schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort 80er wurden in OpenCloudCal gefunden:

80er Jahre Party

Die Hits der 80er Jahre waren wirklich bunt und schrill. Die Musik aus diesem Jahrzehnt ist bis heute legendär, z.B. Nena, Falco, Beastie Boys, Bon Jovi, Hubert Kah, Pet Shop Boys, Boy George, Depeche Mode, Poison oder Alphaville. In dieser Zeit wurden auch heute noch weltbekannte Künstler und Bands zu wirklichen Weltgrößen.
Genauso abwechslungsreich war die Mode, die zur damaligen Zeit getragen wurde. Mit schrillen Farben und auffälligen Frisuren wurden stolz die Karottenjeans, Schulterpolster und Netzhemden getragen. 
Lassen wir die 80er wieder aufleben und feiern mit den DJs Holloh und Zinsi durch die Nacht...
Tickets im Vorverkauf gibt es unter: www.tixforgigs.com
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/programm/detail/id-80er-jahre-party-771.html#Event-Seite
https://tixforgigs.de/de-DE/Event/31587/80er-jahre-party-dancing-with-tears-in-your-eyes-soziokulturelles-zentrum-saalg#www.tixforgigs.com

Depeche Mode & Dark Classics

Depeche Mode & Dark Classics“ ist seit einigen Jahren DIE Party für Depeche Mode-Fans im Wagner. Daniel aka Scanner zelebriert dabei seine Helden aus Basildon, die seit mehreren Jahrzehnten immer wieder aufs neue Hallen und Stadien mit ihrer stetig wachsenden Fanschar füllen.

Zu hören gibt es altbekannte Hits zum Mitsingen, unbekannte Remixe, B-Seiten, gelungene Coverversionen, stimmungsgeladene Livemitschnitte und natürlich auch Solomaterial von Dave, Martin und Co.

Abgerundet wird dieser Abend durch liebevoll selbstgestaltete Fandeko und Visuals mit Beamern und Dia-Projektoren. Zusätzlich gibt es einen Streifzug durch Bekanntes und Unbekanntes aus EBM, Synthie-und Futurepop, den 80ern, Gothic und Wave.

„Depeche Mode & Dark Classics“ ist immer wieder ein Garant für schweisstreibenden und stimmraubenden Spaß bis in die frühen Morgenstunden.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=wave#Wave
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=depeche-mode-dark-classics-15#Event-Seite

Sa. 21.09. ELECTROWERK – Die Electro & EBM-Party Werk2 Leipzig

Sa. 21.09. | 22 Uhr | Werk 2 |Halle D | Leipzig



 



ELECTROWERK –Die Electro & EBM-Party Werk2 Leipzig



 



Seit nunmehr 6 Jahren findet die “ElectroWerk” im Leipziger Werk 2 statt. Fans der Electro & EBM-Szene aus mehreren Bundesländern finden sich in der im industriellen Stil gehaltenen Fabrikhalle des ehemaligen VEB Werkstoffprüfmaschinenwerkes Leipzig ein und feiern ihre musikalischen Helden.



 



Die ElectroWerk-Party ist eine elektronische Zeitreise vom Anfang der tanzbaren elektronischen Musik - beginnend in den 80ern, gemischt mit melodischem Electro über körperbetonten EBM bis hin zu aktuellen industriellen Klängen der Neuzeit. Ein musikalisches Abbild der aktuellen Electro-Szene, aber auch die Gelegenheit, sich zu Old School-Songs zu bewegen. 



 



Im Rhythmus bleiben! 



 



Infos im Netz:

www.electrowerk.de



 



Facebook-Event:

https://www.facebook.com/events/2679575345445976/



 



Veranstaltungsort:

Werk 2 (Halle D)

Kochstrasse 132

04277 Leipzig

www.werk-2.de



 



Beste Grüsse von den ELECTROWERKern!



Links:
https://schwarzes-jena.de/node/107#Homepage

Italo! Disco! Eighties!

..Pop-Up Party, Bääääm! Champagner-Ragout aus 70er Disko-Perlen & 80er Diamanten in Princess-Schliff an Italo-Bernstein-Risotto.. Mahlzeit, Rotkraut war gestern.. Seid willkommen..


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=wave#Wave
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=italo-disco-eighties-3#Event-Seite

Hip Hop vs. Best of 80s & 90s

28.09.2019 | ROSENKELLER
Manchmal fragt man sich bei den aktuellen Charts, was nur aus der guten Musik von früher geworden ist. Diese Gitarrenriffs, Synthesizer und vor allem die Musikvideos mit den glorreichen Outfits! Warum nur fand diese Ära ein Ende?
Keinen Grund zur Traurigkeit! Wir holen die 80er zurück! Und wenn wir schon auf Zeitreise sind, machen wir auch wieder nen Schlenker in die 90s. Hier bleibt keiner am Tresen stehen... ;)
Wayne Campbell schmeißt sich in Schale und beamt euch tief zurück in die 80s! Die besten Hits aus Pop, Wave und Rock werden euch nur so um die Ohren schmettern!
Für etwas Tempo sorgen ganz und gar nicht dezente 90s Intermezzi.
Get Into The Groove!
_____________________________________________
Wer mit den 80s & 90s so gar nichts anfangen kann, der kommt auf unserem zweiten Floor auf seine Kosten! Agent Smith ist zurück und bringt seine Favorites aus Hip Hop, Deutschrap, Reggae und Charts mit! Partygarantie!
Floor 1:
Mister X // Best of 80s & 90s
Floor 2:
Agent Smith // Hip Hop / Deutschrap
Start: 23 Uhr
Eintritt: 5€ / 3€ für Studierende
Links:
https://rosenkeller.org/event_2666.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1162553833955196/#FB-Event

Leuchtstoff

LeuchtstoffDJs: Love†ower (Leipzig) Michael "Beatklops" Nagler (Jena)Leuchtsoff – die 80er Disko im Kassa. Zum Auftakt dieser Sause präsentieren wir euch gleich zwei absolute Koryphäen. Die DJs Love†ower aus Leipzig und Beatklops Mitchi aus Jena zünden eine Nummer nach der anderen, während ihr unterm Leuchtstoffhimmel tanzt. Running up that hill to Kassablanca und gemeinsam machen wir Jena für eine Nacht zu San Junipero!
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/leuchstoff-2768/#Event-Seite

Welcome To The Jungle

Welcome To The JungleWelcome to Paradise, Welcome to the Jungle...Wir freuen uns mit Euch das neue Semester, die neuen Kommilitonen/-innen, die neue Stadt und eine neue Zeit zu feiern. Wo sonst, als im besten Club der Stadt, machen wir den Montag zum Samstag...Skurrr skurrr skurrr!Freut euch auf gute Mucke, schöne Menschen und jede Menge Überraschungen!Main Floor: KarmaXutra (Beziehungsunfaehig/ Save the Youth) LaikyLaik (Yo! Soundsystem// The Cook Up/ ORANGEJUICE)2nd Floor: Miami Disco DJ Team (80s/ Disco Sound)
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/welcome-to-the-jungle-2773/#Event-Seite

Ahmed Ag Kaedy

In
exile from his city in Northern Mali, singer/songwriter Ahmed Ag Kaedy
returns to the origins of Tuareg folk with sessions of stripped down
solo acoustic guitar. Mellow pentatonic notes dance over plaintive
vocals, intimate and close mic’d, endearing in their simplicity.
Drifting from melancholic ballads and pleas for peace, “Akaline Kidal”
is a politically charged and poignant recording for a community ripped
apart by division and civil war.

While the Tuareg guitar genre is popularized by rock heavyweights like Tinariwen and Bombino, the origins of the genre are in simple acoustic arrangements. Created in the 1980s as political folk music, the first recordings were made on contraband cassette tapes. Distributed on underground networks, the music spread throughout the diaspora, planting the seeds of revolution and establishing the Tuareg guitar sound.

Hardtickets gibt es in Jena in der Jenaer Bücherstube am Johannistor, im Radsport Ritzel in der Saalbahnhofstraße sowie in Weimar in der Brotklappe.


Links:
http://www.mind-movie.de#Radsport%20Ritzel
http://www.brotklappe.de#Brotklappe
https://jenaerbucherstube.buchkatalog.de#Jenaer%20Bücherstube
https://www.10000volt.de/2019/10/17/ahmed-ag-kaedy/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=30723#Ticket%20›

Schwarzes Leipzig Tanzt!


Live:2nd Facehttps://www.facebook.com/groups/207418649323823/&Fïx8:Sëd8https://www.facebook.com/Fix8Sed8/
Leipzig lädt auch im Herbst zum Klassentreffen der Wave- & Gothic-Szene. Sommer, Urlaub und Festivals liegen hinter uns und es gibt mehr als nur diese guten Gründe, sich mit gleichgesinnten Musikliebhabern und Tanzwütigen in der MB, dem schönsten Club Nordsachsens (mindestens), zu treffen. Z.B. unglaublich viel gute Musik!
Live dabei sind mit 2ndFACE und FIX:8:SED zwei ebenso originelle wie hoffnungsvolle junge Acts aus der Industrial-/Electro-Ecke. Die Basis bilden jedoch (wie immer schon) unsere Resident-DJs; sorgsam ausgewählt und behütet legen sie all das auf, was Euch zum Tanzen bringt! Rock, Metal & 80ies/90ies bieten DR.FLEISCH & RONMAN, DARK:SOUNDS und KNÜPFI, auf dem Mainfloor gibt es Electro, Alternative, Synth Pop, EBM & Gothic von FREQUEN-C, PORNO und MAGNUS auf die Ohren und erstmalig beehrt uns zum SLT der MONDSCHEINWAGON. Das wird sehr fetzig; Und zwar verlässlich!
Ab 22 Uhr: Party auf 4 Floors mit Musik von Gothic, Electro, Industrial bis Dark Rock, Metal und Alternative präsentiert in den atmosphärischen Räumen der Moritzbastei.
Rock/ Metal/ 80er: RONMAN & DR. FLEISCHIndie, Wave, Postpunk: DARKSOUNDSElectronic Music: FREQUEN-C, PORNO & MAGNUS
Special im Oberkeller: "Dunkle Musik der frühen Jahre" // Mondscheinwaggon Party
Spezielle Deko, Videoanimationen und Überraschungen. Kommt tanzen, treffen, schwatzen und feiern!
Zutritt ab 18 JahrenBitte haltet eure Ausweise am Einlass bereit.
Mehr Infos im Web:Schwarzes Leipzig Tanzt!


Beginn: 22:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 4,00 € / 6,00 €
Zutritt ab 18 Jahren




Links:
https://www.facebook.com/SchwarzesLeipzigTanzt/#Schwarzes%20Leipzig%20Tanzt!
https://www.facebook.com/groups/207418649323823/#https://www.facebook.com/groups/207418649323823/
https://www.facebook.com/Fix8Sed8/#https://www.facebook.com/Fix8Sed8/

Spermbirds | Minus Hope

LIVE:SpermbirdsMinus HopeSeit mehr als 35 Jahren gehören Spermbirds zu den maßgeblichen Bands der europäischen  Hardcore- und Punkszene. Das Debütalbum „Something To Prove“ mit Songs wie „My God Rides A Skateboard“ und „Try Again“ ließ die Band um den US-Amerikaner Lee Hollis Ende der 1980er Jahren schnell zur Kultband werden. Es folgten Tourneen durch ganz Deutschland und Europa. Nach dem Ausstieg von Lee erschienen Mitte der 1990er Jahre zwei Studioalben mit Nachfolger Ken Haus für GUN/BMG, die es sogar in die deutschen Albumcharts schafften.1996 lösten sich die Spermbirds auf, um drei Jahre später – wieder mit Lee – zurückzukehren.Zwei weitere Studioalben und Tourneen durch Südafrika und Australien ließen sie endgültig unsterblich werden. Im September 2019 erscheint ihr neuntes und vielleicht letztes Studioalbum „Go To Hell, Then Turn Left“ (Arbeitstitel!), mit dem sie im Oktober und November auf Tour gehen und tatsächlich das allererste Mal im Kassablanca aufspielen.Spermbirds sind:Lee Hollis – Gesang Markus Weilemann – Bass Steve Wiles – Gitarre Roger Ingenthron – Gitarre Beppo Götte – Schlagzeug  
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/spermbirds-minus-hope-2695/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29386#Tickets%20kaufen
http://www.spermbirds.com/#Spermbirds
https://www.facebook.com/MINUSHOPEHC/#Minus%20Hope

JOHN MAYALL & BAND - “85th Anniversary Tour“

„Godfather of Blues“ kommt wieder auf Europatour
JOHN MAYALL kehrt aus Anlass seines 85. Geburtstages wieder zurück auf europäische Bühnen. Er wird nicht müde Konzerte zu geben – im Gegenteil: „I have missed being out there but you’ll be glad to know we will be back on the road in Europe early 2019“. Der fabelhafte Blues-Songwriter hat in seiner sehr langen Karriere reihenweise Künstler beeinflusst und um sich geschart. In Eric Clapton fand er beispielsweise schon früh einen Seelenverwandten. Diese historische Vereinigung gipfelte 1966 in dem ersten Hitalbum der Band „John Mayall & The Bluesbreakers“ und begründete MAYALLs weltweiten Legendenstatus. In JOHN MAYALLs Formation spielten nacheinander diverse große Gitarristen, darunter Peter Green (gründete schließlich Fleetwood Mac), Mark Almond (Marianne Faithfull), Mick Taylor (danach Rolling Stones) und Harvey Mandel (vorher Canned Heat). In 1969 sorgte JOHN MAYALL für Aufregung in den USA, als er sich mit dem akustischen, Drumsection-losen Live-Album „The Turning Point“ eine goldene Schallplatte verdiente. Von da an zog er an die amerikanische Westküste und stellte dort neue Formationen zusammen. Seine Jazz-, Rock- und Blues-Innovationen dieser Zeit wurden legendär. In den 80ern organisierte er eine Reunion der originalen Bluesbreakers und nahm danach mit wechselnden Bandmitgliedern eine Reihe dynamischer Alben auf, darunter das
grammynominierte „Wake Up Call“. Seitdem ist JOHN MAYALL unermüdlich weiter aufgetreten und hat Alben aufgenommen. Die BBC strahlte eine Dokumentation zu seinem 70. Geburtstag aus, 2016 ist der Vorkämpfer des Blues in die Blues Hall of Fame aufgenommen worden.
Mit „Nobody told me“ stellt der nimmermüde JOHN MAYALL nun 2019 das neueste Werk in einer langen Reihe von über 60 Album-Veröffentlichungen (Studio- und Livealben) vor.
TICKETS im Vorverkauf: 40,95 € incl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=mayall
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=eb1968f5e67c9e61e2be5cea9f8de53d#Event-Seite
https://www.johnmayall.com/#Website
https://www.youtube.com/user/fortybelowrecords1#Youtube

Welle Erdball

MUMIEN, MONSTREN, MUTATIONEN TOUR 2019
WELLE:ERDBALL + very special guest: RROYCE
30.10.2019 Erfurt | From Hell
Einlass/Beginn: 19:00/20:00
Infos unter: www.welle-erdball.info | www.rroyce.de | www.eisland-entertainment.de
Originalkarten ab 08.03.2019 unter: www.eislandshop.de erhältlich!
Shuttleservice:

Links:
http://www.clubfromhell.de/node/966#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/354200428760286/#Facebook

Ata | Metaboman | RE-All-Stars - Nicola Candelaria & Mikk

20 Jahre Radio ElectronicaDJs: Ata MetabomanRE-All-Stars - Nicola Candelaria & Mikk“Vor 20 Jahren im Oktober entschlossen sich vier Musikbegeisterte aus Jena eine eigene Radiosendung auf die Beine zu stellen. Der kurz vorher gegründete Offene Kanal Jena war nicht nur Anlaß, sondern auch Refugium von Nicola Candelaria, Jan Hobrack, Robert Cutter und Mikk, diese Idee umzusetzen. RADIO ELECTRONICA war geboren! Wir wollen dieses Ereignis mit einer wilden und ausgelassenen Party mit Euch zusammen feiern und haben uns ein besonderes Line-Up einfallen lassen. Lange haben wir gegrübelt, welcher Act am besten zu 20 Jahren elektronischer Musikgeschichte in Jena passen würde. Jemand, der tief in der elektronischen Musik verwurzelt ist und so musikalisch aus den Vollen schöpfen kann und zudem die Leute auf der Tanzfläche führen und abholen kann. Mit diesen Kriterien an der Hand viel unsere Wahl auf keinen geringeren als ATA! Nicht nur das ATA selbst gerade mit seinem legendären Club Robert Johnson das 20. Jubiläum feiert, es ist nun auch fast 15 Jahre her, dass ATA das letzte Mal im Kassablanca zu Gast war. Grund genug ihn bei uns begrüßen zu dürfen. Insgesamt liest sich seine Bio wie ein Musterbeispiel für den Werdegang im elektronischen Musikbereich. In den späten 80ern beeinflusst von Hip Hop und Kraftwerk, war es dann ein Besuch in einem Club in Barcelona, wo ihn Acid House und der lokale DJ den Anstoß gaben eigene Parties zu organisieren und hinter den Plattentellern zu stehen. So hatte er eigene Nächte in legendären Clubs wie Omen, dem Dorian Gray oder dem XS. Nebenbei arbeitete er in Frankfurts einflussreichsten Plattenläden Boy Records und Delirium. Von da war es nicht weit eigene Labels wie Playhouse, Klang und Ongaku Anfang der 90er Jahre zusammen mit Heiko MSO, Jörn Elling Wuttke und Roman Flügel zu gründen. Metaboman bedarf keiner ausufernden Vorstellung. Wie kein anderer prägte er den Sound of Jena in den frühen 00er-Jahren mit. Nicht nur als ein Teil des legendären Krause Duo, auch als Produzent machte er das Jenaer Label Musik Krause international bekannt und wurde eine der Galionsfiguren des sog. „Thrikelbeats“. Seine musikalische Sozialisation begann eigentlich mit HipHop, was man immer mal wieder aus seinen Produktionen heraushört. So auch sein kürzlich zusammen mit Flowin IMMO unter dem Pseudonym FILMMM erschienenes Album „Schutt und Asche“. Doch sind es gerade seine DJ-Sets, die für Begeisterungsstürme sorgen. Immer vor Augen dem Gast einen unvergesslichen Abend zu bereiten, ist es seine eigene Begeisterung für die Musik und den Moment, die das immer wieder ermöglichen. Mit Mikk und Nicola Candelaria stehen zwei Gründungväter von RADIO ELECTRONICA auf dem Programm. Mikk, als einer der Initiatoren und ersten DJs in Jena in Sachen Techno, zählt er zu den festen Größen in Thüringen. Immer auf der Suche nach dem aktuellen Sound, ist er auch nach fast 3 Dekaden nicht müde hinter den Plattentellern zu stehen und Disco, Techno, House, Industriel, 80s und Italo gekonnt in einem Mix zu verweben. Zusammen mit Nicola Candelaria seines Zeichens Moderator von RADIO ELECTRONICA, werden die Beiden die feinsten Scheiben aus mindestens 20 Jahren elektronischer Musikgeschichte zum Besten geben."
Links:
http://www.kassablanca.de/programm/details/event/ata-metaboman-re-all-stars-nicola-candelaria-mikk-2730/#Event-Seite

Urknall!


Drei charismatische Herren geben sich die Ehre, um miteinander musikalische Untiefen auszuloten und dabei stilistische Grenzen zu überwinden. Hochenergetisch (anders geht´s nicht!), liebevoll, ein wenig virtuos und natürlich mit viel Freiraum für Improvisation: Inspiration im Moment.
Jazz, Folk und Klassik kommen zusammen, wenn MICHA WINKLER, TOBIAS MORGENSTERN und BABY SOMMER gemeinsam musizieren.
Micha Winkler hört man ansonsten vornehmlich als Posaunist in seinen eigenen Bands und Projekten wie Winkler Brass, Winkler & Friends, mit Gunther Emmerlich und dem Dresden Swing Quartett sowie als Jindrich Staidel samt seiner Jazzpolka-Combo. Tobias Morgenstern machte sich seinen Namen in den 1980er Jahren mit L'Art de Passage und spielte im Laufe seiner Karriere u.a. mit Gerhard Schöne, Bettina Wegener, Reinhard Mey, Wenzel, Barbara Thalheim, Gisela May und und und … Baby Sommer ist als einer der bedeutendsten Vertreter des zeitgenössischen europäischen Jazz' weltweit unterwegs.
Doch so unterschiedlich die musikalischen Felder sind, auf denen sich die drei jeder für sich bewegen, so sehr sind sie miteinander verbunden: in ihrer Liebe zur Musik und insbesondere zum Jazz. Dem verschaffen sie mit einem, ihrem URKNALL ganz neue Qualitäten.


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 19,80 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29713#Tickets%20TixforGigs

IT’S MY LIFE

IT’S MY LIFE
DEINE 80er / 90er / 2000er PARTY

Auch das 1. Jahrzehnt des neuen Jahrtausends bietet so viele gute Songs, die Du feierst, weil es das Jahrzehnt deiner Jugend ist, du magst aber auch die wilden 80er und sowieso die neonfarbenen 90er. Dann bist Du bei dieser Party genau richtig: von DEPECHE MODE und NENA über die SPICE GIRLS und BACKSTREET BOYS bis hin zu EMINEM und LADY GAGA – heute Nacht tanzt Du dich durch 30 Jahre von einem Partyhit zum Nächsten!
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/its-my-life-021119/#Homepage

Grillmaster Flash


Grillmaster Flash, Jahrgang 1983, hat von den 80er Jahren bewusst nicht viel mitbekommen. Das hinderte ihn allerdings nicht daran mit "Stadion" ein Album aufzunehmen, welches Erinnerungen an eine Zeit wach ruft, als Musik noch auf Kassetten überspielt werden musste, die nicht Tapes hießen, um sie unterwegs auf dem Walkman hören zu können. Meistens auf dem Fahrrad, gerne entlang einer wenig befahrenden Bundesstraße auf dem Weg zu einem Konzert, in der nächstgelegenen größeren Stadt, natürlich mit Regen und Wind von vorne, wie es in Norddeutschland üblich ist.Grillmaster Flash begegnet seinen Songfiguren stets mit Empathie, weil er seinen Charakteren niemals einer Blöße oder der Lächerlichkeit aussetzt. Seine Helden scheitern mit Würde. Es ist ein tragisch-komisches Phänomen, er schafft auf "StadioN" den Balanceakt zwischen humoristischen Texten, die unter der Oberfläche einen ernsten Tenor behalten, und deswegen niemals in Klamauk abdriften. Vielmehr werden wir aufgefordert, nicht jede Kleinigkeit zu ernst zu nehmen. Es ist okay zu scheitern und sogar Spaß dabei zu haben. Zwar wird das Gegenteil tagtäglich im Fernsehen und im Internet suggeriert, dabei wäre es viel charmanter die komischen Seiten des Nichterfolges zu erkennen und zu feiern. "Stadion" speist sich musikalisch aus klassischem amerikanischem Songwriter Rock der späten 70er und frühen 80er Jahre, nimmt Einflüsse von Powerpop und frühem Alternative Rock mit, scheut weder Saxofon, noch Hairmetalgitarrensolis (u.a. gespielt von Kumpel Ibrahim Lässing), geschweige denn Orgeln, und behält gleichzeitig, vor allem textlich, seinen Ursprung in der norddeutschen Provinz - "Bremen Nord, Baby." Wer sich auf dem Album nostalgische Gefühle erhofft, wird schnell erfahren, ein Zurück in die Zukunft Gefühl wird vom Künstler und seiner Band nicht bedient. Vielmehr heißt es an einer Stelle auf STADION: "No Future ist ab morgen!" und darum "sei dabei oder sei gar nichts!"




Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 11,00 €inkl. VVK-Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31276#Tickets%20TixforGigs

Here Are The Young Men Vol. II mit Ash Code + Lizard Pool

Die drei Italiener von ASH CODE haben in ihrer noch sehr jungen Laufbahn szeneintern bereits eindrucksvoll ihre Spuren hinterlassen. Seit 2014 veröffentlichte das Trio drei Alben, tourte durch die Welt und spielte auf den wichtigsten Festivals, darunter zwei Mal auf dem Wave Gothik Treffen. Der Sound der Band tansportiert den Hörer zurück in die tiefsten 80er Jahre, als Künstler wie Depeche Mode und Sisters of Mercy ihre ersten Gehversuche unternahmen. Getragen vom Drum Computer lebt die Musik von kraftvollen Synthies und vor allem dem sechssaitigen Fender-Bass.
Links:
https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei#https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei
https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig#https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig
https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/#https://www.facebook.com/Risiro-Guitar-152731438122492/
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.risiro-guitar.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR0BhW3Q6z4ifq9GT8nSzQ_t4BSfjhj9qcKycEVMLJCt4TYx-9gvJaLH_mM&h=AT3sBTJ2dOxUvdbZwKST2xJGF7W-yCpcgzviwioSyrnNiPvs9XHS1EXSJ_zloUldYNCcuNUwL5T28zVw_86RwIdJOWO34CphgBfjXY3UexhvcoIzfrQtv_-jKryIWnje57shIBIW1eCy2Y5rhmWQ#https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.risiro-guitar.de%2F%3Ffbclid%3DIwAR0BhW3Q6z4ifq9GT8nSzQ_t4BSfjhj9qcKycEVMLJCt4TYx-9gvJaLH_mM&h=AT3sBTJ2dOxUvdbZwKST2xJGF7W-yCpcgzviwioSyrnNiPvs9XHS1EXSJ_zloUldYNCcuNUwL5T28zVw_86RwIdJOWO34CphgBfjXY3UexhvcoIzfrQtv_-jKryIWnje57shIBIW1eCy2Y5rhmWQ
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/here-are-the-young-men-vol-ii-mit-ash-code-lizard-pool.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/ashcodemusic/# 
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.ashcode.eu%2F%3Ffbclid%3DIwAR1QB5EnzYiO1Uvtl7jbhQ2KpN41zWxXwvpNoV5n3cLiY-5r72vy0asq0MA&h=AT0wemxqacxsBQMMSljvcviYzjeNazgXPm7b2v_ch-1idTSlegjPQuZuSH6Qi7Pcfjeu98zVKl1t7cXUuKVHzMviNsTROdPDTEv6fiz01xfyWK0X4OK0_0UfRMFoMdunYPhwTBehY2c0INp8RmOU#https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.ashcode.eu%2F%3Ffbclid%3DIwAR1QB5EnzYiO1Uvtl7jbhQ2KpN41zWxXwvpNoV5n3cLiY-5r72vy0asq0MA&h=AT0wemxqacxsBQMMSljvcviYzjeNazgXPm7b2v_ch-1idTSlegjPQuZuSH6Qi7Pcfjeu98zVKl1t7cXUuKVHzMviNsTROdPDTEv6fiz01xfyWK0X4OK0_0UfRMFoMdunYPhwTBehY2c0INp8RmOU
https://www.facebook.com/lizardpool/#https://www.facebook.com/lizardpool/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.tixforgigs.com%2Fsite%2FPages%2FShop%2FShowEvent.aspx%3FID%3D30301%26fbclid%3DIwAR2X78DbD3NrsX-TuYvUYf45ObGQM019O0WA4DuK8YzRj414qLJEomByVoo&h=AT1TaOHNoZvRja8iYXogt71GxQpEqaqX3fkK6hyab5MoitQuDX1hSjrKyagZYI35LrGOpmy4StnZhkT8bTCSel0KusgvKGAucuTpZa2IDEgYGX3c-fkGlNmHOkA7BpeZc-GXy6fR7QmNesx_j6RD#https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.tixforgigs.com%2Fsite%2FPages%2FShop%2FShowEvent.aspx%3FID%3D30301%26fbclid%3DIwAR2X78DbD3NrsX-TuYvUYf45ObGQM019O0WA4DuK8YzRj414qLJEomByVoo&h=AT1TaOHNoZvRja8iYXogt71GxQpEqaqX3fkK6hyab5MoitQuDX1hSjrKyagZYI35LrGOpmy4StnZhkT8bTCSel0KusgvKGAucuTpZa2IDEgYGX3c-fkGlNmHOkA7BpeZc-GXy6fR7QmNesx_j6RD

DEAD CITY RUINS & MAMMOTH MAMMOTH (Australien) - Co-Headliner Tour 2019

Aussie-Heavyrocker gehen gemeinsam auf Tour. Zusatz-Konzert in Erfurt im November 2019 bestätigt. Tickets ab sofort erhältlich.
Was haben die beiden Heavy-Rock-Bands Dead City Ruins und Mammoth Mammoth gemeinsam? Nicht nur kommen beide Bands aus Melbourne, Australien und nehmen einen beeindruckend weiten Weg auf sich, was alleine schon für ein dickes Kreuz im Kalender reichen würde. Es eilt beiden Formationen auch ein bezeichnend guter Ruf herausragender Live-Qualitäten voraus. Das Aussie-Paket macht ab dem 19. November 2019 in neun deutschen Städten Halt und ist hiermit für Fans von Heavy Rock in seiner ursprünglichsten Form als Pflichttermin gesetzt.
Tickets sind unter www.myticket.de sowie telefonisch unter 01806 – 777 111 (20 Ct./Anruf – Mobilfunkpreis
Dead City Ruins haben Blut geleckt und kommen nach ihren Support-Shows für U.D.O. in diesem Jahr zurück nach Deutschland. Der Fünfer aus Melbourne spielt den Rock’n’Roll so, als ginge es um Tod oder Leben, also quasi so wie man das richtig macht. Black Sabbath, die frühen Maiden der 80er und Thin Lizzy der Phil Lynott-Ära sind Richtungsweiser. Schmeißt man das Ganze nun in einen Foodprozessor und fügt Schweiß, eine Bierdusche und das australische Etwas hinzu, bekommt man ein grobes Bild einer typischen, hochenergetischen Dead City Ruins- Liveshow. Angeführt von Frontmann Steve Welsh, der auch auf der kommenden Special-Tour-Edition-EP zu hören sein wird, liefern Dead City Ruins die rohe Energie des Rock!
Mammoth Mammoth aus Melbourne erzeugen ebenfalls einen wahren Rock-Bastard. Ihr Gebräu aus Stoner, Glam, Doom, Punk und Psychedlic, den sie selbst „Good-Time-Murder-Fuzz“ nennen, bringt hin und wieder Einhörner ins Grab. Das aktuelle Album „Mount The Mountain“ (Napalm Records / April 2017) ist eine kraftvolle Ergänzung zu ihrem bisherigen musikalischen Vorstrafenregister.
Rufen Sie also Ihren Bewährungshelfer an, entschuldigen Sie sich bei Ihrer Familie und sagen Sie dem Chef, dass Sie in der nächsten Woche nicht anwesend sind. Ziehen Sie natürlich Ihr schönstes Partyhemd an, denn diese Tour wird jeden Club pulverisieren und jedem Besucher eine gehörige Lektion in Sachen australischem Rock'n'Roll erteilen.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c259eec13f7926ea5d0e793aaaba7f27#Event-Seite
https://www.mammothmammoth.com/#Website
https://www.facebook.com/mammothmammothband/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?time_continue=11&v=jt0LKrO6Q74#Youtube
https://www.facebook.com/deadcityruins/#Facebook

WOLF MAAHN & BAND - DAS 25. WEIHNACHTSKONZERT IN FOLGE IN ERFURT

25. WEIHNACHTSKONZERT IN FOLGE IN ERFURT !
Für viele Fans ist es längst ein liebgewonnenes Ritual: Alle Jahre wieder kurz vor Weihnachten gibt die deutsche Rock-Ikone mit seiner Band stimmungsvolle Konzerte in ausgewählten Venues. In Erfurt ist es am 13.12.19 wieder soweit, und zwar sage und schreibe das 25. Mal in Folge. Das ist schon rekordverdächtig. Maahns Alben erreichten bereits in den 80ern Kultstatus und bis heute landen sie regelmäßig in den Verkaufscharts. Über 1200 Live Shows und etliche Festivals unter anderem mit Bob Marley, Fleetwood Mac oder Bob Dylan machten ihn zu “einer der größten deutschen Live-Legenden“ (wdr.de). Und immer wieder ist es schön zu sehen wie ein Publikum, das Zielgruppen weitgehend außer Acht lässt, vereint mitsingt, –tanzt und –feiert. "Wie macht Maahn das bloß? Muss das Charisma sein." (Rolling Stone).
Der Linkshänder und gebürtige Berliner gilt als einer der einflussreich-sten und beständigsten Musiker des Landes, und es scheint, in diesen Zeiten wird die freigeistige und integrative Kraft seiner Lieder noch deutlicher. Auch die Lyrics von älteren Songs, wie “Irgendwo in Deutschland“ oder “Freie Welt“ wirken eher so als hätte er sie gerade erst geschrieben. Sie “vermitteln nach wie vor jene Aufbruchsstimmung, die die 80er ein klein wenig erträglicher machten, und die heute, wo so viele ihr kleines Leben einmauern möchten, wieder so nötig ist.“ (Dresdner Neueste Nachrichten)

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=b9121f79f00f9293fbc850abbd1bbb91#Event-Seite
http://www.wolfmaahn.de/blog/#Website
https://www.facebook.com/wolfmaahn/#Facebook
https://www.youtube.com/watch?v=QNKtkxxfNpI#Youtube

FORCED TO MODE

FORCED TO MODE
– THE DEVOTIONAL TRIBUTE TO DEPECHE MODE –
Schwedt 08.08.2015: Forced to Mode (Odertalbühne)Deutschlands beste Depeche Mode Tribute-Band
19:00 Einlass, 20:00 Beginn
Eine weitere Depeche Mode-Coverband? Ja und nein! FORCED TO MODE produzieren und präsentieren ihr „Devotional Tribute“ auf einem Niveau, das ohne Frage seines Gleichen sucht. Das ist natürlich sehr leicht gesagt, doch die Reaktionen des Publikums und der Presse sowie die Videos von Konzerten der Band sprechen hier eine eindeutige Sprache.
Vor allem die extrem energetische Live-Performance, die „ganz-nah-am-Original-Stimme“ und ihre überaus perfektionistische Liebe zu jedem einzelnen Sound-Detail machen die Tribute-Show F2Ms so einzigartig.
Die 3 Musiker widmen sich bisher vor allem den ersten 15 Schaffensjahren des Originals. Dabei zählen stetig wechselnde Setlists sowie selten, bisweilen noch nie live gespielte DM-Songs zum großen Credo der Band.
Zu den bisherigen Höhepunkten der Arbeit F2Ms zählen sicherlich die „Violator-Tour 2015“, auf der Forced To Mode erstmals das erfolgreichste AlbumDepeche Modes in kompletter Länge und Original-Tracklist auf die Bühne brachten\; das 2016er Konzert im Berliner Meistersaal der Hansa-Studios, indem DM in den 80ern drei ihrer Kult-Alben produzierten\; das Konzert während des „Gothic Meets Klassik 2016“\; Forced To Mode hatte hier die große Ehre hatte, mehrere berührende Titel von Depeche Mode klassisch-modern mit einem 40-köpfigen Sinfonie-Orchester im Gewandhaus Leipzig zu performen!Im Frühjahr 2017 gelang ihnen ein weiterer Coup: Zum ersten Mal in der Bandgeschichte der Synth-Rock-Pioniere spielten F2M in Berlin eine kompletteShow, dessen Setlist zu 100% aus B-Seiten Depeche Modes bestand. 2018 folgten weitere Specials, u.a. ein „25 Jahre Songs Of Faith & Devotion-Konzert“ und die „30 Jahre 101 Open Air-Shows“ im Sommer des Jahres.
Im Herbst 2018 ging Forced To Mode erstmals auf „acoustic tour“. Auf 9 Konzerten quer durchs Land begeisterten F2M knapp 2.000 Zuhörer auf eine sehr berührende, intime und zugleich höchst musikalische Art, die einmal mehr bewiesen hat, welch wunderbare Songs Depeche Mode geschrieben und produziert haben.
Im Winter 2018 veröffentlichte das größte deutsche Szene-Magazin „Sonic Seducer“ anlässlich des 35. Geburtstages des 1983er Kultalbums „Construction Time Again“ erstmals eine CD mit Live- und Acoustic-Aufnahmen Forced To Modes.
Das Repertoire F2Ms umfasst inzwischen knapp 90 Songs allerDekaden der legendären Engländer. Und ein Ende ist nicht in Sicht…
https://www.facebook.com/forcedtomode

Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/forcedtomode-090120/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/forcedtomode-090120/#Homepage

LYDIA BENECKE

Lydia Benecke
„Teufelswerk oder Hexenjagd?“
18:00 Einlass / 19:00 Beginn

Was steckt hinter Kriminalfällen, die seit Jahrzehnten international Schlagzeilen machen und als Verbrechen von Satanisten deklariert werden? Welche Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es und was könntenvor allem Medienschaffende dazulernen, um nicht mit ihrer Berichterstattung Fehlinformationen und Vorurteile in der Bevölkerung zu vermehren? Kriminalpsychologische Analysen der als „Satansmorde“ bekanntgewordenen Verbrechen – wie die sogenannten „Satansmorde“ von Sondershausen und Witten oderdie vermeintlichen „Harry Potter Satanisten“ – zeigen, dass die Realitätkomplexer ist, als es sensationslüsterne Medien gerne darstellen.
Kommen Sie mit auf eine psychologische Geschichtsreise von „Rosemary’s Baby“ über die „Church of Satan“ bis zu höllischen Medienberichten der Gegenwart. Opfern satanische Geheimorganisationen tatsächlich Menschen und missbrauchen im Rahmen düsterer Zeremonien Kinder sexuell? Gibt es „rituellen Missbrauch“ und satanische Verbrechen durch mächtige Satanistengruppierungen, die in einer Art düsterer Parallelgesellschaft seit Jahrzehnten ein weltumspannendes Netzwerk des Grauens betreiben? Eine kritische Auseinandersetzung mit der Entstehungsgeschichte der Theorien einer „satanistischen Weltverschwörung“, polizeiliche Ermittlungsergebnisse und psychologische Erklärungsansätze werfen ein neues Licht auf die „Satanic Panic“, welche seit den 1980er Jahren ihren Weg über Kanada, die USA uns Großbritannien bis nach Deutschland fand.
Die hübschen Sammler Hardtickets mit Hologramm gibt es direkt über Lydias Webshop: http://www.benecke-psychology.com
Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/lydia-benecke-280220/#Homepage
https://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/lydia-benecke-280220/#Homepage

Wagnergeburtstag: 18 Jahre !!

Oh mein Gott! Wie die Zeit vergeht!

Das Wagner wird schon 18! Für einen selbst ist und bleibt der 18. Geburtstag ein wichtiger Moment im Leben. Denn mit „Endlich 18“ heißt es auch oft: endlich unabhängig, endlich mobil und NIE WIEDER MUTTIZETTEL! Dabei brauch das Wagner diese ganzen Dinge nicht. Unabhängig fühlen wir uns eh, wollen da bleiben wo wir sind und unsere Partys gehen schon seit 18 Jahren länger als sie dürfen.Darauf einen Schnaps!

Auch dieses Jahr wird es auf unserer Party ein feiner Mix: Während die SAD NEUTRINO BITCHES und EDIT – NEU auch Pommes mit viel Matsche am Start – The Fryology Theatre für ordentlich Punkrock sorgen, liefern die WAGNER ALL STARS an den Decks all das ab, was in den letzten Jahren hier musikalisch geboten wurde.

Illmagic (Luna y sol) wird mit heißen Rhythmen und groovigen Beats die Meute zum zappeln bringen. Unser aller HONEYBADGER(Ravegala) verirrt sich zwar manchmal in die 80er, kerht aber dann wieder elektronisch ins neue Jahrtausend zurück. Last but not least legen das Dreamteam JORDI & DOMSE (No_Name) langsam bis schnellen Techno auf.

EINTRITT FREI

(Sounds de ILLmagic: https://soundcloud.com/user-199947692)


Links:
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/#Illmagic
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=wagnergeburtstag-18-jahre#Event-Seite
https://www.facebook.com/sadneutrinos/#SAD%20NEUTRINO%20BITCHES
https://www.facebook.com/thefryologytheatre/#The%20Fryology%20Theatre
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692%3Ffbclid%3DIwAR1Nef48tP7tpW-eflIYQ60rk1eAk2koCKjI0UxEUjTnDgVWarcFZK24aPY&h=AT0EFjzJWcl3Ms92QNbpzLPPJTKrN-q_Q6Q01e6l9wATQGQ8rX7uRFjvaZdr6LIImkM2hwIcCYv5syBETZgUvb5CHZH3-RqutGY_fF433WClDlcWpebt5Pc41NVs#https://soundcloud.com/user-199947692

Blind Illusion(USA) + Fusion Bomb

Kult-Thrash-Metal-Band aus den 80ern trifft auf Luxemburgs neuestes Thrash-Metal-Attentat.

BLIND ILLUSION

Die Band wurde im Jahr 1979 von dem Schüler Marc Biedermann (Gesang, E-Gitarre) gegründet. Kurze Zeit später stießen der Bassist Alvin Petty und der Schlagzeuger Bret Hern zur Band. Petty wurde kurze Zeit später durch Les Claypool ersetzt. Anfang der 1980er-Jahre stieß der Sänger David White (nun bei Heathen) zur Band. Im Jahr 1983 änderte sich die Besetzung der Band erneut: Der Gitarrist Pat Woods, der Bassist Gene Gilson und der Schlagzeuger Mike Miner stießen zur Band. Es folgten einige Auftritte in der San Francisco Bay Area. Zudem nahmen sie auch einige Demos auf, wodurch sie in Kombination mit vielen Auftritten ihre Bekanntheit stark erhöhten.



Mitte der 1980er-Jahre verließ David White die Band, um bei Heathen zu spielen. Pat Woods übernahm kurzzeitig seinen Posten, um dann kurze Zeit später ebenfalls die Band zu verlassen. Mark Biedermann übernahm den Posten des Sängers. Zudem kehrte der Bassist Les Claypool wieder zurück zur Band, um Gene Gilson zu ersetzen. Im Anschluss daran veröffentlichten sie ein Demo, das von Kirk Hammett produziert wurde. Danach stieß John Marshall als zweiter Gitarrist zur Band. Nach dessen Ausscheiden im Jahr 1987 wurde er durch Larry „Ler“ Lalonde (Possessed) ersetzt, sodass die Besetzung vorerst wieder komplett war.

Im Sommer 1987, nach einigen Demos und lokalen Auftritten, erreichte die Band einen Vertrag mit Combat Records. Bei diesem Label veröffentlichten sie im Jahr 1988 ihr Debütalbum The San Asylum. Der Veröffentlichung folgte eine Tour, bevor die Band sich im Jahr 1989 auflöste. Claypool und LaLonde widmeten sich der Band Primus. Marc Biedermann begann im selben Jahr noch mit den Arbeiten zu einem zweiten Album, das den Namen The Medicine Show tragen sollte. Es wurde jedoch nie veröffentlicht, da ihn das Resultat der Aufnahme nicht zufriedenstellte.

Im Jahr 2008 fand die Band wieder zusammen. Marc Biedermann war wieder Sänger und Gitarrist, Robert Nystrom spielte das Schlagzeug und Danny Harcourt den Bass.

Das Album Demon Master wurde im Jahr 2010 veröffentlicht.

Vor allem das Spiel der Gitarren hat in der Band einen besonderen Wert, da es technisch anspruchsvoll ist und der Hauptfokus auf diesem liegt. Auch ist das Spiel des Basses wichtig, wobei teilweise komplizierte Rhythmen von Les Claypool angewandt werden. Diese Form des Thrash Metals wird oft als „Progressive Thrash Metal“ beschrieben. Den Liedern sind außerdem Anleihen aus dem Psychedelic Rock und Funk anzuhören.

Offizielle Homepage: https://www.blindillusionofficial.com/?fbclid=IwAR3UE3xd8Aq0mWdd2Za6e0vWORJSvQzZYDE737-hf_ijyLIAh-FoaKLY5vQ

Facebook: https://www.facebook.com/blindillusionofficial/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCncqb2-O6xxSR5uVoThYtIg

Fusion Bomb

„Concrete Jungle“

Luxemburgs neuestes Thrash-Metal-Attentat Fusion Bomb luden am Samstag, den 26. Januar 2019 in den Club der Rockhal ein, um die Veröffentlichung ihrer ersten LP – „Concrete Jungle“ zu feiern. Zur Unterstützung rekrutierten sie keine geringeren als die lokalen Metal-Veteranen von Infact wie auch Denmarks Vorzeige-Thrasher Impalers.

 



Bewaffnet mit ihrer Debutveröffentlichung „Pravda“, verließen die vier früh das Großherzogtum um Europa zu betö(u)ren. Megadeth, Tankard, Dust Bolt sind nur einige Genregrößen mit den das Quartett bereits die Ehre hatte, die Bühne zu teilen. Bands wie Exodus, Violator und D.R.I. liefern den vier die nötige Inspiration. So verwundert es kaum, dass Fusion Bomb sich dem Kampf gegen Disco, Breakdown-Kiddies und billigen Pizza-Thrash verschrieben haben.

Ihre neue LP „Concrete Jungle“, welche auch die vorveröffentlichte Single „You’re A Cancer To This World“ beinhaltet, wurde teils in den Holtz Sound Studios in Tuntange (Luxemburg) teils von der Band selbst aufgenommen. Hinter dem Mix und Master verbirgt sich der US-amerikanische Producer Chris „Zeuss“ Harris (Municipal Waste/Revocation/Hatebreed) und die Platte ist über das Berliner Label Iron Shield Records erschienen. Ladet eure Patronengurte und poliert eure High-Tops auf Hochglanz, denn der Pit ruf!

Offizielle Homepage: https://fusionbomb.bandcamp.com/album/pravda?fbclid=IwAR13jFh3WhMYlic9AUBD7iHkorHxA5j9dvj6DyL5YhEOxmi-fH2kweRuUKE

Facebook: https://www.facebook.com/fusion.bomb.lux/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCwFmyDkuQ8p-_WsnnjxdrRg


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=metal#Metal
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=blind-illusionusa-fusion-bomb#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.blindillusionofficial.com%2F%3Ffbclid%3DIwAR3zGY2Uhel_6gIbI3rTYGXP4JtUH6WimPOyKWELEiKX7yswHDgRBNvUGus&h=AT28jU_UMddxUsvo2o0d5CZXl8r2E37D575fCbP1no3WyejEF7HiTEmgtR3UkIXnc2tjm3Yq1accIl8VLrWiR9PEjFb5oPXhWC9opvBlGa_iRhj5zomz2yEtlmd6#https://www.blindillusionofficial.com/?fbclid=IwAR3UE3xd8Aq0mWdd2Za6e0vWORJSvQzZYDE737-hf_ijyLIAh-FoaKLY5vQ
https://www.facebook.com/blindillusionofficial/#https://www.facebook.com/blindillusionofficial/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fchannel%2FUCncqb2-O6xxSR5uVoThYtIg%3Ffbclid%3DIwAR2A53uCrG_6L2AfZ0E_rHvdx0D5fWAzqvXV853nR8Llos9vMx3zQ0DY-8c&h=AT0ItIsEbJAk7Aa4ZtxjjE4wZOlYCbmkKvHEXgDaz5xv7Irzzz55JDPMxiwcKEcCxR01rtd-NoFI7VGFhRX6ICb96-6lMbcFoe1XUK-OEKFHEL0RLQOoenW--JVl#https://www.youtube.com/channel/UCncqb2-O6xxSR5uVoThYtIg
https://fusionbomb.bandcamp.com/album/pravda?fbclid=IwAR2fMudmkWJ9of6J8U2nVJU7VI3X4DSXWDd3zAv7elkCnUs4aG90jibUxxk#https://fusionbomb.bandcamp.com/album/pravda?fbclid=IwAR13jFh3WhMYlic9AUBD7iHkorHxA5j9dvj6DyL5YhEOxmi-fH2kweRuUKE
https://www.facebook.com/fusion.bomb.lux/#https://www.facebook.com/fusion.bomb.lux/
https://www.youtube.com/channel/UCwFmyDkuQ8p-_WsnnjxdrRg?fbclid=IwAR2OUhoQfM3yZ2nZG2VcIul5rgYV0d6Qntsh5QoqPOmRQxig0-1FTPLjC7A#https://www.youtube.com/channel/UCwFmyDkuQ8p-_WsnnjxdrRg
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=31291#Tix%20for%20Gigs