schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Konzert wurden in OpenCloudCal gefunden:

Fahnenflucht | Support: Kornblumenblau + Kontra-st

Punk-Rock at its best.

Fahnenflucht: Die Band steht für kompromisslosen, ehrlichen und kritischen Punkrock. Das aktuelle und historische Zeitgeschehen bildet das inhaltliche Gerüst der deutschsprachigen Songtexte. Dabei gelingt es Fahnenflucht, musikalisch als auch textlich Akzente zu setzen. Ein dynamisch druckvolles Schlagzeug mit treibendem Bass an der Seite und wuchtig melodische Gitarren bilden das Fundament für den markant aggressiven Gesang.



Support: Kornblumenblau

Kornblumenblau ist energiegeladener Punkrock mit Frontfrauengesang, Akkordeon und

unglaublich viel Power bei ihren Livekonzerten. Die Band mit dem metaphorischen Namen,

welcher auf den ersten Blick nach einer Trinkgemeinschaft klingen mag, positioniert sich in

ihren Liedern hingegen viel mehr antifaschistisch, politisch und gesellschaftskritisch,

dennoch stets lebensfroh und fröhlich. Im Dezember 2017 erschien mit „Unschuld vom

Lande“ das erste Studioalbum des Quartettes. Wenn Kornblumenblau die Bühne entern, gibt

es kein Halten mehr, so dass diese vom ersten bis zum letzten Ton bebt und die Fetzen

fliegen. Es wird laut und wild, wenn es wieder heißt: „Musikanten spielt auf“!



Kontra-St




Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=punkrock#Punkrock
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=fahnenflucht-support-kornblumenblau-kontra-st#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30534#Tix%20for%20Gigs

DER WEG EINER FREIHEIT | CELESTE | ESBEN AND THE WITCH |KOKOMO | RADARE | BAIT | GHOST BAG

DEAF ROW FEST VIIIDER WEG EINER FREIHEIT CELESTE  (Frankreich) ESBEN AND THE WITCH  (England) KOKOMO RADARE BAIT GHOST BAG (Niederlande)Das Deaf Row Fest vereint auch in diesem Jahr wieder verschiedenste Arten experimenteller Klänge. Bei der nun schon achten Ausgabe des 1-Tages Festivals stehen Größen wie Der Weg einer Freiheit, Celeste, Esben And The Witch, Kokomo aber auch Geheimtipps wie Radare, Bait und Ghost Bag an nur einem Tag auf der Bühne. Somit umfasst dieser besondere Abend alles, was FreundInnen des Black Metal, Post-Punk, Post-Rock, Dark-Jazz, Hardcore etc. gefallen dürfte. Genreübergreifende Neuentdeckungen garantiert, man muss sich eben nur darauf einlassen.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/der-weg-einer-freiheit-celeste-esben-and-the-witch-kokomo-radare-bait-ghost-bag-2693/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30152#Tickets%20kaufen

FALKENBERG - Tour zum neuen Album „DIE APATHIE DER STERNE“

FALKENBERG im Konzert zum neuen Album „DIE APATHIE DER STERNE“ "Träumerische Klänge eines kreativen Poeten: ideales Futter fürs Feuilleton… der Mann verfügt über enorme sprachliche und musikalische Möglichkeiten, er sollte gehört werden. (Musikexpress) “Früher Teenie-Idol, ist Falkenberg heute Mahner und Intellektueller. Eine Wandlung in 47 Jahren Musik.“ (Schall Musikmagazin)
„So abstrakt und assoziativ dichtet kaum ein deutscher Sänger.“
(Berliner Zeitung)
Ein Dichter, der hier singt, in Stücken, die stilistisch so weit weg sind von gewöhnlichen Rocksongs wie der Mond von den Sternen. Falkenberg verbindet die elegische Stimmung von „Pianosa“ in den acht langen Songs dieses Albums mit dem literarischen Anspruch von Leonhard Cohen und Nick Cave. (Mitteldeutsche Zeitung) “Unbeeindruckt von den Spielregeln des Musikbusiness liefert Falkenberg vielschichtige, atmosphärisch dichte Kompositionen mit sehr klugen Texten, die es zu entschlüsseln gilt.
Wer sich darauf einlässt, entdeckt ein Album am Nerv der Zeit mit hypnotischen Melodien.“
(Das Magazin)
„Solche Lieder braucht das Land.“ (Süddeutsche Zeitung) FALKENBERG schreibt und singt und spielt Klavier, er reibt sich an den großen Themen und zieht diese in seine reale Welt jenseits der Partyhochburgexzesse. Und er bezieht Stellung. Offen und ohne Ausflüchte. Über 30 Jahre Bühnenpräsenz und 20 Alben sprechen für sich, ebenso die musikalische Vielfalt von FALKENBERG. FALKENBERG steht seit seinem zehnten Lebensjahr auf der Bühne. In den Achtzigern war er der Sänger, Komponist und Texter von Stern Meissen. Schnell avanciert er, Mitte der 80ziger, unter dem Künstlernamen FALKENBERG zu einem der erfolgreichsten und populärsten Künstler im Osten Deutschlands und verkauft in dieser Zeit von seinen ersten beiden Soloalben jeweils über 250.000 Exemplare. Die Konzerte von FALKENBERG sind nicht wiederholbare Momente, ihre offenherzige Intimität und berührende Melancholie durchwebt er mit humorvollen Geschichten. Trotz seiner anspruchsvollen Themen bleibt er dabei in einer unaufdringlichen Leichtigkeit. Er meistert den Grat, klingt empfindsam, aber niemals sentimental. Weitere Infos und Hörbeispiele: http://www.falkenberg-musik.de

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=f18bc47ba794bff76e57d65d6cb18553#Event-Seite
https://www.falkenberg-musik.de/#Website
https://www.facebook.com/FALKENBERG-108180012556897/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=gQCg7WQvQC8#Youtube

12. Kinderliederfestival

Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Herbst (ab 22. September) das Gothaer Kinderliederfestival (präsentiert von Jens Bremeier, Musikschule tonart und Oscar am Freitag) statt. Das Eröffnungskonzert wird erstmals am Sonntag aufgeführt. Damit auch Kinder einmal gemeinsam mit Mama, Papa, Opa oder Oma den Musik-Spaß nicht verpassen. Neben Jens Bremeier werden verschiedene Kinderliedermacher in Gotha zu Gast sein. Mit dabei ist auch Matthias Meyer-Göllner, der mit „Das Drachenei“ oder „Vampirkarate“ großartige Kinderhits herausgebracht hat. An den darauffolgenden Tagen, Montag und Dienstag, ist ebenso „Spunk“ mit vorort. Diese Konzerte sind für Kindergartengruppen und Schulklassen reserviert. Die Konzerte wewrden auf der Londoner Schlachthofbühne gespielt.

Der Kartenvorverkauf für das Eröffnungsfamilienkonzert am Sonntag, 22. September, um 15.30 Uhr beginnt am 19. August. Karten gibt es dann für je 3 € in der Gothaer BeachBar und in den Musikschulen tonart in Gotha.


wXw Wrestling: Road to World Tag Team Festival - Erfurt

wXw Road to World Tag Team Festival: Erfurt
Ort: Erfurt
Datum: 22.09.2019
Beginn: 17 Uhr, Einlass 16 Uhr
Location: From Hell, Flughafenstr. 41, 99092 Erfurt
Tickets hier https://www.eventbrite.de/e/wxw-wrestling-road-to-world-tag-team-festiva...
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/985#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/301591280512169/#Facebook

Konzert: Die Seilschaft

Kolleg "The Great Transformation" der FSU | Konzert: Die Seilschaft Ich wäre glücklich, wenn meine Lieder für manchen einfach ein Stück seines Lebens sind. Ob er da nun geheult hat bei der Platte oder gelacht, ob er Kraft gefunden oder welche gelassen hat, ist mir egal. Wenn sie nur dazu gehören, zu irgendeinem Leben" (Gerhard Gundermann). Musik und Lyrik von Gundermann hält nach wie vor in Atem. Der Durst, ihn zu hören, ist unerschöpflich. "Schuld" am bemerkenswerten Gerhard-Gundermann-Revival hat nicht zuletzt die „Seilschaft“ – jene Band, mit der der legendäre, viel zu früh verstorbene Liedermacher und Rockpoet in den 90er Jahren ein kritisch-anspruchsvolles Publikum in Ost und West erreicht hat. Die Seilschaft, 1992 gegründet, nahm mit Gundermann ab 1993 mehrere Studioalben auf, (Der7te Samurai, Frühstück für immer, Engel über dem Revier) die bis heute nichts an Kraft und Tiefe eingebüßt haben. Mit immer ausgereifteren Songs traf die Band den Nerv des Publikums, gerade auch live. Unvergessen sind etwa die Konzerte im Vorprogramm von Bob Dylan oder Joan Baez. Nach Gundermanns unerwartetem Tod 1998 sind immer wieder neue, unveröffentlichte Aufnahmen auf CD und DVD erschienen, auf denen seine Songs von Leben und Tod, von Liebe, Heimat, Entfremdung und Sehnsucht nach Freiheit erzählen. Mit dem Erscheinen des Films "Gundermann“ im August 2018 unter der Regie von Andreas Dresen wurde dem Lausitzer Rockpoeten und Liedermacher ein Denkmal sowohl in den neuen als auch in den alten Bundesländern gesetzt. Gundermann war am Ende Seilschaft und Seilschaft war Gundermann.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/konzert-die-seilschaft-2717/#Event-Seite
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/Kassablanca_Gleis_1_e_V_/Saal/Die_Seilschaft/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003231000#Tickets%20kaufen
http://dieseilschaft.de/#Die%20Seilschaft

DAME : Z%#! Tour 2019

Seit seinem letzten Geniestreich „Zukunftsmusik“ und einer anschließenden, nahezu ausverkauften, Tour mit über 30 Konzerten ist es still um das österreichische Ausnahmetalent geworden. Ein paar wenige, eher kurz formulierte, Social Media-Postings ausgenommen, konnte in den letzten Monaten kaum einer in Kontakt mit ihm treten. Informationen über Aufenthaltsort und Befindlichkeit bleiben stets Mangelware.


Durch akribische Recherchen und eiserne Beharrlichkeit gelang es seinem Team, nach unzähligen Wochen voller Sorge und Ratlosigkeit, nun doch, einen anonymen Tipp aus seinem näheren Umfeld zu ergattern. Im Schreiben des Unbekannten heißt es, DAME würde sich noch immer mit seinem Delorean auf Reisen in der Zukunft befinden und nur sehr spärlich auf Nachrichten reagieren.


Allem Anschein nach erhält jeder, der es zurzeit schafft, mit ihm in Kontakt zu treten, immer wieder nur dieselbe kryptische Zeichenfolge: Z%#!


Was es damit auf sich hat, was dieser DAME der Zukunft uns damit sagen möchte, oder ob es sich hierbei um einen Verständigungsfehler aufgrund von neuen Telekommunikationsmedien handelt – das werden wir vielleicht auch erst in der Zukunft erfahren.


Doch jüngst erreichte das Team eine Eilmeldung: September, Oktober x#4nd7 Tour mdn391% 18 Shows 25??+*d alles neu


Das Team verstand die Nachricht und reagierte. Die Tour steht.


Was uns auf dieser aber konkret zu erwarten hat, was genau alles neu sein wird und ob DAME die Tour wieder im Tourbus oder aber doch in einem raumschiffähnlichen Gefährt oder einem Teleporter bereisen wird – das sehen wir dann wohl erst im September 2019.


Aber eines sei gewiss: Ob er nun mit Hilfe eines Flux Kompensators vom Himmel herabsteigen wird oder nicht; seinen Legendenstatus wird er sicherlich einmal mehr unter Beweis stellen.


Gerade war die letzte Show terminiert, da flatterte bereits die nächste Meldung herein: Tour Support 78%dg MACE


Die eisernen DAME-Fans konnte MACE mit Sicherheit bereits mit der ein oder anderen Show von seinem Live-Talent überzeugen, doch spätestens mit seiner Debütsingle „Schubladendenken“ stellte er endgültig klar, dass seine Art von Musik jede potentielle Schublade sprengt. Er versteht es, rhythmisch zu variieren und unter Beweis zu stellen, wie unbefangen moderner Rap aus Österreich klingen kann.


Egal, ob der junge Wahl-Salzburger persönliche Erlebnisse reflektiert („Weißt du noch“), zwischen schnelleren und langsameren Passagen hin und her springt oder kompromisslos mit der Autotune-Keule um sich schlägt („Alle so wie du“) – mit stets sitzender Frisur und brodelnder Stimme brettert er über die Beats, wie eine Dampflok. Mit seinen Erzählungen lädt er den Hörer auf eine spannende Reise durch verschiedenste Stilrichtungen, durch seine persönlichen Erfahrungen, Emotionen und Verrücktheiten ein; eine Reise mit klarem Kurs: nach oben. Und diese Einladung nehmen wir doch dankend an.


Tickets sind ab sofort erhältlich unter: http://tickets.damestream.at/


Dieser Bereich braucht ein Cookie um optimal zu funktionieren.


weitere Informationen zum Artist gibts hier:


DAME FACEBOOK-Event



Links:
https://www.facebook.com/DameStream/#Facebook
https://www.taeubchenthal.com/veranstaltungen/dame/#Event-Seite
https://www.youtube.com/channel/UCjXt6co1pkPxBRY2FkH2YwQ#Youtube
https://www.damestream.at#Homepage
https://www.facebook.com/events/191036175107874/#DAME%20FACEBOOK-Event

Pass Over Blues

Manche Dinge brauchen Zeit zum Reifen. Erst dann werden sie zu einem unvergleichlichen Genuss. Das kann ein guter Wein sein oder ein edler Whiskey … oder aber auch Musik! In diese Kategorie gehört auf jeden Fall auch das PASS OVER BLUES QUARTETT, das mittlerweile zu dem Besten gehört, was es an Blues und Bluesrock aus deutschen Landen gibt. Während andere Bands ihr kreatives Pulver oft schon nach den ersten ein, zwei Alben verschossen haben, erlebt man hier hingegen eine Formation, die über die Jahre immer besser geworden ist. Wie bei besagten Weinen oder Whiskeys hat diese Band im Zuge ihrer langsamen Reifung in den vergangenen 28 Jahren immer mehr an Tiefe und Komplexität gewonnen.

Dass belegte die durchweg positive Resonanz der Fachpresse nicht nur in Deutschland, sondern auch über die Landesgrenzen (Schweiz, Niederlande, UK, USA) hinaus. Konnte schon das Album „Better Ways“ (2011) Hörer und Kritiker überzeugen, setzte das PASS OVER BLUES QUARTETT mit dem Longplayer „the …“ (2014) noch einen oben drauf.

Das PASS OVER BLUES QUARTETT bietet in der Besetzung (Roland Beeg, Harro Hübner, Lutz Mohri, Michiel Demeyere) auch live einen absoluten musikalischen Gaumenschmaus. Das belegt folgendes Zitat aus einer Konzertkritik:

„Bei PASS OVER BLUES ergibt inbrünstiger Gesang plus perfekt aufspielende Instrumentalisten mit jeder Menge Erfahrung auf dem Musikerbuckel eine ganz besondere, bisher unbekannte Bluesart: den Trüffel-Blues. Der so heißt, weil er selten zu finden ist und einfach außergewöhnlich und exquisit daherkommt, ebenso edel wie erdig, vollmundig wie tiefschwarz.“

Anlässlich des 25. Geburtstages des Orchesters sind das mittlerweile neunte Album „no fruits without roots“, das ausschließlich eigene Stücke enthält, im Mai 2016 und die gleichnamige Langspielplatte (VINYL) beim Label „Sinnstift-Verlag“ im August 2016 erschienen.

Die aktuellen Rezensionen in den USA, der Schweiz und in Deutschland bestätigen nicht nur die positive Weiterentwicklung der Band bezüglich der Texte und der Kompositionen, sondern sie bescheinigen den Musikern neben der entspannten Spielweise auch ein ganz eigenes Profil.

Die zehnte Scheibe „Colored World“ wird Ende September 2019 erscheinen..

 

Der Einlas beginnt 20 Uhr, aber das Pub hat natürlich schon ab 18 Uhr für all jene geöffnet, die sich vor einem Blues-Abend noch stärken oder in Stimmung kommen wollen.

Demnächst beginnt der Vorverkauf der Karten im Temple of Cult (Hauptmarkt), im MultiMediaStore (Mönchelsstraße) und natürlich im The Londoner (Parkstraße 15).


Ampersan – Live in Jena

Ampersan is one of the most original and promising bands

of the new generation of Mexican musicians. Mixing traditional instruments with modern genres such as rock, jazz and electronic this Mexico City born, Guadalajara bred band has the capacity to travel from the folkloric forms to the experimental and sound explorations.



 


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=folk#Folk
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ampersan-live-in-jena#Event-Seite
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=rock#Rock

HELDMASCHINE & Support

HELDMASCHINE
+ Support

Was macht eine ‚Neue Deutsche Härte‘ – Band wie HELDMASCHINE, die bereits ganze vier Studio-Alben, ein Live-Doppelalbum sowie zuletzt eine Live-DVD herausgebracht hat, als Nächstes? Ganz klar: Sie reißt ihr altes Tonstudio höchstpersönlich ab – und schließt sich dann konsequent ins neugebaute Studio ein, um dort den nächstenSchritt ins Ungewisse zu wagen!
‚Im Fadenkreuz‘ – so fühlen sie sich derzeit: Zwischen den Erwartungen der neuen
und der alten Fans, den eigenenAnsprüchen, zwischen den Veränderungen in der realen Welt, zwischen Vergangenem und noch unentdecktem eigenem Potential.
Sie haben gemerkt, dass sie verletzlich sind. Und alles ist vergänglich. Sie haben immer mehr von der Welt erobert. Dafür ein Stück von sich selbst verloren. Das alles fliesst ‚Im Fadenkreuz‘ wieder zusammen. Und trifft die Jungs mit voller Härte. Doch sie werden die ganze Härte zurückgeben: An die vielen Fans, dieden langen Weg mit ihnen gemeinsam gegangen sind. Die jedes HELDMASCHINE-Konzert zu einem unvergleichlichen Erlebnis machen. Und die die HELDMASCHINE noch weiter begleiten werden. Und wenn die Reise dieses Mal genau ins Fadenkreuz führt, werden die neuen HELDMASCHINE – Songs mit voller Wucht ins Schwarze treffen!
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
https://www.facebook.com/Heldmaschine

Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/heldmaschine-270919/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/heldmaschine-270919/#Homepage

Beatz 4 Rojava

Das Hip Hop Beatz 4 Rojava Soli-Konzert unterstützt die Hilfsorganisation Medico International bei ihrer Hilfsarbeit in der demokratischen Selbstverwaltung von Rojava und Nordsyrien.
Links:
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/beatz-4-rojava.html#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.medico.de%2Frojava%2F%3Ffbclid%3DIwAR1k8JYpPv9X_LISZUd0k46or1ateZxcG-ZjrCe41R0HKZGR5OOVQIhN56w&h=AT0D6ZhFmjdyGY0HtEch9xQk6scBUoxi0qPzvRw-9gBcNKMR9CCsgV-jpnePVsLnWkNDIvLRMp-Oc-qKFrLIuFYUo-Tu0AkefgLLgSU2v4HMMIF40PxGwNVgU5cQyb-p7NFjg6PtB2mhBCyKPbwo#https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.medico.de%2Frojava%2F%3Ffbclid%3DIwAR1k8JYpPv9X_LISZUd0k46or1ateZxcG-ZjrCe41R0HKZGR5OOVQIhN56w&h=AT0D6ZhFmjdyGY0HtEch9xQk6scBUoxi0qPzvRw-9gBcNKMR9CCsgV-jpnePVsLnWkNDIvLRMp-Oc-qKFrLIuFYUo-Tu0AkefgLLgSU2v4HMMIF40PxGwNVgU5cQyb-p7NFjg6PtB2mhBCyKPbwo
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Ft1p.de%2Fkurdistanleipzig%3Ffbclid%3DIwAR07i_XjXxR_9Y0H7NLMvd6Dj4tJNwaMu9S7LV_cC-geB8kHu3G8G0yIHpQ&h=AT0IpanXqK1HhL10m3CDcWn4xEdNGwgObGi-lq2CM8UkW7vfwihYJkuscGYzKVm7oibdPMWKEQMULzeYMW3EwEOc_roZXWkaYliSR7emvBRTfKquwmPDqkgAfbJucN9qBdvqLtj08zRhM4GulU9R#https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Ft1p.de%2Fkurdistanleipzig%3Ffbclid%3DIwAR07i_XjXxR_9Y0H7NLMvd6Dj4tJNwaMu9S7LV_cC-geB8kHu3G8G0yIHpQ&h=AT0IpanXqK1HhL10m3CDcWn4xEdNGwgObGi-lq2CM8UkW7vfwihYJkuscGYzKVm7oibdPMWKEQMULzeYMW3EwEOc_roZXWkaYliSR7emvBRTfKquwmPDqkgAfbJucN9qBdvqLtj08zRhM4GulU9R

Magnificent Music Festival 2019

Club Festival für Heavy Psych Retro Stoner Rock in Berlin und Jena am 27./28. September 2019!
Liebe Leute,
wir präsentieren euch ganz stolz die 4. Ausgabe unseres Magnificent Music Festivals in Berlin und Jena! Auch diesmal haben wir wieder versucht, mit dem Line Up unsere unterschiedlichen musikalischen Vorlieben abzubilden. Und so erwartet euch am 27./28. September organischer Retro Rock (DeWolff), Space-Post-Stoner Rock (Tuber), Psychedelic Rock (Love Machine), muskulöser und durchgeknallter Stoner Rock (The Great Machine), rotziger Garage Rock (Cosmonauts und Velvet Two Stripes) sowie veträumter 60s Psych Folk (Suzan Köchers Supfaron). Das Festival war letztes Jahr ausverkauft, also wartet nicht zu lange.
Kommt gut durch den Sommer! Wir sehen uns im September... LGÄxl, Henry, Micha, Mark und Antje
~~~
~ FREITAG 27.09.2019 ~



Links:
https://www.facebook.com/tuberband#Bandinfos
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/633.html#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=UUS5EyPps40&fbclid=IwAR3fQsrVzpdEKCx74THPMAadFfSuLxfrG59OfuZa2HnGUsdQv5hTjIkarLU#Tombstone%20Child%20(live)
https://www.dewolff.nu#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=3EJgF6VcKg4&fbclid=IwAR0cLsAdnmjo6AdmGh1cghwrZFJPgx6J3WL2YQBqoib4YbujtIkumvk3ovk#Valentino
https://www.lovemachinegermany.com#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=iP4Nc7YD5Io&fbclid=IwAR0QLxBCd-3EiJfnx6vIdmoFRIfG3zp17W1WQc4eDYtp5AqIKQJLiOGFzuc#Seven%20Sisters,%20Medio%20Litro%20&%20Humming%20(live)
https://www.facebook.com/cosmonautstheband#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=q6kftVrEv-I&fbclid=IwAR13YR35zxmMYvVm2gIGDe5WB_tiYSpgHiMHPu3NnonSpvBwB7aBMUXEoiM#Desert%20Overcrowded%20(Full%20Album)
https://www.youtube.com/watch?v=hZHdhpuB0d8&fbclid=IwAR0YRoMsis-5ABPnvudHJT3CnwosF3MfU7-hT_hyctgEr0EvC6OKvQRvcpQ#Greatestits
https://www.facebook.com/tgm11band#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=PIjQ21iJPtk&fbclid=IwAR13YR35zxmMYvVm2gIGDe5WB_tiYSpgHiMHPu3NnonSpvBwB7aBMUXEoiM#Hey%20Boy
https://www.velvettwostripes.com#Bandinfos
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Magnificent_Music_Festival_2019__Festivalticket/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003227000#vibus
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31194#TixForGigs
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Magnificent_Music_Festival_2019/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003226000#vibus
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Magnificent_Music_Festival_2019/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003226001#vibus
https://www.facebook.com/events/2212579578810208/#Link%20zur%20Veranstaltung%20bei%20Facebook
https://www.eventim.de/artist/magnificent-music-festival/#Eventim

FORTUNA EHRENFELD

28.09.2019 | ROSENKELLER
Fortuna Ehrenfeld kommen zurück nach Jena!
28.09. • 19 Uhr
Vorverkauf: 17€ zzgl. Geb.
Abendkasse: 21€
+++ FORTUNA EHRENFELD +++
FORTUNA EHRENFELD - Helm ab zum Gebet Wie groß sind die Ärmel von Martin Bechlers Schlafanzug? Und was zur Hölle kann er da noch alles rausschütteln? Diese Fragen stellen sich sofort, wenn man "Helm ab zum Gebet" hört. Denn dieses Album klingt so dermaßen lässig und unangestrengt, als sei das alles gar nix Besonderes. Als wäre es das Leichteste der Welt, sein Herz für Pop, Poesie und Abseitiges brennen zu lassen und damit die Lunte am ganz großen Gefühlsrad anzuzünden. Und als wäre es ein Kinderspiel, eine Platte rauszuhauen, auf die viele Leute in diesem Land warten und die noch mehr Leute ganz dringend nötig haben.
Denn Fortuna Ehrenfeld stehen seit ihrem letzten Album "Hey Sexy" und den anschließenden Konzerten weit oben auf den Zetteln:"Das musst du dir anhören!", "Die spielen nächste Woche, komm mit!" Und die Chance, eine neue Lieblingsband zu entdecken, wurde ausgiebig genutzt:
Auf feinen Festivals wie dem Haldern oder dem Orange Blossom. Im Garten deiner Nachbarn. Im Vorprogramm von Kettcar. Und immer mehr auch auf eigene Faust und auf eigenen Shows. Solange, bis sich am Ende des vergangenen Jahres 500 Menschen ins Gebäude 9 quetschen und Rotz und Liebe heulen. Und feiern, weil da oben drei Leute stehen und eine Nummer hinlegen, wie man sie hierzulande kein zweites Mal geliefert bekommt: Poesie ohne Kitsch. Gefühl ohne Kalkül. Musikalische Präzision ohne Muckerallüren.
Und eben auch eine ordentliche Portion Weirdness, Wahnsinn und künstlerisches Risiko. Wenn der Bogen von Tresenballaden bis zu Dancebeats reicht, von Dada bis Weill, vom Stecknadelfall bis zur Blaskapelle, und wenn das alles gesungen wird von einem Typen, der im Pyjama und mit Bärentatzenschuhen auf die Bühne kommt, kann es eine Band ganz schnell vom Drahtseil fegen. Doch Fortuna Ehrenfeld wackeln nicht und zaudern nicht. Sondern liefern ab. Mit gradem Rücken. Mit großem Herz. Und mit einem Extrapack Flausen, der ihnen schön chaotisch durchs Oberstübchen flattert.
Die Entstehungsgeschichte von "Helm ab zum Gebet" ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass Erfolg und Erwartungen nicht zwangsläufig Druck erzeugen müssen. Ganz im Gegenteil. Die positiven Reaktionen seit "Hey Sexy" haben Martin Bechler befreit und beflügelt, weil ihm dadurch klar wurde: Er ist auf dem richtigen Weg. Es gibt Leute da draußen, die das schätzen, feiern und lieben, was er da macht. Und weil Bechler sein Publikum mag und nicht gerne vor den Kopf stößt, nimmt er mit dem neuen Album den Faden auf, mit dem er sich schon auf "Hey Sexy" einen Gleitschirm aus großen Momenten und kleinen Sonderbarkeiten genäht hat.
Im Gegensatz zu den ersten beiden Alben ist "Helm ab zum Gebet" kein Alleingang, sondern das Ergebnis einer gemeinsamen Anstrengung. Paul Weißert am Schlagzeug und Jenny Thiele am Keyboard, Synthesizer und Mikro sorgen live schon seit längerem dafür, dass Martin Bechler sich auf der Bühne auf die wirklich wichtigen Dinge konzentrieren kann: Wein trinken. Unrasiert eskalieren.
Die Maren in der dritten Reihe ins Grübeln bringen, ob der sie von hinten am Bauch umschlingende und ihr viel zu laut und viel zu falsch die Texte ins Ohr brüllende Jochen wirklich der Richtige ist. Und jetzt eben auch auf Platte, was für viele tolle Momente sorgt: Echte Beats von echten Drums etwa. Oder wenn Jennys Gesang den Titelsong in der zweiten Strophe beinahe kapert und zu einem ergreifenden Duett macht.
Und apropos Duette: Bei "Die Umarmung der Magneten" singt Enno Bunger mit, ein musikalischer Seelenverwandter. Beim Festival getroffen, bisschen gequatscht, direkt gemocht, die Musik des jeweils anderen eh schon gefeiert und dann was ausgeheckt - so werden in Köln Kooperationen angebahnt.
Genau wie die vorherigen Alben hat auch "Helm ab zum Gebet" wieder Unmengen an lyrischen Momenten in petto, die keiner so nonchalant formulieren kann wie er: Das Sehnen nach Sinn. Das Feiern des Augenblicks. Der Torkel nachts um halb vier vor der Kneipe. Panoramamenschen, hustende Kaninchen, eine Frau namens "Heliumsabine". Und, natürlich, die Liebe und die Leidenschaft und die Romantik und all das, was schon viel zu oft schlecht besungen wurde aber immer noch viel zu selten gut. Und hier ist es gut, nein: besser, ach: vielleicht sogar am besten gemacht.
Fortuna Ehrenfeld wissen, wie schnell man in diesem Metier vom Emotionalen ins Pathetische kippen kann. Deshalb sorgen sie mit genau gesetzten Brüchen dafür, dass hier keiner vor Ergriffenheit den sterbenden Schwan geben muss. Ein Beispiel von vielen ist der NDW-Klopper "Das ist Punk, das raffst du nie", der einem in bester Trio-Tradition vors Schienbein tritt. Interessanterweise entwertet das Infantile und das Irritierende die großen Gefühlsmomente dieser Platte nicht, sondern lässt sie im Gegenteil noch echter und noch wahrer wirken. Das ist ein Kunststück, und zwar kein kleines. Martin Bechler ist, wenn man so will, der Liedermacher mit dem Mittelfinger.
Und zwar einer mit einem ganz klaren Plan: Wenn sich schon die Texte gerne mal in die Kurve legen, mit Fragezeichen um sich werfen, einen am Kragen packen, in den Arm nehmen und ordentlich rühren und schütteln wie ein Barkeeper den perfekten Martini, soll die Musik es einem nicht auch noch schwer machen. Sondern lieber begleiten, akzentuieren, den passenden Rahmen setzen. Das heißt nicht, dass man hier Easy Listening für den kulturell saturierten Indiepop-Fan geliefert bekommt. Es ist vielmehr die hohe Kunst des Weg- und Auslassens, die Fortuna Ehrenfeld pflegen. Und die im Grunde so funktioniert, dass Bechler die Spuren vollhaut mit hier noch einem Gitarrenmotiv und dort einem Piano-Arpeggio - und dann kommt Produzent René Tinner und löscht den Großteil davon einfach wieder raus. So entsteht Größe durch Reduktion, und so werden Fortuna Ehrenfeld endgültig zu einer Band, die nicht nur lyrisch, sondern auch musikalisch klingt wie keine andere.
Melancholisch und euphorisch. Großmäulig und sensibel. Universumsgroß und schnapsglasklein. Das alles und noch so viel mehr ist diese Platte, die nur 37 Minuten dauert, aber Material genug liefert, um damit über die nächsten Wochen und Monate zu kommen. Helm ab? Hut ab! Und jetzt tanz, du Sau!
Links:
https://rosenkeller.org/event_2649.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1357434561074476/#FB-Event
http://bit.ly/2KU7Dao#Tickets%20@%20Jena-Info
http://bit.ly/2IMehge#Tickets%20@%20Eventim

Sonntagsmusik in der Garnisonskirche

29.09.2019, Sonntag
12:00–16:15
Genießen Sie zwischen 12 und 16 Uhr zu jeder vollen Stunde ein 15-minütiges Konzert auf der Jehmlich-Orgel mit Dr. Felix Friedrich ...

Ryorchestra

Präsentiert von: Deaf Row Shows & Freak Out

Was will es uns sagen, wenn die beiden Reihen FREAK OUT und Deaf Row Shows nen gemeinsames Konzert auf die Beine stellen? Auf jeden Fall eines: Es wird brachial und vollkommen absurd, haben sie doch die japanische Zeuhl-Band „Ryorchestra“ ins Wagner geladen. Die Bandleaderin Ryoko Ono kennt man in Jena vielleicht durch ihre Kooperationen mit „Ruins.“ Aber aufn Punkt:

Japanischer Zeuhl, das ist doch diese völlig durchgeknallte Mucke, dargebracht in Hochgeschwindigkeit und mit kleinen, kreischenden Sängerinnen? Ja, so ist das hier auch… meistens. Denn Ryorchestra verbinden auf originelle Weise die typisch japanische, überdrehte Variante des Zeuhl, die hier immer auch von Punk und gelegentlich auch Metal beeinflusst ist, mit Passagen, die an den klassischen, hymnischen Zeuhl der Urväter Magma gemahnen.

Die beiden Sängerinnen Shiraki Sakaya und Matsuda Daijiro bieten die ganze Spannbreite von hysterischem Gekreische bis zu erhabenen Chorälen, dazu kommen schneidende bis bratzende Gitarren, kreischendes Saxophon und knackiger, pumpender Bass, während das Schlagzeug hier weniger prominent (aber stets souverän) agiert als sonst im Genre üblich. In den für Zeuhl-Verhältnisse recht kurzen Songs wechselt die Band gerne mehrfach abrupt von hysterisch zu hymnisch und wieder zurück. schon das einleitende Ëvision macht in dieser Hinsicht keine Kompromisse. Ein wahrer Parforceritt durch die beiden Hauptspielarten des Zeuhl, der einen bereits in schweißgebadeter Glückseligkeit zurücklässt.



Gleich zum Auftakt dieses Stücks und damit auch des Albums hört man dazu eine weitere interessante Zutat zum Ryorchestra-Sound in Form des knurrenden Growlens von… wem auch immer, es sind mehrere Leute mit Gesang aufgelistet. Wohldosiert und meist eher im Hintergrund gehalten, vermeidet man, diese Einsätze zum billigen Effekt verkommen zu lassen.

Die weiteren Songs stehen dem Opener in nichts nach, spielen alle Arten der Hysterie durch, immer wieder durchsetzt von ruhigeren, an Magma anmutenden Passagen. Bei Laura Palmer erklingt sogar ein romantisierendes Klaviersolo – das freilich nur wenige Sekunden währt, bevor der musikalische Orkan weitergeht. Naferisco könnte in der Hälfte gar ein Stück von Magma sein (wenn die eigenartigen Tiergeräusche nicht wären), aber auch in diesem Stück gibt es letzten Endes kein Entrinnen vor der musikalischen Dresche. Das folgende Glossolalia zeigt sich sogar durchweg mehr hymnisch als hysterisch, bringt dazu schönes Geflöte. Danach wird es wieder zunehmend japanisch-verrückt, kulminierend im abschließenden Titelstück, in dem das Gegrowle im Vordergrund steht und sich im Laufe der Zeit immer mehr ins Absurde steigert. Absolut krank.


Links:
https://www.facebook.com/freakoutdisco/#FREAK%20OUT
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=ryorchestra#Event-Seite
https://www.facebook.com/Deaf-Row-Shows-503461436350828/#Deaf%20Row%20Shows

Dispeller / Nautilus / Born as Lions / Cortarmao

Metalmontag im Café Wagner!

Dispeller (Melodic HC / Post-HC – Darmstadt):
https://www.youtube.com/watch?v=3iG9ZiJAerE
https://dispellerhc.bandcamp.com/

Nautilus (Hardcore – Langen):
https://www.youtube.com/watch?v=Gn8PvE3wI3I
https://nautilushc.bandcamp.com/album/rest-in-peperoni

Born As Lions (Hardcore – Frankfurt a.M.):
https://www.youtube.com/watch?v=e7GvVCfwUdY
https://bornaslions.bandcamp.com/

Cortarmao (Screamo / Mathcore / Post-HC – Jena):
https://www.youtube.com/watch?v=D3xC2Q-1fYk
https://cortarmao.bandcamp.com/album/herzmaschine


Links:
https://www.facebook.com/Cortarmao/#Cortarmao
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=hardcore#Hardcore
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=metal#Metal
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=dispeller-nautilus-born-as-lions-cortarmao#Event-Seite
https://www.facebook.com/dispellerhc/#Dispeller
https://www.youtube.com/watch?v=3iG9ZiJAerE&fbclid=IwAR1AqrPrlOc_FIdW09gKk1sKeZofxeMroXV6lY2hWR8esUzOb6E0s2OdlcM#https://www.youtube.com/watch?v=3iG9ZiJAerE
https://dispellerhc.bandcamp.com/?fbclid=IwAR010j1Yp2Nq_4ZJ_UNQovyS9tl_Lg-EaX7NuyAXf5IXrvCwc1_qhX5Tam8#https://dispellerhc.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/NautilusHC/#Nautilus
https://www.youtube.com/watch?v=Gn8PvE3wI3I&fbclid=IwAR0plrzwyb79UemQlVi2v5nCG1p5-HHX5ambXV0eoB0eIx6-jkzjjL2tLpo#https://www.youtube.com/watch?v=Gn8PvE3wI3I
https://nautilushc.bandcamp.com/album/rest-in-peperoni?fbclid=IwAR0LmeOxtBlo00NJRIF0NeFJMZJWmBLG_huiZZr6f7PHqhA0sQbF22PFVeQ#https://nautilushc.bandcamp.com/album/rest-in-peperoni
https://www.facebook.com/BornAsLionsHC/#Born%20As%20Lions
https://www.youtube.com/watch?v=e7GvVCfwUdY&fbclid=IwAR010j1Yp2Nq_4ZJ_UNQovyS9tl_Lg-EaX7NuyAXf5IXrvCwc1_qhX5Tam8#https://www.youtube.com/watch?v=e7GvVCfwUdY
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fbornaslions.bandcamp.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR358VuW0wvlbB5pPQRZLp03d-LMADPctupXiLEtv93JMNl6OK2N8RqiyXs&h=AT2NyitzmDdL2zjE_9XlNmazOZ1LfGp7SITNXrB-_6TUbSzFwqZOftw4r3x-KbH3a5wgdFDtMNGBGQB72Ws4nqgHXhJNOweHy744g0-Ui9UY0bvd0H9AJ1F2DVUjxzomvtR-Nw452YeSP-kdsD8#https://bornaslions.bandcamp.com/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DD3xC2Q-1fYk%26fbclid%3DIwAR20bKliRKo111YqtMKBxywZITuGAkRXUbVde37gzjSY_vclw6VhdtbSZ20&h=AT1b0Gp8yLi9fWbYKjg2T4xzMi2Ebd-lnhA7YnCMpGLjA0Qzh4suGaQ933mIy1EMjTgnqqbVhc-yhlAQt1dYj3SMVWeLehpTOD7pDOyVV0S97xGQMUZvqvJUWenvFa2lDc7MjpQD08fHJjCQBTc#https://www.youtube.com/watch?v=D3xC2Q-1fYk
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fcortarmao.bandcamp.com%2Falbum%2Fherzmaschine%3Ffbclid%3DIwAR1T5UZshzpr7VZ03dxyng9KDamHN43MkKUFUxFrHRJrcDaK4myrUPnBZAo&h=AT0oe7CEhLt2IJaHdI2tHGjyc4fN_tCNBMrwLsF9Y5dAj8MOCTUT5hUq4DNzvzXWniFGND4H2te86WGnlcW-xr7C01mTmOdtr7OX0qzKL3CKCetxEQM_6g3exZCg-Ut_e5YuOxCXSTJ7aAawt4c#https://cortarmao.bandcamp.com/album/herzmaschine

Karo Lynn


Die Lieder der Leipziger Singer/Songwriterin Karo Lynn sind handgemacht und ehrlich; typisch für das Indie-Folk-Genre. Gefühlvoll, doch zugleich voller Kraft, besingt sie das, was unser Leben immer wieder reichlich füllt. Hier etwas Liebe, dort etwas Leben, woanders ein Hauch von Sehnsucht. Auf ihrem Debüt Album „Frames“ von 2016 vereint Karo Lynn diese Emotionen. Im Oktober 2019 erscheint ihr zweites Album „Outgrow“. Deutlich detailreicher, komplexer und tiefgründiger lässt sie ihre Musik mit ihrer ungewöhnlich starken Stimme zu einem gefühlvollen Ereignis werden. Dabei bilden ihre Songs ein Wechselspiel aus Nähe und Distanz und drücken eine Zerrissenheit aus, die dem Publikum nicht verborgen bleibt. Verbinden sich Text und Herz, zeigt sich ihre Persönlichkeit. Verbinden sich Gesang und Kopf, wird die Distanz offensichtlich. Karo Lynn ist einfach echt: Im Fokus nur das Wesentliche. Ihre Songs werden durch Rhythmen und Melodien getragen, die im Ohr und in Erinnerung bleiben.
Support: friederike.
friederike. findet sich zwischen den Genres und nennt es schlicht Liedermachersoul. Sich selbst am Klavier begleitend und mit ihrer facettenreichen Stimme singt, brüllt oder jammert die Thüringerin Texte, die mal humorvoll, mal nachdenklich, aber in jedem Falle ausdrucksstark und eigensinnig sind. Genau beobachtend bewegt sie sich fernab von Plattitüden. Mit Witz und Verstand bleibt sie stets (selbst-)kritisch und trifft direkt ins Herz. Im Dezember 2017 veröffentlichte die junge Musikerin endlich ihr langerwartetes erstes Album "Aufstehen & Weitergehen" mit dem sie durch Deutschland tourt. Ob von einem Leben als Pirat oder als Hexe oder davon, endlich ein richtiger Poet zu sein – friederike. träumt sich davon, nur um auch das zu hinterfragen. Ohne Überschätzung und Kalkül. Nur mit Punkt.




Mehr Infos im Web:http://www.karolynn.de


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK: 6,60 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.karolynn.de/#http://www.karolynn.de
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30171#Tickets%20TixforGigs

Das Moritzbastei Kneipenquiz


Das Moritzbastei Kneipenquiz
präsentiert von Anne Hirsch
In gemütlicher Manier werden Fragen im Team (max. 5 Personen) oder alleine, nach bestem Wissen und noch besserem Gewissen beantwortet. Quizmasterin Anne führt euch (un)sicher durch den Abend und hält drei spannende Kategorien bereit:
Allgemeines & Querbeet
Musikrunde
Themenrunde
So eine Themenrunde reicht von Fabelhafter Tierwelt über Filmmusik zu Leipziger Stadtwissen. Ihr lernt jede Menge unnützes Wissen und überlebenswichtige Informationen! Welches Team die meisten Punkte erspielt kann sich über einen Moritzbasteigutschein freuen, den ihr je nach Lust und Laune in Getränke, Speisen oder Konzerttickets verwandelt.
Eintritt frei!
Mehr Infos im Web:https://www.facebook.com/moritzbasteikneipenquiz


Beginn: 20:30 UhrFreier Eintritt





Links:
https://www.facebook.com/moritzbasteikneipenquiz#https://www.facebook.com/moritzbasteikneipenquiz

J.D. SIMO

J.D. SIMO
im Paradiescafe, Vor dem Neutor 5, Jena

Acid rock, traditional blues, folk, soul, free form jazz, and the never ceasing desire to improvise form this mind bending kaleidoscope of sound, energy and vibe. NPR said “This Nashville blues trio sounds as if it comes to us straight from 1968.” And Rolling Stone lauded, “J.D. Simo spins soulful psychedelic blues rock with an improvisational bent reminiscent of the Grateful Dead and Stevie Ray Vaughan”. With his band, JD and cohorts have gained a solid fan following from touring and opening for bands such as Blackberry Smoke, The Gregg Allman Band, Warren Haynes, Tommy Emmanuel and others. They have played Bonnaroo, Warren Hayne’s Christmas Jam, Mountain Jam and JD recently joined Phil Lesh & Friends for a night dubbed “Dead Blues” at Terrapin Station.
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
http://simo.fm


Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/jdsimo-031019/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/jdsimo-031019/#Homepage

Live on stage: Keele

Hamburger Postpunk: Ernsthaftigkeit ohne Krampf, Fragen ohne Besserwisserei, Haltung ohne Moralin!Musikalisch geprägt als myspace-Generation vom Sound der US-Hardcore/Punk/Emo- Szene, entdecken Keele später ihr Faible für deutsche Bands wie Tomte, Kettcar, Escapado, Captain Planet, Muff Potter oder Herrenmagazin, die sie bis heute inspirieren. Irgendwo zwischen Alternative und Punk arbeiten Keele an ihren Songs, wenn sie sich fürs Wochenende irgendwo auf dem Land vergraben. Noch nie entstand ein Titel in einem klassischen Proberaum-Jam. Irgendwie Denker. Tüftler. Köpfe. Landeier. Darauf erstmal einen Cola-Korn.



Musik machen die funf Freunde schon seit einigen Jahren. Anfang 2016 wird aus dem Quintett vorübergehend ein Quartett: als Alex nach Kanada geht und seinen Freunden Fotos von seiner ersten Station in Toronto, der Keele Street, schickt, gibt er der Band ganz ungeplant ihren Namen. Noch 2016 nehmen Keele ihr erstes Studio-Album auf, „Gut und dir“, das am 28. April 2017 auf Rookie Records erscheint. Ein ganz bemerkenswertes, ausgereiftes Debüt, hört man doch, dass die fünf nicht erst seit gestern zusammen Musik machen.

2019 erschien ihr neues Album „Kalte Wände“ ebenfalls auf Rookie Records!


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=post-punk#Post-Punk
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=live-on-stage-keele#Event-Seite

VERSENGOLD & Support: MR. IRISH BASTARD - Nordlicht Tour 2019

Was hat diese Band für unfassbare Sprünge gemacht?! Wie kaum eine andere Band kann VERSENGOLD einen rasanten Aufstieg vorweisen. Gleich mehrfach vermeldeten die 7 Jungs aus dem hohen Norden ausverkaufte Konzerte, gefolgt von Tourneen mit Subway To Sally im Rahmen der Eisheiligen Nacht, wonach die Presse sich bundesweit und flächendeckend einig waren: VERSENGOLD sind ein absolutes Highlight der Eisheiligen Nacht. Vom ersten Ton an sang, tanzte und feierte das Publikum in den ausverkauften Hallen die Band als gäbe es kein Morgen. Diesen Schwung konnten die sympathischen Nordlichter mitnehmen und zählen nun zu den aktuell angesagtesten Bands der Szene. Kunstvoll aber immer mit einer annehmen Leichtigkeit verknüpfen die Musiker die zwei Zutaten, die den eingängigen, treibenden und überaus tanzbaren Charakter seines szeneübergreifend bekannten Repertoires ausmachen: Folk-Musik auf akustischen Instrumenten und deutschsprachige Texte. Meist ausgelassen, eingängig, tanzbar und trinkfest, aber auch nachdenklich, balladesk in bester Singer/Songwritermanier. Kein Wunder also, dass Festivals wie das Mera Luna, Wacken, Wave Gotik Treffen und sogar die Metal Cruise Versengold ihrem Publikum nach mehrfachem Wünschen der Fans endlich präsentieren wollen. Aber Versengold ist mehr als nur ein Szeneband. Versengold begeistert auch Musikliebhaber, die Konzerte von Reinhard May, Santiano, Johannes Oerding, Phillip Poisel und artverwandte Kollegen besuchen und einmal gesehen,
ihnen die Treue hält. Ganz sicher ist eines: Versengold werden uns allen noch viel Freude bereiten.
Das Konzert wird präsentiert von Slam, Piranha, Start, metal1 und SCHALL.
TICKETS im Vorverkauf: 32,25 € incl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=versengold
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=82f1e82d7ae54be6946851cd713d7315#Event-Seite
https://www.versengold.com/#Website
https://www.facebook.com/Versengold#Facebook
https://www.youtube.com/user/VersengoldOffiziell#Youtube

Forum Konkrete Kunst

Hélio Oiticica (Brasilien, 2013; OmU)

Cesar Oiticica Filhos Found-Footage-Dokumentarfilm widmet sich Hélio Oiticica (1937–1980), einem der bedeutendsten brasilianischen Künstler des 20. Jahrhunderts und Onkel des Filmemachers. Hélio Oiticica war einer der führenden Vertreter der Gruppe des „Néoconcretismo“ in Brasilien, die an die konstruktivistische Avantgarde anknüpfte und diese durch neue Impulse weiterentwickelte. Aus den Film- und Tonarchivaufnahmen spricht Oiticica selbt über seine künstlerische Entwicklung sowie seine politischen und ästhetischen Interessen.

Metaboman & Large M

Gerahmt wird der Abend von einem Konzert der Jenaer Soundkünstler metaboman und large M, die mit experimentellen, von Jazz und elektronischer Musik inspirierten Stücken für akustischen Hochgenuss sorgen.


Links:
https://www.10000volt.de/2019/10/04/forum-konkrete-kunst-3/#Event-Seite

Nie & Nimmer


Nie und Nimmer sind zurück! Nach der erfolgreichen „Helden Tour“ in 2018 stehen Nie und Nimmer nun, mit der Veröffentlichung ihres Albums „Laute Stille“ (Warner Music) im Frühjahr 2019, in den Startlöchern!
Große Popmusik, bei der eine honigweiche Gesangsstimme (Hayat) und ein tief raspelnder Sprechgesang (Mo) sich zu einem gefühlvollen Ganzen vereinen, mit zutiefst persönlichen Texten die geradeheraus und dabei zugleich voll kraftvoller Bilder und Metaphern sind; die von den Blessuren und Narben des Lebens handeln, aber immer auch eine Botschaft der Hoffnung, eine Liebe zum Leben in sich tragen.
„Wenn du mit Leuten auf Konzerten darüber redest, ist das ein unglaublich verbindendes Element“, findet Mo. „Genau darum geht es uns mit unserer Musik“, ergänzt Hayat, „dass die Leute, wenn sie wollen, ihre Geschichte mit den Songs verbinden.“
Die Nähe zu den Fans war für Nie und Nimmer schon immer das Wichtigste. Deswegen gehen sie im Herbst 2019 auf große „Laute Stille Tour“!
 


Mehr Infos im Web:https://www.macheete.com


Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 19:30 Uhr
VVK: 24,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets Eventim   

Links:
https://www.macheete.com/presse/nie-und-nimmer/#https://www.macheete.com
https://www.eventim.de/event/nie-und-nimmer-laute-stille-tour-2019-moritzbastei-11644958/?affiliate=QX7&fbclid=IwAR04g1AGcPdgM4-rSTiyIkUGF4Gm1ncE-B66PCUcZb2UI5Ua0Z_b2VDZdNY#Tickets%20Eventim

PALE HEART - Neues Album "Jungleland"

Die Gitarre fabuliert, die Orgel summt, die Stimme kratzt, die Drums sekundieren den warmen Bass: Wenn Pale Heart loslegen, errichten sie munter massiv dichte Bluesrock-Gemälde voller Charisma und Gefühl. In der klassischen Triobesetzung jagen uns die Jungs aus Süddeutschland um die Brüder Marc und Nico Bauer mit Marvin Schaber einen Blues-Schauer nach dem anderen über den Rücken.
Ihr Sound ist von einer zeitlosen Nostalgie und einer dezenten Melancholie, ihr Ausdruck ist warm, genussvoll, süffig. Bluesrock vermischt sich mit Soul, Funk, Southern Rock und subtil psychedelisch kaskadierende Melodien, bei aller Tiefe nie verkopft, bei aller Eingängigkeit nie platt.
„Musik gibt uns die Möglichkeit, Emotionen, Momente und Erlebnisse auszudrücken und diese mit Menschen zu teilen“, sagt Sänger und Gitarrist Marc Bauer dazu. „Eine Welt ohne Musik ist für uns undenkbar.“ Nachdem die drei fast zehn Jahre unter dem Namen White Daze Musik gemacht und über 100 Konzerte (mit Graveyard, DeWolff, Michael Kiwanuka, the Brew…) gespielt haben, ist es jetzt an der Zeit für den nächsten Schritt. Neuer Name, neue Ziele, dazu ein Klang, der noch organischer, noch improvisierter klingt und bei jedem Liveauftritt die Herzen voller Musik erfüllt!

Links:
http://www.pale-heart.com/#Website
https://www.facebook.com/paleheartofficial/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=9549c30c52d4b509194e208f255826f0#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=uzgLG_C6Mlc#Youtube

Jesus Chrüsler Supercar – Live in Jena

Die schwedische Death ’n’ Roll Höllenmaschine JESUS CHRÜSLER SUPERCAR rast mit Vollgas weiter auf dem staubigen Asphalt des Rock ’n’ Roll Highways. Angeführt von ihrem axtschwingenden Frontmann Robban Bergeskans hat sich die Stockholmer Meute, bestehend aus Schlagzeug-Uhrwerk Nicke Forsberg sowie dem früheren Refused Gitarristen Pär Jaktholm erneut im legendären Sunlight Studio verschanzt, um den fulminanten Nachfolger ihres beinharten Albums „35 Supersonic“ aufzunehmen, der dieses Mal von Nickes Bruder Fred Forsberg von den Fvck Life Studios (Mass Worship, Anchor, Gust) gemeinsam mit Produzentenlegende Tomas Skogsberg (Entombed, The Hellacopters, Amorphis) gemischt wurde. Für das Mastering wurde mit Brad Boatright von Audiosiege (Converge, C.O.C., Black Tusk) auf die harte amerikanische Note gesetzt. Herausgekommen ist ein bösartiges, heftiges Album, das seine verschiedenen musikalischen Einflüsse aus dreckigem Heavy Rock, Doom, Stoner und Old School Death Metal zu einem einzigartigen diabolischen Gebräu verschmelzen lässt. Nicht ohne Grund trägt das am 24.05.2019 über Dr. Music Records erscheinende Album Nr. 3 den eindeutigen Titel „Lücifer“.



Weitere Infos zu den Stockholmer Heavy Rock Maniacs und aktuelle News zum kommenden Tour-Fahrplan des Death �n� Roll Supercars gibt es unter www.dr-music-promotion.de als auch auf www.jesuschruslersupercar.com, www.facebook.com/jesuschruslersupercar und www.instagram.com/jesuschruslersupercar.

 


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=metal#Metal
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=alternative_hardrock#Alternative%20/%20Hard-Rock
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=jesus-chruesler-supercar-live-in-jena#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.dr-music-promotion.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR3Tyw4k_ZDPLfWk6v2VBhBQ6N_8gWcIi0c8Px2LGVxaXHyqBqIgkzVaRcA&h=AT2XkY-8iaRTMXVoa9CODlYrYXGQJdFOe7Njd3kXWCd59eajh-T1Qgp6yfCWDSqHtX_PCGxUkv_pKZL35VB-cC83yBQl6YIAZoc7D7r0ke47gWX7XxKE2Xze669kP8w5ZvcQyQCgmUOJi_xRsYU#www.dr-music-promotion.de
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.jesuschruslersupercar.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR2-E3RRx9n7Di56g8VgJOsb42Cz8V1Gr1SbIBxPgM1rM40Wr-66ds8MniA&h=AT2hY7xF5FfyfGGFoA-oWR-Qo0JXSgs-IMgwWY4PMMzKELO4_t4ZwuVmaYNvTzEvA42c-6HhGnfASeCNMiClJam0caIyOGGUk-5gaaJDF-L37JxxK3UfyUsywQi7O7B5QcbzIjqlOKmaAP7eoKU#www.jesuschruslersupercar.com
https://www.facebook.com/jesuschruslersupercar/#www.facebook.com/jesuschruslersupercar
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.instagram.com%2Fjesuschruslersupercar%3Ffbclid%3DIwAR2tvqfYSJu8cIvjKeKB6TSDwksuhZnMPy3BBdOP1Ik7V9TCIXTlQhCVD2o&h=AT26KLUZ1-CRA26vHH6RPRNxCaVxiOL7MomuustcJAZN8r_jJDyhUlHmnyBmAwTckXnOp8gLtEVQDdQf4NQjB6132YsYlogap1M2-nc3E17qTSUIGxBFMpXJD7wVhl5mNBdYuFdlcCXGMfzlqfA#www.instagram.com/jesuschruslersupercar
https://www.tixforgigs.com/de-DE/Event/30845/jesus-chrusler-supercar-live-in-jena-cafe-wagner-jena#Tix%20for%20gigs

DEHD

– Sonntagnachmittagskonzert –

Love is everyday magic. That’s the impression you get listening to Water, the new album by Chicago trio Dehd. Love rises up into the atmosphere like steam off a summer sidewalk and makes you wild. Love breaks your heart and you consider yourself lucky for it. Like water itself, it surrounds us, it supports us; it’s what we’re made of. It takes the shape of its container.

That’s something Jason Balla, Emily Kempf, and Eric McGrady
discovered quickly after forming Dehd in 2014. Balla and Kempf are both
veterans of Chicago’s increasingly fruitful DIY scene (Balla with Ne-Hi
and Earring, Kempf with Vail and formerly with Lala Lala). When they
joined forces with first-time drummer Eric McGrady, they discovered they
shared a strange and inexplicable chemistry. The music they make — hazy
and reverb-drenched, a scuzzy and hyped-up take on surf rock that could
only come from the Third Coast — came so intuitively, it made all three
feel like they were stewards of something bigger than themselves, even
while that very thing is unmistakably drawn from their own
personalities. “There’s always been this easy grace about the band
because we purely just love doing it,” Balla says of their immediate
coherence.

That easy relatability was tested around the time they began working
on Water in August 2017, when Balla and Kempf, who had been dating since
the band’s inception, went through an agonizing breakup.
“Realistically, when you have a breakup, you want to isolate yourself
and cut yourself off from one another,” Balla says. Instead, Dehd went
on tour. The time in the van did them good, forcing each of them to come
to terms with the way they felt about one another — and about the band.


Links:
https://www.10000volt.de/2019/10/06/dehd/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31566#Ticket%20›

ERIC FISH & FRIENDS - Zwischen Ebbe und Flut - Tour 2019

Endlich wieder ERIC FISH & FRIENDS! Drei Jahre Pause sind genug! Unter der Überschrift ZWISCHEN EBBE UND FLUT spielt der FISH mit seinen Freunden
wieder Lieder aus der eigenen Feder für Euch - in denen Ihr Euch selbst wiederfinden werdet. Hätte das Jahr 465 Tage, der Singer und Songwriter Eric Fish würde sie gerne alle bespielen. Unermüdlich sucht der Frontmann der Kult-Band SUBWAY TO SALLY die Nähe zu seinem Publikum. Sein Liedermacher-Soloprogramm „Eric Fish & Friends“, welches nicht selten die 3 Stunden Marke überschreiten, zählt zu einem Erlebnis der besonderen Art. Seit 1991 ist er Frontmann der Band Subway to Sally, mit der er 15 Alben und zahlreiche vorderste Chartplatzierungen vorweisen kann. Tourneen mit Subway to Sally und seinem neuen Projekt Bannkreis führten ihn nach Nord – und Südamerika, China und Osteuropa. Doch immer wieder tankt er Kraft und neue Energie bei seinen sehr intimen Konzerten, in denen er seinen Fans tiefe Einblicke in seine „eigene“ Welt gewährt.
TICKETS im Vorverkauf: 18,00 € zzgl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=eric
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=3f5e89894e666eecb16b7d4a7019c2af#Event-Seite
https://ericfish.de/neuigkeiten/#Website
https://www.facebook.com/events/349191065687614/#Facebook
https://www.youtube.com/channel/UCYs2qNuAPkcpb5btED_1_AA#Youtube

Riders Connection I Pedestrians


Wer eine Band wie Riders Connection beschreiben will muss sicher tief Luft holen und dabei einige Musikstile neu erfinden. Vier sympathische Jungs, die durch die Straßenmusik immer mehr miteinander verschmolzen sind, klingen in einem gefüllten Berliner LIDO oder SO36 gerne mal wie eine größere Band. Und das mit minimalen Hilfsmitteln. Moritz liefert unermüdlich farbige Beatbox Sounds, umgeben von Philipps rhythmischer akustischer Gitarre, souligem Gesang und einer einzigartigen Mundtrompete, Jan schafft sich einen weiten Klangraum darüber durch unterschiedlichste Anwendungen der elektrischen Gitarre, während Aleksejs Basslines alles zusammenfügen wie eine einzige Umarmung. Und so ist es, man fühlt sich umarmt, auf einem Konzert von Riders Connection, nicht nur von ihrer Musik, sondern auch von ihrem Charme, dem sie in oft lustiger Interaktion mit dem Publikum Raum geben. Sie erschaffen ein musikalisches Klangbild, das in seiner natürlichen Art und Weise Ausdruck findet und sich nicht durch zahlreiche Effekte im digitalen Dschungel verläuft. Dabei bewegt sich alles von eingängigen Reggae Grooves, über gefühlvolle Singer Songwriter Musik, durch die Venen des Country, Folk und Soul, bis hin zu organisch erdigem Techno. Man schließt gern lächelnd, barfuß durchs Gras tanzend die Augen bei dieser Band, auch wenn sie ihrer Performance oft einen herrlich amüsanten Beigeschmack hinzufügen. Durch ihren persönlichen Umgang und die spielerische Spontanität mit dem Publikum, bleibt kein Gast unberührt.


Pedestrians stehen für einzigartigen Reggae-Pop, eingängige Melodien und die ausdrucksstarke Stimme von Sänger Mike. Sie begeistern Konzert- und Festivalgänger mit wuchtigen und dennoch sehr leichtfüssigen Live Perfomances, die in Erinnerung bleiben. Seit dem Release ihres Mini-Albums «Flavour» (2018) hat sich die Band nach einer ausverkauften Club-Tournee und einem frenetischen Festival Sommer ins Studio verabschiedet, um intensiv an neuem Material zu arbeiten. Entstanden sind neue Songs, die wegweisend sind und klar machen, dass die Pedestrians die Schweizer Musikwelt im 2019 weiter aufwirbeln und sich zweifellos als feste Grösse im Markt etablieren werden. Die Band ist erwachsener geworden, ihre Musik differenzierter und vielschichtiger. Zusammen mit Musiker und Produzent Dodo hat die Band ein komplettes Album aufgenommen. Das langersehnte Debut-Album der Band erscheint im September 2019.




Einlass: 18:30 Uhr Beginn: 19:30 Uhr
VVK: 10,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets Eventim   

Links:
https://www.eventim-light.com/de/a/5ce5091ee7e2630001202f4e/e/5ce90e02d347bb00015ad96c/?fbclid=IwAR2fgCuZwIrLblSfLxTuKf9hNjHLShPqDx5wPLm9jEr8jBBrADAUbMt0uHQ#Tickets%20Eventim

BAUER / BAUER / NARVESEN - Foto: L. Panzer-Selz

Der Posaunist Conny Bauer, der Bassist Matthias Bauer und der Schlagzeuger Dag Magnus Narvesen haben bereits in verschiedenen Besetzungen miteinander improvisiert. Nun haben sie sich zu einem Trio zusammengefunden, um mit ihren ureigenen, unverwechselbaren Klängen neue Formen des Dialogs zu erkunden. Hier treffen drei Generationen und drei unterschiedliche musikalische Biografien aufeinander, die ihre Neugier und die Freude am Zusammenspiel eint. CONNY BAUER, geboren 1943, studierte nach autodidaktischen Anfängen als Sänger und Gitarrist an der Dresdener Musikhochschule Posaune. Er spielte in Bands wie der „Modern Soul Band“, „FEZ“ oder „Synopsis“, dem späteren „Zentralquartett“. 1974 gab er sein erstes Solo-Konzert und
fasziniert seitdem das Publikum mit seiner einzigartigen Spielweise. Bauer tourte durch Europa, die USA, Südamerika und Japan. Er spielt mit international-renommierten Musikern wie Peter Brötzmann (sax), William Parker (b), Louis Moholo (dr) oder Barry Guy (b). Conny Bauer wurde bereits vielfach für seine Musik ausgezeichnet. So erhielt er u.a. mit seinem Solo-Programm „Der gelbe Klang“ einen Platz auf der Bestenliste des Preises der Deutschen Schallplattenkritik in der Kategorie „Grenzgänge“.
MATTHIAS BAUER, geboren 1959, studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin Kontrabass. Als Improvisator spielt er neben seinem Soloprogramm für Kontrabass und Stimme mit vielen Musikern der frei improvisierten Musik. Als Interpret arbeitet er u.a. mit dem „Ensemble united
berlin“, dem „Ensemble Mosaik“ und dem „AsianArt Ensemble“. Er realisierte Bühnenmusiken und Konzepte für improvisierende Musiker. Teilnahme an Festivals wie „Maerzmusik“ in Berlin, „Musica Viva“ in München, „Biennale“ in Venedig, „Nuovaconsonanza“ in Rom, u.a. sowie verschiedene
CD Veröffentlichungen.
DAG MAGNUS NARVESEN, geboren 1983 in Stavanger, studierte Jazz am Musikkonservatorium von Stavanger und an der NTNU in Trondheim u.a. bei Per Oddvar Johansen. Er beschäftigte sich früh mit improvisierter und zeitgenössischer Musik und gründete u.a. das Oktett DAMANA. Aktuell spielt er u.a. mit Alexander von Schlippenbach, Aki Takase, im „Dag Magnus Narvesen kvintett“ sowie im „MOVE Quintet“. Er improvisierte bereits mit vielen namhaften Musikern wie z.B. Andrew D'Angelo, Marilyn Crispell, Evan Parker, Harri Sjöström, Gunhild Seim, Alister Spence, Didrik Ingvaldsen oder Fredrik Ljungkvist.

Links:
https://www.agentur-artischocke.de/index.php/conny-bauer#Website
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c6e5367599b8e7acf5f70d49084aea2b#Event-Seite
http://www.108fahrenheit.de/#Website
https://www.facebook.com/108Fahrenheit/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=deoe9f3XN3Y#Youtube
https://www.facebook.com/Agentur-Artischocke-Kulturmanagement-Lena-Panzer-Selz-1595524790705867/?ref=hl#Facebook
https://www.youtube.com/playlist?list=PLxOWtfXkCuOe6zq0DlC9DIg784zPMWc4N#Facebook

ZWIEBEL ASSAULT 2019

F-Haus Jena & Party.San Metal Open Air präsentieren
ZWIEBEL ASSAULT 2019

mit
MOSHQUITO (DDR Thrash Metal Legende)
LIFELESS (Death Metal)
SIDEBüRNS (Fuckin’Fast Rock’n’Roll)
THE FRYOLOGY THEATRE (HC Punk’n’Roll)
BURNING BUTTHAIRS (Death Grind)
Weimarhalle
Unesco-Platz 1 · Weimar
18:00 Einlass · 19:00 Start
EINTRITT FREI
\\m/
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/zwiebelassault-111019/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/zwiebelassault-111019/#Homepage

Klassik Underground


Die vierte Saison von KLASSIK underground eröffnen zwei Musiker von Weltformat. Leonidas Kavakos (Violine) und Gautier Capuçon (Cello) werden am 11. Oktober 2019 in einer Aftershow-Session gemeinsam mit MusikerInnen des Gewandhausorchesters musizieren.
Gespielt wird Brahms Streichsextett Nr. 1, Bb-Dur, op. 18.
 


KLASSIK underground verbindet klassische Musik mit der urbanen Kultur des 21. Jahrhunderts. In intimer Clubatmosphäre kommen MusikerInnen und Publikum zusammen, um spannende, innovative und außergewöhnliche Konzerterlebnisse zu teilen, wie sie in den etablierten Häusern der Hochkultur nicht möglich sind. Aftershowsessions, in denen Weltstars der klassischen Musikwelt nach ihrem Auftritt im benachbarten Gewandhaus zu Leipzig in den ,underground’ der Moritzbastei eintauchen, sind ein fester Bestandteil von KLASSIK underground.


Mehr Infos im Web:https://www.klassikunderground.de/


Einlass: 21:30 Uhr Beginn: 22:30 Uhr
VVK: 13,20 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
https://www.klassikunderground.de/#https://www.klassikunderground.de/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31055#Tickets%20TixforGigs

Clapton Experience

Fünf Jahrzehnte Bluesrock der Extraklasse – Eric Clapton hat in seiner Karriere viele Maßstäbe gesetzt und gehört mit mehr als 280 Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten. Mit Welthits wie Layla, Cocaine, Tears in Heaven, Lay down Sally oder Wonderful Tonight hat er Musikgeschichte geschrieben.

Die Band „Clapton Experience“ präsentiert die legendären Werke in einem knapp dreistündigen Livekonzert. Von den Anfängen bei den Yardbirds, über Cream und Derek and the Dominos bis hin zum Durchbruch als Solo-Künstler berücksichtigt die Band in ihrem Programm alle Schaffensphasen des britischen Ausnahmegitarristen und Sängers.

Echo-Online schreibt: „(…) Sebastian Strodtbeck und Band brillieren mit ihrer Eric Clapton Hommage – Die Tribute-Show der Band aus dem Rhein-Neckar-Raum gehört derzeit zum Besten, was die Szene zu bieten hat.“

Der charismatische Frontmann Sebastian Strodtbeck stand bereits mit Weltstars wie Pete York, Eddie Hardin und Miller Anderson gemeinsam auf der Bühne und hat mit seinem Solo-Projekt „Strodtbeck“ im Vorprogramm von Brian Auger und Alex Ligertwood (Santana Sänger) gespielt.

Fans von Eric Clapton sowie alle Blues- und Bluesrock Fans sollten sich das Live-Konzert dieser Band nicht entgehen lassen!

Der Vorverkauf für dieses Konzert startet demnächst im Temple of Cult, im MultiMedia-Store in der Mönchelsstraße und natürlich direkt im The Londoner.

Der Einlass beginnt 20.00 Uhr, aber der Pub hat natürlich schon ab 18.00 Uhr für all jene geöffnet, die sich vorher noch mit einem Trunk oder einem kleinen Mahl stärken wollen.


ROCKIN‘ THE ZWIEBEL

ROCKIN‘ THE ZWIEBEL

mit
LedZep Myst (LedZep Tribute)
PAPRIKACZE (RHCP Tribute)
Electric Lady (Hot Rock)
Weimarhalle
Unesco-Platz1 · Weimar
19:00 Start
EINTRITT FREI
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/rockinthezwiebel-121019/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/rockinthezwiebel-121019/#Homepage

RIOT & PASSION //Punkrock mit Kornblumenblau + NH3 + ELOSSA+ ZVO55 + FRACHTER + ANNA PHILOAN

RIOT & PASSION 2019Auch in diesem Jahr veranstalten Kornblumenblau wieder das Riot and Passion. Für ihr Punkrockfest haben sie sich NH3, Elossa, Zvo55, Die BlumentoPferde, Frachter und Anna Philoan eingeladen. Dieses Line Up kann nur einen großartigen Abend versprechen!Weitere Infos unter: https://www.facebook.com/Riot-Passion-587317015010307/BANDS:NH3 Ska/Core (Ska/Core aus Pesaro/Italien)https://www.youtube.com/watch?v=8fQP2RWN1Jo&fbclid=IwAR1gaKzjzXjddakAqcXaISc4mGLRwKwxpFR6MnXXpkeSTW98u_sNMhu6KyAKornblumenblau (Punkrock mit Akkordeon aus dem SOK)https://www.youtube.com/watch?v=hfpnTZIWu7E&fbclid=IwAR1Ka18wiVNyMvAYQUW4cT40j8a3Gs_oXrY-ilum-Uj7PMAlQJSDq2y7G0kElossa (Balrock aus Auerbach)https://www.youtube.com/watch?v=0LgILUPT6mA&fbclid=IwAR0sUI-0OVUITbrdAGokoz02Ybn58TKKGoGn1e7tHmCcJwUZkul0pN97DkQZvo55 [zwofünffünf] (Alternativ-Punkrock aus Leipzig)https://www.youtube.com/watch?v=U6_m9ccXTBs&fbclid=IwAR0c-8dlI-pzMlPUDO80DL098YXQJbE1DLdW39RH2aZVkPnzZAgS2C3B6CADie BlumentoPferde (Punkrock aus Leipzig)https://www.youtube.com/watch?v=7zTo5WdUl4kFrachter (Postpunk aus Weimar)https://www.youtube.com/watch?v=UQZJt5EBJpw&fbclid=IwAR2owfFqUhvI7h6mfcsKzfVoqLfEYLiECusexgM2p8gLEtLDZfP5WocEY9IAnna Philoan (Singer-Songwriterin aus Mannheim)https://www.youtube.com/watch?v=rSYl1c0TVP8&fbclid=IwAR166afbDt3j-jpariQsQpSP8yfLl5kqIQY_NkYSUItQYhmK3eVlZvarcmwEinlass ab 19:00 // Beginn pünktlich 19:30!

Peter Evans & Levy Lorenzo

Ein Kooperationsprojekt des Jazz im Paradies e.V. und dem INs NETZ e.V./TRAFO

Peter Evans – diesen Musiker hören zu können ist ein Privileg. Wenn es um besonders innovative und aufregende Trompeter der vergangenen zehn Jahre geht, fällt vor allen anderen Namen der des 1981 geborenen Amerikaners. Seit er 2003 nach seiner Ausbildung am renommierten Oberlin College in die New Yorker Avantgarde Szene eintauchte, fällt er pausenlos durch spannende Projekte wie die Gruppe Mostly Other People Do The Killing oder seine eigenen Formationen, herausragende Soli und schier unglaubliche neue Spieltechniken auf, die die Möglichkeiten seines Instruments erheblich erweitern. Gelegentlich ist Peter Evans aber auch als Solist eines Barockkonzertes oder eines Werks der Neuen Musik zu erleben. Er begeistert sein Publikum vor allem durch Konzerte mit atemberaubend wilden, schnellen und treffsicheren Soli in den hohen Registern. Doch geht es ihm nie um Virtuosität um ihrer selbst willen. Evans erzählt mit seinem Instrument Geschichten, malt Bilder und schafft Klangskulpturen. Ohne Zweifel ist der amerikanische Musiker einer der vielseitigsten und wichtigen Musiker der neuen Generation des Jazz und der improvisierten Musik.

Levy Lorenzo arbeitet an den Schnittpunkten Musik, Kunst und
Technologie. Auf einer internationalen Skala reicht seine Arbeit von
maßgeschneiderten elektronischen Desings, Sound-Engineering,
Instrumentenbau, Installationskunst, freier Improvistation bis hin zu
klassischem Schlagzeug. Mit dem primären Fokus auf der Erfindung neuer
Instrumente, komponiert, performt und baut er neue elektronische Musik
auf. Als Konsultant elektronischer Kunst, designt Levy interaktive
Elektronik, die von kleinen Skulpturen, bis hin zu riesigen öffentlichen
Kunstinstallationen in Zusammenarbeit Künstler*innen wie Alvin Lucier,
Christine Sun Kim, and Leo Villareal, reichen. Als Schlagzeuger gründete
er gemeinsam mit Dennis Sullivan das experimentelle
Theater/Elektronik-Duo »Radical 2« und ist Mitglied bei Peter Evans
Septett. Eines seiner Hauptengagements ist das »Claire Chase’s Density
2036 Projekt«. Er ist Kernmitglied des »International Contemporary
Ensemble (ICE)« und erfüllt unterschiedliche Rollen als Sound-Engineer,
Elekromusiker und Schlagzeuger.

Levy Lorenzo – percussion/electronics Peter Evans – trumpets


Links:
http://www.jazzmeile.org#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.
https://www.10000volt.de/2019/10/12/peter-evans-levy-lorenzo/#Event-Seite
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500003298000#Ticket%20›

ENNO BUNGER : Live 2019

Präsentiert von: Musikblog, Kulturnews, Diffus


Melancholische Popmusik mit tiefgründigen, poetischen Texten. Das ist der Rahmen, der die Werke des Hamburger Singer/Songwriters ENNO BUNGER vereint. Dabei überrascht er mit musikalischer Vielseitigkeit und vermischt verschiedene Genres; verbindet Indie, Folk und Klavierballaden mit Electronica und Rap. Im Herbst 2019 kommt ENNO BUNGER mit neuem Album auf ausgedehnte Konzertreise durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.


Spätestens seit seinem Konzept-Trennungsalbum „Wir sind vorbei“ und dem darauf enthaltenen „Regen“, das millionenfach durchs Internet strömte, ist Bunger bekannt und mit seinem feinsinnigen Gespür für Poesie, Prosa und Punchlines ein häufig zitierter Künstler. Wohl auch deshalb, weil er sich immer wieder seinen eigenen Abgründen als auch denen unserer Gesellschaft stellt. Mit „Wo Bleiben Die Beschwerden?“ war er im Herbst 2015 einer der ersten deutschen Popmusiker, der sich klar mit einem neuen Song gegen die neue deutsche rechte Welle positionierte

und dessen Zeilen („Wir können was dafür, wenn wir nichts dagegen tun“ / „Widerlegen, widersetzen, widerstehen!“) bis heute so manche Demo begleitete.


Noch wichtiger als die Studioarbeit war dem in Ostfriesland aufgewachsenen ENNO BUNGER allerdings immer die Bühne. So hat er sich nach fast 500 Auftritten nicht nur eine stetig begeisterte Hörerschaft, sondern auch den Ruf eines charismatischen, selbstironischen Entertainers erarbeitet. Bemerkenswert dabei ist auch, dass immer mehr Menschen den Weg zu seinen Konzerten finden – ganz ohne den großen Hype, über Jahre langsam und nachhaltig gewachsen.


Aktuell arbeitet ENNO BUNGER im vertrauten Team mit Tobias Siebert und Roland Meyer de Voltaire an seinem vierten Album, das im Mai 2019 erscheinen wird. Neben einigen Auftritten im Festivalsommer ist er im Oktober nach längerer Tourpause endlich wieder mit seiner Band zu insgesamt 22 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs.


Tickets sind ab dem 04.12. | 10 Uhr exklusiv über eventim.de und ab dem 06.12. | 10 Uhr auch an allen bekannten VVK-Stellen, sowie online unter Love Your Artist erhältlich.


Dieser Bereich braucht ein Cookie um optimal zu funktionieren.


weitere Informationen zum Artist gibts hier:


ENNO BUNGER FACEBOOK-Event



Links:
https://www.taeubchenthal.com/veranstaltungen/enno-bunger/#Event-Seite
https://www.facebook.com/ennobunger/#Facebook
https://www.youtube.com/channel/UC3yK4qkZRr9ylhotcGJE0uw#Youtube
http://ennobunger.de/#Homepage
https://www.facebook.com/events/527822441023357/#ENNO%20BUNGER%20FACEBOOK-Event

HI! SPENCER Support: Portmonee - WEITER RAUS TOUR – HERBST 2019

Eine Indie-Punk-Band ergreift die Flucht nach innen und beweist sich als gereifte Einheit, die mit dem zweiten Studio-Album nicht mehr will als sich selbst zu erfinden.
Mit ihrem aktuellen Album „Nicht raus, aber weiter“ und dem Support der neuen Booking-Agentur Sparta Booking gehen Hi! Spencer im Herbst 2019 wieder auf Tour.
2019 ist ein Hi! Spencer-Jahr: Der Album-Release im Februar war begleitet von bundesweiter Presse mit Interviews, Rezensionen und Features im Stern, Junge Welt, Kulturnews und über 50 weiteren Blogs, Magazine und Fanzines. Im Frühling folgte eine erfolgreiche Tour durch die Republik und im Sommer Open-Airs und Festivals. Nun geht es mit Rückenwind der neuen Booking-Agentur Sparta (Adam Angst, Montreal, ClickClickDecker) wieder auf Konzertreise. 9 Shows quer durchs Land führen Hi! Spencer jetzt auch in neue Ecken Deutschlands.
Hi! Spencer stecken die Quintessenz der letzten vier Jahre in jede Sekunde ihres Albums: Konzerte spielen, Singles rausbringen, jeden Fan von der Pike auf überzeugen – ganz einfach Schritt für Schritt was Großes aufbauen und irgendwo dazwischen ein Album schreiben, das Angst, Unzulänglichkeit und Scheitern thematisiert, dabei selbiges zur Überwindungsstrategie macht und es verpackt in teils euphorische, teils getragene Songs. Die Band aus Osnabrück schafft eine Trias aus Aufbruch, Resignation und Auferstehung – Ich habe geschworen schöner zu scheitern. Hier geht es nicht raus, aber weiter. Der Titelsong beschreibt die inneren Konflikte, die sich auftun, wenn man so sehr an sich selbst arbeitet.
Elf Songs benötigen Hi! Spencer, um ihren Ängsten in die Augen zu blicken, ihnen stand zu halten und sich mit ihnen zu versöhnen. Das Ganze verpacken sie in ein Album, das zwischen sphärischer Intensität und dichter Klarheit changiert. Es ist Indie, es ist Punk, es ist Rock, es ist eingängig und verspielt. Es ist Hi! Spencer.
Bandgründung 2012, Debütalbum 2015 und mehrere Ohrwurm-Singles: Die Spotify-Klicks haben für Hi! Spencer die 3-Millionen-Marke längst hinter sich gelassen, der Hi! Spencer-Sound sorgt regelmäßig für strahlende Gesichter in diversen Radio-Redaktionen sowie auf Clubshows und Festivals.
Das Album erschien am 15. Februar 2019 und ist überall im Handel bestellbar.
Tickets für die Weiter raus-Tour 2019 gibt es auf https://shop.uncle-m.com/hi-spencer.html, Eventim und allen gängigen Vorverkaufsstellen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=dc949fdba73fd4adc0339f5a050b4127#Event-Seite
https://www.hispencer.de/?fbclid=IwAR2Ft9RZ0YmfqAhivhIEcE3vxr9uv339qV1NARakvsM_i2nIWWYWK4Mx38w#Website
https://www.facebook.com/hispencerhi#Facebook
https://www.youtube.com/user/HiSpencerBand/videos#Youtube

Sir Reg (SWE)

Punkrockkaffee LIVE!Sir Reg (SWE)SIR REG ist eine energetische sechsköpfige Band aus Schweden, gegründet 2009 vom Iren und Sänger Brendan Sheeny, der aus diesem Grund seine Heimatstadt Dublin verließ – nämlich, um seinen Traum von der großartigsten Band überhaupt zu erfüllen. Mit Songs, die sich um das Alltägliche der modernen Zeit drehen oder auch nur darum, die richtige Kneipe am Samstag abend zu finden, ihren starken Melodien und den explosiven Konzerten hat sich die Band in den letzten Jahren einen Namen in der keltischen Punkrock Szene gemacht. Seit ihrer Gründung touren sie quer durch die Welt und haben die Bühnen mit den Größen des Genres geteilt, sei es The Mahones, The Misfits, Thin Lizzy oder The Real McKenzies.  The Underdogs by Sir Reg
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/sir-reg-swe-2772/#Event-Seite
http://sirregband.bandcamp.com/album/the-underdogs#The%20Underdogs%20by%20Sir%20Reg

Ausverkauft


Eine der erfolgreichsten skandinavischen Rockbands mit neuem Album ›Sju‹ auf Tour!
Robert Pettersson, Tomas Wallin, Mattias Larsson, Chris Rehn und Kristoffer Söderström sind die Köpfe hinter der 1999 gegründeten schwedischen Rockband tAKiDA. Wenn man bedenkt, dass Formation zwischen 2000 und 2004 stolze fünf Demo-Alben aufgenommen hat, die schließlich zu ihrem Plattenvertrag führten, verwundert es kaum, dass bereits ihr 2006 erschienenes Debut ›Make You Breathe‹ ihnen zum großen Durchbruch in ihrer Heimat verhalf. Nur ein Jahr später veröffentlichte tAKiDA mit ›Bury The Lies‹ das Nachfolgealbum, das den Singlehit ›Curly Sue‹ enthielt und den Erfolg tAKiDAs als eine der größten Rock-Phänomene Skandinaviens zementierte. 2018 schlug die Band mit dem Wechsel zum renommierten Label BMG und ihrer neuen Single ›Master‹ ein neues Kapitel auf, das tAKiDA auch auf internationaler Ebene zu Bekanntheit verhalf.
Eine besonders treue und wachsende Fanbase haben tAKiDA sich in Deutschland erspielt, wo ihre Shows regelmäßig ausverkauft sind. Nach dem intensiven Aufnahmeprozess zu ihrem siebten Album sind tAKiDA mehr als bereit, weiter Gas zu geben. Zwei neue Singles bereiten den Weg zur Veröffentlichung von ›Sju‹, das im Sommer dieses Jahres erscheinen wird. Rechnet man nun noch die Qualität ihrer explosiven Konzerte hinzu, wird klar, dass die Erfolgsgeschichte des Quintetts gerade erst richtig losgeht!
 
Präsentiert von: Black Harbour Entertainment & In Move GmbH
Support: Psycho Village




Einlass: 20:00 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
VVK: 18,00 €zzgl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   Tickets Eventim   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30865#Tickets%20TixforGigs
https://www.eventim.de/takida-tickets-leipzig.html?affiliate=EVE&doc=artistPages/tickets&fun=artist&action=tickets&key=2256385$11985395#Tickets%20Eventim

Ahmed Ag Kaedy

In
exile from his city in Northern Mali, singer/songwriter Ahmed Ag Kaedy
returns to the origins of Tuareg folk with sessions of stripped down
solo acoustic guitar. Mellow pentatonic notes dance over plaintive
vocals, intimate and close mic’d, endearing in their simplicity.
Drifting from melancholic ballads and pleas for peace, “Akaline Kidal”
is a politically charged and poignant recording for a community ripped
apart by division and civil war.

While the Tuareg guitar genre is popularized by rock heavyweights like Tinariwen and Bombino, the origins of the genre are in simple acoustic arrangements. Created in the 1980s as political folk music, the first recordings were made on contraband cassette tapes. Distributed on underground networks, the music spread throughout the diaspora, planting the seeds of revolution and establishing the Tuareg guitar sound.

Hardtickets gibt es in Jena in der Jenaer Bücherstube am Johannistor, im Radsport Ritzel in der Saalbahnhofstraße sowie in Weimar in der Brotklappe.


Links:
http://www.mind-movie.de#Radsport%20Ritzel
http://www.brotklappe.de#Brotklappe
https://jenaerbucherstube.buchkatalog.de#Jenaer%20Bücherstube
https://www.10000volt.de/2019/10/17/ahmed-ag-kaedy/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30723#Ticket%20›

Ausverkauft ::: CHRISTIAN STEIFFEN

Präsentiert von: Tele 5, Kulturnews, Chenaski
CHRISTIAN STEIFFEN
– GOTT OF SCHLAGER –
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
Die Veranstaltung ist ausverkauft, es gibt keine Abendkasse.
CHRISTIAN STEIFFEN – GOTTOF SCHLAGER AUF TOUR MIT NEUEM ALBUM!

Das Warten hat ein Ende, endlich ist es da: Sein drittes Meisterwerk!!! Nüchtern und sachlich, wie immer gewohnt reflektiert. „Gott of Schlager“ – so der Titel des dritten Ergusses – ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Schon in der Wahl desAlbumtitels greift Christian auf das von ihm perfekt inszenierte und zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: „Worte können mich und dieses Album nicht beschreiben. Der Begriff „Gott of Schlager“ kann nur ein Versuch sein, wird aber für immer eine Krücke bleiben…“. Und er hat natürlich recht:
Schon der erste Titel macht deutlich, dass die Ferien vom Rock´n Roll vorbei sind: „Hier ist Party“ verbindet Elemente der klassischen Discomusik mit modernem Sprechgesang. Bei „Wie der Wind“ geht es um Freiheit, Verdauung und Vergänglichkeit, beleuchtet in einem Country-Song, der sich in psychodelische Sphären steigert. Mit „Schöne Menschen“ widmet sich Christian der hässlichen Fratze des Schönheitswahns von denGebrüdern Grimm bis heute. Das autobiografische Stück „Ich breche in die Nacht“ beschreibt eine Nacht und lotet dabei die Gegensätze von Durst und Heimweh sowie Übelkeit und Gesellschaft aus.
„Verliebt Verlobt Verheiratet Vertan“ ist selbsterklärend und gefolgt von fälligen klassischen Themendes deutschsprachigen Chansons wie Schützenfest, Seefahrt, Sylvester, Punkmusik und natürlich dem Karneval. Alles dargebracht im wunderbar weichen Timbre von Christians Stimme, das wie immer perfekt korreliert mit denHarmonien und Arrangements seines Freundes und Mitproduzenten Dr. Martin Haseland (jetzt neu mit Umhänge-Keyboard). Das sind neue große Melodien eines sich stetig selbstübertreffenden Poeten und Entertainers.
Die Christianisierung hat wohl noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht, aber dassder Steiffen immer grösser wird, stört den Steiffen nicht: „Ich zwinge ja niemanden, zu meinen Konzerten zu kommen – die kommen alle freiwillig. (…)“. Und so wird er auch mit diesem Album wieder auf große Fahrt gehen.
www.christiansteiffen.com
www.kulturbotschafter-events.de


Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/christian-steiffen-181019/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/christian-steiffen-181019/#Homepage

Fatoni

Boomshakalaka LIVE:FatoniBei Fatoni ist's alles ein bisschen anders. Vor ein paar Jahren glaubte er selbst nicht mehr an eine Musikkarriere. Dann wurde er mit "Yo, Picasso" und später mit dem "Im Modus"-Mixtape Deutschraps schärfster Beobachter - und live einer der besten Entertainer des Genres. Und nun, wo es drauf ankommt, auf dem vorläufigen Hoch seiner Karriere, tritt er mit "Andorra" die Flucht nach vorn an: Fatoni erzählt zum ersten Mal so richtig von sich selbst. Seine erste Solotour seit fast drei Jahren bringt nun den besten Fatoni aller Zeiten zurück auf die Bühne - also bitte, lassen Sie ihn Künstler, er ist durch.  
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/fatoni-2708/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30625#Tickets%20kaufen
https://www.fatoni.de/#Fatoni

FREEDOM CALL & Special Guest: VISIONS OF ATLANTIS - "20th Anniversary - M.E.T.A.L."-Tour

FREEDOM CALL veröffentlichen Video-Teaser für Herbst-Tour
Verfasst von Mike Langer am 29. April 2019.
- Neues Album "M.E.T.A.L." im August - - Tour im September/Oktober -
Die deutschen Melodic Metaller FREEDOM CALL veröffentlichen heute einen Video-Teaser zu ihrer "20th Anniversary - M.E.T.A.L." Tour im September und Oktober 2019. Special guest ist die österreichische Symphonic Power Metal Band Visions Of Atlantis.
Der Video-Teaser ist hier zu sehen: https://youtu.be/zVxRN5tbhms
Das neue Album "M.E.T.A.L." erscheint im August über SPV/Steamhammer als CD Digipak Version, 2LP Gatefold Version, limitiertes Boxset, Download und Stream.
FREEDOM CALL "20th Anniversary" - Festivals 2019
29.06. Forchheim - J.B.O. Ein Fest
03.-06.07. Ballenstedt - Rock Harz Festival
17.08. Hünfeld - Rhön Rock Open Air
Tickets: www.metaltix.com

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=98488073102d224bed0cd15806c22656#Event-Seite
https://www.facebook.com/FreedomCallOfficial/#Facebook
https://youtu.be/zVxRN5tbhms#Youtube

Forum Konkrete Kunst

KONZERT Ensemble Syn:Klang

Das Ensemble lädt zu einer klanglichen Entdeckungsreise der besonderen Art ein! Dafür sind verschiedene Klangobjekte und experimentelle Instrumente auf der Bühne und um sie herum installiert, die – nicht immer ganz ernstgemeint- durch ihre spezifische Klangcharakteristik einen eigenständigen Part übernehmen. Im Vordergrund steht die kreative Spielfreude der Musiker, die keine ausnotierte Partitur realisieren, sondern den Anweisungen für eine strukturierte Improvisation folgen. Dabei gibt es Raum für intuitive Eingebungen wie auch für wechselseitige Überraschungen und Inter-Aktionen.

Nils Alf (Bassklarinette, Tenorsaxofon)Norico Kimura (Stimme)Martin Hünniger (E-Gitarre, Elektronik)Tim Helbig (experimentelle Instrumente, Klangobjekte, Elektronik)


Links:
https://www.10000volt.de/2019/10/18/forum-konkrete-kunst-5/#Event-Seite
http://timhelbig.de/index.php/synklang/nils-alf/#Nils%20Alf%20 (Bassklarinette,%20Tenorsaxofon
http://timhelbig.de/index.php/synklang/norico-kimura/#Norico%20Kimura%20(Stimme
http://timhelbig.de/index.php/synklang/martin-huenniger/#Martin%20Hünniger%20(E-Gitarre,%20Elektronik
http://timhelbig.de/index.php/synklang/tim-helbig/#Tim%20Helbig%20(experimentelle%20Instrumente,%20Klangobjekte,%20Elektronik