schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Kulturbahnhof wurden in OpenCloudCal gefunden:

Mother's Cake + ORVO

 „Psychedelisch, progressiv, düster und absolut tanzbar und funky“ – Eclipsed
„Das rumort gewaltig im Untergrund“, schreibt das Reeperbahn Festival über Mother’s Cake. Und Recht haben sie. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben die beiden Studioalben Creation‘s Finest (2012/feat. Ikey Owens, Ex-Keyboarder von The Mars Volta, Jack White) und Love The Filth (2015) schon eine Menge Staub aufgewirbelt. Als "psychedelisch, progressiv, düster und absolut tanzbar und funky" beschreibt das Eclipsed Magazin den Sound des Trios, Classic Rock kreierte kurzerhand das Genre „(Retro)-Crossover" und SLAM schrieb von „oberster musikalischer Güteklasse“.
2014 erschien das Live-Album Off The Beaten Track, das perfekt die rohe, pure Energie ihrer Shows einfängt, die auch schon etliche Rock-Größen aufhorchen ließ. Bands wie die Omar Rodriguez Lopez Group, Deftones, Iggy Pop and the Stooges, Limp Bizkit, Wolfmother, Anathema, Pentagram, DeWolff, uvm. lassen Mother’s Cake genau wegen dieser Energie ihre Shows quer durch Europa und Australien eröffnen.
Mit No Rhyme, No Reason melden sie sich nun zurück und liefern ein weiteres Psychedelic/Progressive-Rock Kaliber der Güteklasse A ab. Funky Rhythmen, asymmetrische Melodien und wütender Gesang sind immer noch die Hauptzutaten des Kuchens, obwohl es diesmal songorientierter und deutlich bunter vor sich geht. Knallharte Bretter wie „The Killer“, „H.8“ oder „The Sun“ zeichnen Mother’s Cake nach wie vor aus, ebenso wie psychedelische Klänge in „Hide & Seek“ und „Big Girls“ plus funky Outros alá „Streetja Man“.
Live at Bergisel
Soul Prison (live Off the Beaten Track)
 
+ Support: ORVO
Schweiß. Ekstase. Gestählte Körper. Das alles vereint ORVO - eine Band die sich aus den Überresten der Kapelle Bears n Hats gebildet hat und mit "EP - 01" ihr erstes Werk veröffentlicht. In Zeiten von kollektivem Dahinsiechen zwischen heimischer Raufasertapete bietet diese Formation Bewegung, Exzess und fast schon in Vergessenheit geratene Musik, simple Riffs und biergeschwängerte Rhythmen – eine Melange aus Progressive und Skandinavischen Indierock.
Drunky
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr




Links:
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/611.html#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=Z8dHHCX42pI#Live%20at%20Bergisel
https://www.youtube.com/watch?v=bU64wLXYJlY#Soul%20Prison%20(live%20Off%20the%20Beaten%20Track)
https://www.youtube.com/watch?v=_6XxnG_mgH0&fbclid=IwAR2HMOwjZ3vv0YA8Su49D0dKhbKphzUMs92tRSiIxr1kkygbvTjicVgZEp0#Drunky
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30734#tixforgigs
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Mother%C2%B4s_Cake/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003163000#vibus
https://www.facebook.com/events/306493816955953/#Link%20zur%20Veranstaltung%20bei%20Facebook
https://www.eventim.de/event/mothers-cake-kuba-jena-12015279/#Eventim

Mother's Cake + ORVO

 „Psychedelisch, progressiv, düster und absolut tanzbar und funky“ – Eclipsed
„Das rumort gewaltig im Untergrund“, schreibt das Reeperbahn Festival über Mother’s Cake. Und Recht haben sie. Seit ihrer Gründung im Jahr 2008 haben die beiden Studioalben Creation‘s Finest (2012/feat. Ikey Owens, Ex-Keyboarder von The Mars Volta, Jack White) und Love The Filth (2015) schon eine Menge Staub aufgewirbelt. Als "psychedelisch, progressiv, düster und absolut tanzbar und funky" beschreibt das Eclipsed Magazin den Sound des Trios, Classic Rock kreierte kurzerhand das Genre „(Retro)-Crossover" und SLAM schrieb von „oberster musikalischer Güteklasse“.
2014 erschien das Live-Album Off The Beaten Track, das perfekt die rohe, pure Energie ihrer Shows einfängt, die auch schon etliche Rock-Größen aufhorchen ließ. Bands wie die Omar Rodriguez Lopez Group, Deftones, Iggy Pop and the Stooges, Limp Bizkit, Wolfmother, Anathema, Pentagram, DeWolff, uvm. lassen Mother’s Cake genau wegen dieser Energie ihre Shows quer durch Europa und Australien eröffnen.
Mit No Rhyme, No Reason melden sie sich nun zurück und liefern ein weiteres Psychedelic/Progressive-Rock Kaliber der Güteklasse A ab. Funky Rhythmen, asymmetrische Melodien und wütender Gesang sind immer noch die Hauptzutaten des Kuchens, obwohl es diesmal songorientierter und deutlich bunter vor sich geht. Knallharte Bretter wie „The Killer“, „H.8“ oder „The Sun“ zeichnen Mother’s Cake nach wie vor aus, ebenso wie psychedelische Klänge in „Hide & Seek“ und „Big Girls“ plus funky Outros alá „Streetja Man“.
Live at Bergisel
Soul Prison (live Off the Beaten Track)
 
+ Support: ORVO
Schweiß. Ekstase. Gestählte Körper. Das alles vereint ORVO - eine Band die sich aus den Überresten der Kapelle Bears n Hats gebildet hat und mit "EP - 01" ihr erstes Werk veröffentlicht. In Zeiten von kollektivem Dahinsiechen zwischen heimischer Raufasertapete bietet diese Formation Bewegung, Exzess und fast schon in Vergessenheit geratene Musik, simple Riffs und biergeschwängerte Rhythmen – eine Melange aus Progressive und Skandinavischen Indierock.
Drunky
Einlass: 20:00 Uhr
Beginn: 21:00 Uhr




Links:
https://www.youtube.com/watch?v=Z8dHHCX42pI#Live%20at%20Bergisel
https://www.youtube.com/watch?v=bU64wLXYJlY#Soul%20Prison%20(live%20Off%20the%20Beaten%20Track)
https://www.youtube.com/watch?v=_6XxnG_mgH0&fbclid=IwAR2HMOwjZ3vv0YA8Su49D0dKhbKphzUMs92tRSiIxr1kkygbvTjicVgZEp0#Drunky
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30734#TixForGigs
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Mother%C2%B4s_Cake/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003163000#Jenaer%20TouriInfo
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/mothers-cake-orvo.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/306493816955953/#Link%20zur%20Veranstaltung%20bei%20Facebook
https://www.eventim.de/event/mothers-cake-kuba-jena-12015279/#Eventim

Arthur Brown

Arthur Brown macht seit Ende der 60er Jahre durch exzentrische Auftritte Furore. Sein Debütalbum „The Crazy World of Arthur Brown“ wurde beiderseits des Atlantiks ein Überraschungserfolg.
Die Single „Fire“ wurde weltweit ein Erfolg. Zum 50-jährigen Jubiläum seines Welthits kommt Arthur Brown zu einer kurzen Tour auch in unsere Breitengrade. Arthur Brown zählt im positiven Sinne noch immer zu den verrücktesten und außergewöhnlichsten Musikern. Für viele ist der ‚God of Hell Fire‘ noch heute ein großes Vorbild, insbesondere für Alice Cooper.
Fire
I put a spell on you
Live at Glastonbury Festival
 
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Tickets: gibt's demnächst!

Links:
https://www.youtube.com/watch?v=en1uwIzI3SE#Fire
https://www.youtube.com/watch?v=P2XpTJWhtgY#I%20put%20a%20spell%20on%20you
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/610.html#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=ERFEEVO9chk#Live%20at%20Glastonbury%20Festival

Magnificent Music Festival 2019

Club Festival für Heavy Psych Retro Stoner Rock in Berlin und Jena am 27./28. September 2019!
Liebe Leute,
wir präsentieren euch ganz stolz die 4. Ausgabe unseres Magnificent Music Festivals in Berlin und Jena! Auch diesmal haben wir wieder versucht, mit dem Line Up unsere unterschiedlichen musikalischen Vorlieben abzubilden. Und so erwartet euch am 27./28. September organischer Retro Rock (DeWolff), Space-Post-Stoner Rock (Tuber), Psychedelic Rock (Love Machine), muskulöser und durchgeknallter Stoner Rock (The Great Machine), rotziger Garage Rock (Cosmonauts und Velvet Two Stripes) sowie veträumter 60s Psych Folk (Suzan Köchers Supfaron). Das Festival war letztes Jahr ausverkauft, also wartet nicht zu lange.
Kommt gut durch den Sommer! Wir sehen uns im September... LGÄxl, Henry, Micha, Mark und Antje
~~~
~ FREITAG 27.09.2019 ~



Links:
https://www.facebook.com/tuberband#Bandinfos
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/633.html#Event-Seite
https://www.youtube.com/watch?v=UUS5EyPps40&fbclid=IwAR3fQsrVzpdEKCx74THPMAadFfSuLxfrG59OfuZa2HnGUsdQv5hTjIkarLU#Tombstone%20Child%20(live)
https://www.dewolff.nu#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=3EJgF6VcKg4&fbclid=IwAR0cLsAdnmjo6AdmGh1cghwrZFJPgx6J3WL2YQBqoib4YbujtIkumvk3ovk#Valentino
https://www.lovemachinegermany.com#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=iP4Nc7YD5Io&fbclid=IwAR0QLxBCd-3EiJfnx6vIdmoFRIfG3zp17W1WQc4eDYtp5AqIKQJLiOGFzuc#Seven%20Sisters,%20Medio%20Litro%20&%20Humming%20(live)
https://www.facebook.com/cosmonautstheband#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=q6kftVrEv-I&fbclid=IwAR13YR35zxmMYvVm2gIGDe5WB_tiYSpgHiMHPu3NnonSpvBwB7aBMUXEoiM#Desert%20Overcrowded%20(Full%20Album)
https://www.youtube.com/watch?v=hZHdhpuB0d8&fbclid=IwAR0YRoMsis-5ABPnvudHJT3CnwosF3MfU7-hT_hyctgEr0EvC6OKvQRvcpQ#Greatestits
https://www.facebook.com/tgm11band#Bandinfos
https://www.youtube.com/watch?v=PIjQ21iJPtk&fbclid=IwAR13YR35zxmMYvVm2gIGDe5WB_tiYSpgHiMHPu3NnonSpvBwB7aBMUXEoiM#Hey%20Boy
https://www.velvettwostripes.com#Bandinfos
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Magnificent_Music_Festival_2019__Festivalticket/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003227000#vibus
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31194#TixForGigs
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Magnificent_Music_Festival_2019/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003226000#vibus
https://tickets.vibus.de/Shop/-/Jena/KuBa_Jena/Saal/Magnificent_Music_Festival_2019/-/00100175000000/VstDetails.aspx?VstKey=10017500003226001#vibus
https://www.facebook.com/events/2212579578810208/#Link%20zur%20Veranstaltung%20bei%20Facebook
https://www.eventim.de/artist/magnificent-music-festival/#Eventim

Magnificent Music X-Mas Night

Magnificent Music X-Mas Night
presented by MAGNIFICENT MUSIC & Cosmic Dawn mit u.a. ... 
WUCAN melden sich zurück! Nach der letzten Single „Night to Fall“ aus dem Herbst 2018 veröffentlichen WUCAN am 17.05. eine Liveversion des Diamond Head Songs "Am I Evil" als digitale Single und Video auf allen relevanten Plattformen (via MIG Music/ Believe), um das Warten auf das dritte Album zu verkürzen.WUCAN werden außerdem nach einem Auftritt auf dem schwedischen Szenefestival Muskelrock im Oktober eine Clubtour in Schweden und Dänemark spielen sowie im Dezember vier Clubgigs in Hamburg, Oberhausen, Berlin und Jena spielen, bei dem sie das Anfang 2020 erscheinenden dritte Studioalbum Fans und Presse vorstellen werden.Die Dresdener Band um Sängerin und Multiinstrumentalistin Francis Tobolsky hat sich mit zwei Alben, einer EP und unzähligen Liveauftritten als feste Größe in der deutschen Rockszene etabliert. Ihr Soundmix aus 70s Hard Rock, Prog, Kraut und Psych mit gelegentlichem Einsatz von Flöte und Theremin trägt inzwischen einen ganz eigene Handschrift, die man als WUCAN-Sound bezeichnen kann.Vorverkauf: 12,- zzgl Gebühren bei TixforGigs, Eventim oder direkt an der Jenaer Touri Info.Abendkasse: tbawww.magnificentmusic.dewww.cosmic-dawn.de

Links:
http://www.cosmic-dawn.de/eventleser/609.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/magnificentmusic/?eid=ARD54r0nSbv6jvhhF0j34kFUiokaJcA3_EXR-cV8PRM9v01E57e95M-gqCN_GgtqCZvq1KeQ-C3PY_6E#MAGNIFICENT%20MUSIC
https://www.facebook.com/CosmicDawnEvents/?eid=ARAaXoQfccz44O-piQ0mgduIzn2M-oe3stSfhjk-tukVMEBUiSkWUcthnoo3pUWypg0sMgvtm3CWRcrY#Cosmic%20Dawn
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.magnificentmusic.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR2u47I-DdpgZoOMouTXMJbHXjuLit-3JlPwPPJQPewGYoIefwDGqgrm2Nc&h=AT07CajBu3DMpY40--tbbJd-FU2RcyF6Zey6F4HBVOfaIq_00nafwrShSMiBNHRNWuZjlaXMCeBxHg5YZeLChQVqZZg-Yb6tPXrw80heZWQNV4xlS40kW2IU6uLfCZMSMlE#www.magnificentmusic.de
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.cosmic-dawn.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR3XpkdQ3yEAE4vFKm1s7NZhKJjQbO76umn2DLcRQMmzBRYu9stscmf9SXA&h=AT1XpEKuUhfUnmEGTZpvHVV90rw5prJe2aOdfAG0cxCHN7qEALQ42YtnbzJ474ZLN7HQB7NIVuQh8WEz6uTlr7nigGrxR7glbNsZKKtEOiXXTgrp9tXEkXDIYetg47Xajnw#www.cosmic-dawn.de