schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort HSD wurden in OpenCloudCal gefunden:

FÄLLT AUS --- US RAILS - The US Rails Tour 2020

US RAILS: Fünf befreundete amerikanische Musiker hatten sich Ende der letzten Dekade aufgemacht, zusätzlich zu ihren eigenen, teilweise schon jahrelang andauernden Solokarrieren ein gemeinsames Ding zu starten, von dem sie überzeugt waren, dass es etwas Großes werden könnte. Nur wenig später gehören US Rails praktisch schon zu den "Klassikern" auf dem Blue Rose Label und treten mit ihrem brandneuen dritten Studioalbum den endgültigen Beweis an, wie sehr sie damals richtig lagen. Heartbreak Superstar heißt das gute Stück, es steht in der Tradition der beiden Vorgänger US Rails (2010) und Southern Canon (2011), präsentiert das Quintett noch dichter zusammengeschweißt und belegt eindrucksvoll, wie man auch in einer sogenannten Supergroup ganz ohne Egotrips brillieren kann, wenn man einmal beschlossen hat, dass das Team der Star ist!
Gut informierte Folk/Roots/Rock-Zirkel waren vorgewarnt. Eine neue kleine Supergroup mit bekannten Singer/Songwritern hatte sich in der Szene von Philadelphia zusammengefunden, erste Konzerte sorgten für Aufmerksamkeit. Spätestens nach einer unvergessenen Stippvisite im Dezember 2009 bei der Blue Rose Christmas Party stand auch für hiesige Fans fest, welches Talent und Potenzial diese Formation besitzt. Zur Bekräftigung folgte das selbstbetitelte Debütalbum US Rails im Juni 2010 und eine erste ausgedehnte und allerorten bejubelte Europatour nur wenige Monate später. Dabei hätten es US Rails im Grunde schon belassen können, denn alle Beteiligten gehen ihren eigenen Geschäften nach, in den meisten Fällen übrigens auch auf Blue Rose! Aber wenn die Inspiration einmal entfacht und die musikalische Verbundenheit intakt ist, wenn alle Fünf ganz fest von ihrem gemeinsamen Weg überzeugt sind, dann muss man einfach weitermachen! So geschehen in 2012 mit einer nächsten Europatour und der zuvor veröffentlichten zweiten CD Southern Canon. Anders als beim Debüt, das im Laufe einer längeren Periode eher wie ein Patchwork zusammengesetzt wurde und im Großen und Ganzen aus existierendem Songmaterial bestand, schrieben die Musiker nun ganz neues Material exklusiv für ihr US Rails-Projekt. Zeitsprung ein Jahr vorwärts ins Frühjahr 2013. Wieder steht in Bälde eine Tour bei uns an und genauso exakt getimt erwartet die Anhänger ein frisches Studioalbum mit komplett neuem Songmaterial: Heartbreak Superstar!
Gleich vier ansonsten eigenständige Künstler (plus Drummer) bilden den musikalischen Verbund von US Rails, mit dem man formal in der Tradition v

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=ccf46fadd54602c2e3bc3c287f7dae07#Event-Seite

AUF DEN 19.09.20 VERLEGT --- KEIMZEIT - Tickets behalten ihre Gültigkeit.

„Keimzeit – eine Band, eine Familie. Ganz normale Menschen mit einer großen Leidenschaft für die Musik. Keimzeit – eine langjährig erprobte Live Band, die sich mit Studioproduktionen ihre eigenen Herausforderungen schafft,“ schrieb Flowerpornoes Sänger Tom Liwa über die Band.
Auch „Das Schloss“ ist so eine Herausforderung. Das neue Werk ist keine Neuerfindung der Band und soll es auch gar nicht sein. „Das Schloss“ schließt sich eher organisch an die letzten Werke der Gruppe an. „Auch wenn ich mal von anderen Künstlern zu Songs inspiriert werde, ist es am Ende doch immer so, dass ich die Strickart meiner Songs nicht wirklich verlasse“, reflektiert Norbert Leisegang sein Songwriting. „Herausgekommen ist ein klares Keimzeit-Album, bei dem auch meine Bandkollegen zu dem Takt, den ich vorgebe, gerne mitgehen.“
Was sich geändert hat, ist der Gesamt-Sound. Denn Keimzeit haben diesmal mit Moses Schneider zusammengearbeitet, der u. a. auch schon für Tocotronic und die Beatsteaks an den Reglern saß. Die Basics wurden in einem Studio im Flughafen Tempelhof in nur vier Tagen live aufgenommen. Dazu kamen noch zwei Tage für Overdubs, das war es auch schon. Klingt als wären Keimzeit in die 60er zeitgereist, um das Wesentliche in ihrer Musik zu suchen und schließlich zu finden.
Nach der Veröffentlichung bewegte sich "Das Schloss" dann auch gleich in die deutschen Albumcharts. Mit diesem Erfolg im Rücken wird Keimzeit die Tour 2020 weiterhin unter das Motto des aktuellen Albums stellen.
Keimzeit haben mit „Das Schloss“ ein wahrlich meisterhaftes Werk geschaffen. Die Texte sind melancholisch, witzig und erfrischend anspruchsvoll. Sie führen uns auf Entdeckungstour durch Leisegangs musikalische und intellektuelle Welt. Irgendwie ist der Sänger hierbei sein eigener Schlossführer, dem man für seine Leistung am Ende nur begeistert applaudieren kann.

Links:
https://www.keimzeit.de/#Website
https://www.facebook.com/Keimzeit/#Facebook
https://www.youtube.com/channel/UCrETenSLeJ9gn7Iew8Q6tRQ#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=5eeb1408bcdf37dadfe474c50a12721c#Event-Seite

Wird verlegt neuerTermin folgt zeitnah --- PanneBierhorst - Zwei Liedermacher par excellence. Jeder für sich schon ein Erlebnis, zu zweit unvergesslich!

Rüdiger Bierhorst, vielen bekannt als Mitglied der „Monsters of Liedermaching“ und Sven Panne, Kultpianist aus Hamburg, haben sich zu einem der unterhaltsamsten und melodischsten Duos der deutschen Liedermacherszene zusammengetan. Beide sind brillante und technisch versierte Unterhalter und ihre intensiven und hochemotionalen Auftritte voller Wortwitz, Glückseligkeit und Tragik sind auch über Stunden nicht eine Sekunde langweilig und hinterlassen regelmäßig ein amüsiertes, gerührtes und glückliches Publikum.
Endlich ist sie da! Die neue CD von PanneBierhorst.
Rüdiger Bierhorst kennen viele als Mitglied der "Monsters of Liedermaching" und lieben ihn wegen seiner mal traurigen und mal vor Wortwitz fast platzenden Alltagsgeschichten. Und natürlich wegen seines einzigartigen Gitarrenpickings, das Imitatoren kategorisch ausschließt: nur Bierhorst kann Bierhorst spielen. Bierhorst ist etwas Besonderes. Er ist ironisch, schmutzig, sarkastisch, genial-witzig und tiefgründig. Ein Fußvolk-Entertainer, der sich klammheimlich in die Herzen der Zuhörer schleicht und im Regelfall für immer und ewig besetzt.
Sven Panne, Liedermacher aus Hamburg, der inzwischen nicht nur dort fast Kultstatus genießt, spielt Klavier mit Händen und Füßen. Dazu singt er seine charmanten deutschen Texte über Liebe und Leid, Träume und Sehnsüchte - und das mit einer Stimme, die so klingt, als wäre sie ihre eigene Zerreißprobe zwischen Jubelschrei, verzweifelter Traurigkeit und aufmüpfiger Verschmitztheit. Nicht zuletzt durch seine Gastauftritte bei der Ton Steine Scherben Family in der Hamburger Fabrik und der Berliner UfA-Fabrik hat er sich auch in die Herzen der Rio Reiser/Scherben-Fans gesungen.
Miteinander an einem Abend sind Panne & Bierhorst ein Feuerwerk der Kunst des "Liedermachings". Eine musikalische Rakete nach der anderen wird gezündet, wenn sie zusammen auf der Bühne sitzen, sich gegenseitig anpeitschen und feiern. Nichts wird sein, wie es vorher war. Sie zelebrieren ihre Auftritte und lassen nie einen Zweifel daran aufkommen, dass sie sich selber genau so genießen, wie es die Leute vor der Bühne tun. Sie verwandeln die Orte ihrer gemeinsamen Konzerte zu den schönsten und besten Plätzen, an denen man sich aufhalten kann und entlassen ihr Publikum stets ein wenig glücklicher, als es gekommen ist. Mal gemeinsam, dann wieder jeder für sich.Vor allem Anspruch, die Zuhörer mit Herz unterhalten zu wollen, ist bei Panne und Bierhorst immer zu spüren.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=e8c32d309b1d4a8c70ccebc7c20b555e#Event-Seite
https://www.pannebierhorst.de/#Website
https://www.facebook.com/PanneBierhorst#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=km5PzoZx6b4#Youtube

Wird verlegt neuerTermin folgt zeitnah. --- EVERLONG - die besten Rock, Funk & Soul Songs der 60er bis 80er Jahre

Die besten Rock, Funk & Soul Songs der 60er bis 80er Jahre, aufgearbeitet für das 21. Jahrhundert, gewinnen durch die Interpretation der Band und Ihrer Frontfrau Kerstin Radtke an Power, Intensität und Eigenständigkeit .
EVERLONG sind:
Kerstin Radtke Vocal
Ralf Zappa Iben Keybords
Jörn Krause Drums
Klaus M. v. Baczko Git
Uwe Lessmann Bass
Vincent Buchfelner Git

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=05b9991e974d177e4830963321b0f7df#Event-Seite
https://www.facebook.com/Everlong-271469946888120/#Facebook

WIRD AUF DEN 26.012.20 VERLEGT --- JÜRGEN KERTH & Band - Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Seit über 50 Jahren steht der Gitarrist Jürgen Kerth nun auf der Bühne
Sein Stil ist irgendwo der Schnittpunkt zwischen Santana, Johnny Winter, B.B. King, Hendrix u.a. . Deswegen relativiert Kerth auch den gern gebrauchten Titel "Ostdeutscher Blueskönig" :´Meine Musik soll genauso den Swing, Soul und Funk, Reggae und vieles anderes mehr beinhalten'. Er ist in "Zonen"-Zeiten mehrmals zum"Nr.1-Gitarristen" Ostdeutschlands gewählt worden. Seit 20 Jahren tritt er auch in Amerika auf, wo er schon zahlreiche Konzerte gab.
Begeisterten und verblüfften Amis erklärte er es so: "Wenn du als Musiker an einem Ort festgehalten wurdest und nicht in die Welt konntest, musstest du dich zu all deinen Musiker-Kollegen und Vorbildern und den legendären Konzerten, wie nach Woodstock oder ins "Filmore East" hinträumen. Du willst dieses Feeling in deine Welt holen." Die über Jahrzehnte gleich bleibende Popularität von Jürgen Kerth ist wahrscheinlich mit darauf zurückzuführen, dass ihm dies nicht nur für sich gelang, sondern für viele Fans, die ähnlich fühlten wie er. Sie sprechen immer wieder von dem ´ unverwechselbaren eigenen Kerth-Stil `. Durch seine ca. 100 Kompositionen (Songs und Instrumentals) und Texte und dadurch, dass er sich ständig bei seinen Live-Auftritten musikalisch steigert, ist er mit zu einem der wichtigsten Musiker in diesen Landen geworden. Er tritt meist in der klassischen Trio-Besetzung auf, wobei er gern auch mal die besten Keyboarder des Landes hinzuzieht. (L.Wilke, M.Baetzel, A.Geyer) Am Bass sind meistens sein Sohn Stefan Kerth, Juergen Feuerbach oder Daniel Baetge (clueso-Band) und an den drums Heiko Jung, Ronny Dehn, Marco Thiermann, Tony Natale Alexander Baetzel oder Lin Dittmann zu sehen und zu hoeren. Jede Kombination dieser hervorragenden Musiker gepaart mit Kerth's Spielweise hat ihren eigenen Reiz.

Links:
http://www.kerth-music.de/#Website
https://www.facebook.com/JuergenKerth?ref=hl#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=6f9y0bbYBvY#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=e855f94a7c43a845e5a74afb1bd6ee0b#Event-Seite

AUSVERKAUFT!!! Christian Steiffen - "Gott of Schlager Tour 2020"

AUSVERKAUFT!!
Das Warten hat ein Ende, endlich ist es da: Sein drittes Meisterwerk!!! Nüchtern und sachlich, wie immer gewohnt reflektiert. „Gott of Schlager“ - so der Titel des dritten Ergusses - ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Schon in der Wahl des Albumtitels greift Christian auf das von ihm perfekt inszenierte und zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: „Worte können mich und dieses Album nicht beschreiben. Der Begriff „Gott of Schlager“ kann nur ein Versuch sein, wird aber für immer eine Krücke bleiben...“. Und er hat natürlich recht:
Schon der erste Titel macht deutlich, dass die Ferien vom Rock´n Roll vorbei sind: „Hier ist Party“ verbindet Elemente der klassischen Discomusik mit modernem Sprechgesang. Bei „Wie der Wind“ geht es um Freiheit, Verdauung und Vergänglichkeit, beleuchtet in einem Country-Song, der sich in psychodelische Sphären steigert. Mit „Schöne Menschen“ widmet sich Christian der hässlichen Fratze des Schönheitswahns von den Gebrüdern Grimm bis heute. Das autobiografische Stück „Ich breche in die Nacht“ beschreibt eine Nacht und lotet dabei die Gegensätze von Durst und Heimweh sowie Übelkeit und Gesellschaft aus.
„Verliebt Verlobt Verheiratet Vertan“ ist selbsterklärend und gefolgt von fälligen klassischen Themen des deutschsprachigen Chansons wie Schützenfest, Seefahrt, Sylvester, Punkmusik und natürlich dem Karneval. Alles dargebracht im wunderbar weichen Timbre von Christians Stimme, das wie immer perfekt korreliert mit den Harmonien und Arrangements seines Freundes und Mitproduzenten Dr. Martin Haseland (jetzt neu mit Umhänge-Keyboard). Das sind neue große Melodien eines sich stetig selbstübertreffenden Poeten und Entertainers.
Die Christianisierung hat wohl noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht, aber dass der Steiffen immer grösser wird, stört den Steiffen nicht: „Ich zwinge ja niemanden, zu meinen Konzerten zu kommen – die kommen alle freiwillig. (…)“. Und so wird er auch mit diesem Album wieder auf große Fahrt gehen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=9c7be9069b3127fca2307f88f0c70b96#Event-Seite
http://www.christiansteiffen.de/?fbclid=IwAR1XUcpcKSoBydGIME7zGURSXscDyxW1hYKVndcp5ObOkoIairMBjhrHVWk#Website
http://www.christiansteiffen.de/?fbclid=IwAR3d5YcwF0iom1NzcJoBtqbLECkLmDhF0zoSUzrny2wWovoGUx9sajgkJUE#Youtube

ABGESAGT, neuer Termin ist der 16.04.21. --- ENGERLING - Tickets behalten ihre Gültigkeit für den 16.04.21

Damals war's, im Januar 1975 bestiegen fünf junge Herren die Bühne eines Gasthofes in Mahlow bei Berlin. "Engerling" heißen die, sagte der Kneiper und fügte hinzu: "....na, mit dem Namen werden die
aber nicht weit kommen...."Um die 50 war der; ob er wohl 90 wurde ? Engerling wird 44 und ist zum Glück immer noch kein Maikäfer, denn die leben ja bekanntlich nicht sehr lange !
Irgendwie passten sie in all den Jahren nirgends so recht ins Konzept und haben es doch geschafft, sich selbst und ihrem Publikum treu zu bleiben. Den DDR-Kulturfunktionären schien die Band um Pianist und Songwriter Wolfram Bodag als Blues-Band zu weit weg vom Idealbild des liedhaften Rock „als eigenständigen DDR-Beitrag zur internationalen Musikkultur", als dass man sie wirklich hätte groß raus kommen lassen. Blues-Puristen dagegen kritisierten mangelnde Authentizität einer Bluesband, die sich um die Einhaltung des originalen Zwölf - Takt - Schemas wenig scherte und statt dessen Blueselemente nach Belieben mit Rock- und Soulelementen vermengte oder sich gar in lange Improvisationen verstieg, die viel eher ins psychedelische Flower-Power-Lager gepasst hätten.
Seit 44 Jahren feilt die Ost-Formation beharrlich an ihrem eigenen Stil mit intelligenten Texten im
Grenzbereich zwischen Deutschrock und eben doch Blues und hat sich damit ein treues, aber ganz und gar nicht "ostalgisches" Publikum geschaffen. "Rock'n'Blues" mit Geschichte und dem Blick nach vorn.

Links:
http://www.engerling.de/#Website
https://www.facebook.com/engerling.de/?ref=t#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=ji3YvfvsmsE#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=0e89d6743dbf19e5fc07b2b77f4306a9#Event-Seite

ABGESAGT, NEUER TERMIN IST DER 4.12.20 --- LETZ ZEP - Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Bands, die alten Helden nacheifern, gibt es viele, doch nur wenige schaffen es, falls sie den musikalischen Vorgaben der Legenden überhaupt gerecht werden, auch eigene Akzente zu setzen. Die Briten Letz Zep gehören zu dieser verschwindend kleinen Minderheit, die Originalität mit Authentizität verbindet. Led Zeppelin selbst ziehen den Hut vor ihren Wiedergängern und laden sie zu offiziellen Fan-Events ein, falls Billy Kulke, Andy Gray und Co. nicht irgendwo auf der Welt Headliner-Gigs spielen, sei es im ausverkauften Pariser Olympia oder in der Heineken Arena Madrid, auf Festivals in Mexiko oder Venezuela. Die Gruppe ist längst genauso zum globalen Phänomen geworden wie ihre Vorbilder. Deren Plattenfirma Warner nennt Letz Zep die beste Band im Geiste von Page und Plant, Medien wie Rolling Stone, Classic Rock oder der französische Figaro widmen ihnen mehrseitige Features, und die BBC strahlt Mitschnitte ihrer Shows aus.
Letz Zep decken den gesamten Katalog von Led Zeppelin ab und erweitern ihr Repertoire fortwährend um zusätzliche Klassiker, beschränken sich also nicht nur auf die offensichtlichen Gassenhauer. Ihre Performance gibt somit einen umfassenden Eindruck des Schaffens der Rock-Ikonen und begeistert Unbedarfte wie Szene-Veteranen. Letz Zep sind keine Nostalgieveranstaltung, sondern eine musikalische Revolte gegen den Zahn der Zeit, ein herzzerreißender Aufschrei gegen das Vergessen, denn sie lassen aufleben und führen weiter, was die Wegweiser in Sachen Rock viel zu früh ruhenließen.
Nun schicken sich Letz Zep abermals an, Europa mit über zweistündigen Konzerten zu beehren und für ein Wiederhören vertrauter Musik mit anderen Ohren zu sorgen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=ed76a80e333ede221116c150fd428274#Event-Seite
https://www.letzzep.com/#Website
https://www.facebook.com/pages/category/Performing-Arts/Letz-Zep-band-page-148699781847520/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=sdfjQvEd-mo#Youtube

Joachim Witt - Rübezahl’s Rückkehr Tour 2020 Foto: Franz Schepers

Nachdem Joachim Witt gerade mit atemberaubenden Arrangements seiner Songs und einem großen Orchester auf eigener Refugium Klassik Tournee war, dabei allabendlich auf einzigartige Weise sein Publikum überzeugte und für Gänsehautmomente sorgte, kündigt der Ausnahmekünstler nun bereits seine nächste Konzertreihe an. Zum neuen Album "Rübezahl‘s Rückkehr" kehrt Joachim Witt wieder in voller Bandbesetzung auf die Bühne zurück und lässt die Hallen erbeben mit einem mächtigen Klanggewitter, passend zum Sound des neuen Albums, dass vor der Tour erscheinen wird. Erneut von Chris Harms (Lord of the Lost) produziert, vereint das neue Album "Rübezahl‘s Rückkehr" wie schon sein Vorgänger die Stimme von Joachim Witt mit wuchtigen Soundwänden zu einer donnernden Atmosphäre und erbaut eine Klangkathedrale von unglaublicher Intensität. Ein monumentaler Sound, der in dieser Verbindung wohl einzigartig ist. 16 Alben veröffentlichte Witt seit 1980. Beginnend mit Silberblick und der Auskopplung „Der Goldene Reiter“ (Gold Status), über das 1998 erschienene Comeback-Erfolgsalbum Bayreuth I (Gold Status), dessen Auskopplung „Die Flut“ sogar Platin erreichte, bis hin zu DOM in 2012 mit der Singleauskopplung „Gloria“ und dem überaus kontrovers diskutiertem Musikvideo dazu. Beim "Gothic meets Klassik" Event 2018 entstand etwas einzigartiges, etwas bleibendes: Headliner Joachim Witt nahm seine dortige Performance auf und veröffentliche an seinem 70. Geburtstag im Februar 2019 ein Audio-Livealbum mit dem Titel "Refugium" seines gefeierten Auftritts im LeipzigerGewandhaus.
Zeitlos sind seine Hits wie „Der Goldene Reiter“, der den Leistungsdruck und asozialen Aspekt des Kapitalismus, inklusive des eigenen Scheiterns beschreibt, sowie das legendäre Duett mit Peter Heppner bei dem Song "Die Flut“- ein Statement über das Streben nach einem besseren Leben oder überhaupt nach einer besseren Welt. Joachim Witt ist Rübezahl....Rübezahl ist Joachim Witt ......launisch, temperamentvoll, rigoros, stolz,
Freund wie Feind und unvorhersehbar wie ein musikalischer Sturm. Besucher und Fans dürfen sich erneut auf eine der spannendsten Tourneen des Jahres 2020 freuen! Karten sind ab 24. Juni 2019 bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 0341 – 98 000 98 oder im Internet unter www.mawi-concert.de erhältlich.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=aa99879ea2af5ccc27720652f4b19a08#Event-Seite
http://joachimwitt.de/#Website

AUSVERKAUFT --- Rummelsnuff & Maat Asbach - Salzig schmeckt der Wind Tour 2020

Käpt'n Rummelsnuff & Maat Asbach machen den Museumskeller für zwei Stunden zur Hafenspelunke. Bis in die letzten Reihen wird mit Schunkelpogo gefeiert. Es gibt kein Entrinnen. Zu Rummelsnuffs Strommmusik und Elektropunkweisen werden auf der Bühne Armdrückbewerbe und Ringkämpfe ausgefochten, wird mit Kugelhanteln gepumpt, werden sich Ölungen verabreicht. Der Käpt'n und seine Mannen lassen sich im Anschluß wie immer fast zu Tode fotografieren und haben auch Textilien der eigenen Kollektion und das neue Album (LP/CD) im Gepäck:

Links:
https://www.rummelsnuff.com/#Website
https://www.facebook.com/Rummelsnuff#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=wLX4NYrW1bI&start_radio=1&list=RDwLX4NYrW1bI&t=96#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=15ac46addc0af5cdc11127a2d61ca150#Event-Seite

ABGESAGT, AUF DEN 9.12.20 VERLEGT --- KAMCHATKA support: Stunchile - Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Kamchatka – Hoodoo Lightning Tour 2020
Hoodoo Lightning, the 7th full length album by long running Swedish three-piece Kamchatka is due for release Nov 29 2019. 10 brand spanking new slabs of relentless blues infused riffage, soulful hooks and wild playing. Mixed and mastered by Black Lounge Studios head honcho Jonas Kjellgren in Sweden.
After an unforeseen break during 2017 due to various injuries and surgeries Kamchatka came back last year to play live again. What was supposed to be a few low key gigs to get back together and write some new music quickly turned into 50 shows, headline tours, support slots and festival appearances. The band also recorded and released a well received 7-inch on the German boutique vinyl label H42 Records with 2 new exclusive tracks.
Thomas Juneor Andersson:
-I think all of us were a little bit surprised about the interest from European promotors after our break and not having any new released material under our belts, but it also made us more confident in recording a new album. Some of the shows we played in ’18 were the best ones we’ve ever done in the 15 year history of the band so I was definitely looking forward to write new songs.
One step back but two steps forward might be an appropriate way of describing Hoodoo Lightning as all the signature ingredients we’ve come to know are there. The guitar wizardry and heartfelt vocals from Thomas Juneor Andersson as well as the rock solid swinging rhythm section of Tobias Strandvik & Per Wiberg are present as always and guides the listener through all the rock and roll twists and turns imaginable.
Thomas Juneor Andersson - Vocals, Guitars & percussion
Tobias Strandvik - Drums & Percussion
Per Wiberg - Vocals, Bass & Keys

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=e39f4f518a1639549943550116c8cc4d#Event-Seite

AUF DEN 21.11.20 VERLEGT --- KING KING - ON TOUR 2020

BRITAINS NO.1 ROCK BLUES BAND
„KING KING bedauern, dass sie ihre ursprünglich für das Frühjahr angesetzten Tourneetermine in den Herbst verlegen müssen. Grund sind terminliche
Probleme im Touring in anderen Territorien. KING KING freuen sich auf ihre Fans in Deutschland im Nov. und Dez. 2020.“
Geschrieben aus dem Herzen und performt mit wahrer Leidenschaft - KING KING's aufregender Bluesrock überquert Kontinente und wehrt sich gegen Klischées. Mit Alan Nimmo (Gesang, Gitarre), Lindsay Coulson (Bass), Wayne Proctor (Schlagzeug) und Bob Fridzema (Keyboard/Piano) ergibt sich ein kollaborierender Inspirationsquell, den wenige moderne Bands so zu pushen wissen, wie KING KING. Deshalb war es nicht überraschend, dass der 2015 veröffentlichte Longplayer REACHING FOR THE LIGHT seine Position als bestes Album 2015 in Magazinen wie 'Classic Rock' und 'The Blues', sowie
zahlreichen weiteren, behaupten konnte. Die Musikpresse schrie vor Begeisterung!
2011 erschien das Debütalbum TAKE MY HAND, das bei den British Blues Awards 2012 den Preis als bestes Album erhielt. Ihr zweites Album STANDING IN THE SHADOWS, erschien 2013 und erhielt 2014 die gleiche Auszeichnung. Die Band selbst wurde 2012 bis 2014 dreimal in Folge zur besten britischen Bluesband gewählt und damit in die British Blues Awards Hall of Fame aufgenommen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=95f4a25d8721215ebbb0b4ac38247437#Event-Seite
https://www.kingking.co.uk/#Website
https://www.facebook.com/kingkingalannimmo/#Facebook
https://www.youtube.com/user/KingKingTV#Youtube

ABGESAGT, AUF MAI 2021 VERLEGT; TERMIN FOLGT ZEITNAH --- WILLE & THE BANDITS - TICKETS BEHALTEN FÜR DEN NEUEN TERMIN IM MAI 2021 IHRE GÜLTIGKEIT.

Gelobt von Kritikern und Rocklegenden als eine der dynamischsten Bands auf der ganzen Welt, zaubern Wille und die Bandits Ähnlichkeiten mit Led Zeppelin, wenn sie von riffigem Rock and Roll zu mehr akustischem Feingefühl wechseln, das nur wenige Bands beherrschen. Die Verwendung von Streicherarrangements, oszillierenden Delays und hochfliegenden Lap-Steel-Gitarrensoli verleiht der Band einen emotionalen Pink Floyd-Touch, der mit dem Groove und der Vokalphrasierung von John Butler Trio gemischt ist und das Publikum in Stücke zerreißt.
Von den bescheidenen Wurzeln in Cornwall wollte die Band dort bleiben, wo sie sich von den sanften Hügeln und dem Bluesmeer inspiriert fühlen, anstatt von der Musikindustrie in die Stadt gejagt zu werden. Ihr Ansatz hat sich ausgezahlt, da die Branche sie jetzt verfolgt. Sie haben ihre Tourneen auf ganz Europa und sogar bis nach Australien und den USA ausgeweitet, um das Gefühl von Eskapismus und Anti-Establishment-Rebellion zu vermitteln, das Cornwall seit Jahrhunderten kennt.
Mit ihrer frischen Herangehensweise an den Blues-Rock, haben Wille und die Banditen sich einen festen Platz in der europäischen Musikszene erarbeitet und sich einen Ruf als einer der besten Live-Acts der Welt erworben und schlussendlich die Fantasie und das Interesse von Musikliebhabern auf der ganzen Welt geweckt .
Die Band wurde vom BBC Radio 1 in die Top Ten der „must see“ Bands bei Glastonbury 2014 aufgenommen und persönlich zu einem Auftritt in der deutschen TV-Show Rockpalast eingeladen. Eine musikalische Institution von globaler Bedeutung.
Die großartige Musikalität mit ansteckenden Liedern hat das Lob von Rocklegenden wie Ian Paice, Joe Bonamassa und Francis Rossi hervorgerufen.
Während einer Show nutzt die Band eine Reihe von Instrumenten, manchmal gleichzeitig, manchmal wechseln sie zwischen verschiedenen Gitarren, Bässen und Schlagzeugen innerhalb desselben Songs, wodurch das Publikum eine umfassende Darbietung Ihres Könnens erhält. Die Popularität von Wille und den Banditen wuchs in in den letzten 3 Jahren mit einem irren Tempo an.
Wille Edwards: Lead Vocals, Guitar
Harry Mackaill: Bass, Vocals
Finn Mcauley: Drums, Percussion
Matthew Gallagher: Keyboards, Percussion, Guitar, Vocals

Links:
https://www.willeandthebandits.com/#Website
https://www.facebook.com/willeandthebandits.official#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=862e3fed6bf60de166f8f8e95b142c62#Event-Seite
https://www.youtube.com/channel/UCj0GRj7ohjDMUESN1ZOF4VQ#Youtube

WIRD AUF DEN 23.04.21 VERLEGT --- Marc Amacher Band (CH) - Tickets behalten ihre Gültigkeit --- `Roadhouse` Tour 2020

MARC AMACHER BAND (CH)
`Roadhouse`- Tour 2020
Marc Amacher begeisterte nicht nur Publikum und Jury von «The Voice of Germany» im Jahre 2016: Seine rauchige Stimme fällt immer und überall auf. Einordnen lässt er sich nicht gerne – er macht spontan, emotional, dynamisch Musik.
Der Autodidakt bekam seine erste Gitarre von seinem Großvater, die seither zu seinem ständigen Wegbegleiter wurde. Marc´s musikalische Einflüsse reichen von John Lee Hooker und R.L. Burnside über Jack White bis hin zu Motörhead oder AC/DC
Amacher macht nicht Musik, er ist Musik, lebt Musik – mit Leib und Seele. Der echte Blues, der originale Boogie-Woogie und der authentische Rock n' Roll gehen mit seiner rauchiger Stimme direkt unter die Haut.
So verwundert es kaum, dass ihm und seiner Band die Ehre zu Teil wurde, im Jahre 2019 drei Arenen- Shows in Berlin, Mannheim und Wien für `Mister Slowhand` Eric Clapton eröffnen zu dürfen und für sein im April 2019 erschienenes Studioalbum `Roadhouse` (Jazzhaus Records/ In-Akustik) den Preis der deutschen Schallplattenkritik in der Sparte `Blues` entgegennehmen zu dürfen.
„Amacher“, das ist Musik aus Leidenschaft und eine mitreißende Show – faszinierend und immer wieder überraschend.
Ganz ungefährlich ist der Genuss nicht: Er macht süchtig.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=d4a550dff109815e8dff511d16de4c57#Event-Seite
https://www.marcamachermusic.com/%20%20#Website
https://www.facebook.com/MarcAmacherOfficial/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=h0iy5-ZMDME%20#Youtube

OCTOFUZZ - Stoner & Desert Rock

Octofuzz - Stoner Rock
Auferstanden aus den Tiefen des Ozeans, durchdringen fette Gitarrenriffs und groovige Beats Mark und Bein, welche die Freunde des staubigen Stoner Rock auf ihre Kosten kommen lässt. Mal brachial zu Gange, mal in Improvisationen abdriftend schafft es der Octofuzz sein Publikum in den Bann zu ziehen ohne dabei seine Herkunft zu leugnen. Gegründet hat sich die Band aus Erfurt vor 2 Jahren und macht jetzt mit ihrem aktuellem Set die Runde durch die Lande. Freut euch auf einen Sound der die Haare wehen und die Füße nicht stillstehen lässt!

Links:
https://www.facebook.com/OctofuzzEF/#Facebook
https://octofuzz.com/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=275ee77cac52281aa30612c9cdd73695#Event-Seite
https://www.facebook.com/OctofuzzEF/videos/646087799250572/#Youtube

Götz Widmann - Tour zun neuen Album "Tohuwabohu"

Tohuwabohu – neues Album – neue Tour
Das Enfant Terrible unter den deutschen Liedermachern hat seinem Ruf mal wieder alle Ehre gemacht und ein tolldreistes neues Album hingelegt, über das man garantiert noch lange reden wird. Tohuwabohu, der Name ist Programm. Unberechenbar wie immer schüttelt er mit einer frappierenden Leichtigkeit eine Sensation nach der anderen aus dem Ärmel. Götz Widmann in Bestform, vielleicht so gut wie noch nie. Die Pointen sitzen wie KO-Schläge. Treffsicher wie immer kommt er genau mit dem richtigen Statement zur richtigen Zeit um die Ecke. Er hat ein grosses böses Maul und niemand ist vor ihm sicher. Und doch spürt man in jeder Zeile eine tief verankerte Menschenliebe, eine Verneigung vor dem Recht des Individuums auf Selbstbestimmung, einen herzerwärmenden Humor und vor allem einen Tiefsinn, den man in unserer grenzdebilen Welt sonst fast gar nicht mehr findet. Live schon immer am allerbesten, spontan und ohne festes Programm, mit einem jedem Abend anderen Mix aus ganz frischem Material und den schönsten Klassikern, auch von seiner alten Band Joint Venture. Leuchtende Abende sind vorprogrammiert.

Links:
https://www.facebook.com/goetzwidmann/#Facebook
https://www.goetzwidmann.de/#Website
https://www.youtube.com/watch?v=gm5QScEDhc4#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=0ad2735e86061f6b6fcfc4efeb4abec2#Event-Seite

WINGENFELDER - SENDESCHLUSSTESTBILD – LIVE 2020

SENDESCHLUSSTESTBILD – LIVE 2020
Wingenfelder
10 Jahre – 10 Shows Jubiläums-Tournee
Nach dem großartigen Erfolg von „Sieben Himmel hoch“ mit unzähligen von den Fans begeistert abgefeierten Liveshows der beiden FURY-Brüder, gehen WINGENFELDER 2020 in ihren 10. Band-Geburtstag. Das wird natürlich gebührend gefeiert. Die Jubiläums-Tournee startet Mitte Mai 2020. Das Motto ist so klar wie logisch: 10 Jahre WINGENFELDER – 10 Live-Shows. Dazu erscheint zeitgleich das Album SENDESCHLUSSTESTBILD mit 10 Studio – und 10 Live-Tracks.
WINGENFELDER sind die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder. Köpfe der Band Fury In The Slaughterhouse. 2010 wurde ihr Bandprojekt WINGENFELDER aus der Taufe gehoben – seitdem begeistern die beiden ihre Fans mit ihrem ganz eigenen Stil. Die Vorfreude auf das Jubiläum ist groß. Kai Wingenfelder fasst es so zusammen: „Wow, 10 Jahre durch! Alles neu, alles auf Deutsch, vier Studioalben, eine Live-Akustik-CD und jetzt Nummer 5: SENDESCHLUSSTESTBILD. Aber Sendeschluss ist längst noch nicht! Ich finde, gerade jetzt ist es wichtiger denn je, zu sagen was man denkt und fühlt. Genau das haben wir mit diesem Album getan. Es ist ein Geschenk, dass wir das tun können, was wir lieben und das sich das so viele Menschen anhören. Los geht’s!“
Für Thorsten Wingenfelder sind es: „10 Jahre WINGENFELDER, 10 Jahre ‚Geschichtenerzählerrock‘. Immer mehr Menschen, die unsere Songs und Stories zum Soundtrack ihres Lebens machen. Das lässt einen schon dankbar und demütig in so ein Jubiläum gehen. Mit dem neuen Album und unserer Jubiläums-Tournee habe ich gerade das Gefühl, dass wir wieder am Anfang einer neuen, spannenden Entwicklung für uns WINGENFELDER stehen. Es wird ein Fest!“
Pressekontakt:
Semmel Concerts Entertainment GmbH |
Cathrin Weidner | Manager Media Relations National
Lützowplatz 15 | 10785 Berlin |
Tel.: +49 30 887 089 71 | Fax: +49 30 887 089 59
Mail: weidner.cathrin@semmel.de
Aktuelle Pressetexte und Fotos unter: www.semmel.de
Für WINGENFELDER steht ausser Frage: wenn sich ihre Fans in ihrer Musik wiederfinden – um sich an schöne Momente zu erinnern oder aber auch um zu einem wichtigen Thema Dampf abzulassen – dann haben sich alle Zweifel und lange Arbeitsnächte für die beiden gelohnt. Als Vorgeschmack auf das neue Album und zum Vorverkaufsstart der Jubliäums-Tournee 2020 erscheint am 27.09.2019 der Titeltrack „SendeschlussTestbild“.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=ca85fa7843e6cbb6dced1b1bed39c159#Event-Seite
https://www.wingenfelder.de#Website
https://www.facebook.com/Wingenfelder/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=dCqtqrdzUwM#Youtube

Carlo Bansini & The Horses - Ersatztermin für das verschobene Konzert vom 21.03.20

Um als Neil-Young-Coverband authentisch zu sein, muss man wie Neil Young klingen. Dies könnte ein Motto der „Horses“ sein und so wird sich das Publikum bei Klassikern wie „Heart of Gold“ oder „Harvest Moon“ klanglich in eine gute alte Zeit zurückversetzt fühlen können. Andererseits erlaubt sich die Erfurter Band hin und wieder – dem Meister folgend - das Werk weiterzuentwickeln und neu zu interpretieren.
Der Name „Horses“ erinnert an Neil Youngs legendäre Tourband „Crazy Horse“. Bandleader und Sänger Carlo Bansini, der selbst erst mit 30 Jahren erstmalig eine Gitarre in die Hand genommen hat, scharte vor über 10 Jahren eine Reihe eher spätberufener Musiker um sich. Für alle Bandmitglieder gilt, was einst Marc Knopfler von den Dire Straits bei seinen „Sultans of Swing“ ins Mikro nuschelte: He´s got a daytime job, he´s doing all right“. Bansini selbst, dessen hohe Stimme dem Meister erstaunlich nahe klingt, ist
freischaffender Meister-Fotograf. Leadgitarrist Gerd Rabitzsch ist Tontechniker und Meister für Veranstaltungstechnik, Basser Marco „Codi“ Koth Ingenieur, Pianist Christian Geyer selbständiger Kaufmann und Roland „Keili“ Keilholz , wie könnte es anders sein, natürlich Tischlermeister. Die Erfurter Band ist in ihrer Heimatstadt traditionell beim Krämerbrückenfest vertreten, spielt aber auch gerne vor kleinerem Publikum in Kneipen und Biergärten oder bei Partys. Die Zuhörer sollen nicht einfach musikalisch berieselt werden, sondern werden vor allem von Sänger Carlo Bansini direkt angesprochen, mitgerissen und gern auch mal zum Mitmachen aufgefordert. Im Vordergrund stehen neben einem hohen musikalischen Anspruch Spaß und gute Unterhaltung.
Dabei verstehen sich die Horses als eine Band, die den Spirit von Neil Young sowohl in seinen sanften, lyrischen Seiten als auch in seiner vollen elektrischen Wucht zu Gehör bringen will.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=964536a3953e913c89e2b29697bf62a4#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=IRITjX-P8vQ#Youtube

ABGESAGT --- SCHIMMERLING - BOCK Tour 2020

Schimmerling drücken uns mit ihrer selbstbewussten Kombination aus hymnischen Kampfansagen, detailverliebten Arrangements und intelligenten Texten, durch die Schallmauer. Ihr Werk ist "inspiriert von Muse, Iron Maiden, Springsteen und Wolfgang Petry".
Auf die Frage welches Genre Schimmerling bedient, lächelt Frontmann Shimmoneq und sagt: „Keine Ahnung, man – Stadionrock! Wir verpacken alles, von Euphorie bis Groll, in unserem Sound und das nicht zu knapp. Da bleibt es nicht bei einem musikalischen Kosmos und der rote Faden ist unser massives Selbstbewusstsein, etwas zu erschaffen, was bleiben wird".

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=9b6cd1239bba1762b331666c6a14ca08#Event-Seite
https://www.schimmerlingmusik.de/#Website
https://www.facebook.com/schimmerlingmusik#Facebook
https://www.youtube.com/channel/UCEU5pxw5DQvyxm3zfIoLsv#Youtube

ABGESAGT; WIRD AUF MAI 2021 VERLEGT --- The Imperial Crowns (USA, Los Angeles) - Neuer Termin folgt zeitnah, Tickets behalten ihre Gültigkeit.

THE IMPERIAL CROWNS from LOS ANGELES, CALIFORNIA are: Jimmie Wood - Vocals & Harmonica / JJ Holiday - Guitar & Vocals / James Carter - Bass & Vocals / Rachel C. Wood - Vocals & Percussion / Ryan Dean - Drums
Die Könige des Blues-Rock sind zurück auf unseren Bühnen. Nach einer langen Pause von mehr als 5 Jahren sind sie wieder da. Nach verschiedenen Projekten in der Unterhaltungsbranche und Filmindustrie sind die Hohen Priester des Blues Rock wieder dort wo sie hingehören: auf die Bühne. Das Quartett aus Los Angeles watet durch die Tiefen von Swamp- und Delta-Blues, predigt den Boogie. Sie sind auf Konzertbühnen ein unterhaltsamer Tornado, dessen mitreißende Kraft vor zotigen Witzen und verschwitztem Ganzkörpereinsatz nicht Halt macht.
Ein Feuerwerk der guten Laune, das ist der mutierte, dreckige Blues, der - aus seinem akademischen Korsett befreit - in dunklen Kaschemmen, anrüchigen Strip-Clubs und liquor-stores heimisch ist. Die Imperial Crowns wollen unterhalten – und das tun sie mit gehörigem Können, Verve, Hingabe und teuflischem Witz. Es geht darüber hinaus die Mär, Jimmie Wood habe bereits für Springsteen und Hornsby die Harmonika geblasen und J.J. Holiday habe den Gitarristen für Dylan und Taj Mahal gegeben. Beide sind außerdem noch in der Original Blues Brothers Band (von John Belushi und Dan Aykroyd) aktiv gewesen.
Unvergessen ihr Auftritt beim Crossroads Festival des WDR Rockpalast (DVD/CD).

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=bbdf175d3f07c45840c76b2a747000fd#Event-Seite
https://www.bepop.nl/bands/imperial-crowns/#Website
https://www.facebook.com/TheImperialCrowns/#Facebook
https://www1.wdr.de/fernsehen/rockpalast/bands/imperialcrowns_banduebersicht100.html#Youtube

MiA. - Limbo Tour 2020

MiA. – KopfÜber
20 Jahre Bandgeschichte, sechs Alben, unzählige Hits und ein nicht mehr wegzudenkender Status in der deutschen Musiklandschaft. Manch einer würde sich darauf ausruhen. MiA. haben all das zum Anlass genommen, um innezuhalten und sich zu fragen: Was kommt jetzt nach diesen 20 Jahren? Wer ist man da als Band, aber auch als Mensch? Macht man weiter? Wie selbstverständlich ist das? Jetzt und in Zukunft? Und überhaupt: Warum MiA.?
Im dritten Jahr nach ihrem Jubiläum kehren Sängerin Mieze Katz, Schlagzeuger Gunnar Spies, Bassist Robert »Bob« Schütze und Gitarrist Andy Penn jetzt mit ihrem siebten Album »Limbo« zurück, das Antworten auf all diese Fragen gibt. Die erste Single daraus hört auf den Namen »KopfÜber«: Ein Plädoyer für den Neuanfang und gleichzeitig eine Umarmung des Ungewissen. »Wer hat gesagt, das alles ist vorherbestimmt?« MiA. begegnen der Grübelei mit einer gehörigen Portion optimistischem Pragmatismus. Mit Neugierde und Mut. Zufall oder Sinn? Ende oder Neuanfang? Was heißt das schon? Alles nur Begrifflichkeiten. Stattdessen lassen MiA. die Zweifel einfach Zweifel sein und laufen los: Mit dem Herz in der Hand, kopfüber – ein Sprung ins kalte Wasser. Fühlt sich gar nicht so schlecht an.
»KopfÜber« kommt am 20.09.2019 und ist die erste Single aus dem neuen MiA.-Album »Limbo«, das Anfang 2020 erscheinen wird.
Einlass ab 16 Jahren ohne Begleitung, darunter nur mit Sorgeberechtigtem oder Erziehungsbeauftragung & Begleitperson.

Links:
https://www.facebook.com/MIA.rockt.Berlin/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=755223e50eebfeb792e2da888a7e40b1#Event-Seite
https://www.miarockt.de/#Website
https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=yJIewztgN5s#Youtube

DAVE HAUSE AND THE MERMAID - Tour 2020

Anfang des Jahres war Dave Hause hierzulande zu Gast und hat Fans auf seiner Akustik-Tour verzaubert. Punk ist noch lange nicht tot, er klingt nur anders und
zeigt massig Gefühle. Dass er Vater geworden ist, hat ihn offensichtlich verändert – aber keinesfalls zum Schlechteren. Hause ist ein glücklicher Mensch, der lustige und emotionale Geschichten zu erzählen versteht, tolle Songs schreibt und sie mit Herz und Wärme vorträgt. Dass er der Übervater des Punk und des Hardcore rund um seine Heimatgemeinde Philadelphia ist, bleibt dabei unbenommen. Dass er rocken kann wie nichts Gutes hat er ebenfalls schon häufig genug unter Beweis gestellt. Dass er solo nur mit der Gitarre genauso gut ist, dürfte ebenfalls allgemein bekannt sein. Der Mann kann einfach in allen Sätteln und im Notfall auch ohne reiten. Und natürlich dürfen wir an dieser Stelle keinesfalls vergessen, dass seine Band, The Mermaid, eine weitere wundervolle Möglichkeit bieten, Dave Hause’ Musik live zu genießen.
Zusammen mit seinem Bruder Tim an der Gitarre, Miles Bentley am Bass, Kayleigh Goldsworthy an den Keys und Kevin Conroy am Schlagzeug setzt er ein
noch einmal ein ganz anderes Ausrufezeichen. Und gerade, weil Dave Hause so ein unermüdlicher Live-Musiker ist, hat er jetzt bestätigt, dass er im Mai für
zwei weitere Auftritte zusammen mit The Mermaid nach Ulm und Erfurt kommt.
TICKETS im Vorverkauf: 26,30 € incl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=davehause
VORVERKAUFSSTELLEN: Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf,
Geschäftsstellen der Mediengruppe Thüringen (TA/TLZ/OTZ), www.ticketshop-thueringen.de CTS eventim u.a.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=f3084cb5483ca32e67e3e7be95cf5854#Event-Seite
http://www.davehause.com/#Website
https://www.facebook.com/DaveHauseMusic/#Facebook
https://www.youtube.com/user/davehausemusic#Youtube

KELLER - Unter demselben Mond - Tour 2020

Viele kennen Peter Keller bereits als festes Bandmitglied von Peter Maffay, mit dem er seit 15 Jahren als Produzent, Musical Director und Gitarrist unterwegs ist. Mit seiner EP „Unter dem- selben Mond“ im Gepäck geht der ECHO-Preisträger ab Mai 2020 auf Deutschland – Tournee.
Kellers Songs entstehen in den eigenen Hamburger „Chefrock Studios“ – die Ideen liefert in bester Songwriter-Manier das Leben. Jetzt geht er mit seiner Musik die Wege, die er schon lange spürt. Seine Seele brennt. Er möchte die Intimität der Clubs fühlen, mit seinem Publikum in direkten Kontakt treten und zwischen seinen Liedern die ein oder andere Anekdote loswerden. Ganz nach dem Motto: Nun gehen wir endlich zusammen, stehen gemeinsam „unter demselben Mond“.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=faf67af5aa3a3b955d09a0b311410631#Event-Seite

Olaf Schubert & seine Freunde - "Zeit für Rebellen"

28.05.2020 | Volkshaus Meiningen
Olaf Schubert & seine Freunde
Dass Olaf Schubert national wie international zu den ganz Großen gehört.Nun…: Das gilt als unumstößlich. Schließlich hat er nicht nur die Wende im Osten eingeleitet, sondern auch alle anderen Umwälzungen der Welt live im TV verfolgt. Doch jetzt, jetzt ist Schuberts Zeit wirklich gekommen: die Zeit der Rebellen!
Rebell war Schubert freilich schon immer. Niemals schwamm er mit dem Strom! Aber auch nicht dagegen. Ein Schubert schwimmt neben dem Strom. Auf dem Trockenen, denn dort kann er laufen. Er ist eben vor allem ein sanfter Rebell. Und einer mit Augenmaß obendrein. Einer, der nicht vorsätzlich unter die Gürtellinie geht, sondern dort zu Hause ist. Schließlich gehören auch diese Körperregionen für einen aufgeklärten jungen Mann seines Alters mittlerweile zum Alltag.
Einer, der zwar zur sofortigen Revolution aufruft - allerdings nicht vor 11.00 Uhr, sein Schönheitsschlaf ist wichtiger. Wie kaum ein Zweiter versteht sich Olaf zudem darauf, die Sorgen und Nöte der Frauen ernst zu nehmen. Auf der Bühne gibt er eben immer alles. Versetzt Berge. Nur um damit Gräben zuzuschütten. Man könnte es auch einfacher sagen: Schubert macht alles platt! Indem er redet, singt und gelegentlich auch tanzt. Und so verwundert es kaum, dass die überwältigende Mehrheit seiner zahlreichen weiblichen Fans mittlerweile Frauen sind.
Dennoch bleibt Olaf bescheiden: Während andere Künstler schier explodieren und Feuerwerk auf Feuerwerk abfackeln, begnügt sich Schubert damit, einfach so zu verpuffen. Sich mit Madonna oder Justin Biber zu vergleichen hält er deshalb noch für verfrüht. Er hat ja auch noch einiges zu tun: auf große "Zeit für Rebellen" Tournee zu gehen. Großherzig wie er ist, verkauft Olaf die Tickets an fast alle, denn ihn live zu erleben, ist Menschenrecht!

Links:
http://www.olaf-schubert.de/#Website
https://www.facebook.com/OlafSchubertOffiziell#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c677fa2149e99b3f605602d503bfb1bd#Event-Seite
https://www.facebook.com/watch/?v=1469232553118071#Youtube

PROJECT PITCHFORK --- verlegt vom 21.02.20 auf den 12.06.2020 - Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit.

verlegt vom 21.01.20 auf den 12.06.2020 *** PROJECT PITCHFORK Frühjahrs-Tour muss leider verschoben werden ***
Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit
*** PROJECT PITCHFORK Frühjahrs-Tour muss leider verschoben werden ***
Bereits gekaufte Eintrittskarten behalten Ihre Gültigkeit für den neuen Termin am 12.06.20.
Aufgrund einer schweren Operation, der sich Pitchfork Sänger Peter Spilles kurz vor Weihnachten unterziehen musste, ist es notwendig, die geplanten Frühjahrs-Konzerte um drei Monate zu verschieben. Der Heilungsprozess verläuft gut, aber es ist auf Anraten der Ärzte für Peter im Februar definitiv zu früh, schon wieder auf der Bühne zu stehen.
Was kann man noch über PROJECT PITCHFORK schreiben? Über eine Band, die ein ganzes Genre aus der Taufe gehoben, ein Heer an Epigonen herangezüchtet und doch nie eingesehen hat, das Zepter auch nur einmal aus der Hand zu legen? Zählen nicht die unzähligen Klassiker mehr, die bereits die zweite Generation leidenschaftlicher Dark-Electro-Jünger auf die Tanzflächen treiben?
Nun, vielleicht kann man ja doch noch etwas schreiben. Das hingegen ist einzig und allein der Tatsache geschuldet, dass PETER SPILLES nicht müde wird, sich, sein Projekt und seinen Sound stetig neu zu erfinden, seine Kunst immer wieder zu reflektieren, neu zu verorten und sich nie auf den Lorbeeren seines bisherigen Schaffens auszuruhen.
Auch satte 25 Jahre nach dem unvergessenen „Dhyani" sind Project Pitchfork noch immer der große Ideengeber der kontemporären Dark-Electro-Welt.
Die Zeichen stehen bei Project Pitchfork also auch nach über 25 Jahren eindeutig auf Sturm, der Trend zeigt selbst nach all den Erfolgen und Leistungen klar nach oben, die Kreativität ist auch nach 17 Studioalben, weit über 200 Songs und ungezählten Konzerten auf der ganzen Welt ungebrochen. Wenn die vergangenen Jahre etwas bewiesen haben, dann ist es aber eh das: Auch die nächsten Jahre werden bei Peter Spilles und seinen Bandkollegen frei nach dem Motto „Erwarte das Unerwartete" ablaufen. Das war 1990 so, und das wird immer so sein.
Website / Facebook / Youtube

Links:
https://www.facebook.com/ProjectPitchfork/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=a295f4d3951a521c11f181a86e787160#Event-Seite
https://www.project-pitchfork.eu/discography/alben-eps-2/#Website
https://www.youtube.com/user/TheForkForce#Youtube

OLLI SCHULZ --- Ersatztermin für das verschobene Konzert vom 1.04.20 - Tickets behalten ihre Gültigkeit.Infos unter: www.appel-rompf.de

"Hey Leute,
es wird mal wieder Zeit für mich auf Tour zu gehen, neue Songs zu spielen und moderne Halbwahrheiten unters Volk zu bringen.
Dafür habe ich mir 25 Städte ausgesucht, die es (meiner Meinung nach) verdient haben, mal wieder bespielt zu werden.
Als mein Blick auf den Namen einer bestimmten Stadt fiel, sagte ich reflexartig: „Da wollt ich eigentlich nicht mehr hin“.
Mach ich jetzt aber trotzdem. Weil ich es immer noch liebe auf der Bühne zu stehen, weil ich Bock auf euch habe und weil ich ne Menge neuer Songs mitbringen werde.
Ich freu mich auf den Frühling und hoffe, wir sehen uns irgendwo auf Tour.
Tickets gibt‘s ab 06.02., 09:00 Uhr.
Liebe Grüße,
Euer Olli“

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=77109d03427b845e62b4af31e6079955#Event-Seite

WILHELMINE --- Ersatztermin für das verschobene Konzert vom 15.04.20 - Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Wilhelmines Geschichte beginnt im Kreuzberg kurz nach dem Mauerfall. Zwischen den „Drogis am Kotti“ und den Gesängen der Muezzins wächst sie in einem besetzten Haus auf und geht in einen deutsch-türkischen Kindergarten. Und wie ihre Stadt passt sie in keine Schublade. „Ich wollte aussehen wie ein Junge. Und ich durfte aussehen wie ein Junge. In dem besetzten Haus durfte ich alles sein. Ich musste nur schon ganz früh mutig sein.“
Wenn Wilhelmine singt, hört man ihr Berliner Mundwerk gleich heraus. Es spricht aus ihren direkten Worten. Man hört es in der Haltung ihrer Stimme. Wilhelmine spricht alles an, was sie denkt. Und ihr „alles“ ist eben nicht nur leicht. Ihre Songs spiegeln ihre Freiheit und ihr Verliebtsein ebenso wie Erfahrungen mit Sucht und Ressentiment.
„So wie ich bin darf ich hier nicht sein“ – in ihrer Debüt-Single „Meine Liebe“ lädt uns Wilhelmine ein, ein Stück ihres bisherigen Weges mit ihr zugehen. „Ich verlieb’ mich viel zu gern / Um mich dafür zu erklären / Wie es ist für mich / Mit einer Frau an meiner Hand / Warum ist meine Liebe deiner Rede wert?“, liefert sie zu federnden Pop-Klängen, warmer Instrumentierung und jubilierenden Bläsern ein euphorisierendes Statement der Befreiung.
„Das Lied basiert auf meinen Lebenserfahrungen und ist ein Fragen: Warum ist meine Liebe deiner Redewert? Warum erlaubst du dir, über meine Liebe zu urteilen? Ich tue das ja auch nicht mit deiner Liebe“, kommentiert Wilhelmine.
Irgendwo zwischen Zwanzig und Dreißig, zwischen Verlorensein und Neusortieren, erzählen ihre Songs vom Nichts-Haben und Sich-Wiederfinden, von Aufschwung und Zuversicht, von der Reise, von Sehnsüchten, vom Anfang, vom Antrieb, vom Lachen, von der Liebe. Und von den kostbaren Momenten, in denen sie die Welt für einen Augenblick anhält.

Links:
https://wilhelminesmusik.de/#Website
https://www.facebook.com/wilhelminesmusik/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=cb24440a411216aa38a6b0dff7f212a6#Event-Seite
https://www.facebook.com/wilhelminesmusik/videos/2623805657908684/#Youtube

Miss Allie --- Ersatztermin für das verschobene Konzert vom 25.03.20 - Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die kleine Singer-Songwriterin mit Herz
Foto Philipp Eisermann
AUF GRUND DER GROßARTIGEN NACHFRAGE WURDE DAS KONZERT INS HSD/GEWERKSCHAFTSHAUS VERLEGT111
Schon frech: Da steht sie, und los geht’s bevor sie es selbst beabsichtigt. Miss Allie ist sofort präsent, ganz direkt und unwiderstehlich einnehmend. Das gilt fürs Publikum ebenso wie für eine Menge Preise landauf, landab, die man als so junge, frische, Singer-Songwriterin einsammeln kann, wenn man Herzblut und eine akustische Gitarre mitbringt. Fassungslos authentisch und mit verwegener Entschlossenheit spielt sich die "Kleine Singer-Songwriterin mit Herz“ in die Herzen ihrer ZuhörerInnen - auch im TV und Hörfunk. Wovon sie ein Lied singen kann? Von ihrem Herzen in der Toilette und dem “Schweinesteak Medium“. Sie singt über Männer, Politik, gelbe Pferde mit lila Punkten und den weiblichen Zyklus. Es sind die besonderen,
intensiven Momente im alltäglichen Auf und Ab des Lebens, die bei Miss Allie ins Zentrum rücken. Sie spürt diese Erlebnisse überall auf, nimmt sie liebevoll bis spöttisch an die Hand und stellt sie mit ganz eigenem Charme und Humor ins Rampenlicht. Der Ton wechselt von fröhlich, kokett, verspielt über rockig-zupackend bis hin zu ergreifend ehrlicher und tiefer Emotion. Miss Allie würzt ihre Lieder mit überraschenden Wendungen sowie erfrischender Improvisation und bleibt am Puls der ZuschauerInnen, die sie scharenweise zu ihren Allie-ierten macht.
Website / Facebook / Youtube

Links:
https://www.missalliemusic.com/#Website
https://www.facebook.com/MissAllieMusic/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=p9zEpq8-Gxc#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=e69a593aef9acdb92682cad299849a70#Event-Seite

KEIMZEIT --- Ersatztermin für das verschobene Konzert vom 4.04.20 - Tickets behalten ihre Gültigkeit. Foto: Bernd Brundert

Tickets behalten ihre Gültigkeit.
„Keimzeit – eine Band, eine Familie. Ganz normale Menschen mit einer großen Leidenschaft für die Musik. Keimzeit – eine langjährig erprobte Live Band, die sich mit Studioproduktionen ihre eigenen Herausforderungen schafft,“ schrieb Flowerpornoes Sänger Tom Liwa über die Band.
Auch „Das Schloss“ ist so eine Herausforderung. Das neue Werk ist keine Neuerfindung der Band und soll es auch gar nicht sein. „Das Schloss“ schließt sich eher organisch an die letzten Werke der Gruppe an. „Auch wenn ich mal von anderen Künstlern zu Songs inspiriert werde, ist es am Ende doch immer so, dass ich die Strickart meiner Songs nicht wirklich verlasse“, reflektiert Norbert Leisegang sein Songwriting. „Herausgekommen ist ein klares Keimzeit-Album, bei dem auch meine Bandkollegen zu dem Takt, den ich vorgebe, gerne mitgehen.“
Was sich geändert hat, ist der Gesamt-Sound. Denn Keimzeit haben diesmal mit Moses Schneider zusammengearbeitet, der u. a. auch schon für Tocotronic und die Beatsteaks an den Reglern saß. Die Basics wurden in einem Studio im Flughafen Tempelhof in nur vier Tagen live aufgenommen. Dazu kamen noch zwei Tage für Overdubs, das war es auch schon. Klingt als wären Keimzeit in die 60er zeitgereist, um das Wesentliche in ihrer Musik zu suchen und schließlich zu finden.
Nach der Veröffentlichung bewegte sich "Das Schloss" dann auch gleich in die deutschen Albumcharts. Mit diesem Erfolg im Rücken wird Keimzeit die Tour 2020 weiterhin unter das Motto des aktuellen Albums stellen.
Keimzeit haben mit „Das Schloss“ ein wahrlich meisterhaftes Werk geschaffen. Die Texte sind melancholisch, witzig und erfrischend anspruchsvoll. Sie führen uns auf Entdeckungstour durch Leisegangs musikalische und intellektuelle Welt. Irgendwie ist der Sänger hierbei sein eigener Schlossführer, dem man für seine Leistung am Ende nur begeistert applaudieren kann.

Links:
https://www.keimzeit.de/#Website
https://www.facebook.com/Keimzeit/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=b70b1ffec9c80160240258331edd61bd#Event-Seite
https://www.facebook.com/Keimzeit/videos/1976813265678909/#Youtube

STEVE BAKER & the LiveWires - von britischem Beat bis funky New Orleans Groove, von pulsierendem Rock bis zum Neuzeit Blues

Foto: Gerald Oppermann
Neues Album „The Great Divide“ März 2020 – Timezone Records
Der gebürtige Londoner Steve Baker genießt seit langem einen internationalen Ruf als innovativer und stilistischvielseitiger Pionier an der Mundharmonika. Als Begleiter und Partner hat er im Laufe seiner Profikarriere mit einer Vielzahl hochangesehener Künstler gespielt, unter anderem Tony Sheridan, Abi Wallenstein, Chris Jones oder Dave Goodman. Als Studiomusiker hat Baker bei hunderten von Aufnahmen mitgewirkt, darunter für Stoppok, Achim Reichel, Hazmat Modine, Hannes Wader, Klaus Doldinger oder gar den Popportunisten Dieter Bohlen. Darüber hinaus spielte er auf verschiedenen Soundtracks für TV und Film, u.a. NDR Tatort, Soul Kitchen von Fatih Akin oder beim Juni 2018 erschienenen Bollywood Blockbuster “Sanju” vom indischen Star-Regisseur Rajkumar Hirani.
Mit seinem 2018 erschienenen Soloalbum „Perfect Getaway“ legte der hochangesehene Instrumentalist Steve Baker zum ersten Mal die Rolle des Begleitmusikers ab und zeigte sich als überzeugender Frontman, der mit viel Herzblut und Können seine spannenden Eigenkompositionen präsentiert. Nun schaltet er einen Gang höher und zeigt mit seinem zweiten Soloalbum „The Great Divide“ deutlich, dass sein musikalischer Weg damit noch lange nicht zu Ende ist. Die elf spannenden Neukompositionen, aufgenommen im Hamburger Chefrock Studio mit seinem gut eingespielten, generationsübergreifenden Bandprojekt “Steve Baker & the LiveWires”, zeigen eindrucksvoll, wie er als Sänger und Songschreiber während den vergangenen zwei Jahre weiter an Finesse gewonnen hat. Seine Lieder erzählen Geschichten aus dem Leben, von der Liebe und dem Streben nach Glück im Zeitalter der Lügen. Sie strahlen vor Attitude und treffen eine zutiefst persönliche Note, die unsere turbulenten Zeiten schonungslos wiederspiegelt. Seine handwerklich exzellente und emotional überzeugende Musik bietet ein breites stilistisches Spektrum, das von britischem Beat bis funky New-Orleans-Groove, von pulsierendem Rock bis zum dunkelen Neuzeit-Blues geprägt wird.
Steve Baker – vocals, harmonica
Jan Mohr – guitar
Jeff Walker – bass & backing vocals
Henri Jerratsch – drums
Gina Alison Baker – backing vocals

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=4ce4acec78136bdadbc4d18aea4da40e#Event-Seite
http://www.stevebaker.de/#Website
https://www.facebook.com/stevebaker.harmonica#Facebook
https://www.youtube.com/user/stevebakerbluesharp#Youtube

Forced to Mode live in Erfurt // Set 1 + Special Guest .....Saint George - ★★ The Devotional Tribute To Depeche Mode ★★

INFO F2M
Eine weitere Depeche Mode-Coverband? Ja und nein! Forced To Mode produzieren und präsentieren ihr „Devotional Tribute“ auf einem Niveau, das ohne Frage seines Gleichen sucht. Das ist natürlich sehr leicht gesagt, doch die Reaktionen des Publikums und der Presse sowie die Videos von Konzerten der Band sprechen hier eine eindeutige Sprache.
Vor allem die extrem energetische Live-Performance, die „ganz-nah-am-Original-Stimme“ und ihre überaus perfektionistische Liebe zu jedem einzelnen Sound-Detail machen die Tribute-Show F2Ms so einzigartig. Die 3 Musiker widmen sich bisher vor allem den ersten 15 Schaffensjahren des Originals. Dabei zählen stetig wechselnde Setlists sowie selten, bisweilen noch nie live gespielte DM-Songs zum großen Credo der Band...
FORCED TO MODE spielen am Freitag und Samstag zwei komplett unterschiedliche Sets!

Links:
http://forcedtomode.de/#Website
https://www.facebook.com/forcedtomode/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=94c5b6600b2ed73844419c53caa6bfed#Event-Seite
https://www.facebook.com/forcedtomode/videos/520345895215461/#Youtube

Forced to Mode live in Erfurt // Set 2 - ★★ The Devotional Tribute To Depeche Mode ★★

"Infos zur Show in Kürze!!
INFO F2M
Eine weitere Depeche Mode-Coverband? Ja und nein! Forced To Mode produzieren und präsentieren ihr „Devotional Tribute“ auf einem Niveau, das ohne Frage seines Gleichen sucht. Das ist natürlich sehr leicht gesagt, doch die Reaktionen des Publikums und der Presse sowie die Videos von Konzerten der Band sprechen hier eine eindeutige Sprache.
Vor allem die extrem energetische Live-Performance, die „ganz-nah-am-Original-Stimme“ und ihre überaus perfektionistische Liebe zu jedem einzelnen Sound-Detail machen die Tribute-Show F2Ms so einzigartig. Die 3 Musiker widmen sich bisher vor allem den ersten 15 Schaffensjahren des Originals. Dabei zählen stetig wechselnde Setlists sowie selten, bisweilen noch nie live gespielte DM-Songs zum großen Credo der Band...
************************************************************
FORCED TO MODE spielen am Freitag und Samstag zwei komplett unterschiedliche Sets! + Special Guest
Einlass ab 19:00 Uhr
Tickets im Vorverkauf: 25,50 (zzgl. VVK-Gebühren) NUR ONLINE unter www.ticket69.de

Links:
http://forcedtomode.de/#Website
https://www.facebook.com/forcedtomode/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=fc11959a05ddb97b7e6a898b0a0aebf3#Event-Seite
http://forcedtomode.de/videos/i-feel-you/#Youtube

Olaf Schubert & seine Freunde - "Zeit für Rebellen"

02.10.2020 | Thüringenhalle Erfurt
Olaf Schubert & seine Freunde
"Zeit für Rebellen"
Dass Olaf Schubert national wie international zu den ganz Großen gehört. Nun…: Das gilt als unumstößlich. Schließlich hat er nicht nur die Wende im Osten eingeleitet, sondern auch alle anderen Umwälzungen der Welt live im TV verfolgt. Doch jetzt, jetzt ist Schuberts Zeit wirklich gekommen: die Zeit der Rebellen!
Rebell war Schubert freilich schon immer. Niemals schwamm er mit dem Strom! Aber auch nicht dagegen. Ein Schubert schwimmt neben dem Strom. Auf dem Trockenen, denn dort kann er laufen. Er ist eben vor allem ein sanfter Rebell. Und einer mit Augenmaß obendrein. Einer, der nicht vorsätzlich unter die Gürtellinie geht, sondern dort zu Hause ist.
Schließlich gehören auch diese Körperregionen für einen aufgeklärten jungen Mann seines Alters mittlerweile zum Alltag.
Einer, der zwar zur sofortigen Revolution aufruft - allerdings nicht vor 11.00 Uhr, sein Schönheitsschlaf ist wichtiger. Wie kaum ein Zweiter versteht sich Olaf zudem darauf, die Sorgen und Nöte der Frauen ernst zu nehmen. Auf der Bühne gibt er eben immer alles. Versetzt Berge. Nur um damit Gräben zuzuschütten. Man könnte es auch einfacher sagen: Schubert macht alles platt! Indem er redet, singt und gelegentlich auch tanzt. Und so verwundert es kaum, dass die überwältigende Mehrheit seiner zahlreichen weiblichen Fans mittlerweile Dennoch bleibt Olaf bescheiden: Während andere Künstler schier
explodieren und Feuerwerk auf Feuerwerk abfackeln, begnügt sich Schubert damit, einfach so zu verpuffen. Sich mit Madonna oder Justin Biber zu vergleichen hält er deshalb noch für verfrüht. Er hat ja auch noch einiges zu tun: auf große "Zeit für Rebellen" Tournee zu gehen. Großherzig wie er ist, verkauft Olaf die Tickets an fast alle, denn ihn live zu erleben, ist Menschenrecht!

Links:
http://www.olaf-schubert.de/#Website
https://www.facebook.com/OlafSchubertOffiziell#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=a06506d3903ebb71999fa6f131863781#Event-Seite
https://www.facebook.com/OlafSchubertOffiziell/videos/335274997185109/#Youtube

ABGESAGT --- DJANGO 3000 - Tour 4000

Nach sieben Jahren Dauerparty, nach Erfolgsalben wie „Hopaaa!“ und „Bonaparty“, nach dem deutschlandweiten Siegeszug ihrer legendären Partykracher, ist es nur logisch, noch einen drauf zu legen. Und das fünfte Studioalbum „Django4000“ beschreibt den neuen Kurs ganz wunderbar. Eine turbulente, eine packende und mitreißende Produktion ist da entstanden. Mit Musik, die rockiger als bisher daherkommt, geradeausiger, weniger verspielt – und die doch die Wurzeln der Freistaat-Gitanos nie verleugnet.
Fast schon Django4000.
In den neuen Django-Songs, die Kamil Müller in seinem erdigen, rauen und kraftstrotzenden Slowako- Bayerisch, singt geht es um den alles beherrschenden Materialismus: „I bin da Gold Digger, i bin da Bandit, i bin da Gangsta der Lambada übern Godsacker danzt“. Oder über die unselige Hass-Gesellschaft, „Jeder moant, er macht es besser, kritisiert und schleift sei Messer“ und um zerstörerische, toxische Beziehungen, die niemandem gut tun: „Du ziehst mich ab wie Leder vom lebendigen Leib. Stichst in Voodoo-Puppen rein, nur zum Zeitvertreib“.
In einer hinreißenden Ballade mit dem Titel „Heimat“ singt ausgerechnet Kamil Müller, dieser Parade-Europäer, über das so sensible Thema Heimat, das in der heutigen Zeit schnell falsch verstanden wird: „Wo die Berg san, oder nur a ebens Feld. Wo die Freind san, da is a dei Herz. Du spürst as Lebn, spürst an Schmerz. Des is dei Dahoam, das sich Heimat nennt.“ Ein Slowake, der in Bayern seine Heimat gefunden hat und der bayerische Lieder singt – Herrschaftszeiten, wenn Europa doch nur immer so großartig funktionieren würde.
Kaum eine andere Band kann auf eine so große musikalische Bandbreite zurückgreifen wie es die Djangos machen.
Dadurch entsteht mehr als nur eine Balkan- Party. Die verschwitzten Shirts trocknen wieder, die Erinnerung an eine besondere Nacht bleibt und Sänger Kamil Müller, Geiger Florian Starflinger, Schlagzeuger Jan-Philipp Wiesmann sowie Bassist Korbinian Kugler geben auch diesmal wieder ihren letzten Blutstropfen für ihre Gypsyparty3000.
Von ruhigeren Zeiten, quasi von Gitano Filter, ist nichts zu hören.
Werd´ da Wahnsinn!!!

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=3bdf04eaf957b9ead9579b6bc325063c#Event-Seite
https://www.facebook.com/DJANGO3000/?fref=ts&locale=de_DE#Website
https://www.youtube.com/channel/UCCVJ4rRUMfjoXJdFs6ZTr3Q#Facebook

Eric Steckel & Band (USA) --- Ersatztermin für das verlegte Konzert vom 16.03.20 - Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Eric Steckel hat den Blues im Blut – mit nur 27 Jahren auf dem Weg in die Blues „Hall Of Fame“. „Früh übt sich“ lautet das Sprichwort – bei diesem Ausnahmetalent trifft das absolut zu. Denn der junge Kalifornier hat die Gitarre nie wirklich gelernt, dennoch beherrscht er sie wie kein Zweiter. Mit diesem Talent gesegnet, studierte Steckel als Kind die Musik, den Gesang und das Songwriting.
So kam es, dass Steckel bereits mit 11 Jahren sein erstes Album aufnahm. Das ließ auch die alten Hase der Szene aufhorchen. John Mayall, der „Godfather of British Blues“ nahm den jungen Gitarristen sogar mit auf Tour. Ein früher Ritterschlag für Eric Steckel und seine Kunst.
Verglichen wird er oft mit US-Gitarren-Legende Joe Bonamassa. Wer schon einmal ein Solo von Steckel gehört hat, versteht warum. Virtuos, ergreifend, einzigartig. Inspiriert wurde der Junge aus Kalifornien von den Klängen Jimi Hendrix, ZZ Top, Molly Hatchet und Lynyrd Skynyrd. Beeinflussen hat er sich aber nicht wirklich, vielmehr hat Steckel an einem eigenen Stil, an einer sehr persönlichen Interpretation des Blues und seines Gitarrenspiels gearbeitet. Und die Arbeit hat sich gelohnt…
Ausverkaufte Konzerte, frenetisch gefeierte Festival-Gigs auf der ganzen Welt und ein hohes Ansehen in der internationalen Blues-Szene machen Eric Steckel zum Vorbild für Blues-Musiker einer neuen Generation. Ein Treffen der Generationen und ein persönliches Karriere-Highlight Steckels war der Auftritt mit Blues-Ikone Gregg Allmann auf dem Pistoia Blues Festival in Italien. So übernahm der junge Amerikaner die Fackel und steht als Galionsfigur für eine neue Zeitrechnung einer alten Kunst.

Links:
https://ericsteckel.com/home#Website
https://www.facebook.com/eric.m.steckel#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=gq1J-yKQmvg&list=RDgq1J-yKQmvg&start_radio=1&t=15#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=eaaea4dc4cd58ffb1a225cb5ad614e3f#Event-Seite

HIGH SOUTH (USA) --- Ersatztermin für das verschobene Konzert vom 31.03.20 - Peace, Love & Harmony -Tour 2020

Tickets behalten ihre Gültigkeit.
HIGH SOUTH presented by ROLLING STONE, CLASSIC ROCK, GUITAR
a musical experience in the finest tradition of true American legends like THE EAGLES, THE BYRDS, AMERICA & CROSBY, STILLS, NASH & YOUNG
Ein Sound, der nach Sonne, Freiheit und der American Westcoast und wie kaum ein anderer nach den großen Vorbildern der Band klingt: Legendäre 60s & 70s Harmony Vocal Groups wie THE EAGLES, THE BYRDS, AMERICA oder CROSBY,STILLS,NASH AND YOUNG. Die Magie und Zeitlosigkeit, die in den Songs aus diesem Jahrzehnt steckt, wurde nie durch irgendwelche Modeerscheinungen zerrieben und HIGH SOUTH sind genau diejenige Band, die den Spirit dieser Zeit in die Zukunft führen wird.
Das Debutalbum NOW debuttierte in einigen europäischen Ländern in den Top 10 der Albumcharts und auch das zweite, von Chuck Ainlay, seines Zeichens u.a. Produzent von Mark Knopfler, in Nashville produzierte Album schaffte es wieder auf Anhieb in die Top 10 und Top 20.
Für das dritte Album PEACE, LOVE & HARMONY, welches am 6. März 2020 veröffentlicht wird, kamen Produzenten- und Songwriterlegenden STAN LYNCH & JOSH LEO an Bord um den Spirit echter handmade american music entsprechend authentisch umzusetzen, zahlreiche nahmhafte Stargäste von Bands wie Tom Petty & the Heartbreakers, der Doobie Brothers, Allmann Brothers Band, The Mavericks uam.
Mit MAKE IT BETTER setzen HIGH SOUTH nicht nur musikalisch, sondern vor allem auch inhaltlich ein klares Statement, der die hoffnungsfrohe positive Energie und Message der Band perfekt auf den Punkt bringt.
Gemeinsam, statt einsam für eine bessere Welt voller PEACE, LOVE & HARMONY und guter Musik.
Echte "handmade american music" vom Feinsten - dafür stehen KEVIN CAMPOS, JAMEY GARNER und PHOENIX MENDOZA!

Links:
https://www.highsouthofficial.com/#Website
https://www.facebook.com/HighSouthBand/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=7d4544ffd0670c523feef2fab3352b21#Event-Seite
https://www.facebook.com/HighSouthBand/videos/503772930333653/#Youtube

Patricia Vonne Band (USA) - Wüstendurchtränkter Tex-Mex Roots Rock

Die schillernde Patricia Vonne aus der texanischen Musikhochburg Austin kreiert einen verführerischen, wüstendurchtränkten Südstaaten Sound, gepaart mit den Corridas und Rancheras aus ihrem mexikanischen Erbe. Staubtrockener Wüstenrock – gradlinig, dreckig, verführerisch und ohne jeden Firlefanz. Der Ritt mit Patricia Vonne und ihrer Band durch diese Tex-Mex-Prärie ist eine hitzige und vergnügliche Angelegenheit schrieb der Weser Kurier.
Die Sängerin, Komponistin, Schauspielerin und Schwester des Kult–Regisseurs Robert Rodriguez (u.a. From Dusk till Dawn, Desperado, Alita) ist zweifelsohne ein ebenso flamboyanter Charakter wie die Figuren, die die Filme ihres Bruders bevölkern. Sie setzt sich beeindruckend in Szene und kennt dabei keinerlei Hemmungen, sei es nun mit grandios inszenierten Rock'n'Roll Posen oder dem virtuosen Hantieren mit Castagnetten.
Vonnes aktuellstes Werk „Top Of The Mountain“ vereint alle die facettenreichen Elemente, die ihre musikalische Persona definieren. Rock, Folk, Flamenco, Tex Mex und ein Hauch Latin, die zusammengenommen ein reiches und farbenfrohes Bild abgeben, das einfach stimmig und einzigartig ist.
Vonne pendelt seit Jahren zwischen Musik und Film. So spielte sie nicht nur Nebenrollen in den Filmen ihres Bruders u.a. in Desperado, Spy Kids, Machete Kills
oder als „Zorro Girl“ in Sin City, sondern schrieb auch Filmmusik wie “Traeme paz” für Once Upon a Time in Mexico mit Johnny Depp und Salma Hayek oder “Mudpies & Gasoline” für Hellride von Quentin Tarantino.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c56ab3d9b8f4c477c4c329ed2ce02288#Event-Seite
https://www.patriciavonne.com/#Website
https://www.facebook.com/PatriciaVonneMusic#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=6eKkO6Yb_EI#Youtube

J.B.O. – 25 Jahre „Explizite Lyrik“ - 25 Jahre „Explizite Lyrik“ – im Herbst 2020 erwacht das Erfolgsalbum noch einmal zum Leben

Für die Erlanger Spaßrocker von J.B.O. ist derzeit tatsächlich alles rosa: mit mehr als zwei Drittel restlos ausverkauften Shows beendeten die Franken Ende 2019 die erfolgreichste Tour seit langem. Weil es so schön war, gilt es in diesem Jahr noch einmal dem Album zu gedenken, mit dem Durchbruch-technisch alles begann: im Herbst geht es noch einmal auf „Explizite Lyrik“-Tour.
Das Album feiert 2020 seinen sage und schreibe 25. Geburtstag – und was wäre schon ein J.B.O-Jahr ohne Geburtstage, Jubiläen oder sonstige Gründe, sich bei einer Feier gepflegt zuzuprosten?
Nach 30 kommt die 25? Bei J.B.O. vollkommen logisch. Die zeit- und alterslosen Comedy Metaller verjüngen sich aber nicht einfach, sondern feiern stattdessen mal wieder ein Jubiläum. Stieß man in diesem Jahr noch auf das 30-jährige Bestehen der Band an, wird 2020 ihr 1995er Erfolgsalbum „Explizite Lyrik“, mit dem den Franken seinerzeit ihr großer Durchbruch gelang, zweieinhalb Jahrzehnte alt.
Grund genug, um zum 25-jährigen einige Shows im Herbst zu spielen.
Nach über 350.000 verkauften Exemplaren und Männer- Goldauszeichnung (damals noch für 250.000 Stück) hat das Album, mit dem J.B.O. den Comedy Metal erfunden haben, damit noch einmal ein Revival: in voller Länge und mit spezieller Show geht es 2020 noch einmal auf die Straße.
Die Band, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum begießen konnte und aktuell auf einer nahezu komplett ausverkauften Tour zum neuen Album „Wer lässt die Sau raus“ unterwegs ist, wird den kommenden Herbst also ein Stück rosaroter gestalten.
Das aktuelle Studioalbum „Wer lässt die Sau raus“ ist ein tierisch feierlauniges Partyalbum geworden, bei dem J.B.O. ganz tief in die Hit-Kiste gegriffen haben: Egal ob der Baha Men-Klassiker „Who let the dogs out“, oder das legendäre „Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei“ ("Alles hat ein Ende, nur der Durst hat keins") – die CD, bei der es um die Sau geht, bietet so einige Persiflagen auf das, was uns musikalisch seit den 90ern auf Partys so begleitet. Natürlich textlich entsprechend aufgepeppt. Aber J.B.O, haben auch wieder eigene "Hits" gebastelt, wie „Hallo Bier“, eine Liebesballade auf J.B.O.'s Lieblingsgetränk, das nach den Streaming-Zahlen bei Weitem der beliebteste Song auf dem Album ist!

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=651a60d3c4e31845a0588c3125fe42d0#Event-Seite
https://www.jbo.de/#Website
https://www.facebook.com/kickersofass#Facebook
https://www.facebook.com/kickersofass/videos/3136996272978030/#Youtube

Reis against the Spülmaschine und Kalter Kaffee --- Ersatztermin für das verschobene Konzert vom 27 - Tickets erhalten ihre Gültigkeit

„Kalter Kaffee“ - wer sich auf das Erfurter Liedkabarett-Duo Björn Sauer (Kabarett „Die Arche“) am Piano und Tilo Schäfer an der Gitarre einlässt, wird es nicht bereuen. „Da tanzt ne Marder-, ne Marderarmada in meinem Lada Lambada.“ Seit nunmehr 12 Jahren singen und spielen sich die beiden Gute-Laune-Bolzen nun in die Herz- und Lachmuskeln. Brillant bieten sie dem Mainstream und anderen gesellschaftlichen Erscheinungen Paroli, halten der Gesellschaft und sich selbst den Spiegel vor und das in einer lyrischen, poetischen Weise, verbunden mit Wortwitz, Doppeldeutigkeit, Ironie und Bissigkeit, die vom Lächeln über lauthalsem Lachen nebst Kopfschütteln, sämtliche Körperteile des Publikums in Bewegung hält.“ - Altmärkische Zeitung-
Das Duo Reis Against The Spülmachine betreibt Musik-Hochleistungssport und bietet eine Wortspiel-Akrobatik, die ihresgleichen sucht. Liedparodien, die einfach nur Spaß machen.Musik-Coverett vom Feinsten - Ein Lachmarathon!
Reis Against The Spülmachine sind stark aufstiegsgefährdet. Das Musik-Comedy-Duo hat schon etliche regionale Songslams gewonnen. Bundesligareif wurde ihre Karriere nach NightWash-Auftritten und Touren mit dem Die-Ärzte-Biografen Stefan Üblacker (Das Buch Ä). Seit neuestem steht nun auch der Pokal für den Sieger des NDR Comedy Contest 2018 sauber poliert im Trophäenregal.
An diese Erfolge anknüpfen wird das neue Programm: „Die fitteste Band der Welt“. Ein Lachmarathon aus Liedparodien, die einfach nur Spaß machen. Musik-Reis against the Spülmaschine: Coverett vom Feinsten. Die beiden Wortakrobaten lassen keinerlei Zweifel daran, dass sie in Topform sind. Ohne Aufwärmphase sprinten sie auf die Bühne und entzünden ein olympisches Freudenfeuer biblischen Ausmaßes. Ihre Energie ist in der Lage, einen Raum in ein Stadion zu verwandeln, in dem sich Songs aus der ganzen Welt zu einer ekstatischen Liedermacher-Comedy-Rockshow vereinigen. Referenzen:
Gewinner NDR Comedy Contest (11/2018), Auftritte bei NightWash, 1Live-Hörsaal-Comedy, Kampf der Künste, Open Flair Festival, Burg Herzberg Festival, Rock am Beckenrand und Konzerte mit den Monsters of Liedermaching oder Simon und Jan. Lesetour „Das Buch Ä“ mit Stefan Üblacker.

Links:
https://www.facebook.com/liedkabarett/#Facebook
http://reisagainstthespuelmachine.de/#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=9c84610399f7bf12c60fb30acc310a37#Event-Seite
http://www.kalter-kaffee.net/#Website

Henrik Freischlader Band - Missing Pieces Tour 2020Foto Timo Wilke

HENRIK FREISCHLADER BAND – MISSING PIECES TOUR 2020
Mit einem vielversprechenden neuen Studio-Album geht die Henrik Freischlader Band im Herbst 2020 auf Tour und freut sich darauf, überall dort zu spielen, wo handgemachte Musik noch gefragt ist. Abseits jeglicher Inszenierungen und Showelemente darf sich das Publikum auf eine Band freuen, die jeden Abend musikalisch neu und anders gestalten kann, und die Tradition des Blues durch die Flexibilität jedes Einzelnen sensibel in die heutige Zeit überführt.
Henrik Freischlader hat sich in den vergangenen 15 Jahren seinen Platz in der Bluesszene erspielt. Mit 9 Studio- und 6 Livealben, gemeinsamen Auftritten mit BB King, Gary Moore, Peter Green und Johnny Winter, sowie unzähligen Konzerten in kleinen und großen Clubs, hat sich der Autodidakt seinem Publikum vorgestellt und freut sich heute über eine treue Fangemeinde.
Moritz Meinschäfer (Schlagzeug), Armin Alic (Bass), Roman Babik (Hammond Orgel) und Marco Zügner (Saxophon) komplettieren seit zwei Jahren eine Band, die sich auch abseits der Bühne als eine Gemeinschaft versteht. Die Freude am Zusammenspiel, der Spaß an Dynamik und Improvisation und ganz besonders die Liebe zum kleinsten Detail zeichnen die fünf Musiker aus. Die rockige Ausrichtung früherer Tage trifft auf moderne und mitreißende Grooves und leidenschaftliche Soloeinlagen der einzelnen Musiker.
„Wenn eine Band es schafft, 20 Minuten lang bei Zimmerlautstärke über ein Drei-Ton-Riff so intensiv zu improvisieren, dass nicht eine Sekunde Langeweile aufkommt und das Publikum so mucksmäuschenstill zuhört, dass man eine Gitarrensaite hätte fallen hören können – dann ist das große Kunst." Uwe Plien, RP Online
Besetzung:
Henrik Freischlader – Gitarre & Gesang
Roman Babik – Orgel & Keyboards
Moritz Meinschäfer – Schlagzeug
Marco Zügner – Saxophon
Armin Alic – Bass

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=fa88c1aed6b028beecbf8c795b4779da#Event-Seite

San2 & Sebastian - The Rooftop Storys – Tour 2020

Nach zwei erfreulich erfolgreichen Albumveröffentlichungen 2017 und 2019, etlichen Radiound Fernsehauftritten, gemeinsamen Shows mit Jamie Cullum und Jools Holland, einer Nominierung für den Deutschen Schallplattenpreis und über 100 Konzerten in ganz Europa startet San2 dieses Jahr so richtig durch! Allerdings nicht mit seiner Soul Patrol, sondern in einer wundervoll charmanten Duobesetzung - San2 kommt mit seinem kongenialen Gitarristen und langjährigen Weggefährten Sebastian Schwarzenberger. Die beiden kümmern sich nur wenig um musikalisches Schubladen-Denken, und so mischen sie ihren rhythmischen Blues mit Country und viel Soul auf. Da ist zum einen mächtige Footstompin’ Music, wild und ungezügelt, dann sind es gefühlvolle, zerbrechliche Balladen, ganz intim und reduziert aufs Wesentliche. Am Ende eines Konzertabends entlassen San2 &
Sebastian ein begeistertes, beseeltes Publikum in die Nacht. Mit ihrem Debutalbum «Absolutely Barefoot» von 2014 konnten San2 & Sebastian bereits
viele überzeugen, dass es nicht immer eine ganze Band sein muss, um die Zuhörer mitzureißen.
Auf «The Rooftop Stories» gehen San2 & Sebastian noch einen Schritt weiter - das Album ist eine gemeinsame, musikalische Reise. Der Blues ist dabei immer zentraler Ausgangspunkt und führt über soulig-hinreißende Balladen zu rhythmischen Rags und Swings, schnellen Boogies bis hin zu fußstampfenden Marchin’ Songs. San2 & Sebastian erschaffen ihre eigene Soundwelt und die ist, anders als von einem Duo vielleicht erwartet, groß und plakativ.
Fantastische Gastmusiker sind auf den Rooftop Stories auch wieder zu hören. Jamie Cullums Produzent und Bassist Geoff Gascoyne, München’s Boogie Woogie Meister Ludwig Seuss, Englands Star-Trompeter Tom Walsh und einige mehr verfeinern dieses wirklich gelungene Album.
TICKETS im Vorverkauf: 23,00 € incl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=san2
VORVERKAUFSSTELLEN: Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf,
Geschäftsstellen der Mediengruppe Thüringen (TA/TLZ/OTZ), www.ticketshop-thueringen.de CTS eventim u.a

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=3ed5892d35b2a5dc4e6652fad7afef4a#Event-Seite
https://www.san2-sebastian.de/#Website
https://www.facebook.com/san2sebastian/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=l7z0P8A5D9c#Youtube

MONO INC. SUPPORT: LACRIMASPROFUNDERE - The Book Of Fire Tour 2020

Nachdem ein riesiger Ansturm auf die Ticketvorverkaufsstellen für die bisher größte MONO INC.- Tour zum #1 Album „The Book Of Fire“ bereits ausverkaufte Hallen hinterließ, kommen die Giganten des Dark Rock von MONO INC. aufgrund andauernder, überwältigender Nachfrage im Oktober erneut auf die Bühnen der Republik!
Lodernde Flammen, rigorose Verfolgung und blutigste Folter – „The Book of Fire“, das nunmehr elfte Studioalbum der Hamburger Erfolgs-Rocker von MONO INC. nimmt euch mit in die düstere, vom Fackelschein der Häscher erhellte Zeit der Inquisition. Härter als je zuvor, gefühlvoller als je zuvor! Mit wahren Hymnen für die Zurückgelassenen und Vergessenen bildet dieses Album ein weiteres Monument in der immer wieder mitreißenden musikalischen Geschichte MONO INC.s!
Das Album „The Book Of Fire“ erreichte bei seiner Veröffentlichung den 1. Platz in den Offiziellen Deutschen Albumcharts und stellt somit das bisher erfolgreichste Album der Dark-Rock-Meister dar. Für die darauffolgende Tour, mit u.A. Konzerten in der Sporthalle Hamburg und der Columbiahalle Berlin,
stürmten bereits so viele begeisterte Fans die Vorverkaufsstellen, dass die Anfragen auf eine Verlängerung der Tour beinahe nicht aufzuhören schienen. Und so entschloss die Band, den Wünschen ihrer Fans zu entsprechen und kündigte nun 13 Zusatzkonzerte zur „The Book Of Fire“-Tour im Oktober an!
Taucht ein in die Geschichte einer Hexe und erlebt dabei die Tragik des verlorenen Wissens und der Menschlichkeit selbst gänsehautnah mit! Lasst euch auf den Zusatzkonzerten mitreißen in ein Wechselbad der Gefühle, tragen von epischen Hymnen, vergießt Tränen bei den herzzerreißenden Balladen und feiert, wenn der dunkle Gesang von Martin Engler, harte Gitarren und die engelsgleiche Stimme Katha Mias euch in perfekter Harmonie durch den Abend leiten!
Karten sind ab sofort bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 0341 – 98 000 98 oder im Internet unter www.mawi-concert.de erhältlich.
MAWI Concert GmbH Ansprechpartner Presse & Promotion:
Tel: +49 341 484 00 0 Pierre Gehrmann
www.mawi-concert.de Tel. +49 341 484 00 20 Pierre.gehrmann@mawi-concert.de

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=48952a76193b68679ad3352b05e08613#Event-Seite
https://mono-inc.com/home/?gclid=EAIaIQobChMIqb6JhJOL6AIVg813Ch1x-AiBEAAYASAAEgLwGPD_BwE#Website
https://www.facebook.com/monoinc#Facebook
https://www.youtube.com/monoinc#Youtube

UFO - Last Orders 51th Anniversary Tour

50 Jahre UFO – nur wenige britische Rockgruppen können von sich behaupten über derart viele Dekaden durchgehend weltweit präsent und prägend gewesen zu sein und unablässig die Rockwelt mit fantastischen, mitunter legendären Alben und glanzvolle Tourneen begeistert zu haben. Doch wie so manche Künstler dieser Tage wollen sie abtreten auf immer noch hohem Niveau. Phil Mogg, charismatischer Sänger der Band - und wie Drummer Andy Parker von Anfang der Karriere mit dabei - hat erklärt dass 2019 Schluss ist mit den Tourneen. Genießen wir also 2020 diese traumhafte Rockband noch einmal in vollen Zügen – sie werden auf der ganzen Welt die Last Orders entgegen nehmen.
Bereits 1969 benannte sich die Londoner Band nach dem beliebten Live-Club UFO und konnte nicht nur mit ihren ersten beiden Alben sondern auch mit Songs wie „C´mon everybody“ und „Boogie“ sofort Erfolge und sogar Hits feiern. Der Stil in dieser Zeit vermengte harten Boogie mit Space-Rock. Als UFO 1973 zu einer Tournee nach Deutschland reisten wurde ihrem damaligen Gitarrist Bernie Marsden (!) wegen eines vergessenen Passes die Einreise verweigert – er wurde kurzerhand von dem Gitarristen der Vorband, den „Scorpions“ (!) ersetzt, der in der Folge bei UFO fest einsteigen sollte: der damals blutjunge und inzwischen zu Recht zum Gitarrengott avancierte Michael Schenker.
Mit Schenker veränderte sicher der Sound sehr stark – kraftvoller fetziger Hardrock mit Melodien für die Ewigkeiten – und die Band wurde von Jahr zu Jahr immer erfolgreicher. Alben wie „Force it“, „No Heavy Petting“, „Lights
out“ und „Obsession“ lieferten Hits und Klassiker – und brachten weltweiten Erfolg. Den Vogel schoss natürlich ihr Live-Album „Strangers in the Night“ ab – nicht nur in England landeten sie in den Top 10. Es versammelte alle bisherigen Erfolge der Band in noch besseren Versionen und dokumentierte, welch gnadenlos gute Live-Band sie geworden sind. Songs wie „Lights out“, „Doctor Doctor“, „Only you can rock me“, „Love to love“, „Mother Mary“, „Too hott o handle“, „Rock Bottom“, „Shoot Shoot“ und so weiter gehören zum Tafelbesteck des Heavy Rock.
Längst war Paul Raymond als Keyboarder, Gitarrist und Ideengeber zur Band gestoßen. Der immense Erfolg hatte allerdings seinen Preis. Die Abhängigkeits-Probleme von Michael Schenker schienen unlösbar. Und er wurde in den folgenden Jahrzehnten – auch wenn er immer mal wieder zurück zu UFO kehrte – durch eine Vielzahl von Gitarristen ersetzt.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=8c56e03c184932c3bd7f1bb2b21a3928#Event-Seite
http://www.ufo-music.info/band.htm#Website
https://www.facebook.com/UFOofficial#Facebook
https://www.facebook.com/UFOofficial/videos/1028378974169089/#Youtube

ANA POPOVIC and BAND - neues Studio-Album „Like It On Top“

Ana Popovic, die Blues und Rock Gitarristin und Sängerin, die zu den angesehensten Künstlern der Musikwelt gehört, veröffentlicht ein neues Album, auf dem sie zehn verschiedene Aspekte der Stärken von Frauen auf zehn neuen Songs erforscht. Die preisgekrönte Gitarristin und Sängerin ist zurück auf Tour, um das neue Album "Like It On Top" zu präsentieren. Produziert wurde das grandiose Album vom viermaligen Grammy-Gewinner Keb `Mo.
Ana Popvic wurde für sechs Blues Music Awards nominiert. Sie ist auf den Covers von Vintage Guitar und Guitar Player Magazine erschienen. Ihre Alben „Can You Stand The Heat“ und „Unconditional“ waren USA Today Picks-Of-The-Week und wurden in der NPR Weekend-Edition vorgestellt. Fast alle Alben von Popovic erreichten die Spitze der Billboard-Blues-Charts. Sie und ihre sechsköpfige Band waren unermüdlich auf Tour und teilten sich mit B. B. King, Buddy Guy, Jeff Beck, Joe Bonamassa und vielen anderen die Bühne.
Die Serbin Ana Popovic hat es ihr ganzes Leben in den Westen gezogen. Schon als Kind verliebte sie sich in den amerikanischen Blues. In den Niederlanden studierte sie am Konservatorium für Jazz und Weltmusik. Nach mehr als zehn Jahren in Amsterdam zog sie, ihrer Kunst und Karriere folgend, nach Memphis, um dort mit Musikern aus den Südstaaten der USA zusammenzuarbeiten. Seit zwei Jahren lebt sie mit ihrer Familie in Los Angeles.
- Ana Popovic (USA): guitar + vocals
- Michele Papadia (IT): keys + b-vocals
- Claudio Giovagnoli (IT): sax
- Davide Ghidoni (IT): trumpet
- Buthel Burns (USA): bass + b-vocals
- Cedric Goodman (USA): drums + b-vocals

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=646b9ff39074eaa3e92c1592ed70ff54#Event-Seite
http://anapopovic.com/home#Website
https://www.facebook.com/AnaPopovicMusic#https://www.facebook.com/AnaPopovicMusic
https://www.youtube.com/watch?time_continue=8&v=Ytj3RTjljnQ&feature=emb_logo#Youtube

VICKI VOMIT --- Ersatztermin für das verschobene Konzert vom 26.03.20 - Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Die letzte Tournee „Abschied ist ein schweres Schaf“
Foto A.Paktotsch
Auf Grund der großen Nachfrage ins HsD verlegt!
Der unglaubliche Gitarrenschlucker Vicki Vomit nimmt Abschied von der Bühne.
Seit grauer Vorzeit zog er mal allein und mal mit seinen Spießgesellen übers Land, um in Spelunken und auf Marktplätzen aufzuspielen. Es waren Nächte voller menschenverachtender Krachmusik und wilder Tänze um den Seniorenkratzbaum. Man verlieh ihm Kabarettpreise wie den Bamberger Brunzbembel, den Darmstädter Drecktopf und den Krefelder Kackvogel, auf dass er weiterzöge. Sein Buch „Semantische Aspekte der Sanitärbereichslyrik im demographischen Wandel“ und seine CDs verkauften so gut, dass seine Hausbank wegen Überfüllung der Konten schließen musste.
Als er sich nun, altersmüde und gebeugt unter der Last des Ruhmes, zu Hause niederlassen wollte, musste er feststellen, dass seine blöden Nachbarn inzwischen alle Kinder (bekommen) gekriegt hatten. Es ist so laut, er kann nicht sterben. Deshalb werden er und sein Zivi noch einmal losziehen. Wozu heißt der auch Ziehvi.

Links:
http://www.vicki-vomit.de/#Website
https://www.facebook.com/vicki.vomit.komiker/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c57ad7fd435e03328387961251b9a375#Event-Seite
https://www.facebook.com/watch/?v=1790978730962406#Youtube

Bembers - Das Beste aus 5 Jahren Hardcore Comedy „Mit Alles und Schaf!”

Wahnsinn! – Bembers feiert nicht nur sein 30jähriges Frisurenjubiläum, sondern auch 5 Jahre Bembers live auf den Bühnen der Republik.
Das schwarze Schaf der deutschen Comedy-Szene präsentiert die Perlen aus seinen letzten drei Soloprogrammen und auch diverse unveröffentlichte Geschichten, die ihm eigentlich seine Mutter verboten hatte zu erzählen. Willkommen in der Bembers Welt. Bizarre Perspektiven gemischt mit derbem Humor machen aus scheinbar alltäglichen Situationen seine Echtleben-Komik. Brachial und weit unter der Gürtellinie, aber zwischen den Zeilen immer mit einem Augenzwinkern und extrem authentisch wie ein bunter Strauß H-Milch. Ja – „Mit Alles und Schaf!”.
Bembers Vita
Irgendwann geht´s ja immer los, aber an meine Geburt kann ich mich beim besten Willen nicht mehr erinnern.
Der Kindergarten war absolute Spitzenklasse, weil ich mich daran auch nicht mehr erinnern kann, ganz im Gegensatz zur Grundschule – daran kann ich mich nämlich erinnern.
Es folgten die mittelwilden Jahre mit Gastspielen auf diversen weiterführenden Schulen und schließlich einem Internat.
Aus der Internatshaft befreit man sich übrigens am einfachsten, indem man die Toiletten in Brand setzt. Das funktioniert in der Regel optimal und man kommt wieder nach Hause in vertraute Gefilde und zu seinen alten Freunden.
Apropos alte Freunde – da sind wir auch schon beim Übergang der mittelwilden Jahre hin zu den extrem mittelwilden Jahren.
Sex and Drugs and Rock´n´Roll, mehr will ich dazu nicht sagen. Obwohl! – Ein bisschen mehr kann ich schon erzählen.
Also, mehr Sex, noch mehr Drugs und natürlich Rock´n´Roll - aber immer lauter, schneller und härter. Jetzt zu den ganz wilden Jahren, die übrigens bis heute anhalten. Auf meinem Weg zum Spezialisten durchschritt ich verschiedene Ausbildungsstufen, auf die ich aus fahndungstechnischen Gründen nicht näher eingehen möchte.
Alles in Allem betrachtet läuft es optimal – so kann´s weitergehn! Rechts ist das Gas und der Erste ist vorne links!

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=85100a781889c4a96c1cd36bcf34c1a4#Event-Seite
http://bembers.de/#Website
https://www.facebook.com/bembers.de#Facebook
https://www.facebook.com/bembers.de/videos/579317899537362/#Youtube

BEN POOLE (UK) - Trio Live Tour 2020

Ben Poole, der junge Gitarrist und Sänger aus Brighton, gilt zurzeit als vielversprechendstes Talent der britischen Bluesrock Szene. Ben teilte die Bühne bereits mit Legenden wie John Mayall, Gary Moore und Jeff Beck und hatte die Ehre, 2009 die Tour von Ritchie Kotzen sowie 2015 jene von Kenny Wayne Shepherd zu supporten. Von 2008 – 2011 war Ben Poole Leadgitarrist in der Band von UK-Bluesstarlet Dani Wilde und tourte mit ihr durch ganz Europa. Schnell zeichnete sich jedoch ab, dass Ben große Ambitionen hat und sein eigenes Projekt ins Leben rufen möchte. So gründete er 2011 die „Ben Poole Band“, ein Bluesrock Trio, welches gleich im ersten Jahr seines Bestehens für die „British Blues Awards“ 2011 nominiert wurde. Die Formation erregte schnell Aufsehen und erspielte sich mit energiegeladenen Konzerten eine stetig wachsende Fangemeinde. 2012 vertrat Ben Poole sein Heimatland an der „European Blues Challenge“ in Berlin und gewann den dritten Platz. 2013 veröffentlichte Ben dann sein beeindruckendes Debutalbum "Let's Go Upstairs", welches von Starproduzent Isaac Nossel (Jeff Beck, Tina Turner, Robin Trower, Jack Bruce, Roger Daltry, Def Leppard) produziert wurde. Ende 2013 stellte sich Ben eine komplett neue Band zusammen und erweiterte sein Trio um einen Keyboardspieler, um das musikalische Level weiter hochzuschrauben.
Die neue Formation wurde innerhalb kürzester Zeit von einigen der renommiertesten Blues- & Rockfestivals Europas verpflichtet (Glastonbury Festival (UK), Blue Balls Festival (CH), Rhodes Rock Festival (GRC), Suwalki Blues Festival (PL), Grolsch Blues Festival (D), Avignon Blues Festival (FR) u.v.m.). Kurz darauf folgte einer der Höhepunkte in Ben’s bisheriger Karriere, die Einladung in die legendäre „Royal Albert Hall“ für einen Auftritt im Rahmen des „London Blues Fest“. Dieses Konzert wurde vom BBC mitgeschnitten und 2014 unter dem Titel „Ben Poole – Live At The Royal Albert Hall“ auf Manhaton Records veröffentlicht. Das Album erntete europaweit fantastische Kritiken und festigte Ben Poole’s Status als junger, aufstrebender Künstler mit sehr abwechslungsreichem Song-Repertoire und einer ganz eigenen Handschrift an der Gitarre...
Im April 2016 folgte die Veröffentlichung des zweiten Studioalbums „Time Has Come“ (Manhaton Records) des Künstlers auf welchem u.a. Aynsley Lister und Henrik Freischlader bei je einem Song als Gäste mitwirkten. Im September 2018 wurde Ben’s drittes Studioalbum „Anytime You Need Me“ (Manhaton Records) veröffentlich

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=67dbcedc98647e2d9b7af356bded4928#Event-Seite
http://benpooleband.com/#Website
https://www.facebook.com/benpooleofficial/#Facebook
https://www.facebook.com/benpooleofficial/videos/178679680076555/#Youtube