schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Kino wurden in OpenCloudCal gefunden:

Die andere Seite der Hoffnung

Kino im Kassa:
Die andere Seite der Hoffnung (FIN /D 2017)
Regie: Aki KaurismäkiDer junge Syrer Khaled immigriert als blinder Passagier in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort beantragt er Asyl. Als sein Gesuch wie erwartet abgelehnt wird, reist Khaled jedoch nicht in seine kriegsgebeutelte Heimat zurück, sondern bleibt ganz einfach illegal in Finnland. Eines Tages findet er in Wikström, dem wortkargen Neubesitzer eines schäbigen Restaurants, einen unerwarteten Beschützer. Hier werden Sardinen in der Dose serviert, während der Koch mit Kippe im Mund und Kochlöffel in der Hand stehend schläft. Wikström stellt Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an, besorgt ihm gefälschte Aufenthaltspapiere und für eine Weile scheint alles gut zu sein. Doch schon bald droht die harte Realität den beiden Männern einen Strich durch die Rechnung zu machen... Eine mitunter märchenhaft anmutende Tragikomödie, in der Aki Kaurismäki das mit viel Respekt behandelte Flüchtlingsschicksal meisterhaft mit grandiosen Szenen seines lakonischen Humors verknüpft.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/die-andere-seite-der-hoffnung-2547/#Event-Seite

Bahn frei! Der Eisenbahn-Mittwoch.



Für unsere jüngsten und jungen Nutzer steht ab sofort jeden Mittwoch unsere Eisenbahn zum Spielen und Ausprobieren zur Verfügung. Von 16 bis 19 Uhr können Schienen verlegt, Smarttechbahnen getestet und kleine Landschaften aufgebaut werden.


In jeder geraden Woche sind von 16 bis 18 Uhr Ehrenamtliche des studentischen Projektes "Die Leserei" bei uns zu Gast und versüßen den kleinen Eisenbahnerinnen und Eisenbahnern den Aufenthalt mit Geschichten, Bilderbuchkinos, Rätseln und Wortspielen. 





Veranstalter:Ernst-Abbe-Bücherei



Links:
http://www.stadtbibliothek-jena.de#Ernst-Abbe-Bücherei

Die brillante Mademoiselle Neila

Neïla Salah wollte schon immer Anwältin werden und ist deshalb überglücklich, es auf die renommierte Pariser Assas Law School geschafft zu haben. Doch ausgerechnet an ihrem ersten Tag geht alles schief, was schiefgehen kann: Neïla kommt zu spät zu einer Vorlesung von Professor Pierre Mazard, der sie deswegen vor versammeltem Hörsaal zur Schnecke macht. Neïla ist bedient, doch auch für den Professor bleibt der verbale Ausfall nicht ohne Folgen: Die Universitätsleitung droht, ihn rauszuschmeißen, wenn er Neïla nicht dabei hilft, einen prestigeträchtigen Rhetorikwettbewerb zu gewinnen. So sind der Professor und die Studentin gezwungen, zusammenzuarbeiten, wovon beide zunächst überhaupt nicht begeistert sind. Doch dann entdecken sie nach und nach, dass sie eine Menge voneinander lernen können…
FR, B 2018 | Regie: Yvan Attal | 97 min | FSK 0
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/die-brillante-mademoiselle-neila.html#Event-Seite

UFC Kino: Stummfilm mit Live-Vertonung von Richard Siedhoff – „Der Bettelpoet“

USA, 1927, 99 min, engl. Zwischentittel, Regie: Alan Crosland, mit John Barrymore, Conrad Veidt

François Villon ist Dichter und ein begeisterter Patriot, dessen Vater auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. François setzt sich besonders für die Unterdrückten und Schwachen ein. Der Herzog von Burgund ist auf den französischen Thron aus. Mit List und Betrug versucht er, den abergläubischen König zu täuschen, der von seinen Astrologen vor einem Krieg mit Burgund gewarnt wird. So gibt der König auch der Forderung nach, dass sein Mündel Charlotte den burgundischen Grafen Thibault d’Aussigny heiraten soll.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=kino#UFC%20Kino
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=film#Film
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ufc-kino-stummfilm-mit-live-vertonung-von-richard-siedhoff-der-bettelpoet#Event-Seite

"Spacewalker" – Kino im Planetarium



An Bord des Raumschiffs Woschod 2 gelang ihm dieses riskante Unterfangen. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt das Planetarium den Film Spacewalker, der von Leonovs Mission berichtet und das Wettrennen ums Weltall zwischen der Sowjetunion und den USA spannend thematisiert.














Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Ticketinfos:

3,50 Euro ermäßigt/ 5,00 Euro Vollzahler


Website:https://www.planetarium-jena.de/programm...



Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
https://www.planetarium-jena.de/programm/kino-im-planetarium/#https://www.planetarium-jena.de/programm...

Adam & Evelyn

Der Damenschneider Adam liebt Evelyn, im Spätsommer 1989 wollen sie gemeinsam nach Ungarn an den Balaton fahren. Aber Adam liebt auch andere Frauen. Und als Evelyn ihn eines Tages mit einer anderen Frau erwischt, beschließt sie, ohne Adam in den Urlaub zu fahren. Stattdessen nimmt sie ihre Freundin Mone und Michael, deren Liebhaber aus dem Westen, mit. Doch Adam fährt im himmelblauen Wartburg hinterher.
Unterwegs gabelt Adam Katja auf, die nach Ungarn will, um von dort in den Westen zu fliehen. Und dann treffen sich alle — in Ungarn, als die Grenzen nach Österreich geöffnet werden und jeder für sich überlegen muss, wie er weiterleben will. Adam misstraut dem Westen. Evelyn hingegen, die eine Ausbildung als Gastronomin gemacht hat, sieht endlich die Chance, sich selbst zu verwirklichen.
D 2019 | Regie: Andreas Goldstein | 100 min | FSK 0
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/adam-evelyn.html#Event-Seite

Die Magie der Schwerkraft



Auf den Spuren Albert Einsteins erforschen sie die Gesetze der Schwerkraft und schließen eine unvergleichliche Freundschaft.


Ein spannender Film über die Entdeckungen Albert Einsteins, die Faszination unseres Universums und die Macht der Fantasie in einer mitreißenden 360° FullDome Produktion.


Limbradur und die Magie der Schwerkraft, Dtl. 2016, Regie: Peter Popp.










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Die-Magie-der-Sc...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Die-Magie-der-Schwerkraft.174.0.html#www.planetarium-jena.de/Die-Magie-der-Sc...

Sternstunden Familienkino



Filminhalt: Der ehemalige Ballon-Verkäufer Carl Fredricksen ist mittlerweile stolze 78 Jahre alt. Schon als Kind liebte er es, von großen Abenteuern zu träumen, und bevor es zu spät ist, so denkt sich Carl, möchte er seinen größten Traum nun endlich wahr werden lassen. Und so lässt Carl mit tausenden von Luftballons sein Haus abheben, um damit nach Südamerika zu fliegen. Doch dann bemerkt er, dass sein größter Albtraum als blinder Passagier mit von der Partie ist: Russell, ein übereifriger 8-jähriger Pfadfinder und selbsternannter Wildnisforscher.










Veranstalter:KuBuS – Zentrum für Kultur, Begegnung und Sport
Website:https://www.kubusjena.de/veranstaltungen...



Links:
http://www.kubusjena.de#KuBuS%20–%20Zentrum%20für%20Kultur,%20Begegnung%20und%20Sport
https://www.kubusjena.de/veranstaltungen/#https://www.kubusjena.de/veranstaltungen...

Kaptn Oskar

Kino im Kassa:
Kaptn Oskar (D 2013)
Regie: Tom Lass Oskar geht's nicht gut. Seine Exfreundin Alex hat seine Wohnung abgefackelt und nun gammelt er in einer schäbigen Kellerabsteige vor sich hin. Doch dann trifft er Masha. Ihr geht es auch nicht gut. Immer wieder landet sie mit älteren Männern im Bett, die ihr ausuferndes Bedürfnis nach Nähe nicht stillen können. Gemeinsam kämpfen Oskar und Masha gegen die Einsamkeit und lassen sich durch Berlin treiben. Die beiden teilen sich zwar ein Bett und schlafen kuschelnd nebeneinander ein, treffen jedoch auf Oskars Bestreben hin die Vereinbarung, dass es keine Küsse und keinen Sex zwischen ihnen geben soll. Während Oskar und Masha ihre merkwürdige und dennoch romantische Beziehung austesten, taucht immer wieder Alex auf und mischt weiter mit im Leben ihres Ex-Freundes. Aber erst als der junge Mann die Abmachung mit Masha anzweifelt und jetzt doch einen Schritt weiter gehen will, werden die Dinge richtig kompliziert. Eine radikale Entscheidung muss her. Oskar und Masha fahren Zelten... - Unbekümmertes, sehr direkt inszeniertes Low-Budget-Kino. Spontan, mit Ecken und Kanten.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/kaptn-oskar-2548/#Event-Seite

Bahn frei! Der Eisenbahn-Mittwoch.



Für unsere jüngsten und jungen Nutzer steht ab sofort jeden Mittwoch unsere Eisenbahn zum Spielen und Ausprobieren zur Verfügung. Von 16 bis 19 Uhr können Schienen verlegt, Smarttechbahnen getestet und kleine Landschaften aufgebaut werden.


In jeder geraden Woche sind von 16 bis 18 Uhr Ehrenamtliche des studentischen Projektes "Die Leserei" bei uns zu Gast und versüßen den kleinen Eisenbahnerinnen und Eisenbahnern den Aufenthalt mit Geschichten, Bilderbuchkinos, Rätseln und Wortspielen. 





Veranstalter:Ernst-Abbe-Bücherei



Links:
http://www.stadtbibliothek-jena.de#Ernst-Abbe-Bücherei

Gegen den Strom

Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten...
ISL, F, UKR 2018 | Regie: Benedikt Erlingsson | 101 min | FSK 6
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/gegen-den-strom.html#Event-Seite

UFC Kino: Rey

Chile/F/NL/D, 2017, 91 min, Regie: NilesAtallah, mit Rodrigo Lisboa, Claudio Riveros



1860 reiste der Abenteurer Orélie-Antoine de Tounens durch die Wälder Südchiles und Argentiniens, um die Königreiche Araucana und Patagonien zu gründen – mit sich selbst als König! Als es ihm gelingt, das indigene Volk der Mapuche zu vereinigen, bekommt er gravierende Probleme. Niles Atallah arbeitete sieben Jahre lang an REY und experimentierte dabei vor allem mit seinem 16- und 35mm-Filmmaterial.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=kino#UFC%20Kino
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=film#Film
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ufc-kino-rey#Event-Seite

Zeitzeugenpodium: "'Wir brauchen keine Folgsbildung!‘ – Jenaer Schulen im Umbruch 1989/90"

28.03.2019 | IGS "Grete Unrein", August-Bebel-Straße 1, 07743 Jena


War vor dem Herbst 1989 eine freie Debatte über Fragen des Bildungswesens nicht möglich, eröffnete der beginnende gesellschaftliche Aufbruch auch in diesem Bereich neue Möglichkeiten der offenen Diskussion.


Am Donnerstag, den 28. März 2018 organisiert das Thüringer Archiv für Zeitgeschichte "Matthias Domaschk" (ThürAZ) ein Zeitzeugenpodium zu den Umbrüchen in den Jenaer Schulen 1989/90. Ins Gespräch kommen ehemalige LehrerInnen, die sich seit 1989 für Reformen im Schulwesen der DDR einsetzten. Gisela John forderte mit anderen LehrerInnen in einem Offenen Brief an die Stadtschulrätin im Oktober 1989, die Bildungsarbeit vom Programm der SED zu trennen und allen Kindern und Jugendlichen gleiche Bildungschancen zu gewähren. Für weltanschauliche Pluralität, eine Entmilitarisierung und Demokratisierung des Schulwesens setzte sich auch der von Rüdiger Schütz und Frank Schenker mitgegründete unabhängige Interessenverband "Demokratische Bildung und Erziehung" ein. In den frühen neunziger Jahren gestalteten alle drei Akteure die Umbrüche in der Jenaer Bildungslandschaft aktiv mit: Gisela John als Gründerin der Jenaplan-Schule, Frank Schenker als Leiter des Staatlichen Schulamts in Jena und Rüdiger Schütz als Kreisvorsitzender der Gewerkschaft für Erziehung und Wissenschaft.


Das Gespräch bildet den Auftakt einer Veranstaltungsreihe zum Thema "'Den aufrechten Gang erlernen' – Zivilgesellschaftliche Aufbrüche in Jena 1989/90". Die Reihe fragt danach, wie sich die Umbrüche seit dem Herbst 1989 auf der lokalen Ebene auswirkten. Den aufrechten Gang übten BürgerInnen der Stadt Jena, indem sie gesellschaftliche Entwicklungen ‚von unten‘ anstießen und voranbrachten. Es handelte sich um zivilgesellschaftliche Aufbrüche in unterschiedlichen Teilbereichen der Gesellschaft: im Bildungswesen, in den Betrieben, in der Presselandschaft. Im Fokus steht die Emanzipation Einzelner und Gruppen, die die herrschenden Machtverhältnisse offen infrage stellten und zur Einforderung des Rechts auf Mitgestaltung der Gesellschaft aufriefen. Zeitzeugenpodien, eine Performance und eine Filmvorführung widmen sich einzelnen Schritten auf diesem Weg in Form einer Rückschau nach 30 Jahren Friedlicher Revolution. Gefördert wird die Reihe von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.










Veranstalter:Thüringer Archiv für Zeitgeschichte "Matthias Domaschk"
Website:www.thueraz.de/startseite/news-startseit...



Links:
http://www.thueraz.de#Thüringer%20Archiv%20für%20Zeitgeschichte%20"Matthias%20Domaschk"
http://www.thueraz.de/startseite/news-startseite/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=194&cHash=3cd6b365dbee6764bea99259abc2e356#www.thueraz.de/startseite/news-startseit...

Raus

Glocke rebelliert und protestiert – wogegen ist ihm eigentlich ziemlich egal. Er engagiert sich gegen Kapitalismus, Ungerechtigkeit und Tierversuche, setzt sich für mehr Naturschutz ein oder zündet auch schon mal ein Luxusauto an, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, das andere Geschlecht damit beeindrucken zu können. Doch als er einen Luxuswagen abfackelt, wird Glocke gefilmt und schon kurz darauf geht sein Bild durch die Medien. Er muss also zusehen, dass er für eine Weile rauskommt und schließt sich deswegen einer Gruppe Gleichgesinnter an, die dem Ruf eines Unbekannten in eine abgelegene Gegend in den Bergen folgen. Zunächst genießen Glocke, Judith, Steffi, Elias und Paule das Leben dort, doch schon bald ist es mit der schönen Zeit vorbei…
D 2019 | Regie: Philipp Hirsch | 102 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/raus.html#Event-Seite

Die Magie der Schwerkraft



Auf den Spuren Albert Einsteins erforschen sie die Gesetze der Schwerkraft und schließen eine unvergleichliche Freundschaft.


Ein spannender Film über die Entdeckungen Albert Einsteins, die Faszination unseres Universums und die Macht der Fantasie in einer mitreißenden 360° FullDome Produktion.


Limbradur und die Magie der Schwerkraft, Dtl. 2016, Regie: Peter Popp.










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Die-Magie-der-Sc...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Die-Magie-der-Schwerkraft.174.0.html#www.planetarium-jena.de/Die-Magie-der-Sc...

Der durstige Pegasus


Zum durstigen Pegasus im April – es ist der erste und kein Scherz – liest unter anderem Leon Alexander Schmidt. Der Autor, der Geschichte, Journalistik und Politikwissenschaften in Leipzig studierte, arbeitet seit 2017 als freiberuflicher Spieleentwickler mit Schwerpunkt auf pädagogischen Konzepten. Erschienen sind von ihm u.a. „Ein nicht ganz Dichter …“ (Lyrikband), „Ein Tag in Füchsleins Garten“ (Kinderbuch), „Die Wahrheit tut weh“ (Thriller) sowie „Die Bewahrer des Lebens“ und die Geschichtenreihe „De Vreemdeling“ (beides Fantasy).
Außerdem entwickelte Leon Alexander Schmidt das Konzept der Postkartengeschichte. Dabei wird eine Kurzgeschichte in mehrere Teile aufgegliedert, um diese auf fünf Postkarten nacheinander versenden zu können.
Moderiert wird die Veranstaltung von Elia van Scirouvsky.









Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Links:
https://www.facebook.com/leonalexanderschmidt/#Leon%20Alexander%20Schmidt
https://www.facebook.com/Elia-van-Scirouvsky-172620506107267/#Elia%20van%20Scirouvsky

INSIDE LLEWYN DAVIS

Kino im Kassa:
INSIDE LLEWYN DAVIS (USA 2013)
Regie: Ethan and Joel Coen1961 in New York: Ein paar Jahre, bevor die Folk-Bewegung in Gestalt von Bob Dylan ihren neuen Messias findet, versucht der fiktive Sänger Llewyn Davis (Oscar Isaac) in Manhattans brodelnder Musikszene Fuß zu fassen. Der Tod seines Band-Kollegen bildet dabei den Auftakt für eine lange Odyssee, die den Songschreiber von einer Gäste-Couch zur nächsten führt, denn eine eigene Wohnung kann er sich längst nicht mehr leisten. Dabei kreuzen sich Davis' Wege immer wieder mit denen seiner ehemaligen Freundin Jean Berkey (Carrey Mulligan). Die jähzornige Sängerin ist nach einer ungeplanten Schwangerschaft denkbar schlecht auf ihn zu sprechen, obwohl unklar ist, ob das Kind nicht doch von ihrem Ehemann Jim (Justin Timberlake) stammt. Mit seinem konsequent eigensinnigen Folk-Verständnis schwimmt er gegen den Strom und droht unterzugehen. - Ein Musikfilm mit stilsicherer Regie, dem subtilen Spott und lakonischem Humor der Coens, viel Zeitkolorit und einem mitreißenden Hauptdarsteller.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/inside-llewyn-davis-2582/#Event-Seite

UFC Kino: Nach fünf im Urwald

D, 1995, 99 min, Regie: Hans-Christian Schmid, mit Franka Potente, Axel Milberg, Dagmar Manzel



Als Annas Eltern nach Hause kommen, trauen sie ihren Augen nicht: Die Geburtstagsparty der Tochter ist zur Orgie mutiert! Die Wohnung ist verwüstet und auf dem Boden lümmeln bedröhnte

Teenager herum. Ein zu einem Gemüse-Penis gestutzter Rettich im Kühlschrank bringt das Fass zum Überlaufen. Eskommt zum Krach – und Anna reißt aus. Während die 17jährige durch das Münchner Nachtleben streift, werden ihre Eltern auf der Suche nach ihrer Tochter von der eigenen auch nicht gerade braven Vergangenheit eingeholt.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=kino#UFC%20Kino
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=film#Film
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ufc-kino-nach-fuenf-im-urwald#Event-Seite

Vlada | Matthias Lindner | Mbeck

Filia
Vlada (Arma 17, Moskau) Matthias Lindner (Yarn Records, Jena)Mbeck (Fatplastics, Jena)Der Frühling lullt uns ein und bringt uns einen Schub Energie. Somit freuen wir uns euch die zweite Filia des Jahres mit Vlada, Matthias Lindner und Mbeck zu präsentieren.Die liebe Vlada kommt aus Berlin angereist, ist aber ursprünglich aus Moskau, wo sie seit 10 Jahren Resident im Arma 17 ist. Sie ist sehr experimentierfreudig und liebt es verschiedene Stilrichtungen zu einer verschmelzen zu lassen. Aktuell gibt sie ihr musikalisches Repertoire des Öfteren bei den Giegling Partys zum besten. Wir freuen uns schon sehr, sie das erste Mal im Kassa begrüßen zu dürfen.Als zweiter Gast kommt vom Jena-based YARN Label Matthias Lindner und leitet den Abend mit deepen Klängen ein. Er ist ein guter bekannter und gern gesehener Gast im Kassablanca und hat unter anderem schon öfter bei der Schönen Freiheit gespielt. Last but not least: Mbeck wird euch mit seinem filmig spuligen Sound in die Hypnose versetzen. Man kennt ihn vielleicht aus dem Fatplastics Plattenladen oder man hat ihn schon mal im Kassa gehört. Als Mitveranstalter legt er viel Wert auf den musikalischen roten Faden und bringt euch sicher den einen oder anderen Schatz im Plattenkoffer mit. Wir freuen uns!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/vlada-matthias-lindner-mbeck-2576/#Event-Seite

pump up the 90s

pump up the 90s
Best of 90s Sound & Visions + special priced 90s drinks

Wer denkt nicht manchmal wehmütig an das Jahrzehnt zurück, in dem sich die heranwachsende Computergeneration mit Inline-Skating und Snowboarding die Zeit vertrieb. Man spielte GameBoy, fand die Simpsons undAl Bundy absolut kultig und mixte seine Drinks mit einem geheimnisvollen Gummibärchenextrakt aus der blau-silbernen Dose. Bezahlt wurde natürlich alles mit der guten alten D-Mark. Die DVD und das Musikfernsehen starteten ihren Siegeszug rund um den Globus und im Kino vergnügte man sich mit Filmen, wie Pulp Fiction, Eiskalter Engel und Trainspotting. Überall war Musik und wir waren mittendrin.Erlebt heute Euren Soundtrack zum ersten Kuss, der Fahrschule, dem Tanzkurs, dem Abschlussball und des ersten Discobesuchs.
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/pump-up-the-90s-060419/#Homepage

Film: Der Affront

Peace Please
Attac! und Kassa laden ein zum öffentlichen Gedankenaustausch
Film: Der AffrontAn einem heißen Sommernachmittag in Beirut gerät Toni mit Yasser in eine heftige Auseinandersetzung über ein illegal montiertes Abflussrohr an Tonis Balkon. Toni ist Mechaniker, Christ und gebürtiger Libanese. Yasser ist Vorarbeiter am Bau und palästinensischer Flüchtling. Im Eifer des Gefechts lässt Yasser sich zu einer Beschimpfung hinreißen, die alles verändert. Als Toni, arrogant und hitzköpfig, Yassers halbherzige Entschuldigung ablehnt und stattdessen diesen beleidigt eskaliert der Streit und landet vor Gericht. Er weitet sich zur gleichnishaften Kettenreaktion vor einem Abgrund aus verletzter Ehre und religiösem Eifer aus. Während die Anwälte streiten, während sich allmählich die Medien einmischen, während am Ende rechte Libanesen und palästinensische Flüchtlinge auf den Straßen randalieren, lernt man Yasser und Toni näher kennen. Mit dem genauen Blick auf diese beiden Männer wird aus „The Insult“ mehr als eine spannendende Parabel über Ursache und Wirkung oder über die Auswüchse männlicher Egos – der Film zeigt die Traumata eines Landes und seiner Bewohner, die aus der Vergangenheit heraus bis in die Gegenwart wirken.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/film-der-affront-2586/#Event-Seite

Star Trek – Into Darkness


„Star Trek – Into Darkness“ (USA 2013)
Bei der Erforschung fremder Welten ist die Crew der Enterprise auf einen Planeten gestoßen, der von einem Vulkan zerstört zu werden droht. Spock (Zachary Quinto) findet einen Weg, den Ausbruch des Vulkans zu verhindern, während Kirk (Chris Pine) mit Freund 'Pille' (Karl Urban) ein Ablenkungsmanöver startet. Doch als sich die Ereignisse überschlagen und Spock zu sterben droht, kann Kirk sein Crew-Mitglied nur mit einem waghalsigen Manöver retten. Bei diesem sieht die unterentwickelte Spezies des fremden Planeten aber die Enterprise – ein klarer Verstoß gegen die oberste Direktive der Föderation, die keine Einflussnahme auf die Entwicklung fremder Kulturen erlaubt. Spock wird daraufhin strafversetzt, Kirk wird abgesetzt und soll zurück an die Akademie. Nur die Fürsprache seines Förderers Admiral Pike (Bruce Greenword) verhindert dies und Kirk kann zumindest als dessen rechte Hand an Bord der Enterprise bleiben – und dort wird er auch gebraucht: Denn ein fürchterlicher Terroranschlag erschüttert London, bei dem ein Archiv der Sternenflotte in die Luft gejagt wird. Dahinter steckt John Harrison (Benedict Cumberbatch), ein ehemaliges Mitglied der Sternenflotte. Während sich die obersten Führer der Förderation zwecks Gegenmaßnahmen beraten, erkennt Kirk, dass sie damit dem Terroristen genau in die Karten spielen. Sein Versuch, noch Schlimmeres zu verhindern und den mysteriösen Terroristen zu schnappen, löst ein episches Strategiespiel um Leben und Tod aus, bei dem Freundschaften auseinandergerissen werden und Kirk Opfer aus der einzigen Familie bringen muss, die ihm noch bleibt: seine Crew.
Text: filmstarts.de




Beginn: 20:00 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



ALIEN - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

Kino im Kassa:
 
ALIEN - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt (GB/USA 1979)
Regie: Ridley Scott
 Die Besatzung des Weltraumfrachters Nostromo - darunter der dritte Offizier Ellen Ripley (Sigourney Weaver) - befindet sich im künstlichen Tiefschlaf, bis der Bordcomputer ein Not-Signal empfängt und daraufhin die Mannschaft weckt, die der Hilferuf wenig später auf einen unwirtlichen Planten führt. Dort entdeckt die Crew das Wrack eines außerirdischen Raumschiffs und ein Crewmitglied wird von einem Alien angegriffen, das sich auf seinem Gesicht festsaugt. Dem Schiffsarzt gelingt zwar die Entfernung des fremden Organismus, doch das außerirdische Wesen ist damit längst nicht besiegt. In der Enge des Raumfrachters beginnt ein Kampf ums Überleben, bei dem der Feind nahezu unsichtbar, heimtückisch und ziemlich tödlich ist... Weltraum-Horror mit fulminanten Effekten, klaustrophobischer Angst und einer kaum zu überbietenden Atmosphäre.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/alien-das-unheimliche-wesen-aus-einer-fremden-welt-2584/#Event-Seite

UFC Kino: Wir sind jung. wir sind stark.

D, 2014, 128 min, Regie: Burhan Qurbani, mit Jonas Nay, Joel Basman, Devid Striesow



Rostock-Lichtenhagen 1992. In einer verödeten Wohnsiedlung hängen die Jugendlichen herum und wissen nichts mit sich anzufangen. Tagsüber gelangweilt, harren sie der Nächte, um gegen Polizei und Ausländer zu randalieren. Auch Stefan, der Sohn eines Lokalpolitikers, streift mit seiner Clique ziellos durch die Gegend. Es brodelt, aber immer nur bis kurz vor dem Siedepunkt. Ohne Job und eine Aufgabe finden die Freunde immer nur sich selbst als Ziel kleinerer und großer Grausamkeiten. Liebe ist austauschbar, Freundschaft und Loyalität sind nur Beiwerk einer aufgesetzten Ideologie.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=kino#UFC%20Kino
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=film#Film
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ufc-kino-wir-sind-jung-wir-sind-stark#Event-Seite

LIFE ON THE BORDER (IQ/SY 2017)

Kino im Kassa:
LIFE ON THE BORDER (IR/SY 2017)
Regie: Bahman GhobadiSieben Kinder und Jugendliche aus Kobane und Şingal, die in Flüchtlingsheimen an der Grenze zwischen Syrien und Irak leben, erzählen in von ihnen selbst gedrehten Kurzfilmen von sich und von ihren traumatischen Erlebnissen im Krieg gegen den sogenannten Islamischen Staat. Der Regisseur und die sieben jungen Filmemacher finden so eine neue Perspektive auf die Geschehnisse, die von der täglichen Berichterstattung abweicht und sie  befreien sich aus ihrer Rolle als passive Kriegsopfer. Einige der filmischen Erlebnisberichte sind dokumentarisch gehalten, andere hingegen in poetischen, abstrakten Bildern. Eines haben die Filme jedoch gemein: Sie alle zeigen die Erfahrungen der Jugendlichen mit dem Islamischen Staat und die Schwierigkeiten des Lebens in den Flüchtlingscamps. Gleichzeitig finden sich jedoch auch zuversichtliche und liebevolle Momente, in denen die Kinder und Jugendlichen von ihren Traditionen, ihrer Musik und ihren Familien berichten.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/life-on-the-border-iqsy-2017-2588/#Event-Seite

UFC Kino/ Rotzfrech Cinema: Writing on the city

Iran, 2015, 60 min, OmU, Regie: Keywan Karimi



Nach der iranischen Revolution, die sowohl für den Iran als auch den Rest der Welt ein neues Kapitel einläutete, war Teheran mit Bildern von Khomeini und Schariati überzogen. Die Slogans brachten Farbe in die Stadt. Dann brach der Krieg zwischen Iran und Irak aus. Nun waren Märtyrer, Militärs und todesmutige Helden das Thema des Tages. Die Mauern der Stadt wurden zum sozialen und politischen Barometer der iranischen Gesellschaft, ein neuer Raum der Meinungsäusserung war geboren. Dessen bedient sich der Film, um die dreissig Jahre zwischen dem Beginn der islamischen Revolution und der Wiederwahl Mahmud Ahmadinedschads 2009 nachzuzeichnen. Tragischerweise wurde Regisseur Keywan Karimi unmittelbar nach Fertigstellung des Films der Beleidigung der Regierung und des Islam angeklagt und zu sechs Jahren Gefängnis und 223 Peitschenhieben verurteilt.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=kino#UFC%20Kino
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=film#Film
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ufc-kino-rotzfrech-cinema-writing-on-the-city#Event-Seite

Blvck Crowz | Nano42 | 2Hund

Ueberschall
Blvck Crowz (Bass Entity / Diverge Records, Niederlande)
Nano42 (FVZ / UTM-Family / Sector842)
uvm.In Alfred Hitchcocks “Die Vögel” wird das Anfangs verehrte Federvieh mit Fortlauf des Films mehr und mehr zum angsteinflößenden Übel. Im Epos “Der Herr der Ringe” hingegen freuen sich Hobbits und Zauberer wenn “diiiee Adler kommen..diiiieee Adler kommen”.
Entscheide dich mal Hollywood! Vogel gut? Vogel schlecht? Ihr (ja, vllt auch du lieber Leser) jedenfalls habt uns Ende letzten Jahres, bei der Frage “Welchen Act wollt ihr 2019 einmal auf der Überschall Bühne sehen bzw. hören”, sehr häufig mit ‘Blvck Crowz’ geantwortet. Zwei niederländische JumpUp-Enthusiasten, die sich in bester Marshmallow-Manier hinter Masken verstecken. Ihr Sound bedient den aktuellen Rumpelwobbel ála DJ Guv und ihr immenser Output trägt beinah täglich neue Blüten. 
The Plaque, wie sie ihre eigene Fangemeinde nennen, ist laut Facebook aktuell noch nicht sonderlich groß. Da fragt man sich, wo der örtliche Hype herrührt. Die Antwort darauf liegt vermutlich in Chemnitz. Nano42 hat die schwarzen Krähen schon des Öfteren nach Sachsen beordert. Gar einen Track haben sie dem chemnitzer N*Dorphin Club gewidmet. Manch böse Zungen behaupten Nano selbst und Rapper Cro stecken unter den schwarzen Masken. Ein Fall für Galileo Mystery? Im April könnt ihr selbst der Sache auf den Grund gehen. Nano und die Blvck Crowz schnabeln bei Überschall die Bässe.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/2581/#Event-Seite

Der durstige Pegasus


Der durstige Pegasus ist die älteste durchgehende Literaturreihe Europas – seit 1974 gibt es sie monatlich in der Moritzbastei zu Leipzig. Erstmals ertrunken von Jochen Wisotzki (später drehte dieser den Film »Flüstern & Schreien«).









Beginn: 20:00 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Sin City 2: A Dame to Kill For


„Sin City 2: A Dame to Kill For" (USA 2014)
Und wieder bricht die Nacht an in Basin City, schwarz und undurchdringlich. Dwight (Josh Brolin) muss daran denken, was er alles verbockt hat und was er dafür geben würde, noch einmal von vorne anfangen zu können. Dann tritt seine schöne Ex-Freundin Ava (Eva Green) auf den Plan. Sie brach ihm einst das Herz, als sie mit einem anderen verschwand. Nun bittet sie ausgerechnet ihn um Hilfe. Ihr Ehemann Damien Lord (Marton Csokas) misshandelt sie brutal und lässt sie durch seinen skrupellosen Chauffeur Manute (Dennis Haysbert) überwachen. Dwight will ihr helfen, doch in Sin City kann man niemandem vertrauen. Unterdessen in einer anderen Ecke der Stadt: Marv (Mickey Rourke) erwacht inmitten von mehreren toten Jugendlichen. Seine einzige Erinnerung an die vorherige Nacht ist, dass er der schönen Stripperin Nancy (Jessica Alba) beim Tanzen zusehen wollte. Die wiederum wird von Rachegelüsten gegenüber dem mächtigen Senator Roark (Powers Boothe) angetrieben - und sie ist nicht die Einzige, die den skrupellosen Politiker hasst.
Text: filmstarts.de




Beginn: 20:00 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



TITO & TARANTULA - „8 Arms To Hold You“ Tour 2019

Nach langer Zeit werden Tito & Tarantula im Sommer 2019 ein neues Album veröffentlichen. Für die Aufnahmen wählte Tito Larriva das legendäre Sonic Ranch Studio in seiner Heimatstadt ElPaso/Texas. „8 Arms To Hold You“ heißt das kommende Album, es fängt die Farben und Gerüche der Wüste ein, ist eidenschaftlich und romantisch. Zusammen mit Titos‘ elektrisierenden Vocals ein weiteres Meisterstück seiner langen und erfolgreichen Karriere als Musiker, Komponist und Schauspieler.
Geboren in Mexico und als Sohn eines Fallenstellers in der Wildnis Alaskas aufgewachsen, begann aber alles in Los Angeles. Mit einer Top10 Single und dem Cover auf dem Billboard Magazin wurde Larriva Teil der L.A. Musik- und Filmszene der 1980 ́er Jahre. Zeitgleich begann auch die Schauspielkarriere des ausgebildeten Ballet-Tänzers. Die Liste prominenter Namen, mit denen Larriva zusammen arbeitete, ist lang. Tito Larriva schrieb zudem Musik für über 50 Filme und Fernsehserien. Der Startschuss für Tito & Tarantula aber war Robert Rodriguez ́Angebot, am Film „From Dusk Till Dawn“ (1995) mitzuarbeiten. Die legendäre Performance als Vampire Hausband der „Titty Twister“ Bar und der weltweite Erfolg des Films brachte die Band (als Support von Joe Cocker) erstmals nach Europa. Songklassiker wie „After Dark“ markieren den Beginn einer neuen Ära amerikanischer Filmmusik und stellen Tito Larrivas außergewöhnliche Fähigkeiten als Sänger und Komponist unter Beweis.
TICKETS im Vorverkauf: 32,80 € incl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=tito
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=88f2c77efc83998b41138e94b38e1f7c#Event-Seite
http://www.titoandtarantula.com/Welcome.html#Website
https://www.facebook.com/TitoAndTarantulaOfficial#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=ggdAa4UzyFo#Youtube

Django - ein Cartoon-Western


Westernheld Django kehrt in seine Heimatstadt zurück. Er will sich rächen. An wen weiß er noch nicht. Da sich aber jeder gute Westernheld irgendwie rächen muss, wird auch Django sich rächen. Dieser Cartoon-Western wird im Stile der Geräuschpantomime wesentliche Szenen aus Sergio Corbuccis gleichnamigen Film aus dem Jahre 1966 enthalten. Dieser Film löste eine Welle von Django-Filmen aus. Diese Soloshow rast mit wilden Schießereien und absurd-grotesken Faustduellen von einem zum anderen Spektakel.
Spiel: Larsen Sechert DJ am Pult: Andreas Vent-Schmidt


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €AK/Ermäßigt: 15,00 € / 13,00 €zzgl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28607#Tickets%20TixforGigs