schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort theLondoner wurden in OpenCloudCal gefunden:

12. Kinderliederfestival

Bereits zum zwölften Mal findet in diesem Herbst (ab 22. September) das Gothaer Kinderliederfestival (präsentiert von Jens Bremeier, Musikschule tonart und Oscar am Freitag) statt. Das Eröffnungskonzert wird erstmals am Sonntag aufgeführt. Damit auch Kinder einmal gemeinsam mit Mama, Papa, Opa oder Oma den Musik-Spaß nicht verpassen. Neben Jens Bremeier werden verschiedene Kinderliedermacher in Gotha zu Gast sein. Mit dabei ist auch Matthias Meyer-Göllner, der mit „Das Drachenei“ oder „Vampirkarate“ großartige Kinderhits herausgebracht hat. An den darauffolgenden Tagen, Montag und Dienstag, ist ebenso „Spunk“ mit vorort. Diese Konzerte sind für Kindergartengruppen und Schulklassen reserviert. Die Konzerte wewrden auf der Londoner Schlachthofbühne gespielt.

Der Kartenvorverkauf für das Eröffnungsfamilienkonzert am Sonntag, 22. September, um 15.30 Uhr beginnt am 19. August. Karten gibt es dann für je 3 € in der Gothaer BeachBar und in den Musikschulen tonart in Gotha.


Pass Over Blues

Manche Dinge brauchen Zeit zum Reifen. Erst dann werden sie zu einem unvergleichlichen Genuss. Das kann ein guter Wein sein oder ein edler Whiskey … oder aber auch Musik! In diese Kategorie gehört auf jeden Fall auch das PASS OVER BLUES QUARTETT, das mittlerweile zu dem Besten gehört, was es an Blues und Bluesrock aus deutschen Landen gibt. Während andere Bands ihr kreatives Pulver oft schon nach den ersten ein, zwei Alben verschossen haben, erlebt man hier hingegen eine Formation, die über die Jahre immer besser geworden ist. Wie bei besagten Weinen oder Whiskeys hat diese Band im Zuge ihrer langsamen Reifung in den vergangenen 28 Jahren immer mehr an Tiefe und Komplexität gewonnen.

Dass belegte die durchweg positive Resonanz der Fachpresse nicht nur in Deutschland, sondern auch über die Landesgrenzen (Schweiz, Niederlande, UK, USA) hinaus. Konnte schon das Album „Better Ways“ (2011) Hörer und Kritiker überzeugen, setzte das PASS OVER BLUES QUARTETT mit dem Longplayer „the …“ (2014) noch einen oben drauf.

Das PASS OVER BLUES QUARTETT bietet in der Besetzung (Roland Beeg, Harro Hübner, Lutz Mohri, Michiel Demeyere) auch live einen absoluten musikalischen Gaumenschmaus. Das belegt folgendes Zitat aus einer Konzertkritik:

„Bei PASS OVER BLUES ergibt inbrünstiger Gesang plus perfekt aufspielende Instrumentalisten mit jeder Menge Erfahrung auf dem Musikerbuckel eine ganz besondere, bisher unbekannte Bluesart: den Trüffel-Blues. Der so heißt, weil er selten zu finden ist und einfach außergewöhnlich und exquisit daherkommt, ebenso edel wie erdig, vollmundig wie tiefschwarz.“

Anlässlich des 25. Geburtstages des Orchesters sind das mittlerweile neunte Album „no fruits without roots“, das ausschließlich eigene Stücke enthält, im Mai 2016 und die gleichnamige Langspielplatte (VINYL) beim Label „Sinnstift-Verlag“ im August 2016 erschienen.

Die aktuellen Rezensionen in den USA, der Schweiz und in Deutschland bestätigen nicht nur die positive Weiterentwicklung der Band bezüglich der Texte und der Kompositionen, sondern sie bescheinigen den Musikern neben der entspannten Spielweise auch ein ganz eigenes Profil.

Die zehnte Scheibe „Colored World“ wird Ende September 2019 erscheinen..

 

Der Einlas beginnt 20 Uhr, aber das Pub hat natürlich schon ab 18 Uhr für all jene geöffnet, die sich vor einem Blues-Abend noch stärken oder in Stimmung kommen wollen.

Demnächst beginnt der Vorverkauf der Karten im Temple of Cult (Hauptmarkt), im MultiMediaStore (Mönchelsstraße) und natürlich im The Londoner (Parkstraße 15).


Brogues (Schmölln)

Auch 2019 sind die Brogues wieder mit ihrer ganz eigenen Mischung aus Rock und Irish Folk durch die Lande unterwegs. Diesmal mit dem neuen Album „The Devils Own Invention“ im Gepäck, das sie auf dieser Tour vorstellen. Aber nicht nur neue Interpretationen Irischer Volkslieder sondern auch einige geliebte Stücke aus dem Repertoire der Folk-Rocker aus Schmölln werden zu hören sein.

Los geht’s um 21 Uhr, Einlas ist ab 20 Uhr. Das Pub hat schon ab 18 Uhr für all diejenigen geöffnet, die sich vorher noch etwas stärken oder mit dem ein oder anderen Murphys in Stimmung kommen wollen.

Der Vorverkauf der Karten startet demnächst im bei Pinnow am Hauptmarkt in Gotha und natürlich im The Londoner (Parkstraße).

 




OSCAR AM FREITAG-Pub-Quiz mit Jens Rönnpagel

Und es gilt wie immer:

Für eine kleine Gebühr von 1 Euro pro Person könnt Ihr Euch in Gruppen von maximal 5 Leuten den herausfordernden Fragen aus den Rubriken Musik, Regionales, Politik, Geografie und, und, und stellen.

Der Erstplatzierte erhält einen Gutschein in Höhe von 15,00 Euro. Der Zweitplatzierte einen Verzehrgutschein im Wert von 10,00 Euro.

Übrigens: Das Pub hat natürlich für Jedermann ab 18 Uhr geöffnet – das Quiz findet meist auf der Empore statt.


Josefin – unplugged & live

Sie gehört zu den Finalisten des diesjährigen Thüringen Grammys (am 19. Oktober in der Alten Parteischule in Erfurt). Vorab singt & spielt Josefin im Pub des The Londoner.

Zu hören gibt es eine Mischung aus Rock/Pop & Folk. Darunter eigene und Cover-Songs. Wir freuen uns riesig, das Gothaer Talent bald im Londoner live zu hören.

Der Eintritt ist frei.


The Sarah Smith Band (Kanada)

Rock mit charismatischen Stimme und markanten Songs. Sie steht auf Augenhöhe mit den großen Ladies der Rockmusik wie Janis Joplin, Grace Slick, Joni Mitchell und Stevie Nicks. Ein verzauberndes Erlebnis!

Mehr unter: www.sarahsmithmusic.com

Der Vorverkauf beginnt demnächst bei Pinnow am unteren Hauptmarkt und im The Londoner.


Links:
http://www.sarahsmithmusic.com/#www.sarahsmithmusic.com

Clapton Experience

Fünf Jahrzehnte Bluesrock der Extraklasse – Eric Clapton hat in seiner Karriere viele Maßstäbe gesetzt und gehört mit mehr als 280 Millionen verkauften Platten zu den erfolgreichsten Künstlern aller Zeiten. Mit Welthits wie Layla, Cocaine, Tears in Heaven, Lay down Sally oder Wonderful Tonight hat er Musikgeschichte geschrieben.

Die Band „Clapton Experience“ präsentiert die legendären Werke in einem knapp dreistündigen Livekonzert. Von den Anfängen bei den Yardbirds, über Cream und Derek and the Dominos bis hin zum Durchbruch als Solo-Künstler berücksichtigt die Band in ihrem Programm alle Schaffensphasen des britischen Ausnahmegitarristen und Sängers.

Echo-Online schreibt: „(…) Sebastian Strodtbeck und Band brillieren mit ihrer Eric Clapton Hommage – Die Tribute-Show der Band aus dem Rhein-Neckar-Raum gehört derzeit zum Besten, was die Szene zu bieten hat.“

Der charismatische Frontmann Sebastian Strodtbeck stand bereits mit Weltstars wie Pete York, Eddie Hardin und Miller Anderson gemeinsam auf der Bühne und hat mit seinem Solo-Projekt „Strodtbeck“ im Vorprogramm von Brian Auger und Alex Ligertwood (Santana Sänger) gespielt.

Fans von Eric Clapton sowie alle Blues- und Bluesrock Fans sollten sich das Live-Konzert dieser Band nicht entgehen lassen!

Der Vorverkauf für dieses Konzert startet demnächst im Temple of Cult, im MultiMedia-Store in der Mönchelsstraße und natürlich direkt im The Londoner.

Der Einlass beginnt 20.00 Uhr, aber der Pub hat natürlich schon ab 18.00 Uhr für all jene geöffnet, die sich vorher noch mit einem Trunk oder einem kleinen Mahl stärken wollen.


The Vagrants (Australien)

The Vagrants spielen Rock, so wie er sein sollte. Ohne modischen Schnickschnack, um irgendwelchen Trends hinterherzurennen. Einfach nur, großartigen, echten, klassischen Rock. Alles mit einer energiegeladenen Frontfrau.

Mehr unter: http://thevagrants.com/


Links:
http://thevagrants.com/#http://thevagrants.com/

Jesus Volt (Paris)

Die europaweit bekannte Rockpalast- Band spielt zum 20. Schorsch’l-Geburtstag!

Mehr unter: www.eastsidepromotion.de/JesusVolt.html


Links:
http://www.eastsidepromotion.de/JesusVolt.html#www.eastsidepromotion.de/JesusVolt.html

Bray (San Francisco)

Mit seiner erstklassigen Band hat Bray vor 50.000 Zuschauern in zehn Ländern auf der ganzen Welt gespielt, wo er u.a. mit Mitgliedern von The Doors, Sex Pistols und Prince’s Revolution auf der Bühne stand.

Mehr unter: http://braymusic.com/


Links:
http://braymusic.com/#http://braymusic.com/