schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Disco wurden in OpenCloudCal gefunden:

Klan

Kulturarena Club im Kassablanca:KlanBerühmte, musikalische Brüderpaare gibt es ja so einige – von den Diskokönigen Bee Gees die Gallagher-Brüdern von Oasis bis hin zu den Kaulitz-Zwillingen von Tokio Hotel, um nur einige zu nennen. Wenn Geschwister zusammen Musik machen, gibt es scheinbar diesen ganz besonderen Klebstoff, der ihr Zusammenspiel intuitiv verbindet. Stefan und Michael Heinrich aka „Klan“ haben in jedem Fall eine Großpackung von diesem Klebstoff aus dem elterlichen Pfarrhaus mitbekommen. In Leipzig aufgewachsen, gingen beide durch die harte Schule von Kirchenchor und Straßenmusik, um sich später Techno und Alternative zuzuwenden. Dann wird der eine Gitarrist und der andere geht nach Berlin, um Medizin zu studieren. Doch der Klebstoff ist stark und so kommen beide 2016 wieder zusammen. Seitdem arbeiten sie an ihrer gemeinsamen musikalischen Vision: einem Sound, der urban und modern ist, dem man aber die organischen Wurzeln in Soul und TripHop anhört. Und Texten, die die relevanten Themen der Gegenwart neu verhandeln. Mit präzisem Blick für die Risse, Brüche und Facetten vertonen sie die gegensätzlichen Gefühle ihrer Generation, nicht ohne der Schwere eine gewisse Leichtigkeit zu verleihen. So beschreiben sich beide als „zwei junge Männer, die sich Gedanken machen über die Gesellschaft, über Herkunft und Prägung, über das Zusammenleben, über Fragen unserer Zeit. Wir machen Musik und wollen hier unsere Gedanken übersetzen in eine deutschsprachige Popmusik, die man sich sogar anhören kann, ohne dass einem schlecht wird. Wir mögen Herausforderungen.“ Da wundert es nicht, dass sie gerade mit dem Song „Teilen“ die Aufmerksamkeit von Kultmoderatorin Ina Müller erregen. Die Anglerin vielversprechender musikalischer Jungfische präsentiert „Klan“ denn auch mit den Worten: „Ich google hier, ich google da, und ich denke: Oh, was ist das denn für 'ne tolle Band!“ Lorbeeren, die 2018 auch das Debütalbum „Wann hast du Zeit?" einheimste, auf dem der brüderliche Klebstoff elektronischen und akustischen Sound mit persönlichen und gesellschaftskritischen Inhalten verbindet.  
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/klan-2668/#Event-Seite
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500003035000#Tickets%20kaufen

F-Haus goes Paradise – Sommerparty

F-HAUS goes PARADISE
Wir feiern heute ne Sommerparty an der Saale hellem Strande – Open Air und Indoor.
Los geht es chillig ab 18 Uhr.
Eintritt 3€, Bier 3€, Longdrinks 5€
1. Floor: Hip Hop, Querbeet, Hits, Charts
2. Floor: 90er, 2000er, House, Black, Klassiker
Kommt rum, feiert mit.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/paradiesparty-270719/#Homepage

Sommer TanzBar - by Henne & Toni

Die rechte und die linke Hand des Teufels sind ein weiteres Mal auf der Mission euch die heißesten Funk und Disco Hymnen um die Ohren zu klatschen*. Get Ready to Dance! Dance! Dance! & Drink!
*musikalische Abweichungen nicht ausgeschlossen.
Links:
https://www.facebook.com/events/386322565288589/#facebook.com/events/386322565288589

Piu Piu Konfetti Party

Piu Piu Konfetti Party
…Tanze im Konfettiregen…

Du magst es bunt und hast Spaß an Tanzmusik? Dann bist Du heute richtig bei uns. Wirbeschießen Dich mit Konfetti, während Du auf der Tanzfläche zu House, Black & Party Tunes abgehst und hey, Du tanzt im Asch…, äh, Konfettiregen 🙂
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro(gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/piupiu-konfetti-030819/#Homepage

pump up the 90s

pump up the 90s
Best of 90s Music

Wer denkt nicht manchmalwehmütig an das Jahrzehnt zurück, in dem sich die heranwachsende Computergeneration mit Inline-Skating und Snowboarding die Zeit vertrieb. Man spielte GameBoy, fand die Simpsons und Al Bundy absolut kultig und mixte seine Drinks mit einem geheimnisvollen Gummibärchenextrakt aus der blau-silbernen Dose. Bezahlt wurde natürlich alles mit der guten alten D-Mark. Die DVD und das Musikfernsehen starteten ihren Siegeszug rund um den Globus undim Kino vergnügte man sich mit Filmen, wie Pulp Fiction, Eiskalter Engel und Trainspotting. Überall war Musik und wir waren mittendrin.Erlebt heute Euren Soundtrack zum ersten Kuss, der Fahrschule, dem Tanzkurs, dem Abschlussball und des ersten Discobesuchs.
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/pump-up-the-90s-100819/#Homepage

Open Air: Luna Y Sol – Jardin Spezial

Am Freitag den 16. August möchten wir in unserem Garten unser Café mit euch lieben Gästen gebührend in die vierwöchige Sommerpause verabschieden. Was bietet sich dafür besser an als ein entspannter Nachmittag, verträumter Sonnenuntergang und lebhafter Tanz zum Start in die Nacht? Genau dafür geht unser mediterranes Träumchen „Luna Y Sol“ vom dunklen Nachtclub hinaus in die Sonne und Illmagic hat neben seinem Mix aus Mestizo, Fusión, Rumba, Latin, HipHop, Folk und Raggapunk gemeinsam mit der Wagner Crew auch kulinarisch leckere Specials für einen lauschigen Sommerabend am Start.

Willkommen im „Jardin de Wagner“ –

Un Dia més amb Paella, Musicá, Aioli, Mojito, Aqua de Valenciá i tú!

============================================

El Viernes, el 16 de Agosto queremos decir „adios“ en nuestro jardin por el verano (ó nuestros vacaciones de verano de cuatro semanas) á queridos invitados. ¿ Que seria mejor para eso que una tarde relajante, una puesta de sol de ensueño y un baile animado para comenzar la noche?

De eso trata exactamente nuestro pequito sueño mediterráneo “Luna y Sol” fuera de la discoteca oscura en el sol y Illmagic tienes non solo su mixta de la Musicá Mestizo, Fusión, Rumba, Latin, HipHop, Folk ó Raggapunk – en conexión con el Crew de Wagner hay tambien variados deliciosas especialidades culinarias por una tarde de verano ameno y amable.

Benvenidos en el “Jardin de Wagner” –

Un Dia més amb Paella, Musicá, Aioli, Mojito, Aqua de Valenciá i tú!

=====================

On Friday, August 16th, we want to say goodbye in our garden to you for our yearly, month-long summer break. What offers it’s self better then to do it in style with a chilled afternoon, a dreamed away sunset and a lifeful dance to start the night? Exactly, that’s why our mediterranean pequito dream „Luna Y Sol“ walks out of the dark night club into the sunlight and Illmagic’s got next to his musical mix of several Iberian and Latin American Styles like Mestizo, Fusión, Rumba, HipHop, Folk or Raggapunk together with the Wagner Crew several delicious specials from the culinarean point of view on a cozy summer evening.

Welcome in the „Jardin de Wagner“ –

Un Dia més amb Paella, Musicá, Aioli, Mojito, Aqua de Valenciá i tú!

INFO y MUSICÁ:
https://soundcloud.com/user-199947692
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/

PROXIM/NEXT DATE:

FR / VIE 01.NOV / NOV 1st – Luna Y Sol amb Meniak

https://www.facebook.com/events/1189489017884548/


Links:
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/#Illmagic
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=open-air-luna-y-sol-jardin-spezial#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692%3Ffbclid%3DIwAR1P3hcq_dB4uErYk9Sp6AJ5F-E3bpqeeEkib4Oj7rqp6jBifdQ3xX9Zk5k&h=AT28G1GJGz-Fza50TnUHoOH8NGJFi2RNRK-qWXQaxooFQD1Ox0H_v3jUppZAG0cqMSVmZlH6z0C34ezzFa4bOqXYeFUzfvFLAgQ3v8LWrNO9BWThRRMVXgYC6fDa#https://soundcloud.com/user-199947692
https://www.facebook.com/events/1189489017884548/#https://www.facebook.com/events/1189489017884548/

Oops!… I Did It Again – 2000er Hits only!

Oops!… I Did It Again
2000er Hits only!

Die 2000er sind noch so jung und greifbar und doch schon wieder fast ein ganzes Jahrzehnt vergangen. Grund genug, den 2000ern eine eigene Party mit den besten Songs zu widmen.
In dem Jahrzehnt nach den bunten 90ern traten Künstler, wie Eminem, Lady Gaga, 50 Cent, Shakira, Coldplay, Juli, Robbie Williams, Black Eyed Peas oder Silbermond auf den Plan, doch auch unsere alten Helden, wie Madonna, Nena, Backstreet Boys, Red Hot Chili Peppers, DieFantastischen Vier oder Bon Jovi lieferten weiterhin Hits am Fließband. Die Welt verlor einen ihrer schillernsten Künstler: den King of Pop MichaelJackson. Die Ärzte & Die Toten Hosen rockten einfach weiter und wir verabschiedeten uns 10 Jahre nach der Ost-Mark auch schon wieder von der D-Mark. Im Kino feierten wir Filme, wie Fight Club, Iron Man, Avatar, Fluch der Karibik oder Der Herr der Ringe. TV-Formate, wie Big Brother, DSDS oder das Dschungelcamp ließen uns ab sofort fremdschämen und nach den wilden 90ern waren wir dann so richtig im „neuen Leben“ angekommen.
Wir habensie für Dich rausgekramt, die Hits, die zur Jahrtausendwende gefeiert wurden und wenn ihr mal wieder ordentlich zu den Hits der Euro-Einführung die Sau rauslassen wollt, dann kommt vorbei.
Wir sind bereit dafür, Ihr auch?
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/2000er-170819/#Homepage

NEON PARTY

NEON PARTY
… GLOW UP YOUR NIGHT … // MIT PROFI-MALTEAM

Heute knipsen wir das Licht aus und werfen die Schwarzlichtstrahler an. Am besten ziehst Du dir für diese Party etwas Neonfarbenes über, schnappst Dirdeine Freunde und tanzt zu Charts, House, Black und Rock&Pop Classics durch die Nacht. Lässt Dich leuchtend bemalen, schlürfst Deinen Drink durch glühende Strohhalme und wirst einfach Teil der leuchtenden Menge.
EarlyBird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/neon-party-310819/#Homepage

Stranger Things - Season Four


SEASON FOUR
Heute Nacht schaffen wir in der Moritzbastei einen Übergang zwischen zwei Welten und nehmen euch mit in die 80er-Jahre-Disko.
Der Synthiesound der frühen 1980er Jahre war bahnbrechend, Bands wie New Order, The Human League oder OMD mixten elektronische Sounds a la Kraftwerk mit Giorgo Moroders Disco-Sequenzen, fügen eine Spur Punk, Wave und E-Gitarre hinzu und prägten damit den Klang einer Epoche. Heutige Bands und Künstler wie Zoot Woman, LaRoux oder Drangsal greifen diese mal düsteren, mal unglaublichen tanzbaren Sounds auf und spinnen den Faden mit modernen Mitteln weiter.
An den Decks erwarten euch DJ Preller (Ilses Erika/detektor.fm) & Friends, die dafür sorgen werden, dass ihr beim Tanzen komplett die Zeit vergesst. Und wer weiß, vielleicht findet sich auch der oder die eine oder andere upside down wieder…


80s sound DiskoElectro Pop Indie Hitsmit Preller (Ilses Erika / detektor.fm) & Friendsspecial stranger things deko // Getränkespecials*upside down*


Beginn: 22:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 6,00 € / 4,00 €
Zutritt ab 18 Jahren




Links:
http://detektor.fm/?fbclid=IwAR2lpzdZbgnF9o5OigFei-1QKexaMcM--9NGoMWoPQ3I671jwoT53PubA28#detektor.fm
https://www.facebook.com/thepreller/#Preller
http://detektor.fm/?fbclid=IwAR0t9s8Kmq0-ARDMwgb3mGTSxucDWPRrdYm9TnmKCR8TP6a3ddnq7qCtiFY#detektor.fm

Like Lovers

präsentiert von Bedroomdisco & ByteFM

Im Stillen, ungestört, arbeitet der Musikproduzent Jan Kerscher schon seit vielen Jahren an sphärischer Popmusik mit Weltuntergangscharme. Inspiriert von der Absurdität des modernen Lebens wächst sein Soloprojekt Like Lovers zu einer Ton gewordenen, unangenehmen Wahrheit, die uns jetzt einholt. Erschütternd, aber nie ohne Hoffnung. Mit seiner ersten Single „Fall“ veröffentlichte Like Lovers im Mai den ersten Vorboten seines Debütalbums. Das aufwendig animierte Video war anfangs nur von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang zu sehen, ist inzwischen aber jederzeit hier verfügbar: https://youtu.be/kocLRVPuxHg

Nach Produktionen für Bands wie A Tale Of Golden Keys und Munity On The Bounty und der Mitwirkung bei Produktionen von Projekten wie Tristan Brusch, Lion Sphere oder Hannah Epperson geht Jan Kerscher jetzt endlich konsequent auch eigene musikalische Wege. Als Like Lovers macht er sich auf die Suche nach Melodien und Sounds, die zur malerischen Einsamkeit seines Studios im Fränkischen Seenland nicht besser passen könnten. Dabei lässt die textliche Sinnsuche in Zwischenmenschlichem und Gesellschaftlichem jedoch keineswegs auf soziale Abgeschiedenheit schließen: Durch ständige Reisen als Produzent und den Kontakt zu Musiker*innen aus aller Welt scheint Jan Kerscher so etwas wie ein Guckloch in die Emotionen von Menschen zu besitzen.

Im Jahr 2019 wird die jahrelange Arbeit nun endlich in einer in einer ersten wegweisenden Veröffentlichung münden. Mit neuen Songs kommt Like Lovers als Band im Herbst 2019 auf die Bühnen zahlreicher Städte. Dort wird sich dann ein eindringlicher Sound mit großen Popmelodien, ausgeklügelten elektronischen Sounds und vielen Emotionen entfalten.


Links:
https://www.byte.fm#ByteFM
https://www.10000volt.de/2019/10/16/like-lovers/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30948#Ticket%20›
https://www.bedroomdisco.de#Bedroomdisco
https://youtu.be/kocLRVPuxHg?fbclid=IwAR2y6NI5EcvlOtOs2Od6wALfn_RTHHo8_t-YjO46aescPHQlvKp-Mm283gc#https://youtu.be/kocLRVPuxHg

CHRISTIAN STEIFFEN

Präsentiert von: Tele 5, Kulturnews, Chenaski
CHRISTIAN STEIFFEN
– GOTT OF SCHLAGER –
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
CHRISTIAN STEIFFEN – GOTT OF SCHLAGER AUF TOUR MIT NEUEM ALBUM!

Das Warten hat ein Ende, endlich ist es da: Sein drittes Meisterwerk!!! Nüchtern und sachlich, wie immer gewohnt reflektiert. „Gott of Schlager“ – so der Titel des dritten Ergusses – ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Schon in der Wahl des Albumtitels greift Christian auf das von ihm perfekt inszenierte und zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: „Worte können mich und dieses Album nicht beschreiben. Der Begriff „Gott of Schlager“ kann nur ein Versuch sein, wird aber für immer eine Krücke bleiben…“. Und er hat natürlich recht:
Schon der erste Titel macht deutlich, dass die Ferien vom Rock´n Roll vorbei sind: „Hier ist Party“ verbindet Elemente der klassischen Discomusik mit modernem Sprechgesang. Bei „Wie der Wind“ geht es um Freiheit, Verdauung und Vergänglichkeit, beleuchtet in einem Country-Song, der sich in psychodelische Sphären steigert. Mit „Schöne Menschen“ widmet sich Christian der hässlichen Fratze des Schönheitswahns von den Gebrüdern Grimm bis heute. Das autobiografische Stück „Ich breche in die Nacht“ beschreibt eine Nacht und lotet dabei die Gegensätze vonDurst und Heimweh sowie Übelkeit und Gesellschaft aus.
„Verliebt Verlobt Verheiratet Vertan“ ist selbsterklärend und gefolgt von fälligen klassischen Themen des deutschsprachigen Chansons wie Schützenfest, Seefahrt, Sylvester, Punkmusik und natürlich dem Karneval. Alles dargebracht im wunderbar weichen Timbre von Christians Stimme, das wie immer perfekt korreliert mit den Harmonien und Arrangements seines Freundes und Mitproduzenten Dr. Martin Haseland (jetzt neu mit Umhänge-Keyboard). Das sind neue große Melodien eines sich stetig selbstübertreffenden Poeten und Entertainers.
Die Christianisierung hat wohl noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht, aber dass der Steiffen immer grösser wird, stört den Steiffen nicht: „Ich zwinge ja niemanden, zu meinen Konzerten zu kommen – die kommen alle freiwillig. (…)“. Und so wird er auch mit diesem Album wieder auf große Fahrt gehen.
www.christiansteiffen.com
www.kulturbotschafter-events.de






Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/christian-steiffen-181019/#Homepage

RUSSKAJA

RUSSKAJA
„NO ONE IS ILLEGAL“ Tour 2019
19:00 Einlass, 20:00Beginn

Als erstes: Die Stühle aus dem Saal nehmen, die Tanzfläche freiräumen, die Getränke verteilen und sich in Tanz-Mosh-Polka-Position bringen: RUSSKAJA kommen und es darf gefeiert werden! Alle sind willkommen, keiner muss draußen bleiben, egal wo er herkommt. Auf ihrem sechsten AlbumNo One Is Illegal reißen RUSSKAJA nicht nur musikalische Grenzen nieder,sondern mischen sich ein: Einfach mal sagen, was Sache ist, und das heißt: Miteinander statt gegeneinander.
Mit 12 bläserstarken, rockenden und enorm tanzbaren Tracks verknüpfen RUSSKAJA auf No One Is Illegal den Ernst des Lebens mit der Freude am Dasein. „It’s time for a love revolution,we’re gonna change the world“, shoutet Frontmann Georgij Makazaria mit seiner markanten Stimme im Song Love Revolution und bringt damit auf den Punkt, wofür RUSSKAJA stehen: Ein Lebensgefühl, das alle Menschen verbindet und das keine Grenzen akzeptiert. Kosmopolitisch, positiv und mit Spaß am Leben. Die Texte auf Russisch, Deutsch und Englisch, die Musik in aller Welt zuhause: Rock, Ska, ein Hauch Latino-Groove und natürlich jede Menge aufputschende Turbopolka und Russendisko. So reißt man Mauern ein undbringt Menschen zusammen. Auch der Titelsong No One Is Illegal macht mit seinem deutsch-englischen Text auf russischen Melodiefetzen und mit einer herzerwärmenden Violine klar, wo diese Band steht: Dort wo keiner ausgeschlossen wird.
Die Musik von RUSSKAJA ist so multinational wie die Band selbst: Der gebürtige Russe Georgij Alexandrowitsch Makazaria lebt seit 1990 in Wien und rief RUSSKAJA im Jahr 2005 ins Leben, nachdem er die Metal-Combo Stahlhammer verlassen hatte. Von Anfang an dabei waren der ukrainische Bassmann Dimitrij Miller und HG Guternigg, der die selbst entwickelte„Potete“ (eine Mischung aus Posaune und Trompete) spielt und u.a. bei derJazz-Legende Joe Zawinul lernte. Ebenfalls im Team sind Gitarrist Engel Mayr, Drummer Mario Stübler, Trompeter Rainer Gutternigg und Mia Nova an der E-Violine.
Seit 2007 ist die in Wien ansässige Band die Hausband der ORF-Late Night-Show „Willkommen Österreich“, in der sie bereits neben Helene Fischer, Nena, Herbert Grönemeyer, Sarah Connor und vielen anderen zu sehen waren. Viermal in Folge standen RUSSKAJA beim legendären Wacken-Festival auf der Bühne (2011-2014 und 2017) und auch sonst gibt es kaum einrelevantes Festival, das sie nicht befeuert haben: Taubertal, Open Flair, Chiemsee Reggae, Deichbrand, Montreal Jazz Fest, Sonnenrot und –zigandere Events wurden von ihrem Highspeed-Polka-Ska-Groove erschüttert, so dass seit 2005 über 1000 gefeierte Auftritte zusammenkamen. Mehr als 20 Millionen Streams und 30 Millionen YouTube Views gehen auf ihre Kappe.
Schon das erste RUSSKAJA-Album Kasatchok Superstar (2008), das zwei Jahre nach der Debüt-EP Dawai Dawai (2006) erschien, spielte sich in die Top-15 der Österreichischen Charts, die Nachfolge-Alben Russian Voodo (2010), Energia (2013), Peace Love & Russian Roll (2015) und Kosmopoliturbo (2017)schafften es jeweils in die Austria Top-50.
Die Band selbst beschreibt sich als das „genaue Gegenteil von Easy Listening. Ein Clash aus Trash-Metal, Weltjazz, funky Zeugs und rotzigem Rock. Sie ist verschwitzt und ruft: Tanzt! Tanzt! Tanzt!“ Und dass man tanzen und es trotzdem ernst meinen kann, beweist No One Is Illegal mit aufputschenden Beats, lärmigen Bläsern, rotzigen Gitarren, wimmernden bis kreischenden Violinen und nicht zuletzt der rauen und lebenslustigen Stimme Makazarias, der in den Songs eingroßartiges, weltenverbindendes Statement nach dem anderen raushaut. „Ohje, Politik…“ mag da der Zauderhans denken, doch der RUSSKAJA-Fan antwortet tanzend: „Oh ja, Politik! Vor allem, wenn es Spaß macht und man dazu tanzen kann.“
Warum RUSSKAJA gerade heute so wichtig sind, erklärt derlangjährige RUSSKAJA-Vertraute, weitgereiste Buch-Autor und Erfinder derRussendisko Wladimir Kaminer:
„Wenn ich die Augen schließe und die Musikvon Russkaja höre, stelle ich mir unseren Planeten vor, der sich immer schneller dreht, um seine eigene Achse und um die Sonne herum. Die Menschen drehen sich mit. Noch nie war das Reisen so leicht und die Unzufriedenheit so groß, das bringt die Massen in Bewegung. Die Syrer aus zerbombten Städten bevölkern alte Kasernen, meine amerikanischen Bekannten, die vonihrer Präsidentenwahl verstimmt sind, wollen nach Europa auswandern, die Russen haben letztes Jahr eine Rekordzahl an Asylanträgen in Amerika gestellt, bei den Deutschen sind alle Kreuzfahrten ausgebucht.
Der Dreh derErde ist unaufhaltsam, er wird schneller, leichter und bunter. Und die Musik von Russkaja auch.“
You’re Not Alone – No One Is Illegal
www.russkaja.com
https://www.facebook.com/russkajaofficial
https://www.instagram.com/russkaja_official
https://www.youtube.com/user/russkaja
Russkaja sind mit ihrem gleichnamigen Album weiterhin auf den Straßen Deutschlands unterwegs um ihre Botschaft „NO ONE IS ILLEGAL“ zu verbreiten.
Im Frühjahr waren zahlreiche Shows in Deutschland und Österreich restlos AUSVERKAUFT. Grund genug, für eine Zugabe:
„NO ONE IS ILLEGAL“ Tour 2019 / Zusatzkonzerte
31.10.19 Osnabrück
01.11.19 Potsdam
02.11.19 Lübeck
07.11.19 Dresden
08.11.19 Kempten
09.11.19 Freiburg
14.11.19 Konstanz
15.11.19 Freising
16.11.19 AT – Kremsmünster
05.12.19 Jena
06.12.19 Wuppertal
07.12.19 Stuttgart
26.12.19 Trockau





Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/russkaja-051219/#Homepage

Disco Devil

plays the music you didn't dare to ask about ...!
Links:
http://www.c-keller.de/#2020-03-09%2018:00:00,Event-Seite