schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Theater wurden in OpenCloudCal gefunden:

Arte en Vivo

TanztheaterArte en VivoArte en Vivo zeigt  eine Show mit Tanz am Boden und in der Luft. Arte en vivo sind 18 Darstellerinnen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in Ihrer Freizeit tänzerische Elemente am Boden und am Vertikaltuch trainieren,- Befremdlich - unbekannt ungewöhnlich anonym seltsam unbeachtet unverständlich unzugänglich unentdeckt namenlos exotisch anders unerforscht ungenannt unüblich glanzlos neu unbetreten beziehungslosWer oder Was ist uns eigentlich fremd? Diesem Thema haben wir uns gewidmet und Choreografien kreiert. Wir haben Leute aus verschiedenen Ländern befragt und laden Euch dazu ein, mit uns diesem Thema  näher zu kommen.   
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/arte-en-vivo-2723/#Event-Seite

Ghost - Nachricht von Sam


Patrick Swayze versucht in Ghost - Nachricht von Sam als Geist seine großen Liebe Demi Moore vor seinem eigenen Mörder zu schützen.
Ein kurzer Blick auf das Leben des erfolgreichen Bankers Sam Wheat (Patrick Swayze) genügt, um zu sehen, dass er sein Glück gefunden hat. Zusammen mit seiner großen Liebe, der Künstlerin Molly (Demi Moore), genießt er ein sorgenfreies Dasein. Doch dann geschieht etwas Furchtbares: Nach einem Theaterbesuch werden Molly und Sam überfallen. Während eines kurzen Kampfes löst sich ein Schuss aus der Waffe des Angreifers, der sich aus dem Staub macht. Es dauert einen Moment, bis Sam realisiert, dass er getroffen und tödlich verwundet wurde. Als Geist ist er in einer Sphäre zwischen Dies- und Jenseits gefangen. Er kann zwar sehen, was in der realen Welt passiert, aber niemand aus dem Reich der Lebenden kann ihn wahrnehmen. Sam fragt sich, warum er zu einer rastlosen Existenz in der Zwischenwelt verdammt ist. Aber dann teilt ihm ein Geist mit, dass er erst eine Aufgabe erledigen muss, bevor er Ruhe finden kann. Sam weiß, dass er seinen Mörder zur Strecke bringen muss.
Text: filmstarts.de
ZUM TRAILER


Beginn: 20:00 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Links:
https://www.youtube.com/watch?v=6MXvC0l3LUs#ZUM%20TRAILER

Theaterturbine - Riskante Spiele


Sie möchten eine Oper, einen Western und ein Ballett? Oder doch lieber einen Blues und einen Shakespeare? Spontan kann ein Schlager gesungen werden, vielleicht als Duett, oder das Genre wird plötzlich gewechselt oder sogar der ganze Handlungsort, oder... Sie bestimmen - wir spielen.
Es gibt keine fertigen Texte. Weder Akteure noch Zuschauer wissen, was als nächstes passiert. Jeder Abend ist einzigartig und unwiederholbar.
Gutscheine und weitere Infos unter:www.theaterturbine.de






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 14,00 €AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.theaterturbine.de/?fbclid=IwAR3RrOm3a1SSshw4lX959tDpFc4eMo4oP5HH-8ZqFw0X7HUWGsGxp3zn_FU#www.theaterturbine.de
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30783#Tickets%20TixforGigs

Heroes


In der improvisierten Langform HEROES begeben sich sich die beiden Spielerinnen (Anne Rab und Sarah Arndtz) auf eine Heldenreise in der sie hin und wieder auf Hindernisse stoßen, welche für sie allein nicht zu überwinden sind: einzig und allein die Zuschauer können über den Fortgang der Geschichte entscheiden, indem sie gemeinsam Aufgaben oder Rätsel lösen und den Heldinnen somit den rechten Weg weisen. Die Interaktion zwischen Spielerinnen und Zuschauern wird hier also auf die Spitze getrieben und alle Anwesenden können zu Helden werden. Anne Rab, als Schauspielerin und Regisseurin in der Leipziger freien Szene bekannt, ist seit 2013 Mitglied der Theaterturbine und seitdem auf internationalen Improfestivals unterwegs. Sarah Arndtz, ebenfalls seit 2013 bei der Theaterturbine, ist nach ihrem Studium der Kulturwissenschaften als freie Schauspielerin und Performerin in Leipzig tätig. Musikalisch und sphärisch werden sie dabei von Lothar Hansen, bekannt als Popmusiker Lot, unterstützt.


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr14,00 € / 10,00 € Ermäßigt

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31386#Tickets%20TixforGigs

Heroes


In der improvisierten Langform HEROES begeben sich sich die beiden Spielerinnen (Anne Rab und Sarah Arndtz) auf eine Heldenreise in der sie hin und wieder auf Hindernisse stoßen, welche für sie allein nicht zu überwinden sind: einzig und allein die Zuschauer können über den Fortgang der Geschichte entscheiden, indem sie gemeinsam Aufgaben oder Rätsel lösen und den Heldinnen somit den rechten Weg weisen. Die Interaktion zwischen Spielerinnen und Zuschauern wird hier also auf die Spitze getrieben und alle Anwesenden können zu Helden werden. Anne Rab, als Schauspielerin und Regisseurin in der Leipziger freien Szene bekannt, ist seit 2013 Mitglied der Theaterturbine und seitdem auf internationalen Improfestivals unterwegs. Sarah Arndtz, ebenfalls seit 2013 bei der Theaterturbine, ist nach ihrem Studium der Kulturwissenschaften als freie Schauspielerin und Performerin in Leipzig tätig. Musikalisch und sphärisch werden sie dabei von Lothar Hansen, bekannt als Popmusiker Lot, unterstützt.


Einlass: 17:00 Uhr Beginn: 18:00 Uhr14,00 € / 10,00 € Ermäßigt

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31387#Tickets%20TixforGigs

Wahrheit oder Pflicht


Musiktheaterproduktion des Jugendchores der Oper Leipzig
Es sollte eine Überraschungsparty am Fluss werden. Es ist Sommer, das Abitur ist bestanden,  die Zwillinge Peer und Annie haben Geburtstag. Schon bald werden sie sich in alle Winde zerstreuen. Plötzlich taucht eine Flaschenpost auf und die Spekulationen, was wohl darin stehen könnte, sind in vollem Gange. Es ist keine Schatzkarte, kein Liebesbrief, sondern ein Zeitdokument aus der ehemaligen DDR. Von diesem Moment an nimmt die Party einen anderen Verlauf als gedacht ...
Jugendchor der Oper Leipzig Einstudierung Sophie Bauer, Maria Hinze Musikalische Leitung Maria Hinze Bassgitarre Jacob Müller Schlagzeug Hannes Malkowski Choreografie Undine Werchau
Mehr Infos im Web:https://www.oper-leipzig.de/de/


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 UhrTickets gibt es bei der Oper Leipzig





Links:
https://www.oper-leipzig.de/de/programm/wahrheit-oder-pflicht/83791#https://www.oper-leipzig.de/de/

Wahrheit oder Pflicht


Musiktheaterproduktion des Jugendchores der Oper Leipzig
Es sollte eine Überraschungsparty am Fluss werden. Es ist Sommer, das Abitur ist bestanden,  die Zwillinge Peer und Annie haben Geburtstag. Schon bald werden sie sich in alle Winde zerstreuen. Plötzlich taucht eine Flaschenpost auf und die Spekulationen, was wohl darin stehen könnte, sind in vollem Gange. Es ist keine Schatzkarte, kein Liebesbrief, sondern ein Zeitdokument aus der ehemaligen DDR. Von diesem Moment an nimmt die Party einen anderen Verlauf als gedacht ...
Jugendchor der Oper Leipzig Einstudierung Sophie Bauer, Maria Hinze Musikalische Leitung Maria Hinze Bassgitarre Jacob Müller Schlagzeug Hannes Malkowski Choreografie Undine Werchau
Mehr Infos im Web:https://www.oper-leipzig.de/de/


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 UhrTickets gibt es bei der Oper Leipzig





Links:
https://www.oper-leipzig.de/de/programm/wahrheit-oder-pflicht/83791#https://www.oper-leipzig.de/de/

Theaterturbine - Gurke oder Banane


Südfrüchte mitten im Winter – was bedeutet das? Drei Regie-Talente – die besten aus einem deutschlandweiten Vorentscheid - wetteifern um die Gunst des Publikums. Improvisiert wird nach Ihren Vorgaben: „Welchen Beruf sollten Sie nach dem Willen Ihrer Eltern ergreifen?“, „Was liegt auf Ihrem Nachttisch für ein Buch?“, „Welche ist die unangenehmste Eigenschaft Ihres Vorgesetzten?“ – Sie antworten spontan, und die SpielerInnen der Theaterturbine legen sofort los. Mit einer Szene im Stile von Alfred Hitchcock, einem spontanen Musical oder in shakespearschem Versmaß.
Gelungen? „Banane!“ ruft es unisono aus 100 Kehlen. Missraten? Der Verlierer beißt in die hämisch dargebotene saure Gurke.
Wer gewinnt und wer verliert,man weiß es vorher niemals nicht.Spaß macht das Ganze garantiert:Turbine hält, was sie verspricht!





Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30781#Tickets%20TixforGigs

Peter Evans & Levy Lorenzo

Ein Kooperationsprojekt des Jazz im Paradies e.V. und dem INs NETZ e.V./TRAFO

Peter Evans – diesen Musiker hören zu können ist ein Privileg. Wenn es um besonders innovative und aufregende Trompeter der vergangenen zehn Jahre geht, fällt vor allen anderen Namen der des 1981 geborenen Amerikaners. Seit er 2003 nach seiner Ausbildung am renommierten Oberlin College in die New Yorker Avantgarde Szene eintauchte, fällt er pausenlos durch spannende Projekte wie die Gruppe Mostly Other People Do The Killing oder seine eigenen Formationen, herausragende Soli und schier unglaubliche neue Spieltechniken auf, die die Möglichkeiten seines Instruments erheblich erweitern. Gelegentlich ist Peter Evans aber auch als Solist eines Barockkonzertes oder eines Werks der Neuen Musik zu erleben. Er begeistert sein Publikum vor allem durch Konzerte mit atemberaubend wilden, schnellen und treffsicheren Soli in den hohen Registern. Doch geht es ihm nie um Virtuosität um ihrer selbst willen. Evans erzählt mit seinem Instrument Geschichten, malt Bilder und schafft Klangskulpturen. Ohne Zweifel ist der amerikanische Musiker einer der vielseitigsten und wichtigen Musiker der neuen Generation des Jazz und der improvisierten Musik.

Levy Lorenzo arbeitet an den Schnittpunkten Musik, Kunst und
Technologie. Auf einer internationalen Skala reicht seine Arbeit von
maßgeschneiderten elektronischen Desings, Sound-Engineering,
Instrumentenbau, Installationskunst, freier Improvistation bis hin zu
klassischem Schlagzeug. Mit dem primären Fokus auf der Erfindung neuer
Instrumente, komponiert, performt und baut er neue elektronische Musik
auf. Als Konsultant elektronischer Kunst, designt Levy interaktive
Elektronik, die von kleinen Skulpturen, bis hin zu riesigen öffentlichen
Kunstinstallationen in Zusammenarbeit Künstler*innen wie Alvin Lucier,
Christine Sun Kim, and Leo Villareal, reichen. Als Schlagzeuger gründete
er gemeinsam mit Dennis Sullivan das experimentelle
Theater/Elektronik-Duo »Radical 2« und ist Mitglied bei Peter Evans
Septett. Eines seiner Hauptengagements ist das »Claire Chase’s Density
2036 Projekt«. Er ist Kernmitglied des »International Contemporary
Ensemble (ICE)« und erfüllt unterschiedliche Rollen als Sound-Engineer,
Elekromusiker und Schlagzeuger.

Levy Lorenzo – percussion/electronics Peter Evans – trumpets


Links:
http://www.jazzmeile.org#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.
https://www.10000volt.de/2019/10/12/peter-evans-levy-lorenzo/#Event-Seite
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500003298000#Ticket%20›

Bernd Weikl


Bernd Weikl mischt sich ein! Seine Sachbücher sind auch „Streitbücher“. Als Opernsänger mit Weltkarriere schaut er hinter die Kulissen der schillernden Theaterwelt und schafft nicht nur Unruhe, sondern auch neue Perspektiven. Seine Karriere ist verbunden durch die gemeinsame Arbeit mit den Dirigenten Herbert von Karajan, Karl Böhm, Carlos Kleiber, Lorin Maazel, Wolfgang Sawallisch, Horst Stein, James Levine, Christoph von Dohnanyi und vielen anderen, mit den Regisseuren, Götz Friedrich, Giorgio Strehler, Otto Schenk usw.
Er stand mit Lucie Popp, Anja Silja, Luciano Pavarotti, Placido Domingo, José Carreras, James King, Kurt Moll auf den Bühnen der Welt. Eine Freundschaft zu Leonard Bernstein prägte sein Leben. Und immer wieder setzt er sich mit Wagner auseinander. Für Weikl ist Oper ein Bildungsauftrag. Nun legt der Kammersänger sein erstes Prosawerk vor: „Max ist schuld“. „Er war nur ein Bekannter von Max. Aber Max denkt oft an ihn. Paul hatte sich in Wien in ein ungarisches, sehr hübsches Mädchen verliebt. Sie leitete eine Boutique im ersten Bezirk und Paul heiratete Anna. Pauls Mutter war strikt dagegen und arbeitete mit aller ihrer mütterlichen Kraft daran, ihren Sohn wieder für sich zu haben...“ Es ist die Geschichte einer Mutter-Sohn-Beziehung. Der Autor geht der Frage nach wie selbstbestimmt ein Leben sein muss, um darin seine Erfüllung zu finden. In einer Texteinrichtung von Sibylle Kuhne lesen der Autor und die Schauspielerin Sibylle Kuhne.


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 5,00 €Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?31859#Tickets%20TixforGigs

Verdammte Herzenssache



Ein Theaterstück von Cornelia Molle
Mit Barbara Trommer und Burkhard Damrau / Regie: Hansa Molle
Sie liebt ihn noch. Er liebt sie noch. Da weiß der gefühlskundige Zuschauer mehr als die beiden bejahrten Protagonisten dieser widerborstigen Romanze. 20 Jahre lang hat eine große Liebe auf Eis gelegen, 20 Jahre herrschte Funkstille. Da gibt man sich erstmal keine Blöße.
Er, der charmante Waldschrat, tritt immer wieder die Flucht nach vorn an, sie, die hochanständig  Kriminelle, bringt seine Taktik mit Haaren auf den Zähnen zu Fall. Immer wieder und so lange, bis beide den schönen Erinnerungen erliegen. Sie haben Unglaubliches erlebt, miteinander und erst recht ohne einander. Aber so gegensätzlich wie Wildnis und Gefängnis auch sein mögen, das Leben selbst erschafft erstaunliche Parallelen und letztendlich hat jeder von ihnen – auf seine Weise – eine Leiche im Keller. Eine Romanze, die zum Thriller wird.



Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 15,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31986#Tickets%20TixforGigs

Theaterturbine - Riskante Spiele


Eine Veranstaltung im Rahmen der Lachmesse 2019
Sie möchten eine Oper, einen Western und ein Ballett? Oder doch lieber einen Blues und einen Shakespeare? Spontan kann ein Schlager gesungen werden, vielleicht als Duett, oder das Genre wird plötzlich gewechselt oder sogar der ganze Handlungsort, oder... Sie bestimmen - wir spielen.
Es gibt keine fertigen Texte. Weder Akteure noch Zuschauer wissen, was als nächstes passiert. Jeder Abend ist einzigartig und unwiederholbar.
Gutscheine und weitere Infos unter:www.theaterturbine.de






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 14,00 €AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.theaterturbine.de/?fbclid=IwAR3RrOm3a1SSshw4lX959tDpFc4eMo4oP5HH-8ZqFw0X7HUWGsGxp3zn_FU#www.theaterturbine.de
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30784#Tickets%20TixforGigs

Max Prosa

LIVE:Max Prosa„Mir geht es nicht unbedingt darum, etwas zu sagen, was noch nie gesagt wurde“, sagt Prosa. „Sondern ich will das, was bereits gesagt wurde, so formulieren, dass es gefühlt wird.” Max Prosa wird 2019 mit einem neuen Album auf Tour sein. Der Berliner Singer-Songwriter zählt zur Speerspitze einer neuen und jungen Generation von Liedermachern, hat mittlerweile vier Alben und eine Buchveröffentlichung im Gepäck, ist Musiker, Lyriker und Theaterautor. Prosa schreibt stimmungsgeladen und intensiv, pur und unverfälschte Lieder über Erinnerungen, Sehnsüchte und die Auseinandersetzung mit den Widersprüchen dieser Welt.  
Links:
https://www.maxprosa.de/#Max%20Prosa
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/max-prosa-2525/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28590#Tickets%20kaufen

PETERLICHT - „WENN WIR ALLE ANDERS SIND“ Tour 2019

Eine Gesellschaft ohne PeterLicht kann überleben, aber nicht lange. Nach biblischen 7 Dürrejahren erscheint endlich ein neues Studioalbum des Universalkünstlers, und seine Stimme wird mehr denn je gebraucht in diesen Zeiten der globalen Groteske. Beinahe sehnsüchtig erinnern wir uns daran, als der Kapitalismus noch ein Schlawiner war und man sein iPhone an der Biegung des Flusses begrub. Die Zeit hat Gas gegeben, aber PeterLicht hat sie in seinen Schuhen überholt. Es ist an der Zeit, neue Hymnen zu singen!
Der Titel „WENN WIR ALLE ANDERS SIND“ ist das Programm: ob in der peterlichtschen Überschreibung der Internationalen zur Emotionalen, ob im UMENTSCHEIDUNGSLIED mit einem der minimalistischsten Refrains dieses Jahrhunderts: „Falsch gemacht - Umentscheiden!“, ob im LIEBESLIED VON UNTEN/OPTIONSLIED oder in einem anderen der neun neuen Lieder: Alles unterliegt dem Gesetz der sich ständig neu anpassenden Optionen. Wir befinden uns IM SCHLEUDERGANG DER TOTALEN PRÄSENZ.
Nach sieben Jahren hat PeterLicht seinen Sound in die Zukunft übersetzt und in seinen Strophen und Arrangements neue Optionen eingebaut. Er hat die „hinterfotzigen Hintergründe des Systems“ (DIE EMOTIONALE) erkundet um nun lässig mit neuen Chiffren, bizarren Schlussfolgerungen, noch mehr Haaren und einem Chipslied um die Ecke zu biegen. Auf der Suche nach der Wahrheit. Oder Falschheit.
Und wir?
Wir „mühen uns ab mit Menschen“ (MENSCHEN), „liegen woanders“ (DIE NACHT) oder essen Chips bzw Propheten (CHIPSLIED), verwählen, optimieren, lieben, vertätowieren und verföhnen uns (UMENTSCHEIDUNGSLIED) und glauben an die Rettung „wenn wir alle anders sind“ (LIEBESLIED VON UNTEN /OPTIONSLIED).
PeterLicht ist mit „WENN WIR ALLE ANDERS SIND“ ein ganz und gar gegenwartsbezogenes Album gelungen. Er erhebt seine Stimme direkt, euphorisch und existenziell.
Die Welt zu besingen ist eine gesellschaftskritische Tat.
Kritik ist Liebe.
Und wir alle singen die Zeit.
Wir haben ihn vermisst.
Viel Vergnügen und eine unendliche Optimierung!
Wünschen Ihnen Ihre Tapete Records
P.S. PeterLichts Theaterstück "Tartuffe oder das Schwein der Weisen" feiert am 14. September Premiere am Theater Basel.
Nach "Der Geizige" (2010) und "Der Menschen Feind" (2016) beschließt er mit dem inzwischen dritten von ihm überschriebenen und überzeichneten Molière seine trilogische Auseinandersetzung mit dem Werk des französischen Dramatikers.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c3c80510fbceb53c94a6ac977a50bbda#Event-Seite
https://www.peterlicht.de/#Website
https://www.facebook.com/PeterLichtMusik/app/123966167614127/#Facebook

Johanna Zeul


Diese Frau schläft mit den Fingern in der Steckdose. Mit ihrer Mischung aus Hintersinn und Übermut definiert die Trägerin des Rio Reiser Songpreis und Udo Lindenbergs Panikpreis das kleine Wörtchen Bühnenpräsenz völlig neu. Ihre Auftritte leben von einem prägnanten, rhythmischen Gitarrenstil, intelligenten deutschen Texte und Melodien, die sich fest im Ohr verankern. Markenzeichen von Johanna Zeul sind extreme Kontraste, rhythmische Virtuosität und eine sprudelnd wilde Energie. Ihre ungestüme, mitreißende und herausragende Live-Energie hat Johanna Zeul in den vergangenen Jahren in unzähligen Konzerten bewiesen, auf Festivals, in Theatern und Clubs. Dafür wurde sie von ihrem Publikum gefeiert und von den Medien weithin gelobt.
"Die FAZ verglich Johannas Strahlkraft mit den besten Zeiten der Neuen Deutschen Welle, andere ziehen z. B. Wir Sind Helden an den Haaren herbei - eine Unverschämtheit: Nichts davon war je annähernd so heiß, so direkt und so gut." Musikexpress Auch ihr neues Album mit der ersten Single „Eisbär“ vermittelt diese Energie auf umwerfend direkte Art. Knackige, kurze Songs mit prägnanten Hooklines, witzigen Texten und lebendig-frecher Ausstrahlung entwickeln eine ganz eigene Qualität. Sie mögen entfernte Erinnerungen an die großen NDW-Ikonen Ideal wecken, vor allem aber steht Johanna Zeul mit ihrem extrem rhythmischen, eruptiven Sprechgesang und ihren klugen Anspielungen auf aktuelle Themen unmittelbar im Hier und Jetzt. Wie schon in den vergangenen Jahren begleitet sie sich selbst mit treibenden Riffs und Akkorden auf der akustischen Gitarre. Neu hinzu gekommen sind ein versierter und engagierter Kontrabass, eine variable Human Beat Box, pointierte Klavier- und sparsame Synthesizer-Passagen. Die leichtfüßigen Arrangements beflügeln Johanna Zeuls Temperament, Klänge von Holz (Kontrabass und Percussion auf dem Gitarrenkorpus) und Atem (Human Beat Box) tragen ihre grandios dynamische Ausdruckskraft und positive Ausstrahlung.






Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 13,20 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30621#Tickets%20TixforGigs

Theaterturbine - Gurke oder Banane


Südfrüchte mitten im Winter – was bedeutet das? Drei Regie-Talente – die besten aus einem deutschlandweiten Vorentscheid - wetteifern um die Gunst des Publikums. Improvisiert wird nach Ihren Vorgaben: „Welchen Beruf sollten Sie nach dem Willen Ihrer Eltern ergreifen?“, „Was liegt auf Ihrem Nachttisch für ein Buch?“, „Welche ist die unangenehmste Eigenschaft Ihres Vorgesetzten?“ – Sie antworten spontan, und die SpielerInnen der Theaterturbine legen sofort los. Mit einer Szene im Stile von Alfred Hitchcock, einem spontanen Musical oder in shakespearschem Versmaß.
Gelungen? „Banane!“ ruft es unisono aus 100 Kehlen. Missraten? Der Verlierer beißt in die hämisch dargebotene saure Gurke.
Wer gewinnt und wer verliert,man weiß es vorher niemals nicht.Spaß macht das Ganze garantiert:Turbine hält, was sie verspricht!





Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30782#Tickets%20TixforGigs

Verdammte Herzenssache



Ein Theaterstück von Cornelia Molle
Mit Barbara Trommer und Burkhard Damrau / Regie: Hansa Molle
Sie liebt ihn noch. Er liebt sie noch. Da weiß der gefühlskundige Zuschauer mehr als die beiden bejahrten Protagonisten dieser widerborstigen Romanze. 20 Jahre lang hat eine große Liebe auf Eis gelegen, 20 Jahre herrschte Funkstille. Da gibt man sich erstmal keine Blöße.
Er, der charmante Waldschrat, tritt immer wieder die Flucht nach vorn an, sie, die hochanständig  Kriminelle, bringt seine Taktik mit Haaren auf den Zähnen zu Fall. Immer wieder und so lange, bis beide den schönen Erinnerungen erliegen. Sie haben Unglaubliches erlebt, miteinander und erst recht ohne einander. Aber so gegensätzlich wie Wildnis und Gefängnis auch sein mögen, das Leben selbst erschafft erstaunliche Parallelen und letztendlich hat jeder von ihnen – auf seine Weise – eine Leiche im Keller. Eine Romanze, die zum Thriller wird.



Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 15,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31987#Tickets%20TixforGigs

Verdammte Herzenssache



Ein Theaterstück von Cornelia Molle
Mit Barbara Trommer und Burkhard Damrau / Regie: Hansa Molle
Sie liebt ihn noch. Er liebt sie noch. Da weiß der gefühlskundige Zuschauer mehr als die beiden bejahrten Protagonisten dieser widerborstigen Romanze. 20 Jahre lang hat eine große Liebe auf Eis gelegen, 20 Jahre herrschte Funkstille. Da gibt man sich erstmal keine Blöße.
Er, der charmante Waldschrat, tritt immer wieder die Flucht nach vorn an, sie, die hochanständig  Kriminelle, bringt seine Taktik mit Haaren auf den Zähnen zu Fall. Immer wieder und so lange, bis beide den schönen Erinnerungen erliegen. Sie haben Unglaubliches erlebt, miteinander und erst recht ohne einander. Aber so gegensätzlich wie Wildnis und Gefängnis auch sein mögen, das Leben selbst erschafft erstaunliche Parallelen und letztendlich hat jeder von ihnen – auf seine Weise – eine Leiche im Keller. Eine Romanze, die zum Thriller wird.



Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 15,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31987#Tickets%20TixforGigs
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31987#Tickets%20TixforGigs

Theaterturbine - Riskante Spiele


Sie möchten eine Oper, einen Western und ein Ballett? Oder doch lieber einen Blues und einen Shakespeare? Spontan kann ein Schlager gesungen werden, vielleicht als Duett, oder das Genre wird plötzlich gewechselt oder sogar der ganze Handlungsort, oder... Sie bestimmen - wir spielen.
Es gibt keine fertigen Texte. Weder Akteure noch Zuschauer wissen, was als nächstes passiert. Jeder Abend ist einzigartig und unwiederholbar.
Gutscheine und weitere Infos unter:www.theaterturbine.de






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 14,00 €AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.theaterturbine.de/?fbclid=IwAR3RrOm3a1SSshw4lX959tDpFc4eMo4oP5HH-8ZqFw0X7HUWGsGxp3zn_FU#www.theaterturbine.de
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30785#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel mit Olaf Schubert


Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden. Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt! Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten. Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“. Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen. Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“ Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen. Rohköstler are welcome!
Text: Uta Mehl


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 29,70 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30955#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel mit Olaf Schubert


Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden. Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt! Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten. Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“. Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen. Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“ Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen. Rohköstler are welcome!
Text: Uta Mehl


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 29,70 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30956#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel mit Olaf Schubert


Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden. Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt! Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten. Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“. Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen. Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“ Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen. Rohköstler are welcome!
Text: Uta Mehl


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 29,70 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30957#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel mit Olaf Schubert


Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden. Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt! Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten. Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“. Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen. Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“ Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen. Rohköstler are welcome!
Text: Uta Mehl


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 29,70 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30958#Tickets%20TixforGigs

Ausverkauft ::: Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert

KRIPPENSPIEL 2019
Mit Doppelhochzeit Vers. 24.01
Bühnenfassung: Bert Stephan, Olaf Schubert, Klaus Magnet, Jochen Barkas, Stephan Gräber
Die Veranstaltung ist ausverkauft, es gibt keine Abendkasse.
18:00 Einlass, 19:00 Beginn, Teilbestuhlt – kein Sitzplatzanspruch

Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat.Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl
Aktuelle Infos unter: www.krippenspiel.com
Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/krippenspiel-131219/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/krippenspiel-131219/#Homepage

Ausverkauft ::: Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert

KRIPPENSPIEL 2019
Mit Doppelhochzeit Vers. 24.01
Bühnenfassung: Bert Stephan, Olaf Schubert, Klaus Magnet, Jochen Barkas, Stephan Gräber
Die Veranstaltung ist ausverkauft, es gibt keine Abendkasse.
18:00 Einlass, 19:00 Beginn, Teilbestuhlt – kein Sitzplatzanspruch

Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat.Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl
Aktuelle Infos unter: www.krippenspiel.com
Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/krippenspiel-141219/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/krippenspiel-141219/#Homepage

Das verko(r)kste Krippenspiel


Drei Mönche und eine Nonne präsentieren in ihrer Weihnachtsgemeindeversammlung ein Neues Evangelium.
Dabei geben sie sich gewohnt ungewollt inkompetent im Umgang mit Daten und Fakten, leihen sich Episoden aus den nichtbiblischen Evangelien, erfinden neue Sachverhalte dazu und beziehen selbst verschwörerische Theorien um Außerirdische Angel mit ein. Daraus wird ein Gemeindeabend, der die Geburt um den heiligen Retter und alle damit zusammenhängenden Ereignisse in einem neuen Licht erscheinen lässt.
 
Spiel: Philipp Nerlich, Markus Reichenbach, Larsen Sechert, Anne Rab
Musik: Dario Klimke






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €AK/Ermäßigt: 15,00 € / 13,00 €zzgl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28608#Tickets%20TixforGigs

Das verko(r)kste Krippenspiel


 Drei Mönche und eine Nonne präsentieren in ihrer Weihnachtsgemeindeversammlung ein Neues Evangelium.
Dabei geben sie sich gewohnt ungewollt inkompetent im Umgang mit Daten und Fakten, leihen sich Episoden aus den nichtbiblischen Evangelien, erfinden neue Sachverhalte dazu und beziehen selbst verschwörerische Theorien um Außerirdische Angel mit ein. Daraus wird ein Gemeindeabend, der die Geburt um den heiligen Retter und alle damit zusammenhängenden Ereignisse in einem neuen Licht erscheinen lässt.
 
Spiel: Philipp Nerlich, Markus Reichenbach, Larsen Sechert, Anne Rab
Musik: Dario Klimke
 






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €AK/Ermäßigt: 15,00 € / 13,00 €zzgl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28609#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert - Vorverkauf ab sofort über den Ticketshop Thüringen und Eventim

17.12.2019 | Festhalle Ilmenau
Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert
Vorverkauf ab sofort über den Ticketshop Thüringen (sieke VVK Link)
Mit Doppelhochzeit Vers. 24.01
Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl
Website

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=5f5f27890a47dfe15f41624607d8bbaf#Event-Seite

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert - Vorverkauf ab sofort über den Ticketshop Thüringen (sieke VVK Link)

18.12.2019 | Theater Erfurt
Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=5c5d01b154f278d9bac9cf823cdb94e5#Event-Seite
http://www.krippenspiel.com/seiten/start_info.html#Website

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert - Ticketvorverkauf ab sofort, nur im Museumskeller.

Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl

Links:
http://www.krippenspiel.com/seiten/start_info.html#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=d2499e9fdc51af3d0bbd7b00a4b24213#Event-Seite

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert - Der VVK läuft!

20.12.2019 | Kulturhaus Gotha
Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert
Vorverkauf ab sofort über den Ticketshop Thüringen (sieke VVK Link)
Mit Doppelhochzeit Vers. 24.01
Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl
Website

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=468e00f2f832b0c6e3bc32661cc44130#Event-Seite