schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort 80er wurden in OpenCloudCal gefunden:

"Psychedelic Pink Rock" - Eine Show mit Musik von Pink Floyd



Die experimentelle Rockmusik der exzentrischen britischen Band Pink Floyd konnte vor allem in den 70er und 80er Jahren unzählige Erfolge feiern und begeisterte mit einer außergewöhnlichen und neuartigen Klangqualität, aber auch mit zeitkritischen Songtexten ihre Fans. In der eindrucksvollen Musikshow lebt die Phantasiewelt ihrer legendären Songs wie »Shine On You Crazy Diamond«, »Wish You Were Here« oder »Another Brick In The Wall« durch eine faszinierende Bildsprache neu auf. Gestylt mit rasanten digitalen Effekten, sphärischen Bildern und faszinierenden 3D-Animationen genießen Sie eine überwältigende Reise durch Raum und Zeit. Wagen Sie einen Flug durch das Universum von Pink Floyd; vorbei an magischen Paradieswelten, düsteren Maschinenräumen bis hin zu abgefahrenen Trips ins Ich.


Weitere Vorführungen finden Sie unter: www.planetarium-jena.de


Änderungen vorbehalten!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Psychedelic-Pink...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Psychedelic-Pink-Rock.58.0.html#www.planetarium-jena.de/Psychedelic-Pink...

Depeche Mode & Dark Classics

Depeche Mode & Dark Classics“ ist seit einigen Jahren DIE Party für Depeche Mode-Fans im Wagner. Daniel aka Scanner zelebriert dabei seine Helden aus Basildon, die seit mehreren Jahrzehnten immer wieder aufs neue Hallen und Stadien mit ihrer stetig wachsenden Fanschar füllen.

Zu hören gibt es altbekannte Hits zum Mitsingen, unbekannte Remixe, B-Seiten, gelungene Coverversionen, stimmungsgeladene Livemitschnitte und natürlich auch Solomaterial von Dave, Martin und Co.

Abgerundet wird dieser Abend durch liebevoll selbstgestaltete Fandeko und Visuals mit Beamern und Dia-Projektoren. Zusätzlich gibt es einen Streifzug durch Bekanntes und Unbekanntes aus EBM, Synthie-und Futurepop, den 80ern, Gothic und Wave.

„Depeche Mode & Dark Classics“ ist immer wieder ein Garant für schweisstreibenden und stimmraubenden Spaß bis in die frühen Morgenstunden.


Links:
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=wave#Wave
https://www.wagnerverein-jena.de/?event=depeche-mode-dark-classics-11#Event-Seite

Samstag Nacht – Discozeit

19.01.2019 | ROSENKELLER
Music from & inspired by the 80s!
Freut Euch auf Soundtracks, Pop, Soul, R&B, Funk, Wave und Rock von Ikonen dieser kreativ explosiven Epoche à la Michael Jackson, Madonna, Whitney Houston, Joy Division, Queen, U2...! Daneben erwecken aktuelle Künstler wie MGMT, Perturbator, VNV Nation und Co. mit moderner Produktion dieses spezielle Gefühl wieder zum Leben, das die lange Bar an diesem Abend im Rhythmus der 80er pulsieren läßt.
Und weil wir seit "How I Met Your Mother" wissen, daß die 80er in Kanada (und nicht nur da) erst 1993 angekommen sind, hat der Secretary for Dance Affairs die 90er wieder mit ins Programm aufgenommen. Das bedeutet eine satte Ladung Eurodance, Pop und Alternative...
Wer mit den 80ern so gar nichts anfangen kann, der kommt auf unserem zweiten Floor auf seine Kosten! Agent Smith ist zurück und bringt seine Favorites aus Hip Hop, Deutschrap, Reggae und Charts mit! Partygarantie!
Links:
https://rosenkeller.org/event_2520.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/events/1151068468384379/#part@fb

Best of 80s vs. Hip Hop

19.01.2019 | Studentenclub Rosenkeller e. V., Johannisstraße 13, 07743 Jena


Floor 1:


Secretary for Dance Affairs // Best of 80s / Retrowave / 90s


Floor 2:


Agent Smith // Hip Hop / Deutschrap / Charts


Start: 23 Uhr
Eintritt: 5€ / 3€ für Studierende










Veranstalter:Studentenclub Rosenkeller e. V.
Website:https://www.facebook.com/events/11510684...



Links:
http://www.rosenkeller.org#Studentenclub%20Rosenkeller%20e.%20V.
https://www.facebook.com/events/1151068468384379/#https://www.facebook.com/events/11510684...

The Pig Must Die + Sick Of Society + Todschick Gekleidet

Ende der 80er Jahre gegründet spielen die Schweine seit fast 30 Jahren ihre Version von deutschsprachigem Punkrock. Mal mit witzigen, politischen, aber vor allem persönlichen Texten. Und sie haben einiges an Auf und Ab`s in ihrer Punkrockkarriere erlebt. Die Liste der Veröffentlichungen ist lang, insgesamt produzierte die Band acht Alben, teils unter dem Namen „DIE PIGS“. Rechtliche Querelen mit der Plattenfirma sorgten für die Umbenennung und dem damit verbundenen Neuanfang. Andererseits erlaubte dieser Neuanfang es den sympathischen Jungs vom Niederrhein musikalisch auch mal anderes zu probieren und neue musikalische Wege zu bestreiten, teils außerhalb des Sichtfeldes von Teilen der Punkszene. So schrieb man u.a. einen Jingle für ein Inklusionstheater und unterstützte die „Teenies für Gerechtigkeit“ bei den Aufführungen ihrer Stücke. Heute in 2018 ist die Band aber wieder da angelangt wo sie am meisten überzeugen konnte. Beim Punkrock, ihrem Heimathafen den sie für immer „Auf großer Fahrt“ nach Belieben ansteuert. 
Links:
http://www.risiro-guitar.de#Homepage
https://www.facebook.com/pages/Risiro-Guitar/152731438122492#Facebook
https://www.facebook.com/arbeitsrechtskanzlei#Facebook
https://www.arbeitsrechtleipzig.de/anwalt-arbeitsrecht-leipzig#Homepage
https://bandcommunity-leipzig.org/veranstaltungen/the-pig-must-die-sick-of-society-todschick-gekleidet.html#Event-Seite
https://www.facebook.com/DIEPIGS/#Facebook
https://www.facebook.com/sospunk1993/#Facebook
https://www.facebook.com/Todschick-Gekleidet-167594223284622/#Facebook

"Psychedelic Pink Rock" - Eine Show mit Musik von Pink Floyd



Die experimentelle Rockmusik der exzentrischen britischen Band Pink Floyd konnte vor allem in den 70er und 80er Jahren unzählige Erfolge feiern und begeisterte mit einer außergewöhnlichen und neuartigen Klangqualität, aber auch mit zeitkritischen Songtexten ihre Fans. In der eindrucksvollen Musikshow lebt die Phantasiewelt ihrer legendären Songs wie »Shine On You Crazy Diamond«, »Wish You Were Here« oder »Another Brick In The Wall« durch eine faszinierende Bildsprache neu auf. Gestylt mit rasanten digitalen Effekten, sphärischen Bildern und faszinierenden 3D-Animationen genießen Sie eine überwältigende Reise durch Raum und Zeit. Wagen Sie einen Flug durch das Universum von Pink Floyd; vorbei an magischen Paradieswelten, düsteren Maschinenräumen bis hin zu abgefahrenen Trips ins Ich.


Weitere Vorführungen finden Sie unter: www.planetarium-jena.de


Änderungen vorbehalten!










Veranstalter:Zeiss-Planetarium Jena
Website:www.planetarium-jena.de/Psychedelic-Pink...

online buchen


Links:
http://www.planetarium-jena.de#Zeiss-Planetarium%20Jena
http://www.planetarium-jena.de/Veranstaltungskalender.10.0.html#online%20buchen
http://www.planetarium-jena.de/Psychedelic-Pink-Rock.58.0.html#www.planetarium-jena.de/Psychedelic-Pink...

IT’S MY LIFE

IT’S MY LIFE
DEINE 80er / 90er / 2000er PARTY

Auch das 1. Jahrzehnt des neuen Jahrtausends bietet so viele gute Songs, die Du feierst, weil es das Jahrzehnt deiner Jugend ist, du magst aber auch die wilden 80er und sowieso die neonfarbenen 90er. Dann bist Du bei dieser Party genau richtig: von DEPECHE MODE und NENA über die SPICE GIRLS und BACKSTREET BOYS bis hin zu EMINEM und LADY GAGA – heute Nacht tanzt Du dich durch 30 Jahre von einem Partyhit zum Nächsten!
Early Bird bis 23:30 Uhr 3 Euro
danach 5 Euro
Studis/Schüler 4 Euro (gültige Thoska/Schülerausweis mitbringen)
Einlass ab 18 Jahre
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/its-my-life-260119/#Homepage

Sa. 26.01. ELECTROWERK – Die Electro & EBM-Party Leipzig Werk2

Sa. 26.01. | 22 Uhr | Werk 2 | Halle D | Leipzig



ELECTROWERK – Die Electro & EBM-Party Leipzig Werk2



Seit nunmehr 5 Jahren findet die “ElectroWerk” im Leipziger Werk 2 statt. Fans der Electro & EBM-Szene aus mehreren Bundesländern finden sich in der im industriellen Stil gehaltenen Fabrikhalle des ehemaligen VEB Werkstoffprüfmaschinenwerkes Leipzig ein und feiern ihre musikalischen Helden.



Die ElectroWerk-Party ist eine elektronische Zeitreise vom Anfang der tanzbaren elektronischen Musik - beginnend in den 80ern, gemischt mit melodischem Electro über körperbetonten EBM bis hin zu aktuellen industriellen Klängen der Neuzeit. Ein musikalisches Abbild der aktuellen Electro-Szene, aber auch die Gelegenheit, sich zu Old School-Songs zu bewegen.

Im Rhythmus bleiben!





Infosim Netz:

www.electrowerk.de

www.depechemode.info



 



Facebook-Event:

https://www.facebook.com/events/252071002149610/





Veranstaltungsort:

Werk 2

Kochstrasse 132

04277 Leipzig

www.werk-2.de



Beste Grüsse von den ELECTROWERKern!



Links:
https://schwarzes-jena.de/node/92#Homepage

Donny Benét

Sophisticated Lover. Working Out. Konichiwa.

Diese drei Lieder stellen nur einen kleinen Vorgeschmack auf das Enigma von Donny Benét dar.

Benét, im australischen Sydney gemeldet, trat 2011 mit seinem bahnbrechenden Debüt „Don’t Hold Back“ erstmals in Erscheinung. Von Kritikern für seine aufrichtige Einstellung zur Popmusik der 80er Jahre gelobt und als „Prince on a serious budget cut“ gewürdigt, gilt als Lieblingsneffe von Uncle Giorgio Moroder, Alan Vega und Michael McDonald. Zu seinen Einflüssen zählt u.a. auch Jan Hammer, tschechisch-amerikanischer Kult-Keyboarder und Schöpfer des Miami-Vize-Soundtrack. Benét selbst zeichnet sich durch seinen anachronistischen Musikstil aus, der sich stark an Post-Disco-Klängen der 80er Jahre orientiert, diese jedoch in einem modernen Kontext aufführt. Sein Sound besticht durch klassische 80ties Synthies sowie einschlägige E-Drums und Bässe, die alle von ihm selbst eingespielt und in seinen Live-Shows lässig cool mit modernen Bits & Bytes angerührt werden.

Heat the Fridge!

Hier gehts zum Facebook-Event.

Hier geht´s zu Donnys Facebook Account.Hier geht´s zu Donnys Instagram Account.


Links:
https://www.10000volt.de/2019/01/29/donny-benet/#Event-Seite
https://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=27596#Ticket%20›
https://donnybenet.bandcamp.com/#Donny%20Benét
https://www.facebook.com/events/1936244826679332/#Hier
https://www.facebook.com/donnybenet/#Hier
https://www.instagram.com/donnybenet/#Hier

HOLYGRAM


Music for the lost: Holygram vereinen in ihrer Musik Postpunk und New Wave mit Krautrock- und Shoegaze-Elementen zu einer eigensinnigen, vielschichtigen und modernen Hommage an den Sound der 80er Jahre mit dezidiertem Blick in die Zukunft: treibend, düster und voller eingängiger Momente. Die unterschiedlichen Einflüsse der fünf Bandmitglieder, die sich 2015 in der vibrierenden Musiklandschaft Kölns zusammengefunden haben, sind unüberhörbar: New Order meets NEU!. Ihr unprätentiöser Umgang mit den eigenen Vorbildern ist der Beweis, dass der Blick in die Vergangenheit unweigerlich auch nach vorne gerichtet sein muss. Geschickt fügt sich bisher Unvereinbares zusammen, zum Soundtrack einer Stadt, die im Dämmerlicht bedrohlich wirkt.
Die Band, die sich live stets in dichte Nebelschwaden und kühles Licht hüllt, hat auf zahlreichen Festivals wie etwa dem Mailfeld Derby, Wave-Gotik-Treffen oder New Waves Day gespielt sowie die britische Formation OMD auf ihrer EU-Tour 2017 begleitet. Ende des Jahres werden die Kölner bei einer ausgiebigen Support-Tour mit VNV Nation in Europa und Amerika das Debüt-Album Modern Cults live vorstellen.
 
>> Tickets ausschließlich über eventim/CTS erhältlich.
Veranstalter: In Move GmbH


Mehr Infos im Web:https://holygram.bandcamp.com


Einlass: 19:00 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 20,50 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets Eventim   

Links:
https://holygram.bandcamp.com/#https://holygram.bandcamp.com
https://www.eventim.de/holygram#Tickets%20Eventim

FIBEL : KOMMISSAR TOUR 2019

FIBEL ist eine Post-Wave Band aus Mannheim. Kennengelernt haben sich Jonas Pentzek (Gesang, E-Gitarre, Synthesizer), Dennis Borger (E-Gitarre), Lukas Brehm (Gesang, Bass) und Noah Fürbringer (Drums) an der Popakademie in Mannheim und sind seit Anfang 2017 gemeinsam unterwegs. Nach den ersten Single-Veröffentlichungen „Kripo!“, „Exponat“ und „Substanz“ vereint die Band nun 5 Songs auf ihrer Debüt-EP „Kommissar“, welche am 15. Juni erscheint.


„Ich wäre gern deine Flasche Rotwein, komm trink mich aus, komm trink mich leer!“ – FIBEL, „Ehrlichkeit“


Melancholisch, leidende Texte werden in große Allegorien verwebt. Musikalisch inspiriert sich die Band an den Genres vergangener Tage, die sie in ihr eigens angefertigtes Korsett steckt. Und dennoch: Mit neuen Ideen und Einflüssen brechen die Musiker immer wieder aus ihrem eigenen Konstrukt aus und laden dazu ein sich zu verlieren. Die gradlinigen, dominanten Gitarren erinnern an den Post Punk der 80er Jahre. Zu einem verruchten Eckkneipen-Flair gesellt sich ein schrilles Funkeln der Neuen Deutsche Welle, das in Form von springenden Basslines und eindringlichen Drums daherkommt und von einem warmen Synth-Teppich getragen wird.

Einen Teil der insgesamt fünf Songs ihrer EP durfte die Band bereits vor dem kritischen Branchenpublikum auf dem Reeperbahn Festival in Hamburg präsentieren und für den kommenden Sommer konnten sie sich unter anderem Festival Slots beim Maifeld Derby, dem Modular Festival oder dem Feel Festival sichern. Die zügellose Präsenz der Band reißt die Mauern zwischen den musizierenden Protagonisten und dem Publikum ein und kaum einen Augenblick später liegt man sich, im aufbrausenden Staub und Dunst liebend in den Armen.


Tickets sind in Kürze überall erhältlich.


Dieser Bereich braucht ein Cookie um optimal zu funktionieren.


weitere Informationen zum Artist gibts hier:


FIBEL FACEBOOK-Event



Links:
https://www.taeubchenthal.com/veranstaltungen/fibel/#Event-Seite
https://www.facebook.com/fibelmusik/#Facebook
https://www.youtube.com/channel/UCAy_O565p_vOifNiYqS9TfA#Youtube
http://www.fibelmusik.de#Homepage
https://www.facebook.com/events/1933017910068728/#FIBEL%20FACEBOOK-Event

PETER HEPPNER

13.04.2019 | F-Haus @ Johannispl. 14, 07743 Jena, Deutschland
PETER HEPPNER
– Confessions & Doubts Tour 2019 –
+ special guest
19:00 Einlass, 20:00 Beginn

Es gibt auf dieser Welt nicht viele Stimmen, die so einmalig und sofort identifizierbar sind. Schon gar nichtunter deutschen Sängern. Der zweifache Echo-Preisträger Peter Heppner nennt zweifellos eines dieser absolut markanten Organe sein Eigen. Am 18. Mai2012 erschien mit „My Heart Of Stone“ das lang erwartete zweite Solo-Werkdes Hamburgers. Von der ausgekoppelten Single Meine Welt flankiert stieg das Album direkt auf Platz 6 in die Charts ein.
Bevor Heppner 2008 mit dem Top-10-Album Solo im Alleingang debütierte, war er als Frontmann einerder erfolg- und einflussreichsten Acts der jüngeren, hiesigen Musikgeschichte bekannt. Mit der Electro-Pop- und Dark-Wave-Größe Wolfsheim konnte er zahlreiche Hit-Singles (u.a. „Kein Zurück“, „Once In A Lifetime“) verbuchen sowie vorderste Platzierungen in den Albumcharts erreichen. Live agierten Wolfsheim als Headliner großer Festivals und spielten ausverkaufte Tourneen in Europa und den USA. Neben seinen Arbeiten mit der Band und als Solokünstler ist Peter Heppner auch dank diverser Kollaborationen mit unterschiedlichsten Kollegen Dauergast in den Playlisten von Radiostationen undTV-Musiksendern. Die beeindruckende Reihe begann 1998 mit „Die Flut“, einem immens populären Lied mit Joachim Witt. Es folgten die Hits „Dream Of You“ (2001) und „Leben I Feel You“ (2004) mit dem Ambient-Pop-Projekt Schiller. Gemeinsam mit Star-DJ Paul Van Dyk spielte Heppner 2004 das ebenfalls hoch notierte „Wir sind wir“ ein. Weiterhin landete der Sänger Chart-Erfolge in Zusammenarbeit mit den Dark-Wavern
Goethes Erben („Glasgarten“, 2001) sowie im Trio mit Milu und Kim Sanders („Aus Gold“, 2004). Die jüngste dieser Produktionen ist das neu bearbeitete Duett zum Klassiker „Haus der drei Sonnen“ an der Seite von Nena.
Mit „My Heart Of Stone“ starteteHeppner nun ein aufregendes, neues Kapitel seiner Karriere. ‚Solo‘ war auch wenn ich dies gar nicht beabsichtigt hatte eine Art Übergangswerk fürmich, erklärt er. Wolfsheim war noch nicht wirklich ad acta gelegt und schwirrte mir noch im Hinterkopf herum. So geriet das Album zu einem unbewussten Versuch der musikalischen Abrechnung und dem gleichzeitigen Versuch mich von meiner Vergangenheit zu einem gewissen Grad zu distanzieren. Es hat auch eine Weile gedauert bis ich all dies realisiert habe, führt er weiter aus. ‚Solo‘ ist bei weitem kein schlechtes Album. Ich bin sehr stolz auf viele der Stücke darauf. Mit dem Nachfolger wollte ich nun aber wiederselbst die Richtung bestimmen, als zu einem großen Teil auf äußere Umstände, veränderte Situationen und alte Beziehungen zu reagieren. Ich habe mir hier eine neue künstlerische und musikalische Basis geschaffen mit der ich extrem glücklich bin. „My Heart Of Stone“ sollte wieder weniger introvertiert ausfallen. Ab dem Moment der Veröffentlichung sind Musik und Texteeinfach keine Privatangelegenheit mehr, lacht Heppner. Ich wollte Stückepräsentieren, die eine Tür aufmachen. Lieder, die wieder einen schnelleren Zugriff ermöglichen. Mit der traumhaften, Ohrwurm-verdächtigen Single„Meine Welt“, dem eine Art 80er-Feeling verbreitenden und dennoch absolut modern daher kommenden „God Smoked“ oder dem energetischen „I Wont Give Up“ wurde die selbstgestellte Aufgabe bravourös gelöst.
Das Album besticht trotz klarer Verankerung in Heppners langjährigen Einflüssen aus dem elektronischen Pop-Bereich durch eine atemberaubende, stilistische als auchemotionale Vielfalt. Die Stimmungspalette von melancholisch über hoffnungsvoll bis rebellisch und ausgelassen fröhlich wird mittels durchgehend stimmiger Integration von Elementen aus unter anderem Rock und New Wave bis hin zu aktuellen Dancefloor- und Ambient-Klängen illustriert.
Bei der Umsetzung seiner Ideen und Ziele standen Heppner die bereits am ersten Soloalbum beteiligten Lothar Manteuffel (Rheingold, Elektric Music) und Dirk Riegner (Marianne Rosenberg, Mil) als Co-Komponisten zur Seite. Die Gesangsmelodien und die Texte entstammen einmal mehr allein der Feder des Protagonisten. Als Produzent wurde der Berliner Thommy Hein verpflichte, der bereits mit und für so unterschiedliche Stars wie Corvus Corax, David Garrett oder Queens of the Stone Age arbeitete und einen herrlich voluminösen und doch intimen Sound schuf.
Selbstverständlich wird Peter Heppner die neuen Lieder auch auf der Bühne präsentieren. Eine ausführliche Deutschland-Tour startet in diesem Herbst. Begleitet wird Heppner von seiner bereits während der letzten Konzertreise bestens bewährten Live-Band.
http://www.peter-heppner.com







Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/peter-heppner-130419/#Homepage

DIE KASSIERER + BRECHRAITZ

20 Jahre F-Haus Jena present:
DIE KASSIERER
+ special guestsBRECHRAITZ
19:00 Einlass, 20:00 Beginn


Die Kassierer – was ist daseigentlich?
Nicht mehr und nicht weniger als die deutsche Vorzeigepunkband mit einem ganz einzigartigen Werdegang:
Dadaistische Kleinkunstauftritte in den späten 80ern, der Durchbruch und jede Menge Anfeindungen mit der Erfindung und Etablierung des sogenannten Fickliedes in den 90ern, einezunehmende Bekanntheit in allen gesellschaftlichen Schichten, große Beliebtheit auf Metalfestivals und musikalische Begleitung ganzer Generationenvon Kids auf dem Schulweg in den Nuller Jahren und heutzutage: regelmäßige Gastspiele in Wacken, ausverkaufte Hallen, Presseartikel ohne Ende, die Verleihung des „Goldenen Umbertos für das Lebenswerk“ in der TV-Show „Circus Halligalli“ und dann die Theaterproduktion am Schauspiel Dortmund inder ersten Punkoperette der Welt mit dem poetischen Namen „Häuptling Abendwind“.
Neben der Musik engagiert sich Kassiererfrontmann Wölfi seit Jahren politisch, in diversen Bundestagswahlkämpfen, als Mitglied des Stadtrats und als Oberbürgermeisterkandidat für Bochum.
Man kann das Ganze nochsteigern, denn 2016 greifen die Kassierer mit ihrer Bewerbung beim Eurovision Song Contest mit ihrem Lied für Stockholm. Sie können auch richtig guten Schlager!
Die Kassierer faszinieren mit ihrem beißenden satirischen Witz und dem großen Kontrast ihres Programms. Das gilt für die abwechslungsreiche Musik, die neben jeder Menge Punk auch Metal, Jazz, orchestrale Einlagen und bizarre Kompositionen umfasst. Das gilt ebenso für das Markenzeichen der Kassierer, ihre witzigen Texte mit Alltagsbetrachtungen, Wortspielereien, absurden Vergleichen, krassen sexuellen Statements und bizarren Ausflügen in die Sphären des Unerklärlichen.
Am besten taucht man bei einem Livekonzert in die wunderbare und ganz und gar einzigartige Welt der Kassierer ein. Die Band begeistert ihr euphorisches Publikum, dass sich aus sämtlichen Alters- und Bildungsschichten zusammensetzt, animiert zum Mitsingen, Tanzen, Schunkeln und, tja, manch einen auch zum kompletten Ablegen der Kleidung oder gar zum Unterhosentausch! Man folgt staunend den Ansagen von Sänger Wölfi, der mit seiner charismatischen Bühnenpräsenz einmalig ist, geht zur mitreißenden Musik der gut eingespielten Band ab und fragt sich stets, welche Überraschung wohl als Nächstes kommt. Band und Publikum finden so zu einer stets neuen, verblüffenden und kaum fassbaren Performance zusammen.
Wenn man seine allererste Kassierershow sieht, so ist eins sicher: man geht anders raus als man reingegangen ist.
Wie sagte einst ein Fan? „Wenn man die gesehen hat, kann man beruhigt sterben!“
Wir freuen uns auch wieder riesig auf unsere Jenenser Brechraitz, die wie immer Vollgas auf der Bühne und im Backstage geben werden! 😉
http://www.kassierer.com
https://de-de.facebook.com/Brechraitz






Tickets:http://www.f-haus.de/cms/tickets-kaufen/.
Links:
http://www.f-haus.de/cms/Veranstaltung/kassierer-040519/#Homepage