schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Konzert wurden in OpenCloudCal gefunden:

HANS SÖLLNER Solo

HANS SÖLLNER Solo

19:00 Uhr Einlass, 20:00 Uhr Beginn
Altersmilde? Keine Spur! Der letzte, dichtende und singende Anarcho der deutschen Musikszene denkt noch lange nicht ans Aufhören: Hans Söllner, bayerischer Liedermacher und Rebell, begeistert nach wie vor jedes Jahr tausende Konzertbesuche.
„Hey Staat“ ist 1989 eine seiner ersten Platten, und schon damals präsentiert sich der Gitarrist und Sänger als einer, der dieMeinung gerade heraus sagt – so direkt, dass es diejenigen, die angesprochen sind, gelegentlich wie ein Faustschlag trifft. Kein anderer wettertso wortgewandt und voller Lust, natürlich in schönstem Bayerisch, gegenStaat, Polizei und Obrigkeit!
Schöner, als es die Süddeutsche Zeitunggetan hat, lässt er sich einfach nicht beschreiben:
“Wir haben keinen Besseren als diesen kiffenden, fluchenden, Staat, Kirche und Religion und den gehobenen Geschmack beleidigenden und dann auch noch das Hochdeutsche weiträumig umfahrenden Rastafari. Habe die Ehre Herr Söllner.”
www.soellner-hans.de





Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/hanssoellner-180119/#Homepage

DANZIG / MISFITS TRIBUTE

18.01.2019 | ROSENKELLER
Doomsday ist coming!!
MOTHER ist eine Tributeband, die den Songs von DANZIG, der Band des ehemaligen SAMHAIN- und MISFITS-Sängers Glenn Danzig, Tribut zollt. Wir wünschen Dir viel Spaß auf unseren Seiten und würden uns freuen, Dich bei einem unserer Konzerte zu sehen! ★★ THE MUNICH FIEND CLUB (Misfits Tribute)
Die Band besteht aus Megaherz, From Constant Visions, Grand Massive, Van Drunen Mitgliedern und haben sowohl den alten (Danzig) als auch neuen (Graves) Misfits Sound mit der Muttermilch aufgesaugt
VVK : Jena-Info, Eventim
Einlass 20 Uhr * Start 21 Uhr
23:30 Incl. Aftershow . Underground Bang
Links:
https://rosenkeller.org/event_2456.html#Event-Seite
https://motherdanzigtribute.jimdo.com#Mother
https://www.facebook.com/The-Munich-Fiend-Club-548696971851906/#TMFC@fb
https://www.facebook.com/events/1154736984689674/#concert@fb

Familie Brasch

In den Jahren nach 1945 sind die Braschs eine perfekte Funktionärsfamilie, die in der sowjetisch besetzten Zone den deutschen Traum vom Sozialismus lebt: Horst Brasch, ein leidenschaftlicher Antifaschist und jüdischer Katholik, baut die DDR mit auf, obwohl seine Frau Gerda darin nie heimisch wird. Sohn Thomas wird zum Literaturstar, er träumt wie sein Vater von einer gerechteren Welt, steht aber wie seine jüngeren Brüder Peter und Klaus dem real existierenden Sozialismus kritisch gegenüber. 1968 bricht in der DDR wie überall der Generationenkonflikt auf. Vater Brasch liefert den rebellierenden Sohn Thomas an die Behörden aus - und leitet damit auch das Ende der eigenen Karriere ein. Nach 1989 sind sozialistische Träume, egal welcher Art, nichts mehr wert.
Die einzige Überlebende des Clans, Marion Brasch, sowie zahlreiche Vertraute, Geliebte und Freunde, unter ihnen die Schauspielerin Katharina Thalbach, der Dichter Christoph Hein, die Liedermacherin Bettina Wegner und der Künstler Florian Havemann machen die Familiengeschichte erlebbar.
D 2018 | Regie: Annekatrin Hendel | 92 min | FSK 6
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/familie-brasch.html#Event-Seite

2. Freitagskonzert



Freitagskonzert № 2



Antonín Dvořák:
Othello-Ouvertüre op. 93


Peter Tschaikowski:
Variationen über ein Rokoko-Thema 0p. 33


Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67



Wen-Sinn Yang, Violoncello


Justus Thorau, Leitung




Veranstalter:Jenaer Philharmonie

online buchen


Links:
http://www.jenaer-philharmonie.de#Jenaer%20Philharmonie
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002649000#online%20buchen

Der Notenbaum


Wenn im Frühling der Notenbaum blüht, kommen Musiker aus der ganzen Welt und pflücken sich frische Noten, damit sie auch im neuen Jahr Musik machen können.
Doch eines Tages wird der Notenbaum krank und auf der ganzen Welt gibt es keine neuen Lieder mehr, keine Konzerte, keine Fröhlichkeit. Ob der garstige Gnom dahinter steckt? Gelingt es den Musikern, den Notenbaum zu retten?










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Der-Notenbaum.18...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Der-Notenbaum.186.0.html#www.planetarium-jena.de/Der-Notenbaum.18...

Laing : "Fotogena Tour 2019"

Tickets sind ab sofort exklusiv über Eventim, ab dem 01.09. um 10 Uhr auch an allen anderen bekannten VVK-Stellen und online erhältlich.


Als Laing Anfang 2013 mit ihrem Debüt-Album „Paradies Naiv“ inklusive der Single „Morgens immer

müde“ nicht nur auf der Bildfläche, sondern auch in den Top Ten der Charts auftauchten, sah Pop mit

deutschen Texten besser aus denn je. Das geschmeidig widerspenstige Kollektiv führte

muttersprachliche Lyrics auf‘s nächste Level. So gestaunt und getanzt wurde selten bei einem

Erstlingswerk.


Ein Jahr und ein bisschen später dann bereits das Nachfolgewerk, Laing „Wechselt die Beleuchtung“.

Alles klar, so konnte es weitergehen. Tat es aber nicht.

Die Band der Produzentin und Songwriterin Nicola Rost brauchte eine Pause. Denn die Alternative wäre

gewesen: Wie viele andere bloß noch Pop-Dienstleister ihrer selbst zu werden, Machen, Tun und Liefern.

Für tatsächlich kreative Künstler kein guter Zustand. Give me a break, Musikindustrie! Irgendwie stellte

sich in Laings Abwesenheit aber auch ein allgemeiner Kater ein. Aus der neuen Lust, auf Deutsch zu

texten, war ein amtlicher Hype geworden. Die Songs wurden mehr – und immer egaler. Wie sehr das

„Menschen Leben Tanzen Welt“-Gulasch alle Kanäle verstopft, merkt man aber erst, wenn Laings dritte

Platte „Fotogena“ sie endlich wieder freispült.


Man muss wirklich kein Sprach-Nerd sein, um die neuen Stücke zu genießen. Jedes Wortspiel triggert

dich, man will es sich merken, am besten gleich notieren oder es unbedingt abends auf dem Mäuerchen

den Anderen weitererzählen. Wenn Rost den notorischen Selfie-Flashmob unserer Zeit auf lauter kleine

„Fotogenas“ und „Fotogenos“ runterbricht, erreicht Pop seine Meisterschaft: Er kann gleichsam

verweisreich durch die Historie gleiten – bis hin zu Mozarts „Zauberflöte“, und trotzdem ganz im Jetzt

verwurzelt bleiben. Das Märchenhafte, das Glamouröse, das Irrwitzige mit dem Konkreten verknüpfen,

hier liegt die große Stärke dieser Pop-Chansons.


Der Trend dagegen, aus Pop eine Art horoskop-besoffenes Lebenshilfe-Blabla zu machen, kriegt hier

endlich mal eine aufs Maul. Zeit wurde es. Ein Song wie beispielsweise „Du bist dir nicht mehr sicher“

erzählt in samtig gruseliger Beiläufigkeit, wie die ganz große Liebe nach einiger Zeit im Alltag und

mitunter im Nichts aufgeht – ohne dass es einem so wirklich bewusst wurde. In diesen bittersüßen Zeilen

steckt mehr Kraft und Erkennen als in den ganzen „Du schaffst das“- und „Glaub an dich“-Lyrics der

jüngsten Zeit.


Das von Nicola Rost produzierte „Fotogena“ untermauert dabei gerade auch musikalisch den

Ausnahmestatus von Laing. Es ist vielschichtiger Pop von großer Klarheit. Smoothe Elemente in

bestechender Eleganz wechseln sich mit tanzbaren Sounds ab. Mehr denn je besitzen letztere auch eine

Anmutung von R’n’B. So wirkt dieses Album in all seiner verschmitzten, deutschen Romantik sehr

international – ein Umstand, der seinen Peak in dem Stück „Ich auf Whatsapp“ findet.


Angriffslust, Textvergnügen, Spielfreude – all das findet sich auf dieser Platte versammelt. Doch dafür

gebührt auch noch einem anderen Projekt Respekt… Denn fast zeitgleich zu „Fotogena“ kommt der Film

„Safari“ (Ratpack Filmproduktion) in die Kinos. Regisseur Rudi Gaul engagiert Rost für den Soundtrack,

sehr guter Move. Diese Aufgabe überwand nämlich die ausgeuferte Findungsphase von Laing nach „Mit

wechselnder Beleuchtung“ – und bereitete so den Weg zu diesem neuen, eigenen Album.


Laing mischen wieder mit, genau rechtzeitig. Für den mehrstimmigen Gesang sorgen neben Nicola Rost

noch Johanna Marschall und Josefine Werner, ebenfalls zur festen Crew gehört die Tänzerin Marisa

Akeny. Bühnenshow und Live-Bedingungen? Nur her damit! Denn wer diese Band kennt, weiß, welcher

Schwerpunkt auf die Performance gelegt wird. Einfach seine Songs abspulen ist woanders, aber auf

keinen Fall hier. Die Tour startet Januar 2019. Pop-Poesie auf Zucker – und mit Pfefferspray in der

Handtasche. Willkommen zurück!


Text: Linus Volkmann


Tickets gibt es außerdem auch bei Eventbrite: https://www.eventbrite.de/e/laing-tickets-49548649344


Dieser Bereich braucht ein Cookie um optimal zu funktionieren.


weitere Informationen zum Artist gibts hier:


Laing FACEBOOK-Event



Links:
https://www.taeubchenthal.com/veranstaltungen/laing/#Event-Seite
https://www.facebook.com/mulaingsik/#Facebook
https://www.youtube.com/user/LaingVEVO#Youtube
https://www.laing-musik.de/#Homepage
https://www.facebook.com/events/260896331423781/#Laing%20FACEBOOK-Event

Eric Fish & Freunde /der Frontmann v. Subway to Sally + Steve Schubert (Kartenvorverkauf !)

Als Sänger un Frontmann von Subway to Sally begeistert er Tausende. Seit einigen Jahren ist er jedoch auch auf anderen Pfaden unterwegs. Fernab der großen Bühnen und Festivals begibt er sich zu seinen Wurzeln.Dies musikalisch - in dem er sich an die Musik seiner Jugend erinnert, welche ihn prägte. (Gundermann ..) seine Lieblings "Subway - Lieder" und viele eigene - aus Themen die ihn bewegen. Zu diesem quasi "intimen" Konzert, lässt uns Eric in seine Seele blicken, ganz nah kommen.Support Steve Schubert: Musik, gespielt für alle, die einfach zuhören möchten. Die sich treiben lassen wollen. Die für einen Moment lang aus der Zeit fallen wollen. Kein Rummel und keine grellen Lichter. Versprochen! Schon gar nicht das nächste große Ding. In der Klassik geboren und im Folk zuhause. Leise und laute Stücke bilden die Landkarte meiner Konzerte. Bob Dylan und Neil Young wichtige Stationen. Dazu nach Lust und Laune ein oder zwei Seiten ausgewählter Lyrik. Klingt interessant? Dann kommt!Karten gibt es in den Stadtinfos Pößneck u. Neustadt sowie beim Hartelt in Schleiz und ticket69.de

Franziska Schicketanz

Nicht erst seit dem Gewinn des Thüringen Grammys 2017 füllt sich der Tourplan von Franziska Schicketanz zusehends. Nach der Veröffentlichung der ersten EP 2016 bringt die 26-Jährige Musikerin im Oktober 2018 die neue Single „Bitte geh“ heraus und dreht ihr erstes Musikvideo. In der Zwischenzeit sind ihre Songs in verschiedenen Radiostationen zu hören. Franziska Schicketanz schreibt Texte, die berühren, die zum Nachdenken anregen. Leicht melancholisch und verträumt tragen ihre Melodien die Botschaft, die ihr wichtig ist. Es geht um Liebe, um Momente, um Erfahrungen und es geht darum, diese zu teilen. Seit 2018 ist die Wahl-Kölnerin neben Auftritten im Duo auch mit kompletter Band unterwegs und verzeichnet zahllose Gigs quer über die Republik verteilt.
 
TICKETS
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/programm/detail/franziska-schicketanz.html#Event-Seite
http://www.ticketshop-thueringen.de/suche?p_p_id=SearchPortlet_WAR_queport&p_p_lifecycle=1&p_p_state=normal&p_p_mode=view&p_p_col_id=column-2&p_p_col_count=1&_SearchPortlet_WAR_queport_action=executeQuery#TICKETS

Queen Heaven - The Original



Die unglaubliche Aura der Band, die Kreativität ihrer Texte, die gewaltige Power ihrer Konzerte – all das spiegelt sich in dieser furiosen Musikshow wieder. An der riesigen Kuppelfläche erleben Sie eine Hommage an die einstigen Ausnahmekünstler mit vielen originalen Musik-, Bild- und Videoaufnahmen. Zu hören sind die größten Hits und Hymnen ihrer Bandgeschichte wie»Bohemian Rhapsody«, »We Will Rock You«, »Radio Gaga«, »Who Wants To Live Forever« oder »We Are The Champions«.


Erleben sie unseren Publikumsliebling ab sofort in einer verbesserten Fassung, mit der die Möglichkeiten der neuen Velvet Projektionstechnik noch besser genutzt werden! Höhere Auflösung, schärfere Farben und eine überarbeitete Lasershow sorgen dafür, dass sie die unglaubliche Aura der Band noch intensiver genießen können.


Um für noch mehr Abwechslung zu sorgen, wurden außerdem aufwendige neue Szenen produziert, bei denen wir auch Anregungen von Besuchern aufgegriffen haben. Ein Besuch lohnt sich also auch für Kenner der Show!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The-Original.59.0.html#www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

Kammerkonzert 4



Kammerkonzert № 4



Franz Schubert:
Oktett F-Dur D 803



Rosa Donata Sailer, Violine
Christoph Hilpert, Violine
Frederik Nitsche, Viola
Alexander Wegelin, Violoncello
Przemyslaw Bobrowski, Kontrabass
Vincent Nitsche, Klarinette
Manfred Baumgärtner, Fagott
Hsin-Ju Lee, Horn




Veranstalter:Jenaer Philharmonie

online buchen


Links:
http://www.jenaer-philharmonie.de#Jenaer%20Philharmonie
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002715000#online%20buchen

Neujahrskonzert mit dem Duo Impuls

20.01.2019 | KulturKirche Löbstedt, Am Teich 1, 07751 Jena


Die Geigerin, Anna Koch begann erst spät, im Alter von 11 Jahren das Violinspiel. Aber bereits drei Jahre später studierte sie als Jungstudentin an der Musikhochschule in Detmold und anschließend in Hannover. Während ihrer Ausbildung wurde sie von hervorragenden Geigern unterrichtet. Sie konzertierte mit dem Ensemble "Kontraste" und dem "Deckert-Trio" im In- und Ausland. Matthias Hejlik studierte in Berlin Violoncello und absolvierte ein Solisten-Studium mit Diplom. Erfahrungen mit verschiedenen Orchestern in Berlin und anderen Städten führten ihn bis nach China. Dennoch gilt sein Hauptinteresse der kleinen musikalischen Form, die ihn wesentlich mehr interessiert. Deshalb prägten seine Laufbahn eher kammermusikalische Projekte in verschiedensten musikalischen Genres. CD-Produktionen mit "Danilloff", der "Kammersymphonie", dem Tango – Ensemble "Freunde des vollen Mondes" belegen dies.


Duo Impuls - Unser Motto: In einer Zeit, in der materielle Werte für den Einzelnen sich immer mehr in Frage stellen, ist die Besinnung auf den Augenblick nicht mehr nur Weg oder Ziel einer Religion, sondern die Bedingung des Tages. Nur so kann dieser frei von Sorgen gelingen. In diesem Moment bekommt die Musik ihren ursprünglichen Stellenwert zurück - sie gießt den Augenblick in Klang. Das Duo Impuls legt Wert auf Lebendigkeit in der Musik, im Ausdruck und in der Wahl des Repertoires. Es entfacht ein leidenschaftliches Feuerwerk an Klangfarben. Präzision und Virtuosität sind die Zutaten für ein spannendes Hörerlebnis. Beide Musiker sind leidenschaftliche Lehrer und unterrichten in Jena. Der Schwerpunkt ihrer pädagogischen Arbeit liegt ebenfalls in der Kammermusik. So organisieren sie jährlich einen Kammermusik – Kurs auf einem Demeter Bauernhof in Tschechien für kleine und große Musikanten. Das Konzert in Löbstedt widmet sich neben den großen Komponisten wie Bach und Mozart auch hierzulande völlig unbekannten Meistern, wie James Cervetto, einem italienisch stämmigen Cellisten, der in Händels Opernorchester spielte und einige nette Duette hinterließ, oder dem französischen zeitgenössischen Komponisten Karol Beffa, der die Möglichkeiten dieser Duo-Besetzung auf eine ganz neue Art auslotet.










Veranstalter:KulturKirche Löbstedt
Website:www.kulturkirche-loebstedt.de



Links:
http://www.kulturkirche-loebstedt.de#www.kulturkirche-loebstedt.de

Babykonzert 2



Babykonzert № 2


Die Jenaer Philharmonie spielt kleine Musiken für
die Allerkleinsten und Allergrößten.



Marius Sima, Violine und Leitung



Dieses Konzert wird unterstützt vom
Jenaer Bündnis für Familie.




Veranstalter:Jenaer Philharmonie

online buchen


Links:
http://www.jenaer-philharmonie.de#Jenaer%20Philharmonie
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002727000#online%20buchen

Lonker See (PL)



Lonker See is a project that was generated as an ambient duo of Joanna Kucharska and Bartosz Boro Borowski (1926, Kiev Office). After the recording of the first EP, the band decided to invite two jazz musicians – Tomasz Gadecki and Michał Gos, to change the music formula, exploring a wider spectrum of genres. In Lonker See you can hear among other: jazz, space rock, psychedelic rock. Their music is full of space, based on long forms and has a lot of room for improvisation. The band is promoting now their third album "One Eye Sees Red".


Live 2017


One Eye Sees Red (2018)


Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr














Veranstalter:Cosmic Dawn e. V.
Ticketinfos:

HUTKONZERT - pay what you want


Website:www.cosmic-dawn.de/eventleser/576.html



Links:
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/576.html#www.cosmic-dawn.de/eventleser/576.html

Lonker See (PL)

... experimental, psychedelic, space, jazz rock from Poland.
Lonker See is a project that was generated as an ambient duo of Joanna Kucharska and Bartosz Boro Borowski (1926, Kiev Office). After the recording of the first EP, the band decided to invite two jazz musicians – Tomasz Gadecki and Michał Gos, to change the music formula, exploring a wider spectrum of genres. In Lonker See you can hear among other: jazz, space rock, psychedelic rock. Their music is full of space, based on long forms and has a lot of room for improvisation. The band is promoting now their third album "One Eye Sees Red”.
Live 2017
One Eye Sees Red (2018)
 
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Eintritt: HUTKONZERT - pay what you want
Event@Facebook

Links:
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/576.html#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=aYpxnHoos60#Live%202017
https://www.youtube.com/watch?v=T8Dfr_1MZQg&t#One%20Eye%20Sees%20Red%20(2018)
https://www.facebook.com/events/1165053546995496/#Event@Facebook

Queen Heaven - The Original



Die unglaubliche Aura der Band, die Kreativität ihrer Texte, die gewaltige Power ihrer Konzerte – all das spiegelt sich in dieser furiosen Musikshow wieder. An der riesigen Kuppelfläche erleben Sie eine Hommage an die einstigen Ausnahmekünstler mit vielen originalen Musik-, Bild- und Videoaufnahmen. Zu hören sind die größten Hits und Hymnen ihrer Bandgeschichte wie»Bohemian Rhapsody«, »We Will Rock You«, »Radio Gaga«, »Who Wants To Live Forever« oder »We Are The Champions«.


Erleben sie unseren Publikumsliebling ab sofort in einer verbesserten Fassung, mit der die Möglichkeiten der neuen Velvet Projektionstechnik noch besser genutzt werden! Höhere Auflösung, schärfere Farben und eine überarbeitete Lasershow sorgen dafür, dass sie die unglaubliche Aura der Band noch intensiver genießen können.


Um für noch mehr Abwechslung zu sorgen, wurden außerdem aufwendige neue Szenen produziert, bei denen wir auch Anregungen von Besuchern aufgegriffen haben. Ein Besuch lohnt sich also auch für Kenner der Show!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The-Original.59.0.html#www.planetarium-jena.de/Queen-Heaven-The...

ReCartney – Europe’s Finest Paul McCartney and Beatles Tribute Show

„Coming up live!“ So lautet die aktuelle Tribute-Show der Band ReCartney.

In dieser einzigartigen Show verneigen sich die vier professionellen Musiker vor dem musikalischen Schaffen der lebenden Legende Sir Paul McCartney. Wie beim Grandseigneur selbst besteht ein ReCartney Konzert neben bekannten Solo Meisterwerken zum Großteil aus Songs der legendären „Beatles-Ära“. Dabei ist ReCartney keineswegs eine angestaubte Oldie-Show, vielmehr eine energetische Rock-Show in modernem Soundgewand. Legendäre Songs aus den letzten fünf Jahrzehnten werden von den jungen Musikern von ReCartney auf höchstem Niveau präsentiert. Musikalische Überraschungsmomente gespickt mit „very british“ Entertainment sind dabei ebenso lebendig wie der Ex-Beatle selbst.

In einer rasanten Show verspricht ein dramaturgisch abgestimmtes Repertoire Abwechslung und Höhepunkte. Bekannte Songs von John Lennon und George Harrison runden das ReCartney Repertoire als Hommage an die beiden ab. Zu ihrer Show sagt die Band selbst: „Für Paul McCartney und Beatles Kenner ein Leckerbissen, für Interessierte eine musikalische Entdeckungsreise in eine der erstaunlichsten Discographien der Pop-Geschichte: Sir Paul McCartney“!

Der Kartenvorverkauf startet demnächst.


FREUNDE DER ITALIENISCHEN OPER

25.01.2019 | ROSENKELLER
Aufgewachsen in der Diktatur, geschunden, gedemütigt, bestohlen und geknechtet, sind wir das Produkt der gleichzeitig existierenden Tragödie und Komödie. Subkultur und Kunst werden durch optovisuellen Akustiksound zur Kultur einer geschändeten Generation.
Die FDIO wurden 1987 in Dresden gegründet und traten erstmals am 7. Oktober 1988, zu diesem Zeitpunkt noch illegal, im „Klub Südstadt“ (Cottbus) auf. Schon kurz darauf wurde Regisseur Wolfgang Engel auf sie aufmerksam und engagierte sie für seine Faust-Inszenierung am Staatsschauspiel Dresden mit Sänger Ray van Zeschau in der Rolle des „Euphorion“.
Anfang 1990 wurde ihre erste LP in Westberlin aufgenommen. Einen Tag nach Einspielung der Aufnahmen verschwanden nach einem Einbruch die Bänder samt Studiotechnik und tauchten nie wieder auf. Am 25. März 1991 brachten die Band am Staatsschauspiel Dresden eine eigene, einmalige Revue zur Aufführung und waren in der Geschichte des Schauspielhauses, die erste Musikgruppe die dort ein Konzert gaben. Beim folgenden Italien-Aufenthalt der FDIO entstanden Stücke für die zweite LP Um Thron und Liebe, die anschließend innerhalb von drei Tagen eingespielt wurde. 1991 erschien die Platte auf Vinyl und es begann die gleichnamige Tournee. 1992 nimmt FDIO als erste Dresdner Band an der größten internationalen Musikmesse der Popkomm in Köln teil. Anfang der 1990er Jahre galten FDIO unter vielen Journalisten als beste und innovativste Band der neuen Länder. Der zweite Plattendeal mit Alfred Hilsbergs
„Label What’s So Funny About“ und Ex Yello Carlos Perón als Produzent kam in der
aktiven Phase der Band jedoch nicht mehr zustande. Am 23. Dezember 1992 gaben FDIO in Montegalda ihr vorerst letztes Konzert. Nach der Auflösung der Band veröffentlichten Sänger Ray van Zeschau und Alfred Hilsberg 1997 die Platte „Um Thron und Liebe“ auf CD sowie den Tonträger „Edle Einfalt - Stille Größe“ mit bisher unveröffentlichtem Material. Im November 2005 brachte Opernstar René Pape die Band noch einmal komplett zusammen. Für die ARTE-Dokumentation „Der Bass René Pape - Mein Herz brennt“ hatte er sich seinen Wunsch erfüllt, einmal gemeinsam mit den Freunden der italienischen Oper zu musizieren. Vier Jahre später schaffte es dann der Musikjournalist und Kunstwissenschaftler Alexander Pehlemann und das Schauspiel Leipzig, FDIO im Saal des Centraltheater Leipzigs wieder auf die Bühne zu bringen. Da ein Auftritt in der letzten Besetzung von 1992 nicht mehr möglich ist, holte Sänger Ray van Zeschau eine fast neue Besetzung ins Boot:
Vocal/Voice: Ray van Zeschau (andere Projekte: The Distorted Elvises, Ray & The Rockets), Bass: Rajko Gohlke (andere Projekte: Think About Mutation, Knorkator, Mikrowelle, The Distorted Elvis’s, Rummelsnuff), Gitarre: Joey A. Vaising (andere Projekte: Think About Mutation, DOD, The Art Of The Legendary Tishvaisings,), Drum: Boris Bisfer Condor (andere Projekte: Messer Chups ), Gitarre: Tex Morton: (andere Projekte: Sunny Domestozs, Mad Sin, Kamikaze Queens)
Links:
https://rosenkeller.org/event_2496.html#Event-Seite
https://www.freunde-der-italienischen-oper.de/#FIDO

Reis Against The Spülmachine


Reis Against The Spülmachine - das Duo um die beiden Songslamgewinner Onkel Hanke und Philipp Kasburg.Schon der Name wirft ESSENzielle Fragen auf. Was verbirgt sich dahinter? Eine Coverband von Rage Against The Machine und Rise Against? Nicht ganz, aber fast.
Reis Against The Spülmachine schicken ihre Zuhörerschaft auf eine REISe durch die Geschichte der Rock- und Popmusik und das mit deutschen Textparodien, die die Lachmuskeln zum Armdrücken herausfordern. Von Elvis Presley über die Ärzte, von den Beastie Boys bis Rolf Bukowski, alles was ohnehin schon ganz geil ist, wird lyrisch optimiert und als leckere Mahlzeit mit Salatblatt und Petersilie kredenzt (Serviervorschlag!). Hier geht keiner hungrig nach Hause, denn Essen wird groß geschrieben. Ist ja schließlich ein Nomen.
Reis Against The Spülmachine gelten unter Kennern als die Massenvernichtungswaffe unter den Liedermachern. Extase ist nahezu garantiert und der ganze Laden klatscht, singt und lacht zusammen. Die zwei sind MASCHINEN. Da tobt der Wahnsinn und da wackeln die Wände, wenn die beiden die Bühne betreten.
Selbst nach einem eher durchschnittlichen Abend bleibt das Fazit: Unterm Strich immer noch Weltklasse!
Referenzen: Auftritte bei NightWash, beim Open Flair Festival, Burg Herzberg Festival und Konzerte mit den Monsters of Liedermaching oder Simon und Jan. Lesetour „Das Buch Ä“ mit Stefan Üblacker.
Pressestimmen: „Bravo!“ (Bravo), „Weiter so!“ (Facebook)
Internet: www.google.de








Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 12,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.google.de/#www.google.de
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27040#Tickets%20TixforGigs

SWAGGER

SWAGGER
swagger begannen im August 1995 unter dem Motto „Rockmusic live on stage“ und etablierten sich zu einer der beliebtesten Coverband weit über die Grenzen Thüringens hinaus.
Mit druckvollem Sound, spektakulärer Lichtshow und actiongeladener Bühnenperformance, begeistern die fünf Musiker in über 120 Shows im Jahr ihr Publikum.
Zum Repertoire gehören unter anderem die aktuellsten Hits aus Rock, Pop & Nu-Rock und natürlich auch die angesagtesten Rock-Klassiker. Zu einem swagger Konzert gehören außerdem jede Menge Showeinlagen der Band, die jeden Abend zu einem einzigartigen Erlebnis werden lassen.
Fr 25.01.19 // 21:00 Uhr Einlass // 22:00 Uhr Beginn
www.swagger.de




Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/swagger-250119/#Homepage

Der Notenbaum


Wenn im Frühling der Notenbaum blüht, kommen Musiker aus der ganzen Welt und pflücken sich frische Noten, damit sie auch im neuen Jahr Musik machen können.
Doch eines Tages wird der Notenbaum krank und auf der ganzen Welt gibt es keine neuen Lieder mehr, keine Konzerte, keine Fröhlichkeit. Ob der garstige Gnom dahinter steckt? Gelingt es den Musikern, den Notenbaum zu retten?










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Der-Notenbaum.18...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Der-Notenbaum.186.0.html#www.planetarium-jena.de/Der-Notenbaum.18...

Musikalisches OpenAir Winterpicknick – Benefizkonzert

26.01.2019 | Friedenskirche, Philosophenweg 1, 07743 Jena


Fackeln, Feuerkörbe und Kerzen erleuchten den historischen Johannisfriedhof in Mitten der Stadt. Fünf wunderbare Musikbeiträge laden zum Verweilen ein – der Posaunenchor Jena, der Otto-Schott-Chor, Berno Kremlitschka, die BlechArtigen und die eigens "gegründete" Winterpick Old Time Jazz Band.


Heiße Speisen und Getränke lassen keine Kälte aufkommen... und das Alles für den guten Zweck!


Seit dabei, sagt es weiter! Wir sehen uns hoffentlich!














Veranstalter:KulturKirche Löbstedt
Ticketinfos:

Eintritt NUR 5 Euro.


Website:www.kulturkirche-loebstedt.de



Links:
http://www.kulturkirche-loebstedt.de#www.kulturkirche-loebstedt.de

Tino Standhaft & Band + Onkel Tom, Huck & Tante Polly

Das mit Pusteblume geplante Konzert, kann leider aus bandinternen Gründen nicht stattfinden.DAFÜRTino Standhaft & Band (Best of Neil Young)und erstmalig bei uns Onkel Tom, Huck & Tante Polly (das ist Bluesrock und Folkrock vom Feinsten, manch einer kennt sie wahrscheinlich vom Open Air in Vollmersheim, wo sie da Zelt zum kochen brachten. Eigene Songs gehören ebenso ins Repertoire, wie Klassiker von AC/DC, Steppenwolf oder Pink Floyd und Songs von Gundermann und Wenzel

Stadtteilkonzert Lobeda 3



Stadtteilkonzert Lobeda № 3



Gioacchino Rossini:
Streichersonate Nr. 1 G-Dur


Antonio Vivaldi:
Violinkonzert D-Dur RV 222


Ottorino Respighi:
Quartetto Dorico P 144


Antonio Vivaldi:
Violinkonzert C-Dur RV 177



Gabriele Campagna, Solo-Violine
Jeannina Gutierrez de Sommer, Violine
Heidrun Wenke, Violine
Hasmik Karapetyan, Viola
Alexander Wegelin, Violoncello
Przemyslaw Bobrowski, Kontrabass
Christoph Hilpert, Cembalo




Veranstalter:Jenaer Philharmonie



Links:
http://www.jenaer-philharmonie.de#Jenaer%20Philharmonie

Farao


FARAO– so der Künstlername der norwegischen Sängerin, Songwriterin und Musikerin Kari Jahnsen – veröffentlicht mit "Pur-O" ihr neues Album. Farao stammt aus dem 500-Seelen-Dorf Ulnes, das inmitten eines norwegischen Gebirgstals liegt. Die Musikerin macht bezaubernde, gleichzeitig abenteuerliche Popmusik, die mit einem Hauch himmlischer, elektronischer Instrumentation und geerdeter Orchestrierung versetzt ist. Die Songs der mittlerweile in Berlin lebenden FARAO übermitteln eine lebendige Schönheit an der Oberfläche, nähern sich aber subtil und mit bitterem Unterton den Tiefen im Inneren.
Die Wahl-Berlinerin machte 2015 mit ihrem Debüt Album "Till It´s All Forgotten" viel Wirbel und schaffte es die Presse in Scharen um sich zu sammeln. Fader, Pitchfork, NPR, Vanity Fair, Noisey, Paste, Clash, Line Of Best Fit und viele weitere hatten keine Zweifel daran, dass Jahnsen Grosses in der Popwelt bevorsteht.


Mehr Infos im Web:http://www.farao.info/


Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 12,00 €AK/Ermäßigt: 15,00 € / 12,00 €



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:eventim-light   

Links:
http://www.farao.info/#http://www.farao.info/
https://bit.ly/2zXnZYy#eventim-light

Live on stage: Underpaid

Underpaid sind:

Ian Jackson – Lead Vocals + Bass

Dr. Florian Haas – Lead Guitar + Backing Vocals

Dr. John Thomson – Rhythm Guitar + Backing Vocals

Dr. Karsten Schmittke- Bode –Western Guitar + Backing Vocals

Christian Rehm – Piano

Louis Flaig – Drums + Backing Vocals


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=rocknroll#Rock'n'Roll
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=live-on-stage-underpaid#Event-Seite

Theodor Shitstorm


Theodor Shitstorm wurde im Juli 2017 in Bosnien und Serbien geboren.
Theodors Eltern sind die Singer-Songwriterin Desiree Klaeukens und der Filmemacher Dietrich Brüggemann. Sie kennen sich seit einigen Jahren, er hat in ihr bereits eine Schauspielerin entdeckt, jetzt entdeckt sie in ihm den Musiker, und schon küsst die Muse die Muse. Also laden sie einen Laptop, eine Gitarre, ein Mikrofon und viele Kabel in einen steinalten Porsche und fahren in Richtung Balkan, wo die Sonne scheint und man bei Freunden übernachten kann. Auf staubigen Straßen und in einer heißen Wohnung in Belgrad entstehen in den folgenden zwei Wochen Hymnen auf den Rock'n'Roll und den erweiterten Kunstbegriff, Klagelieder über die alte Tante BRD, absurde Schuldzuweisungen, Balladen für die Autobahn und zweistimmige Ratgeber für alle Lebenslagen.
Was kann es schöneres geben als zwei unterschiedliche Stimmen, die sich gegenseitig die Bälle zuwerfen, die Klinke in die Hand geben und sich ins Wort fallen? Der Raum, den Theodor hier betritt, ist riesengroß und gähnend leer. Zeit, ihn mit Musik zu füllen.
Stilistisch steht Theodor in einem Gemisch aus Gitarre und Elektronik und verneigt sich von dort aus in vier Himmelsrichtungen: Hamburger Schule, Berliner Indie,  eigenwilliger Hiphop, österreichisches Sauflied.
präsentiert von: musikblog.de und ByteFM




Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 12,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=26851#Tickets%20TixforGigs

Swing It

Gute Laune und Musik die einen nahezu auf die Tanzfläche zwingt. Also nahezu die Garantie für eine unvergessliche Clubnacht.
Mit dabei die Aftershow-Party des Konzerts von Second Unit Jazz.
Links:
http://www.bi-club.de/events/swing_it_13525#Event-Seite

We Are The City + Jan Roth | Café Wagner Jena

präsentiert von: Kulturnews, detektor.fm

We Are The City veröffentlichten am 05. Oktober 2018 ihr neues, selbst produziertes, gemischtes und gemastertes Album „AT NIGHT“. Von der Kritik verehrt und international mit dem Ruf einer fantastischen Liveband versehen, steht das Trio nicht nur für seinen überdrehten Prog-Pop/Rock oder für seine preisgekrönte Film- und Filmmusikarbeit; vor allem sucht es immer die Herausforderung außerhalb der eigenen comfort zone.

Mit dem „My Dinner With We Are The City“ geben We Are The City einen intimen Einblick in ihre derzeitige Welt. Bei einem luftigen Garten-Dinner erinnern sich die drei an die albernen bis traurigen Momente, die sie über ein Jahrzehnt hinweg gemeinsam erlebt haben, und nehmen die aktuellen Einflüsse auseinander, die ihre Arbeit inspirieren und die Band zusammenhalten. Fast nebenbei wird erwähnt, dass „AT NIGHT“ nur das erste von zwei sehr unterschiedlich konzipierten und abgeschlossenen Alben sein wird, die die Band kurz nacheinander veröffentlichen werden. Das zweite dieser Alben heißt „RIP“; der düstere Titel und einige weitere Details kommen im Video zur Sprache.

„AT NIGHT“ ist das Ergebnis eines zweiwöchigen Ausbruchs ungebundener Kreativität, es ist voller verzerrter Crescendos und anschließender zarter Abkühlungen. Das Album ist lebhaft, es kommt von Herzen, ist in voller Absicht unvollkommen. Mit einem Gastauftritt des kanadischen Hip-Hop-Stars Shad (der hier singt, statt zu rappen), mit hauchdünn überlagerten Melodien, mit ihrer wie immer elektrisch geladenen Experimentierfreudigkeit gelingt We Are The City mit „AT NIGHT“ das eindrückliche Dokument eines ansonsten flüchtigen, zauberhaften Moments.

Sänger/Keyboarder Cayne McKenzie, Schlagzeuger Andrew Huculiak und Gitarrist David Menzel gründen We Are The City als Teenager. Seitdem haben sie das Projekt als Ventil für ihre wildesten kreativen Launen genutzt. Sie enthüllen ihre maskierte Alter-Egos (High School EP), schreiben ein Album mit einem dazu gehörenden, preisgekrönten norwegischen Spielfilm (Violent) und inszenieren einen 24/7-Fake-Live-Stream ihrer Albumaufnahmen (Above Club 2015). Und nun, mitten in Freuden und gelegentlichen Tragödien des Erwachsenseins angekommen, nehmen sie ihre nächste Herausforderung an: absolute, unerschütterliche Aufrichtigkeit.

http://www.wearethecity.ca/
http://www.sinnbus.de

Tickets:

VVK: 10,00€ +Gebühr(OnlineTickets)

AK: 13,00€

VVK von Hardtickets demnächst in der Bücherstube am Johannistor und am Tresen im Café Wagner


Links:
https://www.facebook.com/detektor.fm/#detektor.fm
https://www.facebook.com/kulturnews/#Kulturnews
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=indie#Indie
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=we-are-the-city-jan-roth-cafe-wagner-jena#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.wearethecity.ca%2F%3Ffbclid%3DIwAR3mM2LVv4Z62iBsubuakFckXbCjcnJ9wswe4bavDTVrZeecj04aBqf9b2E&h=AT39kXURLgQJ7C-jqJEuZG9BzbGsA7N1n244lnIMv8Uih2GiLnfISZUoiVMYfhlJQ_UbFR2BBPyFhuUOZcbQJk7FxrvKxuvO7ZsT3MD4k5m3UVM2V07ujQKCDxkO#http://www.wearethecity.ca/
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.sinnbus.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR180oa8sF28N3j2p8kuZSCRXUUqj-O2l9P9XCHnaJI31Jk6XQaGxQyN7iA&h=AT2ZISoiWHqxaAYrGrIy9KVI2ut9HBsbX3VfIafrJovsmKXvXeRhCkdkxDSwVo6UBpaLMd-CHQD_dAQeiepUl8v7Fo4YMazbMra0mjb0lGKMmpYlM_PxKfJEq28J#http://www.sinnbus.de
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27007&fbclid=IwAR0103Ha4yKXMdFCEhS4dhLIXliyuutvNjS3Hz2w_IY5ZkCiNKYrM8peSgQ#Tix%20for%20Gigs

FOLKSHILFE - BAHÖ 2019

BAHÖ - folkshilfe sind längst kein Geheimtipp mehr in der deutschsprachigen Musiklandschaft und spätestens seit ihrem Ö3 Hit „Mir laungts“ ist ihr unverkennbarer Stil bis in die entlegensten Winkel in Österreich bekannt. Gekrönt wurde der Erfolgslauf 2018 mit dem Gewinn des Amadeus Music Award als Songwriter des Jahres. Seit 2017 sind sie immer wieder als Support mit LaBrassBanda durch ganz Deutschland auf Tour und heizen mit ihrer Musik bis nach Hamburg ein. Das Zusammenspiel zwischen Quetschnsynth, Gitarre
und Schlagzeug schafft den unverkennbaren Sound von folkshilfe. Ihr fetter Bass ist der revolutionären Verbindung zwischen Quetschn und Synthesizer geschuldet. Ihre Musik kommt bestens ohne Szenezuschreibung zurecht und zieht, egal auf welcher Bühne, ein buntes Publikum in ihren Bann.
TICKETS im Vorverkauf: 15,00 € zzgl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=folkshilfe
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe
Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
https://www.folkshilfe.at/#Website
https://www.facebook.com/folkshilfe#Facebook
https://www.youtube.com/channel/UC1cbi6x2MYzzPAT_5p-efwA#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=d69f29c154d62393a23e0c96517b4e3b#Event-Seite

The Baboon Show - Radio Rebelde Tour 2019

LIVE:
The Baboon Show - Radio Rebelde Tour 2019Am 16. Februar 2018 erschien mit Radio Rebelde das 8. Studioalbum von The Baboon Show auf Kidnap Music. 2003 in Stockholm gegründet, hat die Band es in den letzten Jahren dank großartiger Veröffentlichungen und noch bespielloseren Live-Shows geschafft Presse, Kolleg*innen und Hörer*innen gleichermaßen umzuhauen. Und das neue Album "Radio Rebelde" bringt alles mit, die bisherige Entwicklung zu krönen.Nach unzähligem Konzerten und Touren durch Deutschland, Spanien, Kuba und Italien, egal ob als support für Die Toten Hosen, Broilers oder als Headliner auf der eigenen Clubtour, die Band zählt mit Fug und Recht zu den spannendsten Live-Acts Europas und diese Naturgewalt findet sich auf Radio Rebelde wieder.Das wiederum von Pelle Gunnerfeldt (The Hives, Randy) produzierte Album steckt voller Hingabe und Schweiß und zeigt eine deutliche Weiterentwicklung der Band, ohne die eigenen Trademarks in Sound und Songwriting zu verwässsern.
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/the-baboon-show-radio-rebelde-tour-2019-2497/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27167#Tickets%20kaufen
http://www.thebaboonshow.de/#The%20Baboon%20Show%20-%20Radio%20Rebelde%20Tour%202019

Pale Heart - Soulful Psychedelic Blues Rock

Die Gitarre fabuliert, die Orgel summt, die Stimme kratzt, die Drums sekundieren den warmen Bass: Wenn Pale Heart loslegen, errichten sie munter massiv dichte Bluesrock-Gemälde voller Charisma und Gefühl.
In der klassischen Triobesetzung jagen uns die Jungs aus Süddeutschland um die Brüder Marc und Nico Bauer mit Marvin Schaber einen Blues-Schauer nach dem anderen über den Rücken. Ihr Sound ist von einer zeitlosen Nostalgie und einer dezenten Melancholie, ihr Ausdruck ist warm, genussvoll, süffig.
Bluesrock vermischt sich mit Soul, Funk, Southern Rock und subtil psychedelisch kaskadierende Melodien, bei aller Tiefe nie verkopft, bei aller Eingängigkeit nie platt. „Musik gibt uns die Möglichkeit, Emotionen, Momente und Erlebnisse auszudrücken und diese mit Menschen zu teilen“, sagt Sänger und Gitarrist Marc Bauer dazu. „Eine Welt ohne Musik ist für uns undenkbar.“
Nachdem die drei fast zehn Jahre unter dem Namen White Daze Musik gemacht und über 100 Konzerte (mit Graveyard, DeWolff, Michael Kiwanuka, the Brew) gespielt haben, ist es jetzt an der Zeit für den nächsten Schritt. Neuer Name, neue Ziele, dazu ein Klang, der noch organischer, noch improvisierter klingt und bei jedem Liveauftritt die Herzen voller Musik erfüllt!

Links:
http://www.pale-heart.com/#Website
https://www.facebook.com/paleheartofficial/#Facebook
https://www.youtube.com/channel/UCi3uAi7YbdTX_dN2uxvA9ww#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=62bcce04528e62cd50b5f35c96ad2a55#Event-Seite

Smells like Rap [Party!] feat. RabenBau & Upper Class

zu Jenas Open Mic Rapcypher im Café Wagner.

Kurze Rede – großer Sinn: die nächste SLR fällt auf einen Freitag! Warum? Weil wir feiern wollen. So auf Disse. Bis die Vögel wieder zwitschern (im Februar?) – oder zumindest so lang, dass ihr nachhause geht und feststellen müsst, dass euer liebster Döner schon zu hat und ihr hungrig, aber doch glücklich einschlaft.

Natürlich wird es auch nach wie vor zu Beginn die Open Mic Runde geben, sowie diverse Möglichkeiten zum Freestylen in der Cypher. Mit 5€ seid ihr dabei, für MCs wie immer kostenfrei. Ansonsten – lasst euch überraschen!

Diesmal sind die Jungs von RabenBau am Start sowie unser treuer Begleiter Upper Class aka. yung pleite aka. yung ichbekommkeinbäfog – oder wie er sich sonst noch so nennt.

Für dicke Beats, geschmeidige Übergänge und smoothe Mucke sorgt wieder unser allseits beliebter DJ AEI KEI ONE!

EACH ONE TEACH ONE:

1. Jede*r ist willkommen am Mic!

2. Interagiere mit der Crowd und achte sie!

3. Interagiere mit den anderen MCs und achte sie!

4. Achte auf eine klare Mikrofonstimme!

5. Langeweile nicht mit überlangen Parts!

6. Übertriebene Aggressivität und physische Gewalt haben nichts in der Cypher zu suchen!

7. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen!

Wir freuen uns auf euch,

Eure Smells Like Rap Crew

Weniger anzeigen


Links:
https://www.facebook.com/deejayAeiKeiOne/#DJ%20AEI%20KEI%20ONE
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=rap#Rap
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=hiphop#Hip-Hop
https://www.facebook.com/RabenBau/#RabenBau
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=smells-like-rap-party-feat-rabenbau-upper-class#Event-Seite
https://www.facebook.com/upperclasslofi/#Upper%20Class
https://www.facebook.com/events/292087448160485/#,Weniger%20anzeigen

MOTÖRHEAD CZ Revival + ROCKSACK aus Crossen

MOTÖRHEAD revival-- 3 Herren aus Pilsen, zwar nicht die Hauptstadt des Whiskys, aber immerhin Geburtsort des Bieres, gastieren heute im F-Haus. Motörhead Czech Republic Revival haben alles, was eine Motörhead Coverband haben muß. Sie sind schnell, sie sind laut und sie rocken. Im Repertoire sind alle Klassiker, „Ace of spades“, „Metropolis“, „Iron fist“ und auch „Over kill“. Dazu zwei Dutzend andere Motörhead- Lärmbrocken. Showgehabe is nich – dafür Rock & roll heavy Metal Blues, wie es direkter kaum geht. Ob zwischendurch auch ein paar „Lemmy- Weisheiten“ kommuniziert werden, bleibt allerdings zweifelhaft. So „original“, traut sich die Band dann doch nicht zu sein. Wenn aus dem Publikum aber erschallt: „Lemmy: lauter“, wird das mit Sicherheit verstanden.

Soundnomaden

GLOBALISTA! in Swing
LIVE:Sound Nomaden (Nu Bohème) feat. MSP (ElectroSwingParadise)
DJs:Mista Globalista (Globalista!)Ratz Baddz (BasslineBallroom)GLOBALISTA! hits the town again…und damit da außer der Tanzfläche nichts anbrennt, haben wir einen Globetrotter eingeladen, der Global Bass in Sachen Swing in die Welt trägt.
Sound Nomaden – das ist nicht nur ein guter alter Bekannter sondern auch einer der umtriebigsten deutschen Electro Swing DJs, Produzenten und Blogger. Er war einer der ersten hierzulande, der durch seinen energetischen und positiven Mix aus alten Swing- und Vintagesamples mit wummernden Beats für Furore sorgte. Für seine Veröffentlichung von dem Stück “The Trumpet” gab es weltweit großen Support und bisher mehr als 2 Millionen streams. Seit 2014 sein langersehntes Debütalbum “Madame” veröffentlicht wurde tourte Sound Nomaden unermüdlich durch Clubs und Festivals Europas. Ob in Melbourne, Paris, London, Brüssel, Zürich, Kopenhagen, Berlin oder auf gefeierten Fusion Festival Sets - er ist überall ein fester Bestandteil der alternativen Elektro Szene geworden.
2019 ist er nun wieder live unterwegs um seine neuesten Produktionen und musikalischen Entdeckungen zu präsentieren und in Begleitung seines Homies Marc Spieler am Saxophon und dessen exzentrischer Saxophon-Begleitung den perfekten Bogen zwischen Live und DJ-Set, zwischen „alt und neu“ zu spannen. Resultat: everybody’s on the dancefloor! Dieses Ziel verfolgt auch unser „Local Swinger“ - Mista Globalista. Gemeinsam werden sie genüsslich Stilgrenzen überschreiten, mit euch und dem geliebten Vinyl tanzen und die Nacht zum Tag machen. Macht euch bereit für einen energiegeladenen Vintage Rave! Also tanzfestes Schuhwerk schnüren und an die Elektrolyte denken!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/soundnomaden-2490/#Event-Seite
http://soundnomaden.com/#Sound%20Nomaden

The Dark Blue Orchestra

Musikcabaret in der Tradtition von Tom Waits, David Bowie, Nick Cave…

“The Dark Blue Orchestra” bewegt sich in den Kreisen des Untergrundcabarets: Der Sohn eines Musikgenies und einer Balletttänzerin zum Zeitpunkt der Geburt mit dem Sohn eines Mafia Bosses vertauscht. Dies ist die Ausgangssituation des Abends. Die Show ist ein cinematisches Kabarett Rock Spektakel, welches das Publikum mit in das Universum des gequälten jungen Mannes, seiner Kindheit, der Suche nach Liebe und die Genesis des “The Dark Blue Orchestra” entführt… Ein musikalisches Kostüm entworfen, um die Kriminellen durch handgeschneiderte Requiems zu rehabilitieren.

Musik:



Support: Murder of Crows

Zwei mit Hang zu morbider Ästhetik gehen auf kreative Entdeckungstouren über Genregrenzen hinweg. Sie erkunden das menschliche Zwielicht und entscheiden sich dazu, die Welt in ihrer Vielfarbigkeit aufzusaugen.

Murder of Crows aus Jena sammeln die Geister von Folk, Blues, Gothic und Dark Cabaret ein und erwecken damit eigene kuriose Geschichten zum Leben oder erschaffen absonderliche Zwillinge bereits bekannter Songs. Zusätzlich zur Musik ergänzen lllustrationen und Artworks aus eigener Feder das Kuriositätenkabinett.

Einlass: 19 Uhr

Konzert: 20 Uhr


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=jazz#Jazz
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=avantgarde#Avantgarde
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=lofi#LoFi
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=the-dark-blue-orchestra#Event-Seite

ALLRED & BRODERICK

Allred & Broderick is a duo project between Oregon-born songwriter Peter Broderick and his musical partner David Allred.

Armed with nothing but their voices, a violin and an upright bass, Allred & Broderick began their journey to create an album as minimal as possible. Recorded in Peter’s studio The Sparkle on the Oregon coast, the pair used this solitude to focus on creating something as raw and honest as possible, particularly in what some might deem unattainable during a time where complexity is sought most.
In a world full of noise and the anxieties of every day life, their debut album Find The Ways brings us together and reminds us to appreciate and confront the simple and fundamental facts of life, and that we as individuals will eventually find our way.

“I sensed a truly unique character in David’s own music that is wonderfully heartfelt and sincere. With this recording David and I set out to make something raw which is an honest document of what we are capable of doing together at once, with just two acoustic instruments and our voices. The entire album was recorded live, with no overdubs and no edits. Just two guys playing together in a room. I have always dreamed of doing a project in which I only use my violin and my voice and David just plays upright bass and sings. It truly is a fifty-fifty collaboration.” — Peter Broderick

„It is such a pleasure to work with Peter. I feel that we’re on the same page in more ways than one, both musically and non-musically. The making of this album was an incredibly fun challenge; writing music to be performed and recorded live with only violin, upright bass, and voices. It still amazes me that we managed to make a whole record with only those three elements. Over the years, I have felt a very strong connection to Peter’s music and friendship, and I feel that this collaboration comes from a really good place. I hope this music gives the listeners a feeling of comfort, confusion and understanding.” — David Allred


Links:
https://www.10000volt.de/2019/02/04/allred-broderick/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27964#Ticket%20›

WIZO

WIZO
– Schönheit des Verfalls Tour 2019 –
19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Der WIZO kommt 2019 endlich wieder auf Tour!
Feiern wir mitihm die SCHÖNHEIT DES VERFALLS!
Irgendwie ist doch in letzter Zeit außerdem WIZO alles schlechter geworden, oder? Kriegsgefahr, idiotische Präsidenten, Rechtsruck, Vermüllung der realen und virtuellen Lebensräume und nicht zuletzt der eigene Verfall – es wäre zum Haare raufen, wenn wir bloß noch welche hätten! – Resignation ist aber keine Option! Lieber feiernwir laut mit dem WIZO auf seiner großen Tour 2019 und zeigen der drohenden Apokalypse gemeinsam beide Mittelfinger! Lasst uns mit den WIZO-Ohrwürmern dem Schicksal ein donnerndes Ständchen singen und alle miteinander lauthals lachend auf der Punkrockachterbahn Richtung Weltuntergang rasen!
AlsGäste dabei: Internationale Spitzenkünstler
https://www.facebook.com/wizo.punk






Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/wizo-050219/#Homepage

Steiner & Madlaina


STEINER & MADLAINA malen das Bild einer Welt, die wir schon lange nicht mehr so eindrücklich und reflektiert wahrgenommen haben. Aufbruch, Licht und Schatten und die Bedrängnis der Gegenwart, ausgedrückt in bezauberndem Indie-Folk-Pop, der Zähne zeigt und enorme Dynamik entwickelt. Mal erinnert ihr zweistimmiger Gesang an First Aid Kit, ihre liedschreiberische Zugänglichkeit lässt an den perlenden Pop von Boy denken, dann wieder geleiten uns Nora Steiner und Madlaina Pollina an düstere Abgründe, wie sie auch Emily Jane White beschreibt. Allerdings sind dies nur ungefähre Orientierungspunkte, allesamt Vergleiche, die der Originalität von STEINER & MADLAINA nicht gerecht werden.
Anfang Januar 2019 tourt das Schweizer Duo auf einer ausgedehnten, 23 Konzerte umfassenden, Konzertreise durch Deutschland und Österreich. Am 06.02.2019 machen sie dann bei uns Halt.




Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 12,00 €AK/Ermäßigt: 15,00 € / 13,00 €



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   Tickets Eventim   

Links:
https://www.eventim.de/steiner-madlaina-leipzig-tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=2244771%2411121671&jumpIn=yTix&kuid=558031&from=erdetaila#Tickets%20Eventim
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28123#Tickets%20TixforGigs

Fikken

Punkrockkaffee LIVE!
Fikken (Berlin)Zärtlich, tanzbar und dreckig, wild und verspielt, alles Liebeslieder, versteht sich von selbst.
FIKKEN sind ein Quartett aus Berlin. Zusammengefunden aus alten Freunden der Bands Diving For Sunken Treasure, Huck Blues, Fyfan Hästar und Acht Eimer Hühnerherzen. Vier junge Herren zwischen Asthmaspray und Rückenaufbautraining. Denn, die Dreißiger sind die neuen Vierziger. Und danach ist’s vorbei.
So dachten es sich auch Sebastian K., Benedikt G., Nils B. und Benjamin H., als sie sich dazu entschlossen, ihr Leben auf der Überholspur und den heimischen Pappkarton hinter sich zu lassen, um endlich respektable Musiker zu werden.
Es war Zeit für einen Umbruch, eine neue Liebe, eine neue Gang!
Es war Zeit für FIKKEN!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/fikken-2498/#Event-Seite
https://www.facebook.com/fikkenberlin#Fikken

JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD

JOHN GARCIA & THE BAND OF GOLD
Kultsänger aus Kalifornien gastiert mit Begleitband in Deutschland
Acht Konzerte im Februar 2019, neues Album erscheint im Herbst
Akustik-Album „The Coyote Who Spoke In Tongues“ weiterhin im Handel
Tickets ab Montag, 9. April 2018, erhältlich
+special Guests: DEAD QUIET
Achtung, die komplette Tour wurde verschoben. Bereits gekaufte Tickets gelten für den neuen Termin.
19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Die „Coyote Unplugged“-Tour im April 2017 war ein voller Erfolg, jetzt legt John Garcia nach: Der kalifornische Kultsänger und Mitbegründer des Stoner Rock kündigt neben einem neuen Album auch gleich eine dazugehörige Tour im Februar 2019 an. Der ehemalige Frontmann von wegbereitenden Bands wie Kyuss, Slo Burn, Unida, Hermano und Vista Chino wird sein komplettes neues Solo-Album plus ein Greatest Hits-Programm zum Besten geben.
Der allgemeine Vorverkauf beginnt am Montag, dem 9. April 2018. Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111(20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreise max. 60 Ct./Anruf) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.
Seit über zwei Dekaden setzt John GarciasStimme den Standard für den Stoner Rock-Sound der kalifornischen Wüste. Sein musikalisches Wirken als Genre-Gründer mit den wegbereitenden Kyuss spricht für sich, auch die Nachfolger Vista Chino, Unida, Slo Burn und Hermano haben seinen Ruf als Ausnahmesänger weiter gefestigt. Dabei ist JohnGarcia wirklich ein waschechter Wüstensohn: 1970 in Arizona geboren, wuchs er mit seiner allein erziehenden Mutter und zwei Geschwistern rund um Palm Springs/Kalifornien auf. Dort gründete der Doors- und Misfits-Fan Anfang der Neunziger mit Gitarrist Josh Homme (später Queens Of The Stone Age)die Band Kyuss. Mit vier Alben (u.a. der Genre-Meilenstein „Welcome To Sky Valley“, 1994) wurden sie eine der einflussreichsten Stoner Rock-Formationen. Nach dem Ende 1995 versuchte er sich an Projekten wie Slo Burn, Unida oder Hermano, stets unterstützt von einem Umfeld, das in der Alternative Rock-Szene seinesgleichen sucht. 2010 entstand aufgrund großer Nachfrage das Unternehmen ‚Garcia plays Kyuss‘, mit dem er als einziges Originalmitglied tourte. Durch Gastauftritte der ehemaligen Kyuss-Mitglieder Brant Bjork (dr) und Nick Oliveri (b) bzw. Scott Reeder (b) beflügelt, beschloss der Sänger 2011, dem Kind einen richtigen Namen zu geben und tourte als Kyuss Lives!. Rechtliche Probleme verhinderten weitere Aktivitäten unter Verwendung des Namens, die Band benannte sich um in Vista Chino. Seit Garcias erstem selbstbetitelten Solo-Album 2014 ist der Frontmann wieder auf sich selbst gestellt und erfolgreich: Das Album steigt auf Platz 56 der deutschen Charts, sein Nachfolger, das Akustik-Best Of „The Coyote Who Spoke In Tongues“ erreicht 2017 Platz 94. Jetzt kommt Garcia erneut auf Deutschland-Tour und freut sich dementsprechend: „Ich bin super erfreut darüber, nicht nur diese Tour, sondern gleichzeitig auch meine neue Scheibe anzukündigen. Sie erscheint Ende Juli dieses Jahres. Endlich wieder ausgiebig in Europa zu touren, ist natürlich großartig! John Garcia & The Band Of Gold kommen im Herbst in eine Stadt in eurer Nähe, um dort nicht nur das neue Album komplett, sondern auch eine Menge Songs aus meinem Backkatalog zu spielen.“
www.facebook.com/JohnGarciaOfficial
https://de-de.facebook.com/deadquietband/





Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/john-garcia-070219/#Homepage

Motschekibschen CD Release feat. The Smashers & Dashinomoto

Endlich ist es so weit! Unser neues Album „Besser als gestern“ ist in den Startlöchern und wir möchten den Release zusammen mit euch feiern!

Neben brandneuen Songs der Motschekibschen bekommt ihr noch was von den Smashers (sehr gute Band aus Jena) und Dashinomoto (sehr gute Band aus Naumburg und Umgebung) zu hören. Und als ob das noch nicht genug wäre, kann man natürlich auch die neue CD käuflich erwerben!

Wir freuen uns auf einen nicen Abend mit euch und den anderen Bands!






Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=punkrock#Punkrock
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=motschekibschen-cd-release-feat-the-smashers-dashinomoto#Event-Seite

Lee MacDougall


In den letzten Jahren reiste der Singer-Songwriter Lee MacDougall mit seiner zerbeulten Gitarre auf dem Rücken um die ganze Welt. Er musizierte überall von Alabama bis Aachen, spielte volle Konzerte in berühmten Lokalen wie dem Hotel Cafe in Los Angeles, New York Citys Bitter End sowie auf Festivals wie zum Beispiel dem texanischen SXSW oder dem Hard Rock Calling Festival im Londoner Hyde Park. Während dieser Zeit spiele Lee 3 Touren in Amerika und über 120 Solo-Shows in Deutschland. Auf diesem Wege unterstützte er Künstler wie Train, Paolo Nutini, Leslie Clio und Jamie Lawson und teilte sich auch die Bühne mit Ed Sheeran.
In 2015 zog der Akkustikmusiker Lee nach Berlin und veröffentlichte sein Debut Album “Busk Till Dawn” im Brainstorm/Rough Trade Label. Das Album wurde von Jim Lowe produziert – in England als Produzent für Nummer-1 Alben der britischen Band Stereophonics bekannt. Inspiriert von klassischen englischen Musikern wie den Beatles und den Kinks, ist das Album eine moderne gitarrenlastige Brit-Pop Platte. Nach vielen weiteren Touren durch Deutschland und der Veröffentlichung seiner EP “Travelling Man”, arbeitet Lee zur Zeit an neuem Material für sein 2. Album und wird im Herbst 2018 Per Gessle’s Roxette auf deren Europa-Tour unterstützen, gefolgt von seiner eigenen Headline-Tour durch Deutschland.


Mehr Infos im Web:http://leemacdougallmusic.com/


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 13,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://leemacdougallmusic.com/#http://leemacdougallmusic.com/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=26951#Tickets%20TixforGigs

AUSVERKAUFT ---- STEINER & MADLAINA - Cheers Tour 2019

AUSVERKAUFT
STEINER & MADLAINA malen das Bild einer Welt, die wir schon lange nicht mehr so eindrücklich und reflektiert wahrgenommen haben. Aufbruch, Licht und Schatten und die Bedrängnis der Gegenwart, ausgedrückt in bezauberndem Indie-Folk-Pop, der Zähne zeigt und enorme Dynamik entwickelt. Mit ihrem Debüt-Album “Cheers” (VÖ: 19.10.18 via Glitterhouse) tourt das Schweizer Duo Anfang 2019 auf einer ausgedehnten, 23 Konzerte umfassenden, Konzertreise durch Deutschland und Österreich.
Dass die beiden aus der Schweiz kommen, ist grundlegend für „Cheers“, das erste Album von STEINER & MADLAINA. „Cheers“ heisst nicht nur Prost, Cheers kann ein Anfang und ein Ende sein, eine Begrüßung und auch ein Abschied.
Ihre Musik spielt gekonnt mit textlicher Ambivalenz. Mal fließt sie lieblich daher, dann türmen sich die Instrumente zur Soundwalze auf. Durch die analogen Sounds und teils surfigen Gitarrensounds gewinnt das Album an Wärme und transportiert einen unterschwelligen 60er Jahre Charme – ein nicht nur kokett hingetupftes Stilmittel, das sich durch ihre einprägsamen Titel zieht. Die Arrangements profitieren davon, dass STEINER & MADLAINA mittlerweile mit kompletter Band auftreten – im Zentrum stehen aber immer die beiden Stimmen, die so perfekt harmonieren, dass man die Vertrautheit und langjährige Freundschaft herauszuhören meint. Nora und Madlaina selbst sagen: „Jeder Song erzählt eine Geschichte aus dem schweizerischen Leben.”
Von ihren ersten, selbstverlegten EPs bis zu “Cheers” ist darüber hinaus eine Entwicklung zu bemerken: Songs und Arrangements sind umfassender geworden, ohne ihren ureigenen Charme eingebüßt zu haben. Sie setzen ihre Mehrsprachigkeit konsequent um – fünf deutschsprachige, vier englischsprachige und einen schweizerdeutschen Titel umfasst “Cheers”. Das genügt höchsten künstlerischen Maßstäben. Und ist doch zugänglich. So leicht und beschwingt im einen Moment – so tief gründend im nächsten. Wie aus Reispapier gefaltet und aus Bronze gegossen – gleichzeitig. Diese Perle der Avant-Pop-Kunst ist ein wahres Geschenk. Ein berückend begabtes Paar mit einem berückend einnehmenden Debütalbum. Cheers!
Madlaina Pollina ist die Tochter des italienisch-/schweizerischen Singer-/Songwriters Pippo Pollina - Ihr Bruder ist Julian Pollina, der als FABER Erfolge feiert.
Nora Steiner hat u.a. griechische Wurzeln. Ihre Live-Sets enthalten neben deutschsprachigen,englischen und schweizerdeutschen Titeln auch italienische und griechische..

Links:
https://www.instagram.com/steiner_madlaina/#Website
https://www.facebook.com/SteinerMadlaina#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=14&v=Q5nYbe2UIDE#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=14d364a370bdfffc9e5fad41c8e271dd#Event-Seite

Solar Fake

SOLAR FAKE „You win. Who cares?“ Album & Tour -
10 Jahre ist es her, dass das Debut- Album „Broken Grid“ von SOLAR FAKE das Licht der Welt erblickt hat.
Man kann es kaum glauben, denn dieses Electro-, Industrial-, Synthpop- Projekt von Sven Friedrich klingt noch immer frisch, unverbraucht und energiegeladen.
Nicht erwachsen, nicht abgeklärt, nicht angepasst. Als ob SOLAR FAKE mit jedem Album neu geboren wird.
Nach dem großen Erfolg des letzten Albums „Another Manic Episode“ warten eingeschworene Fans und Liebhaber guter elektronischer Musik sehnsüchtig auf das neue Album.
Nun ist es endlich soweit: am 31.08. erscheint das 5. Studioalbum von Solar Fake „You win. Who cares?“!
Anfang 2019 stellt SOLAR FAKE das neue Werk dann live vor. Treibende Elektrobeats, tranceartige EBM-Sounds und diese Wahnsinnsstimme von Sven Friedrich…
Die Live- Auftritte dieser Band bieten den Besuchern seit Jahren unvergessliche Konzerterlebnisse. Seit Dezember 2017 werden Sven und sein Keyboarder André Feller von dem Ausnahme-Drummer Jeans (Fliehende Stürme, Die Art, Ex- Rabia Sorda) auf der Bühne unterstützt.
Bei der kommenden Tour „You win. Who cares? LIVE“ darf also noch mehr Power und Energie erwartet werden!
Ab sofort ist der Vorverkauf an allen bekannten Stellen (z.B. CTS / Eventim) eröffnet.
Für diese Tour gibt es auch erstmalig exklusive, limitierte und nummerierte Hardtickets auf www.solarfake.de/shop!
Special Guest : SEADRAKE
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/885#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1071375623011751/#Facebook

GÖTZ WIDMANN Support: Markus Sommer - Zeitreise – 25 Jahre unanständige Lieder

Götz Widmann ist Liedermacher, aber einer, der lieber den Mittelfinger als den Zeigefinger erhebt. Exemplare dieser Gattung sind ausgesprochen selten, was einen Abend mit dem Punk unter den Songpoeten zu einem so besonderen Erlebnis macht. Es ist meistens hochgradig amüsant, manchmal schockierend, immer aber extrem erfrischend einem wirklich unabhängigen Geist zu lauschen, der gegen Maulkörbe aller Art allergisch ist, sich vor keinen politischen Karren spannen lässt und Denkverbote egal aus welcher Richtung mit seinem Witz einfach beiseite fegt.
Ehrlichkeit war ihm immer wichtiger als ein gepflegter Umgangston, seine Wortwahl ist ein Alptraum für jeden Deutschlehrer. Trotzdem haben Götz Widmanns Songs ihre ganz eigene sprachliche Eleganz. Und bei aller Bosheit durchzieht sein mittlerweile 18 Alben umfassendes Gesamtwerk vor allem eine radikale Menschenliebe, ein niemals müde werdender Aufruf zum eigenständigen Denken, eine tiefe Verneigung vor dem Recht des Individuums zur Gegenwehr gegen die verdummende Eindimensionalität unserer Zeit.
Vor 25 Jahren gründete er mit seinem Partner Kleinti das Duo Joint Venture. Vor 15 Jahren erschien sein sicherlich einflussreichstes Album „Drogen“. Zeitreise – ein liebevoller Blick zurück, viele viele Songs von früher, immer noch frappierend aktuell.

Links:
https://www.facebook.com/goetzwidmann/#Facebook
https://www.goetzwidmann.de/#Website
https://www.youtube.com/user/kamikazefrau#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=e7eaa5ec4d598415a17dbb86140242f3#Event-Seite

MITCH RYDER (USA) Gäste: PASCH - Tour 2019

MITCH RYDER - die Legende auf Tour
40 Jahre seit dem legendären Rockpalast von 1979 und zur Tour die neue Live CD:„The Blind Squirrel Gets A Nut“ die im Januar 2019 erscheint von Mitch Ryder gemeinsam mit Engerling.
Dez. 2011 erschien Mitch Ryders Autobiographie:"Devils And Blue Dresses: The Wild Ride Of A Rock Legend" --- 50 000 verkaufte Exemplare in US----
Aktueller US - release 13.2.12 “Detroit ain’t dead yet” Produziert von Don Was in LA
Man brauchte nur in den Gesichtern der Fans vor der Bühne zu lesen und wusste gleich: So gut war das Rock-Nebelhorn aus Detroit schon lange nicht mehr.
Landauf, landab hat Mitch Ryder im vergangenen Winter schmerzgetränkte Messen der Rockmusik zelebriert. 28 Konzerte in 32 Tagen. Er kommt auf die Bühne und gibt alles. Zwei Stunden lang. Beseelt gingen die Leute nach dem Konzert heimwärts. „So würde Jim Morrison mit 71 klingen“, schrieb die ehrwürdige ZEIT, der WDR widmete dem Rock-Haudegen eine einstündige Hörfunk-Reportage und die Berliner Zeitung fragte: „Wann haben die Stones ‚Gimme Shelter’ zuletzt so hingelegt, vor dreißig Jahren vielleicht?“ Jetzt ist der Sänger mit dem lauernden Vibrato in der Stimme wieder unterwegs durch die Clubs und Säle mit einer brandneuen CD „Stick This In Your Ear“ im Tourgepäck, „Das wird vielleicht mein wichtigstes und ganz sicher eines der besten Alben, die ich je gemacht habe“, sagt Mitch Ryder über dieses Album das den Vergleich mit seinem 1979er Meisterstücks "Naked But not Dead" nicht zu scheuen braucht.
Seit der „Vacation“-LP und Ryders legendärem TV-Auftritt im ARD-Rockpalast sind mittlerweile 38 Jahre vergangen. Jene Vollmondnacht, jenes alptraumhaft entrückte Konzert in der Essener Grugahalle ist längst zur Legende verklärt. In der 60ig minütigen Dokumentation vom WDR in der ARD zum 50 jährigen Jubiläum des Rockpalastes im Juli 2018 wurde der Auftritt von Mitch Ryder als einer der wichtigsten und besten überhaupt bezeichnet !
PASCH
28 Jahre bewegte Historie sprechen für sich: Pasch ist kein flüchtiges Projekt, sondern eine ehrliche und beständige Band, die im Laufe der Zeit ihre Spuren in der ostdeutschen Musik-Szene hinterlassen hat. Altmeister Lothar "Lotix" Wilke (voc, keys) lenkt nun seit Woigk's DDR-Ausreise 1988 die Geschicke der Band. Gemeinsam mit seinen aktuellen Verbündeten Christof Hielscher (g, voc) und Uwe Poller (dr, voc), zweier gleichermaßen talentierter, wie jugendlich-dynamischer Musiker, eröffnet er sich neue schöpferische Wege.

Links:
http://www.mitchryder.net/mitchryder.net/#Website
http://www.pasch-band.de/gigs#Website
https://www.youtube.com/watch?time_continue=14&v=LlvZX51Mswc#Youtube
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=6ec3e6ed8d6c153dabb0f32a3320cb6c#Event-Seite