichtiger Moment im Leben. Denn mit „Endlich 18“ heißt es auch oft: endlich unabhängig, endlich mobil und NIE WIEDER MUTTIZETTEL! Dabei brauch das Wagner diese ganzen Dinge nicht. Unabhängig fühlen wir uns eh, wollen da bleiben wo wir sind und unsere Partys gehen schon seit 18 Jahren länger als sie dürfen.Darauf einen Schnaps!

Auch dieses Jahr wird es auf unserer Party ein feiner Mix: Während die SAD NEUTRINO BITCHES und EDIT – NEU auch Pommes mit viel Matsche am Start – The Fryology Theatre für ordentlich Punkrock sorgen, liefern die WAGNER ALL STARS an den Decks all das ab, was in den letzten Jahren hier musikalisch geboten wurde.

Illmagic (Luna y sol) wird mit heißen Rhythmen und groovigen Beats die Meute zum zappeln bringen. Unser aller HONEYBADGER(Ravegala) verirrt sich zwar manchmal in die 80er, kerht aber dann wieder elektronisch ins neue Jahrtausend zurück. Last but not least legen das Dreamteam JORDI & DOMSE (No_Name) langsam bis schnellen Techno auf.

EINTRITT FREI

(Sounds de ILLmagic: https://soundcloud.com/user-199947692)


Links:
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/#Illmagic
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=wagnergeburtstag-18-jahre#Event-Seite
https://www.facebook.com/sadneutrinos/#SAD%20NEUTRINO%20BITCHES
https://www.facebook.com/thefryologytheatre/#The%20Fryology%20Theatre
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692%3Ffbclid%3DIwAR1Nef48tP7tpW-eflIYQ60rk1eAk2koCKjI0UxEUjTnDgVWarcFZK24aPY&h=AT0EFjzJWcl3Ms92QNbpzLPPJTKrN-q_Q6Q01e6l9wATQGQ8rX7uRFjvaZdr6LIImkM2hwIcCYv5syBETZgUvb5CHZH3-RqutGY_fF433WClDlcWpebt5Pc41NVs#https://soundcloud.com/user-199947692