schwarzes Jena

alternative Tanzveranstaltungen,
Konzerte, Lesungen
u.a. düstere Zusammenkünfte

Events für:

Die folgenden Events mit dem Stichwort Jazz wurden in OpenCloudCal gefunden:

HERBST IN PEKING - Live 2019

HERBST IN PEKING Live 2019
Die Berliner Band fusioniert seit ihrer Gründung 1987 Rock’n’Roll, elektronische Musik, literarische Texte und cineastische Verweise zu einem eigenständigen Kunst-Kosmos. (Ronald Klein, tip Berlin) HERBST IN PEKING ist 300%-iges THC ganz ohne Hanf, ist Poesie krass, Musik grell und Stimme radikal. (Jens Pittasch, BLICKLICHT Juni 2016)
-Wenn Punk heißt, in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Leute im Raum zu beleidigen, dann ist Herbst in Peking die Kunst, auch noch den Punk im Raum zu verstören.- (Holger Dewitz)
Die Geisterfahrer auf dem Highway der deutschen Populärmusik, die Pet Shop Boys aus der Stalinallee, wie ein Fluß ohne Wiederkehr rauschen sie durch die Nacht auf dem Weg zum GRENZPUNKT NULL.
Vorgestellt werden die aktuellen H.I.P. Alben SPLITTER DER SCHÖPFUNG & MARITIME NOIR (Moloko+/Peking Records), auf denen die Band ihr Konzept von elektronisch hochgejazzter Rockmusik mit seitlichen Arabesken zu Ambient, Dub & Shanty weiter ausgereizt hat.
STAY HIP!

Links:
https://www.facebook.com/herbstinpeking/#Facebook
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=c20db7286abd1c0b01b4f9eb1464c286#Event-Seite
http://www.pekingrecords.de/index.html#Website
https://www.youtube.com/channel/UCy9D0O6ox4P2Eno75R2ebHw#Youtube

The Bodhisattwa Trio - Jazz Fusion/Avant Garde aus Indien

“The Bodhisattwa Trio” is an Experimental Jazz Fusion/Avant Garde outfit from Kolkata, India, which believes in expressionism, social reflection and spontaneous creation. Drawing influences from life, the universe and everything, the trio, with Bodhisattwa Ghosh on Guitars, Premjit Dutta on Drums and Shonai on Keyboards & Synth Bass delivers a mix of original instrumental compositions with special emphasis on harmonic and rhythmic expansion, theme and variation, virtuosity and spontaneous improvisation.

Voices unplugged XX


 
HMT- Studierende ( Jazz- und Pop ) spielen ihre eigenen, ihre aktuell-favorisierten und aus Anlass von “30 Jahren Mauerfall” deutsch/deutsche Hits aus der Zeit vor 1989.
Zu erwarten sind launiger Jazz von Manfred Krug, romantische Rock- und Pop- Songs von Lift, Vroni Fischer, Karussel, Klassiker von Ulla Meinecke und Edo Zanki im Mix mit dem, was die Studenten samt ihrer Professorin in Zeiten wie diesen am liebsten singen.
Es wirken mit als Vokalsolisten:Daney, Matthias Boguth, Les Lenas (Anna-Lena Panten/Lena Hauptmann/Lena Neumann), Pauline Tschirschwitz, Emmeli Wittnebel, Kai Dannowski, Solome Gebreyes, Susanne Jank, Lena Neumann Septett, Johannes Rissler, Valentina Piegger, Luca Patané, Evelyn Fischer und weitere...
Instrumentalisten: Jörg Leistner (piano), Lukas Seeber(drums), Leo Grantke (bass), Moritz Land (git), Lukas Growe(Bass) und weitere...
Jazz-Vokalensemble: (Leitung: E. Fischer/J. Leistner), Sopran: Anna-Lena Panten, Lena Hauptmann, Emmeli Wittnebel, Alt: Valentina Piegger, Solome Gebreyes, Evelyn Fischer, Tenor: Johannes Rissler, Luca Patané Bariton: Matthias Boguth, Bass: Kai Dannowski Gesamtleitung: Prof. Evelyn Fischer
 






Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
AK/Ermäßigt: 9,00 € / 6,00 €



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29973#Tickets%20TixforGigs

BSG9 - Bert Stephan Group


Die BSG9 (auch Bert Stephan Group) hat sich 2006 gegründet. Kennengelernt haben sich die Musiker auf einer Jamsession, bei der man sich musikalisch so ergänzte, dass man gemeinsam beschloss, regelmäßig zusammen zu spielen. In der Bert Stephan Group improvisieren die Musiker ohne Absprachen und Vorgaben. Das Konzert wird so zur einmaligen und nicht reproduzierbaren Performance.
Mit den Jahren hat sich aber schon ein gewisser musikalischer Style entwickelt - und diesen kann man als kraftvollen Psychedelic Rock bezeichnen, immer mal wieder durchbrochen von freien, teils jazzigen Passagen. Die siebziger Jahre haben die Band sehr beeinflusst, aber auch Bands und Musiker wie Miles Davis, Frank Zappa, CAN und Nils Petter Molvaer.




Beginn: 20:00 UhrEintritt frei





Lose Skiffle Gemeinschaft Leipzig Mitte - Open Air


Die hochgeschätzten und beliebten „losen Skiffler“  haben sich 1975 als studentische Unternehmung gegründet. Abgesehen vom Instrumentarium mit Gitarre, Kontrabass, Banjo, Trompete, Kornett, Saxophon, Klarinette, Akkordeon, Mundharmonika, Flöte, Kazoo und Waschbrett, das den Rahmen der traditionellen Skiffle-Besetzung schon weit überschreitet, verbindet die Leipziger Formation kaum noch etwas mit den klassisch-puritanischen Skiffle-Bands. Stilistisch bewegen sich die Musiker auf und zwischen allen Genres – von Klassik über Volksmusik, Schlager, Jazz und Rock bis hin zum Folk.
Die Moderation bezieht sich oft phantastisch-komisch gebrochen auf aktuelle Tagesereignisse, die Musikstücke reagieren im tieferen Gestus auf die Anmutungen der Zwischentexte. Jedes Programm ist immer ein Unikat.





Mehr Infos im Web:http://www.lose-skiffle.de/


Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 16,50 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.lose-skiffle.de/#http://www.lose-skiffle.de/
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29091#Tickets%20TixforGigs

HODJA (USA, Dänemark) - Tour zum Album “THE FLOOD” CD/LP VÖ: 17.08.2018 Noisolution

HODJA: Diese Band hat mehr als 1001 Geschichten – Und sie sind alle wahr! Jede einzelne ist nachprüfbar und stimmt und ist in ihrer Weisheit unübertroffen.
Wild, ungezügelt, frei
HODJA ist heruntergekochter, schwarzer Rock’n’Roll! Gospel. Soul. Voodoo. Zerschnitten von einer Gitarre, die Herrn SPENCER Freude machen würde. Eine Gitarre, die verhallt und losgelöst ihre Attacken abfeuert. Die stöhnt und schreit. Nicht weiter erstaunlich, dass HODJAs Stammbaum tief im New Yorker Boden verwurzelt ist. HODJA ist aber ebenso anarchistisch, wild, ungezügelt und frei. Losgelöst vom hippen Musikgeschäft, Szenepolizei und sonstigen Vorgaben. Dass der dänische Hippiestaat Christiana neben New York ein weiterer Bestandteil der Vita ist, lässt daher niemanden erstaunt zurück. Dass dort die Aufnahmen beider Alben gemacht wurden, eine weitere schöne Geschichte.
Kraft, Energie, Magie
Claudius Abesodo Gamiel Winston King Pratt aka Gamiel Stone ist der Frontmann. Aus New York. Seine ersten Demos in der Lower East Side in einem Appartment mit Huey Morgan von den FUN LOVIN’ CRIMINALS eingespielt. Teil der New Yorker Underground Szene zwischen den RAMONES, JOHN LURIE, MIKE DOUGHTY, ABSOLUTION und CROMAGS, ging er irgendwann nach Kopenhagen um dort REVEREND SHINE SNAKE OIL CO zu gründen, unter anderem mit …Matthias Arbo Klein aka Colonel Taz aka F.W. SMOLLS. Ein begnadeter Schlagzeuger, charismatisch mit eigenem Stil, dessen größter Einfluss auch sein Lehrmeister war: Jerry Granelli, der einst auch bei THE GRATEFUL DEAD oder mit ORNETTE COLEMAN spielte. Und dann Boi Holm aka Tenboi Levinson. Musiker, Produzent und Komponist aus Christiana. Er schreibt Filmmusik, vertont TV-Serien, Installationen, spielt Funk, Punk, Jazz, New Wave, Blues, Rock und vieles mehr. Das Trio fasziniert durch seine Kraft und Energie, durch seine Magie auf der Bühne.
Hervorgegangen aus REVEREND SHINE SNAKE OIL CO.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=0635fb687e50c17633c9feae4592334f#Event-Seite
http://www.hodjamusic.com/#Website
https://www.facebook.com/hodjatheband/#Facebook
https://www.noisolution.de/media/hodja-medien.html#Youtube

JOHN MAYALL & BAND - “85th Anniversary Tour“

„Godfather of Blues“ kommt wieder auf Europatour
JOHN MAYALL kehrt aus Anlass seines 85. Geburtstages wieder zurück auf europäische Bühnen. Er wird nicht müde Konzerte zu geben – im Gegenteil: „I have missed being out there but you’ll be glad to know we will be back on the road in Europe early 2019“. Der fabelhafte Blues-Songwriter hat in seiner sehr langen Karriere reihenweise Künstler beeinflusst und um sich geschart. In Eric Clapton fand er beispielsweise schon früh einen Seelenverwandten. Diese historische Vereinigung gipfelte 1966 in dem ersten Hitalbum der Band „John Mayall & The Bluesbreakers“ und begründete MAYALLs weltweiten Legendenstatus. In JOHN MAYALLs Formation spielten nacheinander diverse große Gitarristen, darunter Peter Green (gründete schließlich Fleetwood Mac), Mark Almond (Marianne Faithfull), Mick Taylor (danach Rolling Stones) und Harvey Mandel (vorher Canned Heat). In 1969 sorgte JOHN MAYALL für Aufregung in den USA, als er sich mit dem akustischen, Drumsection-losen Live-Album „The Turning Point“ eine goldene Schallplatte verdiente. Von da an zog er an die amerikanische Westküste und stellte dort neue Formationen zusammen. Seine Jazz-, Rock- und Blues-Innovationen dieser Zeit wurden legendär. In den 80ern organisierte er eine Reunion der originalen Bluesbreakers und nahm danach mit wechselnden Bandmitgliedern eine Reihe dynamischer Alben auf, darunter das
grammynominierte „Wake Up Call“. Seitdem ist JOHN MAYALL unermüdlich weiter aufgetreten und hat Alben aufgenommen. Die BBC strahlte eine Dokumentation zu seinem 70. Geburtstag aus, 2016 ist der Vorkämpfer des Blues in die Blues Hall of Fame aufgenommen worden.
Mit „Nobody told me“ stellt der nimmermüde JOHN MAYALL nun 2019 das neueste Werk in einer langen Reihe von über 60 Album-Veröffentlichungen (Studio- und Livealben) vor.
TICKETS im Vorverkauf: 40,95 € incl. Gebühren
TICKETS https://www.adticket.de/Appel-und-Rompf.html?format=raw&searchname=mayall
VORVERKAUFSSTELLEN:
Tourist-Informationen der Städte mit angeschlossenem Ticketverkauf, Geschäftsstellen der Mediengruppe Thüringen (TA/TLZ/OTZ) Ticketshop Thüringen 0361-227-5-227, CTS eventim u.a.

Links:
http://www.hsd-erfurt.de?eventhash=eb1968f5e67c9e61e2be5cea9f8de53d#Event-Seite
https://www.johnmayall.com/#Website
https://www.youtube.com/user/fortybelowrecords1#Youtube

Urknall!


Drei charismatische Herren geben sich die Ehre, um miteinander musikalische Untiefen auszuloten und dabei stilistische Grenzen zu überwinden. Hochenergetisch (anders geht´s nicht!), liebevoll, ein wenig virtuos und natürlich mit viel Freiraum für Improvisation: Inspiration im Moment.
Jazz, Folk und Klassik kommen zusammen, wenn MICHA WINKLER, TOBIAS MORGENSTERN und BABY SOMMER gemeinsam musizieren.
Micha Winkler hört man ansonsten vornehmlich als Posaunist in seinen eigenen Bands und Projekten wie Winkler Brass, Winkler & Friends, mit Gunther Emmerlich und dem Dresden Swing Quartett sowie als Jindrich Staidel samt seiner Jazzpolka-Combo. Tobias Morgenstern machte sich seinen Namen in den 1980er Jahren mit L'Art de Passage und spielte im Laufe seiner Karriere u.a. mit Gerhard Schöne, Bettina Wegener, Reinhard Mey, Wenzel, Barbara Thalheim, Gisela May und und und … Baby Sommer ist als einer der bedeutendsten Vertreter des zeitgenössischen europäischen Jazz' weltweit unterwegs.
Doch so unterschiedlich die musikalischen Felder sind, auf denen sich die drei jeder für sich bewegen, so sehr sind sie miteinander verbunden: in ihrer Liebe zur Musik und insbesondere zum Jazz. Dem verschaffen sie mit einem, ihrem URKNALL ganz neue Qualitäten.


Einlass: 19:15 Uhr Beginn: 20:00 Uhr
VVK: 19,80 €inkl. Gebühren



TICKETS ONLINE KAUFEN BEI:Tickets TixforGigs   

Links:
http://www.tixforgigs.com/site/Pages/Shop/ShowEvent.aspx?ID=29713#Tickets%20TixforGigs