schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Kino wurden in OpenCloudCal gefunden:

Sommerkino im Schillerhaus: The Favourite – Intrigen und Irrsinn

England befindet sich im frühen 18. Jahrhundert im Krieg mit Frankreich. Auf Freizeitaktivitäten wie Entenrennen und Blutorangen-Werfen verzichtet der realitätsfremde Adel trotzdem nicht. Faktisch regiert die Busenfreundin der Regentin, Lady Sarah. Denn Anne selbst ist dazu zu gebrechlich. Eines Tages kommt eine Neue an den Hof: Sarahs Cousine Abigail. Die charmante Kammerzofe ist fest entschlossen, ihren verlorenen gesellschaftlichen Rang als Lady zurück zu holen. Und so beginnt das Intrigenspiel zwischen Sarah und Abigail um die Gunst der Herrscherin.
USA/ GB/ IRL 2019 | Regie: Yórgos Lánthimos | 119 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/sommerkino-im-schillerhaus-the-favourite-intrigen-und-irrsinn.html#Event-Seite

Sommerkino im Schillergarten: The Favourite – Intrigen und Irrsinn

England befindet sich im frühen 18. Jahrhundert im Krieg mit Frankreich. Auf Freizeitaktivitäten wie Entenrennen und Blutorangen-Werfen verzichtet der realitätsfremde Adel trotzdem nicht. Faktisch regiert die Busenfreundin der Regentin, Lady Sarah. Denn Anne selbst ist dazu zu gebrechlich. Eines Tages kommt eine Neue an den Hof: Sarahs Cousine Abigail. Die charmante Kammerzofe ist fest entschlossen, ihren verlorenen gesellschaftlichen Rang als Lady zurück zu holen. Und so beginnt das Intrigenspiel zwischen Sarah und Abigail um die Gunst der Herrscherin.
USA/ GB/ IRL 2019 | Regie: Yórgos Lánthimos | 119 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/sommerkino-im-schillergarten-the-favourite-intrigen-und-irrsinn.html#Event-Seite

Sommerkino im Schillergarten: Der Trafikant

Österreich 1937: Der 17-jährige Franz verlässt sein Heimatdorf, um in Wien als Lehrling in einer Trafik – einem kleinen Tabak- und Zeitungsgeschäft – sein Glück zu suchen. Dort begegnet er eines Tages Sigmund Freud und ist sofort fasziniert von ihm. Im Laufe der Zeit entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen den beiden. Als sich Franz kurz darauf in die Varietétänzerin Anezka verliebt, sucht er bei dem alten Professor Rat. Dabei stellt sich jedoch heraus, dass dem weltbekannten Psychoanalytiker das weibliche Geschlecht ein großes Rätsel ist. Franz ist dennoch fest entschlossen, um seine Liebe zu kämpfen, wird aber in den Strudel der politischen Ereignisse gezogen, als Hitlers Truppen das Kommando übernehmen. A/ D 2018, Regie: Nikolaus Leytner | 104 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/sommerkino-im-schillergarten-der-trafikant.html#Event-Seite

Sommerkino im Schillergarten: Mary Shelley

Die rebellische Mary Wollstonecraft Godwin lebt mit ihrem schuldenge- plagten Vater William Godwin und ihrer Schwester Claire Clairmont in einer kleinen Wohnung. Ihre Mutter Mary, Autorin eines aufsehenerregenden feministischen Manifests, ist kurz nach der Geburt ihrer Tochter gestorben. Mary würde auch gerne Schriftstellerin werden, aber nach wiederholtem Streit mit ihrer Stiefmutter wird sie zur Strafe nach Schottland geschickt, wo sie sich auf einer Party in den Dichter Percy Shelley verliebt. Sie läuft mit ihm und ihrer Schwester fort, aber schon bald gibt es Probleme. Einige Zeit später steht eine Reise zu dem Dichter Lord Byron an, der seine Gäste zu einem literarischen Wettbewerb herausfordert – an diesem Abend erfindet Mary ihre berühmteste Schöpfung: Frankensteins Monster. GB/ IR/ LUX 2019, Regie: Haifaa Al Mansour | 120 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/sommerkino-im-schillergarten-mary-shelley.html#Event-Seite

Freiluftkino in den Bauernhäusern: 25 km/h

Die Beerdigung des Vaters wird zur Schlägerei, als sich die beiden Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) zum ersten Mal seit 30 Jahren wiedersehen. Der Tischler Georg hat sich bis zu Letzt um den Vater gekümmert, während Christian als Manager erfolgreich durch die Welt gejettet ist. Können sich die beiden wieder zusammenraufen? Nach der Beerdigung kommt das Bier und beim Wiederkennenlernen entdecken die beiden einen alten Kindheitstraum - mit ihren Mofas einmal quer durch Deutschland zu fahren. Die Landkarte dazu hat all die Jahre überdauert.
D 2018 | Regie: Markus Goller | 116 min | FSK 6
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/freiluftkino-in-den-bauernhaeusern-25-km-h.html#Event-Seite

Freiluftkino in den Bauernhäusern: Bohemian Rhapsody

Im Jahr 1970 gründet Freddie Mercury die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren Hit um Hit, doch hinter der Fassade kämpft Mercury mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt er die Band, um solo durchzustarten und muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen.GB/USA 2018 | Regie: Bryan Singer | 135 min | FSK 6
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/freiluftkino-in-den-bauernhaeusern-bohemian-rhapsody.html#Event-Seite

Freiluftkino in den Bauernhäusern: Die unglaubliche Reise des Fakirs, ...

Der junge Fakir Aja lebt in Mumbai, wo er sich als Straßenkünstler seinen Lebensunterhalt verdient. Seit frühester Kindheit fragt er sich, wer sein Vater war, doch erst nachdem seine Mutter gestorben ist, stößt er auf einen ersten Hinweis. Dieser führt ihn nach Paris, wo er die bezaubernde Amerikanerin Marie kennenlernt. Doch bevor sich die beiden näherkommen können, verschlägt es Aja in einem Kleiderschrank eines Möbelhauses auf eine unfreiwillige Reise durch ganz Europa.F/ IND/ B 2018 | Regie: Ken Scott | 96 min | FSK 6
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/freiluftkino-in-den-bauernhaeusern-die-unglaubliche-reise-des-fakirs-der-in-einem-kleiderschrank-feststeckte.html#Event-Seite

Freiluftkino in den Bauernhäusern: Juliet, naked

Keine Kinder und ein Freund, dessen wahre Liebe ein seit Jahren untergetauchter Rockstar ist: Der Zug für Annie scheint mit Anfang 40 endgültig abgefahren zu sein. Doch dann taucht das Demo-Band des Albums „Juliet, Naked“ auf, das der von Annies Freund Duncan verehrte Rockstar Tucker Crowe (Ethan Hawke) vor mehr als 20 Jahren aufgenommen hat. Annie verreißt die Platte in einem Online Forum und bekommt plötzlich Post von Tucker Crowe höchstpersönlich...
GB/ USA 2018 | Regie: Jesse Peretz | 98 min | FSK 0
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/freiluftkino-in-den-bauernhaeusern-juliet-naked.html#Event-Seite

Little Steven & The Disciples of Soul (USA) - Diesen Sommer auf der "Summer of Sorcery Tour 2019" live in Erfurt

VIP Upgrades - Zusatzbestellung: EXTRA-Tickets gibt es unter https://pa-co.reservix.de/events?q=upgrade (Tickets-Link am Ende des Textes)
Steven van Zandt alias Little Steven ist Mitglied in Bruce Springsteen’s E-STREET BAND, Hollywood-Star (Die Sopranos, Lillyhammer)
Nachdem der Ausnahmemusiker bereits die letzten beiden Jahre Fans und Presse mit seiner Tour begeisterte, die ganz im Zeichen der Platte „Soulfire“ stand, kommt Little Steven nun mit seinem brandneuen Album „Summer of Sorcery“ zurück! Als Steven nach der Bedeutung seines neuen Albums “Summer of Sorcery” gefragt wird, erklärt er: „Dieses Mal wollte ich die erste Vorfreude auf den Sommer festhalten. Dieser eine spezielle Sommer, wo man überglücklich ist, lebendig zu sein und einfach die pure Lebensfreude spürt. Aufgenommen letztes Jahr mitten in der „Soulfire“ Tour und gemixt auch währenddessen, war es
Steven van Zandts Plan, zwar einmal beim selben Genre zu bleiben, seinen einzigartigen Sound aber trotzdem weiterzuentwickeln. Als langjähriges Mitglied der E Street Band bekannt geworden, und dort maßgeblich mitverantwortlich für den Rocksound dieser Ära, machte sich Little Steven schnell auch einen Namen in Hollywood als Schauspieler unter anderem in den Serien Lilyhammer und The Sopranos, aber auch als Komponist für Filmmusik. Doch nicht nur die Musik liegt ihm am Herzen, auch der Kampf gegen Apartheid und für Frieden und Völkerverständigung ist ihm sehr wichtig. Er schrieb mehrere Protestsongs wie beispielsweise „Sun City“, bei dem unter anderem Bob Dylan mitwirkte und rief gemeinsam mit Peter Gabriel den „International Peace Day“ ins Leben. Sein Aktivismus brachte ihm zudem mehr als verdient einige Ehrungen durch die United Nations ein.
Auch seine eigene Radioshow “Little Steven’s Underground Garage“ war ein riesiger Erfolg. Insgesamt 750 Episoden hat es gegeben, in denen über 700 neue Bands vorgestellt wurden und dadurch eine Plattform erhalten haben.
Wenn ihr den Sommer also auch nicht mehr abwarten könnt und das musikalische Feuerwerk von Little Steven und den Disciples of Soul nicht verpassen möchtet, dann sichert euch jetzt eure Tickets! Karten sind ab 15. März 2019 bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline
0341 – 98 000 98 oder im Internet unter www.mawi-concert.de erhältlich.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=fe9af7975048c1b0b0a10ff43f041e33#Event-Seite
https://www.littlesteven.com/#Website
https://www.facebook.com/LittleStevenVanZandt/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=9&v=cBTL4IwOTaU#Youtube
https://pa-co.reservix.de/events?q=upgrade%20%20%20%20#Tickets

Freiluftkino in den Bauernhäusern: Widows – Tödliche Witwen

Es sollte der letzte Coup werden, ein genialer Bruch, dessen Gewinn ausreichen würde, um alle Beteiligten in ein sorgloses Leben zu führen. Dummerweise ging dabei alles schief. Als die vier Ehefrauen Veronica, Alice, Linda und Belle erfahren, dass ihre kriminellen Ehemänner bei einem Überfall gestorben sind, bleibt wenig Zeit für die Trauer. Kurzentschlossen tun sich die Witwen zusammen, um die Arbeit ihrer nutzlosen Männer zu beenden. Dabei bekommen sie es auch mit einem Politiker zu tun, der in die Einbruchspläne involviert ist.
GB/ USA 2018 | Regie: Steve McQueen | 129 min | FSK 16
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/freiluftkino-in-den-bauernhaeusern-widows-toedliche-witwen.html#Event-Seite

pump up the 90s

pump up the 90s
Best of 90s Music

Wer denkt nicht manchmalwehmütig an das Jahrzehnt zurück, in dem sich die heranwachsende Computergeneration mit Inline-Skating und Snowboarding die Zeit vertrieb. Man spielte GameBoy, fand die Simpsons und Al Bundy absolut kultig und mixte seine Drinks mit einem geheimnisvollen Gummibärchenextrakt aus der blau-silbernen Dose. Bezahlt wurde natürlich alles mit der guten alten D-Mark. Die DVD und das Musikfernsehen starteten ihren Siegeszug rund um den Globus undim Kino vergnügte man sich mit Filmen, wie Pulp Fiction, Eiskalter Engel und Trainspotting. Überall war Musik und wir waren mittendrin.Erlebt heute Euren Soundtrack zum ersten Kuss, der Fahrschule, dem Tanzkurs, dem Abschlussball und des ersten Discobesuchs.
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/pump-up-the-90s-100819/#Homepage

Freiluftkino in den Bauernhäusern: Ballon

Mitten in der Nacht laden Günter Wetzel aus Pößneck und sein Freund Peter Strelzyk die Materialien für ihre spektakuläre DDR-Flucht aus dem Auto. Aus Regenmantelstoff haben sie die 100 Kilo schwere Ballon-Hülle angefertigt, die kleine Gondel, in der die Männer mitsamt ihren Frauen Petra und Doris sowie den vier Kindern Platz finden, ist selbst geschweißt. Das Unternehmen ist hochriskant. Das Westradio hat Nordwind angesagt — jetzt oder nie. Da riskiert ein fataler Fehler das gesamte Unternehmen.
D 2018 | Regie: Michael Bully Helbig | 94 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/freiluftkino-in-den-bauernhaeusern-ballon.html#Event-Seite

Der Glöckner von Notre Dame


1956, IT / FR
Regie: Jean Delannoy
Im Paris des 15. Jahrhunderts erblickt Quasimodo (Anthony Quinn), der missgebildete Glöckner der imposanten Kathedrale Notre Dame, bei einem Fest die wunderschöne Zigeunerin Esmeralda (Gina Lollobrigida) und verliebt sich augenblicklich in sie. Aber nicht nur Quasimodo hat ein Auge auf die Schönheit geworfen, auch der Erzdekan der Kathedrale, Claude Frollo (Alain Cuny), begehrt Esmeralda und gibt Quasimodo den Befehl, sie zu ihm zu bringen. Doch bei der Ausführung des Befehls wird Quasimodo wegen eines Missverständnisses von der Stadtwache aufgehalten und gefangen genommen. Emeralda dagegen gerät in die Obhut des Anführers der Wache, Phoebus (Jean Danet), in den sie sich nach kurzer Zeit verliebt. Doch Claude Frollo will sich nicht so schnell geschlagen geben, wodurch eine große Tragödie unvermeidbar scheint...




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Freiluftkino in den Bauernhäusern: A Star is born

Einst war Jackson Maine ein absoluter Superstar der Country-Musik, doch seine beste Zeit liegt nun hinter ihm und sein Stern verblasst langsam. Da lernt er eine junge Frau namens Ally kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Zwischen den beiden entwickelt sich schnell eine leidenschaftliche Liebesbeziehung, und er Ally drängt dazu, sich ebenfalls als Sängerin zu versuchen. Tatsächlich wird sie über Nacht zum Star und lässt Jacksons Ruhm weiter verblassen, womit sich dieser nur schwer abfinden kann.
USA 2018 | Regie: Bradley Cooper | 136 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/freiluftkino-in-den-bauernhaeusern-a-star-is-born.html#Event-Seite

Adams Äpfel


2005, DK
Regie: Anders Thomas Jensen
Ivan (Mads Mikkelsen) ist ein guter Mensch. Ein sehr guter. Fast schon zu gut für diese Welt. Deshalb nimmt sich der Dorfpfarrer in seiner abgelegenen Kirche verlorener Seelen an: kleptomanische Triebtäter, verantwortungslose Alkoholikerinnen, schießwütige Tankstellenräuber... Sie alle danken Ivan seinen unerschütterlichen Glauben an das Gute im Menschen auf ihre eigene Weise. Das Spiel funktioniert prächtig – bis Adam (Ulrich Thomsen) auftaucht, ein tumber Skinhead, der sich fest vorgenommen hat, dem Heiligenschein Satanshörner aufzusetzen. Ivan und Adam beginnen einen Machtkampf, der den Pfarrer letztendlich dazu bringt, sich auch den verdrängten eigenen Problemen zu stellen...




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Three Billboards Outside Ebbing, Missouri


2017, USA / GB
Regie: Martin McDonagh
Die Tochter von Mildred Hayes (Frances McDormand) wurde vor Monaten ganz in der Nähe ihres Zuhauses vergewaltigt und ermordet, aber noch immer tut sich in dem Fall nichts. Von einem Hauptverdächtigen fehlt jedenfalls noch jede Spur und so langsam glaubt Mildred, dass die örtliche Polizei einfach ihre Arbeit nicht richtig macht. Und ganz anders als ihr Sohn Robbie (Lucas Hedges), der einfach nur sein Leben weiterleben möchte, kann sie das nicht akzeptieren. Darum lässt sie eines Tages an der Straße, die in ihren Heimatort Ebbing, Missouri führt, drei Werbetafeln mit provokanten Sprüchen aufstellen, die sich an Polizeichef William Willoughby (Woody Harrelson) richten. Klar, dass die Situation nicht lange friedlich bleibt. Als sich dann noch Officer Dixon (Sam Rockwell) einmischt, ein unreifes und gewalttätiges Muttersöhnchen, eskaliert die Lage…




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Lords Of Chaos


2018, GB / SWE
Regie:  Jonas Åkerlund
Als der 16 Jahre alte Øystein Aarseth alias Euronymous (Rory Culkin) 1984 im norwegischen Oslo die Black-Metal-Band Mayhem gründet, soll dies der Anfang einer neuen Art von Musik sein: Härter, böser und brutaler als alles, was es bislang gab. Das kommt gut an. Schnell finden Euronymous und seine Mitstreiter eine Fangemeinde. Gemeinsam lebt die Band in einem schäbigen Landhaus, in dem sie nicht nur probt, sondern auch viele Partys feiert. Um auf ihre Musik aufmerksam zu machen, aber auch aus Rebellion und echter Faszination heraus, gibt es auf und neben der Bühne satanische Rituale zu sehen. Und tatsächlich geht das böse Image auf – Mayhem feiern mitunter deswegen erste Erfolge. Doch dann bringt sich Sänger Dead (Jack Kilmer), der unter Depressionen leidet, um. Sein Nachfolger wird der unberechenbare Varg Vikernes (Emory Cohen). Anstatt am Erfolg anzuknüpfen und Musik zu machen, streiten er und Euronymous sich bald aber mehr als offen darüber, wer der Bandleader ist und mehr Macht in der Gruppe hat. Der Streit eskaliert immer weiter. Und er wird kein gutes Ende nehmen…




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Brust oder Keule


1976, FR
Regie: Claude Zidi
Die französische Küche ist eine ernste Sache, mit deren Ruf man nicht leichtfertig herumspielt. Deswegen hat es sich der französische Restaurantkritiker Charles Duchemin (Louis de Funès) zur Aufgabe gemacht, mit Hilfe seiner Bewertungen den hohen Qualitätsstandard zu sichern. Ganz besonders angewidert ist Duchemin von dem künstlichen Essen, dass der Emporkömmling Jacques Tricatel (Julien Guiomar) in seinen Lebensmittelfabriken herstellt, um es anschließend in den Läden der eigenen Schnellimbisskette zu verfüttern. Ein letztes Mal will Duchemin in den Kritiker-Kampf ziehen und Inkognito durch Frankreich reisen. Dabei begleitet ihn sein Sohn Gérard (Coluche), der nach dem Wunsch des Papas das gegründete Kritikerunternehmen fortführen soll. Aber die Leidenschaft Gérards gilt seiner Nebentätigkeit als Clown, von der sein Vater nichts weiß. Tricatel will sich das Zunutze machen, um Duchemin empfindlich zu treffen...




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Oops!… I Did It Again – 2000er Hits only!

Oops!… I Did It Again
2000er Hits only!

Die 2000er sind noch so jung und greifbar und doch schon wieder fast ein ganzes Jahrzehnt vergangen. Grund genug, den 2000ern eine eigene Party mit den besten Songs zu widmen.
In dem Jahrzehnt nach den bunten 90ern traten Künstler, wie Eminem, Lady Gaga, 50 Cent, Shakira, Coldplay, Juli, Robbie Williams, Black Eyed Peas oder Silbermond auf den Plan, doch auch unsere alten Helden, wie Madonna, Nena, Backstreet Boys, Red Hot Chili Peppers, DieFantastischen Vier oder Bon Jovi lieferten weiterhin Hits am Fließband. Die Welt verlor einen ihrer schillernsten Künstler: den King of Pop MichaelJackson. Die Ärzte & Die Toten Hosen rockten einfach weiter und wir verabschiedeten uns 10 Jahre nach der Ost-Mark auch schon wieder von der D-Mark. Im Kino feierten wir Filme, wie Fight Club, Iron Man, Avatar, Fluch der Karibik oder Der Herr der Ringe. TV-Formate, wie Big Brother, DSDS oder das Dschungelcamp ließen uns ab sofort fremdschämen und nach den wilden 90ern waren wir dann so richtig im „neuen Leben“ angekommen.
Wir habensie für Dich rausgekramt, die Hits, die zur Jahrtausendwende gefeiert wurden und wenn ihr mal wieder ordentlich zu den Hits der Euro-Einführung die Sau rauslassen wollt, dann kommt vorbei.
Wir sind bereit dafür, Ihr auch?
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/2000er-170819/#Homepage

Interview mit einem Vampir


1994, USA
Regie: Neil Jordan
Vampir Louis (Brad Pitt) erzählt dem Reporter Daniel Malloy (Christian Slater) in einem Hotelzimmer seine sich über mehrere Jahrhunderte erstreckende Lebensgeschichte: 1791 lässt sich Louis vom Vampir Lestat (Tom Cruise) beißen, nachdem er wegen des Todes seiner Frau jeden Lebensmut verloren hat. Schnell merkt der neue Blutsauger jedoch, dass ihn das Töten von Menschen abstößt. Die Zeit vergeht, und die Beziehung von Louis und Lestat wird zur Feindschaft...




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Sommerkino Special - "Rafiki"


Im Rahmen der Filmreihe WQW / wide queer world wird ein Film gezeigt, der sich mit den Themen Flucht, Migration, geschlechtlicher und sexueller Identität auseinandersetzt. Das Filmprojekt aus Leipzig hat es sich zum Ziel gesetzt den Lebensrealitäten von LSBTIQ+ Personen, mit und ohne Fluchterfahrung mehr Sichtbarkeit zu verschaffen und lädt deswegen regelmäßig zu Filmabenden an wechselnden Orten ein.
Wir zeigen: Rafiki
„Gute kenianische Mädchen werden gute kenianische Ehefrauen“ – Kena lernt schon früh, was von Mädchen und Frauen in ihrem Heimatland erwartet wird: artig sein und sich dem Willen der Männer fügen. So wird auch ihre alleinerziehende Mutter dafür verantwortlich gemacht, dass ihr Mann sie für eine jüngere Frau verlassen hat. Doch die selbstbewusste Kena lässt sich nicht vorschreiben, wie sie zu leben hat. So freundet sie sich auch mit der hübschen Ziki an, obwohl ihre Väter politische Konkurrenten sind. Das Gerede im Viertel ist den Mädchen zunächst ziemlich egal. Doch als sich Kena und Ziki ineinander verlieben, müssen sie sich entscheiden: zwischen der vermeintlichen Sicherheit, ihre Liebe zu verbergen, und der Chance auf ihr gemeinsamen Glück.
 




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Der bewegte Mann


1994, D
Regie: Sönke Wortmann
Nachdem ihn seine Freundin rausschmeißt, zieht Axel bei einem neuen schwulen Bekannten ein und löst damit ein turbulentes Gefühls- und Beziehungschaos aus. Der Lebemann Axel (Til Schweiger) wird nach seinem letzten Seitensprung nun endgültig von seiner langjährigen Freundin Doro (Katja Riemann) aus der gemeinsamen Wohnung rausgeworfen. Frustriert und auf sich allein gestellt lernt er durch Zufall den schwulen Walter (oder auch: Waltraud, Rufus Beck) kennen, und prompt sieht sich Axel auf eine Art „Homoball“ wieder, auf dem ihm angesichts lauter Männer in Frauenkleidern nichts anderes übrig bleibt, als sich hemmungslos zu betrinken. Er landet nach durchzechter Nacht schließlich in der Wohnung von Walters ebenfalls schwulem Bekannten Norbert (Joachim Król) und dessen Metzgerfreund (unbeschreiblich: Armin Rhode). Die beiden freunden sich im Laufe der Zeit an, woraufhin Axel bei Norbert einzieht. Doch dies bildet erst den Anfang lauter komplizierter Verwicklungen und Missverständnisse zwischen Homos und Heteros.




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Bob, der Streuner

James ist drogenabhängig, obdachlos und ohne jegliche Perspektive. Alles, was er hat, ist seine Gitarre, mit der er auf Londons Straßen musiziert. Doch die ihm zugeteilte Sozialarbeiterin glaubt an James. Sie nimmt ihn in ein Metadon-Programm auf und verschafft ihm eine Wohnung – in die jedoch gleich in der ersten Nacht jemand einbricht: Ein kleiner, wendiger und gewitzter streunender Kater, den James‘ Nachbarin auf den Namen Bob tauft. James weiß, dass er sich in seiner Verfassung nicht um Bob kümmern kann. Doch der Kater hat längst entschieden, bei James zu bleiben. GB 2016 | Regie: Roger Spottiswoode | 103 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/bob-der-streuner.html#Event-Seite

Der Vorname


2018, D
Regie: Sönke Wortmann
Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) veranstalten ein Abendessen in ihrem Haus in Bonn. Eingeladen sind neben Familienfreund René (Justus von Dohnányi) noch Thomas (Florian David Fitz) und dessen schwangere Freundin Anna (Janina Uhse). Doch diese Eltern eines ungeborenen Jungen sorgen dafür, dass der als gemütliches Beisammensein geplante Abend plötzlich völlig aus dem Ruder läuft: Thomas und Anna verkünden nämlich, dass sie ihr Kind Adolf nennen wollen und sorgen damit für einen Eklat. Schnell sind die fünf Erwachsenen in einen handfesten Streit verwickelt, werfen sich gegenseitig harte Beleidigungen an den Kopf und die Diskussion artet immer mehr aus, so dass bald die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse aller Beteiligten ans Licht kommen…




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



Nightwatch - Nachtwache


1995, Ole Bornedal
Der Student Martin (Nikolaj Coster-Waldau) jobbt als Nachtwächter in der gerichtsmedizinischen Abteilung eines Kopenhagener Krankenhauses, sprich: Er passt auf die Leichen Ermordeter auf. Als Martin die Prostituierte Joyce (Rikke Louise Andersson) kennenlernt, verrät ihm diese, dass derzeitig ein Serienmörder in der Stadt sein Unwesen treibt. Nach und nach werden die Opfer des Killers in die Pathologie eingeliefert. Von da an häufen sich die unheimlichen Zwischenfälle an Martins Arbeitsplatz. Doch es kommt noch schlimmer: Der Student gerät selbst in den Verdacht, der Mörder der Prostituierten zu sein. Schließlich beginnen sogar seine Freundin Kalinka (Sofie Grabol) und sein Kumpel Jens (Kim Bodnia) an ihm zu zweifeln. Und auch für den ermittelnden Polizisten Inspektor Wörmer (Ulf Pilgaard) steht bald fest, dass nur Martin der Täter sein kann...




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



The Mule

Für die Arbeit des Blumenzüchters Earl Stone musste seine Familie immer hinten anstehen, was ihm seine Ex-Frau Mary und seine Tochter Iris bis heute übelnehmen. Als der finanziell angeschlagene Senior alles zu verlieren droht, was ihm geblieben ist, lässt er sich auf ein zwielichtiges Jobangebot ein. Für ein mexikanisches Kartell kutschiert der alte Mann Drogenpakete durch Gegend und erweist sich als perfekter, da unverdächtiger Kurier. Parallel zu seinen Transporttouren bereiten zwei Ermittler einen großen Schlag gegen das Verbrechersyndikat vor.
USA 2018 | Regie: Clint Eastwood | 116 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/the-mule.html#Event-Seite

Gundermann


2018, D
Regie: Andreas Dresen
1992: Einige Jahre nach dem Mauerfall arbeitet Gerhard Gundermann (Alexander Scheer) immer noch im Tagebau in Hoyerswerda. Der Mittdreißiger möchte aber eine neue Band gründen und auf Tour gehen. Seine Texte über „einfache“ Menschen, Ausbeutung und Ökologie sprachen dem Publikum schon immer aus der Seele. Dennoch behielt der Musiker seinen Job als Baggerfahrer bei, um unabhängig vom Erfolg seiner Kunst zu sein. Doch die Vergangenheit holt ihn ein, als herauskommt, dass Gundermann ein Informant der Stasi war. Während immer mehr ans Licht kommt, wie viel er aus Liebe zum Land über seine Freunde verraten hat, zerbricht Gundermanns Bild von sich selbst. Parallel dazu beginnt Gundermanns Geschichte im Jahr 1975: Der Querdenker ist gerade aus dem Militär geschmissen worden und tritt mit der Werkband auf, deren Mitglied auch seine Jugendliebe Conny (Anna Unterberger) ist, die später mal seine Frau wird.




Beginn: 21:45 UhrEintritt frei

Die Veranstaltung ist bestuhlt.



LIVE: Christian Löffler | DJs: Toni Pfad & Schwalheim

Kulturarenaclub im Kassablanca:LIVE:Christian LöfflerDJs:Toni Pfad (Biotobt / Jena) Schwalheim (Kernschmelze / Jena)Das Rauschen der Brandung, peitschender Wind, die Rufe vorbeiziehender Vögel, das Rascheln von Blättern im nahegelegenen Wald, prasselnde Regentropfen – Christian Löffler malt mit Tönen wahrhaft sphärische Songgemälde in unsere Köpfe. Eine Traumwanderung zwischen Ambient und Antrieb, Euphorie und Melancholie. Im Ganzen ein synästhetisches Klangerlebnis, bei dem man förmlich spürt, riecht und schmeckt, wie der Künstler und seine Musik mit dem Ort der Entstehung in Verbindung stehen. Wie die Umgebung mehr als nur poetische Inspirationsquelle ist. Bereits das Debütalbum von Christian Löffler entstand vor einigen Jahren in einem Gartenhaus bei Usedom. Den 17 Tracks starken Zweitling „Mare“ schuf der Soundtüftler, Produzent und visuelle Künstler nun am selbigen „Meer“ in der Abgeschiedenheit der Halbinsel Darß. Eine einfache, lichtdurchflutete Hütte mit direktem Blick aufs Wasser diente ihm als Ausgangspunkt für die Produktion. Hier verfolgt er seine Idee vom melancholischen Deep House samt in der Natur aufgenommener Field Recordings weiter. Während manch ein Produzent elektronischer Popmusik in solcher Einsamkeit wohl einen Koller bekommen würde, blüht der introvertierte Christian Löffler in diesem stillen Setting so richtig auf. Dabei drückt er bei seinen Hörern den Startknopf für ein lebendiges Kopfkino mit viel Raum für eigene Reflexion.Statt im dunklen Club befindet man sich da plötzlich auf Löfflers Terrasse, seinem „Draußen-Studio“. Hier hat er sein gesamtes Studio-Equipment – selbst modifizierte Synthesizer, eine vererbte Marimba, eine Mandolinzither und viele weitere kleinere klangerzeugende Gerätschaften – auf freier Flur aufgebaut. Dort werden seine Melodien einschließlich der Umgebungsgeräusche – Rauschen, Knistern und Knacken – aufgenommen. Gerade dadurch webt Christian Löffler mit wahrhaft beeindruckender Präzision einen dynamisch-weichen Klangteppich, manchmal minimalistisch, mit drückenden Beats, und mitunter tief komplex. Er bietet damit den perfekten Boden zum Tanzen, Nachdenken, Schweben. Der Auftritt des Ausnahmekünstlers wird aber nicht das einzige Schmankerl an diesem Abend im Kassablanca sein und durch zwei nicht ganz unbekannte und ebenso ambitionierte DJ’s abgerundet:Toni Pfad gehört zum biotobt Kollektiv, welches vornehmlich im Grünen aufspielt und nicht nur musikalisch vollkommen im Einklang mit der Natur steht. Die Künstlerin an den Turntables beschreibt ihren Sound selbst als housig, melodisch und breakig. Schwalheim sammelte seine ersten Erfahrungen mit seiner eigenen Techno-Reihe „Kernschmelze“ im Café Wagner in Jena und erschafft sowohl mit melodischem Techno als auch mit harmonischer, langsamer Tanzmusik (und allem was dazwischen liegt) eine Tonkunst, die sich stets im Wandel befindet.  
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/christian-loeffler-2480/#Event-Seite
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002889000#Tickets%20kaufen
https://www.christian-loeffler.net/#Christian%20Löffler

Free Solo

Der Extremsportler und Free-Solo-Kletterer Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf seinen größte Lebenstraum vor: Er will den fast senkrechten Felsen El Capitan erklimmen, der 975 Meter hoch ist und im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien liegt – und das im Alleingang und vollkommen ohne Sicherung. Auf seinem riskanten Weg begleiten ihn die preisgekrönte Dokumentarfilmerin Elisabeth Chai Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi-Bergsteiger Jimmy Chin.
USA 2019 | Regie: Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin | 100 min | FSK 6
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/free-solo.html#Event-Seite

Loro – Die Verführten

Italien im Jahr 2008: Das Land ist geprägt von der Gier nach Reichtum, Macht und Sex und im Mittelpunkt steht der ehemalige Ministerpräsident Silvio Berlusconi, um den sich zahlreiche andere Figuren auf der Suche nach Macht und ewiger Jugend scharen: Sergio betreibt einen kleinen Callgirl-Ring und will ebenso wie seine Partnerin Tamara und seine dauerkoksenden Mädchen endlich auch seine Träume verwirklichen. Doch Berlusconi ist nur scheinbar der mächtigste Mann des Landes und der größte Medienmogul Europas.
I/ F 2018 | Regie: Paolo Sorrentino | 158 min | FSK 12
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/loro-die-verfuehrten-736.html#Event-Seite

HODJA (USA, Dänemark) - Tour zum Album “THE FLOOD” CD/LP VÖ: 17.08.2018 Noisolution

HODJA: Diese Band hat mehr als 1001 Geschichten – Und sie sind alle wahr! Jede einzelne ist nachprüfbar und stimmt und ist in ihrer Weisheit unübertroffen.
Wild, ungezügelt, frei
HODJA ist heruntergekochter, schwarzer Rock’n’Roll! Gospel. Soul. Voodoo. Zerschnitten von einer Gitarre, die Herrn SPENCER Freude machen würde. Eine Gitarre, die verhallt und losgelöst ihre Attacken abfeuert. Die stöhnt und schreit. Nicht weiter erstaunlich, dass HODJAs Stammbaum tief im New Yorker Boden verwurzelt ist. HODJA ist aber ebenso anarchistisch, wild, ungezügelt und frei. Losgelöst vom hippen Musikgeschäft, Szenepolizei und sonstigen Vorgaben. Dass der dänische Hippiestaat Christiana neben New York ein weiterer Bestandteil der Vita ist, lässt daher niemanden erstaunt zurück. Dass dort die Aufnahmen beider Alben gemacht wurden, eine weitere schöne Geschichte.
Kraft, Energie, Magie
Claudius Abesodo Gamiel Winston King Pratt aka Gamiel Stone ist der Frontmann. Aus New York. Seine ersten Demos in der Lower East Side in einem Appartment mit Huey Morgan von den FUN LOVIN’ CRIMINALS eingespielt. Teil der New Yorker Underground Szene zwischen den RAMONES, JOHN LURIE, MIKE DOUGHTY, ABSOLUTION und CROMAGS, ging er irgendwann nach Kopenhagen um dort REVEREND SHINE SNAKE OIL CO zu gründen, unter anderem mit …Matthias Arbo Klein aka Colonel Taz aka F.W. SMOLLS. Ein begnadeter Schlagzeuger, charismatisch mit eigenem Stil, dessen größter Einfluss auch sein Lehrmeister war: Jerry Granelli, der einst auch bei THE GRATEFUL DEAD oder mit ORNETTE COLEMAN spielte. Und dann Boi Holm aka Tenboi Levinson. Musiker, Produzent und Komponist aus Christiana. Er schreibt Filmmusik, vertont TV-Serien, Installationen, spielt Funk, Punk, Jazz, New Wave, Blues, Rock und vieles mehr. Das Trio fasziniert durch seine Kraft und Energie, durch seine Magie auf der Bühne.
Hervorgegangen aus REVEREND SHINE SNAKE OIL CO.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=0635fb687e50c17633c9feae4592334f#Event-Seite
http://www.hodjamusic.com/#Website
https://www.facebook.com/hodjatheband/#Facebook
https://www.noisolution.de/media/hodja-medien.html#Youtube

TITO & TARANTULA - „8 Arms To Hold You“ Tour 2019

Nach langer Zeit werden Tito & Tarantula im Sommer 2019 ein neues Album veröffentlichen. Für die Aufnahmen wählte Tito Larriva das legendäre Sonic Ranch Studio in seiner Heimatstadt ElPaso/Texas. „8 Arms To Hold You“ heißt das kommende Album, es fängt die Farben und Gerüche der Wüste ein, ist eidenschaftlich und romantisch. Zusammen mit Titos‘ elektrisierenden Vocals ein weiteres Meisterstück seiner langen und erfolgreichen Karriere als Musiker, Komponist und Schauspieler.
Geboren in Mexico und als Sohn eines Fallenstellers in der Wildnis Alaskas aufgewachsen, begann aber alles in Los Angeles. Mit einer Top10 Single und dem Cover auf dem Billboard Magazin wurde Larriva Teil der L.A. Musik- und Filmszene der 1980 ́er Jahre. Zeitgleich begann auch die Schauspielkarriere des ausgebildeten Ballet-Tänzers. Die Liste prominenter Namen, mit denen Larriva zusammen arbeitete, ist lang. Tito Larriva schrieb zudem Musik für über 50 Filme und Fernsehserien. Der Startschuss für Tito & Tarantula aber war Robert Rodriguez ́Angebot, am Film „From Dusk Till Dawn“ (1995) mitzuarbeiten. Die legendäre Performance als Vampire Hausband der „Titty Twister“ Bar und der weltweite Erfolg des Films brachte die Band (als Support von Joe Cocker) erstmals nach Europa. Songklassiker wie „After Dark“ markieren den Beginn einer neuen Ära amerikanischer Filmmusik und stellen Tito Larrivas außergewöhnliche Fähigkeiten als Sänger und Komponist unter Beweis.
TICKETS im Vorverkauf: 32,80 € incl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=tito
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=88f2c77efc83998b41138e94b38e1f7c#Event-Seite
http://www.titoandtarantula.com/Welcome.html#Website
https://www.facebook.com/TitoAndTarantulaOfficial#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=ggdAa4UzyFo#Youtube

Django - ein Cartoon-Western


Westernheld Django kehrt in seine Heimatstadt zurück. Er will sich rächen. An wen weiß er noch nicht. Da sich aber jeder gute Westernheld irgendwie rächen muss, wird auch Django sich rächen. Dieser Cartoon-Western wird im Stile der Geräuschpantomime wesentliche Szenen aus Sergio Corbuccis gleichnamigen Film aus dem Jahre 1966 enthalten. Dieser Film löste eine Welle von Django-Filmen aus. Diese Soloshow rast mit wilden Schießereien und absurd-grotesken Faustduellen von einem zum anderen Spektakel.
Spiel: Larsen Sechert DJ am Pult: Andreas Vent-Schmidt


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €AK/Ermäßigt: 15,00 € / 13,00 €zzgl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28607#Tickets%20TixforGigs