schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Theater wurden in OpenCloudCal gefunden:

Improtheater mit dem Rababakomplott (Theater)

18.12.2022 | Café Wagner
Das legendäre Improtheater im Wagner! Jetzt auch am Montag!
Links:
https://cafewagner.de/de/programm/improtheater-mit-dem-rababakomplottnovember22/#Homepage

Die RANDGRUPPENCOMBO spielt letztmalig GUNDERMANN

27.12.2022 | F-Haus, Johannisplatz 14, Jena, 07743
###################################
Die RANDGRUPPENCOMBO spielt letztmalig GUNDERMANN
###################################
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
Tickets: https://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen
###################################
Die Randgruppencombo ist ein Projekt des Landestheaters Tübingen, welches aus einer Idee des Autors, Musikers, Intendanten und Regisseurs Heiner Kondschak entstand, der ziemlich zufällig einen sächsischen Liedermacher namens Gundermann im Autoradio hörte und so für sich entdeckte. Er besorgte sich danach alle CDs, Bücher und Videos und stellte mit Schauspielern und Theaterleuten -von der Sekretärin bis zum Verwaltungsdirektor- eine Combo zusammen.
Die feierte am hiesigen Theater Premiere (3. Oktober 2000) und mit dem Konzertabend danach weit über 100 Aufführungen, die Gerhard Gundermann in Tübingen und auf der schwäbischen Alb nicht nur bekannt machten. Spätestens mit ihrem umjubelten Auftritt auf dem Berliner Museumsinselfestival 2002 spielt das Orchester die Skepsis der Gundermann-Kenner im Osten weg.
Ausgerechnet im tiefsten Südwesten der Republik entstand ein höchst spannendes Projekt über den 1998 mit 43 Jahren verstorbenen Lausitzer Rockmusiker. Die Kapelle hat ihr Programm beständig erweitert, überarbeitet und sich mittlerweile auch an den Fundus einiger bislang unveröffentlichter Gundermann- Songs gewagt. Zur Randgruppencombo gehören zehn Musiker, die im Konzertverlauf knapp 40 verschiedene Instrumente zum Klingen bringen.
Seit 2005 trifft sich die Combo, von verschiedenen Rändern des Landes kommend, zu zwei Konzerten vor Weihnachten im dortigen, immer ausverkauften Landestheater und zum Jahreswechsel zu zwei oder gleich drei Konzerten nacheinander in Berlin. Dann wurden die Proteste aus dem Süden des untergegangen Landes immer lauter: „Warum immer nur Berlin? Das hatten wir doch schon einmal!“ Seit 2013 kam die Combo auch einmal im Jahr nach Leipzig, seit 2017 auch nach Erfurt in die Alte Oper und nach Dresden in den Rock-Schuppen „Tante Ju“. Für 2015 stand das 200. Konzert ins Haus. Das durfte gefeiert werden.
2022 werden aus Jubiläumskonzerten nun zugleich Abschiedskonzerte: Es ist und bleibt ein bizarres, wirklich geglücktes Stück von West- Ost- Wahrnehmung, viel zu selten und deshalb doppelt kostbar: Über 20 Jahre – vom Sommer 2000 bis zum Jahreswechsel 2022 – kamen die Tübinger, die mittlerweile längst über ganz Deutschland verstreut leben und musizieren, zu weit über 200 Konzerten zusammen. Bei den ersten Auftritten im Osten hatte die Gundermann-Gemeinde Tomaten der Güteklasse III in Reichweite, nun werden es eher Taschentücher sein, die dann doch benutzt werden.
###################################
https://verlag.buschfunk.com/kuenstler/randgruppencombo
###################################
Links:
https://www.f-haus.de/cms/event/die-randgruppencombo-271222/#Homepage

ROLAND JANKOWSKY

15.02.2023 | F-Haus, Johannisplatz 14, Jena, 07743
ROLAND JANKOWSKY
„Wenn Overbeck kommt…“ – Die Lesung
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
19:00 Einlass / 20:00 Beginn
Tickets in Kürze
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Seit vielen Jahren kennt man Roland Jankowsky aus verschiedenen TV-Formaten. Wenn es zeitlich passt, verschlägt es ihn immer wieder auch auf die Bühne und ins Studio. Theater, Chansons, Lesungen und Hörspiele – Jankowsky ist breit aufgestellt.
Es ist nicht zuletzt sein, manchmal etwas sonderbarer Kommissar Overbeck, der die ZDF-Krimireihe „Wilsberg“ in den Kultstatus erhob, und sich einer großen, selbst nach 25 Jahren immer noch wachsenden Fangemeinde erfreut, trotz der vielen Fettnäpfchen, in die er tritt. In seiner Lesung läßt er diese jedoch tunlichst aus.
Ausgestattet mit langjähriger Erfahrung als Radiosprecher und Vorleser, trägt Roland Jankowsky schräg-kriminelle, humorvolle Kurzgeschichten vor, in denen es um Killer und die Tücken geht, denen sich dieser Berufsstand stellen muss. Nicht jede Kugel die trifft, trifft auch den Richtigen.
Der Kölner Schauspieler ist ein excellenter Vorleser uns seine Lesekunst verspricht allerbeste Unterhaltung. Seine Performance ist mehr ein „ein-Mann Theater“ denn eine Lesung.
-Roland Jakowsky ist der von den Zuschauern gewählte ́“Coolste TV-Kommissar Deutschlands 2018“
______________________________________________________________________________________________
„…den finalen Dreh gab Jankowsky. Die Stimme klar und deutlich, wie gemacht für ein
Hörbuch. Lokalkolorit durch Akzente, ein paar kleine feine Gesten, die den Humor
unterstreichen – Jankowsky bietet einen der stimmungsvollsten Abende des Gießener
Krimifestivals.“ (Gießener Allgemeine)
„…Auch bei brutalen Szenen wird heftig gelacht… Die Dialekte, die er dabei imitiert,
versetzen in die Regionen der Geschichte der verschiedenen Autoren. Diese liest er nicht
nur, sondern spielt sie auf der Bühne und verkörpert die Personen regelrecht.“
(Trierischer Volksfreund)
Roland Jankowsky im Web – http://www.rolandjankowsky.de
Links:
https://www.f-haus.de/cms/event/roland-jankowsky-150223/#Homepage