schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Jazz wurden in OpenCloudCal gefunden:

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

"Jazz reflections"



Lviv Clarinet Quartet spielt seit 2010 zusammen. Die Truppe besteht aus den Musikern vom Lwiwer Nationalen Opern- und Balletttheater, Westukraine.
Das Repertoire umfasst klassische und jazzische Musikwerke sowie die Interpretationen von ukrainischen Volksliedern. In 2015 erschien ihr Debütalbum ‚Petit Fleur‘ mit Jazzstandards („In the mood, „Petit Fleur“) und klassischen Kompositionen von Franz Schubert, Georg Friedrich Händel, Camille Saint-Saëns, Georges Bizet. In 2017 erschien "Jazz reflections" mit u.a "Over the rainbow" (Arlen) und "Reflections" (Monk).
Das Konzert bietet die Werke von Thierry Escaich, Patrick Hiketick, Richard Rodgers, Charles Parker, Thelonious Monk, George Gershwin, Duke Ellington, Herbie Hancock, und „die goldenen“ Hits „I feel good“ (James Brown), «Englishman in New York» (Sting).










Veranstalter:Serhiy Kandul
Ticketinfos:

VVK: 20,- EUR / erm 18,- EUR
AK:  22,- EUR / erm 20,- EUR


Einlass: 16:30 Uhr



online buchen


Links:
http://tickets.vibus.de/00100175000000/shop/vstdetails.aspx?VstKey=10017500002431000#online%20buchen

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

24. Jazzfrühling Jena 2018 (10.04.2018 - 02.06.2018)



Der 24. JAZZFRÜHLING Jena startet mit dem Eröffnungskonzert der Schweizer Band WEIRD BEARD und GOAST TRIO am 10. April. Die erfolgreiche Reihe mit „made in switzerland“ wird damit fortgesetzt. Diese Jahr bereits die 10. Auflage. Auch lokale Musiker wie Kai Kalytta oder Stefan Nagler gastieren im Programm.


Ein besonderer Höhepunkt wird sicher das Duo-Konzert mit Conny Bauer und Louis Rastig. Der Pianist Luois Rasting ist erstmalig im Duo Conny Bauer in Jena zu Gast. Eine besondere Spannung erfährt das Konzert auch dadurch, dass Vater und Sohn musizieren! Auch die Musikschule Jena bringt sich mit eigenen Programmpunkten ein. Das komplette Programm ist unter www.jazzimparadies.de einsehbar. Unter dem Motto “Nur Mut und keine Scheu vorm Jazz!“ wird der lokale Hörfunksender „Offener Kanal Jena“ das Festival begleiten und Konzerte mitschneiden.










Veranstalter:Jazz im Paradies e.V.
Website:www.jazzimparadies.de



Links:
http://www.jazzimparadies.de#Jazz%20im%20Paradies%20e.V.

Double Image - MBæS & Tasíya/Lukas

Manfred Bründl hat mit DOUBLE IMAGE ein Konzertprogramm zusammengestellt, das aus zwei unabhängigen Teilen besteht und am Ende beide Formationen zusammenführt. Es treffen Grooves seiner aktuellen Kompositionen sowie von Robert Longo inspirierte X-Ray-Sketches auf jazzige Weltmusik mit Eigenkompositionen der Sängerin Tasíya.MBæS manfred bründl basssammy lukas pianotom friedrich drumsTasíya/Lukasnastja volokitina voicesammy lukas piano

JazzSession - ... präsentiert von den Studenten der HfM

Eine Jazzsession der besonderen Art bekommt Ihr von den Studenten der HfM geboten. In wechselnden Besetzungen werden euch sowohl altbekannte als auch neu komponierte Jazzstücke präsentiert.

Elena


ELENA, das ist die ausdrucksstarke, mal lässig-ironische, mal introvertiert hochsensible Multiinstrumentalistin und Songwriterin, die auf Konzerten oft allein mit geloopten Beats, Key-Bässen und Keyboard als One-Woman-Band auftritt und das Publikum so in ihren Bann zieht – in ihrer ganz eigenen Welt und dennoch immer nah beim Zuhörer.
ELENA produziert selbst…genauso wie sie in Eigenregie schreibt, singt, Klavier, Moog Bass, Ukulele und Schlagzeug spielt und nebenher in Hamburg Gesang unterrichtet und als Chorleiterin arbeitet. Ihr Ehrgeiz und ihre wundersame Art machen die gebürtige Aachenerin schon früh zur Außenseiterin. Doch auch Mobbing und ständige Klassenwechsel halten sie nicht davon ab, mit 15 Jahren Bundespreisträgerin von „Jugend musiziert“ zu werden und später mit Einser-Abi in der Tasche zwei Studiengänge gleichzeitig zu absolvieren. „Nur aufpassen mit dem Selbstbewusstsein, das kommt schnell zickig, sagt dein Kollege und meint: Die fick ich!“
ELENA provoziert… spricht jedoch auch ganz liebevoll mit Intellekt und Charme vielen Menschen aus der Seele. Sie erschafft sich eigene Genres wie Trap Jazz, Nerdy Soul & Rap-etry und erzählt vielseitig unterhaltsame Geschichten, von alltäglichen Momentaufnahmen bis hin zum gesellschaftskritischen Appell.




Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24889#Tickets%20TixforGigs

Elena


ELENA, das ist die ausdrucksstarke, mal lässig-ironische, mal introvertiert hochsensible Multiinstrumentalistin und Songwriterin, die auf Konzerten oft allein mit geloopten Beats, Key-Bässen und Keyboard als One-Woman-Band auftritt und das Publikum so in ihren Bann zieht – in ihrer ganz eigenen Welt und dennoch immer nah beim Zuhörer.
ELENA produziert selbst…genauso wie sie in Eigenregie schreibt, singt, Klavier, Moog Bass, Ukulele und Schlagzeug spielt und nebenher in Hamburg Gesang unterrichtet und als Chorleiterin arbeitet. Ihr Ehrgeiz und ihre wundersame Art machen die gebürtige Aachenerin schon früh zur Außenseiterin. Doch auch Mobbing und ständige Klassenwechsel halten sie nicht davon ab, mit 15 Jahren Bundespreisträgerin von „Jugend musiziert“ zu werden und später mit Einser-Abi in der Tasche zwei Studiengänge gleichzeitig zu absolvieren. „Nur aufpassen mit dem Selbstbewusstsein, das kommt schnell zickig, sagt dein Kollege und meint: Die fick ich!“
ELENA provoziert… spricht jedoch auch ganz liebevoll mit Intellekt und Charme vielen Menschen aus der Seele. Sie erschafft sich eigene Genres wie Trap Jazz, Nerdy Soul & Rap-etry und erzählt vielseitig unterhaltsame Geschichten, von alltäglichen Momentaufnahmen bis hin zum gesellschaftskritischen Appell.




Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 10,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24889#Tickets%20TixforGigs

Neon Quartett - Electric Jazz aus Leipzig

Neon – Das 10. Element im Periodensystem, ein Edelgas fängt an zu leuchten, wenn man es unter Strom setzt. So ähnlich funktioniert das auch beim gleichnamigen Leipziger Quartett. Unter dem Einsatz diverser elektronischen Hilfsmittel wird die klangliche Vielfalt der einzelnen Instrumente unglaublich vergrößert und sonst gewohnte Grenzen und Formen verschwimmen. Die Musik basiert aber vor allem auf Zusammenspiel. Das Ziel ist es, sich völlig frei von Noten in einem Stück zu bewegen und ein gemeinsames Gespür dafür zu entwickeln wo es als nächstes hingehet. Ob uns das gelingt, und auf welchen Umwegen wir dorthin gelangen können sie gerne bei einem unserer Konzerte beobachten.
Links:
http://www.facebook.com/NeonQuartett/#www.facebook.com/NeonQuartett/

Voices Unplugged XVIII


Einmal pro Semester treffen sich HMT- Jazz-Pop-Sänger/Innen und deren Instrumental-Kommilitonen in der Moritzbastei und freuen sich auf die Fortsetzung dieser inzwischen hochgeschätzt-beliebten Tradition. Im Sommersemester 2018 konzertieren sie unter der Überschrift „SingSingSing“, nach dem berühmten Swing-Klassiker, den sie im Jazz-Arrangement der New York Voices auf die Bühne bringen werden. Doch vor allem eigene Songs und Adaptionen aus Soul-Pop, Electronic, Jazz, Neo-Soul und Pop stehen im Fokus der New-Comer. Wer die Reihe „Voices Unplugged“ schon mal besucht hat, schätzt deren individuellen Wege und darf gespannt sein, wie sich die Profi-Anwärter/Innen weiter entwickelt haben. Gefühlvolle Balladen, ambitionierte Sounds, Spass am Musizieren..., auch diesmal brennen alle auf das Publikum in der Großen Tonne.

Mitwirkende: Carolina Jass (Soul-Pop), Anna Hauss (Neo-Soul /Jazz), Susanne Jank (Pop), Daney (Jazz)


Kai Dannowski ( Jazz / Pop ), Johannes Rissler (Electronic), Les Lenas (Satzgesang Swing/Jazz/Pop)


Anna-Lena Panten (Jazz/Pop), Lena Neumann (Jazz/Soul), Lena Hauptmann (Jazz/Latin/Pop)


Solome Gebreyes (Jazz /Pop), Lilly Ketelsen (Jazz/Pop), Martin Lorenz (Musical/Pop/Jazz)


Pauline Tschirschwitz (Chanson/Jazz/Pop), Stine Fischer (Pop)


Vokalensemble Jazz-Pop (Leitung: E.Fischer/J.Leistner)


Band: Jörg Leistner (piano), Lukas Seeber (drums) Leo Grandtke (Bass)



Und weitere Lieblingsgäste der Solist/Innen



Leitung des Abends: Prof. Evelyn Fischer



Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 9,00 € / 6,00 €



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?25206#Tickets%20TixforGigs

JazzSession - ... präsentiert von den Studenten der HfM

Eine Jazzsession der besonderen Art bekommt Ihr von den Studenten der HfM geboten. In wechselnden Besetzungen werden euch sowohl altbekannte als auch neu komponierte Jazzstücke präsentiert.

Saitensekte - Jazz / Gipsy Swing aus Jena

Ursprünglich als lose „Interessengemeinschaft“ zur Förderung der Improvisationskultur in Jena mit Schwerpunkt Jazz-Manouche entstanden, formte sich die Saitensekte zu einem festen Ensemble bestehend aus aktuell 5 akustischen Saiteninstrumenten (4 mal Gitarre, und Kontrabass). Der kollektive Gefallen an dichten Saiten-Klängen, Gypsygrooves und einem gemeinsamen Humor führt zur Zeit vor allem dazu, dass neben einigen Swing-Klassikern auch Filmmusiken und Rocktitel (nicht nur aus den 80igern!) in stiltypischen Arrangements erklingen. Ob das Django Reinhardt und Stephane Grappelli, den Urvätern des Hot-Club-Stils, gefallen hätte, können wir allerdings nicht beantworten…
Links:
http://www.facebook.com/SaitenSekte#www.facebook.com/SaitenSekte

Lose Skiffle Gemeinschaft Leipzig Mitte


Diese Behauptung und die Begrifflichkeiten werden in einem wahren Parforceritt musikalisch feinsinnig und wortmächtig hinterfragt und seziert. Handelt es sich doch auch um das Lebensmotto der acht Vollblutmusikanten.
Die hochgeschätzten und beliebten „losen Skiffler“  haben sich 1975 als studentische Unternehmung gegründet. Abgesehen vom Instrumentarium mit Gitarre, Kontrabass, Banjo, Trompete, Kornett, Saxophon, Klarinette, Akkordeon, Mundharmonika, Flöte, Kazoo und Waschbrett, das den Rahmen der traditionellen Skiffle-Besetzung schon weit überschreitet, verbindet die Leipziger Formation kaum noch etwas mit den klassisch-puritanischen Skiffle-Bands. Stilistisch bewegen sich die Musiker auf und zwischen allen Genres – von Klassik über Volksmusik, Schlager, Jazz und Rock bis hin zum Folk.
Die Moderation bezieht sich oft phantastisch-komisch gebrochen auf aktuelle Tagesereignisse, die Musikstücke reagieren im tieferen Gestus auf die Anmutungen der Zwischentexte. Jedes Programm ist immer ein Unikat.







Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 15,00 €
TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=24859#Tickets%20TixforGigs

Filme zum Rudolstadt-Festival: Mali Blues

Die Dokumentation führt nach Mali in den Westen Afrikas. Einst überführten Sklaven von hier aus den Blues und Jazz nach Amerika und in die Welt. Auch heute noch ist die Musik mit seinen traditionellen Instrumenten ein wichtiger Teil in der Gesellschaft. Gemeinsam mit vier führenden Musikern geht es um die kulturelle Identität des Landes, aber auch um die Schattenseiten, die sich für Musiker seit der Radikalisierung der Islamisten im Norden des Landes einstellt. Fatoumata Diawara flüchtete einst aus dem Land und schaffte im Ausland den Durchbruch als Sängerin und Schauspielerin. Für sie ist die Musik Ausdruck des Friedens und der Trauerbewältigung. Im Zuge der Eroberungen der Dschihadisten im Norden wurden Musiker gefoltert und aus ihrer Heimat in die Hauptstadt vertrieben. Einer der Betroffenen war Musiker Ahmed Ag Kaedi. In seinen Liedern spricht er von seinen Träumen und Sehnsüchten für seine Familie und für Mali. Auch der Ngoni-Musiker Bassekou Kouyaté und der Rapper Master Soumy stehen den Veränderungen in ihrem Land mit Skepsis gegenüber. In ihrer Musik mahnen sie zur Einigkeit und Friedlichkeit. Wo einst Blues und Jazz die Klänge bestimmten, gibt sich das heutige Volk einer Vielzahl von musikalischen Stilrichtungen hin, doch die Nachricht ist dieselbe geblieben.
D/ MLI 2016 | Regie: Lutz Gregor | 99 min | FSK 0
Links:
http://www.saalgaerten.de/de/kinoprogramm/filmdetail/mali-blues.html#Event-Seite

Cristin Claas Trio


Das Cristin Claas Trio spielte in den letzten 14 Jahren über 900 Konzerte (darunter Rundfunkkonzerte beim MDR, SR, Deutschlandradio u.a.), außergewöhnliche Großprojekte mit Chören und Orchestern (u.a. Babelsberger Filmorchester, Staatskapelle Halle) und gastierte dabei in ganz Deutschland und verschiedenen Ländern Europas. Es veröffentlichte insgesamt sechs CDs und hat sich als Live Band einen exzellenten Ruf erworben. Cristin Claas´ zauberhafte Stimme erfüllt jeden Raum und steht für sich. Ihre einzigartigen Songs interpretiert sie in englisch, deutsch und selbst kreierter Fantasiesprache. Zusammen mit dem Gitarristen Stephan Bormann und dem Pianisten Christoph Reuter ist über die Jahre ein unverwechselbarer Sound entstanden. Live ist das Trio ein ganz besonderes Erlebnis - es sprüht nur so vor originellen Ideen! Das Publikum hat nach den Konzerten immer wieder die Frage geäußert: „Wann wird es endlich eine Live-CD geben?“ Diesem Wunsch wird nun entsprochen: die erste Cristin Claas Live CD erschien im Herbst 2016!
Line up Cristin Claas – Gesang Christoph Reuter – Piano, Fender Rhodes Stephan Bormann - Gitarren




Einlass: 19:30 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 15,00 €AK/Ermäßigt: 18,00 € / 15,00 €



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=23974#Tickets%20TixforGigs

World Wide Wagner spezial Live: Balkanscream

Music:

DJ Ludwik Zamenhof (POL) + DJ C´ET (Orient Okzidental) + Very Special Guest:

„BALKANSCREAM“ (POL) Live Band!


Styles:

ElectroSwing, Brass/BalkanBeats, Latin/Cumbia, Gypsy/Klezmer, Soca/Dancehall/Ska, ArabicDisco, WorldStyle, TropicalBass, AfroElectro, RioFunkCarioca, Drum’nBass, Moombahton …and many more!

Visuals:

VJ Premix

Podcast:
https://youtu.be/a7vn79ByiEE
https://youtu.be/GnLiKQq2odE
https://hearthis.at/cet/arabunderground15/
https://soundcloud.com/mpathy-1/sets/rots-remix-list/


„BALKANSCREAM“ ist eine kreative,spielwütige siebenköpfige Band aus Krakau / Polen, die verschiedene musikalische Stile kombiniert.

Es werden Jazz, Hip Hop, Folk und Elektronik miteinander verknüpft, um eine einzigartige Sprache zu kreieren. Instrumente sind u.a. Klarinette, Trompete, Sopransaxophon und Gitarre, Mandoline, Bass, Percussion, Schlagzeug und elektronische bulgarische Chöre von DJ Ludwik Zamenhof. Voll von Nostalgie und Spontanität. Die Band schafft eine Art Musik, in der jeder Zuhörer einen Teil von sich selbst finden wird. Moderne Balkan-Musik ist BALKANSCREAMs Rezept für wilde, tanzbare und bezaubernde Konzerte.

Piotr Nowak (rap,trumpet), Mateusz Chmiel (soprano saxophone, clarinet), Adrian Górka (guitar), Dj Ludwik Zamenhof (mandola, samples), Mateusz Frankiewicz (bass), Tomasz Czaderski (kalimba,cajon,doumbek), Michał Pamuła (drums).


Links:
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=worldbeat_balkan#Worldbeat%20/%20Balkan
http://www.wagnerverein-jena.de/?event=world-wide-wagnrt-spezial-live-balkanscream#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fyoutu.be%2Fa7vn79ByiEE&h=ATOxv5tFPgvy0i8sTOh3fNTkOW7MMrzBJl6UoNB2pze-VD7j6Eu2OFSEE_LU6JZNXDl6YgskeQAU29KkZ4HKAApSbCs1hUJo2owBnllc3WbgEMyHCA4julK2-1bjJHteISrkGNKr5xdv6EbNgFYhpz9Qi-MPybur4c6X7nkg7g#https://youtu.be/a7vn79ByiEE
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fyoutu.be%2FGnLiKQq2odE&h=ATM1SyA6xKKfsaZmT3_quTg4EDhqZhNgDDrG7_pH3FrgvXObExwIbbnMuzTvGtAYs918cvQ_YQzUzHrmDf40tTn34mPQDstqKwm2tsGC8f5SBeu18iUfb_5js7I7Ca4FLhi1oVrsY7sI1lA1NZALgOWA-hY6gku7f0iXSnYh6A#https://youtu.be/GnLiKQq2odE
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fhearthis.at%2Fcet%2Farabunderground15%2F&h=ATNg4KGvtUlXjuEsABoeTMyr3tRE7v6GJhWdJrOfwDW-SbiNoMVtHBf7uWbs4xUmJDjCgfe6RDlwnsFsP-r6GGg0jPnxSDAdc0dGrD_zALJ5drIGne7ryHshGGv0jk7HEO-Jx4YHWNA_LN32INHFWh-T9Dql90FQyBwwEhGw5g#https://hearthis.at/cet/arabunderground15/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fmpathy-1%2Fsets%2Frots-remix-list%2F&h=ATPIkZHmIRsJHp1T_CoYokaGdSK4PwStL1kNituU7SSHjcVNnmj7C7_OJ4wSyW_REJUILDPhVW3fGdYRx_H4YMUxqjIJ839yjOR6UHUAybSuXgwoTb0BB9ryOn_GcozqeJxC3f9KhXqok4XvGEgkL1S3okqhremi1-mqnVyaEA#https://soundcloud.com/mpathy-1/sets/rots-remix-list/

 THE CHARLIE BUCKET TRIO

Ein musikalischer Gegenentwurf zum rastlosen Zeitgeist. Es ist Musik, die sich Zeit lässt. Musik, die den Raum langsam, aber umso mächtiger ausfüllt. Musik, die sich ausgesprochen clever in die Gehörgänge schleicht, die einen durchströmt, die das Herz erobert. Inspiriert von Jazz, Minimal Music, Musique Concrète &… Es geht um Monotonie, Improvisation, Analoges gemischt mit der Ästhetik elektronisch sequenzierter Musik. Statt “Schneller–höher–weiter” steht der Versuch durch Schleifen mit minimalen Variationen in filmartige Zustände zu gelangen. Dadurch entsteht Musik, in die man eintauchen, in der man versinken kann. Eine gewisse Melancholie ist es, die sich ausbreitet, die stetig an Fahrt aufnimmt und in einen soundtrackhaftem Fluss kommt. Mit schummeriger Leichtigkeit, nicht hektisch einem Höhepunkt entgegenstreben, sondern ganz besonders lässig, doch unaufhaltsam Gipfel erklimmen, dort angekommen aber nicht verweilen, sondern…

The Charlie Bucket Trio & Krishan Zeigner – Drums Large M – Keys Johannes Haschke – Saxophone DJ Légères – Sampler, Turntable, FX

thecharliebuckettrio.bandcamp.com


Links:
http://www.10000volt.de/charlie/#Event-Seite
https://thecharliebuckettrio.bandcamp.com#thecharliebuckettrio.bandcamp.com

Salon Burlesque

François Clip Clap de la Montagne empfiehlt:

Salon Burlesque

(Rhythm & Blues, Titty Shaker, Exotica, 50s Strip R’n’R, early Soul)

„Die moderne Burlesque als Bühnenshow entstand unter dem Einfluss der großen Pariser Varietétheater wie Moulin Rouge […]

Popularität erlangte die Burlesque als preiswertes erotisches Entertainment durch jene Wanderzirkusse, die den angedeuteten Striptease, der mit frechen Sprüchen garniert wurde, als Rahmenprogramm in ihren Sideshows („Carny-Shows“) anboten.“ (Soweit Wikipedia)

Bei uns wird der Rahmen natürlich etwas anders gesetzt: Es wird klassische Burlesque- und Boylesque-Shows geben, vordergründig handelt es sich beim ‚Salon Burlesque‘ jedoch um ein Veranstaltung, bei der selbst das Tanzbein geschwungen wird.

Die schönsten und schrägsten Vinyl-Undergroundperlen der 50er und frühen 60er Jahre werden aufgelegt von:

Matt Wood (Undersoundsociety/Mc Pom)
https://www.mixcloud.com/mattwood79230/

& Gwendolyn Millhill (FREAK OUT/Drschz Bäm).

Klingt z.B. so:
https://www.youtube.com/watch?v=aVZe9dtc2fk
https://www.youtube.com/watch?v=rN-9slE3_sE
https://www.youtube.com/watch?v=4LG7rskCT3o

Auch passende Video-Installationen werden zu sehen sein.

Aufn Punkt: Burlesque spielt mit Elementen des Striptease. Es handelt sich hier aber ganz sicher um keine Tittenglotzveranstaltung! Wer seinen Junggesellenabschied oder Ähnliches feiern möchte, möge sich bitte eine andere Veranstaltung aussuchen!


Links:
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=rocknroll#Rock'n'Roll
http://www.wagnerverein-jena.de/?event=salon-burlesque#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.mixcloud.com%2Fmattwood79230%2F&h=ATNKrzbK5orMW9QdGDgayWiuC5etqONObpLyHwXFbsOcnPUsOz-fEbcykLTASRXLg18UDGza7ppwj-nxlS1zyEKZ5r8m5D1hHd9x5EeOfinBXIMHKSE180RESNP_gekcPtCTs6oHxis5NQazyEoYxc7sOJ3uQx1v2tk2rWw0wchNjC0K#https://www.mixcloud.com/mattwood79230/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DaVZe9dtc2fk&h=ATO5UEyuSuk6IG-x5oKaBhPGDkIItbt91fEcmKuzJhUnmh9LoZ0GEIKh_dWiGYT7E8pBGTLBq5YLx4E_HGt1hWe1B1qkUPdBFbeoSL_gXD2l2qhos1nmoyBBjiE0qa9QFarrOrPf8QAWsNf-w1r03nn6218EckwWrZvxgNU51eNs-rKn#https://www.youtube.com/watch?v=aVZe9dtc2fk
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DrN-9slE3_sE&h=ATNkAvaPIYbNcOCKSUmWgHqbA0BxVmLWMxzSqK_d-1Q97urfCuoS-p7Dm3s-0MNYlMTqvtGJk_z50Qq1pQ4rUqdTJ_RmUBNZ4d4TBattRsWLUlFLuK-XkmwNdaSCBa59GjL0u42oC5flKAo3BNJeCXurTU8scSQ9eAYT2zdFJiKl41H6#https://www.youtube.com/watch?v=rN-9slE3_sE
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3D4LG7rskCT3o&h=ATOJEre_pWqbbiIZ8xXkpa6QfC5fZR7SdweehPaI2VwTieNEIworoiLzfYYufEwmkWb0hGXz7Eblx1GxA-G-mUBRGrCA8rJuLIgAGcyyA76FeM-qR1kvZe2ojdCcRimXMMVc2To1nPgG3I5612Adv4IQ8U77ewf5vbaYpsn2-T3UGf9q#https://www.youtube.com/watch?v=4LG7rskCT3o

4:20 – The Party: Friedrich Chiller (live) + Illmagic of Strange Days + Chewbacca Jazz Experience

Mr. Johnny Blaze & Ms. Mary Jane Productions Present:

Der 20.04. ist in der grün-rauschpflanzlichen Gegenbewegung so etwas wie ein ungeschriebener Feiertag – Verschiedenen Legenden zufolge traf sich an einer Schule in Nordkalifornien um genau 4:20 Nachmittags unter einem Baum (oder einer Statue je nach Version) regelmäßig eine Gruppe mit dem Namen „The Waldo’s“ um dort gemeinsam den Feierabend einzuläuten oder die Polizei soll den Code 420 verwendet haben, um im internen Funkverkehr darauf aufmerksam zu machen, dass da Jugendliche faul rumhängen und illegale Substanzen rauchen.


Bekannt wurde der Begriff „4/20“ durch die in den 70er Jahren berühmte PsychedelicFolkRock Band „The Grateful Dead“, welche aus dem selben Vorort von San Francisco stammten, wie die oben erwähnten „Waldo’s“ und den Code immer und immer wieder auf ihren Konzerten erwähnten.

Wir freuen uns sehr darauf nun beinahe 50 Jahre nach Entstehung dieses skurillen und mittlerweile global friedlich und kreativ gefeierten Tages der Gegenkultur auch in Jena mit euch im „CONCRETE JUNGLE“ des CAFÈ WAGNER ein auf das lokale Setting passendes Happening feiern zu können:

Funk mit Streifzügen durch Rap und Indie wird es live von FRIEDRICH CHILLER aus Dresden geben mit denen ihr in den richtigen Groove und entspannte Vibrations finden solltet!

Im Anschluss (und auch zum Reinchillern vor dem Konzert) wird es beste Plattentellerunterhaltung zum Thema des Tages von den Combos THE ILLMAGIC OF STRANGE DAYS sowie der haarigen CHEWBACCA JAZZ EXPIERENCE auf dem GREEN RIVER der BIZARRE RIDEs geben und sicherlich das ein oder andere Mal „EXCUSE ME…WHILE I KISS THE SKY“ im Sinne einer ausgewogenen „WORK-LIFE-BALANCE“ ausgerufen werden!

INFOS:

LIVE: Friedrich Chiller aus Dresden sind erstmals live in Jena zu erleben! Erscheint zahlreich und groovet euch ins Wochenende :)!

Die drei Dudes haben bereits mit ihrer Debüt-EP (Herbst 2017) ordentlich auf den Putz gehauen und live Chilleraugen zum Leuchten gebracht. Das Programm: Lässiger Indie-Pop mit Rap-Ausflügen, Baden an einem Strand von vintage Synthi-Klängen; Wellenreiten auf funky Gitarrenriffs und massiven Basslines und am Ende des Tages mit einem Tütchen den Sonnenuntergang genießen. Aktuell tüfteln Friedrich Chiller an Songs für ihr neues Album – live bekommt ihr sie jetzt schon auf die Ohren.

Der Bandname kommt übrigens nicht von ungefähr, sondern ist, so Valentin (voc, b), eine Widmung an den “meistgehypten deutschen Pop-Poeten“. Und (nicht nur) da der Hype im Saaletal bekanntlich besonders groß ist, wird es Zeit, dessen tanzbarere Version einzufliegen.

„Wunschinsel“: https://www.youtube.com/watch?v=Fj_H5qGg0eU

„Brief an Mich“ https://www.youtube.com/watch?v=JleVZrI5ADM
http://friedrich-chiller.de/
https://www.facebook.com/FriedrichChillerjio/

////////////////////

DJing: Ob es um Rap Classix mit dem Blick durch die „Grüne Brille“ im Spüren der „Westwinde“ oder einer Behandlung von „Dr. Greenthumb“ geht, zu entspannten Reggae-Offbeat-Groove „Kaya“, Right Now und genau Jetzt ge(b)raucht wird, die Aufforderung „Smoke Two Joints“ von Sublime hinaus an alle geht, KC’s Sunshine Band dazu führt, dass „I Get Lifted“ nicht nur in Fahrstühlen ein Gefühl erzeugt, Rick James verliebt in seine „Mary Jane“ ist, „Purple Haze“ in Our Mind auf Psychedelische Rockart injiziert wird

oder gar Ausflüge ins berauschte Barcelona an die „Placa de Alegria con un Litrello y Porrito Marihuana“ unternommen werden – Es wird ein kompetent geführter BIZARRE RIDE II THE PHARCYDE zwischen

HipHop / Funk / Reggae / Punk / Ska / Fusión / Dub / Psychedelic Rock – Let’s hope that there’s no „Police in Helicopter“!

Illmagic / The Illmagic of Strange Days:
https://soundcloud.com/user-199947692
https://www.facebook.com/porkincrew/
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/

Chewbacca Jazz Expierence:
https://soundcloud.com/chewbaccadub
https://soundcloud.com/chewbaca-spazz-experience
https://soundcloud.com/satta-dub (Satta Dub = Part of Chewbacca Jazz Expierence)

PS:

Contre La Repression! – On This and Other Struggles!


Links:
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=konzert#Konzert
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=hiphop#Hip-Hop
https://www.facebook.com/illmagicsilorin/#https://www.facebook.com/illmagicsilorin/
http://www.wagnerverein-jena.de/?event=420-the-party-friedrich-chiller-live-illmagic-of-strange-days-chewbacca-jazz-experience#Event-Seite
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DFj_H5qGg0eU&h=ATP5b9ZHpQVc-buE2tG6srXN8XbUIYdUIiwzFTLloFeuvR0nvXjTEIisYfUM6mjQJjg7Y5h2s83CiN-3414KLvofHpE44q4titjYgBBuveRFhukKStJm#https://www.youtube.com/watch?v=Fj_H5qGg0eU
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DJleVZrI5ADM&h=ATNbYCrqGWe9WFXanJaewbVlaRVEAq4sMg5yHz01-GCOOtsX9CPMJGt7IIjp26KzLXrXBqNQovvqm73fhyqay_D3owGpifSIIq9sGt3LR2k1ela7n9D4#https://www.youtube.com/watch?v=JleVZrI5ADM
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Ffriedrich-chiller.de%2F&h=ATOGujbb1T8BEEFKO2c7RRCYNO5OpmHd3KxNtkqS7UeWoHA8uI9fB2HVikAqJ71BzvDp4JkWlrXpV-qkz3RkRTGiq-pvFaeKmsH1lSAnX2FqlgaLju4A#http://friedrich-chiller.de/
https://www.facebook.com/FriedrichChillerjio/#https://www.facebook.com/FriedrichChillerjio/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fuser-199947692&h=ATNdKl8AFeF5gnCYY4thx3a69exbs8TEwvsBMb0PIoIjx1u4uO4q04CVBO9dfQf22wTJ2plCxXm6us82zhFVVxK6Bj0xTazmNpoqRBjYCTQlnDrjxwEk#https://soundcloud.com/user-199947692
https://www.facebook.com/porkincrew/#https://www.facebook.com/porkincrew/
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fchewbaccadub&h=ATMZJ2k0ssQL3gw8U1IPjyzZckyaA83eNsZjWq7snHTQs3VrN2ILpaGUcwWMIeE547Q2KPZ5qrXXKjxe-DR2kuFxp-HVfK1TCLZ8PXkXCw2K0qc0ZdwF#https://soundcloud.com/chewbaccadub
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fchewbaca-spazz-experience&h=ATMzPCmhqwZvMYfdKiJnfYB340osD6otMid29kg9Zqw1huqXLUtKbxJts6DF1p6bAb_3CosfjgDnOCruIm_O9qJBtP0hLCJyOPRjGIa14SCF4mAxUoyO#https://soundcloud.com/chewbaca-spazz-experience
https://l.facebook.com/l.php?u=https%3A%2F%2Fsoundcloud.com%2Fsatta-dub&h=ATM_lGNF2t_ZaIlEPWrjrzdpf7SiS6Qrp_CIJKyd4x5bn8eoX9DRm67BI7oj9DKgQZbRMHyYV0AXk5vqKEHoh01kNiv19StMkX1Nue5hTThJ_12nQpN4#https://soundcloud.com/satta-dub
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=funk-konzert#Funk

African Beats

François Clip Clap de la Montagne empfiehlt:

++++++African Beats++++++

A weird journey from 70s Afro Funk to Electronic Beats

BestMate? (Tropical Timewarp – London/Berlin)
Gwendolyn Millhill (Freak Out/Drschz Bäm – Jena)
YUNA743 (Goldrausch – Leipzig)

Drei DJs und eine wilder Ritt durch die afrikanische und afroinspirierte Discomusik der vergangenen 40 Jahre! Von Highlife Musik und Afrofunk der 70er Jahre, über klassischen Afrobeat bis hin zu elektronischen Beats und Afrohouse wird dieser Abend ein Tanzerlebnis der besonderen Art. Polyrhythmisch schwingt und klappert es auf verschiedensten Ebenen. Viele der aufgelegten Schallplatten sind äußerst rare afrikanische Originalpressungen…

Hier ein paar stylistisch sehr verschiedene Musikbeispiele:

Wganda Kenya – Pim Pom (1976)
https://www.youtube.com/watch?v=KibQh6PNbsw


Basa Basa – African Soul Power (1979)
https://www.youtube.com/watch?v=wJixfqtuyIk

Oscar Sulley & The Uhuru Dance Band – Bukom Mashie (1973)
https://www.youtube.com/watch?v=lqzTfRVkTcs&list=PLrH3Kdf8VdvQKfOeQKfhf8OGV92byWpYV

Alma Negra – Tabanka (2016)
https://www.youtube.com/watch?v=NTjtmOOqGEw

+++Alle Gäster des Konzertes von Afro Social Club (20 Uhr) können natürlich kostenlos zur Disco bleiben+++

( Live: Afro Social Club (Afrobeat) )

+++Free Admission For Refugees+++


Links:
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=electro#Electro
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=party#Party
https://www.facebook.com/YUNA743/#YUNA743
https://www.facebook.com/gwendolyn.millhill#Gwendolyn%20Millhill
https://www.youtube.com/watch?v=KibQh6PNbsw#https://www.youtube.com/watch?v=KibQh6PNbsw
https://www.youtube.com/watch?v=lqzTfRVkTcs&list=PLrH3Kdf8VdvQKfOeQKfhf8OGV92byWpYV#https://www.youtube.com/watch?v=lqzTfRVkTcs&list=PLrH3Kdf8VdvQKfOeQKfhf8OGV92byWpYV
https://www.youtube.com/watch?v=NTjtmOOqGEw#https://www.youtube.com/watch?v=NTjtmOOqGEw
http://www.wagnerverein-jena.de/?event-categories=funk#Funk
http://www.wagnerverein-jena.de/?event=african-beats-2#Event-Seite
https://www.facebook.com/isthatyourbestmate/#BestMate?
https://www.youtube.com/watch?v=wJixfqtuyIk#https://www.youtube.com/watch?v=wJixfqtuyIk
https://www.facebook.com/events/194631927970395/?acontext=%7B%22source%22%3A1%2C%22page_id_source%22%3A154635687935516%2C%22action_history%22%3A%22%5B%7B%5C%22surface%5C%22%3A%5C%22page%5C%22%2C%5C%22mechanism%5C%22%3A%5C%22main_list%5C%22%2C%5C%22extra_data%5C%22%3A%5C%22%7B%5C%5C%5C%22page_id%5C%5C%5C%22%3A154635687935516%2C%5C%5C%5C%22tour_id%5C%5C%5C%22%3Anull%7D%5C%22%7D%2C%7B%5C%22surface%5C%22%3A%5C%22permalink%5C%22%2C%5C%22mechanism%5C%22%3A%5C%22surface%5C%22%2C%5C%22extra_data%5C%22%3A%5B%5D%7D%5D%22%2C%22has_source%22%3Atrue%7D&source=1&page_id_source=154635687935516&action_history=%5B%7B%22surface%22%3A%22page%22%2C%22mechanism%22%3A%22main_list%22%2C%22extra_data%22%3A%22%7B%5C%22page_id%5C%22%3A154635687935516%2C%5C%22tour_id%5C%22%3Anull%7D%22%7D%2C%7B%22surface%22%3A%22permalink%22%2C%22mechanism%22%3A%22surface%22%2C%22extra_data%22%3A%5B%5D%7D%5D&has_source=1#Live:%20Afro%20Social%20Club%20(Afrobeat)