schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort HSD wurden in OpenCloudCal gefunden:

ERIK MANOUZ - Tour zum Album "Auszeit im Irgendewo"

Erik Manouz“Auszeit im Irgendwo“
Erik Manouz, weltmusikalischer Troubadour, Multi-Instrumentalist, Chansonnier und Songschreiber veröffentlicht im April 2019 sein zweites Album und tourt damit durch Deutschland. Lieder vom Reisen und fernen Orten, dort wo sie maßgeblich entstanden sind. Von Sehnsucht, Leichtigkeit, vom Träumen und Fragen an das Leben. “In seiner Musik und seinen Geschichten schwingt ganz oft so ein karibisch-sonniges feeling mit und das Träumen im allgemeinen“ beschreibt Musiker-Kollege Conny Ochs von Baby Universal. “Für den musikalischen Welten-Wanderer ist alles in Bewegung. Und er, der Träumer, der Suchende, aber auch der Rastende im Endlosen genießt seine Auszeit im Irgendwo“. “Ein leerer Blick in die Unendlichkeit, die Sonne brannte lichterloh Wir schwiegen in Gedankenlosigkeit im Überall und Nirgendwo“ (aus “Egal was früher einmal war“) “Wir werden nicht leise sein, solange es Lieder zu singen gibt…“ (aus “Traumzauberkleid“)
Der Titel seines zweiten Albums beschreibt die Attitüde, die in den Texten des Chansonniers mitschwingt. Ein stiller Aufruf des Innehaltens und sich einen Moment Zeit zu nehmen. Authentisch und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen befasst sich Manouz mit gesellschaftsrelevanten Themen, verpackt seine Statements in traumwandlerische Anekdoten und beschreibt in poetischer Manier die Schauplätze seiner Streifzüge.Umhüllt werden seine Geschichten und seine ureigene, gefühlvolle und flexible Stimme von erdiger, facettenreicher Musik und nehmen den Zuhörer an die Spielplätze seiner Lieder mit. Zusammen mit seiner Band (Johannes Scheffler an der E-Gitarre, Claudius Tölke am Bass, Michael Glucharen an der Trompete und Posaune sowie Jörg Wähner am Schlagzeug) ist ein
abwechslungsreiches Album mit zehn Titeln entstanden, dass durch die vielen internationalen Gastmusiker eine ganz besondere vielschichtige Ebene erlangt.
Ob es die flimmernde Lapsteel-Gitarre des kanadischen Musikers Hugh McMillen im Intro des französischen Titels “Tout simplement“ ist (zudem der Pariser Chansonnier Eric Guilleton eigens einen Text komponierte) oder beim Titel “Vamos a vivir“ plötzlich eine andalusisch/kubanische Combo aufspielt; gekonnt schmückt Erik Manouz den Klangkosmos seines neuen Albums an den entsprechenden Ecken und Enden aus, zudem auch noch viel Wert auf den Groove gelegt wird. (Gastmusiker: Hugh McMillan (CAN)- Lapsteel Gitarre, Antonio “Cana“ Martinez (ES) - Flamenco

Links:
http://www.manouz.de/#Website
https://www.youtube.com/watch?time_continue=6&v=QIo798mFAtM#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=a1a44922463f07c17902d0cac26f147f#Event-Seite
https://www.facebook.com/manouzmusic/#Facebook

HAISCORE Support: Between lights - Release Party zu " Ein kleiner Schritt "

Seit 1998 rocken haiscore durch Clubs und Festivals und begeistern jedes Mal aufs neue, Publikum und Fans!
Schlicht und einfach „Rock“, so bezeichnen die Erfurter ihren Musikstil. Rock mit deutschen Texten ohne Haken und Ösen, kerzengerade auf die Zwölf. Wer haiscore schon einmal gehört oder gesehen hat, weiß genau dass der Sound und Stil dieser Band einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Die Musik der Band
erstreckt sich über ein weites Spektrum. Von knochentrockenem Rock über explosiven Punkrock bis hin zu groovenden Slowrockstücken. Die Texte spiegeln die
Geschichten des Alltags und die emotionalen Zustände des Hier und Jetzt wieder. Im Laufe der Zeit kam es zu diversen personellen Wechseln bis schließlich 2016 die aktuelle Besetzung gefunden war.
Andreas Schröder (Gitarre, Gesang)
Sebastian Lachmann (Gitarre)
Roland Jurack (Bass)
Steen Jurack (Schlagzeug)
Live überzeugt haiscore durch eine faszinierende Bühnenpräsenz und vor allem durch ihre Gabe, das Publikum mit ihrer Musik geradezu anzustecken. Ein Zeitungsschreiber der Thüringer Allgemeinen brachte es mit folgendem Kommentar auf den Punkt:
“... gleich darauf beißen sich die Schnapphälse von Haiscore auf den Brettern fest. Einfach angucken und feiern, beschreiben unmöglich.”
between lights is about to write new music! the calm between the holidays is ideal for creativity and new sounds.
Thanks for all support in 2019.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=12201dae2755c02dfd1ac0b04d73665a#Event-Seite
https://www.haiscore.de/#Website
https://www.facebook.com/Haiscore-145088528926126/timeline/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=HSfjC_aaaa8&feature=youtu.be#Youtube
https://www.facebook.com/Between-lights-440523453191891/#Facebook

BOPPIN`B - Rock’n’Roll

Boppin’B kommen mal wieder vorbei und rocken die Stadt. Mehr als 5000 Gigs und seit 2015, 30 Jahre Bandhistorie haben die fünf Rockenroller auf dem Buckel, und unzählige CDs, sowie einige Charterfolge im Schlepptau. Man kennt Boppin B. aus TV und Radio, von der Autobahn, vom Blumengießen bei gekipptem Fenster oder aus der Kneipe nebenan. Diese Rock’n’Roll-Typen stehen für feine musikalische Unterhaltung, ebenso wie für anschließendes Theken-Entertainment. Sie haben ihre Verstärker bereits in fast jeder Steckdose des Landes zum dröhnen gebracht. Falls du dich nun fragst was hinter all dieser Angeberei wirklich steckt und was die fünf wunderschönen Kerle tatsächlich auf der Pfanne haben, dann bleibt dir nichts anderes übrig als selbst vorbei zu kommen und dich von ihrer Genialität zu überzeugen. Obwohl Boppin B. häufig im TV und Radio präsent sind, ist die wahre Heimat der Band eindeutig die Bühne. Das ist nach bislang über 5000 Auftritten auch kein Wunder. Die unglaubliche, teils sehr artistische Show der Band, ist stets der Musik untergeordnet und besticht vor allem durch die enorme Spielfreude und Energie. Damit gehört Boppin B. mit Sicherheit zu einem der besten Live-Acts der heutigen Zeit.
Kommt Gucken!

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=b6383f7089730cf99ef4199cee0eedf2#Event-Seite

The HAMBURG BLUES BAND “FRIENDS - Tour” featuring: CHRIS FARLOWE & KRISSY MATTHEWS & REGGIE WORTHY - "Friends For A LIVEtime VOL.II"-Tour 2020

The HAMBURG BLUES BAND
"Friends For A LIVEtime VOL.II"-Tour 2020 featuring: CHRIS FARLOWE & KRISSY MATTHEWS & Reggie Worthy
37 Jahre St. Pauli Blues! Seit nunmehr 3,5 Jahrzehnten touren fünf Typen durch überfüllte Clubs, die mit zum Besten gehören, was die europäische Bluesszene zu bieten hat. Die Hamburg Blues Band steht für intensiven, clever arrangierten und live umwerfenden Roots Blues der regelmäßig Puristen ins mentale Wanken bringt. Denn die die Truppe um den oft mit Joe Cocker verglichenen Sänger Gert
Lange, vermengt brettharten Gitarren-Bluesrock so spielfreudig wie traditionsbewusst mit Soul,
Psychedelic, Rhythm & Blues, Boogie & sogar Ausflüge in Jazz Gefilde. 1982 gründeten der Hamburger Sänger & der englische Saxophonist Dick Heckstall-Smith im legendären Hamburger "Onkel Pö" spontan nach einer Mitternachts Session die Hamburg Band Band. "Dick Heckstall-Smith war unser Schlüssel zur britischen Bluesszene, unsere Brit-Blues-Connection". "Er war für uns das, was Alexis Korner für die Stones & viele andere war." so Lange heute.
Die Band um Hamburgs renommierten Blues/Rock Shouter Gert Lange, kennt man als eine verschworene Bande, die mit einer konsequenter Durchschlagskraft arbeitet, ergänzt durch ihre Fähigkeit, Dynamik auf Abruf zu steuern und mit perfektem Harmoniegesang zu würzen. Unter dem Motto "Friends“ ist die Hamburg Blues Band mit Freunden & Weggefährten auf grosser Tour. Die Stimme von Chris Farlowe erregte erstmals Mitte der Sechziger Aufmerksamkeit, als er mit dem von Mick Jagger & Keith Richards produzierten Rolling Stones Song “Out Of Time“, Platz 1 sämtlicher Hitparaden in Europa eroberte. Der allseits bekannte “Blues-Pavarotti“ (Good Times) war Sänger der Progressiv-Giganten Atomic Rooster & Colosseum deren Doppelalbum „Colosseum Live“ auch heute noch getrost als Juwel der Rockgeschichte bezeichnen kann.
Namen wie Jimi Hendrix, Muddy Waters, Eric Clapton, Jeff Beck, Johnny Winter, Rory Gallagher oder auch Pete Townsend fallen, wenn von dem erst 23 Jahre alten Krissy Matthews die Rede ist. Den Bass spielt Reggie Worthy.
Auch nach 37 Jahren ist die Hamburg Blues Band immer wieder für Überraschungen gut & präsentiert ihren ganz eigenen Sound fernab jeglicher Klischees. Auf der "Friends- Tour“ erwartet das Publikum ein musikalisches Feuerwerk mit echten Typen und Originals.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=79309e544d8f1f59a4d773979d87d5bf#Event-Seite
http://www.hamburgbluesband.de/#Website
https://www.facebook.com/The-Hamburg-Blues-Band-Friends-137538016411927/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=PVpTs8zrp38&list=RDPVpTs8zrp38&start_radio=1&t=37#Youtube

Jeanette Biedermann Support: Marcel Brell - Das Multi-Talent ist mit neuer Musik zurück

Foto: Helen Sobiralski
Erfolgreich geworden durch eine der beliebtesten deutschen Daily-Soaps, feierte Jeanette Biedermann um die Jahrtausendwende nicht nur als Schauspielerin riesige Erfolge, auch musikalisch holte die damals Anfang Zwanzigjährige zahlreiche Auszeichnungen. Nach einer kreativen Schaffenspause als Solo-
Künstlerin kehrt Jeanette Biedermann nach zehn Jahren mit neuen Songs zurück und geht ab Januar 2020 mit ihrem Album „DNA“ auf große Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Sie ist eine der erfolgreichsten deutschen Schauspielerinnen und Musikerinnen der 2000er Jahre. 1999 trat Jeanette Biedermann als Marie Balzer bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ erstmals in Erscheinung und spielt sich schnell in die Herzen Deutschlands. Nur ein Jahr später erscheint mit „Enjoy!“ ihr Debüt-Longplayer. Fünf weitere Alben folgen und bis zu ihrem vorerst letzten Studioalbum „Undress to the Beat“ im Jahr 2009 verkauft sie insgesamt mehr als eine Million Tonträger. 2019 meldet sich Jeanette Biedermann nicht nur im TV mit ihrer Teilnahme an der VOX Sendung „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ zurück, sondern auch mit neuer Musik. Die ersten beiden Singleveröffentlichungen „Wie ein offenes Buch“ und „Deine Geschichten“ sind die Vorboten für das im September erscheinende Album „DNA“. Auffallend sind die deutschen Songtexte, die man bisher weniger
von der Sängerin kannte. „Der Grund dafür ist, dass ich mich in der deutschen Sprache viel tiefgründiger und ehrlicher ausdrücken kann. Und ich habe einfach mehr Worte zur Verfügung“.
Ihre zahlreichen, über die letzten 20 Jahre gesammelten Fans dürfen sich nun nicht nur auf das neue Album, mit vierzehn ganz besonderen, intimen Songs freuen, sondern auch auf eine große Tournee Anfang 2020. Im Januar und Februar stellt Jeanette Biedermann bei 15 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz ihre persönliche „DNA“ live vor!
Karten sind ab 28. Juni 2019 bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 0341 – 98 000 98 oder im Internet unter www.mawi-concert.de erhältlich.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=61aa422005a8c5eed05e662d6172a28a#Event-Seite
https://www.jeanette-biedermann.com/#Website
https://www.facebook.com/jeanbiedermann/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=sJC7jsCuUC0&list=RDlhS3swX7Zk0&index=2#Youtube

Mister Me - Das Ende vom Hass - Tour 2020

Mit neuem Album im Gepäck geht es Ende 2019 / Anfang 2020 auf große Konzertreise durch Deutschland und Österreich.
Mister Me 2.0 steht in den Startlöchern! Im Herbst erscheint das zweite Album des Wahlberliners, der für urbane und authentische Popmusik steht wie kein zweiter. Mit neuem Album im Gepäck geht es Ende 2019 / Anfang 2020 auf große Konzertreise durch 29 Städte in Deutschland und Österreich.
Mit „Null“ ist soeben der erste musikalische Vorbote erschienen und man hört direkt diese neue Ernsthaftigkeit, eine Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragen, an die sich Mister Me in seiner Musik in der Form bisher nicht herangetraut hat.
Ein Reifeprozess als Künstler, erwachsen vor allem aus dem Zuspruch seiner Zuhörer auf den vielen Konzerten war die Voraussetzung, sich mit Themen auseinanderzusetzen, die in der Popmusik aktuell leider nur schwer zu finden sind: Geschlechterrollen, gesellschaftliche Ängste, Angst vor Fremdem und mediale Überforderung, mit all dem setzt sich Mister Me auf seinem zweiten Album auseinander. Das große Thema ist jedoch immer Versöhnung. Und darum trägt das Album den Namen „Das Ende vom Hass“.
Genau so heißt auch die Tour, die Mister Me im Herbst & Winter auf die Bühne führen wird. Dort fühlt er sich immer noch am wohlsten. Da lässt er die ZuhörerInnen tief in sein Inneres eintauchen und damit sehr nah an sich heran. Mister Me ist echt und dabei so unglaublich energetisch, dass jeder, der mal auf einem seiner Konzerte war, davon mitgerissen wurde.

Links:
https://www.facebook.com/mistermeamstart#Facebook
http://www.misterme.de/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=9483a761be89515df79334584c022f99#Event-Seite
https://www.youtube.com/user/MzudemE#Youtube

EAST BLUES EXPERIENCE - „Make It Better“ - Tour 2020

2014 setzte EAST BLUES EXPERIENCE mit der EP „Der Tag“ das Achtungszeichen für ein Comeback und es sollte ein voller Erfolg werden.
Heute kann das als Aufwärmphase für den nächsten großen Sprung der Berliner Band gedeutet werden, denn im Oktober 2019 präsentiert EAST BLUES EXPERIENCE das neue Album „Make It Better“. Nach wie vor souverän, aber in einer spürbar neuen Qualität, spinnt die Band ihren roten Faden zwischen den Genres, von denen ihre Musik inspiriert ist. EAST BLUES EXPERIENCE geht locker als amerikanischer Kulturimport durch, bekennt sich aber auch auf diesem Album mit authentischen Coverversionen zweier deutschsprachiger Songs zu ihrer Herkunft.
Das 14 Songs umfassende Album wird im Frühjahr 2020 live vorgestellt und wir dürfen uns gewiss sein, dass EAST BLUES EXPERIENCE wieder ihrem Ruf als einer der besten Live Acts der Musikszene gerecht wird.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=89bb4dbe256111e7e4c91971bb3b3914#Event-Seite
https://www.east-blues-experience.com/#Website
https://www.facebook.com/eastbluesexperience#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=EVH6HBjNPXY#Youtube

Erja Lyytinen -
Tour zum Album ‘Another World’

Nehmen Sie einen Bluestraditionalistin, würzen Sie sie mit der Ausbildung an einer renommierten Musikhochschule, fügen Sie noch außerordentliche technische Fähigkeiten hinzu und lassen Sie sie zum Schluss mit nordischem Charme servieren. So lautet das Rezept für eine wahrhafte Ausnahmeerscheinung der heutigen Bluesszene: Erja Lyytinen, auch bekannt als „die finnische Slide-Göttin“ (The Blues Magazine).
In den 15 Jahren seit ihren ersten Gang ins Tonstudio hat sich die Sängerin und Gitarristin aus dem finnischen Kuopio zu einem Star in ihrem Heimatland und einer angesehenen Akteurin auf der internationalen Bühne entwickelt. Sie hat neun mitunter preisgekrönte Studioalben an so unterschiedlichen Orten wie Helsinki, Memphis und Clarksdale, Mississippi, eingespielt. Sie fühlt sich im traditionellen und modernen Blues gleichermaßen Zuhause, scheut sich aber auch nicht davor, Stilelemente wie Jazz, Pop oder Soul in ihr Songwriting zu integrieren. Sogar die Mutterschaft hält sie nicht zurück: Ihr jüngstes Album, das Elmore James-Tribute The Sky Is Crying – aufgenommen nur wenige Monate vor der Geburt ihrer Zwillinge – wurde als ihr bis dato bestes und bluesigstes Werk gefeiert. „Mit The Sky Is Crying hat Erja Lyytinen das scheinbar Unmögliche geschafft: Das Album klingt einerseits wie Elmore in den 1950er Jahren, hat aber auch einen ganz eigenen Stil, der zum 21. Jahrhundert passt“, schwärmte Blues in Britain.
Lyytinen wuchs in einer musikalischen Familie auf und konnte sich innerhalb von Finnland schnell als aufstrebendes Talent etablieren. Im Jahr 2005 wurde sie vom renommierten deutschen Plattenlabel Ruf Records unter Vertrag genommen und spielte noch im gleichen Jahr ihr internationales Debüt Pilgrimage – Missisippi to Memphis ein. Ihre Teilnahme an der Blues Caravan Tour 2006 gab Zuschauern in ganz Europa einen ersten Vorgeschmack auf ihre temperamentvollen Livekonzerte und führte zu einer Reihe von erfolgreichen Auftritten in den Vereinigten Staaten.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=92a97351dd55375e7f2c5353ce39f945#Event-Seite
http://www.erjalyytinen.com/#Website
https://www.facebook.com/erjalyytinen/#Facebook
https://www.facebook.com/erjalyytinen/videos/2664244966980859/#Youtube

FALK - Neue CD "Ist das glutenfrei?"

Ist das glutenfrei?
Schon einmal ausprobiert, das mit der Ehrlichkeit? Wenn die eigene Stauballergie sich gerade mal wieder schlimmer anfühlt als die geopolitische Lage im Nahen Osten? Die Schmerzen im Tennisarm grausamer erscheinen als der Klimawandel? Nein? Dann ist Ihnen ein Konzertbesuch bei dem prämierten Berliner Musikkabarettisten und Liedermacher FALK wärmstens zu empfehlen! Denn statt eine sanftere Gangart zu wählen, verteilt dieser auch 2020 in seinem neuen Programm „Ist das glutenfrei?“ in gewohnt lässiger Manier seine verbalen Nackenhiebe, gesellschaftskritischen Kinnhaken und feinsinnigen Tiefschläge. Und das ist auch gut so. Wenn einer weder an den Glatzen der Rechten noch an den Dreads der Hardcore-Linken ein gutes Haar lassen kann, klingt das vor allem erstaunlich befreiend. Und irgendwie ehrlicher als die eigene Facebook-Blase. Sechs Saiten und seine Stimme – viel mehr braucht FALK nicht, um genau diese ominöse Blase formvollendet platzen zu lassen und den nationalen Diskurs dabei gleich mit in die Luft zu jagen. Die Gesellschaft spaltet sich in Lager, FALK bleibt in dem einzigen Lager, in dem er sich voll und ganz wohl fühlt: Seinem eigenen. Von hier aus werden die verstopften Gedankengänge unserer Republik mit Hochdruck durchgespült, ein befreiender Radikalschlag gegen alles Radikale. FALK setzt Individualität gegen die Verstumpfung. Aber natürlich verlangt jedwede ernstzunehmende Ehrlichkeit auch die wichtigste Person im eigenen Leben gnadenlos mit Spott überziehen zu dürfen: Nämlich sich selbst. Und so wird bei FALK auch 2020 die Gemeinheit zur Kunstform erklärt: Liebevoll pöbelnd, entwaffnend gehässig und gnadenlos ehrlich – Nicht verpassen

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=80eb02677f72272429f55415ccbd9cd0#Event-Seite
https://www.liedermacherfalk.com/#Website
https://www.facebook.com/events/558346551647822/#Facebook
https://www.facebook.com/liedermacherfalk/videos/984067358638423/#Youtube

Stephan Graf's Double Vision im Konzert + CD release - Album Release Party zum brandneuen Studioalbum "Pure 'n Simple" !

Die Zeiten, in denen The Double Vision „nur“ als Rory Gallagher Tribute-Band bekannt waren, sind lange vorbei: Das Blues-Rock Trio aus Thüringen begeistert mit unvergesslichen Live-Auftritten und mittlerweile schon sechs produzierten Alben ganz Deutschland!
Mit ihrem „Blues’n’Roll“ rocken die talentierten, sympathischen und unverhörbar von Gallagher geprägten Musiker jede Bühne. Shows zusammen mit Todd Wolfe und Hadden Sayers oder als Support für Johnny Winter, Ten Years After, Eammon McCormack, Ryan McGarvey, Randy Hansen, Dana Fuchs und Monokel finden sich in der Vita. Auf dem 40. Fehmarn Open Air Festival überzeugte das Trio um Sänger und Gitarrist Stephan Graf mit einer unglaublichen Live-Performance.
Die Auftritte von The Double Vision sind eine Glanzleistung an musikalischem Talent und haben einen Groove, der selbst die Zuhörer in den hintersten Reihen mitreißt - schweißtreibend, jede Menge Spaß: der Begriff "Power-Trio" trifft hier voll ins Schwarze. Dabei kann die Band auch ruhigere Töne anschlagen. Die Akkustische, Dobro und Mandoline stehen neben der Strat zum Bluesen und Sliden bereit. Von Muddy Waters, über Chuck Berry, alten Blues-Stücken bis zu Rory Gallagher und natürlich den eigenen Songs ist live alles vertreten!
Die bisher veröffentlichten Alben, auf denen ausschließlich eigene Kompositionen zu hören sind, spiegeln die Dynamik und die Spielfreude des Trios sehr gut wider. Nachdem das erste Album von Stephan Kerth produziert wurde und dessen Vater Jürgen Kerth ein Auge auf die Aufnahmen warf, traf das dritte Album „Blues’n’Roll“ 2012 wieder besonders tief in Herz und Ohr des Hörers.
Zwei Jahre später, nach sehnsüchtigem Warten der Fans, veröffentlicht The Double Vision im Frühjahr 2014 „Top Secret“, welches seinen Vorgängern in nichts nachsteht. Im Gegenteil: Der Name bedeutet keinesfalls, dass das neue Werk geheim bleiben soll - die Platte versetzt vielmehr jeden Hörer der 10 eigenkomponierten Titel in eine Begeisterung, die wundern lässt, welche geheime Zutat die Band besitzt, um derartige Prachtstücke zu kreieren. 2016 erscheint mit “ Electric Wood “ das fünfte Studiowerk der Band mit 12 brandneuen, elektrischen Rocksongs und einem Bonustrack – in deutsch.
2018 erschien mit MAYDAY das nunmehr sechste Studioalbum. 12 Songs wurden in Dormagen aufgenommen und spiegeln das immense Potential der Band wieder .... rockig, bluesig ... modern und doch in Erinnerung an die 60s und 70s.

Links:
https://www.the-double-vision.de/#Website
https://www.facebook.com/pages/category/Musician-Band/The-Double-Vision-190975157758539/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=6U565OIrK1w#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=45220b8192338031940c340f16ba092c#Event-Seite

MAX PROSA - Mit Anderen Augen – Tour 2020

„Mir geht es nicht unbedingt darum, etwas zu sagen, was noch nie gesagt wurde“, sagt Prosa. „Sondern ich will das, was bereits gesagt wurde, so formulieren, dass es gefühlt wird.” Max Prosa wird 2019 mit einem neuen Album auf Tour sein. Der Berliner Singer-Songwriter zählt zur Speerspitze einer neuen und jungen Generation von Liedermachern, hat mittlerweile vier Alben und eine Buchveröffentlichung im Gepäck, ist Musiker, Lyriker und Theaterautor. Prosa schreibt stimmungsgeladen und intensiv, pur und unverfälschte Lieder über Erinnerungen, Sehnsüchte und die Auseinandersetzung mit den Widersprüchen dieser Welt.
TICKETS im Vorverkauf: 17,50 € zzgl. Gebühren
TICKETS https://velocitysounds-tickets.reservix.de/p/reservix/event/1351241
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=9d18747c5004df501e60b63417396256#Event-Seite
https://www.maxprosa.de/#Website
https://www.facebook.com/maxprosa/app/123966167614127/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=k0exx_LMXlE#Youtube

Götz Widmann - Tour zun neuen Album "Tohuwabohu"

Tohuwabohu – neues Album – neue Tour
Das Enfant Terrible unter den deutschen Liedermachern hat seinem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und ein tolldreistes neues Album hingelegt, über das man garantiert noch lange reden wird. Tohuwabohu, der Name ist Programm. Unberechenbar wie immer schüttelt er mit einer frappierenden Leichtigkeit eine Sensation nach der anderen aus dem Ärmel. Götz Widmann in Bestform, vielleicht so gut wie noch nie. Die Pointen sitzen wie KO-Schläge. Treffsicher wie immer kommt er genau mit dem richtigen Statement zur richtigen Zeit um die Ecke. Er hat ein grosses böses Maul und niemand ist vor ihm sicher. Und doch spürt man in jeder Zeile eine tief verankerte Menschenliebe, eine Verneigung vor dem Recht des Individuums auf Selbstbestimmung, einen herzerwärmenden Humor und vor allem einen Tiefsinn, den man in unserer grenzdebilen Welt sonst fast gar nicht mehr findet. Live schon immer am allerbesten, spontan und ohne festes Programm, mit einem jedem Abend anderen Mix aus ganz frischem Material und den schönsten Klassikern, auch von seiner alten Band Joint Venture. Leuchtende Abende sind vorprogrammiert.

Links:
https://www.facebook.com/goetzwidmann/#Facebook
https://www.goetzwidmann.de/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=14a91aa167c6488675349c3c8efed078#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=gm5QScEDhc4#Youtube

Götz Widmann - Tohuwabohu – neues Album – neue Tour

Tohuwabohu – neues Album – neue Tour
Das Enfant Terrible unter den deutschen Liedermachern hat seinem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und ein tolldreistes neues Album hingelegt, über das man garantiert noch lange reden wird. Tohuwabohu, der Name ist Programm. Unberechenbar wie immer schüttelt er mit einer frappierenden Leichtigkeit eine Sensation nach der anderen aus dem Ärmel. Götz Widmann in Bestform, vielleicht so gut wie noch nie. Die Pointen sitzen wie KO-Schläge. Treffsicher wie immer kommt er genau mit dem richtigen Statement zur richtigen Zeit um die Ecke. Er hat ein grosses böses Maul und niemand ist vor ihm sicher. Und doch spürt man in jeder Zeile eine tief verankerte Menschenliebe, eine Verneigung vor dem Recht des Individuums auf Selbstbestimmung, einen herzerwärmenden Humor und vor allem einen Tiefsinn, den man in unserer grenzdebilen Welt sonst fast gar nicht mehr findet. Live schon immer am allerbesten, spontan und ohne festes Programm, mit einem jedem Abend anderen Mix aus ganz frischem Material und den schönsten Klassikern, auch von seiner alten Band Joint Venture. Leuchtende Abende sind vorprogrammiert.

Links:
https://www.facebook.com/goetzwidmann/#Facebook
https://www.goetzwidmann.de/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=ff6061fb2a5f7d7e0bae1c8040c7d0e8#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=RjOvSkKe974#Youtube

verlegt auf den 12.06.2020 *** PROJECT PITCHFORK Frühjahrs-Tour muss leider verschoben werden *** - Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit

*** PROJECT PITCHFORK Frühjahrs-Tour muss leider verschoben werden ***
Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit für den neuen Termin am 12.06.20.
Aufgrund einer schweren Operation, der sich Pitchfork Sänger Peter Spilles kurz vor Weihnachten unterziehen musste, ist es notwendig, die geplanten Frühjahrs-Konzerte um drei Monate zu verschieben. Der Heilungsprozess verläuft gut, aber es ist auf Anraten der Ärzte für Peter im Februar definitiv zu früh, schon wieder auf der Bühne zu stehen.
Was kann man noch über PROJECT PITCHFORK schreiben? Über eine Band, die ein ganzes Genre aus der Taufe gehoben, ein Heer an Epigonen herangezüchtet und doch nie eingesehen hat, das Zepter auch nur einmal aus der Hand zu legen? Zählen nicht die unzähligen Klassiker mehr, die bereits die zweite Generation leidenschaftlicher Dark-Electro-Jünger auf die Tanzflächen treiben?
Nun, vielleicht kann man ja doch noch etwas schreiben. Das hingegen ist einzig und allein der Tatsache geschuldet, dass PETER SPILLES nicht müde wird, sich, sein Projekt und seinen Sound stetig neu zu erfinden, seine Kunst immer wieder zu reflektieren, neu zu verorten und sich nie auf den Lorbeeren seines bisherigen Schaffens auszuruhen.
Auch satte 25 Jahre nach dem unvergessenen „Dhyani" sind Project Pitchfork noch immer der große Ideengeber der kontemporären Dark-Electro-Welt.
Die Zeichen stehen bei Project Pitchfork also auch nach über 25 Jahren eindeutig auf Sturm, der Trend zeigt selbst nach all den Erfolgen und Leistungen klar nach oben, die Kreativität ist auch nach 17 Studioalben, weit über 200 Songs und ungezählten Konzerten auf der ganzen Welt ungebrochen. Wenn die vergangenen Jahre etwas bewiesen haben, dann ist es aber eh das: Auch die nächsten Jahre werden bei Peter Spilles und seinen Bandkollegen frei nach dem Motto „Erwarte das Unerwartete" ablaufen. Das war 1990 so, und das wird immer so sein.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=a1249b933c95e9162aa441f7394dab60#Event-Seite
https://www.project-pitchfork.eu#Website
https://www.facebook.com/ProjectPitchfork/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=8-EehHfQ1gE&fbclid=IwAR1yG47zdt_vbYzEPxPM1ks-xdfFTuskrkv2-BQltxSm9rHXBWWb782rhWg#Youtube

Key Pankonin & Band Support: Kollektiver Brechreiz - Trashfoodpunknroll

Eintritt: 10 €
Die FIRMA ist zurück! Nicht ganz.
Key Pankonin -Sänger und Gitarrist - bei der Firma, Ichfunktion und Bunchaweirdos kommt zu einem Exklusivkonzert nach Thüringen.
Vor dem Mauerfall und in der ersten Hälfte der Neunzigerjahre zählte Pankonin zu den zentralen Gestalten der alternativen Musikszene des Berliner Bezirks Prenzlauer Berg. Zu hören sind natürlich Klassiker wie KINDER DER MASCHINENREPUBLIK und FASCHIST sowie auch einige neuere Songs.
Support ist die Punklegende KOLLEKTIVER BRECHREIZ aus Sömmerda.
Old School Punkrock aus Sömmerda/Thüringen!
Auferstanden aus den Ruinen von Brechreiz 08/15, Kollektiver Blutsturz, Abschaum und Badmotorfinger: Steffen, Micha, Hanjo & Ehrenmitglied Klaus (SK)
30 Jahre nach dem Mauerfall ist das Interesse an Punkrock, wie er in der damaligen DDR gespielt wurde, ungebrochen. „Kollektiver Brechreiz“ spielen 2019 so viele Konzerte wie in keinem Jahr zuvor, unter anderem mit der legendären Ostberliner Band „Die Firma“ in der KvU in Berlin. Für 2020 sind bereits weitere Gigs geplant - auf in ein neues Jahrzehnt!

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=ca5c6c5e29e284e7285d1de25f2c3d84#Event-Seite
https://www.keypankonin.de/#Website
https://www.youtube.com/watch?v=-brQ5wtH9R0#Youtube
https://www.youtube.com/watch?time_continue=15&v=Hpj01FhbkKI&feature=emb_logo#Youtube
http://www.kollektiver-brechreiz.de/?fbclid=IwAR0Mbxo02sLR1ogsyjEL3ru_oDZMPwEUYVrnwuaTTFKyLCsm5jlVwyFYfBM#Website

JOE SACHSE -solo- - Guitar Player

HELMUT »JOE« SACHSE
Helmut „Joe“ Sachse (*1948 in Mittweida), entstammt musikalisch der ostdeutschen Jazzszene, mit deren Vertretern er fast ausnahmslos zusammenspielte. Darüberhinaus trat er mit anderen internationalen Musikern auf: Carmell Jones, Leo Wright, Mighty Flea Conners, Charlie Mariano, John Tchicai, John Marshall, David Moss, Peter Brötzmann, Tony Oxley, Jack Bruce, HanBennink und Albert Mangelsdorff. Ab den 90er Jahren begann er Standards auch aus der Rockmusik zu übernehmen. Seine charakteristische Spielweise brachte ihm Etikettierungen wie „Jimi Hendrix der Jazzgitarre“, „Hohepriester“ oder „Hexenmeister“ der Elektrogitarre ein. Die Frankfurter Rundschau schließlich kührte ihn zum „Größten unbekannten Gitarristen Deutschlands“.
1990 wurde seine zweite Soloplatte mit der „Goldenen Amiga“ ausgezeichnet.

Links:
http://www.helmut-joe-sachse.de/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=d8650f6832e79c5c619d2fc01eaf6d8e#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=5nggQyjYaAA#Youtube

JUNIMOND TRIO - Rio Reiser und mehr

Rio Reiser und mehr
Am Freitag, den 28.02.2020 gastiert Andreas „Kirsche“ Kirchner mit einem seiner seltenen unplugged Konzerte, dem „Junmond Projekt“ im „Museumskeller“ in Erfurt.
Zusammen mit Ralf „Zappa“ Iben, einem der besten Pianisten Thüringens und dem Gitarristen von Kirsche & Co, Klaus Müller von Baczko wird eine in dieser Form wohl einzigartige Interpretation von Ton Steine Scherben und Rio Reiser Songs zu hören sein.
Beginn des Konzerts ist 20:00 Uhr.

Links:
http://www.kirsche-co.de/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c7a98f417c1a98dfb656d705d0ecf94d#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=bzegRNMbtuk#Facebook

BAROCK – The AC/DC Tribute Show - TOUR 2020

„Fans, Presse und Veranstalter sind sich einig: „BAROCK klingen wie AC/DC in den 80er/ 90er Jahren. Jung, frisch, frech und laut. Wenn AC/DC dann BAROCK“. „Ein Wahnsinns Konzert. Warum hab ich für das Original so viel bezahlt? Die Jungs von Barock stehen dem Original in nichts nach.“
„Gestern Abend das zweite Mal "Barock" live und ich war wieder, wie beim ersten Mal, total begeistert! Geile Band, geile Show, geiler Abend!“
Das liegt wohl daran, dass sich BAROCK zur Lebensaufgabe gemacht hat, mit weltbekannten Songs wie Highway to Hell, Back in Black oder Thunderstruck, den explosiven Soli von Gitarrengott Angus Young und einer typischen Show der Australier ihrem Publikum einzuheizen.
Die Profi-Musiker kommen dem Original so nahe wie keine andere Tribute-Band, denn Sie spielen nicht nur die gleichen Instrumente wie ihre Idole, sondern haben deren Performance genauestens studiert um dem Zuschauer eine detailgetreue Show zu bieten. Auch visuell hat BAROCK einiges zu bieten: So kommen unter anderem bis zu acht der legendären Kanonen sowie die überdimensionale „Hells Bell“ zum Einsatz – je nachdem, was in den jeweiligen Locations möglich ist. Das musikalische Repertoire umfasst alle bekannten Songs sowie viele Album-Tracks, die AC/DC selbst niemals live gespielt hat. Ganz egal ob Stadthalle, Festzelt oder Open Air - die Band mit verwandelt jeden Spielort in einen Rock-Olymp. „Wer unsere Show besucht, erlebt puren, energiegeladenen, schweißtreibenden Rock ́n ́Roll!“, so Lead-Gitarrist Eugen Torscher ...und das begeistert nicht nur eingefleischte AC/DC-Fans!
So überrascht es auch nicht, dass BAROCK 2015 die Ehre hatte, für das AC/DC Hörbuch „Maximum Rock ́n ́Roll“ (Bastei Lübbe Verlag) die Musik einzuspielen und somit einen musikalischen Beitrag zur Biographie von AC/DC zu leisten.
TICKETS im Vorverkauf: 31,80 € incl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=barock
VORVERKAUFSSTELLEN: Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf,
Geschäftsstellen der Mediengruppe Thüringen (TA/TLZ/OTZ), www.ticketshop-thueringen.de CTS eventim u.a.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=38804ef578844cdeaa287c83779f2465#Event-Seite
https://www.barock-acdc.com/#Website
https://www.facebook.com/barock.acdc.tribute/#Facebook
https://www.youtube.com/channel/UC07dvf3-iizszKiNqjCf0fw#Youtube

VOLVER - Konzert zum neuen Album »[Re]«

Immer wieder, dagegen und zurück
Volver ist zurück! Nach ihrem Debut-Album „Zwischen Dingen, die Angst machen“, kehren Volver zurück und erfinden sich dabei neu. Jetzt erscheint das zweite Album mit dem Namen »[Re]« – ein Indie-Pop-Werk liebevoll arrangiert, voller Wahrheit und Gefühl. Die musikalische Reise führte die 5-köpfige Band mit dem Produzenten Steffen Ritter (Northern Lite, Anger77) in das renommierte Erfurter Atomino Studio. Dort entstanden zehn Songs, die abwechslungsreich sind, überraschend wirken und doch authentisch sind - nämlich Volver. Über die bewährte Besetzung hinaus sorgen auch alte Freunde und Bekannte wie René Koch und Andreas Siegmund (beide Anger 77), Julia Maronde oder Frithjof Rödel (World Domination/ Northern Lite) als Gastmusiker für die besondere Atmosphäre auf Volvers zweitem Studioalbum. Melodien, die ins Ohr gehen und bewegen, unterlegt mit Poesie so schön, wie sie nur das Leben schreiben kann.
Volver ist echt. Volver ist intensiv. Volver ist gefühlvoll. Volver ist vielseitig. Genau das spiegelt sich in ihrem neuen Studioalbum wieder. Indie-Rock-Gitarren garniert mit feinen Elementen aus Synthie und Pop, fein angerichtet mit ehrlichen und leidenschaftlichen Texten nehmen dich mit ins Zurück, ins Jetzt aber
auch ins Hier. Jedem Abschied folgt ein Wiedersehen, sowie ein neues Kennenlernen. Auch dafür steht »[Re]«: Wieder und wieder hören, immer Neues entdecken und „VOLVER“ - zurückkehren. »[Re]« ist Zeugnis einer Band, die über sich hinaus gewachsen ist, um den Menschen ein „vorwärtsgewandtes Zurück“ zu schenken.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=06bbb44f586ac64f30fb21b761b0e8d6#Event-Seite
https://fanlink.to/perfektion#Website
https://www.facebook.com/pg/100ProzentVolver/events/?ref=page_internal#Facebook
https://www.youtube.com/user/100ProzentVolver#Youtube

Simon & Jan - Alles wird gut - Das neue Programm - Premiere am 29.September 2019

Alles wird gut
Das neue Programm - Premiere am 29.September 2019
Du fühlst dich müde? Du bist überfordert und erschöpft von der Welt da draußen und deinKörper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist manchmal wie gelähmt von der geballten Blödheit, die dir täglich aus deinem Tablet ins Gesicht springt? Alles wird gut.
Du denkst, die Welt könnte einfach mal von dieser Japanerin aufgeräumt werden, dieser Bestsellerautorin? Und bei dir könnte sie dann gleich weitermachen? Es strengt dich jetzt schon an, diesen Text zu lesen und wenn dieser Satz hier nicht bald endet, bist du raus? Alles wird gut.
Du hast es satt, deiner eigenen Spezies beim Versagen zuzusehen? Es regt dich auf, dass wir uns bei all den Herausforderungen in der Welt immer noch mit dieser Nazikacke abgeben müssen? Du willst einfach nur warme Wollsocken und mit deinem Buch ins Bett? Du gehst auf die 40 zu und denkst darüber nach, zurück zu deinen Eltern zu gehen? Du ziehst deine Lebensbilanz und das einzige, das bleibt, ist Eierkuchen? Alles wird gut.
Du bist nicht allein. Simon & Jan werden dir helfen. Wir treffen uns regelmäßig in größeren Gruppen, vielleicht auch in deiner Stadt. Aber Vorsicht – es könnte süchtig machen. Wir beginnen mit den Grundlagen: Einatmen. Ausatmen. Aaaaah, tut das gut! Wir finden langsam unsere innere Ruhe und dann machen wir gemeinsam kaputt, was uns kaputt macht. Denn Simon & Jan sind gekommen, um uns zu retten. Mit ihrem neuen Programm lösen sie die Probleme der Menschheit – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Dabei tun die beiden preisgekrönten Liedermacher genau das, wofür wir sie kennen und lieben: Sie balancieren auf der Borderline nachts um halb eins durch die Irrungen und Wirrungen unserer Welt, jodeln gegen ungezähmten Fleischkonsum und begleiten unsere Spezies vor das letzte Gericht. Meine Damen und Herren, es ist an der Zeit in Panik zu geraten – Alles wird gut!
„Falls es den Kabarett-Gott gibt, dann müsste so eine Gruppe ganz groß rauskommen. Sie müsste mit Preisen überhäuft werden für ihre Klugheit, für ihre selten zu findende Textqualität, für ihre Selbstironie, für ihre Musikalität sowieso, und für die Kaltschnäuzigkeit, sich nicht im Geringsten anzubiedern – selbst wenn es um einen Wettbewerb geht, wo die Anbiederung gewissermaßen Zweck der Veranstaltung ist.“ Passauer Neue Presse, 27.2.2014

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=31ba81faeba1af0c93e1088084372543#Event-Seite
http://www.simonundjan.de/#Website
https://www.facebook.com/simonundjan/#Facebook
https://www.youtube.com/user/SimonUndJanTube?gl=DE&hl=de#Youtube

STOPPOK mit BAND - Jubel-Tour 2020

Reale, stets steigende Besucherzahlen und somit volle Konzertsäle statt 100 Millionen Follower in der virtuellen Welt. Das ist das erfreuliche Ergebnis von 30 Jahren gelebten Rock´n Rolls. Jedes Konzert ein Unikat und garantiert Sample- und Loopfrei. Echter Klang statt Fake Noise war schon immer die Devise. Ob Solo, im Duo mit Reggie Worthy oder Tess Wiley, mit der Band oder den Artgenossen zu denen sich immer wieder neue Musiker aus der ganzen Welt gesellen, STOPPOK Konzerte sind immer ein Happening der besonderen Art. Ab März wieder mit der bewährten Band, mit der auch die letzten 3 Alben eingespielt wurden bundesweit unterwegs. Die Combo bestehend aus dem Langzeit-Komplizen Reggie Worthy am Bass, der amerikanischen Schlagzeug-Legende Wally Ingram und
dem Multiinstrumentalisten Sebel, hier in erster Linie an der Hammond Orgel und dem Wurlitzer Piano und natürlich STOPPOK himself an allem was Saiten hat und mit seiner unverwechselbaren Stimme, ist einer der brillantesten Live Acts, die unsere Republik zu bieten hat.
Hier bekommt man eine Ganzkörperbehandlung mit Befriedigungseffekt der Note 1 plus. Da hüpft das Herz, tanzt das Hirn und der Körper muss gucken wie er damit klar kommt, was in den meisten Fällen sichtbar und vor allem hörbar gelingt. Jubel!
Deutschlands sturster Indie-Songwriter singt auch auf seinem neuen Studioalbum „JUBEL“ die Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Er singt gegen Oberflächlichkeit, Macht und Geldgier, verqueren Zeitgeist und fehlende Herzensbildung an und das mit wachsender Begeisterung und origineller und gleichzeitig entspannter denn je. STOPPOK definiert nicht nur den Status des Protestsängers neu, sondern entstaubt auch den Begriff des Geschichtenerzählers. Er beschreibt die Gegenwart mehr als treffend und bezieht eine ganz eigene Position zwischen dem aktuellen Frust und der Hoffnung in eine positive Zukunft. Man könnte sagen, je orientierungsloser und wertfreier die Zeiten werden, umso klarer wird STOPPOK.
Live wird es ihm und seiner Band eine besondere Freude sein, neben Songs des neuen Albums, auch ein Querschnitt aus den vorherigen 17 Alben zu präsentieren.
Das Gute: alles passt und groovt. Die Geschichten dazwischen gehören genauso dazu wie ausgiebige Soli, die die Energie der 70er aufleben lassen. Da spielt Sebel seine Hammond mit den Füssen oder setzt sich so geschickt drauf, dass es auch noch gut

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c95dd5df007114f227da78586ddfc3ce#Event-Seite
http://www.stoppok.com/#Website
https://www.facebook.com/Stoppok.de/#Facebook
https://www.facebook.com/Stoppok.de/videos/2149614288416407/#Youtube

SIMON & JAN - Alles wird gut - Das neue Programm - Premiere am 29.September 2019

Alles wird gut
Das neue Programm - Premiere am 29.September 2019
Du fühlst dich müde? Du bist überfordert und erschöpft von der Welt da draußen und deinKörper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist manchmal wie gelähmt von der geballten Blödheit, die dir täglich aus deinem Tablet ins Gesicht springt? Alles wird gut.
Du denkst, die Welt könnte einfach mal von dieser Japanerin aufgeräumt werden, dieser Bestsellerautorin? Und bei dir könnte sie dann gleich weitermachen? Es strengt dich jetzt schon an, diesen Text zu lesen und wenn dieser Satz hier nicht bald endet, bist du raus? Alles wird gut.
Du hast es satt, deiner eigenen Spezies beim Versagen zuzusehen? Es regt dich auf, dass wir uns bei all den Herausforderungen in der Welt immer noch mit dieser Nazikacke abgeben müssen? Du willst einfach nur warme Wollsocken und mit deinem Buch ins Bett? Du gehst auf die 40 zu und denkst darüber nach, zurück zu deinen Eltern zu gehen? Du ziehst deine Lebensbilanz und das einzige, das bleibt, ist Eierkuchen? Alles wird gut.
Du bist nicht allein. Simon & Jan werden dir helfen. Wir treffen uns regelmäßig in größeren Gruppen, vielleicht auch in deiner Stadt. Aber Vorsicht – es könnte süchtig machen. Wir beginnen mit den Grundlagen: Einatmen. Ausatmen. Aaaaah, tut das gut! Wir finden langsam unsere innere Ruhe und dann machen wir gemeinsam kaputt, was uns kaputt macht. Denn Simon & Jan sind gekommen, um uns zu retten. Mit ihrem neuen Programm lösen sie die Probleme der Menschheit – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Dabei tun die beiden preisgekrönten Liedermacher genau das, wofür wir sie kennen und lieben: Sie balancieren auf der Borderline nachts um halb eins durch die Irrungen und Wirrungen unserer Welt, jodeln gegen ungezähmten Fleischkonsum und begleiten unsere Spezies vor das letzte Gericht. Meine Damen und Herren, es ist an der Zeit in Panik zu geraten – Alles wird gut!
Jugend Kulturell Förderpreis – Kabarett & Co 2010
Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik 2012
Obernburger Mühlstein 2012
St. Ingberter Pfanne 2013
Reinheimer Satirelöwe 2013
Krefelder Krähe 2013
Troubadour 2013
Prix Pantheon 2014
Das schwarze Schaf vom Niederrhein 2014
Tuttlinger Krähe 2014
Nominiert für den Deutschen Musikautorenpreis 2016
Deutscher Kleinkunstpreis 2016
Bayerischer Kabarettpreis 2016
Mindener Stichling 2018
Thüringer Kleinkunstpreis 2019
Salzburger Stier 2019

Links:
http://www.simonundjan.de/#Website
https://www.facebook.com/simonundjan/#Facebook
https://www.youtube.com/user/SimonUndJanTube?gl=DE&hl=de#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=d7f4afa0f8b00c88e0c2986590618d4f#Event-Seite

BSG 9 (Bert Stephan Group) - Modern Krautrock

Modern Krautrock - Instant Composing unter Einflüssen von Nils Petter Molvaer, CAN, Miles Davis und Frank Zappa.
Die Bert Stephan Group - BSG9 hat sich 2006 gegründet. Kennengelernt haben sich die Musiker auf einer Jamsession, bei der man sich musikalisch so ergänzte, dass man gemeinsam beschloss, regelmäßig zusammen zu spielen. In der Bert Stephan Group improvisieren die Musiker ohne Absprachen und Vorgaben. Das Konzert wird so zur einmaligen und nicht reproduzierbaren Performance. Mit den Jahren hat sich aber schon ein gewisser musikalischer Style entwickelt - und dieser bewegt sich irgendwo zwischen Ambient und Chill, immer wieder durchbrochen von jazzigen Passagen und kraftvollem Psychedelic Rock. Die siebziger Jahre haben die Band sehr beeinflusst, aber auch Bands und Musiker wie Miles Davis, Frank Zappa, CAN und Nils Petter Molvaer.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=d2a6628c50afcc74030c9101606a9579#Event-Seite
https://www.bsg9.de/band.php#Website
https://www.facebook.com/BSG9-239974022737378/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=QsBnrti7zg0#Youtube

DAME - "ZEUS TOUR 2020"

Nach der Ankündigung seines neuen Albums „ZEUS“ und der bevorstehenden, nahezu restlos hochverlegten und/oder ausverkauften Tour im September und Oktober 2019, verkündet DAME nun, seine bislang erfolgreichste Tournee im Februar und März 2020 fortzusetzen - und zwar gleich mit 19 Shows!
Spätestens seit sich DAME mit seinen letzten drei Alben die Spitze der heimischen Charts sichern konnte, ist das österreichische Ausnahmetalent längst kein Geheimtipp mehr. Zahlreiche, nahezu ausverkaufte Tourneen, begehrte Positionen auf den Bühnen der renommiertesten Festivals und über 735.000 treu ergebene YouTube-Abonnenten verschaffen einem nur einen kleinen Einblick in seine sagenhafte Karriere.
Nach einer anderthalbjährigen Kreativpause meldete sich DAME am 10. Mai mit der fulminanten Single „Herrscher des Olymps“ und der Ankündigung des neuen Albums „ZEUS“, welches am 06.09.2019 erscheinen wird, aus seiner Hitschmiede zurück. Ohne große Anstrengungen konnte er nach nur 48 Stunden die 200.000er Marke knacken und schoss direkt auf Platz 1 der Amazon Box-Set Charts des deutschsprachigen Raumes und ließ andere große Namen wie RAMMSTEIN, SIDO oder SHINDY hinter sich.
Auf „ZEUS“ zeigt sich DAME von gänzlich unterschiedlichen Seiten und stellt einmal mehr seinen einzigartigen Facettenreichtum unter Beweis. Während „Herrscher des Olymps“ zunächst mehr auf seine Fertigkeiten als Rapper abzuzielen scheint, zeugt schon die zweite Single- Auskopplung „Lichtblick“ von tiefgehender Lyrik und einem äußerst emotionalen Thema - und kommt dennoch als eingängiger Ohrwurm daher. Insgesamt sieben Singles hat er bereits vor der Album-Veröffentlichung preisgegeben - und alle können sich größten Lobes erfreuen. Das alles macht Lust auf mehr! Und das sollen die Fans bekommen!!
Tickets sind ab dem 04.09. // 15 Uhr exklusiv unter landstreicher-konzerte.de/Tickets-Dame-EF sowie ab dem 02.10. // 15 Uhr auch an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Links:
https://www.facebook.com/DameStream/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=5fa6bfa9fe3a3d0ca3efb0f560d0b038#Event-Seite
https://www.damestream.at/#Website
https://www.youtube.com/watch?v=EwRHrNUh-qo#Youtube

FLORIAN OSTERTAG - FLO AND THE MACHINE Tour 2019

LONG
Eigentlich wollte Florian Ostertag Erfinder werden. Deswegen studierte er zunächst, wie es sich für einen Schwaben gehört, Ingenieurwissenschaften. Seine Freizeit widmete er einer zweiten Leidenschaft, dem Schreiben von Songs. 2009 wollte er sich dafür ein Jahr Zeit nehmen. Statt in eine Ingenieurkarriere driftete Ostertag jedoch in gemeinsame Tourneen mit Philipp Poisel, der den Multiinstrumentalisten direkt als Bandmitglied verpflichtete. Es folgten sein Debutalbum “The Constant Search”, Auftritte bei TV Noir und zahlreiche Konzerte im In- und Ausland. Aus einem Jahr wurden zwei, aus zwei drei und
mittlerweile sind es 10 Jahre, seit denen der charismatische Songwriter mit einer alten Bandmaschine und in Begleitung diverser Flohmarkttechnik durch die Lande zieht. Pünktlich zu diesem Jubiläum erscheint 2019 sein neues Album "Flo and the machine“, welches er im Frühjahr auf die Bühnen bringt.
SHORT Eigentlich wollte Florian Ostertag Erfinder werden und studierte zunächst Ingenieurwissenschaften. Seine Freizeit widmete er einer zweiten Leidenschaft, dem Schreiben von Songs. 2009 wollte er sich dafür ein Jahr Zeit nehmen. Aus einem Jahr wurden zwei, aus zwei drei und mittlerweile sind es zehn Jahre, seit denen der charismatische Songwriter mit einer alten Bandmaschine und in Begleitung diverser Flohmarkttechnik durch die Lande zieht. Pünktlich zu diesem Jubiläum erscheint 2019 sein neues Album "Flo and the machine“, welches er im Frühjahr auf die Bühnen bringt.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=79f70a3595d7a4b0c38c961d34c2a1bb#Event-Seite

KNORKATOR ZUSATZSHOW - DEUTSCHLANDS MEISTE BAND DER WELT

Die Berliner Band Knorkator ist eine schillernde und außergewöhnlicheMusikformation, der es gelingt, souverän und verspielt aggressiven Hardcore Metal
mit feinsinnigem und klassischem Tonsatz zu verbinden. Die Konzerte sind legendäre, bizarre Wechselbäder aus bunt zusammen gewürfelten Stilistiken,
einerseits leichtfüßigem Tanz zwischen rüdem Gefluche und zarter Poesie, pathetischem Größenwahn und infantilem Blödsinn andererseits. Sänger Stumpen ist gleichsam die Personifizierung dieser Vielfalt. Als großflächig tätowierter Glatzkopfschimpft er lautstark auf sein Publikum ein, um im nächsten Moment mit
schwindelerregendem Falsett Arien zu schmettern. Pianist Alf Ator, der sich auch als Komponist und Texter verantwortlich zeichnet, zerschlägt dazu auch gern mal im Takt seine Instrumente oder wirft Schaumgummiorgeln ins Publikum. Gitarrist Buzz Dee treibt mit seiner Figur und seinem Gitarrensound selbstbestimmt und eigenständig den Sound der Band voran. Knorkator wird 1994 von Stumpen und Alf Ator gegründet. Im Mai 1996 löst Buzz Dee den 1. Gitarristen J. Kirk Thiele ab. Über die Zeit kann Knorkator mit Hilfe verschiedener Musiker ihren Sound perfektionieren. Zunächst erspielt sich die Band ihr Publikum in Berlin und Brandenburg. Mit ihrem Erfolg bei einem Newcomer Wettbewerb werden sie über die Berliner Grenzen bekannt. 1996 tourt Knorkator im Support von Rio Reiser durch Deutschland. 1998 unterschreiben die Musiker bei Rodrigo Gonzalez (Die Ärzte) ihren ersten Plattenvertrag. Bis 2016 veröffentlicht Knorkator insgesamt 8 Studioalben, 3 DVDs und etliche Singles bei Universal, Nuclear Blast, Sanctuary, bzw. dem eigenen Label Tubareckorz:
Besonderes Medieninteresse bekommt die Band im Jahr 2000, als sie beim Vorausscheid zum Eurovision Song Contest für einen handfesten Skandal sorgen. BILD kommentiert: „Wer ließ diese Irren ins Fernsehen?“
Knorkator spielt zwischen 1996 und 2018 über 900 Konzerte, 150 Festivals (u.a. Wacken Open Air, With Full Force, Highfield Festival, Bizarre), veröffentlicht 5 Bücher und Alf & Stumpen moderieren auf Radio Fritz die Radioshow „Der Fritz Kommunikator“.

Links:
http://www.knorkator.de/#Website
https://www.facebook.com/knorkatormusik#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=d316b8880ad8ffc82774577091f14806#Event-Seite
https://www.facebook.com/knorkatormusik/videos/621117301708102/#Youtube

AUSVERKAUFT --- KNORKATOR - AUSVERKAUFT! DEUTSCHLANDS MEISTE BAND DER WELT

Die Berliner Band Knorkator ist eine schillernde und außergewöhnliche Musikformation, der es gelingt, souverän und verspielt aggressiven Hardcore Metal mit feinsinnigem und klassischem Tonsatz zu verbinden. Die Konzerte sind legendäre, bizarre Wechselbäder aus bunt zusammen gewürfelten Stilistiken, einerseits leichtfüßigem Tanz zwischen rüdem Gefluche und zarter Poesie, pathetischem Größenwahn und infantilem Blödsinn andererseits. Sänger Stumpen ist gleichsam die Personifizierung dieser Vielfalt. Als großflächig tätowierter Glatzkopf schimpft er lautstark auf sein Publikum ein, um im nächsten Moment mit schwindelerregendem Falsett Arien zu schmettern. Pianist Alf Ator, der sich auch als Komponist und Texter verantwortlich zeichnet, zerschlägt dazu auch gern mal im Takt seine Instrumente oder wirft Schaumgummiorgeln ins Publikum. Gitarrist Buzz Dee treibt mit seiner Figur und seinem Gitarrensound selbstbestimmt und eigenständig den Sound der Band voran.
Die Vorproduktion der neuen Scheibe ist in vollem Gange, das bisherige Songmaterial lässt Gutes erahnen, Ende des Jahres geht es ins Studio, das nächste Album soll im Herbst 2019 erscheinen, dann wird die Band bereits 25 Jahre existieren.

Links:
http://www.knorkator.de/#Website
https://www.facebook.com/knorkatormusik#Facebook
https://www.youtube.com/user/knorkatorstumpen#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=619ce5b7a8f086433f505a100ddf1e32#Event-Seite

Eric Steckel & Band (USA) - Präsentiert von Guitar und Classic Rock

Eric Steckel hat den Blues im Blut – mit nur 27 Jahren auf dem Weg in die Blues „Hall Of Fame“. „Früh übt sich“ lautet das Sprichwort – bei diesem Ausnahmetalent trifft das absolut zu. Denn der junge Kalifornier hat die Gitarre nie wirklich gelernt, dennoch beherrscht er sie wie kein Zweiter. Mit diesem Talent gesegnet, studierte Steckel als Kind die Musik, den Gesang und das Songwriting.
So kam es, dass Steckel bereits mit 11 Jahren sein erstes Album aufnahm. Das ließ auch die alten Hase der Szene aufhorchen. John Mayall, der „Godfather of British Blues“ nahm den jungen Gitarristen sogar mit auf Tour. Ein früher Ritterschlag für Eric Steckel und seine Kunst.
Verglichen wird er oft mit US-Gitarren-Legende Joe Bonamassa. Wer schon einmal ein Solo von Steckel gehört hat, versteht warum. Virtuos, ergreifend, einzigartig. Inspiriert wurde der Junge aus Kalifornien von den Klängen Jimi Hendrix, ZZ Top, Molly Hatchet und Lynyrd Skynyrd. Beeinflussen hat er sich aber nicht wirklich, vielmehr hat Steckel an einem eigenen Stil, an einer sehr persönlichen Interpretation des Blues und seines Gitarrenspiels gearbeitet. Und die Arbeit hat sich gelohnt…
Ausverkaufte Konzerte, frenetisch gefeierte Festival-Gigs auf der ganzen Welt und ein hohes Ansehen in der internationalen Blues-Szene machen Eric Steckel zum Vorbild für Blues-Musiker einer neuen Generation. Ein Treffen der Generationen und ein persönliches Karriere-Highlight Steckels war der Auftritt mit Blues-Ikone Gregg Allmann auf dem Pistoia Blues Festival in Italien. So übernahm der junge Amerikaner die Fackel und steht als Galionsfigur für eine neue Zeitrechnung einer alten Kunst.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=846eca6ea22027edcc5fa5e9cf135118#Event-Seite
https://ericsteckel.com/home#Website
https://www.facebook.com/eric.m.steckel#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=gq1J-yKQmvg&list=RDgq1J-yKQmvg&start_radio=1&t=15#Youtube

SARI SCHORR - NEVER SAY NEVER - The Highly Anticipated New Album

Zwei Jahre ist es her, dass Sari Schorr mit ihrem Debütalbum „A Force of Nature“ in der Blues/Rock-Szene für Furore sorgte. Der legendäre Produzent Mike Vernon (Eric Clapton, Stevie Winwood, Fleetwood Mac, John Mayall) produzierte das grandiose Album dass bei Rezensenten hoch in der Top-10-Album-Liste stand. Nun ist die New Yorker Sängerin mit der unglaublichen Stimme zurück mit ihrem neuem Album „Never Say Never“. Obwohl Sari Schorr’s Name vor ihrem Solo-Debüt 2016 meist nur den Kennern der Blues-Szene ein Begriff war, kommt der Erfolg der ausgebildeten Opernsängerin nicht von ungefähr. Jahrelang tourte sie als Background-Sängerin mit Popa Chubby und Joe Louis Walker, war in der Musikszene der New Yorker South Bronx und Manhattan’s Lower East Side unterwegs und arbeitete sich mit ihrer phänomenalen Stimme bis zu einer Show in der renommierten Carnegie Hall hoch. Zur Zeit tourt sie ununterbrochen weltweit mit ihrer eigenen Band auf renommierten Festivals wie Montreux Jazz Festival (Schweiz), Notodden (Norwegen), Ottawa und Tremblant (Canada), Blues Bender (USA) und vielen anderen. Ihr neues Album „Never Say Never“, produziert von Co-Songwriter Henning Gehrke, ist deutlich rockiger ausgefallen als Sari’s erstes Werk. Dass sie damit einige Blues-Puristen verschrecken dürfte, nimmt Sari Schorr billigend in Kauf, denn sie hat sich noch nie aufhalten lassen, ihren eigenen Weg zu gehen. Auf diesem Album erzählt Sari ihre persönliche Geschichte, davon, niemals aufzugeben, immer zu sich selbst zu stehen und niemals nie zu sagen. Sie tut es auf ihre Weise mit starke Songs, voller Leidenschaft und Seele. Sari Schorr freut sich bekannt zu geben, dass sie von einem der aufregendsten jungen Gitarristen und Sänger der heutigen Blues-Szene – ASH WILSON – begleitet wird. Ash Wilson wurde von Total Guitar Magazine nominiert als einer der besten Blues-Gitarristen von 2017.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=7d752de13db2cb16ffda69e023d10746#Event-Seite

VANJA SKY & Band - Vanja Sky schlägt die Brücke von der alten Garde der Bluestraditionalisten hin zu jugendlichen Fans

Dem Blues wird bekanntlich ein gewisses Maß an Spiritualität nachgesagt und die Geschichte der musikalischen Erweckung einer kroatischen Teenagerin namens Vanja passt da perfekt. Die gelernte Konditorin verbrachte ihre Wochenenden gerne in der „American Bar“ im kroatischen Küstenstädtchen Umag, wo sie eines Abends einem regional bekannten Bluesgitarristen begegnete und von seinem Spiel augenblicklich verzaubert wurde. So sehr, dass sie ihn persönlich aufgesucht und dazu bewegt hat, ihr Gitarrenlehrer zu werden. Innerhalb von wenigen Jahren wuchs Vanja Sky zu einer der bedeutendsten jungen Musikerinnen Europas für den Bereich Bluesrock / Classic Rock heran. Die bisherigen Höhepunkte ihrer Karriere umfasst u.a. die Zusammenarbeit mit Größen wie Mike Zeto und Bernard Allison, sowohl auf ihrem Debütalbum „Bad penny“ (Februar 2018, RUF RECORDS) als auch bei der 2018er BLUES CARAVAN Tour. Vanja Sky schlägt die Brücke von der alten Garde der Bluestraditionalisten hin zu einem jugendlichen Publikum mit ihren eindringlichen Eigenkompositionen, welche auf Augenhöhe mit den Hits der aktuellen Genregrößen stehen. Im Sommer 2019 laufen neben einigen Festivalauftritten für Vanja Sky die Vorbereitungen zum zweiten Album, welches für 2020 geplant ist und Vanja deutlich vorwärts bringt. Die Erfolge der Frühjahrstour 2019 sollen 2020 noch weiter ausgebaut werden und die auf dieser Tour gewonnenen Fans freuen sich bereits auf ein Wiedersehen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=6b5ec39ea113308f8c6c9568fc973477#Event-Seite
https://vanjasky.rocks/home-de/#Website
https://www.facebook.com/vanja1sky/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=GZyjZx8e41M#Youtube

Carlo Bansini & The Horses - Tribute to Neil Young

Um als Neil-Young-Coverband authentisch zu sein, muss man wie Neil Young klingen. Dies könnte ein Motto der „Horses“ sein und so wird sich das Publikum bei Klassikern wie „Heart of Gold“ oder „Harvest Moon“ klanglich in eine gute alte Zeit zurückversetzt fühlen können. Andererseits erlaubt sich die Erfurter Band hin und wieder – dem Meister folgend - das Werk weiterzuentwickeln und neu zu interpretieren.
Der Name „Horses“ erinnert an Neil Youngs legendäre Tourband „Crazy Horse“. Bandleader und Sänger Carlo Bansini, der selbst erst mit 30 Jahren erstmalig eine Gitarre in die Hand genommen hat, scharte vor über 10 Jahren eine Reihe eher spätberufener Musiker um sich. Für alle Bandmitglieder gilt, was einst Marc Knopfler von den Dire Straits bei seinen „Sultans of Swing“ ins Mikro nuschelte: He´s got a daytime job, he´s doing all right“. Bansini selbst, dessen hohe Stimme dem Meister erstaunlich nahe klingt, ist
freischaffender Meister-Fotograf. Leadgitarrist Gerd Rabitzsch ist Tontechniker und Meister für Veranstaltungstechnik, Basser Marco „Codi“ Koth Ingenieur, Pianist Christian Geyer selbständiger Kaufmann und Roland „Keili“ Keilholz , wie könnte es anders sein, natürlich Tischlermeister. Die Erfurter Band ist in ihrer Heimatstadt traditionell beim Krämerbrückenfest vertreten, spielt aber auch gerne vor kleinerem Publikum in Kneipen und Biergärten oder bei Partys. Die Zuhörer sollen nicht einfach musikalisch berieselt werden, sondern werden vor allem von Sänger Carlo Bansini direkt angesprochen, mitgerissen und gern auch mal zum Mitmachen aufgefordert. Im Vordergrund stehen neben einem hohen musikalischen Anspruch Spaß und gute Unterhaltung.
Dabei verstehen sich die Horses als eine Band, die den Spirit von Neil Young sowohl in seinen sanften, lyrischen Seiten als auch in seiner vollen elektrischen Wucht zu Gehör bringen will.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=b6062fe8df86c8b83561fc53528fa455#Event-Seite

Olaf Schubert & seine Freunde - "Zeit für Rebellen"

24.03.2020 | Kulturhaus Gotha
Olaf Schubert & seine Freunde
Dass Olaf Schubert national wie international zu den ganz Großen gehört.Nun…: Das gilt als unumstößlich. Schließlich hat er nicht nur die Wende im Osten eingeleitet, sondern auch alle anderen Umwälzungen der Welt live im TV verfolgt. Doch jetzt, jetzt ist Schuberts Zeit wirklich gekommen: die Zeit der Rebellen!
Rebell war Schubert freilich schon immer. Niemals schwamm er mit dem Strom! Aber auch nicht dagegen. Ein Schubert schwimmt neben dem Strom. Auf dem Trockenen, denn dort kann er laufen. Er ist eben vor allem ein sanfter Rebell. Und einer mit Augenmaß obendrein. Einer, der nicht vorsätzlich unter die Gürtellinie geht, sondern dort zu Hause ist. Schließlich gehören auch diese Körperregionen für einen aufgeklärten jungen Mann seines Alters mittlerweile zum Alltag.
Einer, der zwar zur sofortigen Revolution aufruft - allerdings nicht vor 11.00 Uhr, sein Schönheitsschlaf ist wichtiger. Wie kaum ein Zweiter versteht sich Olaf zudem darauf, die Sorgen und Nöte der Frauen ernst zu nehmen. Auf der Bühne gibt er eben immer alles. Versetzt Berge. Nur um damit Gräben zuzuschütten. Man könnte es auch einfacher sagen: Schubert macht alles platt! Indem er redet, singt und gelegentlich auch tanzt. Und so verwundert es kaum, dass die überwältigende Mehrheit seiner zahlreichen weiblichen Fans mittlerweile Frauen sind.
Dennoch bleibt Olaf bescheiden: Während andere Künstler schier explodieren und Feuerwerk auf Feuerwerk abfackeln, begnügt sich Schubert damit, einfach so zu verpuffen. Sich mit Madonna oder Justin Biber zu vergleichen hält er deshalb noch für verfrüht. Er hat ja auch noch einiges zu tun: auf große "Zeit für Rebellen" Tournee zu gehen. Großherzig wie er ist, verkauft Olaf die Tickets an fast alle, denn ihn live zu erleben, ist Menschenrecht!

Links:
http://www.olaf-schubert.de/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=a1dc01861545c9844b90c07ed6aba518#Event-Seite
https://www.facebook.com/OlafSchubertOffiziell/videos/1469232553118071/#Youtube

Miss Allie - Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz

Schon frech: Da steht sie, und los geht’s bevor sie es selbst beabsichtigt. Miss Allie ist sofort präsent, ganz direkt und unwiderstehlich einnehmend. Das gilt fürs Publikum ebenso wie für eine Menge Preise landauf, landab, die man als so junge, frische, Singer-Songwriterin einsammeln kann, wenn man Herzblut und eine akustische Gitarre mitbringt. Fassungslos authentisch und mit verwegener Entschlossenheit spielt sich die "Kleine Singer-Songwriterin mit Herz“ in die Herzen ihrer ZuhörerInnen - auch im TV und Hörfunk. Wovon sie ein Lied singen kann? Von ihrem Herzen in der Toilette und dem “Schweinesteak Medium“. Sie singt über Männer, Politik, gelbe Pferde mit lila Punkten und den weiblichen Zyklus. Es sind die besonderen,
intensiven Momente im alltäglichen Auf und Ab des Lebens, die bei Miss Allie ins Zentrum rücken. Sie spürt diese Erlebnisse überall auf, nimmt sie liebevoll bis spöttisch an die Hand und stellt sie mit ganz eigenem Charme und Humor ins Rampenlicht. Der Ton wechselt von fröhlich, kokett, verspielt über rockig-zupackend bis hin zu ergreifend ehrlicher und tiefer Emotion. Miss Allie würzt ihre Lieder mit überraschenden Wendungen sowie erfrischender Improvisation und bleibt am Puls der ZuschauerInnen, die sie scharenweise zu ihren Allie-ierten macht.

Links:
https://www.missalliemusic.com/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=e2874285b5c01d3b5f333d7718ccdadb#Event-Seite
https://www.facebook.com/MissAllieMusic/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=p9zEpq8-Gxc#Youtube

John Lee Hooker Jr. & Band (USA) - Live 2020 - mit neuem Album im Gepäck

John Lee Hooker Jr. & Band (USA)
Mit John Lee Hooker Jr. kommt ein großartiger Top-Act des Chicago-Blues nach vier Jahren Europa-Abstinenz endlich wieder auf Tour auf den alten Kontinent. Noch dazu hat er ein neues Album im Gepäck. Der 64-jährige Sohn von Blues-Legende John Lee Hooker, selbst 2-fach-nomminierter Grammy Award - Künstler (2004 + 2008) und Gewinner vieler weiterer Auszeichnungen (u.a. The California Music Award for Best Traditional Artist in 2004, The Esteemed W.C. Handy Award in 2004 und The Bay Area Music Chapter for Come Back Artist of the Year), kommt mit vielen neuen Songs im Gepäck, aber natürlich auch den altbekannten Hooker-Songs und Blues-Standards. Die 5-köpfige Band gehört derzeit zum Besten, was in Sachen Blues & Roots international geboten wird.
John Lee Hooker Jr. entstammt der musikalisch hochbegabten Sippe aus Detroit, die vom legendären Großvater Will Moore über den berühmten Vater John Lee Hooker bis hin zu den erfolgreichen Geschwistern Zakiya und Robert sowie Cousin Archie reicht.
Bereits mit acht Jahren trat er im Radio auf und wusste, dass er den selben Weg wie sein Vater gehen würde. Mit 16 stand er auf der Bühne des Fox-Theaters in Detroit und kaum 18 Jahre alt erschien seine erste Platte bei ABC Records. Anschließend ging es in die große amerikanische Welt hinaus, von Alaska bis New Orleans wurde John Jr. bei allen bedeutenden Bluesfestivals gefeiert. Er spielte mit den besten der arrivierten Blueslegenden wie Bo Didley, Charlie Musslewhite, Luther Tucker, Deacon Jones, Elvin Bishop und natürlich mit seinem Dad John Lee Hooker und der Coast to Coast Blues Band, bei der er häufig der Star war. In seinen Songs ist oft ein gehöriger Schuss bissiger Sozialkritik zu hören und das erinnert anJohnny Guitar Watson. Jener hatte einen großen Einfluss auf John Jr’s Musik, ebenso wie Big Mama Thornton, Jimmy Reed, Jimi Hendrix und die beiden Kings, BB und Albert. Um seine eigene Stimme zu finden vermied er es, den großen Vater John Lee zu imitieren. John Jr. beschreibt das Rezept für seine Musik mit „zwei Teile R&B, ein Teil Jazz und ein fetter Teil 'down home blues' ". Damit fesselt er sein Publikum, dass er häufig animiert aktiv mitzusingen und zu tanzen und für das er ebenso die Bühne verlässt um mit zu tanzen.Line-Up:
John Lee Hooker, Jr. – Gesang
Michael Rogers – Schlagzeug
Billy Eric Roach – Gitarre und Gesang
John Starnes – Bass und Gesang
Elpher “Dog” Legaspi – Keyboard und Gesang

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=0451012d3014f1e06994b62e85d78450#Event-Seite
http://www.vicki-vomit.de/#Website
https://www.facebook.com/vicki.vomit.komiker/#Facebook
https://www.facebook.com/vicki.vomit.komiker/videos/1790978730962406/#Youtube

VICKI VOMIT -- Auf Grund der großen Nachfrage Vom Mukeller ins HsD verlegt! - Die letzte Tournee „Abschied ist ein schweres Schaf“

Auf Grund der großen Nachfrage ins HsD verlegt!
Der unglaubliche Gitarrenschlucker Vicki Vomit nimmt Abschied von der Bühne.
Seit grauer Vorzeit zog er mal allein und mal mit seinen Spießgesellen übers Land, um in Spelunken und auf Marktplätzen aufzuspielen. Es waren Nächte voller menschenverachtender Krachmusik und wilder Tänze um den Seniorenkratzbaum. Man verlieh ihm Kabarettpreise wie den Bamberger Brunzbembel, den Darmstädter Drecktopf und den Krefelder Kackvogel, auf dass er weiterzöge. Sein Buch „Semantische Aspekte der Sanitärbereichslyrik im demographischen Wandel“ und seine CDs verkauften so gut, dass seine Hausbank wegen Überfüllung der Konten schließen musste.
Als er sich nun, altersmüde und gebeugt unter der Last des Ruhmes, zu Hause niederlassen wollte, musste er feststellen, dass seine blöden Nachbarn inzwischen alle Kinder (bekommen) gekriegt hatten. Es ist so laut, er kann nicht sterben. Deshalb werden er und sein Zivi noch einmal losziehen. Wozu heißt der auch Ziehvi.

Links:
http://www.vicki-vomit.de/#Website
https://www.facebook.com/vicki.vomit.komiker/#Facebook
https://www.facebook.com/vicki.vomit.komiker/videos/1790978730962406/#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=5ade552479e079df20936363bafb5053#Event-Seite

Doppelkonzert mit Reis against the Spülmaschine und Kalter Kaffee - Liedkabarett

„Kalter Kaffee“ - wer sich auf das Erfurter Liedkabarett-Duo Björn Sauer (Kabarett „Die Arche“) am Piano und Tilo Schäfer an der Gitarre einlässt, wird es nicht bereuen. „Da tanzt ne Marder-, ne Marderarmada in meinem Lada Lambada.“ Seit nunmehr 12 Jahren singen und spielen sich die beiden Gute-Laune-Bolzen nun in die Herz- und Lachmuskeln. Brillant bieten sie dem Mainstream und anderen gesellschaftlichen Erscheinungen Paroli, halten der Gesellschaft und sich selbst den Spiegel vor und das in einer lyrischen, poetischen Weise, verbunden mit Wortwitz, Doppeldeutigkeit, Ironie und Bissigkeit, die vom Lächeln über lauthalsem Lachen nebst Kopfschütteln, sämtliche Körperteile des Publikums in Bewegung hält.“ - Altmärkische Zeitung-
Das Duo Reis Against The Spülmachine betreibt Musik-Hochleistungssport und bietet eine Wortspiel-Akrobatik, die ihresgleichen sucht. Liedparodien, die einfach nur Spaß machen.Musik-Coverett vom Feinsten - Ein Lachmarathon!
Reis Against The Spülmachine sind stark aufstiegsgefährdet. Das Musik-Comedy-Duo hat schon etliche regionale Songslams gewonnen. Bundesligareif wurde ihre Karriere nach NightWash-Auftritten und Touren mit dem Die-Ärzte-Biografen Stefan Üblacker (Das Buch Ä). Seit neuestem steht nun auch der Pokal für den Sieger des NDR Comedy Contest 2018 sauber poliert im Trophäenregal.
An diese Erfolge anknüpfen wird das neue Programm: „Die fitteste Band der Welt“. Ein Lachmarathon aus Liedparodien, die einfach nur Spaß machen. Musik-Reis against the Spülmaschine: Coverett vom Feinsten. Die beiden Wortakrobaten lassen keinerlei Zweifel daran, dass sie in Topform sind. Ohne Aufwärmphase sprinten sie auf die Bühne und entzünden ein olympisches Freudenfeuer biblischen Ausmaßes. Ihre Energie ist in der Lage, einen Raum in ein Stadion zu verwandeln, in dem sich Songs aus der ganzen Welt zu einer ekstatischen Liedermacher-Comedy-Rockshow vereinigen. Referenzen:
Gewinner NDR Comedy Contest (11/2018), Auftritte bei NightWash, 1Live-Hörsaal-Comedy, Kampf der Künste, Open Flair Festival, Burg Herzberg Festival, Rock am Beckenrand und Konzerte mit den Monsters of Liedermaching oder Simon und Jan. Lesetour „Das Buch Ä“ mit Stefan Üblacker.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=417d6bc735a110e42a9f1723f3fd374a#Event-Seite
https://www.facebook.com/liedkabarett/#Facebook
http://reisagainstthespuelmachine.de/#Website
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=mGXYduZTPrE#Youtube

FÄLLT AUS, SIEHE UNTEN ! DANA FUCHS & Band (USA) - live in concert 2020

Große Neuigkeiten von Dana Fuchs!
In einer persönlichen Nachricht erklärt die amerikanische Sängerin die Absage der geplanten Tour im März 2020:
„Ich freue mich sehr darüber, ankündigen zu dürfen, dass ich im kommenden Jahr bei Ruf Records ein neues Studioalbum veröffentlichen werde. Gemeinsam mit dem Produzenten und Grammy Gewinner Jim Gaines beginne ich die Aufnahmen in Muscle Shoals, Alabama, bereits im Januar 2020. Und nicht viel später, im Frühjahr, erwarte ich Familienzuwachs! Ich stehe vor einer aufregenden Zeit! Das macht mich sehr glücklich. Allerdings muss die geplante Deutschland-Tournee im März verschoben werden, um Zeit für das Baby und die Fertigstellung des Albums zu haben. Ich werde Euch über Neuigkeiten „auf dem Laufenden“ halten und hoffe, schon bald die neuen Tourdaten und auch das Datum für das Album Release bekanntgeben zu können. Vielen Dank für Euer Verständnis!
In Liebe und Dankbarkeit!
Dana

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=44a6335deed2a07de859841610589e3a#Event-Seite
https://www.danafuchs.com/#Website
https://www.facebook.com/pg/danafuchsverified/events/?ref=page_internal#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=Ia-YLHV-VYM#Youtube

JINI MEYER - FREI SEIN TOUR 2020 (Part 2)

ENDLICH IST ES SOWEIT!! DAS Gesicht und DIE Stimme von LUXUSLÄRM ist zurück. Und das eindrucksvoller und unvorhersehbarer denn je!
Von den LUXUSLÄM Fans sehnlichst gewünscht und ungeduldig erwartet, startet ex LUXUSLÄRM Sängerin JINI MEYER nach zweijähriger kreativer Pause ihre Solo-Karriere. Mit dem nötigen zeitlichen Abstand, einer spontanen und kreativen Herangehensweise ist es ihr gelungen, mit den neuen Songs einen perfekten Neueinstieg zu schaffen. Nach erfolgreichen Jahren und über 250.000 verkauften Platten mit ihrer ehemaligen Band, tritt JINI MEYER nun endlich wieder mit neuen, eigenen Songs eindrucksvoll und lautstark ins Rampenlicht zurück. Deutsche Texte, die von gewonnener Freiheit, wilder Liebe und bedingungsloser Freundschaft, aber auch von den erlebten Schattenseiten des Lebens erzählen.
Ehrlicher, reifer, mutiger und musikalisch teils härter und deutlich kraftvoller als von der ECHO – nominierten Künstlerin gewohnt, dringen die brandneuen Songs, auf die sich Fans schon bei den geplanten Live-Auftritten freuen können, in Ohr und Herz.
JINI MEYER`S Album "Frei Sein" erschien am 16. August 2019 und wurde von den Fans direkt auf Platz 25 der deutschen Media-Control Albumcharts katapultiert. Gefolgt von einer Tour im Herbst 2019 durch die Clubs der Republik, bei der sich Fans live davon überzeugen können, dass die sympathische Ausnahmesängerin nichts von ihrerNach einer unfassbar energiegeladenen 1. Tour mit über 5000 Fans startet Jini Meyer im März 2020 den 2. Teil ihrer „FREI SEIN-TOUR“.
12 Städte! 12 mal volle Power der Echo-nominierten Sängerin! 12 mal „FREI SEIN“! Tickets sind ab sofort auf Eventim verfügbar. Unbedingt anschauen!
Nach erfolgreichen Jahren und über 250.000 verkauften Platten mit Ihrer ehemaligen Band LUXUSLÄRM, tritt JINI MEYER nun endlich wieder mit neuen, eigenen Songs eindrucksvoll und lautstark ins Rampenlicht zurück. Deutsche Texte, die von gewonnener Freiheit, wilder Liebe und bedingungsloser Freundschaft, aber auch von den erlebten Schattenseiten des Lebens erzählen.
Ehrlicher, reifer, mutiger und musikalisch teils härter und deutlich kraftvoller als von der ECHO – nominierten Künstlerin gewohnt, dringen die brandneuen Songs, auf die sich Fans schon bei den geplanten Live-Auftritten freuen können, in Ohr und Herz. Jini Meyer, die Powerfrau gibt der Musik unbändige Kraft, die Musik benötig und sie selbst sprüht nur so vor Spielfreude. Lasst euch überraschen, denn eines ist sicher: Jeder wird begeistert sein!

Links:
https://www.jinimeyer.de/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=e01d1552be0c5281576da4ca248cc638#Event-Seite
https://www.facebook.com/jinimeyer.offiziell/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=29&v=G72YM4GAt8I&feature=emb_logo#Youtube

HIGH SOUTH (USA) - 3 voices - 3 guitars - tons of emotion

HIGH SOUTH presented by ROLLING STONE, CLASSIC ROCK, GUITAR
a musical experience in the finest tradition of true American legends like THE EAGLES, THE BYRDS, AMERICA & CROSBY, STILLS, NASH & YOUNG
Ein Sound, der nach Sonne, Freiheit und der American Westcoast und wie kaum ein anderer nach den großen Vorbildern der Band klingt: Legendäre 60s & 70s Harmony Vocal Groups wie THE EAGLES, THE BYRDS, AMERICA oder CROSBY,STILLS,NASH AND YOUNG. Die Magie und Zeitlosigkeit, die in den Songs aus diesem Jahrzehnt steckt, wurde nie durch irgendwelche Modeerscheinungen zerrieben und HIGH SOUTH sind genau diejenige Band, die den Spirit dieser Zeit in die Zukunft führen wird.
Das Debutalbum NOW debuttierte in einigen europäischen Ländern in den Top 10 der Albumcharts und auch das zweite, von Chuck Ainlay, seines Zeichens u.a. Produzent von Mark Knopfler, in Nashville produzierte Album schaffte es wieder auf Anhieb in die Top 10 und Top 20.
Für das dritte Album PEACE, LOVE & HARMONY, welches am 6. März 2020 veröffentlicht wird, kamen Produzenten- und Songwriterlegenden STAN LYNCH & JOSH LEO an Bord um den Spirit echter handmade american music entsprechend authentisch umzusetzen, zahlreiche nahmhafte Stargäste von Bands wie Tom Petty & the Heartbreakers, der Doobie Brothers, Allmann Brothers Band, The Mavericks uam.
Mit MAKE IT BETTER setzen HIGH SOUTH nicht nur musikalisch, sondern vor allem auch inhaltlich ein klares Statement, der die hoffnungsfrohe positive Energie und Message der Band perfekt auf den Punkt bringt.
Gemeinsam, statt einsam für eine bessere Welt voller PEACE, LOVE & HARMONY und guter Musik.
Echte "handmade american music" vom Feinsten - dafür stehen KEVIN CAMPOS, JAMEY GARNER und PHOENIX MENDOZA!

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=83bebc070c2749c4d11c068a5b159fd1#Event-Seite
https://www.highsouthofficial.com/#Website
https://www.facebook.com/HighSouthBand/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=3BOULOOySQc&list=RD3BOULOOySQc&start_radio=1#Youtube

David Munyon (USA) - Longer Road For The Songs Tour 2020

Der Singer Songwriter David Munyon aus Alabama, USA wird im Frühjahr 2020, nach dreijähriger Pause, wieder auf deutschen Bühnen stehen. Von gesundheitlichen Problemen genesen und mit neuem Album im Gepäck möchte er dieses nun persönlich seinen Fans vorstellen. Nur getragen von seiner intensiver Stimme, seinem unnachahmlichen Gitarrenspiel und seinen zeitlos schönen Songs wird der 67 jährige Liedermacher sein Publikum erneut Solo Akustisch verzaubern.
Er wird dabei in vielen bekannten Locations auftreten, die in den letzten 10 Jahren auf keiner Tour gefehlt haben, sowie auch in neuen, bei denen er hofft das sie eben so gut besucht werden.
David freut sich sehr seine zahlreichen Fans bei den Konzerten wiederzusehen und über jedes noch unbekannte Gesicht im Publikum.
»Die Songs fließen aus mir heraus. Ich selbst habe sehr wenig damit zu tun, ich halte nur die Gitarre, nur den Stift beim Schreiben.« David Munyon
»Munyons Songs, mit denen er sich und uns bis auf die Haut auszieht, bestehen aus relativ simplen Melodien. Bei denen ihm eine gute Partnerin zur Seite steht: Seine Gitarre. Beide aber öffnen uns ein Herz so groß wie die Welt und rennen dabei offene Scheunentore ein. Ich habe wirklich endlich begriffen, was Katharsis ist: Indem der Mann von Tod, Herzschmerz und Krieg singt, befreit er sich davon. Und uns auch.« Dresdner Neueste Nachrichten
"Munyons Musik ist zeitlos, auch das macht ihn zu einem der bedeutensten Singer Songwriter unserer Zeit. Es gibt keinen Song, der Blinde sehend machen kann, Lahme gehend, die Welt zum Paradies. Aber wenn es ihn gäbe, wäre er wohl von David Munyon" Kölner Stadtanzeiger 2013
"Für mich ist er eines der letzten Mysterien dieses Planeten" Eric Burdon
"Vollendete Songs und völlig zeitlos, da an keine Zeit gewandt als an die innere Uhr" Die Zeit
"Mit nur wenigen, prägnanten Gitarrenakkordenschafft dieser Barde der Landstraße eine vollendet zeitlose Songpoesie" Stereoplay

Links:
https://www.davidmunyon.de/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=6f1370a6c737f48d238f5f7e14bc6e13#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=QDFNDlEJWZM&list=RDQDFNDlEJWZM&start_radio=1&t=0#Youtube
https://www.youtube.com/watch?v=JrSWt8VAMsw&list=RDQDFNDlEJWZM&index=2#Youtube

POTHEAD - eingängige Gitarrenriffs, kräftigen Basslines und pulsierenden Groove

Pothead
Brad, Jeff Dope und Robert Puls – das sind die Jungs von Pothead. Ihre Musik mit den eingängigen Gitarrenriffs, kräftigen Basslines und dem pulsierenden Groove steht für erdigen, authentischen Rock.
Ihre Musikkarriere starteten die beiden Gründungsmitglieder Brad und Jeff weit entfernt von ihrer Heimat. Vom Fernweh gepackt, zog es sie 1991 vom großen Teich rüber nach good old Germany. Dort blieben sie im gerade erst wiedervereinigten Berlin hängen. Vom unverwechselbaren Spirit der aufstrebenden Großstadt getrieben, arbeiteten sie hart dran ihren Traum vom Musik machen zu verwirklichen. 1993 brachten sie ihr erstes Studioalbum USA raus und legten damit den Grundstein ihrer Karriere.
Der Drang nach Unabhängigkeit und völliger musikalischer Freiheit fernab von industriellen Zwängen und Knebelverträgen brachte sie dazu eigene Wege zu gehen. Mit der Gründung ihres eigenen Plattenlabels Janitor-Records war dazu der erste Schritt getan. Mittlerweile ist Pothead nicht nur eine Band, sondern ein ganzes Unternehmen. Von der Produktion und Vermarktung der Alben, über das Booking der Konzerte bis hin zu den selbst entworfenen Merchandise Artikeln nehmen sie alles selbst in die Hand und überlassen nichts dem Zufall. Ein weiterer Meilenstein in ihrer Karriere ist ihr eigenes Sommerfestival, das immer im Juni für mehrere Tage in Hohenlobbese stattfindet. 1999 starteten sie das Open Air „Potstock“ mit 200 Besuchern. Mittlerweile können sie auf mehr als 2000 begeisterte Musikanhängern jährlich zurückschauen, die sie sich dem Flair von Sommer und authentischer Rockmusik hingeben.
In dem mittlerweile 28-jährigen Bandbestehen sind insgesamt 15 Alben entstanden, davon 13 Studioalben und zwei Livealben. Nach einigen Drummer-Wechseln haben sie sich nun mit dem jüngst dazu gestoßenen Bandmitglied Robert Puls wiedergefunden und gefestigt.
Anfang 2020 wollen sie endlich wieder ein neues Album rausbringen. Um den Fans bis dahin die Wartezeit zu verkürzen, ist die Platte „Rumely Oil Pull“ als CD und Doppel LP und die CD und LP „Pot Of Gold“ mit Extra Track und Vinyl Single „Catch 22“ Remastered und mit aktualisierter Artwork erschienen. Man arbeitet an einem Re-Release von Fairground, USA und Chaudiére, welche dann als CD und LP veröffentlich werden sollen, sowie ein weiteres Livealbum „Live at Tempodrom“ was im Juni veröffentlicht wird.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=87adf7c101ee2effcb658d6ed6a11007#Event-Seite
http://www.pothead.de/movi_17.html#Website
https://www.facebook.com/potrockhead#Facebook
https://www.youtube.com/user/Potheadofficial#Youtube

US RAILS - The US Rails Tour 2020

US RAILS: Fünf befreundete amerikanische Musiker hatten sich Ende der letzten Dekade aufgemacht, zusätzlich zu ihren eigenen, teilweise schon jahrelang andauernden Solokarrieren ein gemeinsames Ding zu starten, von dem sie überzeugt waren, dass es etwas Großes werden könnte. Nur wenig später gehören US Rails praktisch schon zu den "Klassikern" auf dem Blue Rose Label und treten mit ihrem brandneuen dritten Studioalbum den endgültigen Beweis an, wie sehr sie damals richtig lagen. Heartbreak Superstar heißt das gute Stück, es steht in der Tradition der beiden Vorgänger US Rails (2010) und Southern Canon (2011), präsentiert das Quintett noch dichter zusammengeschweißt und belegt eindrucksvoll, wie man auch in einer sogenannten Supergroup ganz ohne Egotrips brillieren kann, wenn man einmal beschlossen hat, dass das Team der Star ist!
Gut informierte Folk/Roots/Rock-Zirkel waren vorgewarnt. Eine neue kleine Supergroup mit bekannten Singer/Songwritern hatte sich in der Szene von Philadelphia zusammengefunden, erste Konzerte sorgten für Aufmerksamkeit. Spätestens nach einer unvergessenen Stippvisite im Dezember 2009 bei der Blue Rose Christmas Party stand auch für hiesige Fans fest, welches Talent und Potenzial diese Formation besitzt. Zur Bekräftigung folgte das selbstbetitelte Debütalbum US Rails im Juni 2010 und eine erste ausgedehnte und allerorten bejubelte Europatour nur wenige Monate später. Dabei hätten es US Rails im Grunde schon belassen können, denn alle Beteiligten gehen ihren eigenen Geschäften nach, in den meisten Fällen übrigens auch auf Blue Rose! Aber wenn die Inspiration einmal entfacht und die musikalische Verbundenheit intakt ist, wenn alle Fünf ganz fest von ihrem gemeinsamen Weg überzeugt sind, dann muss man einfach weitermachen! So geschehen in 2012 mit einer nächsten Europatour und der zuvor veröffentlichten zweiten CD Southern Canon. Anders als beim Debüt, das im Laufe einer längeren Periode eher wie ein Patchwork zusammengesetzt wurde und im Großen und Ganzen aus existierendem Songmaterial bestand, schrieben die Musiker nun ganz neues Material exklusiv für ihr US Rails-Projekt. Zeitsprung ein Jahr vorwärts ins Frühjahr 2013. Wieder steht in Bälde eine Tour bei uns an und genauso exakt getimt erwartet die Anhänger ein frisches Studioalbum mit komplett neuem Songmaterial: Heartbreak Superstar!
Gleich vier ansonsten eigenständige Künstler (plus Drummer) bilden den musikalischen Verbund von US Rails, mit dem man formal in der Tradition v

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=ccf46fadd54602c2e3bc3c287f7dae07#Event-Seite

KEIMZEIT - Tour zum neuen Album "Das Schloss"

„Keimzeit – eine Band, eine Familie. Ganz normale Menschen mit einer großen Leidenschaft für die Musik. Keimzeit – eine langjährig erprobte Live Band, die sich mit Studioproduktionen ihre eigenen Herausforderungen schafft,“ schrieb Flowerpornoes Sänger Tom Liwa über die Band.
Auch „Das Schloss“ ist so eine Herausforderung. Das neue Werk ist keine Neuerfindung der Band und soll es auch gar nicht sein. „Das Schloss“ schließt sich eher organisch an die letzten Werke der Gruppe an. „Auch wenn ich mal von anderen Künstlern zu Songs inspiriert werde, ist es am Ende doch immer so, dass ich die Strickart meiner Songs nicht wirklich verlasse“, reflektiert Norbert Leisegang sein Songwriting. „Herausgekommen ist ein klares Keimzeit-Album, bei dem auch meine Bandkollegen zu dem Takt, den ich vorgebe, gerne mitgehen.“
Was sich geändert hat, ist der Gesamt-Sound. Denn Keimzeit haben diesmal mit Moses Schneider zusammengearbeitet, der u. a. auch schon für Tocotronic und die Beatsteaks an den Reglern saß. Die Basics wurden in einem Studio im Flughafen Tempelhof in nur vier Tagen live aufgenommen. Dazu kamen noch zwei Tage für Overdubs, das war es auch schon. Klingt als wären Keimzeit in die 60er zeitgereist, um das Wesentliche in ihrer Musik zu suchen und schließlich zu finden.
Nach der Veröffentlichung bewegte sich "Das Schloss" dann auch gleich in die deutschen Albumcharts. Mit diesem Erfolg im Rücken wird Keimzeit die Tour 2020 weiterhin unter das Motto des aktuellen Albums stellen.
Keimzeit haben mit „Das Schloss“ ein wahrlich meisterhaftes Werk geschaffen. Die Texte sind melancholisch, witzig und erfrischend anspruchsvoll. Sie führen uns auf Entdeckungstour durch Leisegangs musikalische und intellektuelle Welt. Irgendwie ist der Sänger hierbei sein eigener Schlossführer, dem man für seine Leistung am Ende nur begeistert applaudieren kann.

Links:
https://www.keimzeit.de/#Website
https://www.facebook.com/Keimzeit/#Facebook
https://www.youtube.com/channel/UCrETenSLeJ9gn7Iew8Q6tRQ#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=5eeb1408bcdf37dadfe474c50a12721c#Event-Seite

PanneBierhorst - Zwei Liedermacher par excellence. Jeder für sich schon ein Erlebnis, zu zweit unvergesslich!

Rüdiger Bierhorst, vielen bekannt als Mitglied der „Monsters of Liedermaching“ und Sven Panne, Kultpianist aus Hamburg, haben sich zu einem der unterhaltsamsten und melodischsten Duos der deutschen Liedermacherszene zusammengetan. Beide sind brillante und technisch versierte Unterhalter und ihre intensiven und hochemotionalen Auftritte voller Wortwitz, Glückseligkeit und Tragik sind auch über Stunden nicht eine Sekunde langweilig und hinterlassen regelmäßig ein amüsiertes, gerührtes und glückliches Publikum.
Endlich ist sie da! Die neue CD von PanneBierhorst.
Rüdiger Bierhorst kennen viele als Mitglied der "Monsters of Liedermaching" und lieben ihn wegen seiner mal traurigen und mal vor Wortwitz fast platzenden Alltagsgeschichten. Und natürlich wegen seines einzigartigen Gitarrenpickings, das Imitatoren kategorisch ausschließt: nur Bierhorst kann Bierhorst spielen. Bierhorst ist etwas Besonderes. Er ist ironisch, schmutzig, sarkastisch, genial-witzig und tiefgründig. Ein Fußvolk-Entertainer, der sich klammheimlich in die Herzen der Zuhörer schleicht und im Regelfall für immer und ewig besetzt.
Sven Panne, Liedermacher aus Hamburg, der inzwischen nicht nur dort fast Kultstatus genießt, spielt Klavier mit Händen und Füßen. Dazu singt er seine charmanten deutschen Texte über Liebe und Leid, Träume und Sehnsüchte - und das mit einer Stimme, die so klingt, als wäre sie ihre eigene Zerreißprobe zwischen Jubelschrei, verzweifelter Traurigkeit und aufmüpfiger Verschmitztheit. Nicht zuletzt durch seine Gastauftritte bei der Ton Steine Scherben Family in der Hamburger Fabrik und der Berliner UfA-Fabrik hat er sich auch in die Herzen der Rio Reiser/Scherben-Fans gesungen.
Miteinander an einem Abend sind Panne & Bierhorst ein Feuerwerk der Kunst des "Liedermachings". Eine musikalische Rakete nach der anderen wird gezündet, wenn sie zusammen auf der Bühne sitzen, sich gegenseitig anpeitschen und feiern. Nichts wird sein, wie es vorher war. Sie zelebrieren ihre Auftritte und lassen nie einen Zweifel daran aufkommen, dass sie sich selber genau so genießen, wie es die Leute vor der Bühne tun. Sie verwandeln die Orte ihrer gemeinsamen Konzerte zu den schönsten und besten Plätzen, an denen man sich aufhalten kann und entlassen ihr Publikum stets ein wenig glücklicher, als es gekommen ist. Mal gemeinsam, dann wieder jeder für sich.Vor allem Anspruch, die Zuhörer mit Herz unterhalten zu wollen, ist bei Panne und Bierhorst immer zu spüren.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=e8c32d309b1d4a8c70ccebc7c20b555e#Event-Seite
https://www.pannebierhorst.de/#Website
https://www.facebook.com/PanneBierhorst#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=km5PzoZx6b4#Youtube

Christian Steiffen - "Gott of Schlager Tour 2020"

VVK: 27 EUR zzgl. Geb.
Das Warten hat ein Ende, endlich ist es da: Sein drittes Meisterwerk!!! Nüchtern und sachlich, wie immer gewohnt reflektiert. „Gott of Schlager“ - so der Titel des dritten Ergusses - ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Schon in der Wahl des Albumtitels greift Christian auf das von ihm perfekt inszenierte und zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: „Worte können mich und dieses Album nicht beschreiben. Der Begriff „Gott of Schlager“ kann nur ein Versuch sein, wird aber für immer eine Krücke bleiben...“. Und er hat natürlich recht:
Schon der erste Titel macht deutlich, dass die Ferien vom Rock´n Roll vorbei sind: „Hier ist Party“ verbindet Elemente der klassischen Discomusik mit modernem Sprechgesang. Bei „Wie der Wind“ geht es um Freiheit, Verdauung und Vergänglichkeit, beleuchtet in einem Country-Song, der sich in psychodelische Sphären steigert. Mit „Schöne Menschen“ widmet sich Christian der hässlichen Fratze des Schönheitswahns von den Gebrüdern Grimm bis heute. Das autobiografische Stück „Ich breche in die Nacht“ beschreibt eine Nacht und lotet dabei die Gegensätze von Durst und Heimweh sowie Übelkeit und Gesellschaft aus.
„Verliebt Verlobt Verheiratet Vertan“ ist selbsterklärend und gefolgt von fälligen klassischen Themen des deutschsprachigen Chansons wie Schützenfest, Seefahrt, Sylvester, Punkmusik und natürlich dem Karneval. Alles dargebracht im wunderbar weichen Timbre von Christians Stimme, das wie immer perfekt korreliert mit den Harmonien und Arrangements seines Freundes und Mitproduzenten Dr. Martin Haseland (jetzt neu mit Umhänge-Keyboard). Das sind neue große Melodien eines sich stetig selbstübertreffenden Poeten und Entertainers.
Die Christianisierung hat wohl noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht, aber dass der Steiffen immer grösser wird, stört den Steiffen nicht: „Ich zwinge ja niemanden, zu meinen Konzerten zu kommen – die kommen alle freiwillig. (…)“. Und so wird er auch mit diesem Album wieder auf große Fahrt gehen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=9c7be9069b3127fca2307f88f0c70b96#Event-Seite
http://www.christiansteiffen.de/?fbclid=IwAR1XUcpcKSoBydGIME7zGURSXscDyxW1hYKVndcp5ObOkoIairMBjhrHVWk#Website
http://www.christiansteiffen.de/?fbclid=IwAR3d5YcwF0iom1NzcJoBtqbLECkLmDhF0zoSUzrny2wWovoGUx9sajgkJUE#Youtube

ENGERLING - "45 Jahre Engerling - Die Jubiläumstour 2020"

Damals war's, im Januar 1975 bestiegen fünf junge Herren die Bühne eines Gasthofes in Mahlow bei Berlin. "Engerling" heißen die, sagte der Kneiper und fügte hinzu: "....na, mit dem Namen werden die
aber nicht weit kommen...."Um die 50 war der; ob er wohl 90 wurde ? Engerling wird 44 und ist zum Glück immer noch kein Maikäfer, denn die leben ja bekanntlich nicht sehr lange !
Irgendwie passten sie in all den Jahren nirgends so recht ins Konzept und haben es doch geschafft, sich selbst und ihrem Publikum treu zu bleiben. Den DDR-Kulturfunktionären schien die Band um Pianist und Songwriter Wolfram Bodag als Blues-Band zu weit weg vom Idealbild des liedhaften Rock „als eigenständigen DDR-Beitrag zur internationalen Musikkultur", als dass man sie wirklich hätte groß raus kommen lassen. Blues-Puristen dagegen kritisierten mangelnde Authentizität einer Bluesband, die sich um die Einhaltung des originalen Zwölf - Takt - Schemas wenig scherte und statt dessen Blueselemente nach Belieben mit Rock- und Soulelementen vermengte oder sich gar in lange Improvisationen verstieg, die viel eher ins psychedelische Flower-Power-Lager gepasst hätten.
Seit 44 Jahren feilt die Ost-Formation beharrlich an ihrem eigenen Stil mit intelligenten Texten im
Grenzbereich zwischen Deutschrock und eben doch Blues und hat sich damit ein treues, aber ganz und gar nicht "ostalgisches" Publikum geschaffen. "Rock'n'Blues" mit Geschichte und dem Blick nach vorn.

Links:
http://www.engerling.de/#Website
https://www.facebook.com/engerling.de/?ref=t#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=ji3YvfvsmsE#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=0e89d6743dbf19e5fc07b2b77f4306a9#Event-Seite

LETZ ZEP - Die beste Led Zeppelin Show der Welt!

Bands, die alten Helden nacheifern, gibt es viele, doch nur wenige schaffen es, falls sie den musikalischen Vorgaben der Legenden überhaupt gerecht werden, auch eigene Akzente zu setzen. Die Briten Letz Zep gehören zu dieser verschwindend kleinen Minderheit, die Originalität mit Authentizität verbindet. Led Zeppelin selbst ziehen den Hut vor ihren Wiedergängern und laden sie zu offiziellen Fan-Events ein, falls Billy Kulke, Andy Gray und Co. nicht irgendwo auf der Welt Headliner-Gigs spielen, sei es im ausverkauften Pariser Olympia oder in der Heineken Arena Madrid, auf Festivals in Mexiko oder Venezuela. Die Gruppe ist längst genauso zum globalen Phänomen geworden wie ihre Vorbilder. Deren Plattenfirma Warner nennt Letz Zep die beste Band im Geiste von Page und Plant, Medien wie Rolling Stone, Classic Rock oder der französische Figaro widmen ihnen mehrseitige Features, und die BBC strahlt Mitschnitte ihrer Shows aus.
Letz Zep decken den gesamten Katalog von Led Zeppelin ab und erweitern ihr Repertoire fortwährend um zusätzliche Klassiker, beschränken sich also nicht nur auf die offensichtlichen Gassenhauer. Ihre Performance gibt somit einen umfassenden Eindruck des Schaffens der Rock-Ikonen und begeistert Unbedarfte wie Szene-Veteranen. Letz Zep sind keine Nostalgieveranstaltung, sondern eine musikalische Revolte gegen den Zahn der Zeit, ein herzzerreißender Aufschrei gegen das Vergessen, denn sie lassen aufleben und führen weiter, was die Wegweiser in Sachen Rock viel zu früh ruhenließen.
Nun schicken sich Letz Zep abermals an, Europa mit über zweistündigen Konzerten zu beehren und für ein Wiederhören vertrauter Musik mit anderen Ohren zu sorgen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=ed76a80e333ede221116c150fd428274#Event-Seite
https://www.letzzep.com/#Website
https://www.facebook.com/pages/category/Performing-Arts/Letz-Zep-band-page-148699781847520/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=sdfjQvEd-mo#Youtube