schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Theater wurden in OpenCloudCal gefunden:

DIE BANDITEN oder DIE MAUER MUSS WEG!


MB-Sommertheater mit der INSELbühne Leipzig
Heribert Fritzschen leitet seit Jahren die Mitteldeutsche Operettenbühne und tingelt sich durch die lauen Sommertheaternächte. In diesem Jahr will er mit seiner kleinen Company Jacques Offenbachs „Banditen“ auf die Bühne bringen. Doch die Kulturförderung der öffentlichen Hand ist ihm schon lange nicht mehr wohlgesonnen. Die ist längst der Eventkultur und dem Hype diverser Jahrestage verfallen. Und 2019 ist nicht Offenbach, sondern das 30jährige Jubiläums des Mauerfalls dran. Doch so schnell gibt Heribert Fritzschen nicht auf. Erleben sie die Mitteldeutsche Operettenbühne auf der verzweifelten Suche nach dem Zusammenhang zwischen Offenbachs Räuberpistole und den politischen Umbrüchen von 1989.
Regie: Volker Insel
Es spielen, singen und musizieren für Sie:
Carolin Masur, Armin Zarbock, Lissa Meybohm, Benjamin Mahns-Mardy, Michael Hinze und Maria Hinze
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung drinnen statt.
Vorverkaufspreise inkl. Gebühren: 24,00€ / 16,90€ ermäßigt


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 UhrDie Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   
Karten an der Abendkasse
Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30797#Tickets%20TixforGigs

DIE BANDITEN oder DIE MAUER MUSS WEG!


MB-Sommertheater mit der INSELbühne Leipzig
Heribert Fritzschen leitet seit Jahren die Mitteldeutsche Operettenbühne und tingelt sich durch die lauen Sommertheaternächte. In diesem Jahr will er mit seiner kleinen Company Jacques Offenbachs „Banditen“ auf die Bühne bringen. Doch die Kulturförderung der öffentlichen Hand ist ihm schon lange nicht mehr wohlgesonnen. Die ist längst der Eventkultur und dem Hype diverser Jahrestage verfallen. Und 2019 ist nicht Offenbach, sondern das 30jährige Jubiläums des Mauerfalls dran. Doch so schnell gibt Heribert Fritzschen nicht auf. Erleben sie die Mitteldeutsche Operettenbühne auf der verzweifelten Suche nach dem Zusammenhang zwischen Offenbachs Räuberpistole und den politischen Umbrüchen von 1989.
Regie: Volker Insel
Es spielen, singen und musizieren für Sie:
Carolin Masur, Armin Zarbock, Lissa Meybohm, Benjamin Mahns-Mardy, Michael Hinze und Maria Hinze
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung drinnen statt.
Vorverkaufspreise inkl. Gebühren: 24,00€ / 16,90€ ermäßigt


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 UhrDie Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30798#Tickets%20TixforGigs

DIE BANDITEN oder DIE MAUER MUSS WEG!


MB-Sommertheater mit der INSELbühne Leipzig
Heribert Fritzschen leitet seit Jahren die Mitteldeutsche Operettenbühne und tingelt sich durch die lauen Sommertheaternächte. In diesem Jahr will er mit seiner kleinen Company Jacques Offenbachs „Banditen“ auf die Bühne bringen. Doch die Kulturförderung der öffentlichen Hand ist ihm schon lange nicht mehr wohlgesonnen. Die ist längst der Eventkultur und dem Hype diverser Jahrestage verfallen. Und 2019 ist nicht Offenbach, sondern das 30jährige Jubiläums des Mauerfalls dran. Doch so schnell gibt Heribert Fritzschen nicht auf. Erleben sie die Mitteldeutsche Operettenbühne auf der verzweifelten Suche nach dem Zusammenhang zwischen Offenbachs Räuberpistole und den politischen Umbrüchen von 1989.
Regie: Volker Insel
Es spielen, singen und musizieren für Sie:
Carolin Masur, Armin Zarbock, Lissa Meybohm, Benjamin Mahns-Mardy, Michael Hinze und Maria Hinze
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung drinnen statt.
Vorverkaufspreise inkl. Gebühren: 24,00€ / 16,90€ ermäßigt


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 UhrDie Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30799#Tickets%20TixforGigs

DIE BANDITEN oder DIE MAUER MUSS WEG!


MB-Sommertheater mit der INSELbühne Leipzig
Heribert Fritzschen leitet seit Jahren die Mitteldeutsche Operettenbühne und tingelt sich durch die lauen Sommertheaternächte. In diesem Jahr will er mit seiner kleinen Company Jacques Offenbachs „Banditen“ auf die Bühne bringen. Doch die Kulturförderung der öffentlichen Hand ist ihm schon lange nicht mehr wohlgesonnen. Die ist längst der Eventkultur und dem Hype diverser Jahrestage verfallen. Und 2019 ist nicht Offenbach, sondern das 30jährige Jubiläums des Mauerfalls dran. Doch so schnell gibt Heribert Fritzschen nicht auf. Erleben sie die Mitteldeutsche Operettenbühne auf der verzweifelten Suche nach dem Zusammenhang zwischen Offenbachs Räuberpistole und den politischen Umbrüchen von 1989.
Regie: Volker Insel
Es spielen, singen und musizieren für Sie:
Carolin Masur, Armin Zarbock, Lissa Meybohm, Benjamin Mahns-Mardy, Michael Hinze und Maria Hinze
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung drinnen statt.
Vorverkaufspreise inkl. Gebühren: 24,00€ / 16,90€ ermäßigt


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 UhrDie Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30800#Tickets%20TixforGigs

DIE BANDITEN oder DIE MAUER MUSS WEG!


MB-Sommertheater mit der INSELbühne Leipzig
Heribert Fritzschen leitet seit Jahren die Mitteldeutsche Operettenbühne und tingelt sich durch die lauen Sommertheaternächte. In diesem Jahr will er mit seiner kleinen Company Jacques Offenbachs „Banditen“ auf die Bühne bringen. Doch die Kulturförderung der öffentlichen Hand ist ihm schon lange nicht mehr wohlgesonnen. Die ist längst der Eventkultur und dem Hype diverser Jahrestage verfallen. Und 2019 ist nicht Offenbach, sondern das 30jährige Jubiläums des Mauerfalls dran. Doch so schnell gibt Heribert Fritzschen nicht auf. Erleben sie die Mitteldeutsche Operettenbühne auf der verzweifelten Suche nach dem Zusammenhang zwischen Offenbachs Räuberpistole und den politischen Umbrüchen von 1989.
Regie: Volker Insel
Es spielen, singen und musizieren für Sie:
Carolin Masur, Armin Zarbock, Lissa Meybohm, Benjamin Mahns-Mardy, Michael Hinze und Maria Hinze
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung drinnen statt.
Vorverkaufspreise inkl. Gebühren: 24,00€ / 16,90€ ermäßigt


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 UhrDie Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30801#Tickets%20TixforGigs

DIE BANDITEN oder DIE MAUER MUSS WEG!


MB-Sommertheater mit der INSELbühne Leipzig
Heribert Fritzschen leitet seit Jahren die Mitteldeutsche Operettenbühne und tingelt sich durch die lauen Sommertheaternächte. In diesem Jahr will er mit seiner kleinen Company Jacques Offenbachs „Banditen“ auf die Bühne bringen. Doch die Kulturförderung der öffentlichen Hand ist ihm schon lange nicht mehr wohlgesonnen. Die ist längst der Eventkultur und dem Hype diverser Jahrestage verfallen. Und 2019 ist nicht Offenbach, sondern das 30jährige Jubiläums des Mauerfalls dran. Doch so schnell gibt Heribert Fritzschen nicht auf. Erleben sie die Mitteldeutsche Operettenbühne auf der verzweifelten Suche nach dem Zusammenhang zwischen Offenbachs Räuberpistole und den politischen Umbrüchen von 1989.
Regie: Volker Insel
Es spielen, singen und musizieren für Sie:
Carolin Masur, Armin Zarbock, Lissa Meybohm, Benjamin Mahns-Mardy, Michael Hinze und Maria Hinze
Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung drinnen statt.
Vorverkaufspreise inkl. Gebühren: 24,00€ / 16,90€ ermäßigt


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 UhrDie Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30802#Tickets%20TixforGigs

Riskante Spiele - Open Air


Es ist wieder soweit:Es ist Sommer und die Theaterturbine zeigt ihre beliebte Show Riskante Spiele im Innenhof der Moritzbastei. Also, rein in Kleid und Shorts, und her mit Rotwein und Unterhaltung vom Feinsten.
Bei Regen in der Veranstaltungstonne.


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30117#Tickets%20TixforGigs

Riskante Spiele - Open Air


Es ist wieder soweit:Es ist Sommer und die Theaterturbine zeigt ihre beliebte Show Riskante Spiele auf der Terrasse der Moritzbastei. Also, rein in Kleid und Shorts, und her mit Rotwein und Unterhaltung vom Feinsten.
Bei Regen in der Veranstaltungstonne.


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30118#Tickets%20TixforGigs

Riskante Spiele - Open Air


Es ist wieder soweit:Es ist Sommer und die Theaterturbine zeigt ihre beliebte Show Riskante Spiele auf der Terrasse der Moritzbastei. Also, rein in Kleid und Shorts, und her mit Rotwein und Unterhaltung vom Feinsten.
Bei Regen in der Veranstaltungstonne.


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30120#Tickets%20TixforGigs

Entfällt


Die Veranstaltung entfällt leider aus produktionstechnischen Gründen. Bereits gekaufte Karten können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.
 
Theater unter freiem Himmel in 19 Artikeln
"Die Würde des Menschen ist unantastbar" - wirklich? Ein vierköpfiges Schauspielensemble stürzt sich unter freiem Himmel in eine clownesk-theatrale Untersuchung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Mit (fast) allen Mitteln und ohne Rücksicht auf Verluste, mal hellsichtig, mal knapp daneben begegnen sie der Trockenheit des Gesetzestextes, dem Ringen um Präzision im Juristenton mit moralischer Phantasie und - fulminantem Theater!
In grotesken Szenen, absurden Parallelen, zarten Visionen, musikalischen Höhenflügen und derben Persiflagen nimmt das Ensemble den Text szenisch auseinander und gleicht ihn mit der Wirklichkeit in der real existierenden Demokratie ab.
 
"Was das „Konsortium Luft und Tiefe“ mit seinem Namen behauptet, findet auf der Bühne Widerhall: tiefgründige Story, umwölkt von luftiger Heiterkeit. Versprechen eingelöst." Dimo Rieß, Leipziger Volkszeitung, 3.8.2017
 
Team:Schauspiel: Astrid Kohlhoff, Maria Steurich, Jan Uplegger, Simon van Parys Regie: Stefan Ebeling Dramaturgie & Bühnenbild: Silvio Beck Kostümbild: Katharina Kraft Fooling-Coach: Jacob Slagman Produktionsleitung: Josepha Vogel Assistenz: Leon Richter Eine Produktion des Konsortium Luft und Tiefe: Schaustelle Halle; TheaterschaffT Leipzig; Künstlerhaus Thüringen Schloss Kannawurf


Beginn: 20:00 Uhr


Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30426#Tickets%20TixforGigs

Das Grundgesetz (Freiluft-Theater)


Theater unter freiem Himmel in 19 Artikeln
"Die Würde des Menschen ist unantastbar" - wirklich? Ein vierköpfiges Schauspielensemble stürzt sich unter freiem Himmel in eine clownesk-theatrale Untersuchung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Mit (fast) allen Mitteln und ohne Rücksicht auf Verluste, mal hellsichtig, mal knapp daneben begegnen sie der Trockenheit des Gesetzestextes, dem Ringen um Präzision im Juristenton mit moralischer Phantasie und - fulminantem Theater!
In grotesken Szenen, absurden Parallelen, zarten Visionen, musikalischen Höhenflügen und derben Persiflagen nimmt das Ensemble den Text szenisch auseinander und gleicht ihn mit der Wirklichkeit in der real existierenden Demokratie ab.
 
"Was das „Konsortium Luft und Tiefe“ mit seinem Namen behauptet, findet auf der Bühne Widerhall: tiefgründige Story, umwölkt von luftiger Heiterkeit. Versprechen eingelöst." Dimo Rieß, Leipziger Volkszeitung, 3.8.2017
 
Team:Schauspiel: Astrid Kohlhoff, Maria Steurich, Jan Uplegger, Simon van Parys Regie: Stefan Ebeling Dramaturgie & Bühnenbild: Silvio Beck Kostümbild: Katharina Kraft Fooling-Coach: Jacob Slagman Produktionsleitung: Josepha Vogel Assistenz: Leon Richter Eine Produktion des Konsortium Luft und Tiefe: Schaustelle Halle; TheaterschaffT Leipzig; Künstlerhaus Thüringen Schloss Kannawurf


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 18,70 € / 12,10 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30429#Tickets%20TixforGigs

Das Grundgesetz (Freiluft-Theater)


Theater unter freiem Himmel in 19 Artikeln
"Die Würde des Menschen ist unantastbar" - wirklich? Ein vierköpfiges Schauspielensemble stürzt sich unter freiem Himmel in eine clownesk-theatrale Untersuchung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Mit (fast) allen Mitteln und ohne Rücksicht auf Verluste, mal hellsichtig, mal knapp daneben begegnen sie der Trockenheit des Gesetzestextes, dem Ringen um Präzision im Juristenton mit moralischer Phantasie und - fulminantem Theater!
In grotesken Szenen, absurden Parallelen, zarten Visionen, musikalischen Höhenflügen und derben Persiflagen nimmt das Ensemble den Text szenisch auseinander und gleicht ihn mit der Wirklichkeit in der real existierenden Demokratie ab.
 
"Was das „Konsortium Luft und Tiefe“ mit seinem Namen behauptet, findet auf der Bühne Widerhall: tiefgründige Story, umwölkt von luftiger Heiterkeit. Versprechen eingelöst." Dimo Rieß, Leipziger Volkszeitung, 3.8.2017
 
Team:Schauspiel: Astrid Kohlhoff, Maria Steurich, Jan Uplegger, Simon van Parys Regie: Stefan Ebeling Dramaturgie & Bühnenbild: Silvio Beck Kostümbild: Katharina Kraft Fooling-Coach: Jacob Slagman Produktionsleitung: Josepha Vogel Assistenz: Leon Richter Eine Produktion des Konsortium Luft und Tiefe: Schaustelle Halle; TheaterschaffT Leipzig; Künstlerhaus Thüringen Schloss Kannawurf


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 18,70 € / 12,10 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30431#Tickets%20TixforGigs

Das Grundgesetz (Freiluft-Theater)


Theater unter freiem Himmel in 19 Artikeln
"Die Würde des Menschen ist unantastbar" - wirklich? Ein vierköpfiges Schauspielensemble stürzt sich unter freiem Himmel in eine clownesk-theatrale Untersuchung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Mit (fast) allen Mitteln und ohne Rücksicht auf Verluste, mal hellsichtig, mal knapp daneben begegnen sie der Trockenheit des Gesetzestextes, dem Ringen um Präzision im Juristenton mit moralischer Phantasie und - fulminantem Theater!
In grotesken Szenen, absurden Parallelen, zarten Visionen, musikalischen Höhenflügen und derben Persiflagen nimmt das Ensemble den Text szenisch auseinander und gleicht ihn mit der Wirklichkeit in der real existierenden Demokratie ab.
 
"Was das „Konsortium Luft und Tiefe“ mit seinem Namen behauptet, findet auf der Bühne Widerhall: tiefgründige Story, umwölkt von luftiger Heiterkeit. Versprechen eingelöst." Dimo Rieß, Leipziger Volkszeitung, 3.8.2017
 
Team:Schauspiel: Astrid Kohlhoff, Maria Steurich, Jan Uplegger, Simon van Parys Regie: Stefan Ebeling Dramaturgie & Bühnenbild: Silvio Beck Kostümbild: Katharina Kraft Fooling-Coach: Jacob Slagman Produktionsleitung: Josepha Vogel Assistenz: Leon Richter Eine Produktion des Konsortium Luft und Tiefe: Schaustelle Halle; TheaterschaffT Leipzig; Künstlerhaus Thüringen Schloss Kannawurf


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 18,70 € / 12,10 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30432#Tickets%20TixforGigs

Das Grundgesetz (Freiluft-Theater)


Theater unter freiem Himmel in 19 Artikeln
"Die Würde des Menschen ist unantastbar" - wirklich? Ein vierköpfiges Schauspielensemble stürzt sich unter freiem Himmel in eine clownesk-theatrale Untersuchung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Mit (fast) allen Mitteln und ohne Rücksicht auf Verluste, mal hellsichtig, mal knapp daneben begegnen sie der Trockenheit des Gesetzestextes, dem Ringen um Präzision im Juristenton mit moralischer Phantasie und - fulminantem Theater!
In grotesken Szenen, absurden Parallelen, zarten Visionen, musikalischen Höhenflügen und derben Persiflagen nimmt das Ensemble den Text szenisch auseinander und gleicht ihn mit der Wirklichkeit in der real existierenden Demokratie ab.
 
"Was das „Konsortium Luft und Tiefe“ mit seinem Namen behauptet, findet auf der Bühne Widerhall: tiefgründige Story, umwölkt von luftiger Heiterkeit. Versprechen eingelöst." Dimo Rieß, Leipziger Volkszeitung, 3.8.2017
 
Team:Schauspiel: Astrid Kohlhoff, Maria Steurich, Jan Uplegger, Simon van Parys Regie: Stefan Ebeling Dramaturgie & Bühnenbild: Silvio Beck Kostümbild: Katharina Kraft Fooling-Coach: Jacob Slagman Produktionsleitung: Josepha Vogel Assistenz: Leon Richter Eine Produktion des Konsortium Luft und Tiefe: Schaustelle Halle; TheaterschaffT Leipzig; Künstlerhaus Thüringen Schloss Kannawurf


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 18,70 € / 12,10 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30433#Tickets%20TixforGigs

Das Grundgesetz (Freiluft-Theater)


Theater unter freiem Himmel in 19 Artikeln
"Die Würde des Menschen ist unantastbar" - wirklich? Ein vierköpfiges Schauspielensemble stürzt sich unter freiem Himmel in eine clownesk-theatrale Untersuchung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland. Mit (fast) allen Mitteln und ohne Rücksicht auf Verluste, mal hellsichtig, mal knapp daneben begegnen sie der Trockenheit des Gesetzestextes, dem Ringen um Präzision im Juristenton mit moralischer Phantasie und - fulminantem Theater!
In grotesken Szenen, absurden Parallelen, zarten Visionen, musikalischen Höhenflügen und derben Persiflagen nimmt das Ensemble den Text szenisch auseinander und gleicht ihn mit der Wirklichkeit in der real existierenden Demokratie ab.
 
"Was das „Konsortium Luft und Tiefe“ mit seinem Namen behauptet, findet auf der Bühne Widerhall: tiefgründige Story, umwölkt von luftiger Heiterkeit. Versprechen eingelöst." Dimo Rieß, Leipziger Volkszeitung, 3.8.2017
 
Team:Schauspiel: Astrid Kohlhoff, Maria Steurich, Jan Uplegger, Simon van Parys Regie: Stefan Ebeling Dramaturgie & Bühnenbild: Silvio Beck Kostümbild: Katharina Kraft Fooling-Coach: Jacob Slagman Produktionsleitung: Josepha Vogel Assistenz: Leon Richter Eine Produktion des Konsortium Luft und Tiefe: Schaustelle Halle; TheaterschaffT Leipzig; Künstlerhaus Thüringen Schloss Kannawurf


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 18,70 € / 12,10 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30434#Tickets%20TixforGigs

Theaterturbine - Gurke oder Banane


Gurke oder Banane – Der Improvisationswettstreit
Südfrüchte mitten im Winter – was bedeutet das? Drei Regie-Talente – die besten aus einem deutschlandweiten Vorentscheid - wetteifern um die Gunst des Publikums. Improvisiert wird nach Ihren Vorgaben: „Welchen Beruf sollten Sie nach dem Willen Ihrer Eltern ergreifen?“, „Was liegt auf Ihrem Nachttisch für ein Buch?“, „Welche ist die unangenehmste Eigenschaft Ihres Vorgesetzten?“ – Sie antworten spontan, und die SpielerInnen der Theaterturbine legen sofort los. Mit einer Szene im Stile von Alfred Hitchcock, einem spontanen Musical oder in shakespearschem Versmaß.
Gelungen? „Banane!“ ruft es unisono aus 100 Kehlen. Missraten? Der Verlierer beißt in die hämisch dargebotene saure Gurke.
Wer gewinnt und wer verliert,man weiß es vorher niemals nicht.Spaß macht das Ganze garantiert:Turbine hält, was sie verspricht!





Einlass: 18:15 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30780#Tickets%20TixforGigs

Theaterturbine - Riskante Spiele


Sie möchten eine Oper, einen Western und ein Ballett? Oder doch lieber einen Blues und einen Shakespeare? Spontan kann ein Schlager gesungen werden, vielleicht als Duett, oder das Genre wird plötzlich gewechselt oder sogar der ganze Handlungsort, oder... Sie bestimmen - wir spielen.
Es gibt keine fertigen Texte. Weder Akteure noch Zuschauer wissen, was als nächstes passiert. Jeder Abend ist einzigartig und unwiederholbar.
Gutscheine und weitere Infos unter:www.theaterturbine.de






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 14,00 €AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.theaterturbine.de/?fbclid=IwAR3RrOm3a1SSshw4lX959tDpFc4eMo4oP5HH-8ZqFw0X7HUWGsGxp3zn_FU#www.theaterturbine.de
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30783#Tickets%20TixforGigs

Theaterturbine - Gurke oder Banane


Südfrüchte mitten im Winter – was bedeutet das? Drei Regie-Talente – die besten aus einem deutschlandweiten Vorentscheid - wetteifern um die Gunst des Publikums. Improvisiert wird nach Ihren Vorgaben: „Welchen Beruf sollten Sie nach dem Willen Ihrer Eltern ergreifen?“, „Was liegt auf Ihrem Nachttisch für ein Buch?“, „Welche ist die unangenehmste Eigenschaft Ihres Vorgesetzten?“ – Sie antworten spontan, und die SpielerInnen der Theaterturbine legen sofort los. Mit einer Szene im Stile von Alfred Hitchcock, einem spontanen Musical oder in shakespearschem Versmaß.
Gelungen? „Banane!“ ruft es unisono aus 100 Kehlen. Missraten? Der Verlierer beißt in die hämisch dargebotene saure Gurke.
Wer gewinnt und wer verliert,man weiß es vorher niemals nicht.Spaß macht das Ganze garantiert:Turbine hält, was sie verspricht!





Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30781#Tickets%20TixforGigs

Theaterturbine - Riskante Spiele


Eine Veranstaltung im Rahmen der Lachmesse 2019
Sie möchten eine Oper, einen Western und ein Ballett? Oder doch lieber einen Blues und einen Shakespeare? Spontan kann ein Schlager gesungen werden, vielleicht als Duett, oder das Genre wird plötzlich gewechselt oder sogar der ganze Handlungsort, oder... Sie bestimmen - wir spielen.
Es gibt keine fertigen Texte. Weder Akteure noch Zuschauer wissen, was als nächstes passiert. Jeder Abend ist einzigartig und unwiederholbar.
Gutscheine und weitere Infos unter:www.theaterturbine.de






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 14,00 €AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.theaterturbine.de/?fbclid=IwAR3RrOm3a1SSshw4lX959tDpFc4eMo4oP5HH-8ZqFw0X7HUWGsGxp3zn_FU#www.theaterturbine.de
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30784#Tickets%20TixforGigs

PETERLICHT - „WENN WIR ALLE ANDERS SIND“ Tour 2019

Eine Gesellschaft ohne PeterLicht kann überleben, aber nicht lange. Nach biblischen 7 Dürrejahren erscheint endlich ein neues Studioalbum des Universalkünstlers, und seine Stimme wird mehr denn je gebraucht in diesen Zeiten der globalen Groteske. Beinahe sehnsüchtig erinnern wir uns daran, als der Kapitalismus noch ein Schlawiner war und man sein iPhone an der Biegung des Flusses begrub. Die Zeit hat Gas gegeben, aber PeterLicht hat sie in seinen Schuhen überholt. Es ist an der Zeit, neue Hymnen zu singen!
Der Titel „WENN WIR ALLE ANDERS SIND“ ist das Programm: ob in der peterlichtschen Überschreibung der Internationalen zur Emotionalen, ob im UMENTSCHEIDUNGSLIED mit einem der minimalistischsten Refrains dieses Jahrhunderts: „Falsch gemacht - Umentscheiden!“, ob im LIEBESLIED VON UNTEN/OPTIONSLIED oder in einem anderen der neun neuen Lieder: Alles unterliegt dem Gesetz der sich ständig neu anpassenden Optionen. Wir befinden uns IM SCHLEUDERGANG DER TOTALEN PRÄSENZ.
Nach sieben Jahren hat PeterLicht seinen Sound in die Zukunft übersetzt und in seinen Strophen und Arrangements neue Optionen eingebaut. Er hat die „hinterfotzigen Hintergründe des Systems“ (DIE EMOTIONALE) erkundet um nun lässig mit neuen Chiffren, bizarren Schlussfolgerungen, noch mehr Haaren und einem Chipslied um die Ecke zu biegen. Auf der Suche nach der Wahrheit. Oder Falschheit.
Und wir?
Wir „mühen uns ab mit Menschen“ (MENSCHEN), „liegen woanders“ (DIE NACHT) oder essen Chips bzw Propheten (CHIPSLIED), verwählen, optimieren, lieben, vertätowieren und verföhnen uns (UMENTSCHEIDUNGSLIED) und glauben an die Rettung „wenn wir alle anders sind“ (LIEBESLIED VON UNTEN /OPTIONSLIED).
PeterLicht ist mit „WENN WIR ALLE ANDERS SIND“ ein ganz und gar gegenwartsbezogenes Album gelungen. Er erhebt seine Stimme direkt, euphorisch und existenziell.
Die Welt zu besingen ist eine gesellschaftskritische Tat.
Kritik ist Liebe.
Und wir alle singen die Zeit.
Wir haben ihn vermisst.
Viel Vergnügen und eine unendliche Optimierung!
Wünschen Ihnen Ihre Tapete Records
P.S. PeterLichts Theaterstück "Tartuffe oder das Schwein der Weisen" feiert am 14. September Premiere am Theater Basel.
Nach "Der Geizige" (2010) und "Der Menschen Feind" (2016) beschließt er mit dem inzwischen dritten von ihm überschriebenen und überzeichneten Molière seine trilogische Auseinandersetzung mit dem Werk des französischen Dramatikers.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c3c80510fbceb53c94a6ac977a50bbda#Event-Seite
https://www.peterlicht.de/#Website
https://www.facebook.com/PeterLichtMusik/app/123966167614127/#Facebook

Johanna Zeul


Diese Frau schläft mit den Fingern in der Steckdose. Mit ihrer Mischung aus Hintersinn und Übermut definiert die Trägerin des Rio Reiser Songpreis und Udo Lindenbergs Panikpreis das kleine Wörtchen Bühnenpräsenz völlig neu. Ihre Auftritte leben von einem prägnanten, rhythmischen Gitarrenstil, intelligenten deutschen Texte und Melodien, die sich fest im Ohr verankern. Markenzeichen von Johanna Zeul sind extreme Kontraste, rhythmische Virtuosität und eine sprudelnd wilde Energie. Ihre ungestüme, mitreißende und herausragende Live-Energie hat Johanna Zeul in den vergangenen Jahren in unzähligen Konzerten bewiesen, auf Festivals, in Theatern und Clubs. Dafür wurde sie von ihrem Publikum gefeiert und von den Medien weithin gelobt.
"Die FAZ verglich Johannas Strahlkraft mit den besten Zeiten der Neuen Deutschen Welle, andere ziehen z. B. Wir Sind Helden an den Haaren herbei - eine Unverschämtheit: Nichts davon war je annähernd so heiß, so direkt und so gut." Musikexpress Auch ihr neues Album mit der ersten Single „Eisbär“ vermittelt diese Energie auf umwerfend direkte Art. Knackige, kurze Songs mit prägnanten Hooklines, witzigen Texten und lebendig-frecher Ausstrahlung entwickeln eine ganz eigene Qualität. Sie mögen entfernte Erinnerungen an die großen NDW-Ikonen Ideal wecken, vor allem aber steht Johanna Zeul mit ihrem extrem rhythmischen, eruptiven Sprechgesang und ihren klugen Anspielungen auf aktuelle Themen unmittelbar im Hier und Jetzt. Wie schon in den vergangenen Jahren begleitet sie sich selbst mit treibenden Riffs und Akkorden auf der akustischen Gitarre. Neu hinzu gekommen sind ein versierter und engagierter Kontrabass, eine variable Human Beat Box, pointierte Klavier- und sparsame Synthesizer-Passagen. Die leichtfüßigen Arrangements beflügeln Johanna Zeuls Temperament, Klänge von Holz (Kontrabass und Percussion auf dem Gitarrenkorpus) und Atem (Human Beat Box) tragen ihre grandios dynamische Ausdruckskraft und positive Ausstrahlung.






Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 13,20 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30621#Tickets%20TixforGigs

Theaterturbine - Gurke oder Banane


Südfrüchte mitten im Winter – was bedeutet das? Drei Regie-Talente – die besten aus einem deutschlandweiten Vorentscheid - wetteifern um die Gunst des Publikums. Improvisiert wird nach Ihren Vorgaben: „Welchen Beruf sollten Sie nach dem Willen Ihrer Eltern ergreifen?“, „Was liegt auf Ihrem Nachttisch für ein Buch?“, „Welche ist die unangenehmste Eigenschaft Ihres Vorgesetzten?“ – Sie antworten spontan, und die SpielerInnen der Theaterturbine legen sofort los. Mit einer Szene im Stile von Alfred Hitchcock, einem spontanen Musical oder in shakespearschem Versmaß.
Gelungen? „Banane!“ ruft es unisono aus 100 Kehlen. Missraten? Der Verlierer beißt in die hämisch dargebotene saure Gurke.
Wer gewinnt und wer verliert,man weiß es vorher niemals nicht.Spaß macht das Ganze garantiert:Turbine hält, was sie verspricht!





Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30782#Tickets%20TixforGigs

Theaterturbine - Riskante Spiele


Sie möchten eine Oper, einen Western und ein Ballett? Oder doch lieber einen Blues und einen Shakespeare? Spontan kann ein Schlager gesungen werden, vielleicht als Duett, oder das Genre wird plötzlich gewechselt oder sogar der ganze Handlungsort, oder... Sie bestimmen - wir spielen.
Es gibt keine fertigen Texte. Weder Akteure noch Zuschauer wissen, was als nächstes passiert. Jeder Abend ist einzigartig und unwiederholbar.
Gutscheine und weitere Infos unter:www.theaterturbine.de






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 14,00 €AK/Ermäßigt: 14,00 € / 10,00 €

Die Veranstaltung ist bestuhlt.

TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.theaterturbine.de/?fbclid=IwAR3RrOm3a1SSshw4lX959tDpFc4eMo4oP5HH-8ZqFw0X7HUWGsGxp3zn_FU#www.theaterturbine.de
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30785#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel mit Olaf Schubert


Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden. Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt! Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten. Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“. Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen. Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“ Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen. Rohköstler are welcome!
Text: Uta Mehl


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 29,70 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30955#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel mit Olaf Schubert


Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden. Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt! Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten. Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“. Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen. Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“ Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen. Rohköstler are welcome!
Text: Uta Mehl


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 29,70 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30956#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel mit Olaf Schubert


Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden. Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt! Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten. Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“. Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen. Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“ Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen. Rohköstler are welcome!
Text: Uta Mehl


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 29,70 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30957#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel mit Olaf Schubert


Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden. Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt! Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten. Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“. Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen. Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“ Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen. Rohköstler are welcome!
Text: Uta Mehl


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 29,70 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30958#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert

KRIPPENSPIEL 2019
Mit Doppelhochzeit Vers. 24.01
Bühnenfassung: Bert Stephan, Olaf Schubert, Klaus Magnet, Jochen Barkas, Stephan Gräber
18:00 Einlass, 19:00 Beginn, Teilbestuhlt – kein Sitzplatzanspruch

Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit alsquasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wirmal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl
Aktuelle Infos unter: www.krippenspiel.com




Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/krippenspiel-131219/#Homepage

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert

KRIPPENSPIEL 2019
Mit Doppelhochzeit Vers. 24.01
Bühnenfassung: Bert Stephan, Olaf Schubert, Klaus Magnet, Jochen Barkas, Stephan Gräber
18:00 Einlass, 19:00 Beginn, Teilbestuhlt – kein Sitzplatzanspruch

Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit alsquasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wirmal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl
Aktuelle Infos unter: www.krippenspiel.com




Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/krippenspiel-141219/#Homepage

Das verko(r)kste Krippenspiel


Drei Mönche und eine Nonne präsentieren in ihrer Weihnachtsgemeindeversammlung ein Neues Evangelium.
Dabei geben sie sich gewohnt ungewollt inkompetent im Umgang mit Daten und Fakten, leihen sich Episoden aus den nichtbiblischen Evangelien, erfinden neue Sachverhalte dazu und beziehen selbst verschwörerische Theorien um Außerirdische Angel mit ein. Daraus wird ein Gemeindeabend, der die Geburt um den heiligen Retter und alle damit zusammenhängenden Ereignisse in einem neuen Licht erscheinen lässt.
 
Spiel: Philipp Nerlich, Markus Reichenbach, Larsen Sechert, Anne Rab
Musik: Dario Klimke






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €AK/Ermäßigt: 15,00 € / 13,00 €zzgl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28608#Tickets%20TixforGigs

Das verko(r)kste Krippenspiel


 Drei Mönche und eine Nonne präsentieren in ihrer Weihnachtsgemeindeversammlung ein Neues Evangelium.
Dabei geben sie sich gewohnt ungewollt inkompetent im Umgang mit Daten und Fakten, leihen sich Episoden aus den nichtbiblischen Evangelien, erfinden neue Sachverhalte dazu und beziehen selbst verschwörerische Theorien um Außerirdische Angel mit ein. Daraus wird ein Gemeindeabend, der die Geburt um den heiligen Retter und alle damit zusammenhängenden Ereignisse in einem neuen Licht erscheinen lässt.
 
Spiel: Philipp Nerlich, Markus Reichenbach, Larsen Sechert, Anne Rab
Musik: Dario Klimke
 






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €AK/Ermäßigt: 15,00 € / 13,00 €zzgl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28609#Tickets%20TixforGigs

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert - Vorverkauf ab sofort über den Ticketshop Thüringen und Eventim

17.12.2019 | Festhalle Ilmenau
Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert
Vorverkauf ab sofort über den Ticketshop Thüringen (sieke VVK Link)
Mit Doppelhochzeit Vers. 24.01
Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl
Website

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=5f5f27890a47dfe15f41624607d8bbaf#Event-Seite

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert - Vorverkauf ab sofort über den Ticketshop Thüringen (sieke VVK Link)

18.12.2019 | Theater Erfurt
Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=5c5d01b154f278d9bac9cf823cdb94e5#Event-Seite
http://www.krippenspiel.com/seiten/start_info.html#Website

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert - Ticketvorverkauf ab sofort, nur im Museumskeller.

Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl

Links:
http://www.krippenspiel.com/seiten/start_info.html#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=d2499e9fdc51af3d0bbd7b00a4b24213#Event-Seite

Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert - Der VVK läuft!

20.12.2019 | Kulturhaus Gotha
Krippenspiel 2019 mit Olaf Schubert
Vorverkauf ab sofort über den Ticketshop Thüringen (sieke VVK Link)
Mit Doppelhochzeit Vers. 24.01
Am Anfang war das Wort. Und das Wort war bei Gott. Und Gott war das Wort. Und Gott sprach: „Es werde Licht!“. Damit hat seine Herrlichkeit als quasi „Erster Intendant“ gleichzeitig das Theater erfunden.
Einen „Vorhang auf-Gedanken“ einfach Wirklichkeit werden lassen. Zack! Welt!
Was er tatsächlich nicht schöpfen wollte, war das Laientheater. Es fiel, wie so Manches, als Schöpfungsabhub von der Werkbank des Obersten.
Doch nicht in den Behälter für Abfall, sondern in den mit der Aufschrift „Schau‘n wir mal“.
Da ist es nun. Das Krippenspiel! Darüber reden kann nur, wer es gesehen hat. Und wer sich erinnern kann, war nie da gewesen.
Gott selbst schrieb 2013 in einer großen deutschen Zeitung: „Da sind welche, die machen was.“
Ich wage es nicht dem Herrn in dieser Sache zu widersprechen.
Rohköstler are welcome!
Uta Mehl
Website

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=468e00f2f832b0c6e3bc32661cc44130#Event-Seite