schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort 80er wurden in OpenCloudCal gefunden:

80er Jahre-Party mit DJ René Willing



Strandfeeling pur! …im The Londoner am Alten Schlachthof in Gotha mit coolen Mixgetränken, Sommercocktails, Party-People, Spaß und Action…


Depeche Mode & Dark Classics

Depeche Mode & Dark Classics“ ist seit einigen Jahren DIE Party für Depeche Mode-Fans im Wagner. Daniel aka Scanner zelebriert dabei seine Helden aus Basildon, die seit mehreren Jahrzehnten immer wieder aufs neue Hallen und Stadien mit ihrer stetig wachsenden Fanschar füllen.

Zu hören gibt es altbekannte Hits zum Mitsingen, unbekannte Remixe, B-Seiten, gelungene Coverversionen, stimmungsgeladene Livemitschnitte und natürlich auch Solomaterial von Dave, Martin und Co.

Abgerundet wird dieser Abend durch liebevoll selbstgestaltete Fandeko und Visuals mit Beamern und Dia-Projektoren. Zusätzlich gibt es einen Streifzug durch Bekanntes und Unbekanntes aus EBM, Synthie-und Futurepop, den 80ern, Gothic und Wave.

„Depeche Mode & Dark Classics“ ist immer wieder ein Garant für schweisstreibenden und stimmraubenden Spaß bis in die frühen Morgenstunden.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=wave#Wave
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=depeche-mode-dark-classics-13#Event-Seite

Sa. 25.05. - ELECTROWERK – Die Electro & EBM-Party

Sa. 25.05. | 22 Uhr | Werk 2 |Halle D | Leipzig



 



ELECTROWERK –Die Electro & EBM-Party



 



Seit nunmehr 6 Jahren findet die “ElectroWerk” im Leipziger Werk 2 statt. Fans der Electro & EBM-Szene aus mehreren Bundesländern finden sich in der im industriellen Stil gehaltenen Fabrikhalle des ehemaligen VEB Werkstoffprüfmaschinenwerkes Leipzig ein und feiern ihre musikalischen Helden.



 



Die ElectroWerk-Party ist eine elektronische Zeitreise vom Anfang der tanzbaren elektronischen Musik - beginnend in den 80ern, gemischt mit melodischem Electro über körperbetonten EBM bis hin zu aktuellen industriellen Klängen der Neuzeit. Ein musikalisches Abbild der aktuellen Electro-Szene, aber auch die Gelegenheit, sich zu Old School-Songs zu bewegen. 



 



Im Rhythmus bleiben! 



 





Infos im Netz:

www.electrowerk.de



 



Facebook-Event:

https://www.facebook.com/events/516053425554768/



 



Veranstaltungsort:

Werk 2

Kochstrasse 132

04277 Leipzig

www.werk-2.de



 



Beste Grüsse von den ELECTROWERKern!



Links:
https://schwarzes-jena.de/node/98#Homepage

Der PartyKult startet wieder DURCH im M-Pire am Sa.01.06.2019 ab 21.30 Uhr LIVE mit Andy LaToggo als DJ für EUCH


Feiern wie früher, ausgelassen, sorglos und mit Freunden die Nächte bei guter Musik durchtanzen? Mit der Mucke eurer Jugend? Ihr wisst es längst, denn zum nunmehr 17. Mal gibts wieder Wohnzimmerfeeling im M-Pire.
Fühlt euch Zuhause, trefft Menschen, die genauso viel Spass am ausgelassenen Feiern haben, wie ihr. Und weil uns euer Partyspass am Herzen liegt, wir auch auf eure Wünsche hören, holen wir uns in Zukunft nur noch die absoluten Auskenner in Sachen Party ins Haus, deren Herzen im Beat der 80er und 90er schlagen.
Für den 01.06.19 ist es uns gelungen, niemand geringeren als Andy LaToggo zu engagieren, der es wie kaum ein anderer versteht, eure PartyNacht mit den besten Hits aus 3 Jahrzehnten in einer mitreisenden Mischung zu füllen und eure Tanzwut zu befriedigen. Überzeugt euch selbst von unserem neuen alten Partyformat, feiert mit uns, bis es draußen wieder hell ist.
Natürlich gibts wieder Kirsch/Pfeffi und Mocca für euch zum special Preis. M-Pire goes 80’s & 90’s … CU THERE!!!


Links:
https://mpire-jena.de/tc-events/m-pire-partykult-andy-la-toggo/#Event-Seite

80er Jahre Party

Es gibt wieder einen Grund zum Feiern: die große 80er-Jahre-Party! Mit allen riesigen und unvergessenen Hits von damals. Querbeet durch alle Stilrichtungen und nur in den Original Versionen! Kredenzt von DJ HolloH. Und im Cafe präsentiert euch DJ Martin die großen Hits von Depeche Mode. Eine Band, die wie kaum eine Andere dieses Jahrzehnt musikalisch prägte!
Tickets im Vorverkauf gibt es unter: www.tixforgigs.com
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/programm/detail/id-80er-jahre-party-752.html#Event-Seite

Rich Hopkins & Luminarios-Tour 2019 - "Back To The Garden" Tour 2019

Rich Hopkins ist als Gitarrist und Songschreiber gereift. Seine Musik verkörpert den romantischen Südwesten der USA in Rock'n'Roll-Form, wüstensturmartige Songs mit unwiderstehlichen Hooks und viel Herz. Durch diese Songs pumpt das Blut in einer Art, die deutlich macht, dass für Hopkins nichts mehr zählt als der Song. Diese Musik ist so etwas wie die hörbar gemachte Entsprechung von Regenschlieren in Sandstein - voller zeitloser Schönheit, in anmutig wechselhafter Form, aber stets formbar, kräftig und voller Wucht.
Eines Tages begegnete er der Texanerin Lisa Novak -seiner jetzigen Frau-, einer Songschreiberin, deren Art, Stories zu erzählen, an gute Kurzgeschichten erinnert und deren Songwriting und Stimme wie eine staubige Mischung aus Emmylou Harris und Aimee Mann klingen – obwohl derlei Vergleiche nie die ganze Wahrheit abbilden.
Das neue in Kürze erscheinende Album „Back To The Garden“ (Mai 2019) wird sich zwischen rootsig schönem Boy-Girl-Rock’n’Roll, Garagenrock und hartem Country-Rock bewegen. Nicht einfach, das hinzukriegen. Zu den hochkarätigen Gastmusikern gehören Gitarrist Steve Hunter -bekannt durch sein Wirken bei Mitch Ryder, Alice Cooper oder Lou Reed-, Jon Sanchez -Gitarrist u.a. bei Alejandro Escovedo oder Christa Bell-, Gitarrist Damon Barnaby, Multiinstrumentalist Paul Beebe sowie die Drummer Russell Lee, Darin Murphy (Bob Schneider/Patricia Vonne) und Derion Waddler. Der Godfather des Desert Rock setzt damit sein nun schon 35 Jahre währendes künstlerisches Schaffen immer wieder in einen neuen Focus.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=9a6984f34b18c754d5e3f255d58610d8#Event-Seite
http://www.richhopkins-germanfanclub.de/#Website
https://www.facebook.com/richhopkinsandtheluminarios/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=x48pK48e1xY&list=PLbZF7z-Y_YtqD0RNTfTwWsmC7GwsAAMLi&index=1#Youtube

JOHN MAYALL & BAND - “85th Anniversary Tour“

„Godfather of Blues“ kommt wieder auf Europatour
JOHN MAYALL kehrt aus Anlass seines 85. Geburtstages wieder zurück auf europäische Bühnen. Er wird nicht müde Konzerte zu geben – im Gegenteil: „I have missed being out there but you’ll be glad to know we will be back on the road in Europe early 2019“. Der fabelhafte Blues-Songwriter hat in seiner sehr langen Karriere reihenweise Künstler beeinflusst und um sich geschart. In Eric Clapton fand er beispielsweise schon früh einen Seelenverwandten. Diese historische Vereinigung gipfelte 1966 in dem ersten Hitalbum der Band „John Mayall & The Bluesbreakers“ und begründete MAYALLs weltweiten Legendenstatus. In JOHN MAYALLs Formation spielten nacheinander diverse große Gitarristen, darunter Peter Green (gründete schließlich Fleetwood Mac), Mark Almond (Marianne Faithfull), Mick Taylor (danach Rolling Stones) und Harvey Mandel (vorher Canned Heat). In 1969 sorgte JOHN MAYALL für Aufregung in den USA, als er sich mit dem akustischen, Drumsection-losen Live-Album „The Turning Point“ eine goldene Schallplatte verdiente. Von da an zog er an die amerikanische Westküste und stellte dort neue Formationen zusammen. Seine Jazz-, Rock- und Blues-Innovationen dieser Zeit wurden legendär. In den 80ern organisierte er eine Reunion der originalen Bluesbreakers und nahm danach mit wechselnden Bandmitgliedern eine Reihe dynamischer Alben auf, darunter das
grammynominierte „Wake Up Call“. Seitdem ist JOHN MAYALL unermüdlich weiter aufgetreten und hat Alben aufgenommen. Die BBC strahlte eine Dokumentation zu seinem 70. Geburtstag aus, 2016 ist der Vorkämpfer des Blues in die Blues Hall of Fame aufgenommen worden.
Mit „Nobody told me“ stellt der nimmermüde JOHN MAYALL nun 2019 das neueste Werk in einer langen Reihe von über 60 Album-Veröffentlichungen (Studio- und Livealben) vor.
TICKETS im Vorverkauf: 40,95 € incl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=mayall
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=eb1968f5e67c9e61e2be5cea9f8de53d#Event-Seite
https://www.johnmayall.com/#Website
https://www.youtube.com/user/fortybelowrecords1#Youtube

Welle Erdball

MUMIEN, MONSTREN, MUTATIONEN TOUR 2019
WELLE:ERDBALL + very special guest: RROYCE
30.10.2019 Erfurt | From Hell
Einlass/Beginn: 19:00/20:00
Infos unter: www.welle-erdball.info | www.rroyce.de | www.eisland-entertainment.de
Originalkarten ab 08.03.2019 unter: www.eislandshop.de erhältlich!
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/966#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/354200428760286/#Facebook

Urknall!


Drei charismatische Herren geben sich die Ehre, um miteinander musikalische Untiefen auszuloten und dabei stilistische Grenzen zu überwinden. Hochenergetisch (anders geht´s nicht!), liebevoll, ein wenig virtuos und natürlich mit viel Freiraum für Improvisation: Inspiration im Moment.
Jazz, Folk und Klassik kommen zusammen, wenn MICHA WINKLER, TOBIAS MORGENSTERN und BABY SOMMER gemeinsam musizieren.
Micha Winkler hört man ansonsten vornehmlich als Posaunist in seinen eigenen Bands und Projekten wie Winkler Brass, Winkler & Friends, mit Gunther Emmerlich und dem Dresden Swing Quartett sowie als Jindrich Staidel samt seiner Jazzpolka-Combo. Tobias Morgenstern machte sich seinen Namen in den 1980er Jahren mit L'Art de Passage und spielte im Laufe seiner Karriere u.a. mit Gerhard Schöne, Bettina Wegener, Reinhard Mey, Wenzel, Barbara Thalheim, Gisela May und und und … Baby Sommer ist als einer der bedeutendsten Vertreter des zeitgenössischen europäischen Jazz' weltweit unterwegs.
Doch so unterschiedlich die musikalischen Felder sind, auf denen sich die drei jeder für sich bewegen, so sehr sind sie miteinander verbunden: in ihrer Liebe zur Musik und insbesondere zum Jazz. Dem verschaffen sie mit einem, ihrem URKNALL ganz neue Qualitäten.


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 19,80 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29713#Tickets%20TixforGigs

WOLF MAAHN & BAND - DAS 25. WEIHNACHTSKONZERT IN FOLGE IN ERFURT

25. WEIHNACHTSKONZERT IN FOLGE IN ERFURT !
Für viele Fans ist es längst ein liebgewonnenes Ritual: Alle Jahre wieder kurz vor Weihnachten gibt die deutsche Rock-Ikone mit seiner Band stimmungsvolle Konzerte in ausgewählten Venues. In Erfurt ist es am 13.12.19 wieder soweit, und zwar sage und schreibe das 25. Mal in Folge. Das ist schon rekordverdächtig. Maahns Alben erreichten bereits in den 80ern Kultstatus und bis heute landen sie regelmäßig in den Verkaufscharts. Über 1200 Live Shows und etliche Festivals unter anderem mit Bob Marley, Fleetwood Mac oder Bob Dylan machten ihn zu “einer der größten deutschen Live-Legenden“ (wdr.de). Und immer wieder ist es schön zu sehen wie ein Publikum, das Zielgruppen weitgehend außer Acht lässt, vereint mitsingt, –tanzt und –feiert. "Wie macht Maahn das bloß? Muss das Charisma sein." (Rolling Stone).
Der Linkshänder und gebürtige Berliner gilt als einer der einflussreich-sten und beständigsten Musiker des Landes, und es scheint, in diesen Zeiten wird die freigeistige und integrative Kraft seiner Lieder noch deutlicher. Auch die Lyrics von älteren Songs, wie “Irgendwo in Deutschland“ oder “Freie Welt“ wirken eher so als hätte er sie gerade erst geschrieben. Sie “vermitteln nach wie vor jene Aufbruchsstimmung, die die 80er ein klein wenig erträglicher machten, und die heute, wo so viele ihr kleines Leben einmauern möchten, wieder so nötig ist.“ (Dresdner Neueste Nachrichten)

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=b9121f79f00f9293fbc850abbd1bbb91#Event-Seite
http://www.wolfmaahn.de/blog/#Website
https://www.facebook.com/wolfmaahn/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=QNKtkxxfNpI#Youtube

LYDIA BENECKE

Lydia Benecke
„Teufelswerk oder Hexenjagd?“
18:00 Einlass / 19:00 Beginn

Was steckt hinter Kriminalfällen, die seit Jahrzehnten international Schlagzeilen machen und als Verbrechen von Satanisten deklariert werden? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es und was könntenvor allem Medienschaffende dazulernen, um nicht mit ihrer Berichterstattung Fehlinformationen und Vorurteile in der Bevölkerung zu vermehren? Kriminalpsychologische Analysen der als „Satansmorde“ bekanntgewordenen Verbrechen – wie die sogenannten „Satansmorde“ von Sondershausen und Witten oderdie vermeintlichen „Harry Potter Satanisten“ – zeigen, dass die Realitätkomplexer ist, als es sensationslüsterne Medien gerne darstellen.
Kommen Sie mit auf eine psychologische Geschichtsreise von „Rosemary’s Baby“ über die „Church of Satan“ bis zu höllischen Medienberichten der Gegenwart. Opfern satanische Geheimorganisationen tatsächlich Menschen und missbrauchen im Rahmen düsterer Zeremonien Kinder sexuell? Gibt es „rituellen Missbrauch“ und satanische Verbrechen durch mächtige Satanistengruppierungen, die in einer Art düsterer Parallelgesellschaft seit Jahrzehnten ein weltumspannendes Netzwerk des Grauens betreiben? Eine kritische Auseinandersetzung mit der Entstehungsgeschichte der Theorien einer „satanistischen Weltverschwörung“, polizeiliche Ermittlungsergebnisse und psychologische Erklärungsansätze werfen ein neues Licht auf die „Satanic Panic“, welche seit den 1980er Jahren ihren Weg über Kanada, die USA uns Großbritannien bis nach Deutschland fand.
Die hübschen Sammler Hardtickets mit Hologramm gibt es direkt über Lydias Webshop: http://www.benecke-psychology.com




Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/lydia-benecke-280220/#Homepage