schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Disco wurden in OpenCloudCal gefunden:

Kingpong

KingpongLiebe Freunde des freien Spiels, Wir möchten euch herzlich willkommen heißen zur nächsten Runde KingPong im Kassablanca. Die Saison für Indoor-Tischtennis hat wieder begonnen und wird uns bis in die Sommermonate 2019 begleiten. Zwei Daten für heiße Grandslams werden uns zusätzlich zur Verfügunggestellt, wo wir alle unser Können, Wollen und vor allem Spaß haben unter Beweis stellen werden. Es wird Überraschungen geben, vielleicht sogar Themenabende neuen Pepp rein bringen, heiße Scheibenwerden laufen und wir alle kommen zusammen, um ne Runde zu zocken. Soviel soll gesagt sein: 1 x im Monat ne schöne Session bis zur Geisterstunde 1 Weihnachts-Grandslam 1 Sommersaison-Abschluss-Grandslam, Super scharfe Disco Maker. Die Kassabar ist immer offen und für ein stärkendes, einfachesAbendbrot wird gesorgt. Wir freuen uns auf schöne Abende mit Euch.
Mir sehn uns Mittwochs... Christian, Baggio, RollskiUuuuuund Aufschlag!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/kingpong-2571/#Event-Seite

FaltenRock - Die Party für Leute ab 30!

Für oder gegen die Falten.
In gemütlicher Atmosphäre bekommt ihr von wechselnden DJs die Hits der Jugend zu hören vom Discokracher bis zum Schmusesong ist für Jeden was dabei.
ACHTUNG: Party P30 - Ausweiskontrolle am Einlass

Borrowed Identity | Strange_mode | Loubeuya

Salon
Borrowed Identity (let's play house / Quintessentials | Berlin)Strange_mode (keep yourself | Jena)Loubeuya (sparte 13 / kommode | Weimar)Hey Freunde,
wir sind froh, euch wieder in den Salon einladen zu dürfen. Dieses Mal wird es ein wenig kräftiger!
Borrowed Identity, das Berliner Club-Chamäleon, hat sich quer durch House, Techno und Disco Produktionen für Let’s Play House, Quintessentials oder Mistress einen Namen in Europa machen können. Nach Gigs in renommierten Clubs wie Berghain /Panorama Bar, Concrete (Paris) oder in der Fabric (London) verschlägt es ihn endlich ins Kassablanca nach Jena. Das könnte etwas derber als sonst werden. Das ist der Plan. Das ist ein guter Plan!
Etwas derber treiben es danach auch die Boys von Strange_Mode, ihrerseits Veranstalter des wunderschönen Keep Yourself Festivals im Thüringer Wald. Vinyl Only unterwegs, werden gern die kräftigen, faserigen House-Schinken vom Haken genommen. Hmmm. Das schmeckt!
Mit einem fluffig-verspielten Vinyl Warm-Up wird uns der schöne Loubeuya aus der Kommode (Weimar) in den Abend transportieren. Der Mann klemmt seit über 14 Jahren hinter den Turntables und weiß genau, welche Houseplatten zum Träumen und Verweilen einladen. Das wird stark!
Macht’s euch schöne und habt einfach ne geile Zeit!
SALON
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/borrowed-identity-strange-mode-loubeuya-2537/#Event-Seite

IT’S MY LIFE

IT’S MY LIFE
DEINE 80er / 90er / 2000er PARTY

Auch das 1. Jahrzehnt des neuen Jahrtausends bietet so viele gute Songs, die Du feierst, weil es das Jahrzehnt deiner Jugend ist, du magst aber auch die wilden 80er und sowieso die neonfarbenen 90er. Dann bist Du bei dieser Party genau richtig: von DEPECHE MODE und NENA über die SPICE GIRLS und BACKSTREET BOYS bis hin zu EMINEM und LADY GAGA – heute Nacht tanzt Du dich durch 30 Jahre von einem Partyhit zum Nächsten!
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/its-my-life-230319/#Homepage

CHRISTIAN STEIFFEN : "Gott of Schlager Tour 2019"

Präsentiert von: Chenaski, Tele 5, Kulturnews & urbanite Leipzig


Das Warten hat ein Ende, endlich ist es da: Sein drittes Meisterwerk!!! Nüchtern und sachlich, wie immer gewohnt reflektiert. „Gott of Schlager“ – so der Titel des dritten Ergusses – ist ein weiterer Höhepunkt im Steiffen-Oeuvre. Schon in der Wahl des Albumtitels greift Christian auf das von ihm perfekt inszenierte und zelebrierte Stilmittel der Untertreibung zurück und fügt hinzu: „Worte können mich und dieses Album nicht beschreiben. Der Begriff „Gott of Schlager“ kann nur ein Versuch sein, wird aber für immer eine Krücke bleiben…“. Und er hat natürlich recht:

Schon der erste Titel macht deutlich, dass die Ferien vom Rock´n Roll vorbei sind: „Hier ist Party“ verbindet Elemente der klassischen Discomusik mit modernem Sprechgesang. Bei „Wie der Wind“ geht es um Freiheit, Verdauung und Vergänglichkeit, beleuchtet in einem Country-Song, der sich in psychodelische Sphären steigert. Mit „Schöne Menschen“ widmet sich Christian der hässlichen Fratze des Schönheitswahns von den Gebrüdern Grimm bis heute. Das autobiografische Stück „Ich breche in die Nacht“ beschreibt eine Nacht und lotet dabei die Gegensätze von Durst und Heimweh sowie Übelkeit und Gesellschaft aus.


„Verliebt Verlobt Verheiratet Vertan“ ist selbsterklärend und gefolgt von fälligen klassischen Themen des deutschsprachigen Chansons wie Schützenfest, Seefahrt, Sylvester, Punkmusik und natürlich dem Karneval. Alles dargebracht im wunderbar weichen Timbre von Christians Stimme, das wie immer perfekt korreliert mit den Harmonien und Arrangements seines Freundes und Mitproduzenten Dr. Martin Haseland (jetzt neu mit Umhänge-Keyboard). Das sind neue große Melodien eines sich stetig selbstübertreffenden Poeten und Entertainers.

Die Christianisierung hat wohl noch lange nicht ihren Höhepunkt erreicht, aber dass der Steiffen immer grösser wird, stört den Steiffen nicht: „Ich zwinge ja niemanden, zu meinen Konzerten zu kommen – die kommen alle freiwillig. (…)“. Und so wird er auch mit diesem Album wieder auf große Fahrt gehen.


Karten sind im Vorverkauf überall erhältlich, auch bei Ticketmaster:
https://www.ticketmaster.de/event/christian-steiffen-tickets/300189


Dieser Bereich braucht ein Cookie um optimal zu funktionieren.


weitere Informationen zum Artist gibts hier:


CHRISTIAN STEIFFEN FACEBOOK-Event



Links:
https://www.taeubchenthal.com/veranstaltungen/christian-steiffen/#Event-Seite
https://www.facebook.com/Christian-Steiffen-120289257755/#Facebook
http://www.christiansteiffen.de/#Homepage
https://www.facebook.com/events/260096244691100/#CHRISTIAN%20STEIFFEN%20FACEBOOK-Event

OCTOFUZZ und JIMMY GLITSCHY - Stoner & Desert Rock

Octofuzz - Stoner Rock
Auferstanden aus den Tiefen des Ozeans, durchdringen fette Gitarrenriffs und groovige Beats Mark und Bein, welche die Freunde des staubigen Stoner Rock auf ihre Kosten kommen lässt. Mal brachial zu Gange, mal in Improvisationen abdriftend schafft es der Octofuzz sein Publikum in den Bann zu ziehen ohne dabei seine Herkunft zu leugnen. Gegründet hat sich die Band aus Erfurt vor 2 Jahren und macht jetzt mit ihrem aktuellem Set die Runde durch die Lande. Freut euch auf einen Sound der die Haare wehen und die Füße nicht stillstehen lässt!
--== Jimmy Glitschy der einarmige Karussellbremser ==--
Es gibt Tage da verliert man, es gibt Tage da gewinnen die Anderen und es gibt Tage an denen ist Jimmy Glitschy in der Stadt. Wer immer noch glaubt, dass im Stoner- oder Desert Rock Bereich zu guter Letzt nur kalter Kyu... äähh Kaffee serviert wird, hat sich mächtig getäuscht.
Jimmy und Konsorten schrecken nämlich nicht davor zurück, so mir nichts dir nichts bis auf Blut verfeindete Musik-Genres aus dem Hut zu zaubern. Da werden schon mal in guter alter Elextric Six Manier Fuzz- und Rotzrock Gitarren mit absoluten "no go" Elementen wie Disco Beats vermengt. Klingt komisch, is aber so!
Getreu dem Motto von Oma Elfriede: "Drücken musses!" geht's dann forsch voran, ohne Rücksicht auf zerknitterte Hemdkragen. Naja, wir haben die Regeln nicht gemacht..!

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=b5abbeef1d109100679063d2b05d2101#Event-Seite
https://www.facebook.com/OctofuzzEF/#Facebook
https://octofuzz.com/#Website
https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=Y_t0l-RAjJA#Youtube

We Like Birthdays

WE LIKE BIRTHDAYS…

Alle Geburtstagskinder von Januar – Junierhalten für sich und einen Freund freien Eintritt am Einlass (Ausweis bereit halten!!!) Außerdem erhält das Geburtstagskind ein Becks seiner Wahl an der Bar.
Die ganze Aktion geht bis 24 Uhr
Also Freunde. Mitmachen, Mitfeiern und Spass haben 😉
Für alle die nicht Geburtstag haben, aber trotzdem Lust haben mit uns zu feiern, kostet der Eintritt bis 23:30 Uhr nur3 Euro, danach 5 Euro.
Wir sehen uns.
music styles: House, Black, Party Tunes
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/welikebirthdays-300319/#Homepage

pump up the 90s

pump up the 90s
Best of 90s Sound & Visions + special priced 90s drinks

Wer denkt nicht manchmal wehmütig an das Jahrzehnt zurück, in dem sich die heranwachsende Computergeneration mit Inline-Skating und Snowboarding die Zeit vertrieb. Man spielte GameBoy, fand die Simpsons undAl Bundy absolut kultig und mixte seine Drinks mit einem geheimnisvollen Gummibärchenextrakt aus der blau-silbernen Dose. Bezahlt wurde natürlich alles mit der guten alten D-Mark. Die DVD und das Musikfernsehen starteten ihren Siegeszug rund um den Globus und im Kino vergnügte man sich mit Filmen, wie Pulp Fiction, Eiskalter Engel und Trainspotting. Überall war Musik und wir waren mittendrin.Erlebt heute Euren Soundtrack zum ersten Kuss, der Fahrschule, dem Tanzkurs, dem Abschlussball und des ersten Discobesuchs.
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/pump-up-the-90s-060419/#Homepage

AG (DITC, NYC) w/ Band CHAMPION SOUND | Support: GALV & DJ ROOKIE

Boomshakalaka LIVE!
AG (DITC, NYC) w/ Band CHAMPION SOUNDSupport:
GALV & DJ ROOKIEWarmupdjing! SpindyrellaAftershowdjing! D.J. O. aka Da JoSeN OnENachdem mit Smif-N-Wessun die Boot Camp Clik anständig repräsentiert wurde, kommt mit AG, ein Vertreter der zweiten großen Eastcoast Underground Rapcrew, namentlich DITC (Diggin In The Crates). AG, kurz für André the Giant, bildete den Rapteil des legendären Duos SHOW & AG. Sein Debüt rappte er 1990 auf Lord Finesse LP Funky Technican. Danach folgten mehrere EPs, Singles & Alben, u.a. Soulclap (1992), Runaway Slave (1992), Goodfellas (1995), Full Scale (1998), The Dirty Version (1999), Get Dirty Radio (2006), Oasis (2006), Live Hard (2007), Everything’s Berri (2010), Got Berriis - Revisited (2018), Taste of AMBrosia (2019). Anhand so einer Diskografie läßt sich ein Fazit leicht ziehen: seit fast 30 Jahren dran geblieben. Und wenn man sich die aktuellen Stücke so anhört, ist noch was klar: der Sound ist alles andere als in den 90gern hängen geblieben. Mit so einem Oeuvre sind natürlich unzählige Kollaborationen verbunden u.a. mit KRS One, Method Man, Fat Joe, Lord Finesse, Diamond D, O.C., Guru, DJ Premier, Masta Ace, Big Pun, Big L, Madlib, Jay Dilla, Party Arty, Sadat X… Unbedingt empfehlenswert auch seine Veröffentlichungen auf Red Apples 45 in Zusammenarbeit mit Ray West. Ein guter Beweis für die bestehende Frische seines Rapsounds, weit entfernt von unnötig aufgewärmtem Oldschoolkram. Eher sehr DOPE, wenn nicht gar unfassbar DEEP. Na und PHAT ja sowieso. Ist ja RAP!Das musikalische Gerüst für AG stellt an dem Abend keine geringere Band als Champion Sound. Der aus Tschechien stammende Klangkörper hat ja schon bei Smif-N-Wessun anschaulich bewiesen wie gut sie erfahrenen Rappern musikalisch den Rücken stärken können. Und als ob das alles nicht schon unfassbar genug wäre, gibt es vorne weg Unterstützung von GALV & DJ Rookie. Deutschsprachiger Untergrundrap der besseren Sorte. Musikalisch reingerollt wird der Abend von Spindyrelle aus LE. na und hinterher gibts die Gelegenheit für einen gepflegten Aftershowrapdaaaance mit D.J. O. aka Da JoSeN OnE!The Taste of AMbrosia by AG of DITC
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/ag-ditc-nyc-w-band-champion-sound-support-galv-dj-rookie-2578/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29418#Tickets%20kaufen
http://www.agofditc.com/#AG
https://soundcloud.com/der-galv#GALV
https://soundcloud.com/spindyrella#Spindyrella
https://soundcloud.com/d-j-o-aka-da-josen-one#D.J.%20O.%20aka%20Da%20JoSeN%20OnE
http://agofditc.bandcamp.com/album/the-taste-of-ambrosia#The%20Taste%20of%20AMbrosia%20by%20AG%20of%20DITC

(Un)treuparty

(UN)TREUPARTY im F-Haus
Treu oder Untreu ?
Engel oder Teufel?

Auf diesem gutlaunigen Tanzevent könnt Ihr mit verschiedenfarbigen Leucht-Armbändern Eure „Paarungsbereitschaft“ signalisieren, Ihr müsst aber nicht 😉
music styles: Charts, House, Black, Klassiker, Rock&Pop
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/untreuparty-130419/#Homepage

Kingpong

KingpongLiebe Freunde des freien Spiels, Wir möchten euch herzlich willkommen heißen zur nächsten Runde KingPong im Kassablanca. Die Saison für Indoor-Tischtennis hat wieder begonnen und wird uns bis in die Sommermonate 2019 begleiten. Zwei Daten für heiße Grandslams werden uns zusätzlich zur Verfügunggestellt, wo wir alle unser Können, Wollen und vor allem Spaß haben unter Beweis stellen werden. Es wird Überraschungen geben, vielleicht sogar Themenabende neuen Pepp rein bringen, heiße Scheibenwerden laufen und wir alle kommen zusammen, um ne Runde zu zocken. Soviel soll gesagt sein: 1 x im Monat ne schöne Session bis zur Geisterstunde 1 Weihnachts-Grandslam 1 Sommersaison-Abschluss-Grandslam, Super scharfe Disco Maker. Die Kassabar ist immer offen und für ein stärkendes, einfachesAbendbrot wird gesorgt. Wir freuen uns auf schöne Abende mit Euch.
Mir sehn uns Mittwochs... Christian, Baggio, RollskiUuuuuund Aufschlag!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/kingpong-2540/#Event-Seite

Bernadette La Hengst


Bernadette La Hengst zeigt bei ihren Konzerten so ziemlich alles, was es braucht, um die Welt mit Melodien zu retten: Von swingenden Popsongs über ausgeflippten Krautbeat bis hin zu elektrogeschwängertem Lovers Soul. Funk, Folk, Punk, Rap und Elektro-Dub….. Bernadette La Hengst vereint überzeugend Standpunkt und Revolte mit Disco und Spaß. Klar im Vordergrund stehen ihre Texte – die auch gerne mal mit wütenden Gitarren oder derb rockenden Soli betont werden. Auf ihrem aktuellen Album „Save The World With This Melody“ finden sich Lieder wie „Wem gehört die Parkbank“, „Kommen immer näher“ oder „Wir bleiben hier“, das mit zehn Flüchtenden im Rahmen eines gemeinsamen Projekts aufgenommen wurde. Bernadette ist vermutlich die einzige Person, die mit einem ausgelassenen Disco-Takt die Relevanz einer Flüchtlingskrise nicht mindert.




Mehr Infos im Web:http://lahengst.com/


Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 14,30 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://lahengst.com/#http://lahengst.com/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29035#Tickets%20TixforGigs

Stranger Things - Season Three


SEASON THREE
Heute Nacht schaffen wir in der Moritzbastei einen Übergang zwischen zwei Welten und nehmen euch mit in die 80er-Jahre-Disko.
Der Synthiesound der frühen 1980er Jahre war bahnbrechend, Bands wie New Order, The Human League oder OMD mixten elektronische Sounds a la Kraftwerk mit Giorgo Moroders Disco-Sequenzen, fügen eine Spur Punk, Wave und E-Gitarre hinzu und prägten damit den Klang einer Epoche. Heutige Bands und Künstler wie Zoot Woman, LaRoux oder Drangsal greifen diese mal düsteren, mal unglaublichen tanzbaren Sounds auf und spinnen den Faden mit modernen Mitteln weiter.
An den Decks erwarten euch DJ Preller (Ilses Erika/detektor.fm) & Friends, die dafür sorgen werden, dass ihr beim Tanzen komplett die Zeit vergesst. Und wer weiß, vielleicht findet sich auch der oder die eine oder andere upside down wieder…
80s sound DiskoElectro Pop Indie Hitsmit Preller (Ilses Erika / detektor.fm) & Friendsspecial stranger things deko*upside down*VVK: 5 Euro


Beginn: 23:00 Uhr
VVK: 5,00 €AK/Ermäßigt: 7,00 € / 5,00 €
Zutritt ab 18 Jahren


TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://detektor.fm/?fbclid=IwAR2lpzdZbgnF9o5OigFei-1QKexaMcM--9NGoMWoPQ3I671jwoT53PubA28#detektor.fm
https://www.facebook.com/thepreller/#Preller
http://detektor.fm/?fbclid=IwAR0t9s8Kmq0-ARDMwgb3mGTSxucDWPRrdYm9TnmKCR8TP6a3ddnq7qCtiFY#detektor.fm
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28933#Tickets%20TixforGigs

SHAKEN BY THE BASS

SHAKEN BY THE BASS
Deutschrap, Charts, Party Tunes, Dancehall, Hip-Hop

Ihr habt eine harte Arbeitswoche hinter euch, kein Bock mehr für die Prüfungen zu lernen oder einfach mal wieder einen Tag abschalten nötig?
Dann haben wir etwas Abwechslung für euch: Satte Bässe zum fallen lassen, mitgehen & Hüfte schwingen.
Dargeboten bekommt Ihr das volleProgramm Bass von den Boys hinter den Deck’s. Sie bieten euch das Beste vom Besten um sich mal richtig gehen zu lassen. Deutscher HipHop & Dancehall gepaart mit R’n’B und Charts sorgen für einen unvergesslichen Abend und Urlaubsfeeling schlechthin.
Die Pforten öffnen sich für euch 22:00 Uhr und wer vor 23:30 von der Couch hoch kommt zahlt nur 3€ Eintritt für den kleinen Urlaubstrip. Danach kostet es 5€ und für Studenten, Schüler & Azubisbeim Vorzeigen eures gültigen Studenten-/Schülerausweises nur 4€.
Nicht zu vergessen: um die Pforte zur Party zu durchqueren haltet bitte eure Ausweise bereit.
Auf einen unvergesslichen Abend, bis dahin.
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/shaken-by-the-bass-200419/#Homepage

Zenit + Kurz & Lang

das mit Johnny Mastro geplante Konzert muss wegen Touränderung verlegt werden. Wann ? Infos folgen!Dafür freuen wir uns, daß wir mit "ZENIT" ein spitzen Ersatz gefunden haben."Zenit" eine Band mit Geschichte - einfach KULT(UR)KURZ & LANG - handgemachter mitreißender Bluesrock - einfach SpitzeBandgeschichte:Die Gruppe ZENIT wurde im Herbst 1975 in Rostock als Amateurband gegründet. In den ersten Jahren spielte die Formation Coverversionen internationaler Rockmusik-Titel. Ein paar Jahre später zogen die Musiker der Band nach Ost-Berlin wo sie 1979 in den Profistatus wechselten. Noch im gleichen Jahr erschien der Song "Paules Plattenjagd" auf der AMIGA-Kopplung "Auf dem Wege" (siehe Diskographie unten).Im Jahre 1980 stieß Eberhard "Big Joe" Stolle zu ZENIT. In dieser Zeit begann die Band auch, sich ein eigenes musikalisches Profil zu erarbeiten. Die Musiker schrieben weitere eigene Songs, die dem Big City Blues und dem Rhythm'n Blues zugeordnet werden konnten. Dabei kopierten die Musiker nicht einfach irgendwas, sondern entwickelten ihren eigenen Stil, holten sich dafür sogar Gastsolisten wie z.B. Konrad Körner oder Bernd Kleinow ins Boot.Ende 1982 bekam die Gruppe die Gelegenheit, beim Rundfunk der DDR weitere Titel zu produzieren. Dabei entstanden mit "Dr. Blues", "Jodler Husten Blues", "Papagei" und "Freund Lunikow" vier Songs, die auch im Rundfunk zum Einsatz kamen. Damit, mit weiteren eigenen Titeln und einer Auswahl von Bluesklassikern anderer Künstler gingen die Herren um "Big Joe" Stolle auf Tournee. Weitere Rundfunkproduktionen entstanden, und gleich drei Titel der Band erschienen 1984 auf der AMIGA-Kopplung "Kleeblatt No. 10 (Berliner Blues Bands)" (siehe auch hier Diskographie unten).003 20170616 1349623395Ein erstes eigenes Album durfte die Gruppe ZENIT 1985 produzieren. Es trägt den Titel "Dr. Blues" und ist eine Mischung aus allen bis dahin beim Rundfunk produzierten Songs der Band auf der ersten Seite, und Titeln der Big City Blues Band auf der anderen Seite der LP. Im Jahre 1988 folgte mit "Live: Let The Good Times Roll" ein weiteres Album, diesmal eine komplette LP der Gruppe ZENIT und gleichzeitig das erste Live-Album. Seit Mitte der 80er hatte ZENIT eine starke Medienpräsenz und war regelmäßig Gast in diversen Sendungen. Überhaupt erspielte sich die Gruppe eine Spitzenposition in der DDR Bluesmusik-Szene. Eberhard Stolle zählte neben Bernd Kleinow zu den besten Bluesharp-Spielern des Landes - bei ZENIT waren sie auf einer Bühne vereint.Direkt nach der Wende löste sich ZENIT im Jahre 1990 auf. "Big Joe" Stolle trat Anfang der 90er Jahre gemeinsam mit Alexander Blume und der Intercity Blues Band auf. Seit Mitte der 90er ist Stolle solistisch tätig, und stand bereits mit internationalen Musikern auf der Bühne, u.a. mit Jack Bruce, Champion Jack Dupree und Charlie Musselwhite. Auch andere ehemalige ZENIT-Musiker sind der Musik treu geblieben. So ist Alexander Blume heute z.B. als Solist oder im Verbund mit seinen Söhnen aktiv. Jürgen Schötz, Drummer der letzten ZENIT-Besetzung, spielte bei der Rockgruppe SIX und heute in der Band von Stefan Krähe. Bassist Hans Jörg "Erbse" Moser verstarb im Jahre 2006.004 20170616 1018849223Beim Blues-Festival in Oettersdorf reifte 2016 die Idee, die Gruppe ZENIT wiederzubeleben. Big Joe Stolle traf sich mit alten und neuen Musikern, um die Idee in die Tat umzusetzen. In der Besetzung mit Stolle, Blume, Pandolfino, Kehl, Schrödter, Fischer und Kleinow als Gast legte die Formation wieder los. Unter dem Namen ZENIT stand die Band im Jahre 2017 erstmals nach über 25 Jahren wieder auf der Bühne um ein Konzert zu spielen. Dass dies keine Akton für nur zwei Wochen sein soll, unterstrich die Blues-Combo im Februar 2018 mit ihrem neuen Album "Noch besser", das bei Playground Records erschienen ist, und weiteren Konzertterminen im Kalender ...

Piu Piu Konfetti Party

Piu Piu Konfetti Party
…Tanze im Konfettiregen…

Du magst es bunt und hast Spaß an Tanzmusik? Dann bist Du heute richtig bei uns. Wirbeschießen Dich mit Konfetti, während Du auf der Tanzfläche zu House, Black & Party Tunes abgehst und hey, Du tanzt im Asch…, äh, Konfettiregen 🙂
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro(gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/piupiu-konfetti-270419/#Homepage

Italo! Disco! Eighties!

..Pop-Up Party, Bääääm! Champagner-Ragout aus 70er Disko-Perlen & 80er Diamanten in Princess-Schliff an Italo-Bernstein-Risotto.. Mahlzeit, Rotkraut war gestern.. Seid willkommen..

Eintritt: 5/6 €, bis däncen…


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=italo-disco-eighties-2#Event-Seite

Hand Habits

Meg Duffy grew up in a small town in Upstate New York and they cut their teeth as a session guitarist and touring member of Kevin Morby’s band. The Hand Habits project emerged after Meg moved to Los Angeles; it started as a private songwriting outlet but soon evolved into a fully-fledged band with Meg at the helm. Hand Habits‘ debut album, Wildly Idle (Humble Before The Void), was released by Woodsist Records in 2017. The LP was entirely self-produced and recorded in Meg’s home during spare moments when they weren’t touring. Wildly Idle (Humble Before The Void) is a lush, homespun collection of folk songs that found Meg in an exploratory state as an artist moving out on their own for the first time.

Two years later, Hand Habits has returned with their sophomore album, placeholder, due out March 1st on Saddle Creek. To make this album, Meg chose to work in a studio and bring in collaborators, entrusting them with what had previously been a very personal creative process. Over the course of 12 tracks, Meg emerges with new confidence as both a bandleader and singer. This album is as tender and immediate as anything Meg’s ever written, but it’s also intensely focused and refined, the work of a meticulous musician ready to share their singular vision with the world.

The name placeholder s tems from Meg’s fascination with the undefinable. Their songs serve as openings — carved-out spaces waiting to be endowed with meaning. As a lyricist, Meg is drawn to the in-between, and the songs on this new album primarily confront the ways in which certain experiences can serve as a stepping stone on the road to self-discovery. „A big aspect of my songwriting and the way I move through the world depends on my relationships with people. The songs on placeholder are about accountability and forgiveness,“ Meg says. „These are all real stories. I don’t fictionalize much.“
placeholder opens with the title track which on its surface is about a break-up. „Oh but I was just a placeholder/ A lesson to be learned,“ a scorned Meg sings over a lush bed of twangy guitars. The blame quickly shifts, though, as Meg begins to take on partial responsibility for the partnership’s collapse: „Oh but now you are just a placeholder/ Blinded by desire/ Oh now you’re just a placeholder for someone wasting time.“ Nothing in Meg’s world is as simple as black and white, right or wrong. An openness to nuance drives revelation in these songs.

„I value the closeness I share with my chosen family and I’m interested in queering relationships in my music. The relationships in my life expand my capacity to love because the lines between romance and friendship are often blurred,“ Meg explains. The bonds Meg addresses on placeholder extend beyond the bounds of romance. On „can’t calm down,“ Meg contemplates inherited trauma and questions whether it’s possible for someone to upend patterns of familial suffering. Relatedly, the closing track, „book on how to change part II,“ refers back to Meg’s mother, who died when they were young. It’s a simultaneously aching and reassuring song, buoyed in part by a saxophone and Meg’s pointed harmonies that bring levity to painful subject matter.

Wildfires raged in Southern California when Meg wrote the bulk of placeholder, and the anxiety that came with living in L.A. during that time exposes itself throughout these songs. „Fire is such a powerful symbol. It’s destructive, but it’s also generative,“ Meg says. References to that particular mindset abound on placeholder , most notably on the stand-out track „wildfire,“ but it creeps into other songs, too. Separating side A from side B is a MIDI interlude titled „heat,“ which finds Meg repeating, „Heat beyond the lines of passion,“ a line borrowed from Jeanette Winterson’s novel The Passion . Later, on the sweet and yearning „what lovers do,“ Meg likens desire to a glowing fire in a cadence that recalls Sharon Van Etten.

The flames that fuel placeholder occasionally billow out, but most often these songs are warm and comforting — a space listeners can return to again and again when the outside world starts to overwhelm. Meg describes these songs as their most direct to date, crafted with clear intention, and unlike Wildly Idle (Humble Before The Void) , placeholder doesn’t meander. „It’s less of a submerged landscape and more a concise series of thoughts,“ Meg explains. Instrumentally, placeholder can be situated alongside some of Meg’s folk-adjacent contemporaries like Angel Olsen or Big Thief, and the guitar work on this album proves that Meg continues to be one of the finest young musicians working today. placeholder is another entry in the Hand Habits songbook, but it’s also a valuable testament of our time. While placeholder inspires a sense of ease, simple questions rarely beget easy answers and Meg honors the indescribable joy and profound sorrow that comes with figuring things out, one step at a time.


Links:
https://www.10000volt.de/2019/05/21/hand-habits/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=28754#Ticket%20›

Anna Mateur - Open Air


Anna Maria Scholz aka Anna Mateur, geboren 1977 in Dresden, studierte Musik, hätte sich aber lieber für Grafik oder Schauspiel beworben. Nach Kindspause und Studium vereint sie nun alles Musische in ihren Programmen.
Seit 2003 tourt sie als Sängerin, Texterin, Schauspielerin und Zeichnerin mit ihrer Formation „Anna Mateur and the Beuys" im deutschsprachigen Raum. Preise gab es dafür: unter anderem den Deutschen Kleinkunstpreis 2008, den Salzburger Stier 2009 und den Bayerischen Kabarettpreis 2010. 2015 gewann die Künstlerin den begehrten Publikumspreis "Marlene" in Weimar. Sie schreibt Bühnenprogramme, Songtexte und Radiokolumnen, zeichnet ihre Geschichten live auf Folien, Haut, Tische und Wände. Ihre Leidenschaft gilt Systemen zwischen Ordnung und Chaos. 2015 veröffentlichte Anna Mateur mit dem Wehwehchenatlas ihr erstes Buch. 2017 wird sie Förderpreisträgerin der Stadt Dresden und gewinnt erneut den Publikumspreis "Marlene" in Weimar. Zudem veröffentlicht sie eine neue Hörschnitzel CD bei "Voland und Quist". Wenn sie nicht mit ihrem aktuellen Programmen „Protokoll einer Disko” (Besetzung Kim Efert, Samuel Halscheidt oder Christoph Schenker) oder Mimikri (Besetzung Andreas Gundlach) unterwegs ist, lebt und spinnt sie im Tal unter Ahnungslosen.
Es wird zum letzten Mal das Protokoll einer Disko gegeben.


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 20,90 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27183#Tickets%20TixforGigs

Disco Devil

plays the music you didn't dare to ask about ...!
Links:
http://www.c-keller.de/#2020-03-09%2018:00:00,Event-Seite